Startseite > Aufklärung, Software > MCXml – Verlinkte Mediendateien Einer XML Exportdatei Sichern

MCXml – Verlinkte Mediendateien Einer XML Exportdatei Sichern

Jeder „Blogger“ führt von Zeit zu Zeit eine Sicherung seiner veröffentlichten Artikel durch, zumindest sollte dies so sein in heutiger Zensur-Zeit. Diese Datensicherung wird zumeist in Form einer XML-Datei durchgeführt.

Problem: Zwar werden Texte und Einstellungen gesichert, jedoch keine veröffentlichten Mediendateien, also nur der Blog-Inhalt in parametrisierter Textform.

Sollte nun ein systemkritischer Blog einer staatlich willkürlichen Zensur unterliegen, könnte zwar über einen erneuten Datenimport einer hoffentlich zuvor gesicherten und aktuellen XML-Datei auf einen neu erstellten Blog diese wieder installiert werden, nur werden dann nur noch die sicherlich wichtigen Texte und Kommentare angezeigt, jedoch sind ergänzende Bild-Daten „bis in alle Ewigkeit“ verloren, sofern sie nicht auf einen externen Anbieter veröffentlicht wurden.

Dieser Gefährdung ist mit hoher Wahrscheinlichkeit auch der Blog „Wer-Nicht-Fragt-Bleibt-Dumm“ und das Forum „NSU-Leaks“ von Fatalist ausgesetzt, in welchen zum Großteil unwiederbringbares Bild- und Aktenmaterial mit nachvollziehbarer Beweisführung offengelegt wird, dass dieses Märchen vom „NSU-Terror-Trio“ ein in Wahrheit von staatlichen Geheimdiensten orchestriertes und durchgeführtes Verbrechen ist. Welches wieder uns Deutschen in Form des tretmühlenartigen Wiederholen von „Rechter-Gewalt“ untergeschoben werden soll.

Welcher Gefahr die Beweisführer- und vor allem Fatalist sich selbst im Fall „NSU“-Aufklärung aussetzt, sollte jedem klar sein: Stürzt die mediale Mär vom NSU-Trio, stürzt die durch und durch korrupte BRD-Regierung samt „Verfassungsschutz“!

Dies war nun auch einer der tragenden Bewegründe MCXml für Windows x86 / x64 (XP/7/8) zu programmieren, um wenigstens ansatzweise unabhängigen Zugriff auf die unzähligen Aktenauszüge in PDF / Bildformat zu gewährleisten, für jeden der sich über die Tragweite und Verlogenheit dieses Staatsverbrechens bewusst ist.

Kurz gesagt:

MCXml bietet die Möglichkeit Verlinkungen zu Audio-, Bild-, Film- und Text-Dokumenten etc. aus einer exportierten XML-Datei auf einfache weise Auszulesen, Anzuzeigen oder Herunterzuladen, diese also dauerhaft zu sichern.

MCXml ist in 2 Tagen entstanden, ein Großteil der Entwicklungszeit wurde für Testläufe benötigt, dass bedeutet jedoch nicht, dass ein unvorhersehbarer Fehler auftreten kann.

Für eine Anwender-Beschreibung fehlte mir die Zeit (ja… und auch die Lust, werde sie aber noch erstellen). Derzeit besteht jedoch die Möglichkeit einen kurzen Funktions-Hinweis anzeigen zu lassen, hierfür einfach den Mauszeiger über einen Schalter halten.

MCXml ist noch lange nicht ausgereift, aber, bis dahin können gerne eigene Ideen oder Fragen im Kommentarbereich gestellt werden… und vor allem Fatalist und seine Mitwirker entsprechend unterstützt werden: http://wer-nicht-fragt-bleibt-dumm.blogspot.de/
(Blog von fatalist wurde „zensiert“, Dateien können dennoch mit MCXml heruntergeladen werden)

NSU LEAKS / fatalist und der Arbeitskreis NSU: http://sicherungsblog.wordpress.com/

In dem mit 7-Zip gepackten Archiv befinden sich u.a. folgende Ordner und Dateien:

\MCXml (x86).exe ................................ 471 KB - Windows x32 (VirusTotal)
\MCXml (x64).exe ................................ 656 KB - Windows x64
\HTML\Fatalist_blog-10-14-2014.html ........... 1.839 KB - Medienlinks HTML-Datei
\INI\Fatalist_blog-10-14-2014.ini ............... 599 KB - Ermittelte Medienlinks
\XML\Fatalist_blog-10-14-2014.xml ............ 18.707 KB - Letzte blogspot XML-Datei
\XML\Fatalist_sicherungsblog-2015-02-27.xml .. 34.213 KB - WordPress XML-Datei

Herunterladen: MCXml v4.00 (3.55 MB / 7Zip / Überarbeitet: 04. Mai 2015)

Einfach mal ausprobieren, Grüße MCExorzist

Schlagwörter: , , ,
  1. Arcturus
    24. September 2014 um 21:48

    Hat dies auf Oberhessische Nachrichten rebloggt.

  2. 25. September 2014 um 04:46

    Hat dies auf LichtWerg rebloggt.

  3. Senatssekretär FREISTAAT DANZIG
    25. September 2014 um 05:07
  4. Senatssekretär FREISTAAT DANZIG
    25. September 2014 um 05:20

    1000mal probiert, und siehe die Empfehlungen führen auch auf Seiten, die nichts mit dem Programm zu tun haben! Was will ich mit einem Windowsoptimierer, der mein System nach wessen Regheln optimiert, oder auch Andere mit Virensucher? Herrlich, das Ihr die Zeit mit Warnhilfen vertrödelt, statt am Reichstag den Pranger für den 03.10.2014 herzurichten! Glück, Auf, meine Heimat!

    • johannes3v16
      1. Oktober 2014 um 17:50

      Und wer optimiert „Aussiedlergruppenbildung“ gegen Landsleute in den Firmen? Weisst du genau ob da nicht auch die üblichen Parasiten drunter sind? Von wegen 1000 mal probiert und so..

  5. Wahr-Sager
    25. September 2014 um 17:58

    Guter Tip von dir, McExcorcism, aber man sollte eigene Inhalte sowieso generell noch mal als PDF in hoher Auflösung abspeichern.

  6. johannes3v16
    1. Oktober 2014 um 17:51

    Danke MC ich schau mir das mal an.

  1. No trackbacks yet.

Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: