Archive

Archive for the ‘Mord’ Category

Italien – “Flüchtling Aus Elfenbeinküste Ermordet Ehepaar”

31. August 2015 2 Kommentare

Der Italiener Vincent Solano (68 Jahre) und seine Ehefrau Mercedes Ibanez (70 Jahre, gebürtige Spanierin/Barcelona) wurden in Palagonia/Italien von dem zum Flüchtling gemachten Mamadou Kamara (18 Jahre, Elfenbeinküste, bereits am 8. Juni 2015 durch “Flüchtlingshelfer” nach Italien eingeschleust) vermutlich aus Habgier ermordet.

Vincent Salano wurde zunächst mit einem stumpfen Gegenstand mehrfach auf den Kopf geschlagen und dann die Kehle durchgeschnitten, Mercedes Ibanez verstarb nachdem sie vom Balkon ihres Hauses gestürzt wurde. Beide Opfer wurden halbnackt aufgefunden.

Obwohl der vermeintliche Täter Mamadou Kamara während seiner Festnahme mit der blutbefleckten Kleidung des Opfers Vincent Solano bekleidet war sowie dessen Reisetasche bei sich trug und (selbstverständlich) im Besitz dessen Handys war, gestaltet sich nach Angaben der italienischen Mordkommission die Beweisführung schwieriger als allgemein hin gedacht. Denn, nach Angaben des mutmaßlichen Täters habe er das Handy “gefunden”, zudem sind am und im Haus der Ermordeten keine Anzeichen eines gewaltsamen Eindringens oder eines Kampfes zu entdecken.

Ein DNA-Test soll nun Aufschluss über die Herkunft des Blutes an der Kleidung geben, sollte auch hier der mutmaßliche Täter vom “Finderglück” sprechen, wird der Fall wohl zur Verschwiegenheit erklärt, im üblichen Interesse der €U!

Derweil werden wir wahren Deutschen als rechtes “Pack” bezeichnet, von jenen die mit aller Verlogenheit ihres Seins vermeiden von der tatsächlichen Ursache dieser massiven und beabsichtigten Flüchtlingsströme zu sprechen. Jene, die sich bedenkenlos von unseren (dem “Pack”) Steuergeldern ihren Wanst vollschlagen und sich einen Dreck darüber sorgen, welche brutalen Konsequenzen eine würdelose und volksverräterische VSA/Israel/NATO-Hörigkeit für die gesamte Menschheit bedeutet!

Quelle: Giornale Di Sicilia (Italienisch)

Schlagwörter:

Produktkatalog – Geplante Elternschaft

2. August 2015 130 Kommentare

Vor einigen Jahren wurde über die sogenannte „nachgeburtliche Abtreibung“ berichtet. Heute, 3 Jahre später, berichten einige wenige immer noch darüber, unterdessen sind jene über dieses Stadium längst hinaus!

Der medizinische Konzern „Stem Express“ hat sich der finanziellen Herausvorderung angenommen, unter dem Deckmantel der “Planned Parenthood” (Mitglied einer international agierenden Organisation zur Geburtenkontrolle) abgetriebene Föten (ungeborene lebende Menschen) “am Stück” oder “stückweise” für “wissenschaftliche” Zwecke gewinnbringend zu vermarkten.

Nun, in heutiger Zeit eine weitere entartete Vorgehensweise die zur Selbstverständlichkeit verkommen ist und daher auch bei einigen bestenfalls ein mühseliges Schulterzucken hervorruft.

Quelle: Partial-Birth Abortion / PDF

Da auch aus uns erwachsenen Menschen mit minimalsten Aufwand der größtmögliche Energienutzen ausgesaugt wird, so wird auch zur gewinnbringenden Kapitalernte über einen menschlichen Föten ein neues Verfahren angewendet, welches die bisherigen bevorzugten Vorgehensweisen der Abtreibung, dem zerstückeln eines Kindes im Mütterleib oder durch das Absaugen des Gehirns, einmal mehr deren Menschenverachtung bestätigt:

Kinder, welche aus “wissenschaftlichen Bedürfniss” abgetrieben werden, weisen in dem bisherigen zerstückelten Zustand zu hohe Schäden an den “wertvollen” Körperorganen auf…

Um diese finanzielle Wertminderung zu umgehen, werden Kinder zunächst in einem “speziellen Verfahren” vorzeitig und lebend geboren um dann nachgeburtlich dem sicheren Tod durch “Vernachlässigung” ausgesetzt zu werden…

Ist der Tod, laut “medizinischen Verständnis” endlich eingetreten, werden die ermordeten Kinder: ausgeschlachtet.

Da wir lernen mussten, dass aus einem wirklich toten Menschen kein Körperorgan für Transplantationszwecke geeignet ist, so dürfen wir auch hier davon ausgehen, dass diese Neugeborenen sehr wohl bei lebendigem Leib qualvoll geschlachtet werden.

Die auf diesem Weg entnommenen Körperorgane werden dann “am Stück” oder als Zellextraktionen für eine “wissenschaftliche” Weiterverarbeitung an zahlungsfreudige Interessenten verkauft. Folgende Unternehmen fördern derzeit das Menschenmorden und werden daher hier mit ihrem Logo zur Identifizierung aufgeführt:

Ariosa-140 bd-140 dartmouth-140 duke-140 FDA-140 genetech-140 Harvard-Med-Sch-140 Jackson-140 JohnsHopkins-140-r novartis-140-r penn-140-r perkin-140-r pfizer-140-r quest-140-rRoche-140-r standford-140-r ucla-140 UConn+Wordmark-140 yale-140

Quelle / Benefiting Research At: http://stemexpress.com/

Auch gibt es wie in der freien Marktwirtschaft üblich, einen kundenfreundlichen Mengenrabat. Je nach bestellter Anzahl von „frischen“ Körperorganen oder entsprechend aufbereiteter Zellmenge variieren die Preise.

Zur Beispiel-Übersicht eine Preisliste pro Phiole mit Leberzellen eines ermordeten Kindes:

PhioleLeberzellenQuelle: http://stemexpress.com/shop/bone-marrow-cd133-stemprogenitor-cells/

Um aus purer Selbstsucht dem Markt gerecht zu werden, können neben einem Produktkatalog und Online-Warenkorb auch vom Kunden individuelle „Wunschzettel“ eingesendet werden, welche vom Anbieter wohl bedenkenlos erfüllt werden können, für einen entsprechenden Aufpreis versteht sich.

Da das verantwortliche Unternehmen in einem weiteren Geschäftszweig werdende Mütter zusätzlich psychologisch in ihrer Familienplanung betreut, ist die Liefergarantie von ermordeten Kindern “am Stück” oder von ausgeschlachteten kindlichen Körperorganen stets gesichert.

Selbstverständlich handelt dieses US-Amerikanische Unternehmen “Stem Express” nach autosuggestiver Auffassung nur im “wissenschaftlichen Interesse Menschenleben zu retten“, auch wenn dafür ein “paar” Kinder ermordet werden, oder nebenbei versucht wird sämtliche Filmaufnahmen (wie folgende) und erklärende Berichte die dieses Menschenverbrechen offenlegen per einstweiliger Verfügung zu unterbinden.


Weitere Filmaufnahmen sind noch auf Center For Medical Progress verfügbar!

Ein Versuch der sich hinter diesen menschenmordenden Geschäftsmarkt verbirgt ist, dass das Vorhaben einer “nachgeburtlichen Abtreibung” (das Schlachten von Kindern auch noch Monate nach der Geburt) endgültig vom Gesetzgeber abgesegnet wird, da lebend geborene Kleinkinder größere Organe vorweisen, die im voll entwickelten und funktionsfähigen Zustand noch höhere Unternehmensgewinne und lukrativere Provisionen für politische Entscheidungsträger versprechen.

Ein weiterer ist die Ausnutzung einer gesteuert in die Armut getriebenen Bevölkerung. Die so gebotene Möglichkeit mit ein paar Geldscheinen schwangere Frauen in die Zwangabtreibung zu drängen, wird unweigerlich in eine selektive Reduktion von Sozialschichten münden.

Wie den politisch verantwortlichen und “gewählten” Gesetzgebern dieses von der menschenmordenden Industrie gedankt wird, ist seit jeher bekannt und nach jeweiliger Beendigung ihrer politischen Scheinmacht am mindestens 6 stelligen Kontostand zu ermitteln.

Weitere Informationen: The Center For Medical Progress

Schlagwörter:

Hellstorm – Das Größte Verbrechen In Der Menschheitsgeschichte (Deutsch)

21. Mai 2015 15 Kommentare

Für den Fall, dass wieder einmal in dieser BRD die Wahrheit zensiert wurde, bitte folgenden Link anwählen: https://www.youtube.com/watch?v=7DhwNyTu-OA

Alternative Übersetzung von Peter Unsterblich: https://youtu.be/KtMBmfZhdQE

Schlagwörter:, ,

8. Mai 1945

https://youtu.be/gQhLqL9VR44

Alles weitere auf [Deutscher Freiheitskampf] – ich finde einfach keine Worte mehr für diese Verbrechen an uns Deutsche!

Schlagwörter:,

Hellstorm – Das Größte Verbrechen In Der Menschheitsgeschichte (Englisch)



Für den Fall das die Dokumentation in Deinem Land zensiert wurde, bitte folgenden Link auswählen:
https://www.youtube.com/watch?v=qkQ6J5F01Do

Am 8. Mai 2015 jährt sich zum 70. Mal das größte Verbrechen der Menschheitsgeschichte: Ein von Machtgier, Neid und Rassenhass initiierter Völkermord an uns deutsche Menschen, bei welchen nach vermeintlicher Kapitulation neben den im 2. Weltkrieg gefallenen 3.250.000 (3.25 Millionen) deutscher Soldaten weitere 9.000.000 (9 Millionen) deutscher Menschen verhungert sind, oder auf das Grausamste viehisch abgeschlachtet wurden. So dass von einer Gesamtzahl von näher 13.000.000 (13 Millionen) ermordeter deutscher Menschen ausgegangen werden muss.

Treibende Kräfte wahren wie seit jeher neben den kriegsverursachenden Engländern, das Judentum mit ihrer pestizierenden Ideologie des Zionismus. Die “befreiende” Tollwut dieser Massenmörder schreckte auch vor dem kreuzigen von deutschen Kindern und Frauen nicht zurück.

Heutige BRD-Propaganda huldigt diesem Genozid, indem von einer “gerechten Bestrafung” für uns Deutsche gesprochen wird. Volks-Verräter, allen voran dieses kriegslüsternde Friedens-Placebo Joachim Gauck sowie dieses lakaienhafte VSA-Suppositorium Angela Merkel, entschuldigen sich für den Aufwand welchen wir deutsche Menschen unseren Mördern seiner Zeit machten. Danken demütig den Kinderschändern für ihren Einsatz unsere Vorfahren bestialisch ermordet zu haben, klatschen Beifall für das Schlachten Unschuldiger und “kämpfen” für den Erhalt historischer Lügen über unser Land.

Weiter vergewaltigten die “befreienden” Westalliierten geschätzte 1.000.000 (1 Millionen) deutsche Kinder und Frauen, 2.000.000 (2 Millionen) deutsche Kinder und Frauen wurden von der jüdisch-kommunistischen Sowjetarmee bis zum Tode missbraucht, dabei spielte das Alter für diese Mörder keine Rolle, so das auch Kinder unter 10 Jahren zu Tode vergewaltigt wurden.

Da dem späteren VS-Amerikanischen Präsidenten und selbsternannten Deutschenhasser General Dwight David Eisenhower (schwedischer Jude), das Abschlachten und ausbomben von deutschen Menschen während den Kriegszeiten nicht zufrieden stellte, erfreute dieser Jude sich an den zu Tode gemarterten und verhungerten deutschen Gefangen in den so benannten Rheinwiesen-Lagern, bei welchen von 5.000.000 (5 Millionen) Gefangenen bis zu 1.700.000 (1.7 Millionen) deutsche Menschen nach Kriegsende zu Tode kamen.

Auch wenn die Film-Dokumentation zum Buch [Hellstorm] von Thomas Goodrich derzeit nur in englischer Sprache verfügbar ist, so ist sie es dennoch wert gesehen zu werden. Da hiermit endgültig dem uns Deutschen von BRD-Volksverrätern auferlegte “Schuldkult” ein für alle Mal ein Ende gesetzt wird!

Weil meine Seele danach schreit, die Ohnmacht mich zu Tränen rührt und mein Gewissen mich dazu zwingt.

Zitat: Frank

Schlagwörter:, , ,

Märtyrer – Blutzeuge Für Politische Zweckmäßigkeit

5. März 2015 2 Kommentare

Es gibt in der Historie eine Vielzahl sogenannter Märtyrer die für ihre Ideale hinterlistig oder freiwillig ermordet wurden. Nicht selten wurden diese Märtyrer zuvor größtmöglichen Demütigungen und Qualen ausgesetzt, je größer vor allem dessen Ansehen und Identifikationspotential in einer segregativen Opposition, entgegen den herrschenden Machthabern, zu beobachten war.

Das Ermorden, solcher meist charismatischen Persönlichkeiten, sollte in der Folge vermeintliche Nachahmer abschrecken. Zwar wurde ihrer, also den Märtyrern, im stillen gedacht, aber eine ernstzunehmende Gefahr in Form eines revoltierenden Widerstands wurde in Erinnerung der Konsequenzen meist schon im Keim erstickt, zumindest für einen gewissen Zeitraum.

Angst, Tod und Trauer führte somit zur beabsichtigten aber doch nur zeitweisen Lähmung einer mobilmachenden Motivation. Jedoch entwickelte sich in der Lethargiephase der Hinterbliebenen eine umso stärkere Ablehnung und ein unkontrollierbarer Hass gegenüber den Mördern, welcher sich in einen erneuten Widerstand meist wirkungsvoller als zuvor ergänzte.

Na denn, warum nicht dieses Konsequenz-Phänomen, über nur einen Märtyrer ausgelöst, in heutiger Zeit für politische Zweckmäßigkeit gewinnbringend steuern?

Und so überlegte sich seiner Zeit der VSA-Geheimdienst CIA in etwa folgendes:

Ideologisierten wir uns doch schlicht ein paar nützliche Idioten, welche als Widersacher der uns unliebsamen Organisationen, Staaten oder Länder. Schenken ihnen ein hohes Maß an öffentlicher Aufmerksamkeit, sofern diese vor allem unsere Interessen, natürlich nicht offiziell aber dafür von uns finanziell, unterstützen. Und dann lassen wir sie jeweils ermorden, halten uns aber raus aus der Erstreaktion: vermutende Behauptung. Dann aber streuen wir im zeitlich unverdächtigen Abstand, peu à peu, unsere Empörung über den ach so “feigen Mord” aus maßloser Machtgier der “Unliebsamen” in die medial massentaugliche Meinungsbildung. Sozusagen nur ein wenig als unterstützende Reaktion bedingt durch den Volksglauben an einen konstruierten Märtyrer, eine Prise geheuchelte Solidarität erledigt den Rest. Dann schlagen wir zu!

Feine Sache, dachte sich damals im Jahr 1984 auch das Genie Ronald Reagan, seines Zeichen Präsident der VSA, [Kinderficker] und abgewrackter Hollywood-Depp. Und so genehmigte er das [Psychological Operations in Guerrilla War], bei welchen Rebellen und Zivilisten in Nikaragua durch ihre eigenen Mitstreiter ermordet wurden, um dann über das erzeugen von Märtyrern eine Bevölkerung identitätsbezogen aufzuwiegeln, die sich im günstigsten Fall gegenseitig und medienwirksam abschlachten soll.

Nach ausreichender Selbstschwächung sollte mit einem Mindestmaß an kostenentstehenden Aufwand eine Marionettenregierung im Sinne VSA-Imperialistischer Interessen installiert werden. Heute würde so ein Vorgehen auch als NATO-Gerechte Demokratisierung schöngeredet.

Scheinbar toller Plan, ist aber am fortschreitend debilen Kommunikations-IQ von Hollywoods Alzheimer-Ronny zumindest offiziell gescheitert:

Ab diesen Zeitpunkt setzten wir die besonderen Maßnahmen der CIA im Unterstützen der anti-sandinistischen Contras um, welche wir im damaligen Guerilla Kampf unterstützten. Sie sollten nicht selbst ihre Mitstreiter ermorden, vielmehr wurden sie motiviert kriminelle Mörder anzuheuern, um ihre eigenen Leute zu liquidieren, auf diesem Umweg sollten so Märtyrer produziert werden.

Quelle: [http://www.debates.org/index.php?page=october-21-1984-debate-transcript]

Nun, gescheitert ist zwar der damalige Versuch Nikaragua mittels besonderer psychologischer Kriegsführung von sich selbst zu befreien. Dass bedeutet jedoch nicht, dass dieses Verfahren, welches moderner auch als “False/Flag” bezeichnet wird, nicht weiterhin potentiell eingesetzt wird, Libyen, Syrien und offenkundig die Ukraine seien hier erwähnt.

Bezeichnend währen auch die im Juni 2014 produzierten 3 israelischen Märtyrer welche als Grund für das [Massenschlachten] in Palästina eingesetzt wurden.

Diese denkmalpopulistischen 100 Toten von Maidan, welche von dem ukrainischen Oligarchen Poroschenko und dem Deutschenhasser Gauck so herzzerreißend [belächelt] wurden.

Die paraformaldehydisierten Opfer der Boeing MH17, welche für eine VSA-Kriegshetze bis zum heutigen Tag als Erpressungsereignis eingesetzt werden.

Nicht zu vergessen dieses inszenierte [Charlie Hebdo] Spektakel à la carte.

Aber auch und vor allem die aktuelle Ermordung von diesem Boris Nemzow in Russland, von welchen zuvor die Wenigsten jemals etwas gehört haben, nun aber als ein Märtyrer für Vollidioten hochgeschaukelt wird, scheint einem geplanten Mordanschlag zur politischen Zweckmäßigkeit VSA-Imperialistischer Interessen im Diensten Israels äußerst nützlich zu sein.

Auch für diese BRD scheint Mord ein probates Mittel zum Selbstzweck, wie am Beispiel des inszenierten [NSU] verdeutlicht wird: 10 kurdische Märtyrer die höchstwahrscheinlich von ihresgleichen niedergestreckt wurden.

Das bilden von moderaten Märtyrern fordert eine Identitätsbildung und verschleiert die Absicht des Mörders!

Schlagwörter:

Massenmörder Arbeitslosigkeit – Jährlich Sterben 45.000 Menschen

15. Februar 2015 3 Kommentare

Die Gesamtzahl der weltweit vollzogenen Selbstmorde, stehen mit 20% im direkten Zusammenhang von Arbeitslosigkeit!

Laut einer Studie von [The Lancet Psychiatry] im Auftrag einer Züricher Universität, welche erst am 10.02.2015 veröffentlicht wurde, wurden in dem Zeitraum von 2000 bis 2011 in 63 Ländern Datensätze über Altersgruppen, Geschlecht, Art und Grund eines Suizid stichprobenartig analysiert.

Hierbei stellte sich heraus, dass von den jährlich 225.000 weltweit untersuchten Suiziden, durchschnittlich 20% auf Arbeitslosigkeit zurückzuführen sind, und das mit steigender Tendenz.

In Zahlen bedeutet dies, dass sich 45.000 Menschen jährlich das Leben aufgrund von Arbeitslosigkeit nehmen. Über die 12 jährige Studie bedeutet dies eine Gesamtzahl von 540.000 Suiziden bedingt durch Arbeitslosigkeit.

Bezogen auf diese BRD in besagten Zeitraum, starben laut ermittelten Daten 123.926 durch Suizid, hiervon wären 24.783 Selbstmorde nach statistischer Erhebung aufgrund von Arbeitslosigkeit durchgeführt, wie anhand dieser [Statistik] zu ermitteln ist.

Jedes Jahr töten sich in dieser BRD also 4.957 Menschen selbst, weil sie keine Arbeit finden oder kein entsprechender Arbeitsplatz angeboten wird bzw. einfach nicht verfügbar ist, da die Nachfrage das Angebot bei weitem übersteigt, wie hier am [Beispiel] gezeigt wurde.

Im Weiteren stellt diese beauftragte Studie “[Modelling suicide and unemployment]” fest, dass auch kein Rückgang der Suizidrate zu bemerken ist, obwohl ein “wirtschaftlicher Aufschwung” in entsprechenden Industrieländern immer wieder, wenn auch nur verbal wahrnehmbar, angepriesen wird. Zusätzlich begehen Männer im erwerbsfähigen Alter welche in Arbeitslosigkeit geraten außergewöhnlich oft Selbstmord, dieses wird mit einem Prozentsatz von über 80% männlicher Suizide angegeben.

Somit töten sich in dieser BRD Jahr für Jahr durchschnittlich 991 Frauen und 3.966 Männer aufgrund von Erwerbslosigkeit!

Auch hier tragen weitere Faktoren neben der Arbeitslosigkeit dazu bei, dass Männer bis zu 4 mal häufiger Suizid begehen als Frauen, dazu zählen:

  • Verlust der familiären Struktur
  • Berichterstattung in den Medien
  • Sozialökonomische Abhängigkeit
  • Verlust der Heimat
  • Zukunftsängste

Quelle: [Suizidzahlen für 2012 PDF]

Hier sei angemerkt, dass die gesetzlich verabschiedete und nicht nur daher irrsinnige “Frauenquote” bezogen auf den Arbeitsmarkt ihren entscheidenden und negativen Einfluss leistet. Diese beabsichtigt nicht nur die Zerstörung der traditionellen Familienstruktur sowie den in der Konsequenz logischen Geburtenrückgang, sie führt auch zu einem künstlich erzeugten Konkurrenzverhalten entgegen eines harmonisierenden Familien(er)leben und somit zu einem Vernichten kultureller Identitätsfindung.

Des Weiteren bedeutet dieses TTIP-Abkommen als ein angeblich dringendst benötigten „wirtschaftlichen Aufschwung“ seit dieser künstlich erzeugten „Weltwirtschaftskrise“ im Jahre 2008 eben nicht eine zu erwartende sozial verbesserte Stellung der Arbeitnehmer oder adäquatere Lebensumstände für Menschen ohne Arbeit. Jedoch ist ein mehr an staatlichen Steuereinnahmen mit weiterhin willkürlicher Auslagerung ins Ausland und ein mehr an gewinnbringend stillgelegten Kapital einiger weniger auserwählter Maximalisten zu erwarten. Welches im allgemeinen das sinkende Lohn/Leistungsverhältnis und die schwindende Fürsorge um sozial Benachteiligte nachhaltig garantiert.

Auch die kontraproduktive und exzessive Massenansiedlung ausländischer Menschen in allen Industriestaaten sowie die subtile Hetze, Benachteiligung und Veralberung in den Medien gegenüber fast allen männlichen Attributen, vor allem gegen die Einheimischen, forciert die schlussendliche Selbstaufgabe, bis hin zum finalen Suizid einer jeglichen Nation.

Arbeit nährt sich von Lebenszeit, nicht umgekehrt!

Schlagwörter:, ,
Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 101 Followern an