Archive

Posts Tagged ‘Gaskammertemperatur’

Die Gaskammertemperatur – Nachgewiesen anhand gerichtlich bekannter Zeugenaussagen und forensischer Untersuchungen

22. Dezember 2016 110 Kommentare

In dieser naturwissenschaftlichen Ausarbeitung wird die Gaskammertemperatur bei Zyklon B-Massenvergasungen anhand gerichtlich bekannter Zeugenaussagen und forensischer Untersuchungen über Zyklon B in Verbindung mit weiteren, allgemein bekannten Stoffdaten der Größe nach mit naturwissenschaftlichen Methoden näherungsweise ermittelt.

Im Zusammenhang mit der Massenvernichtung mittels Gaskammern als Teil des Holocaust ist die Gaskammertemperatur bei Zyklon B-Massenvergasungen in der Vergangenheit noch nicht hinreichend erforscht worden, weder von revisionistischer Seite noch von der antirevisionistischen Seite. Die Gaskammern, in welchen mit Hilfe des Insektenvernichtungsmittels Zyklon B Millionen Juden vergast wurden, symbolisieren den Holocaust wie kein anderes Merkmal. Daher ist es notwendig, das Geschehen in diesen Gaskammern möglichst genau zu untersuchen.

Bedauerlicherweise sind bezüglich der Gaskammerbetriebstemperaturen keine konkreten Aufzeichnungen bzw. Meßergebnisse überliefert. Allerdings existieren zahlreiche Überlieferungen über die Tötungszeiten in den Gaskammern aus diversen Nachkriegsgerichtsverfahren, so z.B. von Rudolf Höß aus den Nürnberger Prozessen. Aus diesen bezeugten, nur wenige Minuten langen Tötungszeiten können die Betriebstemperaturen der Gaskammern mittels Anwendung naturwissenschaftlicher Methoden näherungsweise rekonstruiert werden.

Weiterlesen …

Schlagwörter:

Unkontrollierte Opposition – Offenkundigkeiten Bei Näherer Betrachung

15. Oktober 2016 128 Kommentare

Video wurde auf archive.org gelöscht!

In den allermeisten Fällen ist die behauptete Offenkundigkeit ein sehr großes Hemmnis für die Aufklärung sowohl vor Gericht als auch in der öffentlichen Wahrnehmung. Das Offenkundigkeitsargument verhindert eine wirksame Verteidigung vor Gericht und als Folge hiervon wird jeder, der eine behauptete Offenkundigkeit letztlich in Frage gestellt hat, bestraft und damit in seiner Wirkung neutralisiert. Die Aufklärung erlischt, da sowieso nur Wenige den Mut haben, öffentlich möglicherweise unrichtige Offenkundigkeiten anzuprangern.

Eine unrichtige Offenkundigkeit ist in vielen Fällen als falsch beweisbar, indem man sie als wahr vorraussetzt, also eben nicht bestreitet. Damit gelingt es oftmals, einen anderen unlösbaren Widerspruch aufzuzeigen.

Bei einer richtigen Schlußfolgerung können sich somit aus Offenkundigkeiten nur weitere Offenkundigkeiten zeigen und auch der damit gezeigte Widerspruch ist dann automatisch eine Offenkundigkeit, welche nicht weiter vor Gericht bewiesen werden muß, aber bedarfsweise bewiesen werden kann. Ohne weiteren Beweis genügt auch bereits die bloße Behauptung der neuen Offenkundigkeit, der damit nicht widersprochen werden darf. Wenn der sich ergebende Widerspruch ausreichend groß und damit für jedermann sichtbar ist, muß nicht einmal der Widerspruch als Widerspruch bezeichnet werden.

Mit dieser sagenhaften Strategie kann eine juristisch unangreifbare Aufklärung aufgebaut werden, da der Aufklärer weder die vorausgesetzten noch die neuen Offenkundigkeiten bestreiten muß. Jeder, welcher die neu gefundene Offenkundigkeit dennoch angreift, greift damit gleichzeitig die als wahr vorausgesetzten Offenkundigkeiten an. Diese Gegenstrategie ist daher mit einem sehr wirksamen Selbstschutz versehen.

Video-Quelle: Unkontrollierte Opposition / Archive

Dank an Roland für den Hinweis!

Schlagwörter:

Unkontrollierte Opposition – Die Lösung Der Judenfrage

14. Oktober 2016 114 Kommentare

Video wurde auf archive.org gelöscht!

Deutsche atmet wieder auf!

Erstmalig seit Ende des Weltkrieges wurde nun zweifelsfrei nachgewiesen, wie sich der Holocaust damals tatsächlich zugetragen hat. Dank der vielfach bei Gericht vorhandenen und getätigten Zeugenaussagen Überlebender sowie der sehr gut erforschten und ebenfalls gerichtlich ermittelten Eigenschaften von Zyklon B als auch den von den Überlebenden bezeugten Tötungszeiten liegen uns nun naturwissenschaftliche Erkenntnisse, Berechnungen und sogar Experimente vor, anhand derer zweifelsfrei erwiesen wurde:

Der Holocaust an Millionen Juden wurde von den Juden selbst verübt!

Dieses Video klärt auf und bietet JEDEM, der ein aufrechtes Interesse an der Befreiung des Deutschen Volkes und damit auch aller Völker der Welt hat – die Lösung im Kampf gegen die Ausbeutung des weltweiten Judentums.

Ein völlig neues Kapitel in der bisherigen Geschichtsschreibung und sogar der Werkstoffforschung muss daher geöffnet und die Schuld an der Vergasung von Millionen Juden neu zugewiesen werden.

Weitere Infos findet Ihr hier:

http://tinyurl.com/hstaj95
http://tinyurl.com/z4cxk8t

Video-Quelle: Unkontrollierte Opposition / YT

Schlagwörter:

MZW – Holocaust | Die Dritte Wahrheit

8. Oktober 2016 23 Kommentare

Hätten die Deutschen auch nur allergeringste Kenntnis vom Holocaust gehabt, hätten sie auch den Krieg gewonnen.

Die Berechnungen der Gaskammerdruckverhältnisse zeigt nämlich, dass die verwendeten Materialien nicht nur eine extreme Temperaturbeständigkeit hatten sondern auch über eine gewaltige Festigkeit verfügten, welche den besten damaligen Kruppstahl um das 10.000 fache übertrafen.

Mit solchen Materialkenntnissen hätten die Deutschen den Krieg gegen jede feindliche Übermacht gewonnen.

Damit ist auch offenkundig, dass die unwissenden Deutschen am Holocaust keinerlei Schuld hatten.

Die Schuld daran wurde den Deutschen nur in die Schuhe geschoben, um von der wahren jüdischen Täterschaft abzulenken.

Die Gaskammertemperatur

Ein Bericht der auf naturwissenschaftliche Fakten beruht!

Quelle: Mut zur Wahrheit / Holocaust | Wissenschaftliche Fakten

Schlagwörter:

Die Gaskammertemperatur – Unsere Wunderwaffe Gegen Den Juden

20. August 2016 9 Kommentare

►Die Gaskammertemperatur – Nachgewiesen anhand gerichtlich bekannter Zeugenaussagen und forensischer Untersuchungen
https://gaskammertemperatur.wordpress.com/

►Das Experiment zur Erforschung der Gaskammertemperatur
https://gaskammertemperatur.wordpress.com/2014/06/18/das-experiment-zur-erforschung-der-gaskammertemperatur/

► Die Gaskammertemperatur bei Metapedia:
http://de.metapedia.org/wiki/Gaskammertemperatur

► Video: Die Gaskammertemperatur und TTA: youtu.be/qnJryQuNqfQ

Weitere Seiten welche die Gaskammertemperatur veröffentlicht haben:
http://deutscher-freiheitskampf.com/

https://mcexcorcism.wordpress.com/

https://neuschwabenlandpost.wordpress.com/
(Meine Seite)

►Nationalsozialistische Hörbücher zum freien Download:
https://neuschwabenlandpost.wordpress.com/ns-horbucher/
►Thilo Sarrazin´s Hörbücher zum freien Download:
https://neuschwabenlandpost.wordpress.com/thilo-sarrazin/
►Bibliothek des 3.Reichs:
https://neuschwabenlandpost.wordpress.com/bibliothek-des-3-reichs/

►Falls das Video in Deutschland gesperrt wird, nutzt folgendes Werkzeug um die Sperre zu umgehen: https://proxtube.com/?lang=de

Quelle: Deutscher Volksgenosse / YT

Schlagwörter:

Deutscher Volksgenosse – Die Gaskammertemperatur und TTA

1. August 2016 10 Kommentare

►Der Screenshot aus TTA´s „Die Plazenta Israels“ bei 37:19
http://oi68.tinypic.com/imt0qq.jpg
►Die Gaskammertemperatur – Nachgewiesen anhand gerichtlich bekannter Zeugenaussagen und forensischer Untersuchungen
https://gaskammertemperatur.wordpress.com/
►Das Experiment zur Erforschung der Gaskammertemperatur
https://gaskammertemperatur.wordpress.com/2014/06/18/das-experiment-zur-erforschung-der-gaskammertemperatur/

► Die Gaskammertemperatur bei Metapedia:
http://de.metapedia.org/wiki/Gaskammertemperatur

Weitere Seiten welche die Gaskammertemperatur veröffentlicht haben:
http://deutscher-freiheitskampf.com/

https://mcexcorcism.wordpress.com/

https://neuschwabenlandpost.wordpress.com/
(Meine Seite)

►Nationalsozialistische Hörbücher zum freien Download:
https://neuschwabenlandpost.wordpress.com/ns-horbucher/
►Thilo Sarrazin´s Hörbücher zum freien Download:
https://neuschwabenlandpost.wordpress.com/thilo-sarrazin/
►Bibliothek des 3.Reichs:
https://neuschwabenlandpost.wordpress.com/bibliothek-des-3-reichs/

Quelle: Deutscher Volksgenosse / YT

Schlagwörter:

ALARM !!! Offene Mord-Drohung der Europäischen Aktion (EA) an Roland !!!

23. Februar 2016 32 Kommentare

Wichtiger Hinweis von: Deutscher Freiheitskampf

Roland schrieb am 2015-09-25, 14:37 folgende eMail, selbstverständlich unter seinem Echtnamen, an 10 verschiedene EA-Adressen:

Zitat:

„ZIEL 1: WIEDERHERSTELLUNG DER FREIEN REDE
Wir wollen die Freiheit der Meinungsäußerung, Berichterstattung und Geschichtsschreibung und setzen uns ein gegen Maulkorbgesetze wie den „Volksverhetzungs“-Paragraphen in der BRD, das „Verbotsgesetz“ in Österreich, das „Antirassismusgesetz“ in der Schweiz oder entsprechendes Unrecht in anderen Staaten.”

Dieses wäre (!) das wesentlichste Ziel, welches die nachfolgenden Ziele erst ermöglichen würde, WENN dieses Ziel richtig wäre. Es ist aber falsch!

“Wir wollen die Freiheit der Meinungsäußerung” der Klofrauen, der Lügner und der Juden! NEIN, das will ich nicht, weil dies der herrschende ISTzustand ist! Genau wegen dieser “Meinungsfreiheit” haben wir diese verbrecherischen Idiotien akzeptiert! Jeder Depp darf seine Meinung öffentlich äußern, ohne daß er belangt werden kann.

Meinung bedeutet unbegründetes Geschwätz und zu jeder Meinung gibt es daher auch eine Gegenmeinung und die beliebte Meinungsvielfalt. Meinungen sind daher unbewiesene bzw. auch unbeweisbare Behauptungen!

Wenn eine Behauptung bewiesen ist, handelt es sich hingegen um keine Meinung mehr sondern um eine Offenkundigkeit!

Mit dem Ziel 1 verbunden ist aber bekanntermaßen auch der Kampf GEGEN die Offenkundigkeit gemeint. Dieses Ziel ist also vollkommen nach Judenmanier verdreht und daher FALSCH!

Diese Aussage ist keine Meinung sondern eine beweisbare Behauptung und nach Beweis damit ebenfalls eine Offenkundigkeit!

Nur aus Offenkundigkeiten können korrekte Schlußfolgerungen gezogen werden und diese logisch erschlossenen Schlußfolgerungen haben dann ebenfalls den Wert von Offenkundigkeiten!

Wenn eine Offenkundigkeit geändert wird oder nicht anerkannt wird, kann das daraus Erschlossene nicht mehr wahr sein, da eine Offenkundigkeit hier nicht anerkannt ist. So funktioniert Logik, wo mehrere Offenkundigkeiten (1) miteinander verknüpft sind:

1 x 1 x 1 x 1 x 1 = 1, die Schlußfolgerung ist korrekt
1 x 0 x 1 x 1 x 1 = 0, die Schlußfolgerung kann nicht korrekt sein, da eine Offenkundigkeit genullt ist, also bestritten wird.

Oder:

3 x 9 = 27
Diese Aussage ist offenbar richtig. Wenn hingegen eine einzige Offenkundigkeit geändert wird, ergibt sich eine falsche Aussage:
1 x 9 = 27
3 x 7 = 27
3 x 9 = 15

Bei der richtigen Aussage hingegen ist jede beliebige Kombination wahr:
3 x 9 = 27
3 x 9 – 27 = 0
3 x 9 / 27 = 1

Falsch ist offenbar dies:
1 x 9 = 27
1 x 9 – 27 = – 18 statt 0
1 x 9 / 27 = 1/3 statt 1

Man kann also nur mit Offenkundigkeiten beweisen und dann hat eine Aussage auch ein Gewicht, da sie bewiesen ist. Was damit bewiesen ist, ist hingegen eine ganz andere Frage. Es kann damit auch bewiesen werden, daß eine Aussagenkombination unwahr sein muß. Oder auch wahr. All dies gelingt aber ausschließlich mit anerkannten Offenkundigkeiten und deshalb ist der Kampf GEGEN Offenkundigkeiten pure Idiotie, ermöglicht Willkür und ist daher falsch!

Nur MIT anerkannten Offenkundigkeiten kann man gegebenenfalls einen Widerspruch aufzeigen, WENN man dies will oder es vernünftig erscheint. Man kann jedoch auch anders vorgehen, indem man den Widerspruch heilt, indem man das scheinbar falsche Ergebnis ANERKENNT.

Ein berühmter Physiker sagte einmal, mit einer einzigen falschen Annahme kann man eine vollkommen neue Theorie erfinden, welche in sich widerspruchsfrei erscheint. Genauso verhält es sich bei den Offenkundigkeiten, wenn dort eine einzige Offenkundigkeit falsch ist.

Im Falle des berühmten Themas “Holocaust” gibt es gesetzlich geschützte Offenkundigkeiten. Jeder, welcher diese nicht anerkennen will, landet letztlich im Gefängnis oder wird anderweitig ruiniert.

Jedoch können aus Offenkundigkeiten auch neue Offenkundigkeiten erschlossen werden. Ganz am Anfang unserer heutigen Physik und Technik gab es ein Axiom, welches von Newton erkannt wurde. Als Axiom wird eine Erkenntnis bezeichnet, welche man auf tieferer logischer Stufe einem Dackel leider nicht mehr beweisen kann und der Verständige wird dieses Axiom als solches daher erkennen und mit der “warum” Fragerei aufhören. Die grundlegenste Erkenntnis von Newton war “Aktio gleich Reaktio”. Mehr muß man von der Physik nicht WISSEN. Weil aus diesem allereinzigsten (!) Axiom alles andere logisch korrekt abgeleitet werden kann.

Newton hat zwar noch ein paar andere Axiome geprägt, aber diese sind letztlich ebenfalls aus diesem allereinzigsten grundlegendem Axiom ableitbar. Dieses Axiom ist dennoch durch reine Beobachtung der Natur beweisbar. Jede beliebige Kraftwirkung beweist dieses Axiom alleine dadurch, daß diese Kraftwirkung vorhanden ist. “Dieser” geglückte Tastaturtastendruck beweist also bereits die Richtigkeit dieses grundlegende Axiom und widerlegt damit bereits alle anderen falschen Theorien, welche heute in der Physiklandschaft kursieren. Dies aber nur nebenbei.

Beim Holocaust sieht es genauso aus. Dort gibt es einige Offenkundigkeiten, welche man kombinatorisch nutzen kann, um eine neue Offenkundigkeit logisch korrekt und damit unwiderlegbar zu kreieren. Man kann diese Offenkundigkeiten dazu benutzen, um die Frage zu beantworten, wie hoch die Temperatur in der Gaskammer gewesen sein muß, damit der Holocaust unter den bezeugten Umständen (Offenkundigkeiten) stattfinden konnte.

Diese Gaskammertemperatur konnte sowohl in der Theorie als auch im Experiment zweifelsfrei bewiesen werden. Damit ist die Höhe der Gaskammertemperatur ebenso eine Offenkundigkeit wie die Offenkundigkeiten, aus welchen die Gaskammertemperatur ermittelt werden konnte.

Es zeigte sich hierbei, daß es vollkommen unmöglich war, daß bei niedriger Gaskammertemperatur (unbeheizte Gaskammer) der Holocaust stattfinden konnte. Jedoch konnte ebenso gezeigt werden, daß der Holocaust oberhalb von 1000°C tatsächlich stattgefunden hat und dies sogar absolut perfekt und spurlos!

Dies ist also eine neu erschlossene Offenkundigkeit, welche durch die Tatsache des Holocaust bewiesen ist!

Aus dieser neuen Offenkundigkeit können noch weitere Offenkundigkeiten abgeleitet werden. Jeder Mensch weiß, daß es für Menschen vollkommen aussichtslos ist, in eine Gaskammer hineingehen zu können, welche auf 1000°C oder 10000°C beheizt ist. Einfach aus dem einen Grund, weil ein Mensch vorher infolge der Strahlung aus der Gaskammertüröffnung getötet wird, bevor er überhaupt über die Schwelle gehen kann. Und bei den höheren Gaskammertemperaturen, man muß für die kürzeren Tötungszeiten (“augenblicklich”) durchaus auch mit 100000°C rechnen, wäre er sogar weit vorher bereits verdampft. Die Höhe der Gaskammertemperatur wirkte also sehr selektiv und ausschließlich Juden konnten zur Tötung mit Hilfe von ZyklonB in die Gaskammer hineingehen.

Aus dieser millionenfach bewiesenen Tatsache kann leicht abgeleitet werden, daß Juden keine Menschen sind. Dies ist mit der Tatsache des Holocaust bewiesen.

Die einzig dem Menschen bekannten Lebewesen, welche zum Eigenschaftsprofil “zweibeinig und hochtemperaturbeständig” passen, sind seit Urzeiten Teufel. Zum Eigenschaftsprofil der Teufel gehört auch eine gewisse Lust am Morden und die Lüge. Dieses deckt sich auch mit dem Eigenschaftsprofil der Juden perfekt. Selbst in der Bibel, dem Werk der Juden, wurde gesagt, daß der Vater der Juden der Teufel ist:

Joh. 8,44:

“Ihr seid von dem Vater, dem Teufel, und nach eures Vaters Lust wollt ihr tun. Derselbige ist ein Mörder von Anfang und ist nicht bestanden in der Wahrheit; denn die Wahrheit ist nicht in ihm. Wenn er die Lügen redet, so redet er von seinem Eigenen; denn er ist ein Lügner und ein Vater derselbigen”

Es ist vollkommen klar, daß die Kinder die Eigenschaft des Vaters geerbt haben. Juden sind daher echte Teufel, wie mit der Tatsache des Holocaust millionenfach in den Gaskammern bewiesen ist.

Auch im alten Testament bei Daniel 3 wird bereits die außerordentliche Hochtemperaturbeständigkeit der Juden zu Zeiten Nebukadnezars beschrieben. Allerdings kamen die drei Juden aus dem siebenfach heißeren Brennofen unversehrt heraus, da Nebukadnezar offensichtlich noch nicht wußte, daß zur Tötung der Juden noch eine Prise ZyklonB notwendig ist.

Das Nichtmenschsein der Juden ist also seit Urzeiten dokumentiert und die Juden selbst sagen auch, daß zwischen beiden Arten Lebewesen Juden und Nichtjuden ein grundsätzlicher Unterschied besteht.

“Der Unterschied zwischen einem Juden und einem Nichtjuden liegt in dem oft wiederholten [talmudischen] Satz ‘Laßt uns eine kategorische Unterscheidung verwenden’. Dies bedeutet, daß der Unterschied zwischen einem Juden und einem Nichtjuden nicht gradueller Natur ist. Die jüdische Überlegenheit ist so absolut wie der Unterschied zwischen verschiedenen Tierarten.”

“…Rabbiner Goren und die Haredi-Rabbiner stimmen vollständig darin überein, daß der Körper eines Juden eine andere Qualität als der eines Nichtjuden hat. ”

All diese Aussagen der Juden sind zwar für die naturwissenschaftliche Beweisführung gemäß der Gaskammertemperatur nicht mehr nötig, aber sie sind hifreich für das Verständnis. Bisher tat die Menschheit diese Aussagen mehr oder weniger als biblische Frömmigkeiten ab. Mit der Gaskammertemperatur wissen wir, daß die Juden tatsächlich Nichtmenschen und sogar Teufel sind.

Als Nichtmenschen genießen Juden auch keinerlei Menschenrechte, sie stehen unter keinerlei rechtlichem Schutz, da dieser nur für Menschen gilt. Juden haben keinerlei Rechte und der Besitz eines Juden ist herrenloses Gut.

Juden sind zudem ihrem Naturell als Teufel entsprechend Völkermörder. Das sagen sie sogar selbst:

“… Kriege sind die Ernten der Juden. Für diese Ernten müssen wir die Christen vernichten und deren Gold an uns nehmen. Wir haben schon 100 Millionen vernichtet und das ist noch lange nicht das Ende!.” (Oberrabbiner Reichhorn, Frankreich 1859)

“Ein Dank an die furchtbare Macht der Internationalen Bankiers, wir haben die Christen in Kriege ohne Zahl gestürzt. Kriege haben einen speziellen Wert für die Juden, da die Christen einander umbringen und damit Platz für die Juden machen. Kriege sind die Ernte der Juden, die Jüdischen Banken verdienen sich fett an den Kriegen der Christen. Über 100 Millionen Christen wurden durch Kriege vom Planeten genommen, und das Ende ist noch nicht in Sicht”. (1869: Rabbi Reichorn bei der Beerdigung des Grand Rabbi Simeon Benludah)“

“Das Ziel, das wir während der 3000 Jahre mit soviel Ausdauer anstreben, ist endlich in unsere Reichweite gerückt. Ich kann euch versichern, dass unsere Rasse ihren berechtigten Platz in der Welt einnehmen wird. Jeder Jude ein König, jeder Christ ein Sklave. Wir weckten antideutsche Gefühle in Amerika, welche im Zweiten Weltkrieg gipfelten. Unser Endziel ist jedoch die Entfachung des Dritten Weltkrieges. Dieser Krieg wird unseren Kampf gegen die Goyim (alle Nichtjuden) für alle Zeiten beenden. Dann wird unsere Rasse unangefochten die Erde beherrschen.” (Dies äußerte am 12. Januar 1952 der Rabbiner Emanuel Rabinowitsch während eines Rabbiner-Treffen in Budapest)

Bisher war es vollkommen unmöglich, gegen das Wort der Juden zu sprechen, ohne daß man gerichtlich belangt wurde. Die Menschheit duckte sich vor der Macht der Juden. Jetzt sieht die Situation vollkommen anders aus. Kein Jude hat mehr ein Recht, gegen einen Menschen klagen zu können. Jeder Mensch kann einen Juden nach freiem Belieben jede Sonderbehandlung zuteilkommen lassen. Der Wert eines Juden entspricht dem Wert einer Kakerlake.

Es genügt die Tatsachenfeststellung “Du bist Jude” um ihn legitim wie eine Kakerlake zu töten oder ihm einen Tritt zu geben oder ihn einfach zu “beleidigen” oder aus dem Amt zu jagen. Natürlich sind Juden ebensowenig beleidigbar wie Kakerlaken. Selbst die Kirche hat Teufel nicht sonderlich gemocht und sie daher ausgetrieben.

Ist das nun Geschriebene Volksverhetzung? Seit langer Zeit hetzt die Menschheit gegen Läusevölker, Kakerlakenvölker, Heuschreckenvölker und ähnliche Schädlinge der Menschheit und betreibt deren Vernichtung. Noch niemals wurde ein Mensch wegen solcher Volksverhetzung belangt. Bei all diesen Völkern handelt es sich nämlich nicht um Menschenvölker. Und bei Juden verhält es sich genauso. Sie sind keine Menschen und daher ist das Geschriebene auch keine juristisch belangbare Volksverhetzung.

Aus der Höhe der Gaskammertemperatur ergeben sich noch andere Offenkundigkeiten. Da es einem Menschen unmöglich ist, die mit Zyklon B gefüllten Spezialbehälter (Zeuge Michal Kula) in die Drahtnetzsäulen abzusenken, weil er hierbei infolge der Strahlung aus der Gaskammerdeckenöffnung augenblicklich getötet worden wäre, konnte dieser “SS-Mann” kein Deutscher sein sondern mußte zwingend ein als SS-Mann verkleideter Jude gewesen sein.

Damit ist eine Tatbeteiligung von Deutschen/Menschen bereits ausgeschlossen.

Offenbar kannten die Juden ein einfaches Verfahren, mit welchem sie normale Materialien hochtemperaturbeständig machen konnten. Dies geht alleine aus der Tatsache hervor, daß auch die Wände der Gaskammer und die Tür auf diese Weise veredelt gewesen sein mußten. Weil wir Menschen kein Material kennen, welches oberhalb von ca. 4200 °C noch nicht flüssig ist. Stahl wird bei 1500°C flüssig und Portlandzement hat bei 1000°C auch nur noch 1/4 seiner Festigkeit. Die Kleidung des jüdischen “SS-Mannes” war offenbar ebenso veredelt.

Anhand dieser Darlegungen kann auch ganz klar geschlußfolgert werden, daß kein Deutscher vom Holocaust auch nur die allergeringste Ahnung gehabt haben konnte. Alleine eine Belastungsrechnung der Gaskammerwerkstoffe zeigt, hätten wir von den Gaskammern auch nur das Allergeringste geahnt, hätten wir aufgrund dieser offenbar vorhandenen Veredelungsverfahren und den daraus resultierenden Superwerkstoffen den Krieg gewonnen. Ein einfacher Panzerschutzlack hätte eine Panzerung bereits um 200 mm verstärkt bzw. ein Jagdflugzeug in einen fliegenden Panzer verwandelt. Bekanntermaßen haben wir aber den Krieg verloren und damit ist unser Unwissen über den Holocaust bereits bewiesen und selbst eine moralisch denkbare Teilschuld hinweggefegt.

Die Alleintäterschaft und die Alleinschuld beim Holocaust liegt daher bei den Juden selbst.

Eine Offenkundigkeit kann nur dann erschüttert werden, wenn neue Tatumstände auftauchen, welche dieser Offenkundigkeit widersprechen.

Die Gaskammertemperatur blieb bei der Beurteilung der Holocausttat beim IMT vollkommen unberücksichtigt. Deshalb konnte die Täterschaft auf die Deutschen abgewälzt werden. Jetzt kann diese alte Offenkundigkeit nicht mehr aufrecht erhalten werden und muß durch neue Offenkundigkeit, die Alleinschuld der Judenteufel, ersetzt werden.

Das ZIEL 1 muß daher umformuliert werden, damit die anderen Ziele leicht erreicht werden können. Dieses Ziel ist sehr leicht erreichbar, da es voll von den Gesetzen der Juden geschützt wird. Voschlag:

“ZIEL 1: Flächendeckende Aufklärung aller Menschen über das Nichtmenschsein der Juden/Teufel mithilfe der Gaskammertemperatur, damit der Machteinfluß der Juden und des Weltjudentums sofort vollständig eliminiert wird.”

Natürlich wird all dieses von eingedrungenen Juden als “absurd” abgetan werden. Aber damit erkennt man auch sofort die netten Juden und kann ihnen die zugehörige Sonderbehandlung verpassen! Dies ist durch die Tatsache des Holocaust legitimiert.

Freundlichen Gruß
Roland [Echtname wird hier nicht veröffentlicht]


 

Gestern abend erhielt Roland, nach mehr als vier Monaten, folgende Antwort von einer der 10 angeschriebenen EA-Stellen:

—–Ursprüngliche Nachricht—– From: ll-at@europaeische-aktion.org
Sent: Monday, February 22, 2016 10:26 PM
To: Roland [Echtname wird hier nicht veröffentlicht]
Cc: zentrale@europaeische-aktion.org ; nm-deu@europaeische-aktion.org ; deutschland@europaeische-aktion.org ;sachsen@europaeische-aktion.org ; thueringen@europaeische-aktion.org ; bayern@europaeische-aktion.org ; sachsen-anhalt@europaeische-aktion.org ; oesterreich@europaeische-aktion.org ; schweiz@europaeische-aktion.org ;liechtenstein@europaeische-aktion.org
Subject: Re: Ziel 1

Sehr geehrter Herr Land Ro [sinngemäß, Name und Vorname sind vertauscht geschrieben]! Lieber allereinzigster Herr!

Wir wollen doch keine logischen oder numerischen Widersprüche heilen! Solche Kabbale gehört doch nur den Menschen an! Da haben Sie die falschen Adressaten gewählt!

Und wollen Sie denn wirklich Ihr logisches Lüfterl bei der Hinterseite knapp über der “Kartoffelstehlmaschine” herauslassen? Das ist doch ein bissl riskant, oder? Wenn Sie auch nur aus Versehen die Rationalismusglocke berühren, ist das ganze, so schöne, semantische und logische Elaborat abgefühtrt auf Nimmerwiedersehen! Das wäre doch schade, wenn Sie dann kein Betätigungsfeld Ihrer rationalistischen Intelligenz schierer Offenkundigkeit mehr hätten? Wer sollte Sie dann beoffenkundigen?

Gruß Stückbauer

PS:
Mein Tschako raunt mir gerade ins Ohr, das sei die gelungene Offenkundigkeit der hypostatischen Erlebensüberfolgerung eines theoretischen Icdealisten. WUMM! HMM? Sag ich: ach was, du gschwollener Papagei, a deppertere Verschlüsselung billiger Egomanie hättst auch nit erfinden können! Er drauf: “Naaaa…”!


 
Falls jemand nicht weiß was ein Tschako ist, so helfe ich hier ein bisschen nach. Ein Tschako kann ein Messer sein wie dieses hier, was bei dieser eindeutigen Morddrohung einen “Stich von Hinten über dem Bauch in die Lunge und dann das letzte Lüfterl!” bedeuten kann.

Ein “umgangssprachliches” Tschako, kann aber auch das hier sein. Ein Nunchaku:

Welches “Werkzeug” nun der Jude “Stückbauer” letztendlich bevorzugt und meint, wird sich hoffentlich NIE herausstellen!!

 

Die eMail des Juden Stückbauer liegt bereits vielen Kameraden im Original vor!


 
Weitere Informationen und Kommentare bei: Deutscher Freiheitskampf

Schlagwörter: ,