Startseite > Deutschland > Freiwillige Selbstkontrolle – Oktober 2016

Freiwillige Selbstkontrolle – Oktober 2016

𝕺𝖐𝖙𝖔𝖇𝖊𝖗 2016

Hier besteht die Möglichkeit ein beliebiges Anliegen als Kommentar zu veröffentlichen

Mit Anstand, Ehrlichkeit Und Respekt Füreinander Zum Wir Für Deutschland!

Schlagwörter:
  1. Ein Blogwanderer
    2. Oktober 2016 um 10:34

    Erster 😀

    Hier mal das Wort zum Sonntag mit ein bisschen Geschichtsschreibung at it’s best 😂

    http://www.dzig.de/Geschichte

    • Fritz
      2. Oktober 2016 um 10:54

      Chaim Pollack am Morgen,
      bringt Kummer und Sorgen.
      😡

    • 2. Oktober 2016 um 16:11

      Habe mir das mal angesehen und stieß dabei auf ein Video, wo er Adolf Hitler als Agenten der Zionisten samt Vatikan und aller sonstigen Feinde darstellte. Ich schrieb als Kommentar unter dieses Video, wahrscheinlich da kalt gestellt für keinen zu lesen:

      Es ist sehr einfach, diesen absoluten Schwachsinn dieses Videos vollständig zu widerlegen:
      Der spätere gewählte Führer der Deutschen Adolf Hitler kämpfte als Meldegänger im WKI (das ist an vorderster Front der gefährlichste Job!)!
      Wäre die Aussage dieses Videos auch nur im Ansatz wahr, hätte man das Genie Adolf Hitler in den allersichersten Bunker 100 m unter der Erde verbracht, damit ihm nicht einmal ein Härchen gekrümmt werden könnte!
      http://tinyurl.com/jfsonjb

  2. 2. Oktober 2016 um 19:12

    Eier, Hühnereier, Gänseeier.

    Das ist eine total verrückte Sache. Warum? Weil der Schöpfer offenkundig diese Tiere nur deshalb geschaffen hat, damit wir die Eier essen können!

    Warum diese verrückte Vermutung?

    Ein Huhn legt jährlich ein paar Hundert Eier. Eine Gans ein halbes Hundert.

    Wie soll so ein Tier diesen gigantischen potentiellen Nachwuchs überhaupt großziehen? Hä?

    Das ist einfach absolut unmöglich und deshalb können die Eier nur für uns Menschen vorgesehen sein! Das ist der hauptsächliche Daseinszweck von Gans und Huhn🙂

    Übrigens habe ich gerade gelesen, wie groß Gänseeier sind. Hühnereier, wenn richtig groß, wiegen ca. 75 g. Habe gerade ein paar davon gegessen. Gänseeier werden nach einiger Zeit der „Übung“ durchschnittlich 160 g groß. Und das größte „beobachtete“ Gänseei in einem freilaufenden Gänseeierlegebetrieb war 430 g groß!

    Tim darf wieder.

    • Ein Blogwanderer
      2. Oktober 2016 um 19:52

      … dann wird es Zeit, dass der Schöpfer mal in sich kehrt und uns von Merkel und Co. befreit. Von Eiern alleine werden wir nämlich nicht satt werden, wenn hier die Kacke sprichwörtlich anfängt zu brennen.

      • Tim Schult
        2. Oktober 2016 um 20:11

        Einfach herrlich-Danke dir, für dieses klassische Beispiel von absoluter Verantwortungsverschiebung-jetzt soll es der Schöpfer also gar richten, die Befreiung von Merkel&Co.!
        Und DU?
        Betest wenigstens täglich 5mal gen Mekka oder sonstwohin dafür?
        Sag mir doch, wie ich es schaffen soll, dich nicht für eine widerliche feige Schmeißfliege zu halten.
        Von Veränderung zetern, aber selber bloß nichts dafür tun und aus der Deckung kommen wollen-wäääääh-ich kotz gleich.

        • Ein Blogwanderer
          2. Oktober 2016 um 21:24

          Nun, in Anbetracht der Tatsache, dass Du hier viel Zeit verschwendest um unnütze Blog-Kommentare zu schreiben, stellt sich die Frage,

          „Was tust Du denn so, um die Welt zu retten?“

          Hier einen auf dicke Hose machen ist das eine … Aber als Keyboard-Warrior taugst Du genau so wenig, wie zum Kommentarschreiber …

          So long you frustrated BRD slave

          • Tim Schult
            2. Oktober 2016 um 21:36

            So, du kleine anonyme Arschmade, ich schreib Klarnamen, hab keinerlei Mitgliedskarten a la BRD mehr, kein sinnloses Auto, zahle keine Abgaben, Steuern/Gebühren, gehe keiner Sklavenarbeit für die volksfeindliche Verbrechertruppe nach-bis auf die notwendigsten Einkäufe zahle ich nix für meine/unsere Abschaffung.
            Vom Scheingericht lass ich mich auch nicht „bestrafen“.
            SO, und jetzt du, Kasper Schmeck!
            (In einem hast du Recht-noch verschwende ich hier meine Zeit-aber das gibt sich, die Renate Schütte hat das 1978 schon erkannt, ich brauch noch ein paar Minuten!)

    • Tim Schult
      2. Oktober 2016 um 19:56

      Wozu die Anspielung?
      Soll sich doch jeder mit allem Unsinn wie er will produzieren-ob nun Hühner/Gänseeier, sinnlose Deppen wie Chaim Pollack&Co. versuchen zu belehren, die neuesten Missetaten und geschaffenen Fakten Jener inlands und aus aller Welt hier und anderswo reinkotzen und bejammern-Hauptsache vor dem Wesentlichen und dem Selbst Farbe bekennen sind wieder Ausreden und Ausflüchte gefunden.

      FAKT ist, garnichts werdet ihr SO ändern!
      All die Jahre geht der Klamauk und Blogzirkus samt Endloskommentiererei schon-geschichtlich ist längst alles weit genug aufgearbeitet-trotzdem geht nichts voran.
      Fast sämtlichste Herrschaften bilden sich aber ein, im alten, immer denselben Trott ewig weitermachen zu können-ABER, die ZEIT dafür ist abgelaufen-DB-Crash, Monsanto-Übernahme, VW, Schadenersatzklagen Tributzahlungen noch und nöcher, gigantische Summen stehen final zur Auspressung an, sämtlichst schon angekündigte saftige Gebühren, Steuer-und Abgabenerhöhungen WERDEN euch Halbe und Laue eh von all EUREM BRiD-„Besitz“ enteignen:mrgreen: !
      Hier was interessantes, für alle Deppen, die meinen wegen „ihrem BRiD-Eigentum“ etc.pp. nix riskieren zu können und zu wollen>>>
      http://www.dasgelbeforum.net/forum_entry.php?id=415033
      Lest euch im selben Strang auch die Frage/Antwort auf
      Was tun die Griechen dagegen?
      Es gibt keinen Widerstand
      durch!

      Ich hätte aber wenigstens gehofft, du hättest Aufklärung, ob bei dem DVG alles in Ordnung ist-schließlich hattet ihr doch regelmäßig Kontakt-aber egal, is ja eh alles scheiSSegal?!

      • Tim Schult
        2. Oktober 2016 um 20:31

        Die Aufzählung ist natürlich nicht vollständig-hab ich doch glatt das kunterbunte neue „deutsche“ Volk und die, die hier schon seit Jahren/Jahrzehnten „Gans“ toll „integriert“ sind vergeSSen-TTIP, CETA, TAFTA usw., die dreckigen Besatzer, die seit 71 Jahren ihre kriminellen Machenschaften aus zig Basen/Standorten betreiben-WENN es knallt, SIND AUCH DESHALB wir die ERSTEN, die ausgelöscht werden!
        Ein eiskalter Realist würde sagen:
        Wir haben nichts mehr zu verlieren, wir können nur gewinnen!
        Ich weiSS, für euch Popanze latürnich kein überzeugender Grund-ihr furzt lieber weiter per Tastatur in der Couch dem Ende entgegen-abwarten, Bier saufen, Fußball glotzen, Fuckbook posten und hoffen, alles wird gut.

        • 2. Oktober 2016 um 20:56

          Bier saufen, Fußball glotzen, Fuckbook posten und hoffen, alles wird gut können wir doch, weil wir alle wissen, daß du den Laden schon schmeißt!

          • Tim Schult
            2. Oktober 2016 um 21:05

            Was ist mit dir los?
            Ich darf doch wieder😯 !
            Eine Hololaus über deine Leber gelaufen?
            Zu DVG nichts, hmm, also weißt auch nix oder scheissegal?!

          • Ein Blogwanderer
            2. Oktober 2016 um 21:29

            Wer auch immer sich hinter dem Pseudonym, „Tim Schult“ verbirgt, So frustriert wie Du bist, würd‘ ich mir einen Strick nehmen und erschießen.

            Ach nein, das wäre zu einfach. Vllt gehst Du vorher noch zum Bundeskanzleramt und waltest Deines Amtes.

            Laut rumschreien und alle für bescheuert erklären ist leicht, wenn man selber nichts anderes auf die Reihe bekommt, als frustriert in die Tasten zu hauen.

            Sag, sitzt Du den ganzen Tag vor dem Rechner und wartest, bis jemand in diesem – oder anderem – Forum/Blog etwas schreibt, damit Du Deine Frustration auskotzen kannst??

            Das schöne an Leuten wie Dir ist, es wird nicht langweilig in der bunten BRD Republik.

            Allerdings, zu einer Lösung des Problems kannst Du wohl auch nicht beitragen, sonst wärst Du nämlich auf dem „Schlachtfeld“ und nicht als Tastenakrobat auf diversen Blogs unterwegs.

          • Tim Schult
            2. Oktober 2016 um 21:43

            Genau, es wird solchen anonymen Spacken wie dir nicht langweilig in der bunten BRiD-na das sagt doch schon eh alles über dich Kanaille aus.
            Meine Güte, da hat ja ein Uwe Steimle-optisch ne Witzfigur-mehr Arsch inner Hose wie du virtueller Furz im Gelände des www.
            Ich hab was gebracht, wenn du und andere zu blöd, zu faul, zu vollgeschissen in Angst und Konditionierung bist um es aufzugreifen und zu begreifen, wie es gehen kann liegt es sicher echt nur an mir!

          • Ein Blogwanderer
            3. Oktober 2016 um 09:10

            @TimSchulte.

            Du darfst mich gerne Peter Mustermann, Walter Gutgeglaubt, Fritz Lustig, oder auch Tim Schulte nennen.

            Bekanntermaßen sind Namen im Internet Schall und Rauch. Oder willst Du hier etwas erklären, dass Dein gewählter Name, Dein echter ist.

            Da dürfte es für Dich doch auch OK sein, alle Daten öffentlich zu machen. Denn wer Anonymität bei anderen anprangert, der sollte hier mit einer Kopie des Telefonbucheintrages samt Foto auffahren und hat dann sicherlich das gute Recht über andere zu meckern, wenn sie anonym sind/bleiben.

            Aber was soll s einsame, frustrierte Wichte, wie @TimSchulte müssen sich halt via Netz kommunikativ auskotzen, weil ihnen sonst eh niemand zuhört.

            Einen schönen, sonnigen Feiertag, Ihnen und Ihrem Frust, auf dass er sie bis ins Grabe verfolgen mag.

    • 2. Oktober 2016 um 21:39

      Man muß ja nicht immer Bier saufen, Fußball glotzen, Fuckbook posten sondern kann es auch mal mit Weiterbildung versuchen. Nicht nur locker und dennoch interessant geschrieben sondern wirklich zum Staunen. Vorher hatte ich mir mal die jährliche Eierproduktion von so einem Huhn angesehen: 15 kg/a für ein 2 kg Huhn!
      http://www.huehner-info.de/infos/futter_bestandteile3.htm

      Ich könnte das gar nicht alles Lesen, wenn ich nicht wüßte, Tim macht es schon für uns.

      Ansonsten: Gäbe es eine Verbindung zu DVG, wüßten wir wohl alle mehr!

      • Tim Schult
        2. Oktober 2016 um 21:57

        Hat lange gebraucht-du hättest es ja so auch gleich Hermannsland mitteilen können…
        Bitte unterlass doch deine argumentlose total auf blöd angelegte Ablenkung-ich würde hier nicht bringen, was ich nicht geprüft und für richtigerkannt hätte-und es geht vollkommen OHNE gelben Schein aka BRD(is nämlich dummerweise nur ne weitere Regis-tratur) und Nazigesetzegeplärre.
        Aber wie angedeutet, geht es hier noch ne Zeit auf widerlich hetzend, heuchelnd weiter war’s das eh für mich-mit Leuten die wirklich NICHTS ändern wollen, auch nicht an sich selbst, ihren Status hab ich nix mehr am Hut.

        • 3. Oktober 2016 um 01:06

          Nun reichts aber mit deinen idiotischen laufenden Unterstellungen! Ich lenke von gar Nichts ab, da du sowieso nicht anderes als die Jammerei eines Jammerlappens bringst und diese Zustände kennt jeder von uns! Wohl keiner von uns ist in irgendeiner Weise BRD Mitglied, wie du Dummkopf uns laufend unterstellen willst. Und du hast absolut keinerlei Lösungsmöglichkeit aufgezeigt, nicht einmal ansatzweise! Das Aufzeigen eines bekennenden Jammerlappendasein ist keine Lösung.

          Deine Unterstellungen Bier saufen, Fußball glotzen, Fuckbook posten sind wohl genauso daneben wie der Rest.

          „hab keinerlei Mitgliedskarten a la BRD mehr, kein sinnloses Auto, zahle keine Abgaben, Steuern/Gebühren, gehe keiner Sklavenarbeit für die volksfeindliche Verbrechertruppe nach-bis auf die notwendigsten Einkäufe zahle ich nix für meine/unsere Abschaffung.
          Vom Scheingericht lass ich mich auch nicht „bestrafen“.“

          Tja, du bist also allerbestenfall passiv. Diese Großleistungen vollbringt tatsächlich jeder Mülleimer. Hat keine BRD Mitgliedskarte, hat kein Auto, zahlt keine Abgaben, arbeitet nicht und versorgt und entsorgt wird er auch noch. Mülleimer können auch nicht bestraft werden.

          Was ist nun der Unterschied zwischen dir und einem Mülleimer, der auch nicht Fußball glotzt und Fuckbook postet und auch kein Bier säuft?

          „Bitte unterlass doch deine argumentlose total auf blöd angelegte Ablenkung…“

          Ich glaube nicht, daß ich je ohne Argumente etwas geschrieben habe und ein Motiv zum Ablenken wovon eigentlich sollte ich überhaupt haben? Das weiß nicht einmal ich selbst!

          • Tim Schult
            3. Oktober 2016 um 05:00

            Tja, hochintelligent, und doch nichts be-griffen?!
            Hauptsache praktikable Lösungsansätze torpedieren, lächerlich machen und verunglimpfen-zu bieten nichts, außer die einzig selig machende GKT, die du dann auch noch selbst mit hochaggressivem, penetrantem Verbreitenwollen ins aus beförderst😡 !
            Was den Mülleimer betrifft, setz dir den, den du selber in der Hinsicht auf dem Kopf hast erstmal ab-vielleicht siehst du dann wieder ein bißchen klarer?
            Der Unfug, den du vom Stapel läßt, geht nämlich auf keine Kuhhaut mehr.
            Du nennst mich passiv-gut, lassen wir das mal so stehen, obwohl ich auch nach Kräften Aufklärung betreibe-ABER, ich bin eben PASSIV in aller KONSEQUENZ!
            WENN das ausreichend genug andere MENSCHEN auch WÄREN, in aller KONSEQUENZ-siehe den Kärntner Polizisten z.Bsp.-dann IST der SPUK hier einsfixdrei AUS die MAUS!
            Ignorant wie du und auch andere sind, habt ihr euch-wenn überhaupt-die Videos garnicht komplett, bzw. nur oberflächlich angeschaut, Etienne de la Boetie nicht gelesen.
            War ja echt konstruktiver und wichtiger, alles schnell abzutun und lächerlich zu machen!
            Dieses SYStem „lebt“ einzig und allein DAVON, das genug PERSONEN mitmachen, ihm ENERGIE zuführen, die es absaugen kann.
            UND ihr macht das ALLE freiwillig-durch eure Unterschriften, die Identifikation mit der euch aufoktroierten PERSON/NAME, durch Ausweise, Anträge, Schriftverkehr als PERSON/NAME mit dem SYStem, durch konkludentes Handeln gebt ihr Legitimität, erkennt die Unterwerfung an, dementsprechend seid ihr auch verpflichtet, Steuern, Abgaben, Gebühren, Beiträge, Strafen zu zahlen, zahlen und nochmals zahlen-kreist im Hamsterrad wie Geistesgestörte, um dieses SYStem weiterfüttern zu können was euch täglich fickt, verarscht und abschafft!

            Und nach Feierabend gehts dann weiter-die „Helden“ tauchen auf den Blogs auf und wundern rum und jammern täglich, wöchentlich, Jahr für Jahr in Endloskommentaren, bringen 1000 und 1 Link, mit dem, WAS DIE wieder ALLES gemacht und BESCHLOSSEN haben-wunderbar, wieder wird dabei sinnlos alle Energie dem SYStem gespendet*LOL*ohne wirklich WAS zu ändern!!!

            Um weiter so erkenntnisresistent und behämmert zu sein, muß man schon ne ganze Bretterbude vorm Kopf (oder nen Mülleimer auf?) haben-eines reicht als Erklärung dafür nicht mehr.

          • Ein Blogwanderer
            3. Oktober 2016 um 09:22

            @TimSchulte

            Da Du offensichtlich um Unterhaltung buhlst um Deinem – scheinbar – armseligen Leben ein bisschen „Action“ zu bieten, widme ich Dir zum wiederholten Male und das ganz freiwillig ein paar Minuten meiner Zeit und frage Dich schreibend …

            „Ist das, was Du hast krankhaft, ansteckend oder doch nur Frustration, dass von Dir nichts anderes kommt als Beleidigungen und hirnloses Gequatsche?“

            Du darfst gerne auf meine Kommentare antwortet. Wäre doch zu schade, wenn Deine nutzlose Zeit nicht sinnvoll genutzt würde.

  3. edwige
    2. Oktober 2016 um 22:34

    War ja nicht anders zu erwarten. Jetzt gehen sie auf die Geschworenen (Laienrichter) los, weil sie den Grazer Amokfahrer (Juni 15) für schuldfähig erklärt haben. Sie haben dabei die Gutachter (Psychiater…) „overruled“ und ihn zur Höchststrafe /lebenslang verurteilt.

    Das geht gar nicht!!!! Die fesche Verteidigerin des angeklagten Bosniers hat jedenfalls Nichtigkeit gegen das Urteil angemeldet und die politische Jurisprudenz wird dies als Exempel nehmen (wollen), die Laienrichter endgültig abzuschaffen, was sie eh schon lange wollen.

    Eine Zwischenüberschrift heischt schon begehrlich: „Initialzündung für Reform?“

    http://diepresse.com/home/panorama/oesterreich/5094531/AmokfahrerProzess_Wie-viel-Bauchgefuhl-vertraegt-die-Justiz?_vl_backlink=/home/panorama/oesterreich/index.do

    • Tim Schult
      2. Oktober 2016 um 22:46

      Wie erwähnt, ihr alle entscheidet, WAS DIE mit euch machen können!

      Hut ab vor dem Kärntner Polypen-das nenn ich Farbe bekennen in aller Konsequenz-und die Scheiße nicht mehr mitmachen, AUCH wenn es ihm und Familie die „bürgerliche“ Sklavenexistenz und den vorgegaukelten Besitz/Eigentum kostet!!!

      Das ist Charakter, Ehre, Mut und Wahrhaftigkeit!

    • Tim Schult
      3. Oktober 2016 um 20:27

      BRÖ Insasse

      Musste heute zum Arzt, da ich gestern von 6 „Flüchtlingen“ überfallen wurde. Platzwunde am Kopf, zudem eine tiefe Schnittwunde am Bauch.
      Bei der Polizei: Afghane 1 erstattet gegen mich Anzeige wegen Körperverletzung, die anderen 5 können nichts sagen, da der Dolmetscher noch nicht da ist.
      Die Polizisten zu mir: Anzeigen bringen bei denen nichts, wir haben oft keine Adressen u somit können wir die Anzeige nicht erstatten. Die Staatsanwaltschaft lässt das dann im Sande verlaufen.

      Toll. Aber in diesem Moment musste ich so sehr lachen, musste richtig an Killerbee denken und dachte mir:“ weißt du es noch immer nicht besser!?“
      Die Polizei war weniger hilfreich als Filzläuse, die Anzeige gegen mich konnten sie jedoch aufnehmen.
      ————————————————————————-
      „……die Anzeige gegen mich konnten sie jedoch aufnehmen.“
      >>>Logisch, NAME, Adresse=wohnHAFT ist ja vorhanden!

      • Fritz
        3. Oktober 2016 um 22:18

        Tag der offen Tür in der UN-Treuhandverwaltung [BRD]:

        Hereinspaziert!

        Gute Frage, warum das Thema hier keine Resonanz erzeugt…

    • Tim Schult
      4. Oktober 2016 um 16:05

      Die Fortsetzung:

      BRÖ Insasse

      Danke euch allen! Ja, habe ich heute gestellt. Ein Freund meines Vaters ist Anwalt, der hat sich von den Polizisten auf der Wache nicht so leicht abwimmeln lassen.
      Ich weiß, daß es für die Leser hier keine Überraschung ist, aber diese Haltung der Polizei hat mich extrem schockiert.
      Wahrscheinlich werde ich demnächst als „Rechtsextremer“ verhaftet😂.

      War in letzter Zeit sehr oft im Ausland unterwegs und habe erkannt, daß zumindest Westdeutschland verbrannte Erde ist. War in Köln und Duisburg, bin mir aber vorgekommen wie in Burkina Faso oder Bagdad.

      Lustig fand ich die Propagandaaktion der CDU gestern, Claudia Roth vorzuschicken.

      – 4. Oktober 2016 um 15:16
      catchet

      @BRÖ Insasse

      Auch von mir schnelle und vollständige Genesungswünsche.
      Es ist leider so wie Onkel Peter schreibt, und Du wirst DICH als Geschädigter vor Gericht verantworten müssen. Leider habe ich auch eine solche Erfahrung machen müssen, und wurde als Geschädigter zu Schmerzensgeldzahlung (obwohl ich niemanden etwas getan habe) verurteilt. Doch was tun, wenn drei Täter gegen ein Opfer aussagen? Und Du hast sogar 5 Täter, die gegen Dich aussagen.
      ——————————————————————————————-
      Deutlich zu erkennen sind PERSONEN/NAMEN, die zwar allgemeines Wissen aufweisen, ABER um und über die MATRIX wie SIE beherrscht und gesteuert werden NULL Wissen/Ahnung haben!
      Die werden weiter „mitmachen“, tuckern, gehorchen, zahlen, zahlen, zahlen bis es auf die eine oder andere Weise endgültig ein Ende mit ihnen hat!
      Der gute zensurversessene „Oberlehrer“ Killerbee beläßt seine Schäfchen auch weiter in Unwissenheit-trotz Hinweis-den er wohlweislich zensierte, man betreibt lieber weiter den KreisTanz in Zerstreuung und Ablenkungsbeschäftigung ums goldene Kalb:mrgreen: ….

    • Tim Schult
      4. Oktober 2016 um 16:47

      Es ist wie bei Siegmund Shlomo Freud, der/die Nächste bitte😉 :

      Luisa

      @Brö -Insasse :Du lässt dir das gefallen? Die attackieren dich und du bekommst eine Anzeige?Die Polizisten haben kein Bock.Die Asylanten sind doch in einer Unterkunft gemeldet.Obdachlose werden doch auch angezeigt.Ich würde mit einem Zeugen sofort eine Strafanzeige stellen.Zusätzlich würde ich zum Bürgermeister gehen und mal auf den Tisch hauen.P.S.Ich würde erwähnen, daß Journalisten sich bestimmt für die ‚Story ‚interessieren.Der Bürgermeister will doch bestimmt nicht Wasser, auf die Mühlen der räächten kippen.Viel Glück und gute Besserung.
      ————————————————————————————————
      Killerbee, hörst, liest du mich?
      Zeit, endlich mal deinen Schäfchen KLARTEXT über die MATRIX beizubringen!

    • Tim Schult
      4. Oktober 2016 um 19:59

      Der nächste bitte-in diesem Fall ein weiterer Ösi:

      Dahoam

      @KleinErna

      Diese Ursula Haverbeck ist schon eine fantastische Frau! …
      —————————————————————————————————-
      Wahrhaftig, für unwissende Fantasten ist SIE das-SIE stellt sich samt PERSON/NAME vor Scheingerichten der BRiD zur Schau, mit hundertausend und einer sinnlosen Frage nach der nächsten-wohl wissend, das es längst die GKT gibt, welche den Holokaust der Juden bestätigt, wie auch deren EIGENE TÄTERSCHAFT bei der NUMMER!

  4. 3. Oktober 2016 um 00:10

    Erinnere an den Fall Hampstead (satanischer Kindesmord-/missbrauch an christlicher Schule in England) der einigen hier sicherlich noch bewusst ist. Die Kläger gehen von einem tatsächlich rituellen Verbrechen aus während die Beschuldigten versuchen dieses als „Lüge“ manipulierter Kinder dazustellen, letztere scheinen medial als auch politisch führend zu sein, finanziell sind sie es.

    Die Gespräche sind in englisch, aber durchaus verständlich da es sich um ein 9-jähriges Kind handelt welches (zu?) detailreich schildert wie dieser satanische Kult praktiziert.

    Warum dieses Thema: Derzeit läuft mal wieder die Schiene der nationalen Motivationszersetzung. Die Scheinprotagonisten Elsässer (wird nun offiziell vom VS unterstützt), Bachmann (verpiselt sich mit 9 Millionen €uro ins Ausland) etc. werden unabhängig ihrer Authentizität entlarvt, wohl mit dem geplanten Ziel zukünftige (evtl. mal ehrliche) Bewegungen im Vorhinein als Zweifelhaft zu betrachten. Mit diesen negativen Erfahrungswerten wird jeglich aufkeimender Widerstand per se nicht mehr zünden und wenn doch gleich implodieren.

    Eine ähnliche Absicht scheint der Fall Hampstead zu verfolgen: Das in übersteigerte Wahrheit (ritueller Kindsmord) dargestellte Verbrechen, wird im späteren als „Lüge“ verteufelt um weitere rituelle Verbrechen im Vorhinein schnellstmöglich als unglaubwürdig zu vergessen.

    So können sie ihre rituell bindenden Perversitäten ausleben ohne nennenswerte Risiken einzugehen – glaubt eh keiner mehr.

    • edwige
      3. Oktober 2016 um 01:21

      Das ist der sog. Limited Hangout
      https://en.wikipedia.org/wiki/Limited_hangout

      Eine Antifa-Fake-Seite hat auf Twitter am Abend vor der „Stichwahl“ zum österr.Präsi so Kommentare gepostet, in denen Helfer für die „Demokratie“ gesucht wurden, mit Orts-,Verdienst- und Zeitangaben, Angaben darüber, wieviele Stimmen wo verschwinden sollten usw.usw.
      Es hat relativ „realistisch“ gewirkt obwohl sie sich da schon lustig gemacht haben, aber so kennt man sie ja……
      Es wurde im Grunde genau das kommuniziert, was ja auch höchstwahrscheinlich an anderen Orten passiert ist. Nur war es eben ein Fake und niemand hatte Beweise für die echte Wahlfälschung.

      • 3. Oktober 2016 um 11:09

        @Danke edwige!

        Die Bezeichnung „Limited Hangout“ war mir in dem Zusammenhang nicht bekannt. Die „Flache Erde“, „Flugscheiben“, „Reptiloiden“, „Hohle Erde“ etc. verfolgen wohl gleiche Strategie.

        • edwige
          3. Oktober 2016 um 14:04

          Ja, seit das Kino & Patschenkino ihre allgegenwärtige Macht verloren haben, schießen sie mit Kanonen auf die armen „Spatzen“.

          Ad TV: Ob das stimmt? (Leserkommentar)
          „In GB war der Besitz eines TV-Gerätes anfangs gesetzlich vorgeschrieben. Hierfür mußte kräftig importiert werden, weil der englische Markt den Bedarf zeitnah nicht decken konnte. Ein Leitsatz (betreffend westlicher MSM) aus dem DDR-Staatsbürgerkunde-Unterricht: „Die zentrale Aufgabe bürgerlicher Medien ist die Immunisierung gegen Kritik.“

          Zuzutrauen wäre es ihnen allemal….

    • Ein Blogwanderer
      3. Oktober 2016 um 09:35

      Bei Elsässer läuft es gerade richtig gut.
      Die Rechnung geht auf und er ist wieder in aller Munde, den – angeblich – verfeindeten Linken sei Dank.

      • Hermannsland
        3. Oktober 2016 um 09:57

        Ja, man redet über (((Elsässer))).
        Aber ob es so gerade gut für ihn läuft…?!

        • 3. Oktober 2016 um 12:06

          Bei 27:38 haargenau:
          „Das was das System stört, weil es die die Wahrheit ist, darüber schweigt man“
          Darüber schweigen die Systemlumpen auch seit vielen Jahren: (bekannt, http://tinyurl.com/jfsonjb)

          Diesen Interviewer kenne ich irgendwie von früher her. Aber ich weiß nicht mehr, wer er ist und woher (im Fernsehen). Mich regte damals immer auf, daß er immer dem Interviewten reinsprach/unterbrach und seinen eigenen Senf zum Thema darlegte.

          Kennst Du seinen Namen oder woher ich den Typ kenne?🙂

          • 3. Oktober 2016 um 12:32

            @Roland: kann es sein das Du Alexander Kluge meinst (dcpt / Mitternachtsmagazin)?

            Jedenfalls sprach auch dieser seinem Gesprächspartner permanent dazwischen v.a. wenn’s interessant wurde😉

          • 3. Oktober 2016 um 12:58

            Das könnte zwar von Deiner Charakterisierung her genau passen, gerade wegen des „immer wenn es interessant wurde“. Aber ich hatte damals nur 1., 2., und 3. Programm und was ich soeben bei Jewpedia las, war das nicht sein Wirkungskreis (?).

        • Deutschland Erwache
          4. Oktober 2016 um 13:03

          Endlich scheint sich dieser Verrat rumzusprechen.Wo ich das vor ein paar Wochen von“Anonymus“ erfahren habe,hab ich mal versucht,diesen Artikel in die Suchmaschine einzugeben.Und was für ein Zufall gab es nur einen Treffer und zwar der von „Anonymus“.DA zeigt sich mal wieder,dass diese ganzen Aufklärungsseiten alle eine Riesengrosse Verarschung sind.Leider glauben die meisten Deutschen immer noch diesen Scheiss von dem Elektrojuden.
          Heil Gaskammertemperatur
          Heil Offenkundigkeit
          Heil Hitler

        • 4. Oktober 2016 um 15:20

          @Deutschland Erwache: Anonymous wurde vor einigen Jahren ebenfalls vom israelischen Geheimdienst Mossad „übernommen“.

          Auszug eines Gesprächs des installierten Anonymous-Vordenkers und Occupy Wallstreet-Mitbegründer David Graeber (Jude) während dieser Schein-Blockupy in Frankfurt 2012 gegen den Kapitalismus:

          SPIEGEL ONLINE: Herr Graeber, Sie bezeichnen sich als Anarchist. Dennoch logieren Sie hier in Frankfurt in einem Fünf-Sterne-Superior-Hotel. Wäre ein Zelt nicht authentischer?

          Graeber: Ich hab’s mir nicht ausgesucht. Eine Agentur hat das Hotel für mich gebucht, um Interviews zu geben.

          SPIEGEL ONLINE: Wir hätten das Interview auch in einem Park vor der Europäischen Zentralbank führen können oder am Frankfurter Römerplatz, wo ein neues Protestcamp errichtet wurde.

          Graeber: Ich würde mir die Proteste tatsächlich gerne ansehen. Sie haben recht, ich gehe da jetzt hin. (Steht auf)

          http://www.spiegel.de/wirtschaft/interview-mit-david-graeber-von-occupy-a-833789.html

          Ein kontrollierter Anonymous-Insider wird von einem kontrollierten Propaganda-Blättchen aufgefordert aktiv zu werden… herrlich!

          Ostpreussen hatte weit vor diesem Trittbrettfahrenden Compact-Anonymous-Leak darauf hingewiesen, dass Elsässer & Jebsen keine „Echten“ sind! Es war somit seit längerem klar welche Absicht verfolgt wurde: Destabilisierung von Widerstand durch Vertrauensbruch. Oder wie edwige es bekannt machte, durch: Limited Hangout!

          Die wesentliche Absicht einer „Kontrollierten Opposition“ ist immer, dass sie auffliegt!

          Vermeintliche „Leaks“ über Israel dienen nur der Glaubwürdigkeit von Anonymous bzw. Wikileaks, letztendlich sollen und werden sie diesem Verbrecher-Regime jedoch niemals wirklichen Schaden zufügen: #OpIsrael = OpMossad

          • Hermannsland
            4. Oktober 2016 um 15:38

            Hinter „anonymousnews.ru“ steckt Mario Rönsch.
            Ob Rönsch überhaupt etwas mit dem ursprünglichen (((Anonymous))) zu tun hat und was seine Antriebe sind, müsste man näher beleuchten.

            In der Sache anonymousnews.ru/Compact geht’s anscheinend einfach nur um Geld, welches Rönsch vom Elsässer noch zu bekommen glaubt.

          • 4. Oktober 2016 um 15:42

            Hinter „anonymousnews.ru“ steckt Mario Rönsch…

            Deswegen schrieb ich „Trittbrettfahrenden Compact-Anonymous-Leak“😉

          • Tim Schult
            4. Oktober 2016 um 16:19

            Womit wir dann mal wieder beim Thema sind!
            Grundfrage:
            Was soll es bringen, zum zigsten Male Zeit und Lebensenergie in die detailreichste Recherche und Aufdeckung von innerhalb des Systems agierende Scheinopposition zu stecken, WENN wir doch hier wissen, das ES innerhalb dieses Systems SOWAS wie eine echte wahrhafte Opposition eh NICHT geben kann und wird!
            Zumal eh klar ist, WER alle propagandistischen, medialen Mittel für Scheinopposition und Lügenmärchen in der Hand hat.
            Weiterhin eine Lüge bekämpfen, während die sich dabei totlachend 10 neue etablieren?
            Oder vielleicht doch mal endlich MENSCHEN werden-NEIN sagen, sich auslösen-diesem Dreck in keinster Weise mehr ENERGIE zuführen und die JewishLügenjaucheBude ein für allemal lahmlegen.

          • Deutschland Erwache
            5. Oktober 2016 um 13:26

            Ist ja Interressant.Man lernt halt nie aus.Der Jude und seine Knechte.Überall findet man sie.
            Finds traurig,dass soviele von den Nationalen trotz GKT immer noch einer“Haverbeck“ und Konsorten hinterherlaufen.Da hat sich der Jude ja richtig ins Zeug gelegt.

  5. Ein Blogwanderer
    4. Oktober 2016 um 08:47

    Bitte anschnallen, der Zug fährt gleich ab …

    „Germany creates VR model of Auschwitz to help prosecute last living Nazi war criminals ‚To my knowledge, there is no more exact model of Auschwitz,‘ digital imaging expert Ralf Breker said.“

    http://www.ibtimes.co.uk/germany-creates-vr-model-auschwitz-help-prosecute-last-living-nazi-war-criminals-1584470

    • edwige
      4. Oktober 2016 um 14:55

      International Business Times

      Ist vielleicht als Vorarbeit für ein Computer-Spiel zu gebrauchen. Ego-Shooter, Strategy oder Hüpf&Lauf mit versteckten Gimmicks, mit denen man sich neue Leben kaufen kann.

    • Tim Schult
      4. Oktober 2016 um 17:03

      @Blogwanderratte
      Grad noch für dich kleine anonyme Amöbe mit selten großer Dreckfresse hier:

      Ich bin ein Mensch, geistig sittliches Wesen mit

      Rufname
      Tim
      aus der Familie
      Schult
      Staatsangehörigkeit durch Vererbung/Ahnenfolge
      DEUTSCHES REICH
      geboren am
      03.01.1970 in Eberswalde
      WOHNSITZ
      Am Treidelsteig 2
      ——————————————————————————————
      Bevor du dich nochmals gegen mich produzierst liefere selbst, oder schweig still!

      • 4. Oktober 2016 um 20:59

        @Tim: es reicht vollkommen aus dass wir uns darüber im klaren sind, dass wir nichts anderes sein können als das was wir sind: Menschen – wir brauchen uns daher rein gar nichts beweisen!

        Warum willst Du es unbedingt jenen beweisen? Was ändert es wenn sie es Dir bestätigen das (auch) Du Mensch bist? Ist Dir das wirklich wichtig das diese, die uns seit jeher belügen, Dir das Menschsein bestätigen – glaubst Du sie sprechen dann die Wahrheit? Glaubst Du, Du hättest nur eine von ihnen ausgesprochene Daseinsberechtigung wenn sie Dir scheinbar das Recht zusprechen ein Mensch zu sein?

        Die Gesetze sind nicht für uns Menschen gemacht, sie dienen ihrem Machterhalt. Ihnen ist es nicht wichtig Dich als Mensch oder Person zu verachten, Du sollst Dich aber damit beschäftigen nach ihrer Anerkennung zu streben.

        Du bist schon immer Mensch, so wie auch wir niemals etwas anderes sein werden unabhängig wer oder was uns wie bezeichnet!

        Selbst wenn auch nur ein wertfreier €uro-Cent verwendet wird, steckt man schon über beide Ohren im Systemsumpf drin – als Mensch – ob mit oder ohne Personen/Ausweis.

        Das Du Deine Adresse hier veröffentlichst ist Deine Sache, habe keine Lust mehr jemanden indirekt zu schützen der es drauf anlegt. Das preisgeben von persönlichen bzw. dann wohl menschlichen Daten – halte ich für extrem saudumm und kann nur jeden weiteren davor ausdrücklich warnen diesen Fehler nachzuahmen!

        Die Schein-Macht die sie besitzen ist das Anwenden ihrer gesetzlich und sich selbst genehmigten physisch/ psychischen Gewalt gegen uns Menschen. Ein System kann nur überleben wenn es die Kontrollmacht besitzt. Die Rest-Anonymität schützt uns noch vor deren absolute Kontrolle über uns.

        Denn sonst würden sie nicht mit solch Eifer gegen die Anonymität vorgehen wollen – Scheinargumente wie „Hatespeach“ etc. interessieren sie nicht, im Gegenteil, diese werden benötigt um ihr Vorgehen zur Identifikation zu rechtfertigen.

        Ob nun als Mensch, Person, ID-Nummer oder Gänse-Ei – sie müssen- und können nur so die Kontrolle über uns behalten um ihren „Systemcrash“ zu vermeiden.

        • Tim Schult
          4. Oktober 2016 um 21:21

          Meine Güte, in Angst und Konditionierung zerfressen willst du mich SO belehren?
          Echt?
          „Die Rest-Anonymität schützt uns noch vor deren absolute Kontrolle über uns.“
          WAS ein Irrglaube und Popanz!
          Auch du hast NICHT gelesen, geschaut und somit auch nicht verstanden!
          „Das preisgeben von persönlichen bzw. dann wohl menschlichen Daten – halte ich für extrem saudumm und kann nur jeden weiteren davor ausdrücklich warnen diesen Fehler nachzuahmen!“
          JA, jedem Kasper Schmeck, der sowieso NICHTS verändern, PERSON bleiben will in diesem SYStem rate ich genauso dasselbe-womit klargestellt ist, womit man es hier zu tun hat-unmündige PERSONEN/NAMEN, Systemhörige und verpflichtete und MENSCHEN auf der anderen Seite, welche überpositives Recht besitzen, dem „Staat und Behörden“ gegenüberstehen.
          Wozu dann das ganze „rumgezappel“, Mäckie!
          DIE „Macht“, die sie ausüben IST nur durch Legitimierung/Anerkenntnis/Unterwerfung von euch möglich>>>PERSON/NAME etc.pp.!

        • 4. Oktober 2016 um 21:51

          @Tim: es war keine Belehrung an Dich – sonst hätte ich Deine Daten entfernt! Mir geht es darum dass hier niemand morgens vom VS und/oder Sonstige persönlich begrüßt wird.

          Nochwas – seit einem Jahr besitze ich keinen gültigen Ausweis, seit knapp 3 Jahren keine gültige Gesundheitskarte – und?

          Nix passiert – System noch da!

          • Tim Schult
            4. Oktober 2016 um 22:05

            Na das ist doch soweit so gut, wenn du es so hälst-sag lieber, was du leider dem System immernoch spendierst!
            Dein
            „Nix passiert – System noch da!“
            ist Kindergarten, Krabbelgruppe-Niveau.
            Es ist doch glasklar, dass das mehr Menschen durchziehen müssen-aber den Anfang machen müssen wir-das ist doch eigentlich auch unser Anspruch an Wissen, den wir in unserem Sein und Tun vorleben sollten.
            >>>
            Sonstige, VS oder wer auch immer morgens, mittags, abends kann mich als MENSCH mal-war zum Teil mal vorstellig, hat protokolliert das man mich töten müsste-und nun?

          • 4. Oktober 2016 um 23:33

            …sag lieber, was du leider dem System immer noch spendierst!

            Un-Sinn! Es sind Zwangsabgaben!

            Sag mir lieber ob Du Vegetarier oder Fleischesser bist? Düngst Du selbst Dein Gemüse oder schlachtest Dir selbst ne Brühwurst? Wenn nicht, wiederhole ich es nochmals für Dich, da Du es wohl überlesen hast:

            Selbst wenn auch nur ein wertfreier €uro-Cent verwendet wird, steckt man schon über beide Ohren im Systemsumpf drin – als Mensch – ob mit oder ohne Personen/Ausweis.

            Weiter…

            Es ist etwas völlig anderes das System wie auch immer abzulehnen oder seinen Klarnamen + Adresse zu veröffentlichen!

            Das Du wiederholt beleidigend und abwertend bist gegen scheinbar jeden der nicht so dumm ist seine persönlichen Daten bekanntzugeben macht keinen Sinn.

            Was glaubst Du wie man sich überzeugen lässt?: Arschtritt – Danke, ich folge!

            Und…

            Ich schrieb „ungültigen“ nicht weggeworfenen Ausweis! Damit war gemeint es interessiert diesem System nicht ob es akzeptiert wird solange es die Kontrolle besitzt. Und genau die geht dem System gerade fliegen, nicht weil die Absicht besteht keine Person zu sein oder mit falschen „Mut“ unter Klarnamen zu schreiben. Vielmehr weil wir doch noch zäh genug sind als Deutsche weiter zu existieren!

            Also unterlasse endlich dieses dämliche Beleidigen bei jeglicher Gelegenheit. Wenn etwas unbedacht oder vorschnell geäußert wird, unterstütze auf Deine eingeforderte- aber selbst nicht favorisierte menschliche Art und Weise, auch wenn es für Dich ein Thema für die Krabbelgruppe ist ordnest auch Du Dich mit Deinen verbalen Erbrechen zweifelos dazu!

            Man Tim, es wird anstrengend fast nur noch in einen latenten Streit mit Dir zu kommunizieren! Wir „kennen“ uns schon einige Zeit, Du kennst einige hier schon einige Jahre – warum also wieder und wieder streiten wenn wir uns alle hier einig über den einen und wahren Feind sind?!

            Wir sollten uns zu schade sein, als das wir ihnen zu belustigende Schenkelklopfer verhelfen!

  6. Tim Schult
    4. Oktober 2016 um 22:37

    Ok, lange genug hab ich mich damit zurückgehalten, nun ist endgültig klar, das Killerbee ein Systemblog ist.
    https://killerbeesagt.wordpress.com/2016/10/04/erlebnis-eines-bloglesers/
    Die von ihm gezüchteten Doofen huldigen ihm und seinen schwachsinnigen Ausflüssen weiters.

    • 4. Oktober 2016 um 23:44

      Ach was – halte mich jetzt zurück!

      • Tim Schult
        6. Oktober 2016 um 17:36

        Das ist auch gut so-du greifst das wichtige Thema doch auch nicht auf!

    • 31. Oktober 2016 um 04:06

      Ich hab auf seinem Blog zu einem Artikel über 911, u.a. das folgende Video reingestellt…

      Wurde sofort zensiert bzw dann gelöscht von „Kohen-Biene“

  7. edwige
    5. Oktober 2016 um 01:58

    Weil es einige der hier aktuellen Diskussionspunkte betrifft, dieser Film-Hinweis (Dark-Net) – noch vier Tage verfügbar. Nicht uninteressant. Allerdings darf man keine Allergien gegen Hebräisch haben und gegen tendeziöse Geschichtsinterpretation. (54 min)

    http://tvthek.orf.at/program/dokfilm-Die-dunkle-Seite-des-Web/13816077/Die-dunkle-Seite-des-Web/13833780/Die-dunkle-Seite-des-Web/13833783

    • 5. Oktober 2016 um 17:26

      Zwar informativ für jemanden der sich damit noch nicht beschäftigt hat, jedoch wie gewohnt in übelste Propaganda verpackt.

      Dennoch interessant für die, die glauben nur der Staat ist hinter einem her. Wer glaubt unter seinem Klarnamen zu schreiben weil es eh keinen anonymen Schutz gibt gegen den ominösen Staat hat zunächst recht – aber… es gibt auch noch die analog Wahnsinnigen welche Adresse und Namen lesen können.

      Hab‘ mal die Direkt-Links rausgefiltert weil der Film online nicht starten wollte:

      Die dunkle Seite des Web.3gp ~65MB
      Die dunkle Seite des Web.mp4 ~423MB
       

      • edwige
        5. Oktober 2016 um 22:10

        Der Film wollte nicht starten? Von meinem Rechner schon. Haben wir doch Grenzen in Europa? Auch virtuelle? Oder mag der orf keine ‚verschlüsselten‘ Teilnehmer?🙂

        Vielen Dank jedenfalls.

        Ach übrigens…. soll sich Russland auf nuklearen Krieg mit US vorbereiten
        http://www.tagesschau.de/ausland/usa-russland-107.html
        https://www.superstation95.com/index.php/world/2176

        Ich habe noch mehrere Links, weiß aber nicht, was ich davon halten soll.
        Mein Nachbar hat geträumt, daß aus einer weißen Hausfassade weiße Pilze hervorgewachsen sind.
        Ziemlich verdächtig…..

        Will mich nicht lustig machen, aber so verdreht wie alles schon ist, bleibt nur mehr der Galgenhumor.

  8. Ein Blogwanderer
    5. Oktober 2016 um 11:25

    Schade, das Blogs wie dieser hier von (((Verwirrten))) wie Herrn XY-Schult gekapert werden können.

    Habe hier sehr viele informative Beiträge/Kommentare gelesen. Besonders Roland halte ich – in Bezug der Aufklärung – für sehr, sehr wertvoll.

    Was hier aber jetzt passiert, mit diesem Herrn XY-Schult, ist mehr als traurig und überflüssig – zumal dieses Verhalten zu nichts Positivem beiträgt …

    Schade, um diesen Blog!!

    • Freidavon
      5. Oktober 2016 um 12:23

      Klingt leider wie reinstes Judsprech.

    • 5. Oktober 2016 um 13:58

      @Blogwanderer: hier wird nix gekapert – sollte dies der Fall sein, würde dieser Blog umgehend abgeschaltet! Vor einiger Zeit wurde auf anderen Blog darüber hetzend fabuliert das mein Blog „übernommen“ wurde, natürlich stammten die Gerüchte von jenen die die GKT ächten…

      Tim hat auch hier einiges in die richtigen Bahnen lenken müssen. Leider reagiert er über die Maßen emotional gefrustet / beleidigend bei für ihn nicht nachvollziehbaren Äußerungen was als Konsequenz genau das Gegenteil von dem bewirkt für welches auch er sich einsetzt.

      Es hilft da weder der Holzhammer und erst recht nicht die Äußerung: „Schade, um diesen Blog„!

      • Freidavon
        5. Oktober 2016 um 14:29

        Ich denke bei Dir lag es auch an der vorübergehenden Abwesenheit. Man kann es beobachten bei den anderen Blogs, dass eine längere Abwesenheit des Betreibers meist mit einer leichten Kursänderung seines Blogs einherging wenn er wieder auftauchte.
        Zwar weiss ich nicht wie diese ungeklärten Fehlzeiten zustande kommen und was innerhalb dieses Zeitraumes passiert, jedoch scheint da eine gewisse Systematik hinterzustecken.

      • 5. Oktober 2016 um 17:01

        @Freidavon: in gewisser Weise gebe ich Dir recht – nur ist, ich hoffe eindeutig, auch nach Abwesenheit die Intention dieses Blogs unverändert.

        Dass ich eine „Systematik“ verfolgte traf zwar zu, nur war es um eine überdurchschnittliche Aufmerksamkeit zu vermeiden (neuer Artikel erst bei Seitenaufrufe unter 100/24h) – Dieses Vorhaben ist leider nicht mehr umsetzbar, v.a. nachdem ich die monatliche Rubrik „Freiwillige Selbstkontrolle“ eingerichtet habe. Nicht nur aufgrund der Seitenaufrufe, diese liegen bei derzeit ~500/24h, vielmehr aus privaten und beruflichen Gründen.

        Ich arbeite Vollzeit in 3 Schichten (12 Tage durcharbeiten 2 Tage frei usf.) – da bleibt so schon kaum Zeit für das Privatleben. Wenn nebenbei noch eine einigermaßen vernünftige, mehrfach gegengeprüfte Themenrecherche für einen Artikel durchgeführt wird ist das Rechner-Phänomen „wo ist die Zeit geblieben“ wohl jedem von uns bekannt. Reagiere ich auf Kommentare, will dann auch noch irgendwie sinnloseste Streitereien vermeiden, leidet darunter unweigerlich die Motivation – so dass diese erst nach einem gewissen Abstand zurückkehrt.

        Es sind also rein menschliche Gründe warum ich mich hin und wieder passiv verhalte. Dennoch lese ich täglich, wenn vorhanden, die Kommentare bzw. schalte diese frei.

        Umso wichtiger ist es auch diesen Blog wie jeden anderen, immer wieder kritisch zu betrachten und dieses von mir aus auch öffentlich zu machen – nur sollte es ehrlich begründbar sein und keine individuell empfundene „Meinung“ als Allgemeingültigkeit dargestellt werden weil in einem Zwiegespräch das Ego ankratzt wurde.

        • Freidavon
          5. Oktober 2016 um 20:05

          Was ich vorher schrieb war nicht auf diesen Blog bezogen, sondern auf andere. Wenn ich Kursänderungen dort nach längerer Abwesenheit des Betreibers beobachte, dann entspringt dies nicht dem Gefühl, sondern lässt sich konkret feststellen.
          Man darf ja nicht vergessen, diese ganze Szene nationaler Blogs ist Opposition. Da wir wissen wie der Jude die Opposition selber bestimmt, können wir auch nur feststellen, dass die ganze Szene sich in seiner Hand befindet und die Nationalen zum weit überwiegenden Teil aus der üblichen selbsgestrickten Opposition des Systems besteht.
          Das ist auch der Grund, warum es mit den Revisionisten des Systems so gut funktioniert, denn sie bestätigen sich gegenseitig mit der Scheinopposition ihre Echtheit und somit wird die ganze tatsächlich echte nationale Szene ausgespielt und kalt gestellt. Das ganze kann dann soweit führen, dass bei Bedarf die Helden dieser angeblichen nationalen Szene aus der angeblichen Haft entlassen werden und dann entscheidende Rollen in einem neuen Kurs des Systems einnehmen dürfen(Vielleicht könnte man so etwas mal den „Mandela Effekt“ nennen). Sind ja schliesslich auch die eigenen Leute. Es ist eben alles nur Illusion und es wird alles an uns vorbei geregelt und die „doofen“ Nationalen schreien noch Hurra dazu, weil sie denken ihre Interessen werden vertreten.

          Es ist demnach auch völlig klar, warum sie die GKT weder gegen den HC verwenden, noch für ihn, denn es ist ein nicht steuerbarer Selbstgänger. Dieser Selbstgänger würde nicht in das Konzept der Scheinopposition passen, weil er alle Schichten der Lügen durchstossen kann. Wäre das nicht so, dann würde jeder Revisionist die GKT selbstverständlich in die Reihe seiner Belege gegen den HC mit aufnehmen. Aber sie können es unter diesen Umständen nicht, weil sonst die Gefahr besteht, dass die GKT von den Menschen verstanden wird und eine Opposition mit der Dynamik der Echtheit entstehen könnte.

          Ich glaube ich bin jetzt etwas abgeschweift, aber es ist wichtig die nationale Szene als komplett gesteuert zu erkennen und sich nicht immer wieder Illusionen hinzugeben, nur weil das System der Scheinopposition weiss welchen Ton es treffen muss.

      • Tim Schult
        6. Oktober 2016 um 18:56

        Die kleine, erst vor kurzem hier „zugelaufene“ Blogwanderratte provoziert und geht methodisch dabei vor-ES schleimt sich an den vermeintlichen Meinungsführer heran-natürlich wird vom Thema abgelenkt, alles als verwirrt dargestellt, der Meinungsführer in seinem Tun bestärkt:mrgreen: .
        Nicht ungeschickt, ich fall aber nicht darauf herein-andere schon-Ziel erreicht?!!
        Jetzt zu dir Mäckie Messer.
        „Ich arbeite Vollzeit in 3 Schichten (12 Tage durcharbeiten 2 Tage frei usf.) – da bleibt so schon kaum Zeit für das Privatleben.“
        Bravissimo, damit ist doch schon alles gesagt. Ein Leben für und mit dem BRiD-Hamsterrad!
        Als Rechtfertigung/Ausrede dafür legst du dir solche Attitüden wie „wer auch nur einen EUrocent in die Hand nimmt, wäre sowieso schon heillos im System verstrickt“ zurecht.
        Ganz ehrlich, ich kenn das alles zur Genüge-Leuten wie dem Kärntner Polizisten, die in aller persönlichen Konsequenz NICHT mehr MITMACHEN, sich loslösen, entziehen wird zwar kurz mal ein Like gespendet, auf die Schulter geklopft-sich ABER ein Beispiel DARAN nehmen und auch in aller Konsequenz NICHT mehr MITMACHEN is nicht *LOL*!
        Hab ich selbst so im Kleinen damals anno 2012 als „Filmschaffender“ über die Zustände hier er-leben dürfen-erst überall Schulterklopfer, „endlich machen mal welche was!“-nachdem das entlarvte SYStem dann die sportliche aufgehetzte Maskenrepressionstruppe paarmal von der Leine gelassen hatte, WAREN sämtliche „Freunde/Unterstützer/Schulterklopfer“ wie vom Winde verweht, KOMPLETT eingeschiSSen hatten se sich😀 …
        In dem ganzen Brimborium hatte man mir damals unter Erfindung einer Legende einen alten abgewichsten verschlagenen VS-Heini vorbeigeschickt, welcher mich zuletzt auf doof in eine billige Falle locken sollte.
        DER Typ hatte scheinheilig mal die Frage gestellt:“Ob es sich denn noch lohnen würde, für DIESES Volk einzutreten, zu kämpfen?“
        Auf meine positive Antwort war dann seine Bemerkung eben „Also müßte man dich töten?“
        Es braucht mir niemand glauben, ich weiß, was ich alles erlebt hab.
        Heute erst war der „Abschluss“ der 2012er „Taten“ am hiesigen „AG“-es wurde gegen die auf der Anklagebank liegende Geburtsurkunde PERSON/NAME Tim SCHULT „verhandelt“-ich habe als Mensch dieses ekle Schauspiel des Rechtsbankrott* vom Zuschauerplatz genossen.
        Das absolute Highlight war die „Urteilsverkündung“ der Chorona-alle, außer mir standen auf-und der „vorsitzende Richter“ forderte den beigeordneten „Rechtsanwalt“der PERSON/NAME auf, wenigstens den „Angenagten“=Geburtsurkunde derweil aufrecht zu halten:mrgreen: .
        ALLEIN schon DAS war mir ALLES wert-dieses Bild der angepissten Figuren KANN mir NIEMAND mehr nehmen!
        Nun nochmal kurz aufs Wesentliche:
        Niemand soll ohne genügendes Wissen ähnliches durchziehen, oder auch unter Klarnamen schreiben ohne voll dahinterzustehen!
        ABER, wer wirklich etwas ändern will MUSS auch einmal selbst Farbe bekennen, die Veränderung sein und auch leben, die er sich wünscht-dies ist einfach genug-man braucht nur passiv werden, NICHT mehr MITTUN-WER hindert euch z.Bsp. daran krank zu werden, BURNOUT ist eh stark in Mode!
        Auch den Perso=Mitgliedsausweis sogar zurückgeben geht ohne Probleme-laut ihren eigenen „Gesetzen“ (PAuswG) is das Dingens falsch ausgefüllt=“Urkundenfälschung“(hierbei kann man sich also blöder stellen, wie man wirklich ist).
        WER nichts ändern will, WIRD immer GRÜNDE dagegen und AUSREDEN für sich erfinden!
        Zum Schluss:
        Wenn ER und seine anfangs 7Leute NIEMALS FÜR etwas EINGETRETEN wären, IMMER nur GRÜNDE/AUSREDEN dagegen für sich erfunden hätten, wären wir vermutlich alle schon längst abgewickelt und entsorgt, OHNE DIE Möglichkeit eines fairen Miteinander weltweit (NS) auch nur zu ahnen oder zu kennen.
        Die Blutzeugen der Bewegung dürften etlichen hier bekannt sein-es waren einfache Menschen wie du und ich, die in aller Konsequenz für ein ehrliches aufrechtes Dasein IHRES Volkes eingetreten sind und ihr ganzes ureigenes SEIN einsetzten und hergaben.
        Sollte dies auf diesen angeblich nationalen patriotischen Blogs immer noch nicht AUCH nur im ANSATZ verstanden worden sein, BIN ich hier FALSCH!
        Dies wäre dann auch folgerichtig einer meiner letzten Beiträge.

        *
        Rechtsbankrott ist das Unvermögen einer Rechtsordnung, den Rechtsunterworfenen Recht zu verschaffen. Eine Einrichtung, insbesondere eine Rechtseinrichtung offenbart beispielsweise Rechtsbankrott, wenn sie Lügner an die Spitze gelangen lässt, Schmierer zu Schriftführern macht, Betrüger zu Kassieren, Fälscher zu Protokollanten, Hochstapler zu Beisitzern und Erpresser zur Rechtsaufsicht. Eine Besserung verspricht unter solchen Umständen allein die vollständige Rückkehr zu allgemein anerkannten Werten (z.B. Wahrheit, Freiheit) und Rechtsgrundsätzen (z.B. pacta sunt servanda, Willkürverbot, Wettbewerb usw.).

        (Köbler, Gerhard: Juristisches Wörterbuch; 15. Ausgabe, Verlag Vahlen, München, 2012)

        DAS SCHREIBT DAS SYSTEM SELBST!
        SOWIE AUCH DIE LÖSUNG, DIE ABHILFE SCHAFFT!
        Noch Fragen?
        Auf gehts!

        • Ein Blogwanderer
          6. Oktober 2016 um 19:21

          Nur mal kurz zur Erinnerung. Der Einzige, der hier provoziert bist Du. Ich habe – unabhängig von Deinen Verbalergüssen – etwas geschrieben, worauf DU mich angegriffen und auf übelste beschimpft hast.

          Ich habe lediglich darauf reagiert, weil ich mich von einem dahergelaufenen – ich weiß nicht was – längst nich so blöd von der Seite anquatschen lasse.

          Wenn Du also hier schon rumplärst, dann bleib bitte bei der Wahrheit.

          Aber gut.

          In letzter Konsequenz bist Du ein schönes Beispiel dafür, dass es sich nicht lohnt für irgend einen BRD-Schergen auch nur ansatzweise den Finger krumm zu machen.

          Du bist genau das, was Deutschland nicht braucht, Du bist der Kaffeesatz der Gesellschaft und angepisst, dass Du aus dem Loch nicht rauskommst, egal, ob Du Dir von irgendwelchen Asylbereicherern, in die Fresse schlagen lässt, oder nicht.

          PS: Und war Roland betrifft, so habe ich seine Kommentare schon bei Deutscher-Freiheitskampf verfolgt und letztendlich hat der Verweis von ihm auf dieses Blog mich hierher „reisen“ lassen, da auf Deutscher-Freiheitskampf wohl nichts mehr passiert.

          • Tim Schult
            6. Oktober 2016 um 19:35

            Ooh! Eine BRiD-Amöbe😉 !
            Das is mal jetz aber echt wirr, was du da so ablässt😀 …
            SOWAS hat dir Roland also verklickert, ächt?
            Da is doch für konformes Rumgezeter wie du es praktizieren willst wieder offen*LOL*.
            Denn mach doch mal auf DFK wieder „was los“, du Hero!
            Mit BRD-Schergen, Frage: WEN meinst du damit-dich selbst?
            Komm mich doch einfach mal besuchen-darfst auch deine „Froinde/Kollegen“ mitverbringen.
            Aufs RIESENGROßE BRiD-Großmaul gibts gratis, wennst drauf bestehst, hol ich auch extra Asylis aus’m Heim von nebenan dazu😯 .
            So, jetzt nerv andere, ich bin wohl eh nich mehr lange hier:mrgreen: !

          • Tim Schult
            6. Oktober 2016 um 19:47

            Noch was, du Kanonenkopf😉
            UNter was für ein Pseupatriotischem PseudoAnonym hattest denn dort geschrieben pissher-na los, trau dich, raus damit!
            Ah, ja, pestimmt nur mitgelesen *LOL*, ja ne, is eh kloar-verarsch dich selbst, aber nicht mich.
            Reisende soll man ja nicht aufhalten-ich sag dir: Fahr zur Hölle>>>Tipp, das ist DA wo du falscher Fuffi herkommst.

          • Tim Schult
            6. Oktober 2016 um 22:10

            Danke, Lena.
            Der erste Kommi ist nur ein Auszug aus dem UNwerk, WAS aber eben IHRE Jurisdiktion definiert und offenbart, mit der sie uns beherrschen.
            Das zweite, und da sollte man sich nicht mehr in all die gelöschten Gesetze etc.pp. verbeißen-hab ich und zig andere durch-PERSON/NAME(Art.10 EGBGB) gegenüber MENSCH ist der Schlüssel.
            Ich hab das nicht „erfunden“, es ist aber SO!

  9. 6. Oktober 2016 um 02:50

    Kommentiert bei
    h ttp://www.geolitico.de/2016/10/05/die-usa-lassen-merkel-fallen/#comment-838

    Ob USA das Merkel fallen lassen oder nicht, ist völlig unerheblich. Sie hat ihre Aufgabe allerbestens erfüllt und nur darauf kommt es an. Das Volk ist entwaffnet und ihm steht eine auf Handyknopfdruck aktivierbare Armee gegenüber. Da spielen keinerlei Finanzinteressen mehr eine Rolle. Nur der absolute Vernichtungswille ist maßgebend und das Ziel sind hierbei wir Weißen. Die Vernichter sind hierbei die Juden und dies zu sagen darf man hier nicht. Deshalb wird dieser Kommentar auch gesperrt bleiben. Aber zumindest wird er dokumentiert.

    Es gibt kein weißes Land, wo die Juden nicht dominierend an der Macht sind. In Deutschland waren 2012 mindestens 36% Juden im „deutschen“ Bundestag, ohne Kryptojudenanteil. Das Ziel der Juden ist die Vernichtung ALLER Nichtjuden. Die Juden führen auch die angebliche Opposition. Das ist für die perfekte Kontrolle auch viel besser. Deshalb spricht dann auch die Judenratte Seehofer von „Obergrenzen“ bei der Flutung mit Invasoren. Statt von Mindestzahlen bei der Entfernung der kulturfremden Ausländer und diese Mindestzahl muß 20000 je Tag übersteigen.

    Deutsche Bank? Das war vielleicht einmal. Das ist nur ein Ablenkungsmanöver, weil die „Deutsche“ Bank eine reine Judenbank ist. Die dann fließenden Rettungsgelder dienen nur der Finanzierung der Privatarmeen. Oder was sonst soll mit den Billionen finanziert worden sein? Bedrucktes Papier horten in Tresoren? Privatarmeen und 10000de Kilometer Tunnel, wo die sich verstecken können und das kommende Inferno versuchen zu überleben, das wurde mit hundert Billionen finanziert!

    Das Merkeljud fährt mit dem Fahrstuhl in das 12. Untergeschoß und taucht irgendwo in Afrika oder in der Karibik wieder auf. So funktioniert das und deshalb wurde der Umsteigebahnhof St. Gotthard so satanisch gefeiert! Dies natürlich erst dann, nachdem 100% der Menschheit abgeschlachtet wurden. Übrig bleiben nur 500 Millionen Juden und die kann man nicht zur Menschheit zählen!

    Eine Tunnelbohrmaschine für 30 Mio € leistet 30 m je Tag bei 10 m Durchmesser und damit sind 30 Mann beschäftigt. Nur ein Affe kann sich nicht ausrechnen, was dies bedeutet.

    Es kostet praktisch NICHTS! Selbst wenn man die 100 fache Manschaft für „Nebenarbeiten“ annimmt, ist das immer noch nichts! Je Quadratmeter „Wohnfläche“, etwa 20 m² je Meter Tunnel, und bei 100000 € Arbeitsschweigegeld je Jahr kostet das gerade einmal 1500 € je Quadratmeter Wohnfläche inklusiv ALLEM!

    Bei 19% Mwstr und 30 Mio Arbeitskräften und 15000 € „Konsum“ im Jahr können damit locker 57 km² unterirdische „Wohnfläche“ je Jahr finanziert werden entsprechend 2800 km unterirdischer Tunnelstrecke je Jahr!

    Und wenn das Geld immer noch nicht reicht, wird eben Berlin Tempelhof samt Stutttgart 21 noch mal 5 x teurer als „gedacht“.

    Dies entsprach gerade einmal lächerlichen 85 Mrd. Euro je Jahr und 85000 Arbeitskräften am Projekt, welche 100000 €/a Schweigegeld sich verdienen!

    Damit können jährlich für etwa 200000 Personen Superschutzplätze unterirdisch gebaut werden. Jeweils mit rund 140 Quadratmeter Luxuswohnfläche je Person und dann eben nur 1400 km/a Verkehrswege bzw. Fluchtwege.

    Das Judenpack kann sich also unterirdisch einfach verflüchtigen, während uns oberirdisch die Köpfe abgeschnitten werden!

    Ich sage nicht grundlos Judenpack, was wohl für jeden denkenden Menschen hieraus leicht erkennbar ist:
    http://tinyurl.com/jfsonjb

    • edwige
      6. Oktober 2016 um 03:41

      Nicht nur das ……..
      Angeblich soll es jetzt ernstlich zu einem nuklearen Krieg kommen . bitte googeln. Mein Post mit den entspr. Links hängt offenbar im Spamfilter.
      Rußland bereitet sich vor, Bunker für Bevölkerung stehen bereit.
      Washington ist verstimmt, da israel., engl. und amerik. Militärberater in einem Bunker getötet worden sein sollen. Und bei dem „irrtümlichen“ US-Bombenangriff sind auch russ. Soldaten gestorben. Aber was Genaues weiß man nicht….

  10. 7. Oktober 2016 um 14:30

    Schnelltest:

    site:germarrudolf.com gaskammertemperatur
    site:http://ursula-haverbeck.info gaskammertemperatur
    site:http://sansconcessiontv.org/phdnm/ gaskammertemperatur
    site:juergen-graf.vho.org gaskammertemperatur

    site:https://mcexcorcism.wordpress.com gaskammertemperatur
    site:https:https://deutscher-freiheitskampf.com gaskammertemperatur
    site:https://neuschwabenlandpost.wordpress.com gaskammertemperatur

    • 7. Oktober 2016 um 19:56

      Bei den ersten vier habe ich nichts über unsere GKT gefunden… soll aber nichts heissen, da hier ein überlahmes Netz ist.

  11. 7. Oktober 2016 um 17:09

    Ich möchte Euch etwas zeigen, den Andromedanebel:

    Der Durchmesser dieser Galaxie beträgt 140000 Lichtjahre und sie beherbergt ca. 800 Mrd. Sonnen und ist von uns 2,5 Mio LJ entfernt.

    Man sieht dort nicht nur Sterne sondern auch massenhaft „Dreck“, also Staub.

    Dieser Staub ist sicherlich nicht feinkörnig sondern eher Meteoriten und sonstige Kleinkörper, genauso wie bei uns. Dieser Staub entsteht dann, wenn etwas explodiert. Dann bilden sich infolge von Kernfusion die schwereren Elemente blitzartig. Meine Vermutung hierbei ist, daß dieser Staub vorzugsweise bei der Entstehung von Planeten gebildet wird, aber meinetwegen auch bei einer Supernova. Das ist für nachfolgende Betrachtung völlig unerheblich.

    Man muß dabei eigentlich nur wissen, mit welcher Geschwindigkeit der Staub hierbei weggeschleudert wird.

    Bei Kernexplosionen beträgt die Abschußgeschwindigkeit ca. 5000 – 10000 km/s. Das ist also „recht“ schnell.

    Wenn man einmal annimmt, die Erde würde auf 1/10000 ihres Durchmessers verdichtet werden (also 1,3 km) und würde dann atomar explodieren, wie hoch wäre dann die nötige Fluchtgeschwindigkeit, um bei der dann ebenfalls gigantischen Schwerkraft der Erde zu entkommen? Das wären dann 1100 km/s. Bei einer Explosionsgeschwindigkeit von 5000 km/s ist das noch nichts! Das Material würde immer noch mit 4880 km/s in die Unendlichkeit entweichen.

    5000 km/s bedeutet, daß dieses Material jährlich etwa 5000km/s/300000km/s = 0,0166 Lichtjahre zurücklegt oder in 60 Jahren ein Lichtjahr.

    Nun sehen wir die Andromedagalaxie, welche einen Radius von 70000 Lichtjahren hat und wir sehen in dieser Entfernung den „Dreck“, der sich eigentlich in 60 Jahren um 1 Lichtjahr weiter bewegen müßte. Der Dreck kann also nicht länger unterwegs gewesen sein als 70000 Lichtjahre * 60 Jahre/Lichtjahr = 4,2 Millionen Jahre. Sehr viel älter kann der Andromedanebel eigentlich nicht sein.

    Sieht man sich die Dicke des „Spiralarmdrecks“ genauer an und schätzt dessen Radiusdicke auf 1/10 Andromedaradius, könnte man auch ein Alter von nur 0,4 Mio oder noch weniger Jahre vermuten.

    Dazu sehe man sich auch die anderen Aufnahmen an, insbesonders auch die in Infrarot:
    h ttps://de.wikipedia.org/wiki/Andromedagalaxie#/media/File:Andromeda_Galaxy_(with_h-alpha).jpg

    Diese Überlegungen können natürlich auch ganz falsch sein. Bei einer Kernexplosion werden die äußeren Teile zwar auf obige 5000 km/s beschleunigt. Die Inneren jedoch nicht. Die werden von der äußeren Masse abgedämmt und können daher auch eine erheblich geringere Geschwindigkeit haben. Diese Teile bleiben dann als „sichtbar“ zurück und der Rest, vielleicht das 1/100 oder 1/1000 fache der ursprünglichen Masse ist im Schwerefeld gefangen. So nehme ich das auch für unsere Erdgeburt an.

    Anderenfalls müßte ich wohl die „6000 Jahre“ als wahr anerkennen und das „glaube“ ich auch wieder nicht🙂

  12. 7. Oktober 2016 um 17:16

    Mal sehen, ob es hier noch eine Reaktion gibt. Immerhin habe ich das Ei direkt ins Nest gelegt:
    🙂

    • 7. Oktober 2016 um 19:51

      Noch kein Kommentar, Roland..

    • Tim Schult
      7. Oktober 2016 um 19:59

      Ich finde nichts, kein „Ei“.
      Schade um die Energieverschwendung-Systemzeitungen und Systemlügenzentren werden deine Beiträge nicht veröffentlichen.
      Weißt du, worüber ich nachgedacht habe, WO die GKT eventuell direkten Erfolg und Nutzen haben könnte!
      Ich würde das auch selber machen, doch niemand ist so sattelfest und im Fachwissen/Formeln/Berechnung und Darlegung wie du-diese Möglichkeit die ich meine, IST den unsäglichen Prozess in Neubrandenburg nach dem die Juden geifern mit Schaum vor dem Drecksmaul gegen den 96jährigen SS-Sanitäter zu unterbinden!
      http://www.spiegel.de/panorama/justiz/auschwitz-prozess-in-neubrandenburg-geplatzt-nebenklaeger-ist-entsetzt-a-1115582.html
      Die Angehörigen von dem Alten sind auch angeätzt, aber man findet nur Hubert Z.? wie heißen die nun?
      Bliebe also der Versuch, direkt an den RA Peter Michael Diestel heranzutreten und ihm das nötige entlastende Beweismittel anzubieten, das endlich Ruhe im Karton ist😯 !
      Und der alte Mann in Frieden sterben kann…
      Was hälst du davon?
      Müßte dann aber vollkommen seriös auf GKT beschränkt bleiben, sämtliche krasse Schadenwiedergutmachungsforderungen, Kakerlaken etc. Polemik (die zwar berechtigt ist) solltest weglassen.
      Sag mir, ob du den Versuch für wert hälst!
      GruSS

      • 7. Oktober 2016 um 21:10

        Da muß man auf die „vor 14 Stunden“ klicken. Das wußte ich vorher nicht.

        • Tim Schult
          7. Oktober 2016 um 21:32

          Ich bin sehr hart und direkt-mir kann auch JEDER fundiert genauso kommen-aber jetzt nehm ich wirklich an, ich spinne!
          DU machst dir also lieber „Sorgen“, ob dein Kommentar eventuell auf dieser ScheiSSjewishfuckbooksite doch irgendwo noch zu sehen-und noch nicht gelöscht(untergegangen sowieso längst im Meer der Lügen dort) wäre-während dir die effizientere Einbringung der GKT zur Erlösung eines Greises keiner Erörterung wert ist?

      • 7. Oktober 2016 um 21:23

        Ich habe schon mehrfach solche Fälle „bearbeitet“ und mehr als Schweigen ist nicht herausgekommen! Es erstaunt mich, daß du es für möglich hältst, daß ich die Kakerlaken in der Küche direkt freisetze! Ich sage da zunächst überhaupt nichts, nicht mal von der GKT! Ich biete nur meine Hilfe als undefinierter VOLLentlastungszeuge an! Da MUSS normalerweise ein RA nachfragen, wenn er wirklich seinen Mandanten heraushauen will. Aber ein RA-Jud wird das nicht in Anspruch nehmen wollen. Er WILL eine Verurteilung!

        • Tim Schult
          7. Oktober 2016 um 21:35

          Ok, das hat sich jetzt überschnitten-sorry!
          Wenn du das so meinst, ich weiß es ja auch, das es kaum wahrscheinlich ist, dann geb mir grünes Licht, dann mach ich die Anfrage an den „RA“.

          • Tim Schult
            7. Oktober 2016 um 22:24

            Ich sag es nochmal, die Kommentare hatten sich überschnitten-SORRY!-wie sprechen wir ab, WAS deiner Meinung nach die beste Vorgehensweise bie dem Versuch wäre, den 96jährigen diesem geifernden Judenmob zu entziehen?
            Hab momentan nix auf der Karte-lad sie aber auf, auf essen/trinken verzichte ich gern-oder hast du Flat auch in Mobilnetze?
            PS.:
            Bis jetzt positiv erstaunt über mzw-wie kommt DAS auf einmal?-auf jeden Fall bringt es Verbreitung!

  13. Tim Schult
  14. Tim Schult
  15. 7. Oktober 2016 um 21:38

    • Tim Schult
      7. Oktober 2016 um 21:43

      Sehr gut!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    • Hermannsland
      7. Oktober 2016 um 22:23

      Hab’s auch gerade entdeckt.🙂
      Der erste Kommentator schiebt gleich mal den (((Menuhin))) ein. Na so was…
      Bin gespannt wie sich weiteren Kommentatoren dazu äußern.

      • Tim Schult
        7. Oktober 2016 um 22:40

        Du wunderst dich echt noch?
        Medinat Weimar>aka Trutzgauer Bote>Menuhin>Admiral Bird>überall FlugscheiSSe, (B)RD’s, auf die wir warten müSSen>alles in EU und BRD „positiv“ UNterwandert von den (B)RD’s und der letzten Division aus allen 52 Reichsbasen samt UNtersberg………….
        Ich nehm an, das „deutsche Mädchen“ ist auch eine virtuelle Kreatur, die aus dieser Ecke „entsprungen“ wurde-samt YtzigLachern über Deutschdummsheeples, die volles Rohr drauf anspringen.
        Oder was meinst du?

        • Hermannsland
          7. Oktober 2016 um 22:45

          Nein, ich wundere mich schon lange nicht mehr.
          Ja, das „deutsche Mädchen“ könnte Verwandtschaft von „Anne Frank“ sein.😉
          Bei solch schleimigen Texten steht meist ein Jud‘ dahinter.

    • Fritz
      7. Oktober 2016 um 22:35

      Öhhhhhh….

      Träum´ ich gerade?!

      Und welcher Gehirn-Akrobat hat bei Tim Schult (21:43) den Daumen runtergedückt?

      Wenn wir Deutschen in den wichtigen Punkten zusammenhalten, kann El Juda endgültig einpacken und den Rest seines kümmerlichen Daseins für immer in der Hölle fristen. Da fühlt er sich schließlich auch am wohlsten.

      • 7. Oktober 2016 um 23:22

        Wir scheinen hier nicht ganz alleine zu sein und das war wahrscheinlich der Daumen🙂

        Ich finde auch, daß bei diesem kurzen Video Alles perfekt passt.

        • Fritz
          8. Oktober 2016 um 00:23

          Wahrscheinlich.

          „Ich finde auch, daß bei diesem kurzen Video Alles perfekt passt.“

          Das finde ich auch. Mein Bauchgefühl sagt mir, dass wir den Wendepunkt gerade überschritten haben. Die sind jetzt am verlieren.

          Auf diesen Wege nochmal vielen Dank für Gaskammertemperatur! (trotz Differenzen auf anderen Gebieten, z.B. Wettermanipulation🙂 )

          Man stelle sich nur mal vor, wir würden uns immer noch mit Hotte „abn´ Bein“ (Seeigel?) Mahler, der irren Haverschleim, Germar Rudolf (Warn´s nun Flöhe oder Juden?), Mossad SS oder den anderen Kaputten beschäftigen. *LOL*

          • 8. Oktober 2016 um 01:12

            Bei der Wettermanipulation habe ich Dir doch nicht widersprochen! Nur beim Zweck der Übung waren wir unterschiedlicher Meinung. Aber da reden wir lieber nicht darüber.

          • Lena
            8. Oktober 2016 um 20:13

            Also, bei dem JdN-Seite VSA steht nichts von GKT…
            die wollen uns „heiß“ für einen Kampf mit den „netten neuen Mitbürgern“ machen, damit sie uns alle mal kurz über die Klinge springen lassen können.
            JdN ist UND bleibt ein Judenfreund!
            Laßt Euch nichts vormachen, immer schön die Füße ruhig halten !!!

    • edwige
      7. Oktober 2016 um 23:56

      Bitte ausbessern:
      Entweder: Ein Bericht der sich auf naturw.Fakt beruht (das „sich“ entfernen)
      0der
      statt „beruht“ ……. „beruft“ einsetzen.

      „Sich beruht“ ist nicht Deutsch. Sorry

      • edwige
        8. Oktober 2016 um 00:49

        Bitte schaut doch bei 1:10
        Da steht:

        Die GKT
        Ein Bericht der sich auf Naturwissenschaftliche Fakten beruht. Einfach aus dem „h“ in „beruht“ ein „f“ machen!!!!
        (Und ’naturwissenschaftliche‘ schreibt man in dem Falle klein.)

        Wär‘ doch schade um dieses wirklich gelungene Video. Und btw. Ich kann es nicht mehr hören …… „die Nationalen können kein Deutsch“ von Seiten schadenfroher Kritiker.

        • 8. Oktober 2016 um 01:05

          Leider gehen diese Änderungen nach Hochladen nicht mehr. Es gibt schlimmere Rechtschreibfehler und die „Kritiker“ dürfen sich gerne selbst in den Schwanz beißen, wenn sie inselisiert werden🙂
          Die Zustimmung bisher ist ganz außergewöhnlich, 10% Daumenhoch. Bisher habe ich schon mal 2% gesehen.

  16. Fritz
    7. Oktober 2016 um 23:14

    Hier mal eine Frage.

    Die Maybrit Illner Gülle-Kloake und das ganze Thema steht hier nicht zur Debatte. Die Frage die sich mir stellt (ich habe das Ganze nur ausschnittsweise gesehen) ist:
    Wie erklärt sich die irre Blinzelfrequenz des [Justizministerdarstellers] MAAS. Ist das Mind-Control (auf Proletensprech)?
    Der Typ hinter Gauland blinzelt teilweise noch irrer, könnte das der Handler sein?
    Die Tusse daneben scheint mir auch nicht echt zu sein.

    Das System ist wohl schon am Ende angekommen – deswegen konsequenter Energieentzug!

    • Tim Schult
      7. Oktober 2016 um 23:27

      @Fritz, alter Bengel und mein Bruder im Geiste😉 !
      „Das System ist wohl schon am Ende angekommen – deswegen konsequenter Energieentzug!“
      >>>WOZU stellst du dann die Frage/Beschäftigung mit diesen Figuren, ehemals 40 Jahwe CDU-Mitglied, piSS heute Rotarier und der SPD-Maas(los) Kreatur überhaupt noch ein?
      Null Energieverschwendung mehr an diese Atrappen und fertich!

      • Fritz
        8. Oktober 2016 um 00:07

        @Tim

        Es ist gewissermassen eine technische Frage. Vor einiger Zeit habe ich mal einen ähnlichen Typen gesehen. Ich kann mich aber beim besten Willen im Moment nicht mehr an Details errinnern. Damals habe ich die Reptiloiden-Geschichte noch nicht zu 100% ausgeschlossen, obwohl mir bereits klar war, dass es sich bei David Icke um einen Desinformanten handelt.

        Mittlerweile sicher: Reptiloide=100% Desinformation.
        Nur ein Schlagwort von Icke: Rasse ist eine Illusion.
        Ach ja, wirklich? (Wer nicht die richtigen Gene hat, kann z.B. nicht in Israhell einwandern.)

        Es ist halt nur die Frage, ob jemand eine Antwort auf meine Frage hat. Auf mich wirkt das Ganze so hohl, dass ich mich nicht weiter damit beschäftigen möchte. Es ist nur noch eine Fassade. Im Grunde sind wir frei. Die Gitter sind offen…

        Im Gegensatz zu meinen Hühnern, da sind manchmal auch die Tore offen. Sie bleiben aber da und laufen nicht weg – vielleicht weil sie spüren, dass sie es bei mir gut haben und ich für sie sorge…

        • Tim Schult
          8. Oktober 2016 um 00:24

          @Fritz
          Ich wollt, ich wär (d)ein Huhn😉 ,
          bok bok,❤ ,
          du sorgst dich und ich hätt nicht viel zu tun,
          bok bok, leg ab und zu für dich ein Ei,
          bok bok, am Samstag auch mal zwei,
          und fühl mich bei dir wohl und frei!

          Schön, das es dich gibt!
          ("Im Grunde sind wir frei. Die Gitter sind offen…"<<<Du sagst es! Ob aus den Personen noch rechtzeitig Menschen werden? Wenn ja, IST alles MÖGLICH!)

          • Fritz
            8. Oktober 2016 um 01:09

            Hier noch ein Rat:
            Seid gut zu Tieren und esst kein Fleisch.

            Mir aus der Seele geschrieben:

            „Bruder tom!
            Ich möchte heute mein Wort an dich richten brennt mir diese Nachricht wie Feuer unter den Nägeln. Auch ich bin einer der Getreuen des thomas von Nordschleswig. Auch ich stand mit Euch in der weltlichen Zentrale gegen die Teufel der Ewigen Stadt. Auch ich stehe seit deinem schriftlichen Aufruf des Singens von Heilsgesängen des Nachtens in meinem Garten. Seit geraumer Zeit vereinen mein Bruder unsere Weiber und ich unsere akustischen Schwingungen zu einer Bündelung die es in sich birgt. Es wird dir schwer fallen meine nachfolgenden Worte zu glauben. Wir wohnen in der Natur Nordschleswigs. Viele grässliche Bauern tummeln sich hier bei uns. Es ist nicht in Worte zu fassen welches Leid die Masttiere hier in den Lagern der Vernichtung erfahren müssen. Seitdem wir aus Neubrandenburg hier her gezogen sind wünschen wir uns, dass die Bauern alle aussterben und die Tiere endlich frei leben dürfen. Unserem Wunsch wurde keine Entsprechung geleistet. Mein Bruder jürgen las in deinen Botschaften vom Singen des „Sieg Heil – Siegesheil“. Anfangs wussten wir keine Melodie und später fanden wir gemeinsam eine die sich für uns gut schwingend anhört. Nach wenigen Minuten des Singens gerieten wir in eine Mantraekstase und knieten alle weinend im Gras. Eine heilige Gänsehaut durchkreuzte unseren Körper. Am kommenden Tag darauf traf ich meine direkte Nachbarin die mir mitteilte ihr Vater sei gestern Abend verstorben. Er war einer der Masttierzüchter. Ich wünschte ihr kein Beileid weil ich nicht mit ihr leiden will. Innerlich freute ich mich. Den Zusammenhang zwischen unserem Singen der Heilsworte und dem Tod sah ich nicht. Wir sangen weiter jeden Abend und immer intensiver. Jetzt schon bis zu drei Stunden.
            Vor Wochen traf ich einen jungen Nachbarn den ich eigentlich etwas mag. Er ist ein 26-jähriger Sohn eines Jägers und Masttierzüchters. Er fragte mich sehr neugierig zu unserer reinen Ernährung. Ich glaubte zwischenzeitlich er würde sich uns anschliessen. Dann aber war ich auf dem Wege zur brunhild unserer Tätowiererin und weil er auch ein Tattoo wollte hielt ich bei ihm an. Dort sah ich wie er einen selbst gefangenen Fisch tötete. Ich war geschockt und fuhr sofort weiter. Ich sang unser Heilslied. Vorigen Montag traf ich diesen jungen Nachbarn wieder. Er war ganz blass er lief sehr schief. Ich fragte ihn sehr kühl nach seinem Befinden. Er sagte er hätte einen etwa 15 cm grossen Tumor unter dem Arm gehabt und wäre seit zwei Tagen aus dem Krankenhaus. Innerlich sah ich wie er den Fisch tötete und freute mich über seine Nachricht. Ich fragte ihn ob er einen Zusammenhang zwischen seinem Töten und seiner „Krankheit“ sehen würde. Er sagte sein Vater und sein Onkel seien auch Angler und Jäger und das wäre eben so. Sein Onkel hätte jetzt seit 3 Wochen Leberkrebs der nicht heilbar wäre. Aber das sei eben das Leben. Ich freute mich noch viel mehr. Auch sagte er mir dass seine Tante (meine Nachbarin) jetzt auch an Krebs erkrankt sei und dass sie auch nicht zu heilen sei. Und ihr Mann (Jäger) hätte seit einigen Wochen so ein starkes Schwindelgefühl er könne nicht mehr laufen sitze im Rollstuhl. Die Ärzte wissen nicht was das sein könnte. Vielleicht sei es ein Hirntumor er wolle sich aber nicht ins MRT legen.
            Und gestern fuhr ich zum Laufen in den Wald und sah drei in schwarz gekleidete Trauernde aus dem Haus des zweiten Nachbarn hier bei uns kommen. Der hält auch viele Masttiere und lässt sie töten. Er ist jetzt auch ganz plötzlich verstorben.
            Ein anderer Nachbar in Richtung Apenrade kann nur noch mit dem Traktor fahren nicht mehr laufen. Auch er ist Jäger, Angler und Tierzüchter. Der ist gerade fünfzig geworden.
            In unserer kleinen Gemeinde befinden sich acht Häuser inklusive des unsrigen und dabei sind ausnahmslos alle Bewohner der anderen Häuser krank bzw. bereits gestorben.
            Brüder und Schwestern aus unserer „Gemeinde der Freien“ trugen mir gleiches auf Nachfrage zu.
            Und wir singen und singen immer weiter.
            Verstehst du das tom? Hast Du ähnliches auch von anderen Brüdern Europas gehört?
            Sieg Heil dir auf all deinen Wegen!
            horst & edeltraud

            „Bruder tom!
            Ich möchte heute mein Wort an dich richten brennt mir diese Nachricht wie Feuer unter den Nägeln. Auch ich bin einer der Getreuen des thomas von Nordschleswig. Auch ich stand mit Euch in der weltlichen Zentrale gegen die Teufel der Ewigen Stadt. Auch ich stehe seit deinem schriftlichen Aufruf des Singens von Heilsgesängen des Nachtens in meinem Garten. Seit geraumer Zeit vereinen mein Bruder unsere Weiber und ich unsere akustischen Schwingungen zu einer Bündelung die es in sich birgt. Es wird dir schwer fallen meine nachfolgenden Worte zu glauben. Wir wohnen in der Natur Nordschleswigs. Viele grässliche Bauern tummeln sich hier bei uns. Es ist nicht in Worte zu fassen welches Leid die Masttiere hier in den Lagern der Vernichtung erfahren müssen. Seitdem wir aus Neubrandenburg hier her gezogen sind wünschen wir uns, dass die Bauern alle aussterben und die Tiere endlich frei leben dürfen. Unserem Wunsch wurde keine Entsprechung geleistet. Mein Bruder jürgen las in deinen Botschaften vom Singen des „Sieg Heil – Siegesheil“. Anfangs wussten wir keine Melodie und später fanden wir gemeinsam eine die sich für uns gut schwingend anhört. Nach wenigen Minuten des Singens gerieten wir in eine Mantraekstase und knieten alle weinend im Gras. Eine heilige Gänsehaut durchkreuzte unseren Körper. Am kommenden Tag darauf traf ich meine direkte Nachbarin die mir mitteilte ihr Vater sei gestern Abend verstorben. Er war einer der Masttierzüchter. Ich wünschte ihr kein Beileid weil ich nicht mit ihr leiden will. Innerlich freute ich mich. Den Zusammenhang zwischen unserem Singen der Heilsworte und dem Tod sah ich nicht. Wir sangen weiter jeden Abend und immer intensiver. Jetzt schon bis zu drei Stunden.
            Vor Wochen traf ich einen jungen Nachbarn den ich eigentlich etwas mag. Er ist ein 26-jähriger Sohn eines Jägers und Masttierzüchters. Er fragte mich sehr neugierig zu unserer reinen Ernährung. Ich glaubte zwischenzeitlich er würde sich uns anschliessen. Dann aber war ich auf dem Wege zur brunhild unserer Tätowiererin und weil er auch ein Tattoo wollte hielt ich bei ihm an. Dort sah ich wie er einen selbst gefangenen Fisch tötete. Ich war geschockt und fuhr sofort weiter. Ich sang unser Heilslied. Vorigen Montag traf ich diesen jungen Nachbarn wieder. Er war ganz blass er lief sehr schief. Ich fragte ihn sehr kühl nach seinem Befinden. Er sagte er hätte einen etwa 15 cm grossen Tumor unter dem Arm gehabt und wäre seit zwei Tagen aus dem Krankenhaus. Innerlich sah ich wie er den Fisch tötete und freute mich über seine Nachricht. Ich fragte ihn ob er einen Zusammenhang zwischen seinem Töten und seiner „Krankheit“ sehen würde. Er sagte sein Vater und sein Onkel seien auch Angler und Jäger und das wäre eben so. Sein Onkel hätte jetzt seit 3 Wochen Leberkrebs der nicht heilbar wäre. Aber das sei eben das Leben. Ich freute mich noch viel mehr. Auch sagte er mir dass seine Tante (meine Nachbarin) jetzt auch an Krebs erkrankt sei und dass sie auch nicht zu heilen sei. Und ihr Mann (Jäger) hätte seit einigen Wochen so ein starkes Schwindelgefühl er könne nicht mehr laufen sitze im Rollstuhl. Die Ärzte wissen nicht was das sein könnte. Vielleicht sei es ein Hirntumor er wolle sich aber nicht ins MRT legen.
            Und gestern fuhr ich zum Laufen in den Wald und sah drei in schwarz gekleidete Trauernde aus dem Haus des zweiten Nachbarn hier bei uns kommen. Der hält auch viele Masttiere und lässt sie töten. Er ist jetzt auch ganz plötzlich verstorben.
            Ein anderer Nachbar in Richtung Apenrade kann nur noch mit dem Traktor fahren nicht mehr laufen. Auch er ist Jäger, Angler und Tierzüchter. Der ist gerade fünfzig geworden.
            In unserer kleinen Gemeinde befinden sich acht Häuser inklusive des unsrigen und dabei sind ausnahmslos alle Bewohner der anderen Häuser krank bzw. bereits gestorben.
            Brüder und Schwestern aus unserer „Gemeinde der Freien“ trugen mir gleiches auf Nachfrage zu.
            Und wir singen und singen immer weiter.
            Verstehst du das tom? Hast Du ähnliches auch von anderen Brüdern Europas gehört?
            Sieg Heil dir auf all deinen Wegen!
            horst & edeltraud

            [http://brd-schwindel.org/das-ist-deren-a-u-s/]

            Bezüglich Adolf Hitler haben die Männer und Weiber eine 175° Wende hingelegt. Am Ende siegt die Wahrheit!

            In der Gegend wo ich wohne hat Massentierhaltung geisteskrank zugenommen. Mir persönlich aufgefallen ist die Verschlechterung des Energieumfeldes, abgesehen von allem anderem. Das ist garantiert beabsichtigt und zerstört das Land.
            Ein weiterer Grund auf den ich jetzt gekommen bin, ist die im Vorraus geplante Versorgung der Invasionskräfte mit Fleisch bei gleichzeitiger Sicherstellung niedriger Energieschwingung.

    • edwige
      7. Oktober 2016 um 23:44

      Die „Show-Stars“ tun sich immer irgendwelche Tropfen in die Augen, damit diese „strahlen“. Ev. werden die Augen im Scheinwerferlicht davon eher trocken, daher das Geblinzle. Unsere GrünInnen-Chefin Glawischnig macht einen ganz verrückt damit.

      • Tim Schult
        7. Oktober 2016 um 23:50

        Ah, ja…, du also auch, verruckt nach Eva Glawischnigg….
        Ich dacht, du magst den Chrischtian…und andere Frauen mit PferdeSchwanz?!😉
        (PS.: Natürlich sachlich ne gute Erklärung-ABER, Finger weg von solcher „Beschäftigung“=Energieabgabe!)

  17. Lena
    9. Oktober 2016 um 15:10

    So weit ist die weiße Welt schon… :

    • edwige
      9. Oktober 2016 um 15:47

      Liebe Lena,

      auch hier leider nur gespielte Opposition.

      Auszugsweise kopiert von https://alexandrabader.wordpress.com/2016/10/04/10-jahre-wikileaks/

      Man muss an Leaks wie die Syrian Files denken, die zur Begleitmusik der verdeckten Intervention in einen souveränen Staat gehörten. Ist Wikileaks eine „cognitive infiltration operation“…..
      …………..

      ……eine Art von reißerischem Striptease, bei dem eine Frontorganisation sorgfältig ausgewählte, oft genug auch getürkte Dokumente veröffentlicht, die ihr vom Geheimdienst überlassen werden, und zwar in der Absicht, nicht etwa der CIA, Großbritannien oder den Israelis Schaden zuzufügen, sondern vielmehr klassischen Vertretern auf der »Feindesliste«….
      ………………………

      Es geht auch um riesige Investionen im Bereich Cyber Security, deren Notwendigkeit nicht zuletzt mit Wikileaks und Co. gerechtfertigt wird. Schliesslich bezeichnet man Julian Assange in den USA ja auch als „Terrorist“ und „Cyber-Terrorist“ und hat ihn zugleich über transatlantische Medien weltberühmt gemacht.

      LG

      • Lena
        9. Oktober 2016 um 19:33

        *Sie* sagen es inzwischen öffentlich… d.h. „soweit sind sie schon“ und nichts anderes! LG

        • Tim Schult
          9. Oktober 2016 um 19:45

          Ja, und jeden Tag machen DIE weiter 24/7, Woche für Woche, Monat für Monat, jahr für Jahr!
          Kein Kunststück oder Zaubertrick, WIR ALLE lassen SIE doch machen!
          Über Kommigedöns, zig Artikel auf Blogs, Jewtoubevideos noch und nöcher sowie Nach-Feierabend bzw. WochenendDemos etc.pp. lachen DIE sich tot-WENN (fast) ALLE doch weiter der BRiD hörig und im Hamsterrad verbleiben haben SIE weiters freie Bahn…😡 .

        • Lena
          9. Oktober 2016 um 19:57

          Edwige, ich kenne das Hegel-Prinzip,

          es arbeitet mit der Dreiheit These, Antithese und Synthese. Im Zusammenhang mit der Manipulation der Bevölkerung wird folgender Prozess durchgeführt: Um ein bestimmtes Ziel zu erreichen, schafft man zuerst eine Tatsache bzw. ein Problem (These), erzeugt damit eine Reaktion (Antithese) und bietet dann eine Lösung des Problems an (Synthese).

          Anton Szandor LaVey, der Begründer der Church of Satan, hat es in einem seiner Bücher sehr trefflich formuliert: „Die Typen, die kommen, um dich zu verarzten, stecken unter der gleichen Decke, wie die, die dich zuvor verprügelt haben.“

          https://gehirnwaschmaschine.wordpress.com/2014/10/06/das-hegelsche-prinzip/

        • edwige
          9. Oktober 2016 um 20:19

          Tut mir leid, wollte Dich nicht „beleeren“ – Mißverständnis!
          Aber vergessen habe ich oben zu erwähnen, daß eine der Anwälte von Assange die Frau von George Clooney ist. Sagt auch so einiges. (CFR….)

          • Tim Schult
            9. Oktober 2016 um 20:37

            Ja, lauter MistVerständnisse-denn hier wissen alle ja schon alles…-WOVON sie dann ABER plötzlich nichts wissen wollen, ist die Lösung aus diesem System…………………………………………..
            Vogel Strauß-Syndrom, den Kopf tief in den Sand uuuuuuuuuuuuuuuuunnnnnnnnnnnnnndddddd
            erstmal abwarten – genial voll daneben – deshalb ist es eh bald vorbei.

  18. Tim Schult
    9. Oktober 2016 um 19:19

    http://www.denken-macht-frei.info/syrer-mit-vier-frauen-und-23-kindern-erhaelt-monatlich-ca-30-030-e/

    Brüllundlachmichweg(tolles Foto mit „NeuTäutsch’s)-ich find, die sollten alle noch das das Doppelte kriegen-DENN die meisten BRiD-PersonalDeppen wollen sich von „ihrer“ BRD nicht wirklich trennen und weitertuckern im Hamsterrad😯 .

    Die ganzen Ausreden geb ich mir hier nicht nochmal, außer einer!
    Meine „Lieblingsphrase“ von den Ausredenvolldeppen“Patrioten“>>>

    „Die Zeit arbeitet ja für uns, viele wachen gerade auf!“

    Das ist so dermaßen hirnverbrannt+realitätsfern, das es jede alte Sau schüttelt.
    Dann geb ich euch Fantasten mal den Rest!

    Es gibt eine einfache Formel in der Sozialwissenschaft: Bei mehr als 10 Prozent Fremder verliert ein Volk seine Integrationskraft.

    Wir sind also schon längst über den sog. ‚Point of no return‘ hinaus.

    Die Parole muss also heißen: Nicht einschaffen sondern in Massen ausschaffen!

    Andernfalls hören wir auf als Staatsvolk zu existieren. Wir verschwinden einfach im Orkus der Geschichte!

    Denn alle Zahlen, die uns in Zusammenhang mit der geplanten Massenimmigration zur Eliminierung des Deutschen Volkes genannt werden sind ‚getürkt‘

    Bereits 1997 waren laut einem Spiegel-Bericht aus dem Jahr 2000 schon annähernd 30 Millionen Fremde in die BRD geströmt:

    „Rund 29 Millionen Menschen strömten zwischen 1950 und 1997 als Arbeitsmigranten, nachziehende Familienangehörige, Aussiedler oder Asylbewerber in die Bundesrepublik.“ [Der Spiegel, 43/2000, S. 42]

    Wohlgemerkt, 29 Millionen waren schon bis 1997 gekommen, und seither kamen jedes Jahr etwa 700.000 zusätzliche Bereicherer von außen und eine unbezifferbare Zahl durch Bereicherungsgeburten von innen. Seit 2015 sind es mit Hilfe der sogenannten Flüchtlingspolitik sogar jährlich Millionen geworden, die zur Deutschen-Ausrottung hereingelockt werden.

    So einfach ist das!

    WER das immer noch nicht realisiert hat, der sollte den nächsten Psychiater seines Vertrauens aufsuchen!

    All das, WAS sonst noch an leckersten Bonmots und kommenden Fakten längst von mir zig mal aufgezählt wurde, wiederhole ich hier nicht auch nochmal.

  19. Tim Schult
    9. Oktober 2016 um 19:22

    Oh! Bei einer Verlinkung schon in der Moderation?


    Merkwürdig! Mögliche Erklärung wäre, dass die Zeichenfolge „>>>“ von WordPress als Abschluss einer Verlinkung (3fach) interpretiert wird? / MCE

  20. Tim Schult
    9. Oktober 2016 um 21:11

    Mein „Froind“ Killerbee hat wieder zugeschlagen!
    Natürlich traut auch er als kleiner Lügner, selbsternannter Oberlehrer/Oberzenseur sich nicht an das Thema PERSON contra MENSCH heran – auch liefert der dreckige Lügner und Heuchler dies im Artikel mit ab „Leider hatte sich das deutsche Volk durch seinen Erfolg und seine Ideen viele Feinde gemacht und auch unnötige Verbrechen begangen, für die es bitter büßen musste.“
    Ansonsten wär es vielleicht brauchbar.
    h ttps://killerbeesagt.wordpress.com/2016/10/09/werdet-philo-semiten/

    • 10. Oktober 2016 um 08:33

      Tim Schult, das Thema „Mensch-Person“ ist durch, das wissen/kennen die Meisten.
      Die Gaskammertemperatur must Du großflächig verbreiten … !!!

      • Aufklärung tut not
        10. Oktober 2016 um 11:15

        Lena zwecklos, der Tim surft lieber ..

      • Fritz
        10. Oktober 2016 um 11:26

        „Tim Schult, das Thema „Mensch-Person“ ist durch, das wissen/kennen die Meisten.“

        Das Thema ist schon durch? Bei dir vielleicht. Lass doch einfach jeden für sich selbst entscheiden.
        Der Hinweis auf die Immobilien in Griechenland war schon richtig.
        Ich habe ein Audio von einem Australier, Thomas Anderson, gehört. Der hat schon 2006 von diesen Sachen gesprochen, die jetzt jeder relativ einfach herausfinden kann. 2006 war noch nichts davon hier zu hören.

        Abgesehen davon schliesst das die Verbreitung der Gaskammertemperatur nicht aus. Im Gegenteil, man weiss dann noch bewusster, dass sie sich ihre [Statutengesetze] hinten rein schieben können, und jeder sog. [Amtsbüttel] auf eigene Verantwortung handelt. Vor Willkür schützt das natürlich auch nicht.

        • edwige
          10. Oktober 2016 um 15:02

          Da Du „Statutengesetze“ erwähnst: Der Begriff stammt aus dem Vereinsrecht. Politische Parteien sind Vereine und sogar die EU ist einer.
          Vereine können sich ihre eigenen Gesetze geben, nur der Bienenzüchter-Verein et.al. muß sich seine Statuten von der „Vereinspolizei“ genehmigen lassen. So ist es zumindest in A.

          Der „Mafiaparagraph“ nun sagt in seinem ersten Satz, daß bestimmte VEREINigungen verboten wären. Im zweiten Satz heißt es dann: „Politische Parteien sind von Satz 1 ausgenommen“.😀

        • Lena
          10. Oktober 2016 um 20:12

          „Abgesehen davon schliesst das die Verbreitung der Gaskammertemperatur nicht aus.“

          Dann frage ich Dich und Tim Schult: TUT ihr das auch ???

          • Tim Schult
            10. Oktober 2016 um 20:28

            Nein, wir verbreiten es nicht-du hast uns entlarvt-wir sind JUDEN!

            Mehr schreib ich jetzt lieber nicht mehr, zu dir samt melodramatisch-blumiger Schilderung erst kürzlich aufgetauchten Etwas…

            WAS „fragst“ du Scheinheilige denn-du weißt doch immer schon alles?

    • edwige
      10. Oktober 2016 um 14:41

      Nö, der Artikel gefällt mir gar nicht.
      . KB appelliert an niedere Gefühle —- NEID !!!
      – Ist es nicht eher umgekehrt; nämlich daß die Juhuden UNS beneiden, wenn schon….??

      Die Resonanz auf den Artikel ist auch nicht gerade ohrenbetäubend, von den gestrigen Jubelpersern mal abgesehen. Zum Glück sind die letzten Kommis schon etwas distanzierter.
      LG

      • 10. Oktober 2016 um 18:02

        Der bei KB zum wiederholten male veröffentlichte Artikel (in abgeänderte Form) ist in seinem Tenor eine völkische Bankrotterklärung. Seinen Feind zu seinem Lehrmeister überidealisieren ist genau das, was uns seit über 70 Jahren eingefoltert wird und führt zwangsweise zum Selbsthass – die antideutsche BRD ist das Paradestück jüdischer Lehrmeister!

        Es ist bemerkenswert, dass die Leser solcher Blogs sich schrittweise vereinnahmen lassen um am ende gegen nichts anderes als gegen sich selbst zu hetzen. Stets erkennbar an die übernommene Floskel „die Deutschen sind…“

        In jedem Glückskeks steckt mehr Ehrlichkeit als auf diesen von einer angeblichen Halbkoreanerin betriebenen Blog!

        Ist es nicht eher umgekehrt; nämlich daß die Juhuden UNS beneiden

        SO IST ES – das Gegenteil ist die Wahrheit!

        • Tim Schult
          10. Oktober 2016 um 20:52

          Du hast doch echt den SchuSS überhört-LOL, kriegst aber trotzdem Applaus-gut dressierte Primaten sind eben nicht mal mehr in der Lage kritisch verstehend zu lesen, zu hinterfragen!

          „Seinen Feind zu seinem Lehrmeister überidealisieren ist genau das, was uns seit über 70 Jahren eingefoltert wird….“

          WENN das WAHR wäre, denn ständen wir wohl jetzt anders da, oder?
          Deshalb paßt der zweite Teilsatz nicht zum ersten-DENN wäre das Verhalten als Gemeinschaft/Volk unseres Feindes unser Lehrmeister würden wir kaum im Selbsthass noch den Dreck in 3 Schichten malochend finanzierend in der Jewbelkolonie BRiD stumpfsinnig dem ENDE entgegenoxidieren.
          WAS zugelassen wurde ist, dem Feinde zu gestatten, mittels Anerkenntnis seiner Greuel-und Lügengeschichtel die Volksseele komplett zu vergiften, zu entkernen und seit 71 schändlichen Jahren vollste Kontrolle über uns zu erlangen!

          UND ALL DAS HABEN SCHLICHTWEG – bis auf wenigste Ausnahmen – DEUTSCHE ZUGELASSEN, MIT SICH MACHEN LASSEN, MACHEN AKTIV/PASSIV MIT und WOLLEN SOGAR WEITERHIN IHRE VERFICKTE BRD NICHT DEN RÜCKEN KEHREN, DEN SPUK BEENDEN, DER SIE SONST BEENDET!

          Das ist Wahrheit.
          Nicht euer Volldeppen-Mantraähnliches dummes Geseier!
          DIE JUDEN LACHEN SICH KAPUTT ÜBER UNS, WEIL SIE NIEMALS ERWARTET HÄTTEN, ES NACH 45 MIT DEN AMALEK’S SO EINFACH ZU HABEN.

          • edwige
            10. Oktober 2016 um 21:25

            Wieso sollten wir einen Lehrmeister brauchen?
            Es würde reichen, uns in Ruhe zu lassen.

          • Tim Schult
            10. Oktober 2016 um 21:28

            Ja, klar! Mach ne Petition fertig, das DIE uns endlich in Ruhe lassen….

        • 10. Oktober 2016 um 23:43

          Du hast doch echt den SchuSS überhört-LOL, kriegst aber trotzdem Applaus-gut dressierte Primaten sind eben nicht mal mehr in der Lage kritisch verstehend zu lesen, zu hinterfragen!

          @Tim: Hast Du wirklich verstanden das sich meine Äußerung einzig auf den „vielleicht brauchbar“en Artikel sowie dessen Schreiberling bezog?

          Nun etwas privates lieber Tim… ich bin sogar unglaublich stolz auf meinen Beruf. Zur Zeit lege ich sogar wieder gerne Doppelschichten hin. Und wenn ich recht erschöpft nach Hause komme, freue ich mich umso mehr auf den nächsten Arbeitstag, denn die Bezahlung ist grottenschlecht aber wenigstens werden anfallende Überstunden hochbesteuert ausbezahlt, so dass es so gut wie nie Freizeitausgleich gibt. Das Einkommen ist also spärlich, es reicht mir dennoch zum leben. Hin und wieder schaffe ich es, etwas von dem Abgesparten an weniger glückliche Menschen weiterzugeben. Einige kaufen sich davon Alkohol und Zigaretten, andere wahrscheinlich Schädlicheres, sie haben sich zu diesem Leben entschieden, es geht mich nichts an. Es ist der Mensch dem ich mich zuwende, nicht meinem persönlichen Anspruch an Bekehrung!

          Ich vergaß zu erwähnen, ich bin nur Altenpfleger von Beruf, bilde zusätzlich und unbezahlt junge Menschen aus, habe neben der Leitung eines Wohnbereichs auch noch vielerlei Verantwortungen übertragen bekommen. Die Leitung habe ich kürzlich gerne wieder abgetreten, da ich erkennen musste das leitende Arbeitskräfte nur noch als Befehlserfüller fungieren. Die letzte nebenberufliche Ausbildung in der Gerontopsychiatrie dauerte 2 Jahre, in denen ich keinen Urlaub hatte und nur 975 Minusstunden hauptberuflich nacharbeiten durfte, war schon eine Herausforderung dieses bei Vollzeit zusätzlich zu leisten.

          Alleine in diesem Jahr durfte ich 31 deutsche Menschen bis zu ihrem Tode begleiten. Der Jüngste starb mit gerade 56 Jahre die Älteste wurde 96. Ich versuche ihnen die letzten Wünsche zu erfüllen. Einige wollen nur noch einmal in den Garten, fast alle wollten ihre Kinder nochmals wiedersehen. Keiner wollte alleine sterben – wenigstens das konnte ich immer erfüllen.

          Es ist mir also völlig gleich wer oder was meine berufliche Auffassung kritisiert, nur weil ein marodes, korruptes, antideutsches System den Auftrag erhalten hat uns zu entmenschlichen. Uns vom Menschen in eine jeweilig isolierte Person aufspalten will. Es wird nichts und niemand schaffen das ich mich von dieser Möglichkeit des gelebten Deutschsein entferne – selbst Deine unverschämten Verbalattacken nicht!

          • Fritz
            11. Oktober 2016 um 20:32

            Kritik kann und soll geäussert werden.
            Persönliche Kritik am MCE/Blogwart ist aber nicht statthaft.

            Immerhin stellt er uns diesen Platz „ehrenamtlich“ zur Verfügung.

          • Tim Schult
            11. Oktober 2016 um 21:54

            @Fritz
            Schau mal:
            „@Tim: Hast Du wirklich verstanden das sich meine Äußerung einzig auf den „vielleicht brauchbar“en Artikel sowie dessen Schreiberling bezog?“

            Das wirft er mir hilflos suggestiv vor die Füße!

            Dann scheint er nicht verstanden zu haben:
            „…würden wir kaum im Selbsthass noch den Dreck in 3 Schichten malochend finanzierend in der Jewbelkolonie BRiD stumpfsinnig dem ENDE entgegenoxidieren.“

            ER nimmt nämlich blindlings wütend DAS, diesen Allgemeinplatz>da steht wir (und auch noch Selbsthass)!, zum Aufhänger als einzigartigen persönlichen Angriff gegen sich!
            Für mich unklar, wie er DAS auf sich projezieren konnte…

            Wenn es Absicht war, Hut ab-für die Truppe hier reicht es natürlich zu, mich auf die Art zusätzlich an den Pranger zu stellen…

            Das eigentliche Thema wurde und wird nicht be-griffen und er-kannt, das ist das wirklich traurige daran.
            Also wird weitergemacht in Sterbebegleitung-wie fast allerorten auf den Blogs….

  21. Fritz
    10. Oktober 2016 um 00:00

    Heute kostenlose JWO-Tattoos und morgen ´ne kostenlose Lobotomie.

    Die Schlange (*LOL*) bleibt die gleiche.

    Hier noch was ernsthaftes:
    h ttps://kitwalkermusic.wordpress.com/2016/01/19/the-strawman-is-the-ego-the-parasite-cleanse-begins-at-home/

    Eine schlechte Übersetzung hier:
    h ttp://confederatio.ch/?p=165 (Der Strohmann ist das Ego: Die Reinigung von Parasiten beginnt zu Hause)

    Also wer ein bisschen die Sprache der Zinninsel kann, ist im Vorteil.

    • Hermannsland
      10. Oktober 2016 um 10:59

      „…kostenlose Lobotomie…“ *lach* der ist gut!🙂

      Erinnert mich an „RFID Chip Partys“ und Gruppenzwangverchipung vor Discos.

  22. Tim Schult
    12. Oktober 2016 um 01:38

    Als von Lena entlarvter Jude möchte ich euch heut an Jom Kippur erinnern😉 !
    http://www.juedische-allgemeine.de/article/view/id/26599
    Feiert schön.
    Ihr könnt ruhig derbe rummotzen, euch wie der sprichwörtliche „Furor Teutonicus“ in euren Artikeln und Kommentaren gebärden – darüber lachen wir am meisten ab – übertreibt es aber nicht, wenn wir Gefahr laufen, uns totzulachen, müssen wir euch wegen Volksverhetzung bei „Euren“ deutschen Gerüchten anzeigen😀 .
    Shalom❤

    • Fritz
      12. Oktober 2016 um 09:37

      Tim, gut dass du daran errinnert hast. Ich stecke da ja quasi auch mit drin.
      Heute ist Zeit für den neuen Kol Nidre…

      http://brd-schwindel.org/jom-kippur-beginnt-heute-die-feier-des-betrugs-entlarvt-der-gott-des-judentums-ist-der-vater-der-luegen/

      Nur weil ich es gerade gesehen habe. Lesen tue ich den Anders nicht…
      Mehr über meinen wirklichen Vater vielleicht später…😉

    • 12. Oktober 2016 um 09:53

      Ja, du Jude, dann bete schon mal im Vorraus um die Vergebung deiner NEUEN Anschuldigungen und Ergüße.

      Ich bin hier, weil ich durch Rolands Gaskammertemperatur endlich aufgewacht bin.
      Den ganzen anderen Verwirrungskram habe ich hinter mich gebracht – dank Roland, DFK und MCE und DVG und NICHT dir.
      Bei mir hat es ein achtel meines Lebens gebraucht und etliche Krankheiten zum Nachdenken und bei dir? LG

      • Tim Schult
        12. Oktober 2016 um 21:41

        „Ich bin hier, weil ich durch Rolands Gaskammertemperatur endlich aufgewacht bin.“
        Dann mußt DU Jüdin sein? DURCH Rolands Gaskammertemperatur wäre nämlich jeder normale Mensch verdampft…und nicht mehr hier:mrgreen: .
        SpaSS muSS sein, nech wahr?
        „Aufgewacht“ ist nur der/diejenige, welcher NIE auslernt und anderes NICHT voreilig als „Verwirrungskram“ abtut!
        LG

  23. Tim Schult
    12. Oktober 2016 um 01:54

    Es gibt bei uns Juden den Begriff „Gerechter unter den Völkern“ – Yoram Scheftel war einer davon – hat er mit seinem Leben bezahlt.
    Also, das Leben ist echt lebensgefährlich.
    Bleiben auch sie weiter zu Hause.
    Kommentieren reicht😆 .

    • 12. Oktober 2016 um 13:39

      @Tim: schalte mal ein paar Gänge runter – das bist doch nicht mehr Du selbst!

      Da Du offenbar fast jeden hier als unglaubwürdig bezeichnest, glaube ich Dir erst recht kein einziges Wort mehr über Dein angeblich aktives Schaffen. Du hast wiederholt geäußert, dass Du für Dein Handeln vom Staat diskreditiert wurdest. Ich gehe davon aus, dass nicht nur ich Deinen Namen in Suchmaschinen eingegeben habe. Leider konnte ich nichts brauchbares finden was auch nur in Ansätzen Dich auszeichnen würde um Deine Forderungen hier zum gesamtdeutschen Wohle zu rechtfertigen.

      Dennoch hoffe ich tatsächlich, dass ich unrecht habe – und möchte Dich daher bitten entsprechende Hinweise für Dein tun hier bekannt zu geben. Dein Name kennt ja nun jeder, Alter und Adresse auch – es ist somit keine Frage des Datenschutzes jedoch der Glaubwürdigkeit bezüglich Deines aktiven Einsatzes – und dies bitte nicht nur für Dich selbst!

      Sollten zur Klärung keine Links mehr existieren und Du einen Server benötigen um entsprechende Videos/PDF/Bilder etc. hochzuladen, kann ich Dir einen Link zukommen lassen wo Du durch einfaches ablegen Dateien bis zu jeweils 1GB bei mir online speichern kannst – 25GB hätte ich noch zur Verfügung. Erwähnte Verlinkungen wären jedoch von Vorteil.

      Von mir aus darfst Du diesen Text wieder zerpflücken, beachte aber Bitte den Inhalt – Danke!

      • Aufklärung tut not
        12. Oktober 2016 um 14:14

        Der Wahn von diesen „Aufklärern“ Klaasen (Hoffmann), Freeman, .. und Konsorten überträgt sich, dank der perfekten Gehirnwäsche – wie man sieht. Man beißt sich lieber an diesem ganzen Mensch/Person-Käse fest, wird zunehmend aggressiver, steht auf der Stelle und mault lieber jeden an, der das eben nicht tut, an.

        So funktioniert Gedankenkontrolle eben auch..

        • Tim Schult
          12. Oktober 2016 um 21:34

          @Desinformation tut not
          Mensch/Person-Käse?
          Mit dem „Käse“ PERSON/NAME werden hier ALLE „betreut“, darauf sind sie ALLE seit Geburt konditioniert-auf Blender in berechtigter Kritik einzugehen ist eine Sache-aber DAS ganze Thema vorweg zu verreißen kennzeichnet den DESINFORMANTEN!
          Bei mir hast du Atrappe keine Chance, Zero, Null.

      • Tim Schult
        12. Oktober 2016 um 21:26

        Ich bin ich selbst!
        Von jemandem, der nicht wahllos im I-Net, in zig Social-Networks usw. blablabla unterwegs war, findet man in der Tat recht wenig😯 .
        Auf den gesamten Ver-mutungs-und Mut-maßungskäse deinerseits möchte ich hinsichtlich akuter Zer-pflückungsgefahr deshalb nicht eingehen-schick mir den Link-du hast dann mehr über mich als bspw. ich über dich😀 , schaust und dann reden wir weiter.
        Latürnich hab ich keinen Scanner, mit dazugehörigem Schriftverkehr dauert’s dann noch…
        Mein Einverständnis zur Veröffentlichung-auch für alle anderen „UNgläubigen“ gebe ich zusätzlich.
        OK?
        GruSS

        • 13. Oktober 2016 um 18:33

          @Tim: Ist Deine e-mail die Du hier verwendest aktuell?

        • Tim Schult
          13. Oktober 2016 um 18:41

          @MCE
          Nimm die alte, wenn du die noch hast!

  24. nicht wichtig
    12. Oktober 2016 um 17:03

    Teile und herrsche funktioniert auch bei den Hells-Angels.


    +

  25. Tim Schult
    13. Oktober 2016 um 11:47

    Hartz-IV-Familien mit Eigenheim müssen auf längere Sicht ihr Haus aufgeben, wenn es nach Auszug der Kinder zu groß geworden ist. Denn das Eigenheim gilt dann als verwertbares Vermögen, wie am Mittwoch das Bundessozialgericht (BSG) in Kassel urteilte. Bis zum Verkauf hat die Familie Anspruch auf Hartz IV als Darlehen. (Az: B 4 AS 4/16 R)

    Die Bundesregierung darf das Freihandelsabkommen Ceta zwischen der EU und Kanada vorläufig mit auf den Weg bringen. Das Bundesverfassungsgericht wies am Donnerstag mehrere Eilanträge gegen eine Zustimmung Deutschlands ab, formulierte aber Bedingungen. <😆 "Bedingungen"

    DIE schaffen rund um die UHR FAKTEN! DAS waren jetzt nur 2 Beispiele dafür-würde man alles raussuchen, wäre der Tag damit angefüllt…

    Fast alle Blogs samt ihren "PatriotenKommentatoren" mit ihren zig Artikeln zerrissen in 1001 Details/Richtungen/Problemchen/Lügenaufdeckungen schaffen sinnlos verschwendete NICHT auf die (Los)Lösung bezogene Energieverpulverung.
    Im Gegenteil zu einer Lösung wird somit dem System immer wieder Energie zugeführt, statt entzogen!
    Man dreht sich seit Jahren in "TOTALER Aufklärung" weiter im Kreis OHNE jede selbstkritische Reflektion und sich einzugestehen, das man SO allein nichts erreicht.
    Die Zeit läuft ab-aber, "die Zeit arbeitet ja für uns, es wachen ja immer mehr auf"….😯

    • 14. Oktober 2016 um 01:27

      Tim, es ist völlig egal, welche Verträge jemals abgeschlossen wurden! Sämtliche belastende Verträge werden null und nichtig, wenn die GKT zugeschlagen hat!

      Die GKT greift die URSACHE allen Übels an und zwar totalvernichtend!

  26. Tim Schult
    13. Oktober 2016 um 12:42

    Land der Verräter und Vollidioten:

    Admin: PZ hautnah ‏@pzhautnah 2m2 minutes ago[br][br]Wohllebens Anwälte beantragen allen Ernstes, Krankenpfleger von Rudolf Heß zu laden, um zu bewiesen, dass Heß sich nicht erhängt habe. #NSU[br] 53 minutes ago
    Admin: NSU Watch Verified account ‏@nsuwatch 1m1 minute ago[br][br]Im #NSU Prozess beantragt Wohlleben-Verteidigung, mit Hilfe d. einschlägig bekannten A. Melaouhi den angebl. Mord an Rudolf Heß aufzuklären.[br] 52 minutes ago
    Admin: Holger Schmidt Verified account ‏@terrorismus 18m18 minutes ago[br][br]Groteske Nachricht auch aus dem #NSU Prozess: Verteidigung #Wohlleben stellt Beweisantrag, wonach Rudolf Hess 1987 ermordet wurde[br] 46 minutes ago

    Read more: http://nsu-leaks.freeforums.net/#ixzz4MxTlVthU

    Anstatt – wenn man sich schon in solche „Veranstaltung“ begibt – den ganzen Lügenspuk anhand der Beweismanipulationen/Aktenlage in alle Himmelsrichtungen auffliegen zu lassen, sorgt man lieber mit Aktionen dieser Art für Munition zur Diskreditierung Nationaler als ewiggestrige Verschwörungsspinner!

    Nicole Schneiders, Olaf Klemke und Wolfram Nahrath sind die „nationalen Szeneanwälte“ des „Nationalen“ Ralf „Wolle“ Wohlleben-die ganze Mahler-Ittner-Haverbeck&Co. Connection ist mit diesen ganzen „NationalHelden“ bestens bekannt-über wahre Glaubwürdigkeit und Motivation darf sich jeder selbst Gedanken verschwenden.

    Zumindest die Motivation von Schneiders, Klemke und Nahrath läßt sich beziffern-für jeden „Verhandlungstag“ der Schmierenkomödie am Theaterstadl zu München kassieren sie pro Nase 3000,- EUrotz Steuergeld😉 – dies ist eine „Insiderinfo“ eines anderen etwas neidischen? Rechtsanwaltschauspielers😆 .

  27. edwige
    13. Oktober 2016 um 15:21

    Zum „Eigentum“ und von der Schäbigkeit von „Behörden“:
    Ein Student wurde vor 26 Jahren als Folge von zwei Impfungen so krank, daß er die ganzen Jahre von seiner Mutter gepflegt werden mußte. Schadenersatz gab es keinen. Die Mutter hatte ihm die Eigentumswohnung, die sie bewohnten, überschrieben. Nun ist er aber vor ihr gestorben und das Sozialamt hat seine Mindestsicherung für all die Jahre von der 82-Jährigen zurückgefordert, da sie ja die Wohnung „geerbt“ hatte. Das ihr zustehende Pflegegeld hatte sie in ihrer bescheidenen Art gar nicht beantragt…

    Zum Glück hat das Gericht ihr Recht gegeben. Doch wieviele gibt es, die sich nicht trauen, sowas einzuklagen, oder nicht mehr die Kraft dazu haben bzw. noch nicht mal genug Geld für den Anwalt?
    https://kurier.at/chronik/wien/gericht-kritisiert-rechnung-an-mutter-fuer-toten-sohn/224.738.805

  28. Lena
    13. Oktober 2016 um 16:03

    • Lena
      13. Oktober 2016 um 16:07

      WIR Nationalsozialisten, schaffen DAS !!!

      • Lena
        13. Oktober 2016 um 18:36

        Paula Hitlers Abrechnung

        Adolf Hitler – Die größte Geschichte, die NIE erzählt wurde!

        Wahrheit fürchtet keine Untersuchung
        Der Produzent ermutigt den Zuschauer, eigene Nachforschungen zu den Ergebnissen dieses Dokumentarfilms zu betreiben.

        Ohne das Wunder des Internets wäre diese Dokumentation nicht möglich gewesen.

        In den 1920er Jahren wurde Berlin als die Jauchegrube Europas bekannt, eine Stadt, in der jede verdorbene sexuelle Aktivität zu einem Preis zu haben wahr.
        Mit Drogen und zügelloser Prostitution, Pädophile, Homosexualität und sogar Sodomie, war es ein gefährlicher Ort und eine ungeeignete Wohnstätte für jede sich selbst achtende deutsche Familie.
        Alle Widrigkeiten zum trotz würde im Jahr 1933 ein Mann die „Hure Babylons“ aus Berlin und aus Deutschland austreiben und die Familienmoral wiederherstellen.

        Mit deutschen Untertiteln:
        https://www.youtube.com/results?search_query=die+gr%C3%B6%C3%9Fte+story%2C+niemals+erz%C3%A4hlt

        Jede Kanone, die gebaut wird, jedes Kriegsschiff, das vom Stapel gelassen wird, jede abgefeuerte Rakete bedeutet letztlich einen Diebstahl an denen, die hungern und nichts zu essen bekommen, an denen, die frieren und keine Kleidung haben. Eine Welt unter Waffen verpulvert nicht nur Geld allein. Sie verpulvert auch den Schweiß ihrer Arbeiter, den Geist ihrer Wissenschaftler und die Hoffnung ihrer Kinder.
        (Dwight D. Eisenhower)

        Wenn sich die Welt selbst zerstört, dann fängt es so an: Die Menschen werden zuerst treulos gegen die Heimat, treulos gegen die Vorfahren, treulos gegen das Vaterland: sie werden dann treulos gegen die guten Sitten, gegen den Nächsten, gegen Frauen und gegen Kinder. – Ernst Moritz Arndt (1769-1860)

        General George S. Patton zum Gedenken
        Es genügt, einige von Pattons späten Worten sowie Tagebucheintragungen zu betrachten um zu erkennen, wo dieser Mann stand – nachstehend wörtlich übersetzt aus seiner direkten Sprache: „Ich habe hohe Achtung vor den deutschen Soldaten.“

        „Eigentlich sind die Deutschen die einzig anständigen Leute, die in Europa übrig geblieben sind.“
        „Je mehr ich von diesem verdammten Frieden mitbekomme, um so mehr bereue ich es, diesen Krieg überlebt zu haben!“
        „Wenn der Krieg einmal vorbei sein sollte, lege ich all’ meine Orden ab und lasse nur meine kurze Jacke an. Dann könnt ihr mich alle mal am Arsch lecken.“

        Mit solchen Worten macht Patton seine abgrundtiefe Enttäuschung deutlich, die er gegenüber seiner eigenen politischen Führung empfand.

        http://www.causa-nostra.com/Rueckblick/General-George-S-Patton-zum-Gedenken–r0912a02.htm

        Von Batou von hier:
        https://neuschwabenlandpost.wordpress.com/2016/01/07/paula-hitlers-abrechnung-mit-den-nestbeschmutzern-der-deutschen-nachkriegspresse/comment-page-1/#comment-3628

    • Lena
      14. Oktober 2016 um 13:36

      Die Chronik des Verrates Teil 2

  29. Fritz
    13. Oktober 2016 um 16:07

    GROßARTIG!!! Flüchtlinge sprechen Klartext!

    Bitte Besondere Aufmerksamkeit beim Schussteil.

    • Fritz
      13. Oktober 2016 um 16:09

      ==> Schlussteil natürlich.

      • 13. Oktober 2016 um 17:31

        Die EA ist offenkundig ein Kommunistenverein und deshalb auch der Kommunistenspruch am Ende „alle Räder stehen still, wenn dein starker Arm es will“.

        Daher ist es auch nicht weiter verwunderlich, daß die europäischen Internationalisten und Kommunistenjuden der Europäischen Aktion (EA) versucht haben, die Gaskammertemperatur durch Morddrohung zum Schweigen zu bringen!

        Auch der internationale Nationalheld und Superagent Gerd Ittner, sprach auf dieser EA. Er war der allererste „deutsche“ Nationalheld, der allererste Zweibeiner überhaupt, welcher versuchte die Gaskammertemperatur mit einer Fliegenklatsche totzuschlagen!
        (http://www.nonkonformist.net/5730/der-kleine-leitfaden-fur-diskussionen/#comment-65104)

        • Fritz
          13. Oktober 2016 um 18:53

          Das sind wichtige Anmerkungen. Jetzt wo ich es lese, weiss ich woher der LKW mir so bekannt vorkommt.

          Trotzallem habe ich den Eindruck, dass die Wahrheit sich allmählich Bahn bricht. Ist der Punkt erreicht, wo der Damm gebrochen ist, wird es die EA auch wegreissen…

  30. Lena
    13. Oktober 2016 um 17:10

    Die Sonne geht auf!

  31. Tim Schult
    13. Oktober 2016 um 20:09

    Schön tief hochgeholt …und mitten ins Gesicht gerotzt-ich halte jede Wette, das BRiD auch damit wieder durchkommt😡 .

    http://www.tagesschau.de/eilmeldung/eilmeldung-1825.html

    Eilmeldung

    DNA von NSU-Terrorist Böhnhardt an Mordopfer Peggy gefunden

    Ermittler haben nach Informationen des Bayerischen Rundfunks am Skelett des ermordeten Mädchens Peggy DNA-Spuren des NSU-Terroristen Uwe Böhnhardt gefunden.

    • 13. Oktober 2016 um 21:52

      Dachte der Gehbehinderte, Kabelgefesselte, Erhangengewordene, Imschwitzkasten-Terrorist sei so ziemlich das Dämlichste in diesem Jahr. Aber die DNA-Eilmeldung übertoppt selbst diesen Irrenwahn hiesiger Propaganda!

      Zur Erinnerung: https://mcexcorcism.wordpress.com/2016/10/01/freiwillige-selbstkontrolle-oktober-2016/#comment-11688

    • 14. Oktober 2016 um 01:20

      „In der Erklärung heißt es weiter: „In welchem Zusammenhang diese DNA-Spur gesetzt wurde, wo sie entstanden ist und ob sie in Verbindung mit dem Tod von Peggy K. steht, bedarf weiterer umfassender Ermittlungen in alle Richtungen, die derzeit geführt werden und ganz am Anfang stehen.“ „Spiegel Online“ erfuhr aus Ermittlerkreisen, dass auch eine Verunreinigung der DNA-Probe theoretisch denkbar sei.“

      Hm, diese „Verunreinigung“ bedeutet dann, daß der ermordete Böhnhardt die DNA Untersuchung wohl selbst durchgeführt hat?

      Neee, die Blödheit heutzutage ist einfach noch niemals seit Beginn des Lebens dagewesen und sie beweist nur eines, die Evolution ist out und die Degeneration des Judenpacks ist bewiesen.

  32. 14. Oktober 2016 um 23:41

    Offenkundig haben wir massive Verstärkung bekommen:

  33. 15. Oktober 2016 um 03:13

    @Tim: Danke für Dein Vertrauen!

    Ich möchte zum Ausdruck bringen, dass Tim die absolute Wahrheit sowohl über seine Person, als auch über sein bisheriges Wirken sagt!

    Tim hat mir 14 Videos zur Verfügung gestellt in denen er und ein weiterer Mitstreiter u.a. Behördenbedienstete bereits 2008 2012 mit rechtlichen Fragen konfrontierte die im Verhältnis erst seit kurzem an Relevanz gewinnen, er war bereits damals unserer Zeit weit voraus!

    Tim, Du wirkst in den Filmen als Mensch angenehm bedacht und ausgeglichen, warum nur ist Deine Schreibweise das genaue Gegenteil von dem was ich bisher (5 Filme) von Dir sehen durfte?

    Werde Dir in den nächsten Tagen die Links zukommen lassen.

    Ich entschuldige mich hiermit bei Dir das ich Dich in frage gestellt habe!

    Nochmals Danke und Grüße, MCE

  34. Lena
    15. Oktober 2016 um 09:36

    Ich denke Tim ist verzweifelt, der Schlafmichel wacht einfach nicht auf.
    Will nicht aufwachen! Will nichts hören! Will seine heile Welt behalten!
    Habe selbst so ein Exemplar zu Hause… obwohl er sicher mehr ahnt bzw. weiß.

    Darüber verzweifel auch ich so manches Mal, zumal sein Vater bei der SS war.
    Auch, wie denkunfähig viele meiner Freunde/Bekannten sind – ohne Logik.

    Dann kommt da einer irgendwoher und hilft unserer Sache!
    Und dann ist auch wieder Hoffnung da.

    Trotzdem sollten wir immer weiter aufklären und die GKT unters Volk bringen.

    Wir sind nicht alleine! Wir werden immer mehr! Heil Sieg, Allvater steht bei uns.

    • 20. Oktober 2016 um 11:12

      Die Videos werden gut geteilt, aber da muß jetzt von allen wirklich Einsatz gebracht werden, daß das bekannt wird – egal wieviel Gegenwird da kommt .. Verzweifeln war gesten und wir gehen ausschließlich nach vorne!

      Das sind wir ALLE unseren Ahnen schuldig!

  35. Andrea Schell
    18. Oktober 2016 um 09:03

    Irgendwo gelesen: Wenn eine Besatzungsmacht, 60 Jahre ein Land besetzt hat, geht dieses in dessen Eigentum über!
    Demnach, gehört Deutschland, jetzt zu USA.
    Nur, was machen die vielen Politiker noch hier?
    Jemand, sollte mal diesen Obama anschreiben und das Melden!

  36. Hermannsland
    18. Oktober 2016 um 13:25

    Julian Assange (WikiLeaks), Pamela Anderson (Titten, kein Hirn)
    und Israel (Hochtemperatur-Teufel, keine Menschen)
    Video aus London, in englisch:
    (https://youtu.be/B–EcloI3v4)

  37. nicht wichtig
    20. Oktober 2016 um 08:55

    http://www.bild.de/news/inland/spezialeinsatzkommando/schiesserei-mit-waffen-fanatiker-48362752.bild.html

    Klarer Fall von Notwehr. Wolfgang P. wollte nicht so enden wie Adrian U., dem auch ein BRD-Überfallkommando einen Besuch abstattete.

    Vor einiger Zeit für ein Rocker freigesprochen, der sich ebenso gegen eine Razzia wehrte.

    • 20. Oktober 2016 um 11:08

      Der Fall von von dem vom Regime INSTALLIERTEN „Reichsbürger“ Adrian Ursache/Virgil (der es ja mit seiner „Reichsbürger“-Story sogar bis in die Wikipedia geschaffft hat!), der —> pausenlos <— gegen die Nazis wettert (…. hallo ….!) interessiert hier keinen.

      Auch nicht die neue BILD-Meldung weiterer "Reichsbürger", die jetzt durch die Medien gepeitscht werden. Jeder, der noch ein wenig Hirn zusammen bringt, kann zusammenzählen, was hiermit bezweckt werden soll. …

      Das Volk wacht auf und hat auf diese im Kreis Rennerei keinen Bock mehr. Poste Deine Kommentare woanders und laß uns mit diesem "Reichsbürger"-Medien-Verblödungs-Scheiß in Ruhe!

      • Freidavon
        20. Oktober 2016 um 12:41

        Das sehe ich genau so UO!

        Die Themen werden wie üblich in der Art aufgenommen, dass uns hier Angstszenarios vorgegaukelt werden. Es sollen Aktionen sein, welche auf Erwachte abschreckend wirken und sie verunsichern sollen. So ala der Staat greift nun durch und er hat das Recht dazu usw.
        Die Schlimmsten sind die Systemhuren, die diesen Scheiss verbreiten als seien sie selber die Bildzeitung und dies in die Blogs einbauen als wären es reale Nachrichten die uns etwas angingen.

        • edwige
          20. Oktober 2016 um 13:41

          Am Montag wurde in D und A im Hauptabendprogramm – flächendeckend & gleichgeschaltet – ein Flugzeug-Terroranschlag vorgeführt und die TV-Konsumenten durften über die Schuld des Piloten abstimmen, der das „terroristische Flugzeug“ abgeschossen hat. Das fällt vollkommen in die Kategorie „Volksverblödung“, mal ganz abgesehen davon, daß damit einer weiteren Rechsbeugung Vorschub geleistet wird. Soll wohl der Ersatz für „Direkte Demokratie“ sein und die Leute fühlen sich dabei wahrgenommen und sogar WICHTIG. Wie Gladiatorenspiele im alten Rom…..

      • nicht wichtig
        20. Oktober 2016 um 14:45

        Na, schon die Gaskammertemperatur vom KL Dachau berechnet?^^

        • Lena
          20. Oktober 2016 um 15:24

          … troll dich du Troll

          • nicht wichtig
            20. Oktober 2016 um 17:17

            Die wahren Trolle seid ihr Daumenrunterfaschisten. So einen Haufen selbstverliebter Möchtegernaufklärer hab ich noch in keinem Blog so erlebt. Man könnte meinen hier wäre man auf Indymedia. In diesem Sinne…

          • Tim Schult
            20. Oktober 2016 um 17:32

            @MCE
            Darf ich doch mal höflichst drum bitten, das du diese Arno aus dem schönen Doof Nym stammende Nullnummer ENDLICH in deinen Blogsondermüllcontainer zu Skeptiker&Co. verschiebst!
            Oder wie oft soll und darf er/sie/es? noch beweisen, nichts konstruktives hier beitragen zu wollen?

          • Tim Schult
            20. Oktober 2016 um 17:41

            @MCE
            Ab in deinen Blogsondermüllcontainer zu Skeptiker&Co. mit dem Spinner.
            Wie lange willst du dieses anonyme er/sie/es noch gewähren lassen?
            Es kommt NICHTS konstruktives-und ab dafür!

          • Fritz
            21. Oktober 2016 um 08:44

            @nicht wichtig

            Sieh zu, dass du Land gewinnst! Du machst uns unser Bewertungssystem nicht kaputt!

            Schreibt doch deine Kommentare bei Kopp oder Tagebucheinesdeutschen!

      • Hermannsland
        20. Oktober 2016 um 15:23

        Vor allem kann man jetzt gegen private Waffenbesitzer vorgehen, weil ja dieser rääächtsradikale „Reichsbürger“ Sportschütze war.😉
        Kampfsportler war der auch und beruflich Vermögensberater.

        Die „Sonnenstaatland“ Typen dazu:
        „Wolfgang Johannes von Roth, aus der Familie Plan, der sich gerne auch „Werner“ nennt, hat sich erst im April zum „freien Menschen und geistig sittlichem lebenden Wesen“ erklärt.
        Wie man sieht, gehört er somit zu keiner von den in der Pressekonferenz genannten Gruppierungen, sondern zum „Heimatbund der Menschen“ bzw. zum „Staatenbund Deutschland“ mit seiner „Verfassunggebenden Versammlung“ des Uwe Voßbruch. Damit sind wir -mal wieder- bei den Kommissaren, Diplomaten und anderen Irren die sich um Sürmeli scharen.
        Somit wird auch die Verbindung zu Adrian Ursache, Donatus Schmidt und dem restlichen Haufen klar.“
        https://www.sonnenstaatland.com/2016/10/19/wolfgang-plan-seine-erklaerung/

        • Tim Schult
          20. Oktober 2016 um 16:32

          @Hermannsland
          Mein letzter Kommi nebst Verweis auf den Kanal von unkontrollierte Opposition war wohl tagebucheinesdeutschen zuviel…., in seinem neuen Artikel gibt es das hier->Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

          Zu deinem Kommi. Nicht erst seit jetzt können die gegen private Waffenbesitzer vorgehen-dieser war übrigens Jäger und Sportschütze-sondern auch schon längst davor!
          Denk nur an die Entziehung von Führerscheinen per Psychogutachten usw.
          Letztendes darf man nie vergeSSen, das hier final gesehen Willkür herrscht!
          Dem Typen hätte glasklar sein müssen, das man ihn-auch und gerade bei der Anhäufung an Waffen-NICHT einfach in Ruhe läßt und weiters im Besitz derselben.

          Wär der getreu seiner Kampfsportausbildung vorausschauend, logisch und kreativ gewesen, hätten jetzt über 30 Menschen die Möglichkeit, sich effektiv an einem Tag X zu wehren-so wie es jetzt Dank seiner Naivität und Blödheit gelaufen ist, hat er sich selbst und allen anderen Systemverweigerern KEINEN guten Dienst erwiesen!

          Trotzdem bleibt dies-Person/Mensch-der Weg, um dem SYStem den Stecker zu ziehen.

          • Hermannsland
            20. Oktober 2016 um 18:51

            @Tim Schult
            Zu deinem ersten Absatz kann ich dir nicht folgen.

            Was ich mit meinem Kommentar andeuten wollte…
            Ich bin mir nicht sicher, ob diese Aktion nicht wieder inszeniert ist, wie die mit dem Ursache.
            Denn anscheinend gibt es Verbindungen zu beiden Fällen. Und der Kampfsport-von Roth/Plan soll, Gerüchten zu folge, auch mit Polizisten zusammen trainiert haben. Aber da muss man noch warten bis da Einzelheiten ans Licht kommen.

          • Tim Schult
            20. Oktober 2016 um 19:16

            @Hermann
            Folgen kannst nicht? Egal.
            Zum zweiten, es ist scheiSSdrecksegal ob inszeniert oder nicht-die Botschaft an die SYStemgegner ist klar-auf WAS willst du Fantast denn noch warten?
            Auf Gerüchte, bliblatrallala-1, 2 POlizei?
            Und WER wird dir die „wahren“ Einzelheiten liefern können?
            Die SYStempreSSe etwa?
            Der Heuchlerkommentartroll Götz v. Berlichingen, Maria Lurch, der Kurze, vielleicht Larry=alles VS oder was?
            Mann Gottes, ich dachte, du bist helle…
            Aber warte mal weiter und weiter und weiter>to be continue…

          • Lena
            20. Oktober 2016 um 19:53

            Tim, nicht schon wieder prollig werden, bitte!😀
            Habe Dir bei TB eines Deutschen geantwortet..

            Hermannsland, klar ist ALLES insziniert… um uns zu verunsichern und mundtot zu machen!

          • Hermannsland
            20. Oktober 2016 um 19:57

            Ja @Tim,
            ich bin sogar so helle um zu wissen, dass diese ganze Menschwerdung, natürliche/juristische-Person, Reichsbürgerdenke, ein großer Hirnfurz ist!😉
            Macht kann nur durch Macht gebrochen werden!
            Wer glaubt er könne sich durch zitieren irgend welcher Gesetze u. Souveränitätsklauseln vom „System abmelden“, der hat nichts begriffen.

          • Tim Schult
            20. Oktober 2016 um 20:37

            Ja@Hermann,
            dir ist erfolgreich in’s Hirn gekackt worden😉 !
            Keinen herzlichen Glückwunsch dazu.
            Dein Geschwafel läßt erkennen, das du selbst die vom SYStem vorgegebenen Begriffe verinnerlicht hast…
            DAS hier KENN ich GANZ genau>

            Macht kann nur durch Macht gebrochen werden!

            DAS stammt vom VS-Spezi Kurzer-leiste also bei deinem Herrn und Meister Abbitte und kehre unter die Fittiche des VS zurück.

            „Macht“ haben wir hier nämlich längst keine mehr, auch von außen keinerlei „macht“volle Hilfe zu erwarten-die Verweigerung, Nein sagen ist das
            einzige was wir als effektive Möglichkeit haben, UND das lehnst du Clown ja als spinnert ab.

          • Hermannsland
            20. Oktober 2016 um 21:16

            Nein, @Tim, wenn einer Kacke im Hirn hat, dann du!😉
            Erstens ist der Spruch schon alt und nicht von Kurzer. Und deine „Reichsbürger“-Propheten wie Lüdia Klasen/Hofmann, Conrebbi, Marco Fredrich, TwinBoys oder wie die Spinner auch alle heißen, haben auch Kacke im Hirn!
            Diese ganze „Geschäftswerdung der Welt“ und BRD-GmbH ist nämlich der große Gehirnschiss!
            Schon mal was vom “One People’s Public Trust“ gehört und was dahinter steckt?!
            Wer glaubt, er könne sich mit schreiben eines Zettels, in dem er sich selber als Mensch erklärt, der jüdischen Fremdherrschaft und deren Einflüssen entziehen, der kann nur einen schweren Schuß haben!

          • Tim Schult
            20. Oktober 2016 um 21:33

            @Herrmann,
            vielen liebsten Dank für die Komplimente und die Verallgemeinerungsversuche-UND es sind nicht „MEINE“ „Reichsbürger-Propheten“, merk dir das UND versuch nicht weiter mir was unterzujubeln😉 !
            Merk dir noch weiteres:
            Es ist NICHT alles Gehirnschiss, bloß weil du es nicht herausgefunden hast.
            Es sind die FAKTEN.
            Im übrigen, ICH „glaube“ nichts, was ich nicht selber hinterfragt habe, sehen, fühlen, schmecken und anfassen kann, capiche?
            Von mir war auch NIE die Rede, mittels irgendwelcher Zettel oder von dir sonst herbeiphantasierter Erklärungen/Abmeldungen allein die totale Freiheit erreichen zu können.

            Ich möchte jetzt von dir wiSSen, WIE deine Lösungsansätze auSSehen!
            Und nur Lösungsansätze!

          • Hermannsland
            20. Oktober 2016 um 21:38

            Na was ist denn deine Fakten?
            Sag an!

          • Tim Schult
            20. Oktober 2016 um 21:55

            Ach Hermann!
            Von mir findest genug Gedanken/Ansätze in freie blabla September-mach dir die Mühe-damals hast es ja scheinbar großzügig überlesen?
            Und drück dich nicht um DEINE eigene Antwort auf meine Frage😉 !
            GN8

          • Hermannsland
            20. Oktober 2016 um 22:26

            Ach Tim,
            das was ich da von dir gelesen habe, war genau das selbe Geschreibsel wie hier, auf deine eigene beleidigende Art und Weise, wo du irgend jemandem irgend etwas unterstellst.
            Und ja, solchen Mist überlese ich großzügig. Da helfen auch DEINE Großbuchstaben nicht!😉
            Und wenn du etwas von mir wissen möchtest und eine Antwort erwartest, dann solltest du erst mal deinen Umgangston überdenken. Dann sehen wir weiter.
            Schlaf gut.🙂

      • 20. Oktober 2016 um 17:58

        Süddeutsche verbreitet irre Verschwörungstheorie:

        Meldung vom 19. Oktober 2016, 20:52 Uhr:
        „Polizei: Von Reichsbürger angeschossener Beamter lebt“
        sueddeutsche.de/bayern/eil-polizist-nach-schuessen-von-reichsbuerger-gestorben-1.3213973

        Anscheinend war die Darbietung des Todes von dem „toten“ Beamtenschauspieler nicht überzeugend genug?

        Wie ich grad sehe, hat er nun doch sein Talent zur Vortäuschung seines Todes wiedergefunden.

        Meldung vom 20. Oktober 2016 16:58 Uhr:
        „Von «Reichsbürger» angeschossener Polizist gestorben“
        sueddeutsche.de/news/panorama/kriminalitaet-von-reichsbuerger-angeschossener-polizist-gestorben-dpa.urn-newsml-dpa-com-20090101-161019-99-869102

        Es gab nochmal Anweisungen, alle sollen die Klappe halten, daß der gar nicht tot ist.
        Bei solchen Lügengeschichten, müssen die das doch vorher allen (!) mitteilen, was sie sagen (lügen) sollen. Diese Lügen-BRiD ist auch nicht mehr das was sie mal war…

        • Fritz
          20. Oktober 2016 um 20:20

          Hier mein Senf dazu:

          Die Geschichte mit [Adrian Ursache] war inszeniert. Da passt nichts zusammen.
          Angeblich waren Männer vom reinen Volk kurz nach dem Vorfall auf dem Gelände und haben Kunstblut vorgefunden. Der Garten war auch nicht so zertrampelt, wie es bei angeblich 200 [SEK]-Söldnern der Fall hätte sein müssen. Entscheidender Hinweis in dem Artikel: Die Schusswunden können nicht echt sein, da keine bis geringe Hämatome. Außerdem beim zu erwartenden Blutverlust, wäre er nicht so schnell wieder auf die Beine gekommen, wenn überhaupt, siehe V-Zeichen Bild im Krankenhaus von dem [Ursache]-Darsteller. Ich habe später noch gelesen, dass er sich –angeblich- 7, in Worten -SIEBEN- Kugeln eingefangen hat. Alles klar!

          Ich war nicht dabei, daher kann ich gar nichts sagen. Nach dem heutigen Artikel [http://brd-schwindel.org/ueberfall-wir-warnten-euch/] zu Urteilen, kann der Fall echt sein, also nicht vom Juden-System inszeniert. Wenn sie wirklich den Einsatzleiter haben, könnte es langsam lustig werden. Zumal die Angehörigen der Wortmarke [Polizei] auch langsam Lunte riechen dürften. *LOL*

          • Fritz
            21. Oktober 2016 um 08:36

            Korrektur:
            Wahrscheinlich doch inszeniert…🙂

  38. Tim Schult
    20. Oktober 2016 um 18:02

    Noch eine Frage, WARUM werden die sehr guten Videos von UO NICHT bei DFK eingestellt?
    Wie glaubwürdig soll SO etwas sein?
    Plötzlich nach ipsend langer Abwesenheit wird dort ein allgemeines Salbader September/Oktober eröffnet!-klar kann ich da nichts schreiben😯 -Urlaubsgrüße a la Frank sind eh allemal wichtiger😀 .
    ABER, warum erscheinen wenigstens die Videos dort NICHT?
    Einen erheblichen Verbreitungseffekt hat der DFK Blog schließlich immer noch!
    Da die Verantwortlichen hier mitlesen, erwarte ich mal für die allgemeine Leserschaft eine verständliche Er-klärung für diese UNterlassung-soweit dies überhaupt noch möglich ist.

    • Freidavon
      20. Oktober 2016 um 18:08

      Dann ist also auch der Blog aufgeflogen. Habe ich ja schon immer vermutet…..

      • Tim Schult
        20. Oktober 2016 um 18:21

        Mir egal, ich stell die Fragen, auch wenn sie unangenehm sind.
        Wer höchste Ansprüche an andere geltend macht, muSS sie bei sich selbst zuerst anlegen!

      • 21. Oktober 2016 um 15:20

        @Freidavon

        So wie ich das in Erinnerung habe war dort einer deiner letzten Sätze: „Ihr scheiß Nazis!“ oder so ähnlich. So viel zum Thema „aufgeflogen“…

        • Freidavon
          21. Oktober 2016 um 16:27

          Ich glaube nicht, denn meistens schreibe ich so etwas wie ihr dämlichen Nazis oder dummen Nazis. Das liegt daran das die Nazis nicht in der Lage sind die Dinge zu Ende zu denken. Nicht weil sie tatsächlich dumm sind, sondern weil sie verblendet sind und nur bis zur Schlussfolgerung gelangen, dass wenn alles über die Deutschen gelogen ist, Hitler und der NS automatisch echt gewesen sein muss.
          Das nervt in der Tat, weil Teile des intelligenten Widerstandes dadurch wegfallen und die ganze Wahrheit nicht erkannt wird. Solange das so ist, werden wir auch immer den Juden hinterher rennen, statt sie zu überholen. Die Nazis haben eben noch nicht begriffen, dass sie ebenfalls vom Juden instrumentalisiert(erschaffen) sind. Das ist auch der Grund warum es so vielen Feinden möglich ist sich bei ihnen einzuschleichen, denn sie haben die Sprache der Nazis erfunden. Die Nazis zockeln nur hinterher und lassen sich alles, aber auch wirklich alles aus der Hand nehmen.

          • 22. Oktober 2016 um 05:49

            @Freidavon

            Die Juden hätten da aber auch ne viel einfachere Sprache einführen können. Eine einfache an die Macht geputschte Militärdiktatur von mittelmäßiger wirtschaftlicher/politischer Kompetenz/Stabilität wie in Italien oder auch in der Sowjetunion hätte den Juden völlig ausgereicht um nen großen Krieg basteln zu können. Die Juden hätten in Deutschland auch ganz leicht den Kommunismus einführen können. Die KPD war von 1918 bis 1933 eine der größten Parteien, man hätte also nicht erst mühsahm ne kleine Splitterpartei hochpeppeln müssen um mit dieser dann irgendwelche Ziele zu erreichen.

            Aber was war eigentlich das Ziel der NSDAP?
            Ein antisemitischer Sozialstaat edelster Kultur mit dem Fernziel geistig und körperlich gesunde Menschen zu züchten um die Gesetze der Natur zu realisieren. Das alles läuft den Zielen der Juden so eklatant gegen den Strich das es einfach nur unrealistisch ist das die Juden da irgendwo ihre Hände im Spiel gehabt hätten. Sicher gab es auch Verräter aber die gab es auch beim Feind!

    • Lena
      20. Oktober 2016 um 18:45

      Meine Versuche hängen noch in der Warteschleife..

    • edwige
      20. Oktober 2016 um 20:34

      Will da jemand das Bewertungssystem killen? Haben ja schon viele Blogs aufgegeben, weil die Bewertungen keinesfalls mehr reale Verhältnisse abbildeten. Ich finde es nicht schlecht, so weiß man jedenfalls, ob überhaupt wer seine/ihre Gedanken gelesen hat.

      Und das hat nicht unbedingt (nur) mit Eitelkeit zu tun. Oder, @nichtsowichtig??

  39. edwige
    20. Oktober 2016 um 21:48

    Auf dem Strang vom September hat jemand darauf hingewiesen, daß die Polizei sowohl materiall als auch ideell kaputtgemacht werden soll.

    Meuterei in Pariser Vorstädten:

    Begonnen hatten die Wutmärsche der Polizisten in der Nacht von Montag auf Dienstag: rund 500 Polizisten, etliche in Uniform sowie unter Einsatz von dutzenden Amtsfahrzeugen mit Blaulicht und Sirenen, hatten die Champs-Elysée in Beschlag genommen. Dem überraschenden Spektakel wohnten zahllose verdatterte Nachtbummler und Touristen bei. Eigenmächtig riegelten die demonstrierenden Beamten die viel befahrene Pariser Pracht-Avenue für den übrigen Autoverkehr ab. Anschließend versammelten sie sich unter dem Triumphbogen, um die französische Nationalhymne anzustimmen.

    Man weiß, ehrlich gesagt, nicht, ob man lachen oder weinen soll:
    Zwei Polizisten kamen beim Überwachen einer Überwachungskamera fast ums Leben.

    Selber lesen hier:
    https://kurier.at/politik/ausland/paris-meuterei-der-vorstadt-polizisten/226.446.194

  40. 20. Oktober 2016 um 23:19

    ——
    2. Die andere große Sache, und es ist EIN doozie

    Trump hat angekündigt , heute (zusätzlich zu der letzten Nacht Kommentare) , dass er nicht egal , was verursacht wird.

    Trump hat umfangreiche Forschung getan und weiß , dass 87 Prozent der Stimmen zu ihm zu gehen. Dies, zusammen mit der Tatsache in Verbindung , dass er weiß , wird die Wahl gestohlen ihm seine Aussage gestern Abend über die Annahme der Wahlergebnisse verursacht hat , zu überarbeiten.

    Trumps neue Position, die Wahlergebnisse zu akzeptieren sind nun diese: Ich werde die Wahlergebnisse akzeptieren, wenn ich gewinne. Und dann, dass die starke Implikation, wenn kein Präsident Trump sein wird, es geht um ein General Trump führt einen Bürgerkrieg zu sein.

    Weg zu gehen. Wir wissen nun, unser Schicksal gesetzt ist. Es wird entweder ein friedlicher Übergang von Amerika zurück zu den Menschen, oder das Blut der Tyrannen in den Straßen.
    http://82.221.129.208/basepageo4.html
    —————

    Interessant auch, was Jim Stone sonst noch zum möglichen Bürgerkrieg sagt, insbesonders wer als Feind anzusehen ist!

    Allerdings ist sein Englisch so miserabel, daß ich kaum die Übersetzung verstehe🙂

    • Freidavon
      20. Oktober 2016 um 23:31

      Ich denke keiner von Beiden wird President.

  41. Lena
    21. Oktober 2016 um 08:45

    Freidavon, so denke ich auch.
    Es wäre für Obongo etwas leichtes das $martial law$ auszurufen, um „dran“ zu bleiben
    und es stehen alle Zeichen auf Sturm.
    Eben auch das Theater was Killary vorführt – vorführen läßt (Double)..

    • 21. Oktober 2016 um 11:42

      Vielleicht ist es genauso von Anfang an geplant gewesen. Hillary und Trump spielen nur ein grosses Theater. Trump soll offiziell verlieren. Er soll jedoch das Wahlergebnis anzweifeln. Dann werden Belege gestreut, daß die Wahlen manipuliert wurden (und oder falsche Wahlergebnisse veröffentlicht wurden). Die Trumpwähler sollen wütend werden und ihre
      Waffen benutzen. Die Schwarzen hat man ja bereits aufgehetzt. Eine Art Bürgerkrieg wird also losgetreten, damit der Obongo den Ausnahmezustand / Kriegszustand im Land ausrufen kann und an der Macht bleibt. Man denke auch an Fema und die ganzen Plastiksärge.

      • Freidavon
        21. Oktober 2016 um 11:55

        „Die Schwarzen hat man ja bereits aufgehetzt.“

        Interessant ist doch wie sich die Medien aller Welt dazu stellen. Es geht immer um Übergriffe der Polizei die dort angeprangert werden. Also ist es eine Kampangne gegen die amerikanischen „Ordnungshüter“ allgemein. In Verbindung mit diesem Schmierentheater der jämmerlichen Kandidaten, welche sich zum regieren des Landes aufgestellt haben, kann man doch nur vermuten, die Amerikaner sollen gereizt werden und selber ihr ganzes Regierungssystem zum Teufel jagen.

      • Hermannsland
        21. Oktober 2016 um 12:46

        In USrael werden Schwarz gegen Weiß (u. die Polizei) gehetzt, wie hier Moslems gegen Christen, und andersrum.
        Auch dort stehen die Juden dahinter (Black Lives Matter), genau wie bei uns (Pe/JewGida)
        2 Videso dazu (englisch)
        (https://youtu.be/QRen8nI8_aM)
        (https://youtu.be/NFeKrws3mAM)

  42. 21. Oktober 2016 um 10:06

    @Alle

    Meine „Pause“ hatte keinerlei besonderen Gründe, außer dass ich mich bewusst mit anderen Dingen beschäftigen wollte weil ich der Meinung war viel zu viel Zeit im Internet zu verschwenden. Darum habe ich – so „krank“ es auch wirken mag – mein Lan-Kabel aus den Rechner gezogen und es erst heute wieder reingesteckt. Mit GROßER FREUDE konnte ich eben sehen, dass weitere GKT-Videos produziert wurden – um Klassen besser als meine! Großer Dank an @Lena und @Unkontrollierte Opposition und an jeden dessen Video ich bis jetzt noch nicht gesehen habe!!!

    Ich hoffe ich hab in der letzten Zeit nicht zu viel verpasst! Falls irgendwelche Blogs dicht sind, neue Kameraden zu uns gestoßen sind oder irgendein Schreiberling als Jude aufgeflogen ist bitte ich um ein Update🙂

    Heil Hitler!
    Heil Gaskammertemperatur!
    Heil Offenkundigkeit!
    Heil Holocaust!

    • 21. Oktober 2016 um 10:27

      Ich seh grad das mit Lena war ne Verwechslung. Das Video war auch von Unkontrollierte Opposition🙂

    • Hermannsland
      21. Oktober 2016 um 11:43

      Ja da ist er ja wieder!🙂

      Und ich befürchtete schon Du wurdest geschoahd😉

      • 21. Oktober 2016 um 12:11

        Keine Sorge, Unkraut vergeht nicht!

        • Hermannsland
          21. Oktober 2016 um 12:27

          Wir sollten bei Zeiten mal wieder eine TS-Schaltung herstellen.🙂

          • 21. Oktober 2016 um 12:41

            Ok! Wie wäre es morgen?

          • Hermannsland
            21. Oktober 2016 um 12:48

            Gerne !🙂

  43. Freidavon
    21. Oktober 2016 um 11:02

    „Darum habe ich – so „krank“ es auch wirken mag – mein Lan-Kabel aus den Rechner gezogen und es erst heute wieder reingesteckt“

    Bullshit!

    • 21. Oktober 2016 um 11:18

      @Freidavon

      Glaub doch was du willst…
      Wenn du dir keine ein oder zwei Monate ohne Internet vorstellen kannst bist du noch erbärmlicher als ich dachte. Aber warum soll ich das nicht können?

      Ich habe dir ja schon damals FREIgestellt mich als alles zu bezeichnen und mir alles zu unterstellen was du magst da absolut alles was aus deiner Feder/Tastatur stammt für mich völlig unerhebluich ist – wie die Meinung eines Juden.

      Wer zur Hölle hat dich eigentlich hier reingelassen? Mein letzter Kenntnisstand war der das du mit @Waffenstudent und anderen Rabbiknechten bei Morbus, Lupo und dem gefutschten Püschel-Blog gegen den Führer gehetzt hast…

      • Freidavon
        21. Oktober 2016 um 11:30

        Du bist in jeder Hinsicht ein Trittbrettfahrer und wer dir dein Heil Hitler-Gejodel immer noch abnimmt, der muss verzweifelt oder ebenfalls gekauft sein.

        • 21. Oktober 2016 um 11:43

          Wenn ich in jeder Hinsicht ein Trittbrettfahrer bin, warum hab ich dann das mit den GKT-Videos angeleiert? Warum hab ich son Haufen Zeug auf meinen Blog veröffentlicht (eine Zeit lang unter meinen Klarnamen) was mich für Jahre in den Knast bringen könnte?
          Ich gebe zu das ich auch gelegentlich viel Blödsinn schreibe aber auch nur wenn es mal mit mir durchgeht. Ich kann dir versichern das ich der bin als der ich mich hier präsentiere. Ein 24-jähriger berufstätiger Dorftrottel der seit Jahren versucht sich eigene Gedanken zu machen.

          Wir beide können uns ja gerne mal akustisch unterhalten damit diese bescheuerten Unterstellungen von dir endlich mal aufhören.

          • Lena
            21. Oktober 2016 um 12:17

            Freue mich sehr, daß Du wieder an Deck bist, DVG, hatte mir schon ernste Sorgen gemacht!❤

          • 21. Oktober 2016 um 12:24

            Danke! Ich freue mich auch das du nach wie vor an Deck bist. Heil Dir!

          • 21. Oktober 2016 um 12:36

            @freidavon

            Ich gebe zu das mein Gesprächsangebot und die Art und Weise wie ich dieses formuliert habe, einen Widerspruch meiner zuvor erwähnten Gleichgültigkeit bezüglich deiner itzigen Meinung über mich darstellt aber ich will mir schließlich nicht nachsagen lassen, dass ich nicht alles unternommen habe um unser Verhältnis zu entgiften.

      • Fritz
        21. Oktober 2016 um 15:49

        @DV

        „Wer zur Hölle hat dich eigentlich hier reingelassen? Mein letzter Kenntnisstand war der das du mit @Waffenstudent und anderen Rabbiknechten bei Morbus, Lupo und dem gefutschten Püschel-Blog gegen den Führer gehetzt hast…“

        Ich denke auch immer, dass ich irgendwas verpasst habe, was die anderen aber wissen…

        Hurra, Hurra,
        Der Deutsche Volksgenosse ist wieder da!

        • Fritz
          23. Oktober 2016 um 15:15

          Wer es noch nicht begriffen hat: Gemeint war Kakerlaken-Boy.

          Anscheinend wird seine Lobby täglich grösser.

  44. Ein Blogwanderer
    21. Oktober 2016 um 13:49

    Sogenannte Reichsbürger rüsten auf.

    Wäre bei dem Beitrag noch die GKT gefallen, wäre die Empörung der BRD-Schergen perfekt

    http://www.ardmediathek.de/tv/Kontrovers/Warum-Reichsbürger-gefährlich-sind/Bayerisches-Fernsehen/Video?bcastId=14913688&documentId=38425952

    • Hermannsland
      21. Oktober 2016 um 16:09

      Gestern in der System-Propaganda wurde gesagt, dass mehrere Polizisten suspendiert wurden, weil sie auch den „Reichsbürgern“ angehören.
      Mal sehen wann raus kommt, dass die ganze RB-Szene von V-Männern gegründet wurde, so wie es bei den meisten rääächten Grüppchen ist.😉

      • edwige
        21. Oktober 2016 um 16:44

        Ist ja ein hübsches Ping-Pong-Spiel zwischen Opposition und kontrollierter Oppositition. Da braucht man immer wieder ne neue „Keule“ und o.g. wurde bereits gestern
        bei „Talk im Hangar 7“ gegen Sellner von ID eingesetzt.
        Ja, der war tatsächlich eingeladen! Dafür haben etliche andere den „Talk“ verweigert.

    • 21. Oktober 2016 um 16:43

      • Hermannsland
        21. Oktober 2016 um 17:12

        Du bist ja sooo fleißig !🙂

        Auch hier wurde schon mal ein Beitrag von Autarkes Rattelsdorf, über den OPPT-Betrug und die “sozialistische Weltrevolution” gepostet.
        Eine Kopie gibt es noch hier: https://kopfschuss911.wordpress.com/2013/08/03/der-oppt-betrug-und-die-sozialistische-weltrevolution/

        Bei Lügenwiki (ja ich weiß, auch da muss man skeptisch bleiben) steht:
        „Der One People’s Public Trust (OPPT) ist eine Bewegung, deren Anhänger anhand einer Verschwörungstheorie die Legitimation von Nationalstaaten infrage stellen. Die Gruppierung versucht glauben zu machen, dass Staaten lediglich Firmen seien. Dahinter stecken zum Teil ideologisch bedingte Wahnvorstellungen. Die Argumentation des OPPT ähnelt jener der Reichsbürgerbewegung in Deutschland….“
        https://de.wikipedia.org/wiki/One_People%E2%80%99s_Public_Trust

        • Tim Schult
          22. Oktober 2016 um 21:44

          Ok, ich gebs zu, die sämtlichen UPIK-Einträge etc.pp., nicht nur von Täuschland stammen von mir.
          Den OPPT hab ich auch miterfunden-eigentlich ist nämlich alles i.O., alle Nationalstaaten existieren nach wie vor, also, kein grund zur Beuunruhigung, schlafen sie munter weiter:mrgreen: !
          Macht kann ja eh nur durch Macht gebrochen werden-macht ja nix, Macht ham wer ja keine, also macht alle so weiter wie bisher😀 .
          Is eh bald vorbei!

      • Fritz
        21. Oktober 2016 um 19:38

        Bravo!

        • Tim Schult
          22. Oktober 2016 um 21:57

          @Fritz
          Gutes Bild-bloß das hier kaum jemand wirklich einen sinnbildlichen Schraubenschlüssel ins Judäa-Räderwerk werfen will-im Gegentum!, weitertuckern und weiterblubbern ist angesagt, das weitertuckern beinhaltet sogar bei einigen, den Asylis auch die Scheiße in den Heimen wegzuputzen, da man ja einen Judäa-Kredit für das vermeintliche „eigene“ Häusle an der Haxe hat😯 …

          • Fritz
            22. Oktober 2016 um 22:09

            @Tim

            Ja, da magst du recht haben.
            Allerdings glaube ich an die magische Wirkung des Bildes.😉
            Ich denke ja genauso wie du, bei mir können die Invasionskräfte ruhig in ihren eigenen Exkrementen umkommen.

  45. Tim Schult
    21. Oktober 2016 um 21:42

    Hurra, hurra…blablabla, DER, der nicht mal seinen sonst so oft kontaktierten Roland über sein Lan-Kabel ziehen informieren kann IST nun wieder da…
    Geschenkt, einem solchen ignoranten Menschen, dem auch die Sorgen anderer über ihn dabei scheiSSegal waren glaub ich vorläufig NICHTS mehr-achja, damals hab ich (und auch Amalek) es aus Solidarität zu ihm getan-nun hat mich hier der Blogbetreiber provoziert, lieber J#+ C*+#§=, schreib du doch jetzt wenigstens auch wieder unter Klaro😉 !
    Die Videos von UO sind sehr gut-ich bin wie immer? natürlich NICHT verstanden worden-bei DFK sind diese Videos NOCH IMMER NICHT als ARTIKEL, ich will und muSS DAS nicht mehr ver-stehen…
    Trotz allem wird sich die Verbreitung aufhängen-die Pseudoblogs samt ihrer Protagonisten sind hinreichend bekannt-dort wird man natürlich NICHTS verbreiten, die Diffamierung, wie damals vor Jahren schon ist angesagt.
    Wer lange genug dabei ist, der hat „live“ erleben dürfen, WIE die Installation, der Aufbau von „Kurzer&Co.“ von statten ging, bis hin zu seinem Blog Medinat Wei…äähm, Trutzgauer Bote-genau SO sieht erfolgreiche VS-Arbeit aus!
    Ob „lechts“ oder „rinks“-die meisten WOLLEN leider betreut und abgeholt werden-was Elsässer, Kubitschek, Afd, Jewgida etc. auf der einen Seite sind, das sind Judocattivo, Kopfschiss,Morbus und allen mittlerweile voran Trutzgauer Bote auf der anderen Seite-letzterer, der TB ist nun wahrlich wortwörtlich BRD=Betreungsanstalt für ReichsDeutsche…
    Die Keiler und KeilerInnen lassen sich dort REGIS-trieren😀 , gründen ohne Substanz Reichsgaue.., und fröhnen dem vorgegebenem Dogma/Glauben der An-führer an die dritte Macht…
    Ytzig hält erfolgreich weiter (fast) ALLE zum Narren.
    Geht es dagegen daran, WAS wirklich JEDER SELBST tun könnte oder müßte (echt schwierig-nämlich NIX mehr!), dann ruht still der See.
    https://indexexpurgatorius.wordpress.com/2016/10/21/justiz-jubelt-mit-vergewaltigern/#comments

    • 22. Oktober 2016 um 05:02

      @ T… S…

      Und dadurch das ich jetzt ein paar Wochen auf Tauchstation war ist nun genau welche Welt untergegangen? Das haben auch schon andere Leute gemacht ohne dass sich da wer ein Scheißdreck für interessiert hat und einige sind sogar völlig verschwunden ohne dass jemand Notiz genommen hat also komm mir nicht mit den Blödsinn das ich auf irgendwelchen Gefühlen rumgetrampelt hätte. Leute kommen und gehen, so ist eben das Internet! Und das mit den Klarnamen war ein riesen Fehler in einer Zeit in der mir alles scheißegal war. Ein Fehler den zu übernehmen ich aber niemand anderen aufgefordert habe!

      • Tim Schult
        22. Oktober 2016 um 22:14

        Du kannst dir mir gegenüber dein rumgeeier und getue sparen-deine hinterlistige hinterrücks-Nummer Skeptiker/Ostfront ausgerechnet gegenüber sind mir gegenwärtig und ich scheiSS auf so „einen“ Kameraden, wo ich im Rücken Augen brauch-aber nicht mal wenigstens Roland ganz kurz in Kenntnis um ne Auszeit zu setzen, dafür gibt es keine Ausrede!
        Überhaupt ist alles Schwachsinn, scheiSSegal und sinnlos-gut zu sehen an den „Experten“, die auf’m Billi Six-Strang bei dir rumtoben!
        Überall Freimaurer, Jesuiten, Logen und was weiß ich nicht für Gesten und Handzeichen-BOOOH eyh!-Lösungen für unsere Lage haben diese Experten aber nicht, *LOL*, ich bin dem Hermännle ja zu prollig-eine Ausrede für jede Schwuchtel!!!
        Nun existieren, wie ich schon sagte, Fotos/Bilder/Filme, wo man das auch mühelos bei der NS-Führung hineininterpretieren kann-ALSO, dann sag ich doch: ES ist echt Zeit aufzuhören überhaupt anzufangen!
        Bei Geschulten wirst du keine Aussetzer in Kommunikation/Vernetzung finden, wie du sie produziert hast, schau nur, wie es dort „läuft“!

        M. Quenelle said
        22/10/2016 um 17:22

        Das sind gute Aussichten:

        http://trutzgauer-bote.info/2016/10/20/ergebnisse-der-arbeitsgruppen-des-tb-treffens-thema-wiederherstellung-der-reinheit-des-deutschen-volkes/

        Und /Gruß!

        • 23. Oktober 2016 um 04:19

          Glaub doch was du willst, es interssiert mich nicht!
          Im ECHTEN LEBEN können Dinge passieren die den persönlichen Fokus verschieben bzw. die Prioritäten zeitweise anders setzen. Das liegt daran das man Ereignisse im echten Leben nicht einfach wegklicken kann wie am PC.

          Mit meinen Abgang habe ich uns mehr genutzt als geschadet weil ich andere nicht mit meinen Privatangelegenheiten belästigt habe.

          Denk doch mal ein wenig weiter!

          Eventuell will ich einfach nicht sagen warum ich von heute auf morgen weg war weil es einfach viel zu privat ist und die damit verbundenen Sorgen wesentlich bedeutender/schwerwiegender waren als die Sorge mich bei euch INTERNETBEKANNTSCHAFTEN ordnungsgemäß abzumelden! Und das ist jetzt auch schon wieder viel zu viel von dem was ich nicht erwähnen wollte.

          Eigentlich dachte ich das die Story mit dem Lan-Kabel / kein Bock Syndrom ausreicht. Die meisten hier haben es akzeptiert aber du musst ja unbedingt alles so drehen als hätte ich etwas zu verbergen so das ich mich erklären muss.

          Herzlichen Dank für deinen Dolchstoß!

        • Hermannsland
          23. Oktober 2016 um 12:55

          @Tim Schult
          dein Problem ist, dass du mächtig einen an der Waffel hast, kombiniert mit einer zu großen virtuellen Fresse! Und das ist auch schon alles.🙂

          • 23. Oktober 2016 um 14:56

            @Hermannsland

            Das war das Wort zum Sonntag!🙂

          • Hermannsland
            23. Oktober 2016 um 15:13

            @DVG
            Das war nur eine einfache, logische Schlussfolgerung.😉

            Wie sieht’s mit TS aus?

      • Tim Schult
        22. Oktober 2016 um 23:01

        @MCE
        Vielleicht bist du ja so nett, meinen 1 Kommentar mit einem Link freizumachen?
        Oder muß ich noch paar Filme zwecks Authentität und Echtheit meinerseits vorher schicken?

        • 23. Oktober 2016 um 05:06

          @Tim: was soll die selbstgefällige Äußerung bzgl. Deiner Echtheit?

          @DVG: Du bist niemanden eine Rechenschaft schuldig – Du bist wieder da… gut für uns alle!

          Eine Auszeit benötigt hin und wieder jeder von uns, gleich ob von dem Wahnsinn oder aus privatem Grund. Es sollte respektvoll akzeptiert werden, sei es von einem Blogbetreiber oder Kommentarschreiber – letztendlich sind wir „nur“ Menschen.

  46. 21. Oktober 2016 um 22:09

    Ein gerade mit dem Aufwachen sich Beschäftigender schreibt mir in seinem Kommentar:
    —–
    „Außerdem kann man Haverbeck absolut keinen Vorwurf machen dass sie im Fernseher kam. Belehre mich eines besseren wenn du es besser weißt, aber Haverbeck ist zum Christentum konvertiert, nur ihre Mutter war Jüdin, und außerdem macht sie das was sie macht nicht erst seit gestern sondern schon viel länger. Auf mich wirkt sie absolut aufrichtig und ehrlich und verkörpert das Gegenteil vom jüdisch materialistischen Geist. Inwiefern denkst du sie ist keine Vollwertige „Widerstandskämpferin“? Es ist doch bei ihr nur ein Vorteil das sie jüdische Wurzeln hat. Oder nicht?“
    ————-
    Da waren unsere Zeichendeutungen selbst ohne diese Kenntnisse schon ganz gut🙂

    • Tim Schult
      21. Oktober 2016 um 22:21

      Es ist die emotionale Schiene, die das Judentum bewußt fährt-dagegen ist schwer anzukommen-all die Jahre sind Zeugnis genug!
      @Roland, MCE
      Euch schrieb ich es ja schon-bis jetzt leider nix!
      @All
      ICH brauche die GKT Ausarbeitung (PDF) in LESBARER Form-das heißt, es ist egal das es dann 6 oder 8 Seiten sind-ABER dafür ohne Lupe lesbar!!!
      Das ist allgemein wichtig-eine ausdruckbare, lesbare Ausarbeitung zu haben.
      Ich bin leider in solchen PC-Dingens nicht der Profi-hab jede Menge bei meinen Versuchen an Papier und Tinte versaut-irgendwas war immer nicht bei oder schlecht dargestellt.
      BITTE macht eine lesbare PDF auf gktwordpress druckfertig-Danke!

      • 22. Oktober 2016 um 04:04

        @Tim: http://www.htmlpdf.com/

        Konvertiere dort alle Artikel zu PDF’s. Qualität ist gut und auch ohne Lupe lesbar. Es mag besseres geben, mir reicht es.

        Hier die original GKT (WordPress) als PDF 44 Seiten (17 Seiten + 27 Seiten Kommentare):

        Seitengröße A4: Gaskammertemperatur A4 PDF 700KB
        Seitengröße A3: Gaskammertemperatur A3 PDF 852KB

        Ich selbst werde unter keinen Umständen am Text oder der Darstellung irgendetwas ändern!

        • Tim Schult
          22. Oktober 2016 um 22:34

          So, nochmal ganz langsam.
          Ich brauche (und bin auch der Meinung, das dies für ALLE unabdinglich ist, die es ausdrucken und damit arbeiten wollen!) eine PDF, und NUR die PDF, ohne Kommentare bezahlter Trolle und Klofrauengedöns, die auf gktwordpress bereitstehen sollte-aktuell ist das Dingens 4 Seiten lang, in Mikroschrift aber, ohne Lupe NICHT zu entziffern!
          Anstatt-wie schon vor Jahren dagewesen-sich in ellenlangen Kommentaren zu erschöpfen, welche die Leute womöglich wieder eher abschrecken, sollte lieber daran gearbeitet werden!
          Die GKT steht für sich selbst-es braucht keine zig Kommentarerwiderungen wie schon ipsend mal gehabt-das hätte dazugeschrieben gehört, dass das Gutachten schon zig Jahre unangefochten besteht!
          Mit dem Hinweis, nur noch auf fundierte Kommentare zu reagieren, die konkret wissenschaftliche Fehler benennen!
          Mit dem, was jetzt wieder im Gange ist, gibt man der Zersetzung und Zerredung selber Raum und Vorschub.
          Ein Eigentor per Exellance…

          • 23. Oktober 2016 um 07:59

            Unabhängig von deinem pdf Wunsch:

            Auf GKT.wp werden natürlich nur „sachdienliche“ Kommentare freigeschaltet, unabhängig davon, ob sie kritisch sind oder nicht. Übliche HC-bezweifelnde Kommentare und Argumentationen schalte ich hingegen nicht frei. Echte kritische Kommentare sind für mich keinerlei Problem und die werde ich auch kommentieren, wenn sie dem Verstehenwollen dienen und noch nicht behandelt wurden.

            Deshalb habe ich auch hier die Kommentare von Arabeske sehr gerne behandelt, da sie sachlich waren. Gerade anhand dieser „kritischen“ Arabeskekommentare konnte ich perfekt zeigen (so denke ich), daß die GKT keinerlei Ausweichmöglichkeit bietet!

            Dies ist auch der Grund, daß sie jahrelang nicht angegriffen wurde. Obwohl man sie sicherlich sehr gerne aushebeln hätte wollen. Auch wenn bei „kritischen“ Unterstellungen vielleicht eine niedrigere Temperatur herauskommen mag, sie ist immer noch die Teufel hoch beweisend.

            Dies gilt auch für den Holocaust interruptus, welcher stark Zyklon B verschwendend ist und von der betrieblichen Normallogik bereits stark abweicht. Den habe ich soweit ich mich erinnere zwar noch nicht dargestellt, aber „betriebsintern“ bin ich auch auf diese Variante vorbereitet. Allerdings ist dies nicht mehr auf dem Bierdeckel zu erledigen.

            Wenn ich daher vollmundig „unwiderlegbar“ sagte, meinte ich das auch so. Von Eigentor kann ich auch nix erkennen.

    • Hermannsland
      22. Oktober 2016 um 10:09

      „…aber Haverbeck ist zum Christentum konvertiert, nur ihre Mutter war Jüdin…“
      Ach sieh an…🙂
      Gibt’s da für Belege?
      Das wäre der Hammer!🙂

      • Lena
        22. Oktober 2016 um 10:55

        Sie war doch angeblich im KZ..
        rechne nach wie alt sie dort war
        und dann gucke, was sie alles „weiß“…

        Schon alleine damit fliegt der ganze Schwindel auf !!!

        Mehr ‚Beweise‘ brauche ICH nicht.

        • Hermannsland
          22. Oktober 2016 um 11:31

          Nur mit Behauptungen kann man aber schlecht arbeiten.
          Ich hätte da lieber mehr Einzelheiten, mit denen man anderen entgegentreten kann.

          • 22. Oktober 2016 um 12:12

            @Hermannsland

            Die zitierte Aussage war so nagelneu, daß ich noch nicht zum Nachfragen gekommen war. Es handelt sich offenbar um einen Haverschleimgläubigen, der offenbar mehr weiß als wir.

            Die „Konvertierung“ samt „nur jüdische Mutter“ ist so speziell, daß dieser Haverschleimwohlwollende sich das sicherlich nicht aus den Fingern gesaugt hat.

            Das passt eben auch zum Fernsehauftritt, wo der Reporter sie fragte, ob sie in einem KL war. Das ist angesichts der behaupteten Vita als BDM-Führerin und dem damaligen Maximalalter von 16,5 Jahren bei Kriegsende eine absolut unmögliche Frage, wenn es sich bei Haverschleim um eine Deutsche gehandelt hätte.

            Zudem würde kein Deutscher auf den Gedanken kommen, mit dem Zentralrat der Juden zu kommunizieren.

            Wenn ich eine Antwort auf meine Nachfrage bekomme, werde ich berichten. Mehr als neue Behauptungen werde ich dennoch nicht bieten können🙂

          • Tim Schult
            22. Oktober 2016 um 22:51

            @Hermann
            Mit WAS willst du denn WO noch „arbeiten“-du bist doch jetzt auch überall geschaßt, du Witzbold!
            Mal nebenbei, WAS machen denn alle hier, wenn sich das hervorragende Engagement von UO festläuft und erschöpft-dann kommen nämlich immernoch 1000 pro Tag, sind seit 1997 schon 29 Mill. fremdländische hier….
            Wie dann weiter?

          • 23. Oktober 2016 um 00:40

            @Tim Schult

            Ich bin auch überall geschaßt, ich Witzbold.
            Und was schlägst du wegen der 1000/Tag vor zu tun? Erklarungen fabrizieren, daß man ein beseelter Mensch und ein geistig sittliches Wesen ist und das den 1000/Tag oder dem SEK unter die Nase halten?

            Den Rest schreibe ich nicht, weil dies mir zu kritisch ist. Nicht jeder Doofkopp muß wissen, was zu tun ist.

          • Hermannsland
            23. Oktober 2016 um 16:24

            @Tim Schult
            Da dein eingeschränktes Denkvermögen anscheinend schon mit trollen und Pöbeleien vollkommen ausgelastet ist, kommt dir auch nicht der Gedanke, dass es total egal ist, wie sich eine Fremdherrschaft nennt.
            Ob die BRD mit ihren untergeordneten Behörden sich nun GmbH, Verein, Demokratie, Diktatur, Firma oder wie auch immer nennt, interessiert nicht. Es bleibt eine Fremdherrschaft. Und somit kein souveräner Staat. Und ohne Selbstbestimmung der Völker. Trotzdem herrscht unter dieser Fremdherrschaft eine Staatlich organisierte Ordnung. Diese soll mit Hilfe der „Reichsbürgerideologie“ untergraben werden, damit aus dem Chaos und der damit folgenden Unregierbarkeit der Weg für den Welt-Sozialismus bereitet werden kann.
            Aber wem sage ich das!?😉

  47. 22. Oktober 2016 um 06:26

    Folgender Bericht aus dem Zentralverlag der NSDAP bezüglich der Stellung von Familien und Frauen in der Sowjetunion hat mir echt die Sprache verschlagen. Er leist sich wie eine Blaupause zur heutigen BRD-Familienpolitik.

    Petmecky, A. – Bolschewistisches Frauenschicksal (1941, 48 S., Scan)

    Ich habs noch nicht komplett gelesen aber das heftigste war bis jetzt die Defacto-Legalisierung von Pädophilie und Inzucht in der Sowjetunion. Das die Regierungskaste der Sowjetunion nachweislich personell zu über 90% verjudet war sollte man beim Lesen immer im Hinterkopf behalten!

    • 22. Oktober 2016 um 06:39

      Es wird sogar über den Fall eines Vaters berichtet dessen Ehe mit seiner minderjährigen Tochter vor Gericht als rechtkräftig bestätigt wird mit der Urteilsbegründung das eine solche Ehe wünschenswerter sei als eine Ehe zwischen nichtverwandten Tuberkulosekranken…

  48. Fritz
    22. Oktober 2016 um 22:13

    Wer nicht mitmacht ist ein RASSIST!

    Bitte an die Judenhure Viktoria Kahane weiterleiten!

  49. 23. Oktober 2016 um 00:16

    Manchmal auch brutale Zauberei:

    • 23. Oktober 2016 um 10:31

      @Roland

      Wer ist denn hier eigentlich der Daumen-runter-Spezialist? Beim Kommentar von Fritz mit „Open Borders for Israel“ oder meinen Kommentar mit den Buchvorschlag so auch hier bei deinen völlig harmlosen Videovorschlag und noch bei vielen älteren Kommentaren.

      An dieser „Unvoreingenommenheit“ erkennt man sehr gut wie kleinkariert dieser Kritiker ist…

      • Ein Blogwanderer
        23. Oktober 2016 um 10:44

        „Wer ist denn hier eigentlich der Daumen-runter-Spezialist?“

        Vermutlich, TimSchult, weil wir alles NUR Personen und keine beseelten Menschen in seinem Sinne sind 😂

    • 23. Oktober 2016 um 10:49

      CNC Maschienen sind schon was feines! Man achte mal auf den Helm bei 5:00!

    • edwige
      23. Oktober 2016 um 19:42

      Hab mir das Video sogar kopiert.:-) ….. als Audio-Datei.
      Aber wo werden derart riesige Federn eingebaut?

      • 24. Oktober 2016 um 00:22

        Hm, wenn ich mir diese Feder bei 1:25 ansehe und die Größenverhältnisse abschätze und einen Außendurchmesser von 80 cm zugrundelege, dürfte diese Feder für eine Belastung von ca. 13 t ausgelegt sein. In welches Endprodukt so etwas eingebaut wird, weiß ich natürlich nicht. Für eine Kugelschreiberminenfeder isse jedenfalls viel zu groß.

        Und für einen ganz großen Muldenkipper zu klein🙂

        • edwige
          24. Oktober 2016 um 02:06

          In den Kommis, die ich kurz überflogen hatte, ist immer wieder von Erdbebengebieten die Rede, daher mein Interesse.. Aber das techn. Englisch beherrsche ich nicht gut genug, außerdem schreiben die so stichwort-artig. Naja, wenn man’s ünbedingt wissen wollte……

          Danke für Deine Mühe. lieber geduldiger Roland.
          (Zeit, sich zu vertschüssen, sonst gibts gleich wieder Schimpfe.)

          • 24. Oktober 2016 um 02:29

            Damit Du es genau weißt und vergleichen kannst:
            Schraubenfeder groß:

            Das ist keine Mühe sondern eine Gelegenheit, für so etwas Interessantes mal ein kleines Programm zu schreiben. Kann ja wieder mal passieren 🙂

  50. Ein Blogwanderer
    23. Oktober 2016 um 10:47

    Book: „The Nameless War“

    „THE NAMELESS WAR

    This book, first published in 1952 is a small (5′ X 7′) format, of only 120 pages. One of the ‚little gems‘ that has been suppressed and gives us a side of history that has NEVER been included in the history books for all to see. Captain Ramsay, WWI veteran, former member of His Majesty’s Scottish Guard, and finally a Member of Parliament, was arrested and imprisoned for nearly three years under an Orwellian law in England, without formal charges or a trial, because he had discovered and was attempting to expose the orchestrators of WWII.

    In this book he gives us details of the British, French, Russian and foiled (thanks to Mussolini and Hitler) Spanish Revolutions, proving that the same ‚unseen hand‘ was behind, under, over, and around all of the unrest and bloodshed throughout the centuries, in lockstep with their Plan for World Dominion. When he began naming the perpetrators, that was it: off to prison went this Member of Parliament who had evidently been held in high enough esteem to have been in H.M. Guard. When the war ended, he was released from Brixton Prison and allowed to return to his seat in Parliament as though nothing had happened.“

    https://web.archive.org/web/20151222165945/http://www.iamthewitness.com/books/Archibald.Maule.Ramsay/The.Nameless.War.pdf

    ______________

    Habe das Buch selber noch nicht gelesen.
    Vielleicht ist es aber interessant.

  51. Ein Blogwanderer
    23. Oktober 2016 um 11:04

    Sonntagslektüre für die ganz Tapferen

    „Die Multi-Kulti – Cops“

    http://www.zdf.de/ZDFmediathek/beitrag/video/2861020/Die-Multi-Kulti—Cops?bc=sts;stt

    • 23. Oktober 2016 um 11:29

      Ich erinner mich an ein TTA Video wo er in Berlin zufällig an eine „afrodeutsche“ Polizistin filmen konnte. Na das ist doch wie in Amerika! Da wurden auch die Niggas, Latinos und Asiaten zu Cops gemacht als die Weißen mit den ganzen Gangster-Rasseunrat der sich durch die Straßen trieb nicht fertig wurden weil ihnen von den Politjuden verboten wurde Pistole und Gummiknüppel zu verwenden.

      Ich glaube der Hauptgrund für die Existenz der Multikulti-Polizei ist das die Polizei im Einsatz Übersetzer braucht um mit den Kriminellen die in der Regel keine Deutschen sind überhaupt kommunizieren zu können. Wenn Scheiße am Stock als Blume durchgeht dann sind diese Polizisten der lebende Beweis für den Erfolg der Intergrationspolitik🙂

    • Aufklärung tut not
      23. Oktober 2016 um 12:24

      Sieht aus, wie wenn Du samt Kommentar weg wärst … wie immer …
      Ich konnte da bereits nach meinem ersten Kommentar nix mehr posten ..

      • Aufklärung tut not
        23. Oktober 2016 um 14:36

        Migrantenschreck, … hast mal gesehen, wie teuer der Scheiß ist. Wer da kauft unterstützt die gesteuerte Opposition.

        • Aufklärung tut not
          23. Oktober 2016 um 14:38

          Schau Dir mal die Pocket-Shot an! Findest Du im Netz! Viel Effekt für wenig Geld😉 Und man unterstützt nicht die, die uns eh nicht gut gesinnt sind!

          • 23. Oktober 2016 um 15:25

            Also keine Ahnung wer hinter der Seite steckt aber meinen Humor haben die voll getroffen. Ich kugel mich jetzt noch🙂

            http://www.migrantenschreck.ru/fachkraft-fuer-belustigung-springt-in-den-tod/

          • Hermannsland
            23. Oktober 2016 um 15:37

            Hinter „Migrantenschreck“ steckt Mario Rönsch. Genau so wie hinter anonymousnews.ru.
            Der hat früher mit Elsässer Süppchen gekocht u. sich dann anscheinend wegen Geld mit ihm zerstritten.
            Diese Gummikugelknarren sind in Ungarn, für den halben Preis, frei zu erwerben.

          • Frank
            23. Oktober 2016 um 17:30

            Hier noch ein „Brüller“ .😉

          • Lena
            24. Oktober 2016 um 12:17

            Aufklärung tut not, meinst Du „unterstützt“ oder untertützt „nicht“ ?

    • 23. Oktober 2016 um 13:37

      Über deine Seite hab ich den Shop „Migrantenschreck“ gefunden🙂

      http://www.migrantenschreck.ru/

      Die schießen mit Hartgummigeschossen.

      • Hermannsland
        23. Oktober 2016 um 13:51

        Mit einfachsten Mitteln, schnell gebaut:
        (https://youtu.be/NVhceWZiYPQ)
        Du brauchst halt jemanden der dir Munition besorgt.

        • Lena
          24. Oktober 2016 um 12:07

          Das Jüdlein bastelt für wen ??? *holzaugeseiwachsam*

          • Hermannsland
            24. Oktober 2016 um 12:19

            wie meinen ?

          • Lena
            24. Oktober 2016 um 14:18

            Der YT-Link von Dir..

          • Hermannsland
            24. Oktober 2016 um 14:38

            Das Video von dem Bengel dient nur als eines von vielen um zu zeigen wie einfach es ist, so eine Knarre aus Rohrstücken zu basteln.
            Das hat nicht mit diesem Bengel an sich zu tun, noch will der da jemanden etwas verkaufen.

    • 23. Oktober 2016 um 13:43

      Mir gefällt die Migrantenschreck-Schrotflinte DP120, die geht sogar durch Holz!

    • 24. Oktober 2016 um 07:14

      Mein erster Kommentar wurde tatsächlich freigeschaltet.

      Mein 2. ist noch in Moderation. Da allerdings befürchte ich, daß er nicht freigeschaltet wird🙂
      http://www.anonymousnews.ru/2016/10/15/compact-und-migrantenschreck-e-mails-ueberfuehren-homilius-und-elsaesser-der-luege/#comment-10765

      Ich werde ihn gegebenenfalls hier „freischalten“🙂

      • Ein blogwanderer
        24. Oktober 2016 um 11:26

        … unter welchem Namen hast Du denn den Kommentar geschrieben? Also ich sehe nichts😦

        • Lena
          24. Oktober 2016 um 12:11

          Ich sehe ihn – unter Roland und mit Link sogar!

  52. Fritz
    24. Oktober 2016 um 17:30

    Achtung! Sturmwarnung für alle Kakerlaken.
    El Jaho, alias El Schaddei, alias Jahwe, alias Satan, alias… pfeift bereits auf dem letzten Loch, bzw. aus dem letzten Loch. Nämlich aus seinem stinkigen Höllenpfuhl.

    Letzte Warnung! Eines Tages wird die Erde vernichtet, nämlich dann, wenn das letzte Wesen, welches es wert ist, das Himmelreich wieder erreicht hat. Die Verbindung zwischen Himmel und Höllenpfuhl ist dann endgültig unterbrochen. Der System-Philosoph [Eckart Tolle] hat das sogar schon vorhergesagt. Ein Übergang wird dann nicht mehr möglich sein.

    Allen Mitarbeitern El Jahos blüht dann eine schöne Zeit. Ratten unter sich eben. Nur als Bild. Ratten als Tiere sind soziale Tiere…

    DEUTSCHLAND ERWACHE!

    http://brd-schwindel.org/deutschland-erwache/

    • Fritz
      24. Oktober 2016 um 19:01

      P.S.: Und lasst mir mal den Tim in Ruhe, der ist nämlich voll in Ordnung.

      Da kann sich so manch einer eine dicke Scheibe von abschneiden!

      • edwige
        24. Oktober 2016 um 21:06

        Nö, am Tim wird nicht umatum und rumgeschnipselt!

        • Fritz
          24. Oktober 2016 um 21:24

          So war das natürlich nicht gemeint – Ostmärker halt.
          Lach🙂

  53. Tim Schult
    24. Oktober 2016 um 21:53

    Mondnacht
    Joseph Freiherr von Eichendorff

    Es war, als hätt der Himmel
    Die Erde still geküßt,
    Daß sie im Blütenschimmer
    Von ihm nun träumen müßt.

    Die Luft ging durch die Felder,
    Die Ähren wogten sacht,
    Es rauschten leis die Wälder,
    So sternklar war die Nacht.

    Und meine Seele spannte
    Weit ihre Flügel aus,
    Flog durch die stillen Lande,
    Als flöge sie nach Haus.

    • 27. Oktober 2016 um 18:57

      Ein sehr schönes Gedicht!

      @Alle
      Hat jemand hier eine gute Quelle für ergreifende Gedichte aus der Zeit 33-45?
      Ich suche darüber hinaus speziell was über Dresden.

      Die Mütter von Dresden

      Als sie in Nürnberg saßen, die Großen, zu Gericht
      fragten in Dresden die Mütter: Ruft man uns nicht?
      Aus den Kellern wollen wir kriechen und starren in Euer Gesicht,
      Wir Rest der Mütter von Dresden, die anderen leben ja nicht.
      Sie wurden erlegt und die Toten reden ja nicht.

      Aber wir, die in Kellern noch schleichen, ruft man uns nicht?
      Unmenschliches zu ahnden, so sagt Ihr, sei Eure Pflicht.
      Da sind wir! Bessere Zeugen findet Ihr nicht.
      Sie schweben hoch die Geschwader und lösten die Bomben dicht
      Drei Tage lang ungefährdet und kamen Schicht um Schicht.
      Kinder mit Spielzeug in den Händen, Ihr saht sie ja nicht!
      Zerstückelt wie auf der Fleischbank und immer noch Bomben dicht.
      Das berstende Höllenfeuer, Euch brannte es nicht.

      Wir starren in unserer Kinder verkohltes Angesicht.
      Habt Ihr gewiegt in den Armen den kleinen Leib?

      Ihr nicht!

      In unseren Fingern zerfiel er, den wir geboren ins Licht
      Stück nach Stück von den Knochen, seht, wie er bricht!
      Die Zähne nur blinkten noch weiß.
      Ach, so grausam schlachtet man Kälber nicht.

      Zu Nürnberg, Ihr Großen, nun sitzt Ihr zu Gericht.
      Ruft Ihr die Mütter von Dresden nicht?

      (Heinrich Zillich)

  54. 26. Oktober 2016 um 05:22

    Die Auferstehungen von den Toten sowie das Hinübergleiten in den Tod häufen sich dramatisch und Polizisten können sogar mehrfach Sterben und Wiederauferstehen und Sterben und letztlich zwischen Tod und Leben levitativ schwebend hin und herpendeln.

    Tatzeit: Mittwoch 19.10.2016 6:00
    —-
    Stand: 19.10.2016
    Georgensgmünd – Nach den Schüssen eines «Reichsbürgers» auf Polizisten in Mittelfranken ist ein Beamter doch nicht gestorben , sondern schwebt weiter in akuter Lebensgefahr. Das teilte eine Sprecherin des Polizeipräsidiums Mittelfranken am Mittwochabend mit und entschuldige sich für eine vorige falsche Information. Zuvor hatte die Polizei den Tod des Beamten mitgeteilt.
    ————————

    Das ist ein (1) Artikel in der Zeit:
    —–
    Polizist nach Schießerei mit „Reichsbürger“ gestorben
    Der bei einer Razzia gegen einen sogenannten Reichsbürger schwerverletzte Polizist ist gestorben. Die Behörden hatten seinen Tod zunächst fälschlicherweise vermeldet.
    20. Oktober 2016, 8:16 Uhr
    Nach den Schüssen eines sogenannten „Reichsbürgers“ im mittelfränkischen Georgensgmünd ist ein Polizist an seinen Verletzungen gestorben. „Er ist jetzt tatsächlich verstorben“, sagte ein Sprecher vom Polizeipräsidium Mittelfranken. Am Mittwochabend hatte die Polizei den Tod des Beamten zunächst noch fälschlicherweise vermeldet.
    ———————-


    Aktualisiert am 20. Oktober 2016, 08:21 Uhr
    Vier Polizisten werden in Mittelfranken durch Schüsse eines „Reichsbürgers“ verletzt – ein Beamter erlag jetzt seinen Verletzungen.
    Update (20. Oktober):
    Mittlerweile ist der angeschossene Beamte leider doch verstorben. Er erlag im Krankenhaus seinen lebensgefährlichen Verletzungen.
    ——————–


    20.10.2016 08:16 Uhr
    Nach den Schüssen eines „Reichsbürgers“ auf Polizisten in Mittelfranken ist ein Beamter doch nicht gestorben, sondern schwebt weiter in akuter Lebensgefahr. Das teilte eine Sprecherin des Polizeipräsidiums Mittelfranken am Mittwochabend mit und entschuldige sich für eine vorige falsche Information. Zuvor hatte die Polizei den Tod des Beamten mitgeteilt.
    ————-


    Stand: 21.10.2016 10:01 Uhr
    Bislang fanden „Reichsbürger“ kaum Beachtung. Das hat sich nach dem tödlichen Vorfall in Bayern geändert.
    Anlass ist der Angriff eines 49-jährigen „Reichsbürgers“ auf vier Polizisten in Franken, bei dem ein Beamter starb.
    —————

    Fälschlich gestorben oder fälschlich nicht gestorben?

    Die Frage ist jetzt geklärt, da jetzt (23.10. und 26.10) drei Tage rum sind und noch nie jemand nach mehr als drei Tagen wieder auferstanden ist. Dennoch ist die Zustandswechselfrequenz schon sehr rekordverdächtig gewesen.

    Es stellt sich hierbei auch die Frage, wie blöde heute offenbar Ärzte und Polizisten sind, welche nicht einmal zwischen Leben und Tod mehr unterscheiden können. Oder war die Zustandswechselfrequenz vielleicht noch weit höher als mitgeteilt?

    Es geht mit der grenzwertigen Verwirrung weiter. So ganz genau weiß man anscheinend nicht, woher der Polizist nun genau herkommt. Wo er gewohnt hat, ist sogar vollkommen unbekannt. Ob er überhaupt jemals Eltern oder Verwandte hatte, ist sogar vollkommen unklar:
    —-
    Der in Bayern von einem selbsternannten „Reichsbürger” erschossene Polizist ist in Mecklenburg-Vorpommern aufgewachsen. Der Mann ist in einem Dorf bei Grabow (Landkreis Ludwigslust-Parchim) aufgewachsen, wie der NDR berichtet. Der Sender bezieht sich dabei auf die Verwaltung der Stadt. Nach seinem Abitur ging er demnach nach Bayern, um dort in den Polizeidienst einzutreten. Der 32-jährige war in dem Ort aktives und nach seinem Umzug förderndes Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr. Wie es weiter heißt, kündigte der Bürgermeister von Grabow bereits an, dass die Stadt den Polizisten mit einer Traueranzeige würdigen will.

    Am Freitag hatte es zunächst unterschiedliche Angaben darüber gegeben, wo der Polizist genau aufgewachsen ist. Ein Sprecher des Schweriner Innenministeriums verneinte zunächst die Information, dass der Mann aus MV stammt. Er bezog sich dabei auf das Innenministerium in Bayern. Grund für die Verwirrung ist wohl, dass der eigentliche Geburtsort des erschossenen Polizisten in Brandenburg an der Grenze zu MV liegt.
    ————————

    Gab es schon eine Trauerfeier samt Beerdigung oder wenigstens ein Staatsbegräbnis mit vielen Schluchzern?

    Ich habe im Weltnetz weder von einer Hundertschaft schluchzender Polizisten am offenen Grab noch von einer Trauerfeier noch von einer Traueranzeige gelesen. Nix.

    Er lebt also doch noch.

    Dann gibt es noch etwas. Die Frage ist nur, wer sich das „Wir“ anmaßt.

    In er Eingangsformel zur Strafgesetzordnung und zur Zivilprozeßordnung steht nämlich:
    ****************
    Eingangsformel

    Wir …
    verordnen im Namen des Deutschen Reichs, nach erfolgter Zustimmung des Bundesrats und des Reichstags, was folgt:
    *********************
    Damit ist bereits bewiesen, daß jeder Deutsche Angehöriger des existierenden Deutschen Reichs und damit Reichsbürger ist und die BRD kein Staat ist!
    ht tp://www.gesetze-im-internet.de/stpoeg/BJNR003460877.html

    • 26. Oktober 2016 um 06:57

      Der Cop ist eben hart im Nehmen, … evtl. hart wie Kruppstahl …?

      • 26. Oktober 2016 um 07:00

        Evtl. sollte man auch mal den Test mit dem Feuerzeug in Erwägung ziehen? Vielleicht ist er ja auch hochtemperaturbeständig …

    • Ein Blogwanderer
      26. Oktober 2016 um 20:50

      @Roland

      „Damit ist bereits bewiesen, daß jeder Deutsche Angehöriger des existierenden Deutschen Reichs und damit Reichsbürger ist und die BRD kein Staat ist!“

      ____

      Du rennst jetzt aber nicht los, und beantragst den „gelben Schein“, um Dir diese Zugehörigkeit zum Deutschen Reich von der BRvD bestätigen zu lassen 😂

      • 29. Oktober 2016 um 12:51

        Nee, ich habe eine Geburtsurkunde samt dickem Ariernachweis bis Mitte 16. Jahrhundert. Da brauche ich bestimmt von keinem Schuster oder einer anderen Firma noch eine extra Bestätigung. Der Ariernachweis und damit Reichsbürger ist schließlich vom Deutschen Reich bereits „abgestempelt“.

        • Ein Blogwanderer
          29. Oktober 2016 um 17:04

          Wo Du gerade den Ariernachweis ansprichst
          Hast Du eine Idee, warum die letzten Generationen nach dem Krieg sich optisch so signifikant verändert haben.

          Schaue ich mir Bilder meiner Großmutter im Alter von 20 – 40 Jahren an, dann hat sie – optisch – mit den Frauen von heute nichts mehr gemein.

          Wie ist eine so gravierende optische Veränderung in der kürze der Zeit möglich.

          • 29. Oktober 2016 um 17:54

            Unabhängig davon, wie das Aussehen sich geändert haben soll, vermute ich dennoch einen Grund. Die Verluste unter uns Deutschen waren weit höher als offiziell zugegeben. Wenn ich mir die Einwohnerzahlen einiger willkürlich herausgegriffenen Städte ansehe, sehe ich 1945 einen Tiefstand von ca. 50%. Im nächsten Jahr waren plötzlich die Verluste fast wieder aufgefüllt. Das ist eine Unmöglichkeit. Ich vermute daher, man hat uns bereits damals geflutet. Es war auch die Rede von 1 Mio Juden. Vielleicht war auch diese Zahl wiederum untertrieben. Wenn ich mir z.B. die Zerstörungen von Nürnberg vorstelle, kann ich nicht glauben, daß es hier nur 5000 zivile Opfer gegeben haben soll. Vor allem auch deshalb nicht, weil Nürnberg ca. 233000 Einwohnerverluste zwischen Dez. 1940 und April 1945 aufwies.
            https://de.wikipedia.org/wiki/Einwohnerentwicklung_von_N%C3%BCrnberg#Von_1397_bis_1944

          • 29. Oktober 2016 um 17:59

            Dazu noch Dresden zum Vergleich:
            Dez. 1940: 627000
            April 1945: 368000

            Verlust: 259000
            https://de.wikipedia.org/wiki/Einwohnerentwicklung_von_Dresden#Von_1850_bis_1945

          • 29. Oktober 2016 um 18:02

            Dazu noch Hamburg zum Vergleich:
            Dez. 1940: 1725000
            Mai 1945: 1004000

            Verlust: 721000
            https://de.wikipedia.org/wiki/Einwohnerentwicklung_von_Hamburg#Von_1871_bis_1944

          • 29. Oktober 2016 um 18:08

            Dazu noch Köln zum Vergleich:
            Dez. 1939: 768000
            März 1945: 40000

            Verlust: 728000

            Die Zahlen möge man selbst auch anders interpretieren.
            https://de.wikipedia.org/wiki/Einwohnerentwicklung_von_K%C3%B6ln

          • Ein Blogwanderer
            29. Oktober 2016 um 19:20

            Könnte es sein, dass mit den „Ost-Flüchtlingen“ (Ost/Westpreußen, Schlesien etc.) mehr Juden nach Restdeutschland kamen, als tatsächliche, deutsche Flüchtlinge.

            Möglich ist das.

            Es erschließt sich mir nämlich nicht, dass die Menschen – insbesondere die Frauen – sich in der kürze der Zeit optisch so verändert haben können.

            Wo hingegen ich ein paar echte deutsche Mädels kenne, die mit den Bildern von damals schon vergleichbar sind.

            Was schätzt Du denn, wieviele echte Bio-Deutsche gibt es in der BRD noch. Ich meine mich zu erinnern, dass wir mal von knapp 12Mio. ausgegangen sind …

            Genau weiß ich das aber nicht mehr.

            Und was denkst, Du, wo der Großteil der echten Deutschen heute noch ansässig ist.

            Ich werde das Gefühl nicht los, dass die – vermeintlichen – Patrioten aus Mitteldeutschland gar keine Bio-Deutschen sind.

            Erklären kann ich es nicht, nur so ein Gefühl.

            PS: zu den Verlusten vom Zweiten Weltkrieg, kommen die vom ersten ja noch dazu. So viele Jahre liegen da ja nun nicht zwischen, dass die Deutschen so viele Kinder bekommen hätten.

          • 29. Oktober 2016 um 21:56

            Ich denke, die 10 Mio Biodeutschen werden hoffentlich noch richtig sein. Wo wir noch vermehrt ansässig sind, habe ich keinerlei Vorstellung. Gleiches gilt für die anderen Vermutungen/Vorstellungen, wo ich absolut nichts darüber sagen kann. Das gibts auch🙂

          • Ein Blogwanderer
            30. Oktober 2016 um 10:10

            10Mio. verstreut in alle Winde.
            Da hat der Feind es leicht und lacht sich womöglich über die – „ehrlichen“ – PEGIDA- und AfD-Anhänger schlapp.

            Auch wenn ein sonniger Sonntag keine negativen Gedanken zulassen sollte, so muss ich doch gestehen, ich sehe schwarz für das deutsche Volk.

            Bei all dem Gegenwind wird es nicht so einfach sein, die Geburtenrate so zu erhöhen, dass es uns in ein paar Jahrzehnten noch gibt.

            Aber gut, heute ist Sonntag, die Sonne scheint und das ist – schonmal – ein Grund für schönere Gedanken.

  55. 26. Oktober 2016 um 13:42

    Ich behaupte mal ganz kackfrech mehr komprimierte Information geht nicht!
    Wer nach halbwegs aufrechter Sichtung der zusammengetragenen Informationen in diesen Artikel auch nur ein einziges gutes Haar am Juden lässt und diese Weltpest in „gut“ und böse zu sortieren versucht, ist definitiv einer von ihnen! Für einen arischen Menschen, ja selbst für einen Neger, muss das alles in der Summe oder auch einzelnd betrachtet ein Katalysator vom Weltbürger zum Nationalsozialisten sein!

    KAMPF DEM WELTFEIND!

    Falls jemand den Einwurf zu mir rüberschmeißen will, dass die chronische Faulheit der meisten Zeitgenossen, Informationen eigenständig zu suchen / zu verarbeiten den Wirkungsgrad der Informationssammlung schmälert, so kann ich ihn damit entgegentreten indem ich anmerke, dass die Grütze die er selbst absondert von jenen Gehirnamputierten ebenfalls nicht beachtet wird aber dafür, wenn er zb diesen Artikel zb auf Facebook streut, dazu beiträgt, dass isolierte zum Denken befähigte Volksgenossen die Möglichkeit erhalten ihren Denkprozess katalysieren zu lassen🙂

    Also ich finde das ist produktiver und zielfördernder als zu meckern oder diesen Kommentar negativ zu berwerten…


    HEIL HITLER!
    HEIL HOLOCAUST!
    HEIL OFFENKUNDIGKEIT
    HEIL GASKAMMERTEMPERATUR!

    • Lena
      26. Oktober 2016 um 16:03

      Unser Deutschlandlied gesungen – wunderbar und emotional

      • Lena
        26. Oktober 2016 um 16:47

        DVG, habs bei fratzenbuch geteilt.

        Unsere schönsten Volkslieder:

  56. 26. Oktober 2016 um 19:52

    Was Chutzpah bedeutet, wird hier mehr als deutlich. Bei den Amiwahlen verwendet das Judendreckspack manipulierte Wahlmaschinen. Natürlich läuft es bei uns auch nicht anders. Wir haben die gesetzliche Möglichkeit, ihn jederzeit wie einen rechtlosen Kakerlak behandeln zu dürfen und die Welt judenrein machen zu können.

    Inselisieren ist wohl die perfekte Entsorgungslösung.
    Ein Jude braucht ca. 2500 kcal/d und Fleisch hat einen Nährwert von etwa 2000 kcal/kg. Bei 50 kg Durchschnittsgewicht entsorgen daher 40 Juden einen je Tag und bei einer bequemen Belegungsdichte von 10000 Juden/km² beträgt die spezifische Inselleistung dann 250 Juden/km²d. Bei 10000 Juden/km² hat jeder Jude 100 m² Bodenfläche zur Verfügung, wo er sich vielleicht noch Gewürze und ähnliche das Essen verfeinernde Kräuter anbauen kann.

    Wir müssen nur für den Nachschub sorgen und hier gilt das einfache Naturgesetz, Alles was angeliefert wird, wird auch aufgebraucht werden und die Juden werden uns für den Nachschub sogar sehr dankbar sein und die Neuankömmlinge freudigst begrüßen. Also, da lassen wir uns wirklich nicht lumpen und erfüllen den Juden gerne alle ihre Versorgungswünsche. Verhungern lassen wir die nicht.

    • Fritz
      26. Oktober 2016 um 22:33

      Ich schmeiss mich weg!🙂

      Was vielleicht heute noch nach Utopie klingt, wird Morgen schon Realität werden!

      Charles Baudelaire, der nicht gerade unter die Schar der Heiligen zu rechnen ist, hat einmal gesagt: „Die größte List des Teufels [aka El Jaho] ist es, uns zu überzeugen, dass es ihn nicht gibt.“

  57. Ein Blogwanderer
    27. Oktober 2016 um 10:34

    Dankenswerter Weise, hat Roland die Eingangsformel zur Strafprozessordnung hier erwähnt und das habe ich zum Anlass genommen, einen Kommentar unter das Video zu posten. Da der Kommentarbereich unter diesem Video augenscheinlich unter Moderation steht, gehe ich nicht davon aus, das mein Kommentar veröffentlicht wird.

    Hier der Kommentar:

    ______________

    Da die öffentlich-rechtlichen Medien einen Bildungsauftrag haben, hier ein paar Information zu besagten Thema, die in der hiesigen Berichterstattung leider nicht vorkommen/kamen:

    1. Sigmar Gabriel: “Wir haben gar keine Bundesregierung, Frau Merkel ist Geschäftsführerin einen neuen Nichtregierungsorganisation in Deutschland …”

    2. Schäuble: “Deutschland seit 1945 zu keinem Zeitpunkt souverän

    3. Gregor Gysi: “Wann wird denn das Besatzungsstatur aufgehoben …”

    4. Bremerhaven.de: Deutscher ist, wer die Staatsangehörigkeit in einem Bundesstaat oder die unmittelbare Reichsangehörigkeit besitzt (§ 1 Staatsangehörigkeitsgesetz – StAG-).

    http://www.bremerhaven.de/buergerservice/aemter-einrichtungen/stadtverwaltung/buerger-und-ordnungsamt/informationen-zu-sonstigen-staatsangehoerigkeitsangelegenheiten.14101.html

    5. Urteil Bundesverfassungsgericht: Deutsches Reich nicht untergegangen

    5.1. Völkerrechtssubjekt „Deutsches Reich“
    https://www.bundestag.de/presse/hib/2015_06/-/380964

    6. Einführungsgesetz zur Strafprozeßordnung

    Eingangsformel 

    Wir …
    verordnen im Namen des Deutschen Reichs, nach erfolgter Zustimmung des Bundesrats und des Reichstags, was folgt:

    https://www.gesetze-im-internet.de/stpoeg/BJNR003460877.html

    … und jetzt, liebe Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen des MDR, müssen Sie ganz tapfer sein. Denn spätestens mit der Eingangsformel zur Strafprozessordnung (übrigens auch der Zivilprozessordnung) müssen auch Sie erkennen, dass SIE Angehörige des Deutschen Reiches sind …

    Natürlich dürfen und sollen sie auch oben aufgeführtes gerne widerlegen und richtigstellen.

    Falls Ihnen das nicht möglich ist, wäre es schön, wenn Sie und Ihre Kollegen aus anderen Sendeanstalten zukünftig diese Tatsachen nicht verschwiegen und – Ihrem Bildungsauftrag entsprechend – korrekt berichten würden.

    Danke!!

    Mit freundlichen Grüßen
    ein Beitragsservicezahler

    ________________

  58. Ein Blogwanderer
    27. Oktober 2016 um 10:35

    Da die öffentlich-rechtlichen Medien einen Bildungsauftrag haben, hier ein paar Information zu besagten Thema, die in der hiesigen Berichterstattung leider nicht vorkommen/kamen:

    1. Sigmar Gabriel: “Wir haben gar keine Bundesregierung, Frau Merkel ist Geschäftsführerin einen neuen Nichtregierungsorganisation in Deutschland …”

    2. Schäuble: “Deutschland seit 1945 zu keinem Zeitpunkt souverän

    3. Gregor Gysi: “Wann wird denn das Besatzungsstatur aufgehoben …”

    4. Bremerhaven.de: Deutscher ist, wer die Staatsangehörigkeit in einem Bundesstaat oder die unmittelbare Reichsangehörigkeit besitzt (§ 1 Staatsangehörigkeitsgesetz – StAG-).

    http://www.bremerhaven.de/buergerservice/aemter-einrichtungen/stadtverwaltung/buerger-und-ordnungsamt/informationen-zu-sonstigen-staatsangehoerigkeitsangelegenheiten.14101.html

    5. Urteil Bundesverfassungsgericht: Deutsches Reich nicht untergegangen

    5.1. Völkerrechtssubjekt „Deutsches Reich“
    https://www.bundestag.de/presse/hib/2015_06/-/380964

    6. Einführungsgesetz zur Strafprozeßordnung

    Eingangsformel 

    Wir …
    verordnen im Namen des Deutschen Reichs, nach erfolgter Zustimmung des Bundesrats und des Reichstags, was folgt:

    https://www.gesetze-im-internet.de/stpoeg/BJNR003460877.html

    … und jetzt, liebe Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen des MDR, müssen Sie ganz tapfer sein. Denn spätestens mit der Eingangsformel zur Strafprozessordnung (übrigens auch der Zivilprozessordnung) müssen auch Sie erkennen, dass SIE Angehörige des Deutschen Reiches sind …

    Natürlich dürfen und sollen sie auch oben aufgeführtes gerne widerlegen und richtigstellen.

    Falls Ihnen das nicht möglich ist, wäre es schön, wenn Sie und Ihre Kollegen aus anderen Sendeanstalten zukünftig diese Tatsachen nicht verschwiegen und – Ihrem Bildungsauftrag entsprechend – korrekt berichten würden.

    Danke!!

    Mit freundlichen Grüßen
    ein Beitragsservicezahler

    • Hermannsland
      27. Oktober 2016 um 16:51

      4. Staatsbürger kann nur sein, wer Volksgenosse ist.
      Volksgenosse kann nur sein, wer deutschen Blutes ist,
      ohne Rücksichtnahme auf Konfession.
      Kein Jude kann daher deutscher Volksgenosse sein.

    • Ein Blogwanderer
      27. Oktober 2016 um 18:20

      Wie nicht anders zu erwarten, wurde der Kommentar vom MDR nicht freigeschaltet.

  59. Ein Blogwanderer
    • Fritz
      28. Oktober 2016 um 19:27

      Also, ich kann nicht sagen, warum ich mir den Schwachsinn angeschaut habe…😦

      Ganz besonders toll war die sogenannte „Wohnzimmerkonferenz“, in der drei durchschnittliche Juden zugeschaltet wurden, die natürlich alle das gleiche Headset hatten.
      Ein Winzer, eine Pfarrerin und Richterin. Ja, wer hätte das gedacht.

      Und immer wurden die Reichsbürger zusammen mit der AFD und der Pegida genannt. Komisch. Also wer, es immer noch nicht gemerkt hat: Wir sind in der Endphase der Protokolle der Satansanbeter Zions.

      Und Adolf Hitler war der letzte Avatar. [Keine Verschwörungstheorie] Amen!

      „So glaube ich heute im Sinne des allmächtigen Schöpfers zu handeln: Indem ich mich des Juden erwehre, kämpfe ich für das Werk des Herrn.“

    • edwige
      29. Oktober 2016 um 14:08

      Die Nachtigall trapst wirklich schon sehr laut. Symptomatische Entwicklung:
      Im „Anschluß“ (😀 ) an den dtsch. Angriff auf die Reichsbürger fängt in Ö jetzt die Hetze gegen die Freeman-Bewegung an – völlig ohne eigentlichen Anlaß.
      SCHLAGzeile im TV. „Freemen werden immer dreister.“ Angeblich wäre die Justiz machtlos und es wäre höchst an der Zeit, diesen Umtrieben mit einer Gesetzesänderung/-verschärfung Einhalt zu gebieten.
      Dann wir der Mohr seine „Schuldigkeit“ getan haben…..

  60. 29. Oktober 2016 um 14:44

    Wer glaubt an Horoskope? Ich überhaupt nicht. Dennoch kann ich mir vorstellen, daß die ersten Lebenseindrücke irgendwie einen prägenden Einfluß haben können. Im Winter isses kalt, im Sommer warm, in der Nacht isses dunkel und am Tag, man wirds nicht glauben, isses hell. Ich habe hier zwei minutengenaue Geburtsdatensätze von zwei mir persönlich bekannten Leuten eingegeben und mir die unterschiedlichen computergenerierten Ergebnisse angesehen. Ich muß sagen: Erstaunlich gut getroffen!
    http://www.astro.com/cgi/ade.cgi
    Vielleicht muß man auf der Seite noch etwas herumwühlen, damit man die (recht ausführlichen) Ergebnisse sehen kann. Gerade habe ich testweise nur ein anderes Jahr eingegeben, wegen ansonsten gleicher Jahreszeit. Es kam ein völlig anderes, unzutreffendes, Ergebnis heraus. Mit den ersten Lebenseindrücken isses also nicht. Es wäre interessant, ob Andere meine erstaunliche Ergebniseinschätzung bestätigen können oder auch nicht.

    • edwige
      30. Oktober 2016 um 14:54

      Danke für den Hinweis. Wenn sich Psychologie mit Astrologie zusammentun, wird es interessant. Ich finde die Analysen von Robert Pelletier am besten. Bei meinen Eingaben würde ich die „Trefferquote“ bei 80 – 90 % ansiedeln. Allerdings wußte ich die Uhrzeit der Geburt nicht. Warum ich der Astrologie eher mißtraue ist der Faktor der sich selbst erfüllenden Prophezeihung.

      Hildegard v. Bingen hatte für jeden einzelnen Tag im Jahr ein Kapitel „gechannelt“, welches sich sowohl mit geistiger als auch körperlicher Veranlagung befaßt. Das ist wirklich starker Tobak, allein schon die Sprache von damals…. sehr direkt und derb. Hatte leider nur wenige dieser „Horoskoptage“ verfügbar, die in „Physicae“ gesammelt sind bzw. sein sollen. Denn, als ich mir das Buch bestellt habe, mußte ich leider feststellen, daß in den neuen Auflagen ausgerechnet dieses spannende Kapitel fehlt. Warum wohl, fragt man sich da….

  61. 29. Oktober 2016 um 21:47

    Die von Juden initiierte Final-Transformation des einstigen Europas!

  62. Frank
  63. Lena
    30. Oktober 2016 um 17:59

    WORLD’S SMARTEST COMPUTER JUST PREDICTED THE ELECTION!
    AND THE WINNER IS…

    • Lena
      30. Oktober 2016 um 18:05

      Nur ist er auch ein Freimaurer – genau so wie die Juden alle sind..😈

      • Ein Blogwanderer
        31. Oktober 2016 um 11:08

        Seine Tochter „konvertierte“ zum Judentum und heiratete einen Juden. Allerdings spielt das in letzter Konsequenz gar keine Rolle. Habe auf YT ein Interview mit David Icke (OK, ich weiß … aber egal) gehört und der sagte sehr schön, wer in der Geldmaschinerie seine Millionen/Milliarden macht, ist immer (Insider)-Teil dieses Geldsystems, weil nur die wissen, wann was fällt und wann was steigt.

        Somit ist auch Trump nicht der, der er vorgibt zu sein.

        Aber auch das ist egal … kommt sowieso alles, wie es kommen „soll“ … Außer, die 10Mio. Bio-Deutschen (zumindest in der BRD) erheben sich und … ja, was soll n sie eigentlich tun …

        • Ein Blogwanderer
          31. Oktober 2016 um 11:18

          Wobei, wenn Trump die Wahl tatsächlich gewinnen „soll“. wird es in den USA möglicherweise ein Szenario wie in den „Turner Tagebücher“ beschrieben, geben.

          Wir dürfen gespannt sein.

  64. 31. Oktober 2016 um 01:32

    Soeben habe ich wieder einmal „Lügenpresse“ gehört. Sämtliche Kriege gründen sich auf Lügen! Daher ist „Lügenpresse“ eine gröblichste Verharmlosung. Man muß dieses Zweckgebaren der Presse schon beim richtigen Namen nennen und der lautet:

    MÖRDERPRESSE!

    Gleiches gilt natürlich für die Mördermedien und sämtliche anderen Institutionen, welche sich legal mit Massenmord beschäftigen und daher vorwiegend in Judenhand sind. Ob das nun die Mörderpharma ist, welche den Krebs fördert und wirksame Medikamente wie etwa Strophantin oder Amygdalin verhindert oder die Mörder schützende Mörderjustiz oder die Politmörder, welche massenmordlegalisierende Gesetze erlassen.

    Es sind allesamt Massenmörder!

    • Lena
      31. Oktober 2016 um 11:14

      Ja – es sind MÖRDER von Anfang an!

      WIR vergessen NIE !!!

    • Hermannsland
      31. Oktober 2016 um 16:21

      Ich finde JUDENPRESSE passender.
      Schließt Lügen und Morden automatisch mit ein.😉

      • 31. Oktober 2016 um 16:35

        Hm, wir Aufgeklärte sehen das natürlich so und in der Tat wäre Judenpresse noch allumfassender. Abba für die Nichtaufgeklärten könnte dies auch ein vertrauensschaffender Qualitätshinweis sein🙂

        Schließlich wurden den Juden alle Türen und Tore genau deshalb weit geöffnet, weil sie als HC-Opferjuden als vollkommen integer galten.

        • Hermannsland
          31. Oktober 2016 um 17:06

          Man soll den Feind doch immer beim Namen nennen?!
          Anders ist es wohl auch so, dass man die Meisten, die diesem ganzen Gemache hörig sind, anscheinend eh nicht in die Erkenntnis bekommt.

  1. No trackbacks yet.

Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: