Startseite > Aufklärung > Israels Endlösung – Atombomben Auf Iran Und… Deutschland!

Israels Endlösung – Atombomben Auf Iran Und… Deutschland!


Nach einem heute veröffentlichten Artikel auf [The Times Of Israel] und der Meinung des jüdischen Autors Chen Ben-Eliyahu auf [INN], kann der „Staat“ Israel nur weiterhin existieren, wenn:

Jeweils 20 bis 30 Atombomben auf den Iran und Deutschland abgeworfen werden!

Sollte Israel vorhaben, den biblischen Weg Gottes zu verlassen, wird dieses mit einer Strafe ungeahnten Ausmaßes gesühnt, nur sehr wenige werden überleben…

Und weiter meint der Jude Ben-Eliyahu, dass es nach dem israelisch, jüdisch, zionistischen Wahnglauben von diesem Gott befohlen sei, in einer jüdischen Mission das Volk der [Amalekiter], in biblischer Phantasie der Tora (veraltet für: Lügenpresse) ein Stamm des Bösen, wahrscheinlich eher ein Volk das weit vor den Juden das Gebiet mit dem Namen Israel besiedelte, im weitesten Sinne wirkliche Menschen die sich der jüdischen Domestizierung nicht unterwerfen…

… für alle Ewigkeit auszurotten.

Daher gilt es auch als ein oberstes Gebot, die seiner Meinung nach „direkten Nachfahren„, wie den politisch- religiösen Führer Irans Ayatollah Ali Khamenei, den vormaligen Präsidenten Mahmoud Ahmadinejad und dem amtierenden Präsidenten Hassan Rouhani, für ewig aus der Menschenerinnerung zu löschen.

… denn sie (Iran) haben die Möglichkeit verpasst über das Existenzrecht Israels nach unseren Maßgaben zu diskutieren.

Nach der üblich religiösen Jammerei eines Juden über Auserwählt und Vertrieben oder Vertrieben und Auserwählt, eifert es im Stil einer Bergpredigt weiter:

Wenn wir (Israel) existentiell bedroht werden, müssen wir umgehend die Bedrohung existentiell zerstören. Nicht nur mit Worten im Kongress, wir müssen das iranische [Atomprogramm] vernichten, genauso wie Teheran und Isfahan.

Um dann endlich ein jüdisches „Friedensangebot“ zu offenbaren:

Wenn der Feind sich erhebt um dich zu zerstören, musst du früher aufstehen um ihn endgültig zu vernichten: 20 bis 30 Atombomben sollten ausreichen, so, dass der „Job“ auch wirklich erledigt wurde.

In seiner jüdischen Gier nach Totalvernichtung, fabuliert Ben-Eliyahu dann über Deutschland und das Märchen vom „Holocaust und den 6 Zwergen“, so missioniert er weiter:

Wenn der Sohn Davids erscheint, wird der langersehnte Tag eintreten und die Endlösung wird einkehren: 20 bis 30 Atombomben auf Berlin, München, Hamburg, Nürnberg, Köln, Frankfurt, Stuttgart, Dresden, Dortmund und weitere Städte, und auch hier ist die Arbeit rasch erledigt. Und dann wird Deutschland endlich für 1000 Jahre zum Schweigen gebracht…

Nichts fürchtet der Jude mehr als das die [Wahrheit] verkündet und verstanden wird!

Schlagwörter: ,
  1. 11. März 2015 um 21:48

    Hat dies auf lotharhschulte rebloggt.

  2. Wahr-Sager
    13. März 2015 um 14:35

    Diese Wahn-Sinnigen. Aber Hauptsache, der nächste Holohoax-Thriller („Nackt unter Wölfen“) in Deutschland wird (von Deutschen) gedreht, um den Schuldkult der Deutschen zu nähren…

  3. Jan
    13. März 2015 um 23:42

    Wenn so etwas aus deutschem Munde kommen würde…

    Wahrlich so kann nur das Böse pur sprechen oder solche die sich verkauft haben.

    Wird ein Jude uns vor solchen Irren schützen?

  4. Frank
    14. März 2015 um 15:13

    Der Klick auf die unterlegte, in Klammern, WAHRHEIT ist genial ! 😉

  5. 14. März 2015 um 19:17

    Hat dies auf kantodeaschrift rebloggt.

  6. johannes3v16
    15. März 2015 um 09:17

    Hat dies auf John3v16 rebloggt und kommentierte:
    Hallo MC guter Fund. Der jüdische Autor heißt Chen Ben-Eliyahu. Zum Wiederfinden und recherchieren wichtig.Das ist die wahre Natur des rassistischen, talmudischen Judentums, eine weltweite Verbrecherorganisation, die sich hinter einer “Religion” versteckt.Und es geht dabei nicht nur um Israel sondern um alle Völker in denen sich die Juden alles unrechtmäßig an sich gerissen haben.Beide Weltkriege wurden von ihnen erzwungen.Wenn wir nicht endlich aufwachen entfachen sie auch einen Dritten.Ein gigantischer weltweiter jüdischer Medienapparatus schreibt den besetzten Völkern vor, dass sie gefälligst die megareichen Juden als die Allzeitopfer dazustellen haben, um von ihren Verbrechen und Massenmorden der letzten 150 Jahre abzulenken.Gegen SIE war Adolf Hitler ein Friedensfürst. Aber das herauszufinden ist den meisten Menschen zu viel Arbeit, obwohl alles vor unseren Augen liegt.

  7. 15. März 2015 um 14:09

    @Wahr-Sager: Was will man auch sonst von diesen BRDlemmingen erwarten, als ein weiteres „Meisterwerk“ des Selbstbetrugs. Nur mal kurz nachgedacht: Wäre es so, wie gemeinhin die Propaganda einen erzählten „Massenmord“ fabuliert, welcher wirkliche Mensch würde von den „Mördern“ seiner Liebsten Geld als Wiedergutmachung nehmen, wie hoch ist der Preis des eigenen Kindes? Soetwas berechnet nur ein Jude!

    @Jan: Eine Krähe hackt der anderen kein Auge aus! Die Äußerungen dieses Juden dient einzig dem Zweck der jüdischen Machtdarstellung. Wenn die Menschheit endgültig zu ihren Füßen liegt, erst dann ist diese BRD „fällig“… auf wen sollten Juden sonst zeigen, wenn sie ihre Verbrechen an wirkliche Menschen zu rechtfertigen suchen?

    @Frank: Schön dass auch die Verweise besucht werden, vor allem wenn sie der Wahrheitsfindung dienen, aber wem sag‘ ich das 😉

    @johannes3v16: Danke für den Hinweis, werde den Namen ergänzen. Das Judentum ist die „Religion“, ein echtes Volk definiert sich zuallererst über seine Kultur! Daher ist es dem Judentum so unglaublich wichtig, dass ein völkisches Kulturgut stets größtmöglichen Schaden erleidet wenn sie ihre Lakaien loshetzen gegen Völker die noch nicht ihre „Religion“ und somit sie selbst vergöttern. Das war und wird in Deutschland, Palästina, Irak und weitere so durchgeführt. Wann wurde das letzte mal in dieser BRD öffentlich ein Deutscher Held geehrt, welcher nicht für das Judentum nützlich war?

    Wie gesagt, es geht nicht um die x-Atombomben und das dämliche Geschreibsel des Juden. Es geht ihnen um die Verkündung der Macht die Menschheit beliebig zu beherrschen, und hier ist das wirkungsvollst Mittel: Angst in Form von religiöser Ehrfurcht!

  8. Wahr-Sager
    15. März 2015 um 15:55

    @MCExorzis:

    Exakt. Ich warte ja immer noch auf einen Blockbuster, in dem Alliierte abgeschlachtet werden – kann auch gern als Satire deklariert werden. Aus Hollywood wird dieser Film aber sicherlich genausowenig kommen wie aus der BRD…

    Merk-würdig, dass so eine skandalöse Äußerung den (BRD-)Mainstream gar nicht erreicht. Oder haben die hochseriösen Nachrichten bereits darüber berichtet?

    In einem Punkt muss ich dir widersprechen: Es gibt viele Juden, die überhaupt nicht religiös sind. Aber der religiöse Aspekt dient diesen natürlich dazu, ihren Einfluss geltend zu machen.

  9. 15. März 2015 um 17:44

    @Wahr-Sager: Widerspruch zum widersprechen 😉

    Streng genommen wären diese (ausgestoßenen) Ungläubigen ja dann keine Juden mehr (sofern das Mütterchen nicht jüdisch ist) und ab dem Moment dürfte ein Jude sich nicht mehr als solcher bezeichnen und schon gar nicht deren (religiösen) Vorteile für sich beanspruchen… das wäre in etwa so als würde ein Atheist dafür beten das es keinen Gott gibt.

    Würden diese BRD-Medien über solche jüdische Hetze berichten, wie sollten sie dann erklären, dass keine Sanktionen gegen Israel eingeleitet werden so wie gegen den Iran mit seinem „bösen“ Atomprogramm. Es wird für diese ja schon immer schwieriger das mit der Krim und Russland als „Annexion“ darzustellen, wärend vergleichsweise Israels tatsächliche Annexion von Palästina stillschweigend akzeptiert wird.

    Übrigens gab es irgendwann mal im letzten jahrtausend so eine Comic-Zeitschrift o.ä., die sich mit dem verhauen von alliierten Gefangenen im 2. WK beschäftigte. Ist aber wohl nicht so ertragreich gewesen… die ganzen Holo-Märchen wahren und sind da „erfolgreicher“ (finanziell) 😉

    • Wahr-Sager
      15. März 2015 um 18:12

      Du meinst, sie sind Ausgestoßene? Glaube ich nicht. Der Klebstoff liegt meiner Meinung nach in der jüdischen Identität und nicht (mehr) im jüdischen Glauben, der durch den „Holocaust“ als Ersatzreligion abgelöst wurde.
      Im Gegensatz zu Christen oder Moslems werden Juden als solche geboren – eben, wenn die Mutter Jüdin ist (und dafür muss sie nicht gläubig sein).

      Da Israel unmittelbar mit der BRD-Politik verbunden ist, versteht sich, warum in den Nachrichten so berichtet wird, wie berichtet wird.

      Apropos Comic: Jetzt wird doch ein neuer „Captain America“-Comic verfilmt, in dem es wieder gegen die pöhsen Naaazis geht und die ultraguten Amis als strahlende Helden hervorgehen.

      PS. Hast du meine Mail bekommen?

    • 15. März 2015 um 20:08

      @Wahr-Sager: Nur so… als meine Deutung, nicht als Gegenargumentation gemeint:

      Das Judentum ist eine unmoderne Relgion, das Judentum selbst ist also keine Menschenrasse, ebensowenig wie das Christentum etc. welches sie aber über den identitären Ersatz des so genannten „Holocaust“ anzugleichen versuchen, eben nicht als eine Ersatz-Religion aber sehr wohl als neovölkischen Gründermythos.

      Sie „verstecken“ sich (noch) hinter dem Begriff „Religion“, lässt sich leichter als moral-ethisches Existenzrecht darstellen, anstelle eines rassischen Existenzrecht, welchen sie anderen Völkern durch Intrigen entziehen wollen.

      Ist dieser Prozess vollzogen, ist weder das religöse „Judentum“ noch dieser „Holocaust“ von Bedeutung da beide Mythen auf ihren durchschaubaren Lügen basieren und in heutiger Zeit zum überwiegenden Teil nur noch durch einen hohen Aufwand von Gewalt eine „Akzeptanz“ finden.

      Sind beide Lügen endgütig als solche enttarnt, besitzen sie keinen Grund zu existieren. Dieses kann nur durch eine neojudaistische Rassenbildung aufgehalten werden. Sie wären dann, nach Auflösung aller kultureller Identität anderer Völker, die einzige „Rasse“ mit empirischen Nachweis (Kultur) und somit stehen sie endgültig über die dann kulturlose Menschheit, die ihnen kein Risiko bedeutet.

      Da gibt es auch den Captain Israel 😉

      Ja und danke, habe Deine eMail erhalten, werde morgen den Text lesen, hoffentlich kann ich Dir da irgendwie weiterhelfen, hast da ja ordentlich Arbeit in die Übersetzung reingesteckt!

      • Wahr-Sager
        15. März 2015 um 23:10

        @MCExorzis:

        Jüdische Stimmen, u. a. auch der an der Münchner Bundeswehrhochschule lehrende Politikwissenschaftler Prof. Michael Wolffsohn, haben immer darauf hingewiesen, dass der „Holocaust“ als jüdische „Ersatzreligion“ fungiert, als säkulare Zivilreligion angesichts schwindender Prägekräfte der Orthodoxie.

        Natürlich verstecken SIE sich hinter der Religion, weil SIE sich damit einen humanitären Touch geben und die Gojims emotional beeinflussen.
        Der Glaube an den „Holocaust“ – selbst oder gerade von Atheisten! – geschieht durch eine unentwegte Gehirnwäsche in den Medien und die Dämonisierung und Verfolgung von sog. „Holocaust-Leugnern“, die mit Schwerverbrechern gleichgesetzt werden, was bunte Dämonkröten aber offenbar nicht stört – was wiederum den Egoismus der Gesellschaft in der BRD aufzeigt, in der der Eigennutz Vorrang hat.

        Captain Israel kannte ich bis jetzt noch gar nicht – uaaaah. Fehlt noch, dass der auch von den Amis verfilmt wird.

        Falls du mir mit der Übersetzung weiterhelfen könntest, wäre das klasse. Ich würde dann noch einige Bilder zur Auflockerung reinsetzen (kannst du aber auch machen).
        Ja, das war schon einige Arbeit, aber das Thema hat mich motiviert, ansonsten hätte ich es sein gelassen.

  10. 24. März 2015 um 12:39

    Ja diese Katastrophe kann schon kommen ..Den der Mensch ist die Größte Bestie auf der ERDE der zerstört die ERDE auch

    • 25. März 2015 um 21:08

      @Michael: Nö!

      Nicht „der Mensch“ ist die Bestie… sehr wohl jedoch einige wenige, die sich dazu selbst auserwählt haben!

  11. Heidi Schregel
    26. April 2015 um 14:37

    Was sind doch die Bösen Deutschen nur für ein wahnsinniges böses Volk, wie könnt ihr es wagen so etwas herauszufinden und dann auch noch veröffentlichen?

    Ihr seid wirklich sehr, sehr böse!

    Ja so wird der Hass auf uns Deutsche geschürt, wach gehalten. Man hat keine Möglichkeit diesem Wahnsinn zu entkommen. Wer die Wahrheit sucht, sie findet wird erledigt.

    Wer das verbreitet wo eindeutig sichtbar wird wer hier der Teufel in Person ist, ist sofort ein Antisemit, ein Nazi, ganz klar!

    Diese Leute sind gefährlich und sie werden es wieder tun, wie damals in Hiroshima und Nagasaki. Es nützt auch nichts mehr zu schreiben, Leute werdet wach, macht die Augen auf. Es bringt gar nichts.
    Man hat doch ein angenehmes Leben hier, nicht wahr? Satt geht nicht auf die Straße. Konsum über Konsum, was will man denn mehr …

    Es kommen zig Muslime zu uns, sind alles doch wirklich Freunde dieser Zionisten, nicht wahr. Ja sage ich nur, lasst sie alle nur kommen, kommt zu uns nach Absurdistan, läuft doch der Plan, alles wie zu erwarten und dann kann der „große Pilz“ gleich 20 bis 30 mal aufsteigen, dann können sie aufatmen, weil alle ihre Feinde mit ein „paar Pilzen“ erledigt sind.

    Jumpeidi, Jumpeida und Trallala

    • AMALEK
      11. Juni 2015 um 01:47

      @heidi: dann hör auf diese leute als etwas unangreifbares zu benennen,als etwas namenloses oder bestenfalls als Zionisten.wenn du sie effektiv bekämpfen willst , dann benenne sie beim namen: es sind die Juden -und zwar alle , ausnahmslos.nichts fürchtet der jude mehr , als beim namen genannt zu werden.dieses dämliche umschreiben oder nichtaussprechen , so als wäre dies ein tabu,verleiht dem scheixx Juden gerade seine macht!!!
      es ist der jude,der hinter jedem verbrechen auf dieser erde steckt!!!
      nenne ihn beim namen,wenn du ihn bekämpfen willst , oder häkle weiter deine Topflappen und schweige!!!die halben hol der teufel-wir breauchen ganze!!!

      Deutschland erwache!!! juda verrecke!!!
      heil gaskammertemperatur!!!

  12. 25. Mai 2015 um 02:15

    Mir sind bisher sechs Kernwaffeneinsaätze bekannt und allesamt geschahen auf Geheiß der Juden:

    1. Hiroshima
    2. Nagasaki
    3. Sumatra Tsunami
    4. Fukushima Tsunami
    5. Syrien
    6. Ukraine

    All diese Kernwaffeneinsätze der Juden sind bewiesen. Für 5. und 6. gelang der Beweis durch die Röntgen- und Gammastrahlung Auswirkung, welche ausschließlich mit Kernwaffen zu schaffen ist. Das war sozusagen der Fingerabdruck.

    Bei 3. und 4. war der Beweis neben erpresserischen Hollywoodfilmen die Tatsache, daß es die behaupteten Erdbeben der Magnitude 9 niemals gegeben hat. Kein Haus, kein Dachziegel, kein Mensch hatte von diesen Gigabeben eine Ahnung, als der Tsunami urplötzlich auftauchte. Aber dennoch wird weltweit an den Auswirkungen dieser nicht vorhandenen Erdbeben unisono “geforscht” und weltweit berichteten die Medien von dieser Gigalüge. Wer nun die Medienmacht darstellt, wissen wir ebenfalls: Juden!

    Jedes Land, welches eine geeignete Meeresküste hat, kann/wird von den Juden erpresst werden. Die Hollywood-Tsunamifilme führen den Regierungen drastisch vor Augen, was sie bei fehlendem Wohlverhalten erwartet und spätestens seit 3. wissen alle Regierungen der Welt, daß die Juden nicht zimperlich sind.

    Je Megatonne Sprengkraft heben sich ungefähr 5 km³ Wasser über den Meeresspiegel. Es entsteht ein Wasserberg mit mehreren Hundert Metern Höhe. Es spritzt dabei Nichts und deshalb kann man selbst von einer erhöhten Aussicht den Wasserberg ab vielleicht 100 km Entfernung nicht mehr wahrnehmen. Die Bombe wird in einer Wassertiefe von ca. 2 – 3 km gezündet, je nach Sprengkraft.

    Heil Gaskammertemperatur, Heil der Offenkundigkeit des Holocaust!

  13. 25. Mai 2015 um 05:05

    Hat dies auf NeueDeutscheMark2015 rebloggt.

  14. Freidavon
    25. Mai 2015 um 11:01

    Bei all der massive Beeinflussung der Judenmedien, die uns täglich eine Scheinwelt vorspielen, darf man aber wohl nicht die konkrete Bedrohung durch die schwerstbewaffneten Juden unterschätzen.
    Nicht umsonst wurde unter dem Deckmantel des jahrzente anhalten „kalten Krieges“, die Welt komplett mit schwersten Waffen umstellt. Eine Rivalität zwischen dem Osten und dem Westen wurde nur dazu erfunden, um eine gewaltige Finanzierung auf beiden Seiten durchzusetzen, unter der Vorgaukelung einer angeblichen Gefahr eines kriegerischen Eroberungsdranges der jeweils anderen Seite und somit der Gefahr eines 3.Weltkrieges.
    Das Ergebnis ist nun ein weltumspannendes Netz aus Vernichtungswaffen in der Hand der Juden. Diese Waffen können nach belieben vom Osten oder Westen aus, jeden aufkeimenden freien Staat bedrohen, oder jeden Abtrünnigen zur Räson bringen. Die Waffen zur Vernichtung der deutschen Großstädte wie im obigen Artikel beschrieben, würden dann ja auch bezeichnenderweise aus dem Osten kommen, da diese auf uns gerichtet sind(Vielleicht ein verräterisch bestätigender Hinweis der dort gegeben wurde?).

    Man muss auch mal begreifen, dass allein unter diesem Aspekt der Plan eines 3.Weltkrieg, den die Juden bereits frühzeitig anstrebten, nun schon seit geraumer Zeit ausgeschlossen/überholt ist. Es wird keinen 3.Weltkrieg geben und es ist lediglich ein Angstszenario, das von den Juden zu unserer Einschüchterung, Verwirrung und letzlich zur Legitimation des Baus weiterer Waffen aufrecht erhalten wird. Die Weltmacht auf dem Wege eines weiteren großen Krieges zu erringen, ist auch dadurch überholt, dass die Weltmacht bereits für den Juden soweit erlangt ist. Ausserdem muss man sich klar machen, dass die Welt allein schon rein materiell den Juden gehört. Dies ist durch das Geldsystem, die Monopolisierung und Krisen, die sämtliche Resourcen, Konzerne, als Firmen geführte „Staaten“ usw. in den Besitz der Juden brachten, erreicht worden. Ein tatsächlicher Krieg, der zerstörerisch aus den Fugen geraten könnte, wäre daher höchst kontraproduktiv, denn er könnte sowohl den weltweiten Besitz der Juden, sowie ihr eigenes Leben bedrohen.
    Aus diesem Grund ist der Krieg schon lange abgeschafft und durch einen weltweiten Terrorismus ersetzt worden, mit dem die Juden die Reste einer freien Welt wie auf dem Seziertisch Stück für Stück bearbeiten. Die weitere Entwicklung wird sein, dass die Juden hierfür nicht mehr Armeen aus teuren, Terroristen darstellenden Söldnern kaufen müssen, sondern das die Scheinstaaten des Westens, oder auch die vereinigten Scheinstaaten der EU, mit ihren vom Steuerzahler aufgestellten Armeen diese terroristischen Einsätze gestalten/bezahlen.
    Es wird immer mehr abstraktere Kriegszenarien geben, in denen es den Juden nur darum geht, eine Etnie nach der anderen auszulöschen und ihren Drang nach unzählbaren Morden zu befriedigen.

    • 25. Mai 2015 um 16:51

      Deine Einschätzung teile ich durchaus. Jedoch bildet die Judenheit noch nicht die Mehrzahl, auch wenn sie bereits viel zu viel sind. Das bedeutet, die Juden sind noch (!) auf die massive Hilfe der Nichtjuden angewiesen und die kann nur geleistet werden, wenn die Nichtjuden guten Glaubens sind.

      Wenn dieser gute Glaube jedoch plötzlich nicht mehr vorhanden ist und die Getäuschten ihren Kniefall vor den Teufeln erkennen, ist es mit der Allmacht der Teufel schlagartig vorbei! Das Wort des Teufels gilt dann nichts mehr.

      Heil Gaskammertemperatur, Heil der Offenkundigkeit des Holocaust!

      • AMALEK
        11. Juni 2015 um 01:51

        @Roland: hab ich auch mal irgendwo gelesen,da wurde es vom Juden zugegeben das sie noch die Zustimmung der nichtjuden benötigen-aber dort stand auch das dies bald nicht mehr nötig sein werde….insoweit müssen wir alles geben,denn der jude beginnt den sack wohl langsam zu zumachen!!!

        Deutschland erwache!!!juda verrecke!!!
        heil gaskammertemperatur!!!

        • Roderich
          11. Juni 2015 um 11:12

          Unsere Zustimmung brauchen sie nicht, denn unsere Stimme haben wir ja angeblich bei der Wahl unserer Volksvertreter abgegeben. Das ist ja ein sehr wichtiger Bestandteil der Demokratie des Juden, dass er mit unseren angeblichen Volksvertretern (aus seinem Lager) Dinge festlegen kann und zwar in unserem Namen. Wenn dem Juden nun also offiziell die rechtlich geschützte Macht über uns übertragen wird, dann passiert das mit unserem Einverständnis. Nach dem Zustandkommen des Freihandelsabkommens, haben wir wieder ein ganz entscheidendes Stück (möglicher)Freiheit verloren und uns freiwillig unter die Gesetze des Juden gestellt.

          • 11. Juni 2015 um 23:55

            Es geht hier weniger um die rechtliche Zustimmung sondern darum, daß der ausführende Nichtjude dank der Aufklärung die gewünschte Arbeit verweigert und sich sogar direkt gegen den Juden stellt!

            Da kann der Judengeneral noch so viel herumbrüllen, wenn er von seinen „Untergebenen“ nicht mehr als Mensch anerkannt wird! Ich denke, die Unterhose wird man dem General möglicherweise noch lassen.

            Das Armageddon kann über die Judenheit blitzschnell hereinbrechen.
            Heil Gaskammertemperatur! Heil Offenkundigkeit! Heil Holocaust!

          • 11. Juni 2015 um 23:59

            Ach so, Roderich, Du weißt vielleicht noch nicht:

            Was kann die Macht der Juden noch stoppen? Nur diese Dreieinigkeit:
            Heil Gaskammertemperatur! Heil Offenkundigkeit! Heil Holocaust!

            Die offenkundige Tatsache des Holocaust hat in Verbindung mit der extremen Höhe der Gaskammertemperatur den unwiderlegbaren Beweis erbracht, daß Juden keine Menschen sind sondern echte Teufel in Menschengestalt!

            Ebenfalls ist durch diese neue Erkenntnis die Alleintäterschaft der Juden am Holocaust an den Juden bewiesen und damit auch die absolute Unschuld der Deutschen am Holocaust! Wir Deutsche hatten nachweislich vom Holocaust keinerlei Ahnung!

            Damit sind die Zweibeiner auf der Erde erstmals in zwei vollkommen unterschiedliche Gruppen getrennt: Menschen und Juden bzw. Menschen und Teufel!

            Das, was die Menschheit schon immer glaubte zu wissen, wurde mit dem Holocaust erstmalig millionenfach bewiesen!

            Jeder Jude ist ein Teufel und Teufel haben unter Menschen keinerlei Rechte! Die Worte eines Juden sind daher für einen Menschen vollkommen bedeutungslos!

            Verweigert dem Juden daher alles, was er fordert! Er kann als durch den Holocaust bewiesener Teufel nicht einmal klagen! Fragt ganz offen den Juden, egal ob Richter oder Staatsanwalt oder egal was auch immer, ob er Jude ist und dann ist er bereits erledigt!

            Kein Jude kann sich zukünftig mehr Jude nennen, keine Synagoge kann mehr von Juden besucht werden, keine jüdische Organisation kann mehr existieren! Kein Jude kann mehr einem Zentralrat angehören! Kein Politiker kann mehr Jude sein!

            Die Juden können vollkommen rechtlos auch kein Eigentum mehr haben, egal wie sie es sich ergaunert haben!

            Kopiert und verbreitet diese beweisenden Botschaften unter den Menschen:

            http://deutscher-freiheitskampf.com/gaskammertemperaturgkt/

            Um Freunde zu überzeugen genügt vollkommen die Darstellung in
            https://gaskammertemperatur.wordpress.com/2014/10/18/die-gaskammertemperatur-nachgewiesen-anhand-gerichtlich-bekannter-zeugenaussagen-und-forensischer-untersuchungen/

            und das beweisende Experiment
            https://gaskammertemperatur.wordpress.com/2014/10/18/das-experiment-zur-erforschung-der-gaskammertemperatur/

            Auf https://gaskammertemperatur.wordpress.com gibt es die „Gaskammertemperatur“ auch auf Englisch und Spanisch.

            Heil Gaskammertemperatur! Heil Offenkundigkeit! Heil Holocaust!

          • Roderich
            12. Juni 2015 um 12:43

            Der Jude hat also bald seinen letzten Ködel geschissen?

  15. Senatssekretär FREISTAAT DANZIG
    14. Oktober 2015 um 13:24

    Hat dies auf Aussiedlerbetreuung und Behinderten – Fragen rebloggt und kommentierte:
    https://bewusstscout.wordpress.com/2015/02/10/urteil-aus-dem-istgh-den-haag-vom-03-02-2012-bestatigt-die-zustandigkeit-des-deutschen-reichs/
    „Das Urteil aus dem ISTGH (Internationaler Strafgerichtshof) Den Haag vom 03.02.2012 bestätigt die Zuständigkeit des Deutschen Reichs und nicht die Zuständigkeit der “Bundesrepublik Deutschland“ mit ihrer Finanzagentur GmbH, (HRB 51411), wobei die vermeintlichen “BRD–Ämter”, Behörden, Dienststellen, “Gerichte” und Verwaltungen u.a . bei dnb.com mit eigenen Umsatzsteuernummern gelistet sind.
    Urteil des BverfGE vom 25.07.2012 (-2 BvF 3/11 -2 BvR 2670/11 -2 BvE 9/11):
    Nach Offenkundigkeit dürfen Gesetze von nicht staatlichen BRD-GmbH Ausnahme– und Sondergerichten (vgl. § 15 GVG) die auf altem Nazigesetz fußen und somit gegen das gültige Besatzungsrecht, gegen die Völker – und Menschenrechte verstoßen, überhaupt keine legitime Anwendung finden.
    Durch Verfassungswidrigkeit des Wahlgesetzes ist seit 1956 kein verfassungsgebenden Gesetzgeber am Werk. Damit sind alle BRD-Forderungen eine private Forderung.
    Verstehen Sie das bitte! Alle BRD-Forderungen (Steuern jeglicher Art, GEZ-Gebühren usw. usf. sind private Forderungen, haben also keinerlei hoheitsrechtliche Rechtsgrundlage und müssen demnach auch nicht bezahlt werden. …………………….“

    https://bewusstscout.wordpress.com/2014/12/04/richterinnen-und-beamte-weigern-sich-ihre-urteile-und-beschlusse-personlich-zu-unterschreiben/


    Glück, Auf, meine Heimat!

  1. 13. März 2015 um 19:54
  2. 24. Mai 2015 um 10:43

Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: