Startseite > Krieg & Terror, Videos > Wirklich – Stolz Ein US-Amerikaner Zu Sein?

Wirklich – Stolz Ein US-Amerikaner Zu Sein?

Das, was uns zu tiefst beschämt, ist nicht das was Amerika (USA) sein sollte, sondern vielmehr was daraus geworden ist.

Quelle: http://www.tomatobubble.com/id489.html

Dank an Fritz für den Hinweis!

Schlagwörter:
  1. Fritz
    27. August 2016 um 14:21

    Gerne gemacht. Es gibt Informationen und Videos, die man unbedingt weiterleiten möchte. Dieses Video gehört dazu.

    Vielen Dank!

  2. feld89
    27. August 2016 um 18:20

    Hat dies auf volksbetrug.net rebloggt.

  3. 27.te
    28. August 2016 um 01:25

    Jajablabla, tolles Video-überall zig tolle Videos über’s Ausland-paßt doch zu dem Bismarckzitat, nicht wahr?
    Amerika?
    Ureinwohner tun mir leid-weil absolut erd-und naturverbunden-nur soviel gejagt/verbraucht, wie zum überleben notwendig.
    Amerika? Was sonst noch?
    Achja!
    Sogar ein hoher Anteil an EinwandererRatten deutscher Abstammung-haben sich supidupi assimiliert, diese ArschFotzen, bis auf geschätstüchtige Folklore ALLES an Abstammung/Herkunft vergeSSen-keinen Einsatz, keine Lobby für ihre ursprüngliche Heimat (wenige Ausnahmen I.WK, II.WK bestätigen die Regel)!!!
    Und nu?
    HIER SIND WEITERS FAST ALLE HIRNE MIT JUDENLÜGENPROPAGANDA ZUGEKACKT.
    Aber ok, lasst uns weiter mit Schrott und der Welt beschäftigen-während hier in dieser NICHTMALMEHRBANANENREPUBLIKE, weil in BananaRepublica is wenigstens noch auf’m Papier „Gesetz“ vollständig*LÖL*-alles den Bach runtergeht*Gröhl*!
    Ganz großes WissensManko weiterhin
    DIE WAHRE DEUTSCHE GESCHICHTE.
    Es soll nur eine Anregung sein. Im DF-Archiv und auch anderswo schlummern ArtikelSchätze, die scheinbar NICHT oft genug gebracht werden können-der geistige Zustand selbst unter den „Aufgewachten“(beSSer Halbver(w)irrten?) verursacht durch Halbwissende/G’scheftelmacher/Scheinopposition etc. ist eine einzige Katastrophe!

    • 28. August 2016 um 05:15

      @27.te: Naja, die Veröffentlichung des Video sollte nochmals das Erinnern verstärken welchen Menschenschlachtern diese BRD Regierung hörig ist.

      Die rechtmäßigen Ur-Einwohner, gleich welchen Landes, sind immer als schützenwerte Rasse zu erhalten und zu ehren!

      Dennoch vergesse ich auch nicht, dass sich ein Teil der Indianer im 2. WK (freiwillig?) als Code-Talkers auch gegen Deutschland mobilisieren ließ. Das Deutsche damals auch aufgrund von nicht zu entschlüsselnder (Indianer)Sprache ihr Leben verloren ist wohl nicht von der Hand zu weisen.

      Etwas anderes, bin wirklich verärgert. Gestern hat die Fußball Bundesliga ja mal wieder ihren Verdummungsauftrag gestartet. Irgendwo laß ich, dass die Fußball-Liga von Politik und Medien als eine Multikulti-Liga bezeichnet wird (klar, bei dem exorbitant hohen Anteil nichtdeutscher Multimillionäre) – wie können dann Deutsch-Nationale bzw. JN ins Stadion pilgern und „ihren“ Vereinen auch noch zujubeln? Obwohl klar erkennbar, dass gerade über Fussball u.a. eine antinationale verschwuchtelnde und migrationsfördernde Propaganda betrieben wird. Es ist für mich nicht mehr nachvollziehbar wie „Nationale“ sich auf diese Verarsche einlassen können und darüber ihrem eigenen Volkstod zujubeln.

      Eventuell rallen sie es ja… bis zum nächsten Torjubel.

      • 27.te
        28. August 2016 um 06:25

        Das mit den Code-Indios ist mir bekannt-für mich schwerer wiegt allerdings die NICHT-Lobby, die NICHT-Fürsprache der ca.1/4-1/3 deutschstämmigen „amerikanischen“ Bevölkerung während der gegen uns entfesselten KRIEGE!
        Die widerlichen Juden waren da weit weniger, aber weit effizienter…
        Ich weiß natürlich nicht, ob und was überhaupt noch was bringt-nur die Geschichtsglatze ist wie immer wieder grüßt das Murmeltier.
        Mit Fußballdünnschiss komm ich garnicht mehr klar-zuletzt hat mich im Netto nach ner kritischen Bemerkung zur EUroPAmeisterschaft ne weibliche BRD-RentnervollFotze fast lynchen wollen-kein Witz!
        (Bevor ich meinem Drang erlag, diese Alte durch die Kassenanlage zu treten, hab ich mich einfach nur schnell verpisst…)

        • Ein Blogwanderer
          28. August 2016 um 10:39

          Zu den Deutschen während WW2 (in den USA) weiß Wiki etwas zu berichten:

          „Internierung Deutscher in den Vereinigten Staaten während des Zweiten Weltkrieges“

          http://bit.ly/2btPW0S

  4. Lena
    28. August 2016 um 08:31

    Frage – die einzige Frage – ist doch jetzt nur noch, wie verbreiten wir schnell UND effektiv unsere einzige Waffe in Deutschland und der Welt, ohne daß uns der Jude daran hindert.

    Das alleine ist nur noch wichtig! Viel Zeit bleibt auch nicht mehr.

    Also: WIE ???

    • Lena
      28. August 2016 um 08:37

      Es müssen viele Menschen
      an vielen Orten
      viele Feuer entfachen !!!

      Das wurde von einem Juden im JudenTV gesagt UND ist GUT !!!

  1. No trackbacks yet.

Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: