Startseite > Videos > Italien – „Hier Ist Jetzt Afrika“

Italien – „Hier Ist Jetzt Afrika“

Dank EU ist der Frieden und Wohlstand in Europa gesichert

Es ist überall das Gleiche… vom Volk „gewählte“ Politiker rotzen auf die einheimische Bevölkerung!

  • Beschwert man sich über das inszenierte und beabsichtigte „Versagen“ dieser Politiker ist man ein „Rassist, Nazi, Faschist“
  • Beschwert man sich über das Vorgehen gegen die einheimische Bevölkerung ist man ein „Rassist, Nazi, Faschist“
  • Beschwert man sich über die mediale und politisch gesteuerte Volksverhetzung ist man ein „Rassist, Nazi, Faschist“
  • Sagt man nichts und versteckt sich vorm TV ist man ein latenter „Rassist, Nazi, Faschist“
  • Sorgt man sich um den Erhalt seiner identitären Kultur ist man „Rassist, Nazi, Faschist“
  • Hat man eine Meinung oder auch keine ist man ein dummer „Rassist, Nazi, Faschist“
  • Sorgt man sich um die Zukunft seiner Kinder ist man ein egoistischer „Rassist, Nazi, Faschist“

Ist man gegen sein Heimatland, gegen seine Kultur, gegen sein eigenes Volk und somit gegen sich selbst, ist man zwar nichts wert aber dafür wenigstens kein „Rassist, Nazi, Faschist“.

Welchen Wert haben dann vom Volk „gewählte“ Politiker für jeweiliges Heimatland? Auf was hören sie, wenn sie nicht das Volk erhören?

Ein möglicher Erklärungsversuch von einem Kanadier Dr. James Sears (Politiker):

Warum ermorden wir Menschen in fremden Ländern… in Palästina, in der Ukraine, in Syrien… anstatt das Geld in Kanada zu investieren? Die drei Hauptparteien unterstützen Israel gleich was Israel macht, egal welche Gräueltaten sie begehen… ich bin es leid und habe es satt das unser Geld für die Interessen von den USA und Israel verschwendet wird… Der IWF verschuldet uns um Banker zu schmieren… Die Medien werden von jüdisch-zionistischen Marxisten kontrolliert. Ich weiß nicht mehr was aus Kanada geworden ist. Kanada wollte Frieden schaffen… Jetzt sind wir nur noch eine hörige Israel und USA, kann ich „Bitch“ (Hure) öffentlich sagen? Ich weiß es nicht, jedenfalls sind wir genau das. Soweit wie ich das betrachte, bin ich hier der einzige die Wahrheit sagt…

Hinweis: Brandon Martinez

Schlagwörter:
  1. 19. Oktober 2015 um 15:59

    Hat dies auf MURAT O. rebloggt.

  2. Tim Schult
    19. Oktober 2015 um 23:57

    @Mäckie
    Eine SECHS, Du bist durchgefallen – solche „Heul-und SchluchzArtikel braucht kein Mensch mehr.
    Allein nur das Videostandbild der netten Madame – der Satz :“Wir sind kein Rassisten“ – na dann sei Ihr gesagt, halt’s Maul und schluck weiter alles runter, WAS Dir und anderen übergeholfen wird!!!
    Auch das sinnlose Geseier des Dr, J. Sears kann man sich schenken – „ich bin es leid und habe es satt das unser Geld für die Interessen von den USA und Israel verschwendet wird…“ – WENN dieser langhaarige Smartie NOCH nicht mal KAPIERT hat, das es KEIN „unser Geld“ in einer Jewish Diktatur gibt.
    DIE haben DAS „Geld“ nebst Zinszinseszins für sich erfunden UND latürnich für IHRE Zwecke PRIVATISIERT – GehirnKeiler, und mögen Sie noch SOOO niedlich, nett und smart daherlabern, DIE DASNICHT kapiert haben oder auch nicht kapieren „WOLLEN“ nützen uns NULLKOMMANULLGARNIX!
    Jammern und am Wochenende sowie nach BRD-Hamsterradfeierabend „spazierengehen/dämonstrieren“ wird allein nix ändern – allerdings scheint’s keine Sau zu interessieren – auch „Wahrsager“ hat beSSeres zu tun, als das mal anzubringen (ich und andere sind dort gesperrt).
    EGAL
    88

    • 20. Oktober 2015 um 01:36

      @Tim: naja, war eigentlich nicht als „Jammerei“ gedacht, eher als „Total-Egal“ wer oder was man ist, es ist ohnehin beschlossene Sache, auch mit verlaufen im „Hamsterrad“!

      Der Satz im Standbild „Wir sind keine Rassisten“, jo, ist natürlich äußerst dämlich, aber ein bissl aus dem Zusammenhang gerissen. Es ist eine gewollt entkräftende Gegenreaktion auf eine x-beliebige Ablenkung, in dem Fall wie üblich wenn nix mehr fruchtet: „Du bist Rassist“.

      Auf die Unterstellung „Du bist eine Banane“ würde dann zu lesen sein „Ich bin keine Banane“ – also selbstanklagende Verteidigung gegen garnix. Im Video selbst wird jedoch verdeutlicht, dass es zu spät ist und welche Konsequenzen zu ertragen sind, wenn erst dann das Maul aufgerissen wird wenn es einem selbst betrifft (und das wird es).

      Der kanadische Politiker: geschenkt – war mir nur wichtig, für die, welche glauben das die jüdische Kapitalpest ein phantasiebeschänktes Phänomen sei – vom typisch dargestellten „Antisemiten“.

      Tja, und „Wahr-Sager“ – sein letzter Kommentar hier auf dem Blog wurde nicht umgehend freigeschaltet, was der Anlass war hier nicht mehr zu kommentieren. Jedenfalls sah er sich genötigt auf dem Blog „Der Fall Horst Mahler“ beleidigt darauf hinzuweisen… das er selbst aber Kommentare sperrt ( k.A. auf Twitter? ) verwundert… oder auch nicht!

      • Tim Schult
        23. Oktober 2015 um 01:47

        Das wußte ich jetzt nicht – über Wahrschwager mein ich – hab mal bei J.E. und Sezession reingelesen…
        Da ist der kleine Selbstdarsteller auch zu finden…, die ALLE dort sind hochbeschäftigt mit Ihren selbstverliebten Geisteselaboraten – sich u.a. an hingeworfenen Jiddelknöchchen abzuarbeiten – das WESENTLICHE, worauf ich hinauswollte, brachte dort eine „Inge“, aber zu ungenau…
        „Geheimaktion SinnLos/Hirnentkernt“ läuft weiter wie am Schnürchen!

  3. Frank
    21. Oktober 2015 um 17:38

    Schweden nähert sich rasant dem völligen Zusammenbruch. Mehr und mehr Gemeinden schlagen Alarm: Wenn die Migranten weiter in diesem Tempo kommen, kann die Regierung nicht länger die normalen Dienste für die Bürger garantieren. Zusätzlich haben ominöse Äußerungen von offiziellen Regierungsvertretern dafür gesorgt, dass die Schweden Angst vor dem haben, was morgen kommen könnte. Wenn die Migrantenwelle weiter anhält, werden die Schweden in zehn bis fünfzehn Jahren eine Minderheit im eigenen Land sein.

    http://de.gatestoneinstitute.org/6715/schweden-kollaps

    • Tim Schult
      23. Oktober 2015 um 01:39

      Oh mei, was’n für Dünnpfiff!
      „…in zehn bis fünfzehn Jahren eine Minderheit im eigenen Land sein.“
      Erinnert mich auch ganz stark, an die ganzen gehirnamputierten „Aufgewachten“ diverser Blog’s, und deren dämliches Geblubber:
      „Die Zeit arbeitet für uns usw.etc.pp.!“
      DAS dauert KEINE 5, in Worten FÜNF Jahre mehr.

  4. Weiße Wölfin
    21. Oktober 2015 um 22:08

    Die Neger und auch andere Rassen sind alles lupenreine Rassisten – nur der „böse“Weiße darf das nicht sein.
    Sollte langsam auch dem dümmsten Weißen auffallen, daß hier der Spieß umgedreht wird. Dabei hätte der Weiße als einzige Rasse, einen Grund rassistisch zu sein….

  5. 22. Oktober 2015 um 05:03

    @Weiße Wölfin: Sie haben es geschafft selbst die Wichtig- und Notwendigkeit des Rassenerhalts zum Überleben der Menschheit als unmenschlich darzustellen – das bedeutet die bewusste Entartung der Menschen, und das ist wider der Natur!

    Natur zücht(ig)en führt zur Monokultur, dem Einheitsmensch. Dieser wird, sollte das Vorhaben die Rassen zu vernichten weiterhin ausgeführt werden, ein höchst instabiles Lebewesen sein (nach Ausrottung der in seiner über die Zeit entwickelten und überlebenswichtigen Strategie der Rassenentwicklung) welcher bei negativer Abweichung der Umweltbedingungen oder schlicht bei inszenierten Epidemien größtmöglich ausgerottet werden kann. Erinnert sei hier an die Indianer, welche aufgrund von vergleichsweise harmlosen Infektionen wie Masern oder Grippe zu unzählig tausenden starben, wärend der weiße Mensch dieses als Kinderkrankheiten überstand.

    Was diese Vollidioten (absichtlich) nicht beachten – ihre eigene Rasse (i.d.F. Nichtweiße) soll ebenfalls ausgerottet werden. Nur aufgrund der naturgegebenen Rassenbildung konnte die Menschheit aber auf diesen Planeten überleben!

    Es laufen in der Antarktis doch auch keine Kamele rum, oder Eisbären in der Wüste. Die Sorge um den Erhalt eines reinrassigen Hundes ist genehm, während die gleiche Sorge um den Erhalt eines reinrassigen weißen Menschen als ein Verbrechen an alle anderen Rassen verurteilt wird – und diese Doppelmoral will der (rassistische) Neger nicht erkennen? Lachhaft – für uns weiße Menschen ist es ein Überlebenskampf, während die Nichtweißen nur ihren wirtschaftlichen/genetischen Vorteil suchen (bei uns).

    „Ihr Rassisten“ ist ein weiterer Maulkorb dem wir uns nicht länger unterzuordnen haben! Jeder der gegen den überlebenswichtigen Erhalt der Vielfältigkeit ist, ist ein „lupenreiner Rassist“, da stimme ich Dir absolut zu!

    Und daher: Wir fordern ALLES das ein was andere Rassen auch verlangen… und dazu gehört zu vordererst das naturgegebene Recht auf ein Fortbestehen der weißen Rasse Mensch!

    @Frank: die schwedische Regierung wird von den gleichen Flüsterern „beraten“ wie diese BRD. Diese ganzen jüdisch-kapitalistisch installierten NGO’s (Friedensaktivisten/Abtreibungsfürsorge/Tier & Naturschützer…) sorgen für den Zustand von „Angst“ letztendlich vor sich selbst. Wer schon bei dem Wort „Neger“ zusammenzuckt aber „Nazi“ bei jeder Gelegenheit brüllt hat sich selbst Konditioniert – welches dann zu schwedischen oder BRD Zuständen führt.

    Hier mal ein „nettes“ Video aus den VSA, nicht nur der Nigger ist das Arschloch – die ganzen feigen Dreckschweine Drumherum sind die Ursache für den Hass gegen weiße Menschen – NULL Courage, NULL Zusammenhalt!

    Meine jetzt nicht Dich! Wenn „wir“ uns schon gegenseitig in Kommentare anscheißen, wie soll dann so ein Niggerblach Respekt vor uns bekommen?

    • Peter Hormes
      25. Oktober 2015 um 05:18

      Meine jetzt nicht Dich! Wenn “wir” uns schon gegenseitig in Kommentare anscheißen, wie soll dann so ein Niggerblach Respekt vor uns bekommen?

      genau so sieht es aus!würden wir endlich beginnen an einem strang zu ziehen,anstatt des juden teile und herrsche weiterhin mitzuspielen,würde sich sowohl der jude , als auch solche aufgeblasenen dachpappen wie in dem video ganz anders benehmen,wenn sie einem weißen gegenüberstehen!hätte die preßkohle das in meiner anwesenheit versucht,würde meine haustüre heute sein abgezogenes schwarzes fell zieren,welches ich dort als trophäe angenagelt hätte!
      aber im ernst,was treibt euch eigentlich ständig dazu euch zu beleidigen und gegenseitig durch den dreck zu ziehen?
      zusammen könnten wir etwas erreichen!es gäbe vieles zu tun,für uns.angefangen von vorbereitungen für den zusammenbruch,bis hin zu unterwanderungen von pegida-märschen , wo wir unsere volksgenossen mit echten hintergrundinfos versorgen könnten,anstatt der gesteuerten opposition und ihren protagonisten das feld zu überlassen.alleine steht jeder von uns auf verlorenem posten.wir werden immer außenseiter bleiben.aber wo wir geschlossen auftreten ,wird man uns zuhören und beachten!der nationalsozialismus bedeutet ein volk,ein reich , ein führer-eine schicksalsgemeinschaft von rassisch und geistig gesunden volksgenossen,und zusammenhalt auf gedeih und verderb!und was passiert hier und auf anderen blogs ständig?gezänk und gekeife wie in dämonkratischen schwatzbuden,oder rtl-seifenopern!
      was bezweckt ihr damit?für mich steht langsam aber sicher fest,das ich in zukunft jeden stänkerer und hetzhammel als feind und verräter betrachte!diesen kreaturen werde ich auch nicht mehr antworten!entweder ihr reißt euch mal langsam zusammen,für deutschland,für rasse volk und nation,oder ihr haltet einfach euer dummes maul und treibt euch besser auf irgendwelchen zeckenblogs herum! gebt diese blogs frei,für echte nationale,die etwas zustande bringen wollen,haut ab und nervt woanders rum!ich hab euch nur noch satt ,verfluchtes verräterpack!

      • 25. Oktober 2015 um 16:38

        @Peter: Danke!

        • Peter Hormes
          25. Oktober 2015 um 23:04

          @MCE: gern geschehen!
          ein kleiner rat von mir, es wird zeit die störer mal auszusortieren,oder ihnen klare ansagen zu machen,wie sie sich hier zu benehmen haben.langsam wird es unerträglich!es wird nur noch gehetzt,gespalten,denunziert,verleumdet.ich bin sicher,viele volksgenossen welche durch zufall hier landen,wenden sich angewidert wieder ab,wenn sie die kommentarstränge lesen.von ein paar weiß ich es definitiv!
          wenn ich mit den leuten ins gespräch komme,und ihnen den rat gebe im weltnetz selber zu recherchieren,weiß ich schon gar nicht mehr,welche blogs ich ihnen bedenkenlos nennen kann,angesichts der kommentarstränge.das problem hierbei ist,ausgerechnet die besten und wertvollsten blogs,von denen es ohnehin nur eine handvoll gibt,haben die beschissensten kommentare.das muß anders werden!
          es sollten regeln aufgestellt werden,an die sich jeder volksgenosse zu halten hat.sonst versinken wir wegen den verrätern im morast und können es ganz sein lassen!
          wenn jemand wirklich für den erhalt und das überleben des deutschen volkes eintritt,dann kann er sich zusammenreißen und persönliche animositäten hinten an stellen,für unser gemeinsames ziel:die befreiung deutschlands vom jüdischen joch und den erhalt unserer rasse und nation!
          wer das nicht auf die kette bekommt,ist schlicht ein dreckiger verräter am deutschen volk und vaterland!er arbeitet für den feind,ob bewußt oder unbewußt spielt keine rolle!er spielt das teile und herrsche spiel alljudas mit!das alleine ist beweis genug für seinen verrat!

        • 26. Oktober 2015 um 04:28

          @Peter: werde Deinen Rat beherzigen!

          Leider erfolgte auf das bisherige Auslagern von zersetzenden Kommentare nur bedingt Einsicht bzw. führte zu empfundener Ungerechtigkeit.

          Werde, so wie Deutscher-Freiheitskampf und Neuschwabenlandpost, ebenalls einen monatlichen Artikel bereitstellen, bei welchen Kommentare mit beliebigen Thema veröffentlicht werden können:

          Werde es vermutlich „Freiwillige Selbstkontrolle“ nennen!

          Ich hoffe, dass so in den themenorientierten Artikeln wieder etwas Ruhe einkehrt und die dort dann veröffentlichten Kommentare jeweils eine informelle Ergänzung oder wenn nötig eine Richtigstellung darbieten – so dass wir wieder voneinander profitieren können – ohne Querulanz.

          Kein Mensch ist fehlerfrei!

          • 26. Oktober 2015 um 20:06

            Dieser Bereich “Freiwillige Selbstkontrolle” wäre wirklich sehr schön. Dann müsste ich auch nicht alles mit dem Vollmüllen, was mir auf den Nägeln brennt. Da könnte ich z.B. auch Argumentationslinien zeigen, welche mir als besonders gut gelungen erscheinen🙂

          • Peter Hormes
            26. Oktober 2015 um 20:52

            @MCE: das hört sich gut an.unser problem wird nämlich langsam echt akut.wir sollten schleunigst damit beginnen uns zu vernetzen,anstatt uns zu verhetzen!die zeit arbeitet massiv gegen uns.meine befürchtung ist,das die frosch im kochtopf methode den regimelingen und deren jüdischen herren nicht mehr ausreicht.was jetzt gespielt wird,ist eine offene vernichtungspolitik gegen die arische rasse.sie benötigen uns nicht mehr,deshalb kommt jetzt die grobe keule raus.der offene terror wird gegen uns jetzt entfacht.und dagegen haben wir nur als völkische einheit eine chance-als schicksalsgemeinschaft.wollen wir überleben als volk und rasse , müssen wir endlich damit beginnen an einem strang zu ziehen und alle hetzer,spalter und defätisten in den sondermüll zu entsorgen!
            nur gemeinsam sind wir stark.und betrachten wir es mal objektiv.sei es auf deinem blog,auf as der schwerter,freiheitskampf,neuschwabenlandpost , morbus etc,tummeln sich wohl die einzigsten köpfe welche wirklich noch das wissen dazu haben deutschlands geschicke nach dem regimezusammenbruch neu zu organisieren.hier sind viele wichtige leute,für deutschlands zukunft,ob nun du , roland,die wölfin,und einige andere.aber es treibt sich auf all diesen blogs auch absolut degenerieter sondermüll,systemlinge,judenmüll und sonstiger abschaum herum.diesen sollten wir das wort entziehen und ihnen keine plattform zur verfgung stellen,um ihre getarnte und offene anti-deutsche propaganda zu verbreiten.dazu haben sie schon genug deutungshoheit in den judenmedien.unsere bescheidenen medien sollten daher von diesem dreck verschont bleiben!und dann sollten wir beginnen aufzubauen.uns rennt die zeit rasend schnell davon.
            ein grundkonsens aller national gesinnten kräfte muß schnellstens auf den tisch!

  6. Frank
    22. Oktober 2015 um 07:52

    „Jene“ öffnen die „Büchse der Pandora“ indem sie eine wurzellose Kreation, ohne jegliche Ethik und Moral erschaffen.
    Sie erschaffen eine „Elite“ des Horrors welche Humanität, Ritterlichkeit, Ehre etc aus besagter Wurzellosigkeit nicht kennen/erfahren kann !

    Sie, „Jene“ schaffen ihren eigenen Untergang. Sie meinen, sie können ihre Neu-Kreation kontrollieren. Das werden sie nicht !

    Diese negative Elite wird Köpfe ernten und es werden sehr wahrscheinlich nicht mehr die unseren sein.

    „………dann wird dieser Planet wie vor Jahrmillionen………“ A. H.

    • Tim Schult
      23. Oktober 2015 um 01:56

      @Frank
      Mach Urlaub von „Jenen“ – Du brauchst Ihn dringend – ich riech es förmlich bis hierher…, Du hast doch längst einge#c+i*#en :wink:: !
      Überall „Jene“ – meine Güte – Übermenschen, Tatsache „Auserwählte“ müSSen das doch sein – und „SIE“ zwingen UNS arme „Umerzogene“ ja zu all dem Irrsinn den wir mitmachen einfach… oder könnte die Wahrheit mittlerweile doch etwas anders sein – Fragen über Fragen:mrgreen: ?

    • Freidavon
      23. Oktober 2015 um 07:09

      Das ist wieder einer, der sich nicht traut die scheiss Juden beim Namen zu nennen. Ein politisch korrekt Gebliebener.
      Genau deswegen, weil alle völlig unangebrachten Respekt vor ihnen haben, steht dieses Land still und weiss nicht wie ihm geschieht. Die Deutschen schaffen es ja nichtmal sich von einem durch Juden auferlegten Tabu zu lösen, wie wollen sie sich dann von ihren Mördern befreien?
      Die Jenigen die Bescheid wissen und trotzdem das Kind nicht beim Namen nennen, stehen immer an der Kante zum Verrat.

      • Frank
        23. Oktober 2015 um 19:44

        @Freidavon

        Schau Dir das Video von Skeptiker an und dann frage dich wie viele Juden unter diesen Tieren sind.

        Ist jedes Tier mit Jude zu bezeichnen ? Wie ungerecht für die allermeisten Tiere.

        Wir haben längst nicht mehr, nur die Juden zum Feind !
        Du liegst allerdings richtig damit, daß sie die Hauptkampflinie sein sollten.

        Vielleicht hilft dir der folgende Link zur Erkenntnis:

        https://archive.org/stream/Wieland-Hermann-Atlantis-Edda-und-Bibel-Text/WielandHermann-AtlantisEddaUndBibel1925284S.Text#page/n0/mode/1up

        • Tim Schult
          23. Oktober 2015 um 20:24

          @Frank
          WAS soll dieser Blödsinn?
          Meinst Du Genie ernsthaft, Freidavon, ich und andere regelmäßige Leser wiSSen DAS alles nicht längst?
          Wieviel Videos und Bücher sollen wir also denn NOCH sehen/lesen, Du IDI!
          Ticktackticktackticktack – die Zeit läuft ab – ist sie eigentlich längst…, UND Du und zig andere SchiSSer meinen, ES reicht, einzig mit anonymen „Heldenkommentaren“, Lese-und VideoEmpfehlungen weiter zu machen?
          Echt jetzt, und das mein ich todernst:
          WER von EUCH kann, der verschwinde RECHTZEITIG mit seinen Liebsten – so rettet denn das BRD-Hamsterradtreten wenigstens Euer und deren Leben – da Ihr und zuviele wie Ihr eh nie bereit sein werdet, ALLES (BRD-Existenz) für die Freiheit zu riskieren, macht Ihr hier echt keinen Sinn mehr.😆
          Ihr könnt ja dann irrrgendwann mit den vom „Kurzen“ postulierten RD’s samt RFS wiederkehren…und denn aber:mrgreen:

          • Skeptiker
            23. Oktober 2015 um 21:38

            @Tim Schult

            Ich bin Kaptän Jack und meine Liebste bringt mir den Kaffee.

            In meinem Raumschiff geht es mir einfach prächtig.



            =>Bitte kein Mitgefühl.

            Gruß Skeptiker


             
            @Skeptiker unterlasse bitte solche störenden Ladezeiten – Danke!

          • Skeptiker
            24. Oktober 2015 um 00:23

            @MCExorzist

            Was glaubst Du, hätte Adolf Hitler bei der als Büste vielleicht erstaunter geschaut ?

            Büste, hat mit Brüsten gar nichts zu tun.

            Das steht sogar in Wikipedia.
            https://de.wikipedia.org/wiki/B%C3%BCste

            Aber mal angenommen, Adolf Hitler hätte nicht diese Büste betrachtet, sondern die obige.

            Hier alle Bilder.
            http://kunstmuseum-hamburg.de/skulpturen-aus-dem-3-reich/

            P.S. Das ich Deine Seite verlangsame, könnte bei über 200 Kommentaren passieren, aber dem ist doch gar nicht so.

            Gruß Skeptiler

          • Frank
            24. Oktober 2015 um 03:55

            @Tim Schult

            Genau das meinte ich mit………..

            Wir haben längst nicht mehr, nur die Juden zum Feind !

          • Freidavon
            24. Oktober 2015 um 07:10

            „Wir haben längst nicht mehr, nur die Juden zum Feind !“

            Wir Menschen haben nur die Juden zum Feind. Alles andere ist Ablenkung im Sinne dieses Feindes.
            Künstlich erstellte Feindbilder, die hier von einem Freizeit-Patrioten propagiert werden.

  7. Skeptiker
    23. Oktober 2015 um 18:47
    Fehler

    Dieses Video ist wegen einer Verletzung der Geschäftsbedingungen gesperrt

    Gefunden hier.
    https://kopfschuss911.wordpress.com/2015/10/23/czech-republic-celebrates-ho%C2%A5%C2%A2o%E5%85%83-religion/#comment-14983

    Gruß Skeptiker

  8. 24. Oktober 2015 um 12:12

    Auf der Erde gibt es nur zwei Sorten zweibeiniger Wesen: Menschen und Juden.
    Daß die Juden die einzigen Feinde der Menschheit sind, sollte jedem klar sein. Wir dürfen nicht die Opfer der Juden zu unseren Feinden zählen, da wohl jeder von uns selbst einmal der Hirnwäsche der Juden erlegen war. Zumindest war es bei mir so.

    Die Neger sind zwar auch nicht unsere Freunde, aber sie wären für uns kein Problem, wenn das Judenpack sie nicht hierherschicken und reinlassen würde. Die Juden verhindern entsprechende Abwehrmaßnahmen und daher ist wiederum der Jude das einzige Kampfziel.

  9. Frank
    25. Oktober 2015 um 15:51
    • 25. Oktober 2015 um 16:28

      @Frank: der Artikel ist ursprünglich von Pamela Geller inszeniert: Jüdin und bekennende Zionistin.

      Diese ISIS-Söldner sind bekanntermaßen auch von Juden unterstützte/installierte Legionäre. Also ist der „Terrorplan für Berlin“ eine weitere jüdische Vorgehensweise um von ihren „Terrorplänen“ gegen Deutschland abzulenken!

      IS = Israel-Söldner!

      Die Hinweise im übersetzten Artikel: „Verbarrikadiert Euch“ oder „Mit Kindern sollte man sich überlegen, wohin man für eine Weile aus der Stadt auf’s Land ausweichen kann.“

      nichts weiter als Förderung von Selbstaufgabe und angstmachende Hilflosigkeit!

  10. Frank
    25. Oktober 2015 um 17:17

    Danke sehr MCE.

  1. No trackbacks yet.

Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: