Startseite > Aufklärung, Krieg & Terror > Lenkbare Atomwaffen – Qualitätssteigerung Zum Menschenschlachten Für Merkels BRD

Lenkbare Atomwaffen – Qualitätssteigerung Zum Menschenschlachten Für Merkels BRD

Der Atom-Wissenschaftler Hans Kristensen beschäftigt sich seit Jahren mit der Modernisierung des US-Atomwaffenprogramms. Im Interview kritisiert er die Stationierung neuer Atombomben in Deutschland.

Während in dieser BRD sämtliche Atomkraftwerke abgeschaltet werden, da sie nach Meinung der VSA-beauftragten BRD-Regierung ach so risikoreich für Leib und Wohl von Mensch, Tier und Umwelt sind, ist diese antideutsche BRD-Kanzlerin Angela Merkel neben dem Bemühen die Menschen wieder zur wichtigen Teilnahme am kirchlichen Gottesdienst zu erziehen (denn beten macht tolerant), zugleich für das kostenintensive und mörderische modernisieren der hier in BRD stationierten VSA-Atombomben verantwortlich.

Angela Merkel (CDU) und ihr Wackeldackel Sigmar Gabriel (SPD) befürworten in höchst kritischen Zeiten, dass atomare Gravitationswaffen auf Kosten der deutschen Steuerzahler für diese VSA jeweils zur „qualitätssteigernden“ und lenkbaren Atomwaffe umgerüstet werden.

Die Sprengkraft jeder einzelnen Waffe übersteigt sodann die vielfache Sprengkraft der Hiroshima-Bombe um nochmals das 4-fache. Dies bedeutet umgerechnet, dass aufgrund nur einer ins Ziel gelenkten Atomwaffe mindestens 664.000 Menschen auf einen Schlag thermonuklear „gebraten“ würden.

Offiziell sollen zunächst 20 Atomwaffen in ihrer „Qualitätssteigerung“ modernisiert werden, sprich: diese BRD-Regierung bietet dieser VSA die Möglichkeit 13.280.000 (13.28 Millionen) Menschen von deutschen Boden aus mit atomaren Waffen zu vernichten!

Angela Merkel raubt für diese Mordgeilheit 120.000.000€ (120 Millionen) deutsche Steuergelder alleine für den VSA Air-Force-Standort Büchel. Das scheint zunächst ein wenig viel Geld. In Anbetracht der Tatsache, dass je 100% garantiert abgeschlachtetes Menschenleben nur 9.03€ Mehrkosten entstehen, ist das wohl als ein „Schnäppchen“ anzusehen, da wird auch ein Wolfgang Schäuble nicht meckern können, warum auch, die Unkosten dürfen ja wir Deutschen zahlen.

Sollte der inszenierte GAU(ck) eintreten, wird dieser BRD-Regierung von Seiten der VSA umgehend befohlen diese neuen Atomwaffen einzusetzen, gegen wen auch immer.

Einmal mehr offenbart sich diese Psychopathin Angela Merkel samt ihren BRD-Nuttenfiffies als Erfüllungsgehilfin dieses VSA/Israel/NATO-Syndikats in deren Gier nach toten Menschen… völlig gleich auf welcher Seite sie betrauert werden.

Quelle: Frontal

Schlagwörter: ,
  1. Schim Tult
    24. September 2015 um 01:53

    Einmal mehr intereSSiert sich keine dumme alte Sau in BRiD für diese und auch alle andere-sie selbst vernichtenden Schweinereien-Kunststück, komplett zielgerichtet verblödet, zu egomanen Konsumzombies erzogen und mutiert sind sie mittlerweile dümmer wie HundescheiSSe.
    Offensichtlicher wie jetzt kann es nun nicht mehr sein-trotzdem wird die Heimat, Frau, Kinder und alles schutzlos preisgegeben!
    Jüdischer TOTENtanz-genug klatschen mit.
    Die Besten sind eh im Krieg geblieben, die Überlebenden von ihnen mahnend ungehört gestorben-„Deutsches Volk“ im Abgesang im Orkus der Geschichte, der es verschlang…

  2. Schim Tult
    24. September 2015 um 01:57

    Und auch hier und sowieso auf den ganzen JUDENHURENBLOGS kann man getrost auf „Kommentare“ verzichten!
    WAS für Er-kennt-nis…

    • 24. September 2015 um 23:18

      „Kommentare“ als in Worte gefasste Selfies zu veröffentlichen, darauf kann hier getrost verzichtet werden, da hast Du wohl die richtige „Er-kennt-nis“.

      Das Deine Raserei in ein Unvermögen zu unterscheiden endet, sollte Dir klar sein. Wie sonst ist Deine miese Bezugnahme zu den „JUDENHURENBLOGS“ zu verstehen?

      Mir ist es gleich geworden, welche Form der subtilen Hetze Du oder sonst wer anwendet, es gehört wohl dazu, hindert mich aber nicht im Geringsten!

      Du bist auf dem Weg aufzugeben, dass zum Abschluss versucht wird alles und jeden mit in den Dreck zu ziehen ist (fast) üblich in solchen Fällen, wirklich keine überwältigend neue Erfahrung.

      Nur… NIEMALS hätte ich das von Dir erwartet!

      • Skeptiker
        25. September 2015 um 23:11

        @MCExorzis

        Du magst mich ja selber als ein Verräter halten, aber was zur Zeit passiert, irritiert mich selber.

        Ob Du das glaubst oder nicht, mich macht sowas traurig.

        Man muss ja nicht immer einer Meinung sein, ein kleiner Streit kann ja auch mal eine Abwechslung sein.

        Aber das st schon irreparabel.

        Trotzdem werde ich Ostpreußen nicht als Feind ansehen, ich finde er ist ein guter Kerl.

        Ab der 50 Sekunde
        (https://www.youtube.com/watch?v=3Tqv4ugbFts)

        Gruß Skeptiker

      • Tim Schult
        26. September 2015 um 00:15

        Spar Dir Deine „NIEMALS“-Sprüche, Du hast nicht den Schimmer Ahnung, WIESO und WORAUFHIN ich noch „lebe“.
        Mit in den „Dreck“ ziehen und solcher verschwuchtelter SchwurbelscheiSSe brauchst auch ned daher kommen. Wenn es gegen mich ging, da war es alles von anderen fein, oder was? Der Ton ist rauh-was solls-es geht dem Ende zu, bei dem, was uns allen noch bevorsteht, ist alles andere zuvor geradezu lächerlich!
        Irre Gewalt wird ausbrechen, Blut wird fließen-vernetzt Euch vor Ort mit den paar Leuten, auf die VerlaSS ist-das ist einzig noch sinnvoll.
        Viel Glück Euch während der Apokalypse!

        • 27. September 2015 um 00:42

          Lieber Tim!

          Ich verstehe durchaus Deine panische Angst vor dem Kommenden. Mir erginge es sicherlich ebenso, wenn ich nicht mehr als Unbedeutendes in meinem unbedeutendem Leben erreicht hätte und ansonsten mich auch nur wie ein Wurm den Gewaltätigkeiten der Natur gebeugt hätte und Anderes vernachlässige.

          Wäre ich ein Jude und hätte noch weniger als obiges geleistet oder das Milliardenfache davon, erginge es mir nicht anders. Ich bin aber kein Jude.

          Meine physische Kampfkraft mag „heute“ zwar gering sein, früher vielleicht fünf Mann gleichzeitig, aber die Geisteskraft ist weit stärker gestiegen als ein Millionenheer heute vermöchte. Zugegebenermaßen muß ich das noch finden. Aber die paar Mannen werden es finden und den Feind auch dann noch vernichten, wenn ich wech bin. Wahrheit siegt immer! Wer die Wahrheit verleugnet muß verlieren. Weil sie immer Zielpunkt allen menschllichen Strebens ist!

          • Freidavon
            27. September 2015 um 09:42

            Der Geist des Weines hat wieder gesprochen.

          • Tim Schult
            28. September 2015 um 20:12

            Geschenkt, weil,
            es fängt schon mit einer Lüge an:
            „Lieber Tim..“
            Ohne jedwede tiefere Ahnung von mir empfehle ich Dir Experten Dich um Deine Lieben etc. zu kümmern-verläSSliche Einschätzungen anderer Leute gingen Dir nämlich zu jedem Zeitpunkt Deines Lebens ab-macht nix, Du und Dein WiSSen sowie die Ausarbeitungen sind unschätzbar wertvoll für Menschen, die diese VERSTEHEN!!!
            Dafür in Ewigkeit Dank!

          • 28. September 2015 um 22:52

            Im Gegensatz zu Freidavon finde ich die gewählten Worte des Roland extrem gut gewählt und äußerst aussagekräftig. Wenn der Geist, die Muskelkraft um ein mehrfaches überbietet (Weisheit durch Alter/Erfahrung und Gabe), ist man um einiges gefährlicher für „Jene“ (welche leicht auszumachen, der Feind der Menschheit sind )

            Bei Freidavon aka Dr. NO scheint mit zunehmenden Alter das Gegenteil der Fall zu sein !

            Gegenrasse ?!!

            Ich wollte eigentlich nur mal Urlaubsgrüße an den von mir geschätzten MCE senden und anfragen ob bei Roland die Antwort auf seine letzte Mail angekommen ist, weil ich eine Fehlermeldung beim Senden bekommen habe….?

            Gott mit uns….!

        • 27. September 2015 um 12:42

          @Tim: Ganz ehrlich jetzt, Dein Gejammer ist kaum zu ertragen, was bist Du für ein Lappen. Deine apokalyptischen Prophezeiungen „es wird…“ kannst Du als etwas verspätete Wahrnehmung selbstdeuten. Es wird nicht-, wir befinden uns – mittendrinn, und das nicht erst seit Deiner Verkündung!

          Wenn Du glaubst, Du kannst durch Händchenhalten mit ein paar Leuten auch nur ansatzweise etwas sinnvolles erreichen, dann darf ich Dir mitteilen, dass das garantiert in Dein Höschen geht. Das ist keine Prophezeiung, das ist die Realität!

          Wenn’s knallt, hören wir es noch nicht einmal. Und? Sollen wir jetzt bei jedem Furz in Deckung springen oder was?

          D’rauf geschissen!

          Eine oftmals geforderte Vernetzung hat sich für mich als das denkbar Unergiebigste herausgestellt, weil so eine Gesamtheit schon mit einer Vermutung vernichtet werden kann.

          Es reichen auch nur einige Schlagwörter und auch hier versagen zahlreiche Schließmuskeln.

          Darum war und ist es wichtig vor allem und auch alleine seiner Überzeugung treu zu bleiben, und eben nicht abzuweichen wenn sich im Umfeld die Gelegenheit bietet haufenweise Hintertörchen zu nutzen.

          Unsere einzige Gegenwehr ist die Information in der Hoffnung das 70 Jahre Verblödung nicht vollständig ein Erkennen-können ausgelöscht haben.

          Wenn hierbei Fehler gemacht werden… ja verdammt, das passiert – jedem von uns, dafür gibt es die Möglichkeit der Richtigstellung.

          Alles kein Grund in eine „apokalyptische“ Angst zu verfallen… denn genau das ist die hinterfotzige Absicht!

          Also höre auf Dich nach deren Spielregeln auszurichten!

          • Tim Schult
            28. September 2015 um 20:04

            Ganz ehrlich?
            Na gut:
            Für Deine dreisten Frechheiten, hättest Sie mir reel SO unter vier Augen geäußert, hättest Du BRD-Hamsterradtreter ne volle BOMBE mitten in die FreSSe bekommen und GUT!
            Auf Entfernung ne belehrende große FreSSe haben is die eine Seite dabei (null Plan über mich die andere..).
            Merk Du-der Du nicht mal irgend ne echte Überzeugung und Vorstellung von einem DANACH hast-mal endlich eines: Ich jammer nicht herum, ich seh einfach nur die Realität-und die wird schrecklich ernüchternd sein (harmlos umschrieben).
            In Deiner von Dir selbst beschriebenen Umgebungskloake bist Du doch jetzt schon als Deutscher vollkommen am Arsch-erst recht ohne Vernetzung mit ein paar „händchenhaltenden“ RestDeutschen in Zeiten der Not!
            Dein anderer Sermon entbehrt leider jeglicher Substanz-gut gemeint ja-allein uns fehlen an der Umsetzung seit Jahrzehnten sämtlichste Mittel dazu.
            Und nun sieh zu, das Dein „Höschen“ trocken bleibt-das Du Dich und Deine Lieben irgendwie schützen kannst…
            Finis

          • 28. September 2015 um 23:23

            Hey Jung‘, habe gut gelacht, gibt’s Dich aber auch mal nicht als Jammerlappen-Lutscher?

            Du! nennst meine Enttäuschung „verschwuchtelter SchwurbelscheiSSe“

            Du! bemerktest „Der Ton ist rauh“

            Du! unterstellst mir „nicht mal ne Überzeugung“

            Du! drohst mir mit ner „BOMBE in die FreSSe“

            Hui, was glaubst Du eigentlich wie oft ich solche pubertären Selbstüberschätzungen beantworten musste… herrlich, Danke für die amüsanten Buchstaben😉

            Weist’e Jung‘ ich frage mich allen ernstes, was für Dich eigentlich Selbstachtung bedeutet? Wenn andere Dir unentwegt zustimmen und Du permanent d’ruf kloppst (aber bitte ohne Gegenwehr) dann geht es Dir so richtig gut, dann bist’e, aber was für Einer?

            Dein Problem ist, dass Du NULL verstanden hast warum ich Dir immer wieder entgegen gekommen bin. Selbst als ich versuchte es auf Deine „Art“ irgendwie hinzubekommen schnallst Du es noch immer nicht!

            Macht aber Null-Komma-Garnix, Kleiner!

            Denn scheinbar ist es für Dich weniger störend als „Jude“ oder solch einen Dreck bezeichnet zu werden (glaube war auf M.I. habe kein interesse was zu suchen), denn da bist Du Pfeife dann durchs Rektum gekrochen, reflexartig und extrem übermotiviert bis zum Anschlag… Du doller Held!

            Und hier? Da gibt’s dann für mich die „BOMBE in der FreSSe“ (entschuldige bitte, musste wieder lachen, sollte das echt endlich ernst nehmen)

            Nun denn, ich hoffe Du und die Menschen die Dir wichtig sind bleiben (werden) Glücklich!

            Am Ende zählt nur das Ostpreussen!

          • Tim Schult
            29. September 2015 um 23:12

            @MCE
            Mach mal fleißig Dein BRD-Hamsterrad-Job😆 , die Refugies wollen schließlich versorgt sein-und als Kontrastprogramm zum beSSer fühlen die „Aufklärung“ hier.
            Oder nimm Dir ein Beispiel an Frank-wie jedes Jahr so um die Zeit, erstmal Urlaub machen:mrgreen: -die ganzen Probleme sind schließlich potenziert immernoch da, wenn man(n) entspannt und bestens erholt wiederkehrt nach MultiKultistan😆 !!!
            Ach scheiSS drauf, in anderen Zeiten hätten mich Deine blöden Bemerkungen echt angemacht-jetzt sollten alle autochthonen so gut wie möglich zusammenhalten, sich und die Lieben bewahren-deshalb kannst Du getrost herumblähen und unterstellen (bin ich schon genügend von mehr oder weniger ANONYmos aus’m Netz gewohnt!).
            Ich hab mir nix vorzuwerfen-hab probiert, was ich kann, mach weiter-einzigst das ich zu viel und zu früh auf das „Deutsche Volk“ gesetzt hatte, war komplett schwachsinnig (Hahaha, wenn ich’s gelaSSen hätt, wär ich nämlich noch in Eurem Status und könnt hier auch den „Affen“ machen!).
            Ne, ich bereue NIX-auch wenn es ScheiSSe und Zappenduster(1) auSSieht-für mich gibt es NUR noch komplette Veränderung oder den Tod.
            (1):
            Deutsche („Österreicher“ fallen auch darunter) sind dümmer wie HundescheiSSe:
            https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2015/230-000-asylsuchende-innerhalb-von-drei-wochen/
            Einfach mal die Kommentare der (Gehirn)Steine „genießen“ (75% geistiger BRD-Laberlaberwünschmirwas-DünnschiSS-dies, obwohl die Klientel dort auch etwas geistig erhellter sein soll…).
            Für „Österreicher“ einfach das Andreas Unterberger-Tagebuch suchen und durchforsten…
            Dort echauffiert sich eine zum Großteil noch gut gelehrte Mittelschicht-selbst mit bester Matura/Latein-aber Dämonkrötieverblödet, das es den HerrGott schreit, Dollfuß und Schuschnigg-verherrlichend, der böhmische Gefreite dagegen wird regelmäßig dort mit Schmäh und Lügen verunglimpft (aber bei den Vertriebenenthemata sind sie auf „Tränendrüse“, diese Heuchler)!
            Diesem „Volk“ im WKI beigestanden zu haben und auch danach zugestanden zu haben, erscheint in der Nachbetrachtung ein Fehler gewesen zu sein…
            ———————————————–
            Die Zahlen und Fakten sprechen eine eindeutige Sprache-und egal welche Schweinerei die BRD veranstaltet-„Michel“ zuckt und ruckt sich nicht wirklich.
            JEDER normale MENSCH wehrt sich, WENN ihm permanent mitten ins Gesicht gerotzt, er erniedrigt und drangsaliert wird.
            Dieses elende Volk war anhand der Zahlen und Fakten schon LÄNGST vor dem jetzt inszenierten „Asylansturm“ dem UNtergang geweiht-nur eine Auskehrung der bis dato hereingeschleusten und bis heute UNintegrierten „NeuDeutsch“ (faktisch und mit der degenerierten autochthonen Bevölkerung UNmöglich machbar) würde Rettung davor bedeuten-und wird nun durch die gewaltig beschleunigten MaSSen an NeuSiedlern (hereingelockt/geschafft durch BRD-USrael-Vasallen) innerhalb nicht mal 5 Jahren ENDGÜLTIG im „eigenen“ Land als Mehrheit von der Bildfläche UNwiderrufbar verschwunden sein.
            Hat jemand eine Prognose/Einschätzung, die grundlegend anders auSSieht?
            Seriös und nachvollziehbar begründet vielleicht auch noch?
            Her damit!
            Schnell!

  3. 27. September 2015 um 21:01

    Die “Flüchtlinge” werden jetzt bewaffnet!!! Container sicherstellen! Das sind Waffen für UNS! Schnellstens Verbreiten! Facebook, Bundeswehr, überall…..

    http://www.hartgeld.com/terrorismus.html
    Leserkommentar-DE: Container-Transport gesichtet:

    Ich war gestern auf der A3 in Höhe nach Neumarkt Oberpfalz Richtung Regensburg unterwegs, dort überholte ich Armee LKW’s älteren Baujahres in WüstenTarnfarbe. Auf den Aufliegern waren grüne US Container ohne Beschriftung und mit dem gelben Explosivzeichen unterwegs. Dann habe ich mich zurückfallen lassen, um die Nummernschilder erkennen zu können, diese waren aber nicht vorhanden.

    Das dürften die Containertransporte von Blackwater sein. Vor einigen Tagen hat eine Leser solche Transporte fotografiert. Ebenfalls US-Militär-LKWs ohne Nummernschild. Ausserdem wurde gemeldet, dass viele Asylanten jetzt ihre Umgebung inspizieren. Es geht los.WE.

    [18:41] Leser-Zuschrift-DE zu einem weiteren Terror-Indiz:

    In Hamburg wurden IN DER NACHT von Donnerstag auf Freitag völlig überstürzt die Flüchtlinge aus der
    Erstaufnahme in den Messehallen mit Bussen in verschiedene Quartiere gebracht. Geplant war ein Umzug
    am Monatsende. Von einem der neuen Quartiere wurde berichtet, daß es sich um eine dreckige
    leere Halle eines Baumarktes handeln würde (Außenbezirk). Keine Trennwände, keine Betten, keine funktionierenden
    Sanitäranlagen. Aus Protest hätten die Asylforderer im Freien genächtigt bei unter 10 Grad. Leider wurde
    am Samstag schon wieder gehorsam Material geliefert. Sollte tatsächlich unser grün-links versiffte Politik
    was gemerkt haben? Die Messehallen liegen übrigens ganz zentral im Stadtgebiet.

    Kann ein Indiz sein – bitte jetzt nicht solche Gewschehnisse als Terrortatsachen sehen, bis,…. bis es kracht! Dann reagieren! TB

    [16:45] Erneute, dringende Terrorwarnung für Morgen, 28. September:

    Bereits morgen früh dürfte die grosse Terrorwelle in Europa beginnen, über die ich in meinem letzten Artikel berichte. Die Waffen-LKWs kommen auch schon bei den Flüchtlingslagern an. Auch Container mit Waffen.

    Wer kann, soll sich noch heute aus den Grosstädten und Gegenden mit Flüchtlingslagern in seine Fluchtburg oder sonstwie auf das Land zurückziehen. Es ist wirklich ernst.WE.

    [17:00] Aus meinem Artikel Maximum Impact:

    Am 28. September wollen die Blackwater-Söldner LKW’s mit Waffen vor die Asylantenheime stellen.

    Kleiner Ausblick in die Zukunft : In schwer bewaffneten Horden werden die art- und wesensfremden Ausländer in der Mehrzahl muslimischen Glaubens aus ihren Ghettos ausbrechen, die Kontrolle über die europäischen Großstädte übernehmen und auf bestialische Weise alles ausplündern und niedermachen, was ihnen in den Weg kommt.

    Das erklärt auch warum sie plötzlich so viele Ausländer, alles junge Männer reinholen…

    Wer es nicht glaubt, wird es ab Morgen selbst erleben.WE.

    PS: die politischen Hochverräter sollen dann offenbar in ihre Exile ins Ausland geflogen werden.

    [17:07] Leser-Zuschrift-De zur Terrorangst ohne Fluchtburg:

    Leider habe ich keine Fluchtburg und lebe in einer Stadt. Und ich fürchte, dass ich die Gefahr unterschätzt habe.Ich kann zwar, wenn es sein muss auch ein ganzes Jahr überstehen, ohne die Wohnung zu verlassen, aber man muss ja auch mit Eindringlingen rechnen.
    Nun frage ich mich, ob es nicht vielleicht Sinn macht, wenn es hier losgeht, dass ich mich im noch vorhandenen Luftschutzkeller einquartiere?
    Logistisch würde ich das (mit erheblichen Komforteinbußen) schaffen, mich interessiert nur, ob ich dadurch einen echten Sicherheitsvorteil gegenüber der Wohnung hätte, denn diese Keller wurden ja gegen eine ganz andere Art von Bedrohung gebaut. Ich würde aber lieber 2 Monate unkomfortabel leben als den Kopf zu verlieren.

    Bitte nicht überreagieren. Noch ist überhaupt nichts passiert! Warten Sie, bis irgendwo in Deutschland einmal etwas passiert. Erst dann in den Keller – oder wollen Sie im Ernst nur aus Furcht mehrere Tage in einem Kellerloch verbringen? Es sind noch zu wenig, als dass sie eine landesweite Bedrohung sein könnten! TB

    [18:00] Es wird aber passieren, sehr wahrscheinlich morgen. Der Luftschutzkeller ist eine gute Lösung. Nur nicht rausgehen.WE.

    [14:30] Leserzuschrift-DE zu Facebook

    Informationen aus Waren an der Müritz.
    Alles in allem ein schöner Tag bei sonnigem Wetter.

    In der näheren Umgebung gibt es eine Kaserne in der ca 300 Flüchtlinge untergebracht wurden. Heute hat der Bürgermeister von Waren dies offiziell willkommen geheissen.

    Was ich aber dann erfuhr ging mit wider nie Natur:
    Wenige Tage zuvor wurde den Flüchtlingen ein Container mit Hilfgütern geliefert. Die Gutmenschen haben den Flüchtlingen beim Einzug in die Räume geholfen und wollten anschliessend noch helfen den Container zu entladen. Die Flüchtlinge haben sich davor gestellt und wollten die Öffnung des Containers verhindern.

    Das kam den Gutmenschen derart seltsam vor, dass diese die Polizei riefen. Diese hat die Flüchtlinge abgedrängt und den Container gewaltsam geöffnet. Darin befanden sich unzählige Waffen und Munition.

    Diese Information wurde mir von der Mutter eines Bundeswehroffiziers mit Afghanistan-Erfahrung heute abend mitgeteilt. Er dürfe darüber nicht sprechen, hat aber dennoch seine Mutter in Kenntnis gesetzt.

    Ich habe hier nähere Informationen über den ersten Container-Fund in Mecklenburg-Vorpommern, über den auf HG vor einigen Tagen berichtet wurde.
    Gestern am Samstag den 26.09 wurde in Waren an der Müritz ein großes Willkommensfest zu ehren der auch hier mittlerweile untergebrachten Flüchtlinge abgehalten.
    Nach meinem Kenntnisstand (etwa ein Monat alt) sind es momentan 60 Flüchtlinge. Diese Zahl soll aber bis zum Jahresende auf 300 angehoben werden. Andere Informationen sprechen sogar von bis zu 2000 Flüchtlingen. Es gibt in der näheren Umgebung 2 auf der HG-Karte eingetragene Kasernen mit Flüchtlingsunterbringung. Bei der Kaserne bei der der Waffen-Container gefunden wurde, handelt es sich um die Tollense-Kaserne Fünfeichen.

    Vermutllich geht es Morgen los mit der Terrorwelle. Die Leute, die die Waffen liefern, haben offenbar Logistikprobleme, so dass sie die Waffencontainer recht früh liefern. An den wichtigeren Terroristen-Standorten werden wohl morgen LKWs mit Waffen abgestellt werden, kurz bevor es losgeht.WE.

    PS: interessant ist auch, dass solche Waffenlieferungen vertuscht werden, von wem?

    PPS: das dürfte ein anderer Standort in Meck-Pomm sein, als der vom Anruf vor einigen Tagen. Die Story war auch etwas anders, aber der Container-Inhalt mit vorne Hilfsgütern und hinten Waffen war gleich.WE.

    [16:35] Leserzuschrift-DE: Beobachtung / Flüchtlingsheim – Planckstraße in Essen-Holsterhausen (Deutschland)

    Ich bin Sozialarbeiter der Diakonie. Ich bin arg verunsichert bezüglich der zwei LKWs die heute gegen 14:30 Uhr vor dem Lager abgestellt wurden. Vielleicht ist dies jetzt verfrüht, um in Panik zu verfallen, was mich allerdings sehr besorgt, ist die Tatsache, dass einige der Flüchtlinge den Eindruck in mir erweckt haben, dass sie genau mit mit diesen beiden LKWs gerechnet haben.

    Ich bete zu Gott, dass Sie sich irren, ja und auch das ich mich irre.

    Das dürften sehr sicher die Waffen-LKWs sein, die eine von uns gebrachte Quelle (US-Offizier) angab, die einige Stunden vor dem Angriff vor den Flüchtlingslagern abgestellt werden. Der Moslem-Gott wird leider kein erbarmen haben.WE.

    [18:00] Der Mexikaner: Hoeren Sie auf, zu Gott zu beten sondern machen Sie Fotos.

    Viele Container haben auch Seriennummern.

    Wenn es los geht, verbrennen Sie in Gottes Namen ihren Diakonie-Kittel, jegliche andere Helfersuniform und alle Ausweise und Belege, die auf ein dortiges Arbeitsverhaeltnis schliessen lassen, gleich mit dazu.

    Sie werden dann damit ungefaehr so beliebt sein wie ein Wehrmachtssoldat im Sudetengebiet nach Mai 1945.

    Sehr guter Rat: jeder, der mit Flüchtlingen zu tun hat, wird ein Terrorhelfer sein.WE.

  4. 1. Oktober 2015 um 03:28

    @Tim: Du wirst verstehen das ich nach ein paar pflichtrunkenen Ehrenrunden im Hamsterrad erst jetzt Zeit zur Antwort übrig habe. Nun, belassen wir es dabei!

    Zu Deiner Frage: Ich werde Dir nicht erklären müssen, dass diese, so wie sie gestellt ist, keine glaubwürdige Voraussetzung bietet einer tatsächlichen Antwort.

    Eine Prognose/Einschätzung ist nichts weiter als reine Spekulation bzw. gründet sich auf Vermutungen. Somit erübrigt sich jegliche „Seriosität“, da diese immer wieder und beliebig widerlegt werden kann, auf ebenso gleiche Art und Weise. So spielen sich doch auch die „seriösen“ Politiker gegenseitig die Argumente zu, zwar ein Verursachender aber vordergründig als „glaubwürdiger“ Problemlöser zu scheinen.

    Also anders: Du, Ich und all‘ die noch übrig sind wissen sehr wohl, dass die Ursache für diesen beabsichtigten Volks-GAU nicht die „Fluchtlinge“ sind. Dieser finalisierende Zustand dient einzig zur Verlagerung unserer Aufmerksamkeit. Ja, wir die Deutschen sollen ausgerottet werden. Ja, wir die Deutschen sollen nicht erst akut in einer multi-ethnischen, dann entkultivierten Volkslosigkeit aufgelöst werden. Ja, „die Deutschen sind selbst daran schuld“ – alles bekannt, vielfach und offen ausgesprochen!

    Ganz makaber wird es jedoch, wenn sich einige mit dem Zustand bereits abgefunden haben. Eine eigenwillige Form von Widerstand ausrufen, indem sie permanent anderen Angst einreden um selbst von ihrer Hilflosigkeit abzulenken. Das sind in meiner Sicht, die ganz tapferen „Helden“, furchtlos bis zum Tod der anderen. Treudoof und bis zur Nasenspitze die Situation durchdacht – die Absicht!

    Darum: bei all dem darf unter keinen Umständen der Verursacher vernachlässigt werden, der eben diese Sauerei mit uns treibt. Dieser ist seit jeher das Antideutsche, das Jude! Nicht der „Fluchtling“ will den deutschen Genozid, der nutzt nur das, was das Jude von uns Deutschen raubt, das würden sie auch von jeden anderen annehmen!

    Wenn wir unaufhörlich die Fehler nur bei uns selbst suchen, werden wir immer fündig, da die Judensau es geschaft hat uns mit gegenseitigem Misstrauen, Rechthaberei und Ich-Verliebtheit zu infizieren. Leider weisen eine nicht unerhebliche Anzahl BRDeutscher mehr Judensymptome auf als das Jude selbst von sich verrät. Das hat nicht nur mit 70jähriger Jubiläumsverblödung zu schaffen, denn ebenso trägt das seit Jahrhunderten anhaltende völkische Ausrotten durch sich selbst knechtende Religionsphantasien dazu bei. Es ist mir unverständlich, wie dem Juden bewiesen werden konnte selbst 6 Millionen Juden zu vernichten, aber dennoch geglaubt wird, dass dieses Jesuslein, obwohl (auch) von Juden vernichtet, keine Judenidee war (sofern dieses Wesen überhaupt existierte). Denn Jesus selbst war doch irgendwie kein echter Mensch, da kann man schönreden was man will… für diesen Juden-Trick schlachten sich seit jeher die Menschen.

    Naja, kürze es jetzt hier ab. Wichtig ist, dass wir uns nicht mehr gegenseitig niedermachen. Auch wenn wir nicht einer gleichen Auffassung über die Vorgehensweise sind, bedeutet dies nicht vom angestrebten Ziel abzuweichen. Wenn ein Jude sich eingeschlichen hat, muss dieser über die Gaskammertemperatur enttarnt werden und als solcher umgehend geächtet werden. Hier müssen wir zusammenhalten, unabhängig persönlicher Empfindsamkeiten und akuter Situationen. Nur so, erscheinen wir nicht nur, sondern sind auch als Deutsche zu erkennen.

    Und nur als gemeinsam handelnde Deutsche beweisen wir uns selbst und allem antideutschen, dass wir als Volk existieren (werden), gleich welchen verlogenen Hass sie auf uns auskübeln!

    Ich weiß Tim, das mag für Dich nichts Neues und auch nichts weltbewegendes sein. Es ist keine Antwort im eigentlichen, für mich ist es Tatsache:

    Wir werden nicht nur als Erinnerung existieren!

  5. Thulkraft
    1. Oktober 2015 um 14:57

    Die Früchte des Weltenbaumes,da”SS Vermächtnis” Adolf Hitler-mein Mentor,
    der heute seine Visionen trägt,bringt uns in Berührung mit dem Göttlichen Schönheit der neuen Dynamik, und umspannt die Welt aufs Neue.

    Ja, in seinen Worten lebe ich “EWIG”(!)

    HH

    DH.v.SS

    • Skeptiker
      2. Oktober 2015 um 17:13

      @Thulkraft

      Hitlers letzte Rede vom 30 Januar 1945
      Ab der Minute 4 und 35 Sekunden sieht man eine Tastatur, anders geht es wohl auch nicht.

      Gruß Skeptiker

      • Thulkraft
        2. Oktober 2015 um 19:45

        Grü“SS“e dich Skeptiker,du-schau mal auf unseren Blog bitte,da sieht man, was ich „wirklich komfortabel“andeuten möchte (!)

        Die Fahne Hoch.

  6. Thulkraft
    1. Oktober 2015 um 16:59

    Hat dies auf DH.v.SS rebloggt.

  7. Tim Schult
    2. Oktober 2015 um 16:33

    DAS hier haben noch viel zu wenig gesehen und gelesen (wer kann, bitte verbreiten!):

    Welche versiffte Brut die Fäden zieht, ist uns klar (vielen anderen aber noch längst nicht).
    http://www.zentralratdjuden.de/de/article/5385.wir-juden-wissen-wie-bitter-flucht-ist.html

  8. Senatssekretär FREISTAAT DANZIG
    14. Oktober 2015 um 13:57

    Hat dies auf Aussiedlerbetreuung und Behinderten – Fragen rebloggt und kommentierte:
    https://bewusstscout.wordpress.com/2015/02/10/urteil-aus-dem-istgh-den-haag-vom-03-02-2012-bestatigt-die-zustandigkeit-des-deutschen-reichs/
    „Das Urteil aus dem ISTGH (Internationaler Strafgerichtshof) Den Haag vom 03.02.2012 bestätigt die Zuständigkeit des Deutschen Reichs und nicht die Zuständigkeit der “Bundesrepublik Deutschland“ mit ihrer Finanzagentur GmbH, (HRB 51411), wobei die vermeintlichen “BRD–Ämter”, Behörden, Dienststellen, “Gerichte” und Verwaltungen u.a . bei dnb.com mit eigenen Umsatzsteuernummern gelistet sind.
    Urteil des BverfGE vom 25.07.2012 (-2 BvF 3/11 -2 BvR 2670/11 -2 BvE 9/11):
    Nach Offenkundigkeit dürfen Gesetze von nicht staatlichen BRD-GmbH Ausnahme– und Sondergerichten (vgl. § 15 GVG) die auf altem Nazigesetz fußen und somit gegen das gültige Besatzungsrecht, gegen die Völker – und Menschenrechte verstoßen, überhaupt keine legitime Anwendung finden.
    Durch Verfassungswidrigkeit des Wahlgesetzes ist seit 1956 kein verfassungsgebenden Gesetzgeber am Werk. Damit sind alle BRD-Forderungen eine private Forderung.
    Verstehen Sie das bitte! Alle BRD-Forderungen (Steuern jeglicher Art, GEZ-Gebühren usw. usf. sind private Forderungen, haben also keinerlei hoheitsrechtliche Rechtsgrundlage und müssen demnach auch nicht bezahlt werden. …………………….“

    https://bewusstscout.wordpress.com/2014/12/04/richterinnen-und-beamte-weigern-sich-ihre-urteile-und-beschlusse-personlich-zu-unterschreiben/


    Glück, Auf, meine Heimat!

  1. No trackbacks yet.

Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: