Startseite > Krieg & Terror, Videos > Israel – Heimtückische Hinterfotzigkeit

Israel – Heimtückische Hinterfotzigkeit

Generierte Playlist auf YouTube ansehen (alle Beiträge):
https://www.youtube.com/watch?v=7zlLLiT5m0o&list=TLL1U_etAcPvgxMTEwMjAxNQ

Israel (Merkels hochheilige und einzig „wahre Demokratie“ im nahen Osten) unterwandert den Widerstand in Palästina mit bewaffneten „Steinewerfern“. Einem Demonstranten wird ins Bein geschossen (0:35) um ihn widerstandsunfähig zu machen, ein weiterer palästinensischer Demonstrant wird zum „ausbluten“ neben einem Militärfahrzeug (1:33) abgeworfen.

Das gängige Vorgehen der Unterwanderung: Mobilisieren, Aktion und dann Verrat. Ähnliche Beispiel finden sich zu häuf in dieser BRD, wem wundert’s…

Hinweis: The Electronic Intifada

Schlagwörter: ,
  1. feld89
    9. Oktober 2015 um 16:36

    Hat dies auf volksbetrug.net rebloggt.

  2. Tim Schult
    12. Oktober 2015 um 17:56


    Nana, immer wieder dieser „Antisemitismus“😯 .
    Die haben doch „Gottes, Jahwes und Mohammeds“ Segen – Kunststück, nech wahr – sind SIE doch die ERfinder dieses ganzen mosaischen ReligionsIdiotismus zur Beherrschung, Ausspielung der so Verblendeten gegeneinander und Steuerung der nützlichen Deppenschäfchen…
    Wie man sieht, haben die wahren Herren alle Mühe sich das Lachen ob des UNterwerfungskotau-Schauspiels des Komikers ganz in weiß zu verkneifen – denn der würde – sofern SIE das wollten auch eine Etage tiefer dran rumhantieren, rumlutschen.😆 , dann wär es aber event. doch zu offensichtlich (? aber nur vielleicht!).

  3. Tim Schult
    12. Oktober 2015 um 21:53

    PaSSend!
    Im „gelobten Land“ bringen SIE die MeSSerattentäter – sofern sich die Gelegenheit ergibt – SOFORT um!
    https://de.nachrichten.yahoo.com/araber-messerangriff-israel-erschossen-190056993.html
    Im Besatzerkonstrukt Jewish-Kolonie-BRDistan bejubeln SIE (die verlogenen DrecksJudenFotzen)
    heuchlerisch, Ihrem langjährigen Plan folgend die hereingelockten „Flüchtlinge/Asylis/Messerattentäter“ – welche SIE in Ismirschlechtrael NICHT aufnehmen, nicht haben wollen, respektive bei Gelegenheit SOFORT erschieSSen!!!
    http://www.zentralratdjuden.de/de/article/5385.wir-juden-wissen-wie-bitter-flucht-ist.html
    Der Erfolg gibt Ihnen leider Recht – die Völker sind verblödet genug, sich gegeneinander, auch religiös (wie weiter oben erwähnt) ausspielen zu laSSen – so können SIE sich wieder an dem inszenierten Blutbad, Bürgerkrieg, Gemetzel berauschen und infolge kommender G’scheftel die krummen Händchen reiben…
    https://messerattacke.wordpress.com/
    Aber geh‘
    aber eh, laSSen sich die (Ge)Täu(t)(s)chten lieber Ihre Frauen/Töchter vergewaltigen, die Söhne ausrauben, meSSern und zusammenschlagen, Ihre Heimat, Ihr Eigentum wegnehmen – HAUPTSACHE nich NAZI, RASSIST und FREMDENFEINDLICH – bis zum SchluSS eben BlödGutMensch, nur das zählt:mrgreen: !

  4. 13. Oktober 2015 um 14:57

    Nachfolgender Kommentar wurde bei https://juergenelsaesser.wordpress.com/2015/10/10/24-10-schachtschneider-kubitschek-elsaesser-stellen-widerstandsplan-vor/
    nicht freigeschaltet. Anscheinend gab es da einige Worte zu bemängeln.
    ———-

    Unser Regime ist ein jüdisches Regime und es sind die Juden, welche alle Schleusen für die Invasoren geöffnet haben! Die zentralratsgesteuerte Oberjüdin ist natürlich das bekannte Merkel. Nur an diesem Punkt bzw. nur wenn diese Tatsache als Ursache der jetzigen Situation angegangen und beseitigt wird, können wir uns noch retten! Alles andere sind untaugliche Täuschmanöver des Weltfeindes!

    Das umsetzbare Konzept sieht eine Entmachtung der Juden samt dem Weltjudentum vor. Es funktioniert auch dezentral und Jeder kann es in seinem persönlichen Bereich anwenden, wenn er mit einem Juden konfrontiert ist. Es spielt dabei keine Rolle, in welcher Position sich der jeweilige Zieljude befindet. Er kann sich zumindest juristisch nicht mehr wehren. Mit blanker Gewalt natürlich, das sollte man entsprechend berücksichtigen. Auch eine Laus kann noch zubeißen, wenn man sie zertritt.

    Wenn die Laus juristisch beißen möchte, wird das für die Laus ein Fiasko werden. Sie wirbelt damit nämlich genau den Staub auf, den sie eigentlich genau nicht aufwirbeln möchte. Weil jede Staubaufwirbelung den Untergang des Weltjudentums nur noch beschleunigen wird.

    Deshalb schweigen auch sämtliche „Sprecher“ zu einem bestimmten hochbrisanten Thema: Die Gaskammertemperatur!

    Die Agenten der Juden werden Aufheulen. Ich kenne sie schon.

    Der wichtigste Erkenntnispunkt, welcher aus der Gaskammertemperatur gewonnen wurde ist die unbestreitbare Tatsache, daß Juden keine Menschen sind!

    Nebenbei wurde damit auch ermittelt, daß die Juden als Alleintäter beim Holocaust auch die Alleinschuld tragen und wir Deutsche nicht einmal einen blassen Dunst von dem Geschehen in der Gaskammer, wo die Juden 6 Millionen unregistrierte Juden mit Zyklon B spurlos doppelvergast haben, gehabt haben können. Ansonsten hätten wir den Krieg noch mit dem letzten Bataillion gegen die ganze Welt gewonnen.

    Auch hier werden die Agenten aufheulen, „Paranoia, geistesgestört, Psychiatrie“.

    Warum und weshalb das kann man unter dem Googlestichwort Gaskammertemperatur erster Eintrag selbst herausfinden. Dort wird dies mit naturwissenschaftlichen Methoden meinungsfrei BEWIESEN!

    Grundlage hierfür ist der Holocaust und die bekannten Offenkundigkeiten. Beides ist gesetzlich gottseidank ausreichend geschützt. Vergesse den Schwachsinn der jüdischen „Revisionisten“, welche nur Scheinrevisionisten sind und die Sache seit mindestens einem Vierteljahrhundert erfolgreich mit Dummargumenten in der Schwebe halten wie der Arzt uns auch!

    Das Geheule wird lauter und ich höre schon das „Unsinn, Blödsinn, Verrückter“ Gerufe.

    Ein Großteil der hiesigen Befehlsgeber sind Juden und das sind dank dieser Erkenntnisse Nichtmenschen oder auch Teufel, wenn man zweibeinige hochtemperaturbeständige völkermordende und lügende menschenähnliche Wesen also solche so bezeichnen möchte.

    Damit stehen die Juden außerhalb jeglichen menschlichen Rechts genauso wie Kakerlaken oder Läuse. Die können sich auch nicht vor einem Gericht wegen Beleidigung beklagen oder auch verurteilt werden. Man erschlägt sie deshalb einfach.

    Der zentrale Empörungsrat weiß noch nicht, wie er nun reagieren soll, Staub oder Nichtstaub ist hier die Frage.

    Dies ist auch keine Volksverhetzung, da wohl noch Niemand wegen Hetze gegen Läusevölker oder Kakerlakenvölker mit der gleichzeitigen Empfehlung „Zyklon B“ wegen Volksverhetzung belangt wurde, weil das keine Menschenvölker sind. Juden sind ebenso wenig Menschen wie Kakerlaken oder Läuse. Volksverhetzung gelingt nur dann, wenn sie sich gegen Menschenvölker richtet. Und das machen die Juden sowieso seit Urzeiten mit bestem Erfolg.

    Jede Weisung eines Juden ist daher ebensowenig zu beachten, wie wenn es eine Weisung eines Kakerlaken wäre. Unser Regime besteht aber massenhaft aus solchen Juden und wenn dieser Weisungsweg unterbrochen wird, ist, kann alles von uns Menschen übernommen werden und die für das Volk richtigen Maßnahmen ergriffen werden.

    Dazu bedarf es auch keiner jüdischer Juristen, welche jüdische Gesetze kennen und auslegen. Juristische Probleme bei Kakerlaken gab es noch niemals. Und wenn ein Kakerlak mit dem Gericht „droht“, nun denn, dann beweist man einfach vor Gericht mit den allseits bekannten Offenkundigkeiten, daß der Kakerlak kein Mensch ist und daher der Jude keinerlei Klagerecht oder Besitzrecht oder als Schädling gar ein Lebensrecht hat!

    Es kann also jeder „Vorgesetzte“, welcher als Jude erkannt ist, genau mit der Begründung hinausgeworfen werden, WEIL er Jude ist! Und der Judenschützer fliegt ebenfalls gleich noch mit hinaus und bekommt wegen Hochverrat gleich noch eine Klage mit angehängt, wenn er ein Mensch ist!

    Natürlich wird man dies erst dann machen, wenn der Kerl nach Präsentation der Beweise (Gaskammertemperatur, 10 Minuten Aufklärungsaufwand) immer noch an seinem Glauben festhält und uns Deutsche mit dem Holocaust, den die Juden selbst begangen haben, belastet und die wirklichen Täter schützt.

    Wolfgang Eggert, der hier auch bereits seinen Kommentar abgegeben hat, wird sich sicherlich an seine Unterhaltung mit der Jüdin Nina Hagen erinnern, welche diese erklärende Aussage machte:

    “Da war doch diese Chabbat Sekte, diese zionistischen rechten Faschisten, die diese Bibelprophezeihung pervers ausführen, die sagen doch, daß das Umkommen von über zwei Millionen Juden steht so in der Prophezeihung geschrieben, das mußte so sein, das war ein unreiner Ast des Judentums, der mußte abgeschnitten werden vom reinen Baum, weil die Juden sich schon mit anderen Rassen vermischt hatten und das war dann nicht mehr rein genug.”

    Juden können also genau deshalb eliminierend sonderbehandelt werden, WEIL sie Juden sind! Deshalb interessieren sich die Juden auch nicht für die Belange der Deutschen.

    Ich denke, wenn dies ein paarmal durchexerziert wurde, wird dasselbe auch bei der Presse sich nicht mehr unterdrücken lassen, weil der Verleger auch nur ein Jude ist. Und Juden haben ebensowenig wie Kakerlaken ein Besitzrecht und deshalb kann der Informationsdienst „Presse“ von uns Menschen einfach übernommen werden. Jeder Jude fliegt raus, WEIL er Jude ist!

    Der Besitz eines Juden ist herrenloses Gut!

    Gleiches gilt natürlich für jede andere Einrichtung einschließlich Polizei, THW, Feuerwehr und Bundeswehr auch.

    Der allerkleinste „Untergebene“ hat mehr Macht als die allergrößte Kakerlake!

    Wer das Deutsche Volk mit dem Holocaust professionell belastet hat oder trotz Aufklärung immer noch den Holocaust der Juden an den Juden leugnet und damit die Nichtmenschen beschützt, ist als Volksfeind und Menschenfeind zu behandeln. Er kann dann aufgrund §130 einem deutschen Gericht zugeführt werden. Juden sind davon natürlich ausgenommen, weil sie als Nichtmenschen ebensowenig wie Kakerlaken nicht rechtsfähig sind.

    Wenn diese Judeneliminierung hier in Deutschland beginnt und etwas publik wird, werden diese Gedanken auch auf andere Nationen überspringen. Auch andere Völker wurden zu Unrecht von den Juden aus den absurdesten Gründen mit dem Holocaust belastet und zur Kasse gebeten oder haben sich andere Vorteile erschlichen!

    Für die Juden ist die weltweit einzementierte Tatsache des Holocaust der absolute Supergau! Der Holocaust, mit welchem die Juden ihre Macht so schnell festigen konnten wie niemals zuvor, hat sich als Bumerang erwiesen, welcher mit voller Gewalt zurückfliegend die Judenheit zerschmettern wird!

    Festgestellte Offenkundigkeiten können nur dann erschüttert werden, wenn bisher unberücksichtigte Tatsachen dies erzwingen. Bisher galt es als Offenkundigkeit, daß wir Deutsche am Holocaust schuldig sind. Nun jedoch, mit der bisher vollkommen unberücksichtigt gebliebenen Gaskammertemperatur kann diese Offenkundigkeit tatsächlich nicht mehr aufrecht erhalten werden.

    Einerseits deshalb nicht, weil die Juden millionenfach bewiesen haben, daß sie tatsächlich in diese zigtausend Grad warme Gaskammer hineingegangen sind und daher dort keine Menschen vergast wurden. Es entfiele also für uns Menschen das Merkmal „Verbrechen“ beim Holocaust genauso wie beim Läusevergasen.

    Andererseits war es für Menschen vollkommen unmöglich, am Holocaust durchführend beteiligt gewesen zu sein, weil Menschen wegen der hohen Gaskammertemperatur einfach bei ihrer Tätigkeit verdampft wären. Wir Deutsche sind also doppelunschuldig am Holocaust.

    Nur Juden, welche auch in diese hochtemperierte Gaskammer hineingehen konnten, konnten auch das Zyklon B durch die Gaskammerdeckenöffnungen einbringen, ohne bei dieser Tätigkeit durch ihr eigenes Verdampfen die Durchführung des Holocaust wirksam zu verhindern.

    Die „Revisionisten“ schreien nun auf, wo sind die Löcher in der Gaskammerdecke und mit Zyklon B kann man niemanden umbringen und die Biegewinkel der Moniereisen sind auch falsch poliert usw. Damit haben sie auch massenhaft Menschen hinter Gitter gebracht und wie die Juden zur hochbeweisenden und uns entlastenden Gaskammertemperatur standhaft geschwiegen!

    Daß 6 Millionen Juden fehlen, ist ebenfalls eine Offenkundigkeit und damit ist auch die Tatsache des Holocaust und und das Nichtmenschsein der Juden bewiesen.

    Es muß daher nach Eliminierung des alles behindernden Judeneinflusses zunächst die Invasion komplett gestoppt werden. Mit 30000 Mann der Bundeswehr ausgerüstet mit Schießbefehl an der 3000 km langen Grenze dürfte dies leicht zu machen sein, insbesonders auch dann, wenn das Deutsche Volk beim Butterbrotschmieren für die Soldaten mithilft. Nach ein paar tausend Schüssen wird sich dies bei den Invasoren herumgesprochen haben. Dazu braucht man keinen Zaun zu installieren, was das Merkel tatsächlich richtig beurteilt hat. Deutschland soll zwar bis zum Hindukusch reichen, aber dort findet zur Zeit keine Invasion statt. Hier werden die Soldaten gebraucht.

    Wenn der befehlsgebende und organisierende Jude entmachtet ist, wird es auch kein Problem sein, mit den eingedrungenen Invasoren im Land fertig zu werden und sie zur Ausreise zu bewegen. Wer die deutsche Sprache in Wort und Schrift nicht beherrscht, fliegt raus. Egal, wo er angetroffen wird.

    Als nächstes oder gleichzeitig muß die Souveränität des Deutschen Volkes wiederhergestellt werden. Dies gelingt am allerbesten mit einer nicht einschränkbaren Bewaffnung jedes eingeborenen Deutschen. Die amerikanische Besatzungsmacht wird ebenso aufgeklärt uns Deutschen keine Steine mehr in den Weg legen, da sie von den Juden genauso getäuscht wurde.

    Aufgrund von Daten des US Department of Defense, Department of State, CIA, der Weltbank und der Europäischen Union, wird sichtbar, daß ein Völkermord an 254 Millionen Amerikanern, 80 Millionen Japanern, 41 Millionen Engländern, 22 Millionen Spaniern, 22 Millionen Franzosen, 16 Millionen Italienern, 5 Millionen Schweizern und 35 Millionen Deutschen bis 2025 geplant ist. Die Kaufkraft des einzelnen überlebenden Sklaven wird sich danach auf etwa 1/3 reduziert haben. Für solche Datenlieferungen kommt nur ein wissender und planender Täter infrage und das sind die Juden, welche solche Völkermordpläne seit ewigen Zeiten hegen und auch durchgeführt haben.

    Es wird also eine Einigung der Menschen zu Ungunsten der Nichtmenschen stattfinden und dies sicherlich weltweit. Und dies ausgerechnet über die Schiene der Menschenrechte, von denen die Juden bisher so herrlich profitiert haben und nun davon als durch den Holocaust bewiesene Nichtmenschen von allen Menschenrechten ausgeschlossen sind.

    Das Waffenmonopol muß sich also der Souverän nehmen und er darf sich niemals mehr von seinen Dienern, welche zukünftig wegen des Organisationsvorteils und der damit verbundenen Machtmißbrauchsmöglichkeit unbedingt unbewaffnet sein müssen, entwaffnen lassen!

    Heckler und Koch, Sauer, Mauser, Walther und Blaser dürften daher eine gute Zukunft haben, wenn sie jetzt schon die verbrecherischen „gesetzlichen“ Beschränkungen des Judenregimes mißachten. Die deutschen Mitarbeiter werden dies sicherlich ermöglichen, falls ein Jude dies verhindern möchte.

    Anderenfalls werden sie bei Gelingen der geplanten Vernichtung des Deutschen Volkes sowieso in die Röhre gucken, weil sie höchstens noch das Regime beliefern können, nicht aber ein vielleicht Zigmillionen großes deutsches Restvolk, welches sich vom verbrecherischen Regime befreit hat. Jeder Deutsche wird sich im Verteidigungsfall auch freuen, wenn der wohlhabende Nachbar einen Panzer in seiner Garage stehen hat und eine Su-24 den Vorgarten ziert.

    Die Schweizer waren auch einmal bewaffnet und haben dennoch keinen Krieg gegen ein anderes Volk geführt. Jetzt haben die Juden die Schweizer praktisch schon entwaffnet, indem man sie von der Munition getrennt hat. Es gibt kein einziges vernünftiges Argument gegen Waffen. Eine Faust kann man schließlich auch nicht deshalb verbieten, weil sie tödlich sein könnte! Ein Waffe gleicht Unterschiede aus und verhindert Verbrechen bereits im Vorfeld. Jetzt sind nur die Verbrecher bewaffnet und die jetzige Monopolmacht sichert dann nur noch die Spuren des begangenen Verbrechens.

    Leider mußte ich Einiges wiederholen, weil es so unglaublich klingt, daß man erst nach mehrfacher Beleuchtung aus unterschiedlichen Richtungen anfängt langsam zu verstehen. Der Groschen will gerne klemmen. Wir brauchen das Weltjudentum nur noch zusammenkehren. Es ist erledigt, wenn wir nur wollen und nur dann können wir auch überleben!

    Natürlich wird dieser Kommentar hier nicht freigeschaltet. Aber an anderer Stelle wird man ihn lesen können. Dabei wäre ich so gespannt auf die verschiedenen Empörungsschreie der Judenschützer, insbesonders aus der revisionistischen Ecke, gewesen.

    Heil Gaskammertemperatur!
    Heil Offenkundigkeit!
    Heil Holocaust!

    • Tim Schult
      13. Oktober 2015 um 17:40

      War eh kloar, Roland, dass das dort NICHT freigeschaltet wird!
      (Zum Inhalt Deines Kommentars: Es wäre natürlich ein Traum, wenn endlich eine kritische MaSSe – am besten weltweit – diese klare schlüSSige Logik verinnerlichen und dementsprechend ins Handeln käme.)

      Diese „wichtigen“ Herren Widerstands“planer“ und Demo“profis“ um diesen u.a. ehemaligen Mitarbeiter der Jüdischen Allgemeinen😉 sind ja nicht mal in der Lage, wirklich WIRKSAME Demos anzuregen, anzuschieben!
      Da Wahrsager da drüben ja noch kommentiert, wäre es mal interessant, wenn er die Herren mal zu einer ERklärung nötigt, was dieser Bladsinn mit diesen jetzigen Demos auf diese Art jemals bringen soll – ein Hauptpunkt ist die jeweilige Terminlegung – WAS soll dieser sinnlose ScheiSS entweder am Wochenende ODER aber innerhalb der Woche IMMER erst NACH dem BRiD-Hamsterradfeierabend jemals bringen?
      Höchstens das sich die SYStemschranzen über Ihre BlödBunzels kaputtlachen, während Sie täglich 10 000 oder mehr weiterhin reinschleusen, TTIP/CETA/TAFTA und anderen Dreck etc. beiläufig einfach durchziehen!
      Wenn Demos ERfolg haben sollen, dann muß es WEHTUN für’s SYStem und die Scheißwirtschaft – dann müSSen DEMOS mitten in der Arbeitszeit, am besten gleich früh am Start sein – wichtige Infrastrukturknoten usw. friedlich blockiert werden, damit sich KEIN Rad mehr dreht!
      Das NICHT nur einmal in der Woche, sondern ÖFTER.
      Und von wegen Demos „Anmelden“ usw. – was’n Schwachsinn, bei einem SYStem, das offen feindlich gegen die eigenen Bürger vorgeht und handelt – einen Scheiß „müSSen“ wir, denn dadurch können DIE sich drauf vorbereiten, oder😆 , wenn’s Ihnen nicht paßt einfach flugs mal wieder ein VärBot verhängen😯 (orr, menno, heut geht nich, is ja värboten, heul – schluchz…).

      Mal abkopiert als Nachweis – schwachsinnige „Demotermine“ :

      Wir demonstrieren friedlich weiter. Zum Beispiel morgen:

      MAGDEBURG, 14.10.2015, 19:00, Domplatz: AfD-Demo gegen Politikversagen: „Wirklich Verfolgte schützen, Asylmissbrauch und ungesteuerte Einwanderung beenden!“ Mit Björn Höcke und André Poggenburg.
      CHEMNITZ-EINSIEDEL, 14.10.2015, 19:00 Uhr: Schweigemarsch zur Unterstützung derr Blockade.

      Hier die Demo-Termine der nächsten Tage (Bitte schicken Sie uns weitere Termine zur Veröffentlichung!)

      • CHEMNITZ-EINSIEDEL, seit Montag und immer noch: Blockade der Zufahrtsstraße zur geplanten Asylunterkunft!
      • WRIEZEN (Brandenburg), 10.10.2015, 15:00 Uhr, Bahnhofsvorplatz: Demonstration gegen den Asylwahnsinn

      Plauen, 11.10.2015: In Plauen findet bis 1. November jeden Sonntag auf dem Altmarkt eine Kundgebung statt, von 17.00 bis 18.00 Uhr: http://www.wirsinddeutschland-plauen.de
      • LEIPZIG, 12.10.2015, 19:00 Uhr, Richard-Wagner-Platz: LEGIDA Abendspaziergang
      • DRESDEN, 12.10.2015, 18:30 Uhr, Theaterplatz: PEGIDA Abendspaziergang
      • MAGDEBURG, 14.10.2015, 19:00, Domplatz: AfD-Demo gegen Politikversagen: „Wirklich Verfolgte schützen, Asylmissbrauch und ungesteuerte Einwanderung beenden!“
      CHEMNITZ-EINSIEDEL, 14.10.2015, 19:00 Uhr: Schweigemarsch zur Unterstützung derr Blockade (siehe oben).
      • DRESDEN-KLOTZSCHE (Sachsen), 15.10.2015, 19:00 Uhr, Rathaus: AfD-Demo: „Asylchaos stoppen!“
      Am 17.10. gibt es die Erste ZWIGIDA in Zwickau/Sachsen um 16.00 Uhr auf dem Platz der Völkerfreundschaft.
      • PLAUEN, 7.11.2015, Engelstr. (Höhe Arbeitsamt): Demonstration „Asylflut stoppen!“
      • BAYERN (Ort wird bekannt gegeben), 8.11.2015, 15:00 Uhr: Wir helfen beim Grenzbau – Menschenkette (siehe Facebook: Menschenkette in Bayern)!
      In Plauen findet bis 1. November jeden Sonntag auf dem Altmarkt eine Kundgebung statt, von 17.00 bis 18.00 Uhr: http://www.wirsinddeutschland-plauen.de

      COMPACT-Magazin ist dabei. Wir sind die Stimme des Volkes, das sich zu Wort meldet. Abonniert COMPACT-Magazin, das publizistische Sturmgeschütz der Souveränität!
      ——————————————————————————————–
      Dieser Elsässer sollte sich seine großspurige hirnrissige Blablabla-und EigenwerbungsKacke sparen – in einem Aufruf STEHT nämlich schon DAS, WAS z. Bsp. u.a. wirklich zieht und wirkt: „Blockade der Zufahrtsstraße zur geplanten Asylunterkunft!“ !!!
      Siehe auch Lokführerstreik – diese widerwärtige hochkriminelle DeutschenAbschaffer-BRiD-Kloake muß man lahmlegen, Ihr den Hahn zudrehen, um Sie ENDLICH loszuwerden – diese verpißten LokführerArschfotzen würd ich heut aber in die FreSSe rotzen.
      Warum?
      Darum: Für ein paar Prozent mehr EUrotz Falschgeld haben die egomanen Arschlöcher mal fein gestreikt – während Sie seitdem fleißig SchlepperSonderzüge noch und nöcher für den eigenen Volkstod willig hereinkarren😡 !

  5. edwige
    13. Oktober 2015 um 16:28

    Bei YT-Kommentaren gefunden: NUKE PISSRAEL !!

  1. No trackbacks yet.

Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: