Archive

Posts Tagged ‘Terror’

DVG – WARNUNG!!!! – Hausdurchsuchung!

18. Mai 2017 60 Kommentare

Folgende Warnung stammt von Deutscher Volksgenosse:

@Alle

WARNUNG!!!!

Hatte bis vor einer Stunde eine Hausdurchsuchung! Sie waren alle in zivil. BKA. Zwei Männer und eine Frau von der Spurensicherung. Ein weiterer Beamter der die Durchsuchung offenbar leitete, sowie eine Vertreterin der Stadtverwaltung. So wurde es mir zumindest gesagt als man mir später das Protokoll zu Unterschrift erläuterte. Ich kam so gegen 9:00 Uhr von der Arbeit als die Trüffelsucher auch schon in meinen Zimmer bei der „Arbeit“ gewesen waren und mich die anderen im Erdgeschoss erwarteten. Sie waren bereits seit 8:00 vor Ort. Mein Vater hatte sie reingelassen nachdem sie eine Weile wichtig taten. Als ich zuhause ankam leistete ich natürlich keinen Widerstand. Sie haben meinen PC und meine 3 externen Festplatten und mein Handy mitgenommen. Die hunderten NS-Bücher in meinen Regal haben sie nur aufs Bett gelegt und fotografiert aber nicht mitgenommen. Natürlich durfte auch das Luftgewehr und die kaputte Softairpistole zur Abrundung der Fotos nicht fehlen. Ich schreibe gerade vom Laptop meines Vaters welchen sie nicht mitnahmen, nachdem sich einer dieser Trüffelsucher davon überzeugen konnte, daß ich diesen nie für meine „Übeltaten“ benutzt hatte. Ich habe mich angeboten meinen Blog in ihren Beisein zu löschen. Der ist verbrannt denn sie kennen ja nun alle meine Passwörter und Benutzerkonten von WordPress, Youtube, Email usw. und jeder der weiterhin auf meinen Blog geht und kommentiert würde sich nur um Kopf und Kragen reden. Es lief bereits seit April 2015 ohne mein Wissen ein Ermittlungsverfahren gegen mich, wie ich dem Durchsuchungsbeschluss entnehmen konnte. Der Grund ist darauf zu lesen: Volksverhetzung, welche von mir und den Kommentatoren auf meinen Blog betrieben wurde. Ich hoffe ich muss nicht erläutern was jetzt zu tun ist! Verlinkt bitte diesen Kommentar auf allen Blogs damit jeder der mal bei mir geschrieben hat Bescheid weiß und eventuell Belastendes von seinen Rechnern, Festplatten und Postfächern entfernt denn eure IP-Adressen und Email-Adressen können die jetzt jeder Zeit durch die Benutzererkennung auslesen!!! Wie man an meine Wohnadresse gekommen ist wollte mir niemand sagen. Die hatte ich noch nie jemanden mitgeteilt. Das Kürzel GKT war dem Leiter der Aktion auf Nachfrage wohl bekannt nach dem ich ihn fragte: wieso unbedingt jetzt noch? Das war dann auch meine letzte Frage.

Ich werde die Tage den Durchsuchungsbeschluss veröffentlichen falls jemand hier an meinen Bericht zweifeln sollte. Ich will keine Solidaritätsbekundungen oder gar Aktionen auslösen oder dergleichen. Der Alleinige Zweck dieses Post ist es euch zu warnen und zu informieren das sich das System nach 6 Monaten mal wieder mit den Klientel auf WordPress zu befassen scheint. Also seid vorsichtig!

Ich bin jetzt eh gefickt, also darum jetzt erst recht:

HEIL GASKAMMERTEMPERATUR!!!
Heil Hitler!!!

Euer Jan…

Kommentar: Deutscher Volksgenosse / 11:12

Ok… nach nochmaligen überfliegen des Textes fällt mir ein Logikfehler auf. Entschuldig aber ich bin jetzt ganz schön durcheinander! Natürlich können die jetzt keine IP-Adressen usw. mehr aus der Benutzererkennung meines Blogs Auslesen weil der ja jetzt nicht mehr existiert. Also könnte man da schon fast Entwarnung geben aber bitte seid trotzdem vorsichtig.

Kommentar: Deutscher Volksgenosse / 11:23

Schlagwörter:

Wirklich – Stolz Ein US-Amerikaner Zu Sein?

27. August 2016 8 Kommentare

Das, was uns zu tiefst beschämt, ist nicht das was Amerika (USA) sein sollte, sondern vielmehr was daraus geworden ist.

Quelle: http://www.tomatobubble.com/id489.html

Dank an Fritz für den Hinweis!

Schlagwörter:

Hillary Clinton – Die Zerstörung Syriens Für Israel

19. Juni 2016 8 Kommentare

Eine bereits im November 2015 veröffentliche E-Mail von Hillary Clinton bestätigt, dass diese US-Regierung unter Obama den Bürgerkrieg in Syrien vorsätzlich provozierte als den…

besten Weg um Israel zu helfen.

Dieses veröffentlichte Schreiben ist auch ein weiterer Indikator auf das psychopathische und mörderische Charakterbild einer Hillary Clinton. So äußert sie unverhohlen dass es das „Richtige“ war, um Baschar al-Assad und dessen Familie mit dem Tode zu konfrontieren da es der beste Weg sei um Israel zu helfen indem die Regierung in Syrien mit Gewalt gestürzt wird, wohl wissend um das Abschlachten hunderttausende unschuldiger Menschenleben.

Das seitens WikiLeaks veröffentlichte Dokument mit der Identifizierung: UNCLASSIFIED U.S. Department of State Case No. F-2014-20439, Doc No. C05794498 – wurde von Clinton in dem Zeitraum 2009 – 2013 verfasst, während sie noch als US-Staatssekretärin ihr Unwesen trieb.

Das Transkript ist auf den 31.12.2000 datiert. Dies ist eine falsche Datumsangabe seitens Hillary Clinton wie aus dem Inhalt der E-Mail zu erlesen ist. Der Hinweis auf die Gespräche zwischen dem Westen und dem Iran bezüglich dessen Atomprogramms fanden erst im Mai 2012 statt, so dass diese E-Mail tatsächlich am 31.12.2012 versendet wurde.

Die E-Mail verdeutlicht, dass es von Anfang an ein US-amerikanisches Interesse war, die syrische Regierung gewaltsam zu stürzen um ausschließlich Israels Vernichtungspolitik gegen den Iran mit aller Macht durchzusetzen.

Unverblümt beginnt Clinton mit:

The best way to help Israel deal with Iran’s growing nuclear capability is to help the people of Syria overthrow the regime of Bashar Assad…

Der beste Weg um Israels Intrigen gegen den Iran und seinem angeblichen wachsenden Atomprogramm zu unterstützen sei also: die mordenden Horden in Syrien militärisch und finanziell auszurüsten um die Regierung Baschar al-Assads zu stürzen.

Obwohl längst seitens der US-Geheimdienste zugegeben werden musste, dass keine iranische Atombombe existiert und somit alle zuvor verfassten Berichte wieder einmal als ausgemachter Schwindel enttarnt wurden, wie einst bei dem US-Kriegsverbrechen gegen den Irak, bezieht sich Clinton weiterhin auf diese Lügen um Syrien im Interesse Israels zu zerstören.

Sie verknüpft ein mythisches Atomprogramm seitens Iran willkürlich mit Syrien, und phantasiert darauf in subtiler Weise, dass der Iran die Monopolstellung Israels auf Atomwaffen im Nahen Osten gefährden würde.

Clinton lügt also bewusst wenn sie hierzu behauptet:

würde der Iran eine Atomwaffe besitzen, dürfte Syrien auch eine atomare Bewaffnung durchführen. Dies würde dazu führen, dass weitere „Feinde Israels“ den Weg der atomaren Bewaffnung gehen, welche alle eine Bedrohung für Israel darstellen.

Um diese vermuteten Behauptungen basierend auf Lügen zu vermeiden, plädiert Hillary Clinton indirekt für die endgültige Zerstörung Syriens um Israel vor einer nicht vorhandenen Gefahr zu schützen.

Weiter fabuliert Clinton, dass es die…

strategischen Beziehungen zwischen dem Iran und dem Regime von Baschar al-Assad in Syrien seien, welche es dem Iran ermöglicht die Sicherheit Israels zu untergraben.

Dies wäre zwar in den letzten 30 Jahren nicht der Fall gewesen, so musste sie sich dann doch selbst eingestehen, aber nach ihrer verkorksten Wahrnehmung sei eventuell dennoch von einer direkten Gefahr für Israel durch weitere gleichgesinnte Staaten auszugehen.

In Clintons Wahnhaftigkeit müsse nun vorsorglich agiert werden um das „Richtige“ zu unternehmen. Daher sollte Baschar al-Assad als auch dessen Familie mit Gewalt entmachtet werden. Was nichts anderes bedeutet als die Ermordung eines Staatsführers samt Ehefrau und dessen Kinder.

Es bedarf wohl keiner weiteren Beweise dass diese E-Mail eindeutig offenlegt, dass die israelhörige US-Regierung als Hauptsponsor für menschenmordenen Terrorismus im Nahen Osten ausgemacht wurde – mit der manisch idiopathischen Begründung: „Israel zu schützen“.

Weitreichend betrachtet beweist es auch, dass die US-Regierung für die kulturelle und wirtschaftliche Zerstörung €uropas durch das Auslösen von sogenannten Flüchtlingsströme in Verantwortung steht. Welcher ein willkommener Beutelohn für deren imperialistische Wirtschaftsdiktatur darbringt, im Auftrag eines menschenhassenden Israels.

Damit aber nicht genug. Sollte Angela Merkels gesinnungsgleiche Freundin Hillary Clinton US-amerikanische Präsidentin werden, gelobte sie:

Die Freundschaft zu Israel auf einen neuen Höhepunkt zu katapultieren.

Was dies für €uropa und dem derzeitig ausgeführten Genozid an dessen Kulturvölker dann bedeutet, ist mit dem Ist-Zustand des nationalen Raubbaus nicht annähernd zu vergleichen.

Da wird auch keine Fussball-Europameisterschaft zur verblödeten Ablenkung ausreichen.

Hinweis: The New Observer

Schlagwörter: , , , ,

Saudi Arabien – Saudischer König Salaman Finanziert Den Juden Netanjahu

9. Mai 2016 6 Kommentare

Laut einer Analyse der sogenannten Panama-Papers durch den Vorsitzenden der israelischen Arbeiterpartei und Mitglied der Knesset mit der Bezeichnung Isaac Herzog, unterstütze der Saudische König Salman ibn Abd al-Aziz den Wahlkampf von Benjamin Netanjahu im März des Jahres 2015 mit bisher bekannt 80.000.000$ (80 Millionen).

Die Abwicklung der Geldzahlungen erfolgte über eine syrisch-spanische Person mit dem Decknamen Mohamed Eyad Kayali welche über ein Firmenkonto des jüdischen Milliardärs Teddy Sagi auf den British Virgin Islands „gewaschen“ wurden und dann partiell in die Wahlkampagne für Benjamin Netanjahu eingeflossen sind. Welcher wie immer, natürlich auch diese arabische Unterstützung gerne annahm.

Der Artikel wurde ursprünglich auf dem israelischen News-Portal Talniri.co.il wohl eher versehentlich veröffentlicht und ebenso versehentlich umgehend entfernt.

Daher hier ein Verweis auf eine Sicherheitskopie des Artikels in hebräischen Zeichen: http://www.freezepage.com/1462699031QTMVBVWSWT

Nö… weder eine Neuigkeit und schon gar keine Überraschung! Höchstens eine kleine Nachhilfe im Verstehen warum der öffentlich zur Unscheinbarkeit katapultierte, von den VSA, Israel und Saudi Arabien samt Türkei finanzierte ISIS-Terrorismus weder in Israel noch in Saudi Arabien sein Unwesen treibt, und ausschließlich Christen und Moslems gegen Bezahlung abschlachtet.

All das gedeckt von dieser €U und zu vordererst durch dieses merkel’sche Parteienkartell in dieser BRD, welche einen gegenseitigen Hass von Christen und Moslems anstacheln um von den jüdisch- / wahhabitsichen Machenschaften abzulenken welche die „Flüchtlingszahlen“ immer weiter ankurbeln werden. Nicht nur dank feiger Politiker, eher dem antideutschen Judenanteil von mindestens 30.6% im Bundestag sowie die ebenso unterstützenden Waffenlieferungen aus dieser BRD geschuldet.

Hinweis: Blacklisted News

Schlagwörter: , ,

Israel – Flugzeuge Sprühen Giftige Chemikalien Über Landwirtschaftsflächen In Gaza

https://youtu.be/y5tjkWGKxM4

Israelische Flugzeuge haben palästinensische Farmen im belagerten Gaza-Streifen mit giftigen Chemikalien innerhalb von drei Tagen in Folge besprüht.

Gemäß dem palästinensischen Landwirtschaftsministerium haben die israelischen Flugzeuge getreideabtötende Schädlingsbekämpfungsmittel im östlichen Khan Yunis und Zentral-Gaza ausgebracht. Das mit Sitz in Gaza befindliche Ministerium sagt, daß der Angriff eine Vielzahl von Getreide beschädigt und schwere finanzielle Verluste verursacht. Palästinensische Einwohner und Beamte sagen, daß israelische Kräfte absichtlich Schädlingsbekämpfungsmittel auf landwirtschaftlichen Ländereien in der Nähe der Grenze von Gaza im Rahmen eines Versuchs zerstäuben, um offenbar eine Nahrungsmittelquelle in der blockierten Küstenenklave zu beseitigen.

Quelle: yoice.net Media / PressTV

Schlagwörter: ,

ISIS – 31.000 Söldner Aus 86 Ländern

20. Dezember 2015 3 Kommentare

Laut Alalam/Iran hat sich im Jahr 2015 die Zahl der ausländischen Söldner, die ISIS und anderen extremistischen Gruppen beigetreten sind, auf rund 31.000 Köpfe mehr als verdoppelt.

Mordfreudige Möchtegern-Islamisten aus allen Ecken der Welt, einschließlich Westeuropa, Asien und Russland und Teilen Nordafrikas sowie beiden Teilen Amerikas sind nach Angaben in deutlich größerer Zahl als je zuvor nach Irak und Syrien eingereist.

Die von Soufan Group ermittelten Zahlen zeigen auf, dass insgesamt 31.000 Söldner aus 86 Ländern in den Nahen Osten reisten um dieser ISIS beizutreten. Im vergangenen Jahr 2014 waren es offiziell „nur“ 12.000, was ebenso keiner weiteren Beachtung bedurfte.

Von den nunmehr 31.000 ISIS-Söldnern, die in den Nahen Osten reisten, konnten nach vollbrachter Leistung bis zu 30 Prozent (also 9.300 gut ausgebildete ISIS-Kämpfer) wieder in ihre Herkunftsländer zurückkehren. Diese warten hier und dort als „Schläfer“ um Terroranschläge auf Befehl durchzuführen, bzw. werden solange „integriert“ bis es wieder wichtigeres gibt.

Die Großzahl der ISIS beigetretenen Söldner stellen junge Männer, auf der Suche nach orientalischen Abenteuern oder die der Verlockung des Geldes unterliegen, aber auch um ihre sexuellen Bedürfnisse in Form von Vergewaltigungen auszuleben.

Jeder ISIS-Söldner erhält einen monatlichen Sold von 200 US$, was für einen Arbeitslosen aus korrupten und sich rückentwickelnden Staaten als ein äußerst gut bezahlter „Job“ anzusehen ist. Die Gelder rekrutieren sich neben den finanziellen Aufmerksamkeiten der angeblichen „Anti-Terror-Allianz“ aus den verkäufen des von Syrien geraubten Öl nach der Türkei, welche sich dieses durch gewinnbringendes Weiterverkaufen u.a. nach VSA, €uropa und Israel vertragsbindend vorfinanzieren lässt.

Mittlerweile floriert die „Job-Vermittlung“ seitens des ISIS als Arbeitgeber deutlich stabiler als hiesige „Job-Center“ in der Vermittlung eines Praktikums, weshalb im vergangenen Sommer sogar eine Lohn-Steuer für ISIS-Söldner beabsichtigt wurde.

Während die Öffentlichkeit also glauben soll, der ISIS schneidet all‘ die Köpfe nur für den Islam ab, scheint dies wohl eher in die Richtung einer Akkordarbeit im Angestelltenverhältnis zu münden, bei der die „Anti-Terror-Allianz“ als Geschäftsführung die Festeinstellung von ISIS-Facharbeitern in Vollzeit garantiert, bei welcher ebenso die als Soldaten andersgekleideten aber gleichwertige Kollegen sind, Job ist Job.

Wohl auch ein Grund warum im Jahr 2015 aus Europa 5000 junge Männer nach Syrien gereist sind um für den ISIS zu arbeiten. Davon alleine kamen 3.690 junge Männer aus nur vier europäischen Ländern: Großbritannien, BRD, Frankreich und Belgien.

Also rund 1.700 aus Frankreich, 760 aus Großbritannien und ebenfalls 760 ISIS-Söldner aus dieser BRD, nur 470 aus Belgien. Was hier doch ein bisschen verwundert, da Belgien als die Zentrale der ISIS-Touristen gilt. Sollte man der Aussage von Belgiens Innenminister Jan Janbom auch nur in Ansätzen glauben, so ist Molenbeek/Belgien die „Dschihad-Hauptstadt Europas“, also die Brutstätte für terroristische Aktivitäten demnächst in Europa. Naja, immerhin wissen sie wo sie suchen müssen um über die Medien ihre „Unschuld“ zu präsentieren. Auch wenn diese BRD deutlich mehr Vorzuweisen hat – dank dieser antideutschen Angela Merkel und installierten BRD-Parteien.

Laut weiterer Analyse ist trotz des Anstiegs der ausländischen Kämpfer aus Europa, immerhin der Zulauf von Söldnern aus Amerika „relativ stabil geblieben“, was doch endlich erhebliche Beruhigung weltweit irgendwo auslöste. Leider wurde in dem Bericht auch die logistische Unterstützung für den ISIS seitens Israel konsequent und natürlich versehentlich vernachlässigt.

Jedenfalls fabulierte irgendein FBI-Mitarbeiter Namens James Comey, dass nur 150 Kämpfer aus den VSA erfolgreich nach Syrien ausreisten, aber stolze 100 ISIS-Bösewichte daran gehindert wurden. Im Totalüberwachungsstaat VSA können also nur 60% der überwachten ISIS-Terroristen garantiert ein- und prima ausreisen.

Die kanadischen Behörden legten aber dennoch einen zu, und so durften sogar nur 130 ISIS-Söldner nach Syrien ausreisen. Und Südamerika spricht nur noch von einer „Handvoll“ ISIS-Kämpfer welche nach Syrien abgereist sind. Pi mal Daumen ist wohl besser als Garkeiner.

Trauriges Schlusslicht soll der winzige norwegische Bezirk Lisleby darstellen: Ein 6.000 Seelenörtchen von dem aus nur 8 ISIS-Söldner nach Syrien ausreisten. Schön dass man sie wenigstens nicht vergessen hat zu zählen. Man stelle sich vor es wären alle Neune wie in Paris gewesen, nochmal Glück gehabt.

Nicht weiter erwähnenswert, dass von dieser BRD aus, rund 760 ISIS-Söldner nach Syrien termingerecht „arbeiten“ gingen. Wie viele daran gehindert wurden, erschließt sich ebenso wenig wie die Anzahl der „Schläfer“ und noch weniger jener die unablässig in dieser BRD täglich einreisen um übergangsweise kostenfrei bewirtet zu werden.

Herrlich dass bekannt ist wieviele ausreisen, ohne darauf zu achten wieviele zuvor einreisen!

Naja, hier in dieser BRD hat man aber auch enorm viel mehr mit der Überwachung von zensierten „Wörtern“ zu schaffen…

Schlagwörter: , ,

ISIS – Der Fehlende Unterschied Zu Israel

2. Dezember 2015 9 Kommentare


08.12.2015: Can You Believe Your Government Supports This (MP4/14MB)

Das Video wurde bei YouTube/BlipTV/Vimeo und DailyMotion zensiert da natürlich grausames Bildmaterial. Denn so sieht nunmal die grausame Wirklichkeit tatsächlich aus, welche Israel seit jeher fabriziert, weshalb wir diese auch weiterhin nicht der ganzen Wahrheit vorenthalten werden! Zum Betrachten bitte das Bild anklicken…



Ein paar auserwählte Gemeinsamkeiten zwischen ISIS und Israel:

  • Beide beanspruchen einen unrechtmäßigen Staat
  • Beide morden Menschen und nutzen ihren „Glauben“ als Alibi
  • Beide morden Menschen in terroristischen Anschlägen
  • Beide unterwandern Staaten um ihre Interessen mit Gewalt durchzusetzen
  • Beide wollen die Menschheit unterjochen
  • Beide werden von diesen VSA mitfinanziert
  • Beide werden von dieser BRD militärisch aufgerüstet
  • Beide rauben das Erdöl von Syrien
  • Beide sehen Andersgläubige als Unmenschen an
  • Beide sind Mitverursacher der inszenierten „Flüchtlingsströme“
  • Beide führen einen Genozid an anderen Kulturen durch
  • Beide „Glaubensrichtungen“ beweisen anhand ihrer Mordopfer wie „friedvoll“ sie sind
  • Beide schonen sich gegenseitig

Warum also lässt man es als Veranstalter ausgiebig zu, nur mit der Israel-Fahne auf die eine und andere gemeinsamen Antifa- / Pegida-Show zu wedeln?

Warum eigentlich dieser klammheimliche Aufwand dieser BRD den IS über Saudi-Arabien aufzurüsten, wenn doch auch Israel höchst offiziell mit militärischen Rüstzeug durchgefüttert wird?

Und wenn diese BRD eine bombastische Aufklärung unter dem Kommando dieser IS-Mitbegründer VSA über den vom israelischen Mossad mitkoordinierten IS in Syrien vorspielen will, warum nicht wenigstens dieses eine Mal so richtig souverän?

Oder habt ihr dann mit dem BND, seid dessen Übernahme vom ZdJ, ein kleines Problem?

Ihr alle schafft (wollt) es noch nicht einmal die eigenen Landesgrenzen zu schützen. Wollt aber die „Staatlichkeit“ Syriens angeblich erhalten indem verschiedenen Nationen aus „verschiedenen Interessen“ in das Land einfallen, um natürlich „gemeinsam“ nur euren auserwählten IS „unschädlich“ zu machen.

Macht auch nix, dass die IS-Zentrale nur ein „paar Hausnummern“ weiter entfernt ist, denn daneben ist auch dabei.

Ach ja, den IS gibt es scheinbar auch nur noch in Syrien. Der dann wohl irgendwie andere IS, zum Beispiel in Irak oder Libyen und mittlerweile im genozid-befindlichen €uropa, na… der wird noch für weitere Kommandos bei Reise-Laune gehalten, wenn’s mal wieder was zur Ablenkung bedarf, fürs „Public viewing“!

Schlagwörter: ,