Startseite > Arschloch, Mord > Morbus Israel – Kindermörder Bedankt Sich Bei Merkel

Morbus Israel – Kindermörder Bedankt Sich Bei Merkel


Ist es nicht eine herrliche Zeit in der wir leben. Menschen werden seit Jahren auf allen Kontinenten abartigst abgeschlachtet. Tag ein Tag aus werden wir Belogen und Betrogen. Uns wird per Androhung einer Gefängnisstrafe verboten die Wahrheit beim Namen zu nennen. Wir werden über Zwangsteuern, angebliche Bankenrettungen, Staatspleiten, Wiedergutmachungen, Privatisierungen, Lobbyismus und viele weitere Märchen ausgeraubt und in die Unfreiheit getrieben. Wir stecken naturgemäß im falschen Körper und irrwitzige Epidemien drohen angeblich und alljährlich das Überleben der Menschheit zu gefährden. Impfzwang gegen jeglichen Virus bringen uns den Segen.

Dabei ist der einzige Virus welcher dieser Menschheit zum Verhängnis wird: der Soziopath.

Morbus Israel, ein makrosoziopathischer Schein-Glaubensstaat, welcher durch kollektiven Wahnglauben den Planeten infiziert mit Lügen, Intrigen, Kriegshetzen: Tod!

Benjamin Netanjahu, Premierminister von diesem Schlachthaus Israel, ein niederträchtiger, humanophober Kindermörder unvergleichlichen Ausmaßes bedankt sich bei Angela Merkel für ihren Einsatz diesem Soziopathen ein immerwährendes Alibi zu verschaffen: Antisemitismus!

Gleichzeitig sieht er sich als „auserwählt“ im Kampf gegen das ihm so nützliche Böse:

Im Kampf gegen die Hamas verteidigen wir nicht nur uns selbst, wir kämpfen für die gesamte westliche Welt …

Dieses kranke Schwein und verdeckter Mitbegründer dieser Judenknechte Hamas, sieht sich wirklich als Retter der westlichen Welt, indem er innerhalb weniger Wochen hinterhältig 452 Menschenkinder dank freundschaftlicher Unterstützung dieser Hamas, abschlachten lässt.

Aber nicht er alleine samt Judenwahn ist verantwortlich für diesen Zustand der menschlichen Entartung.

Eine Person liegt dem Massenmörder ganz besonders zu Füßen: Angela Merkel.

Eine Erfüllungsgehilfin welche durch ihren hinterfotzigen Menschen- und vor allem Deutschenhass das Leiden unschuldiger Menschen nicht nur fördert, sie befürwortet das Abschlachten von Kindern durch ihr verlogenes Verhindern der Wahrheit zum konstruierten Antisemitismus.

Es, Angela Merkel verschafft einem Massenmörder ein Alibi!

Die Hamas ist Teil einer islamistischen Bewegung, einer Bewegung die eine islamistische Herrschaft anstrebt, ohne Menschenrechte, keine Vielheit, Frauen als Leibeigene, ohne Rechte für Minderheiten, Homosexuelle oder sonstiges. Sie dürfen nicht existieren oder werden exekutiert. Ein gnadenloses Glaubensbekenntnis welchen den Antisemitismus als Lehre verbreitet. Wir sind froh zu sehen, dass es in €uropa so starke Führer wie Angela Merkel gibt, die sich gegen den Antisemitismus stemmen. Genau dass ist die Unterstützung die Israel gerecht wird

Benjamin Netanjahu (Israeli und Kindermörder)

Quelle (englisch): http://www.israelnationalnews.com/News/News.aspx/183838?#.U-TeAqPZfuA

Für diese Angela Merkel samt Parteienkaste bedeuten diese Worte das „Vater unser“, welche aus ihrer Komplizenschaft zur Verharmlosung von Kindsmord, nur noch mit einem „Amen“ bestätigt werden darf. Für uns, die Menschen, bedeutet es Tod und Verderben, weltweit. Denn diese Worte des Kindermörders können bedenkenlos dem Juden-Talmud zugeordnet werden.

Der Jude lügt, nicht nur aufgrund seines mordgierenden Talmud-Manifest, nein, er lügt vor allem weil ihm noch immer von hörigen Soziopathen geglaubt wird.

Darum lasst ihr Israel weiter Menschen schlachten, wärend Euch nur all‘ zu gern vom Holocaust „erzählt“ wird.

Schlagwörter: ,
  1. Arcturus
    9. August 2014 um 21:56

    Hat dies auf Oberhessische Nachrichten rebloggt.

  2. 9. August 2014 um 21:58

    Hat dies auf LichtWerg rebloggt.

  3. 10. August 2014 um 14:51

    Benjamin Netanjahu agiert nicht nur in Gaza und sonst auf der Welt. Sondern auf sein Massenmordkonto geht auch der Tsunami in Japan und der Atombombeneinsatz in Syrien.

    Sein Vorgänger Sharon war auch nicht viel besser. 911 und der Tsunami in Indonesien am 26. Dezember 2004 gehen auf sein Konto.

    Beides ist natürlich nicht ganz richtig. Diese Massenmorde gehen auf das weltweit agierende Judentum.

    Über 911 brauchen wir nicht zu reden. Das weiß man. Die Tsunamis weiß man hingegen nicht, weil beide als Erdbeben getarnt wurden. Aber diese Erdbeben hat es leichtest beweisbar überhaupt nicht gegeben!

    Ein Beben der Magnitude 9,3 und 9 ist ein gigantisches Beben. Zwischen Beben und Tsunami, welcher im Falle von Indonesien rund 85 km westlich vor der Nordwestküste Sumatras entstanden sein soll, liegt eine Zeitdifferenz von vielleicht 10 Minuten oder weniger. In einer Entfernung von 85 km wirkt ein Beben der Stärke 9,3 vollständig verwüstend. Von all diesen Verwüstungen hat jedoch kein Mensch etwas bemerkt und deshalb spielten die Kinder auch sorglos am Strand und die Häuser erfreuten sich noch bester Gesundheit.

    Der Tsunami wurde nämlich durch eine unterseeische Atomwaffe von den Juden ausgelöst.

    Dies war eine weltweite Aktion des Weltjudentums, wie alle Medienberichte und sämtliche wissenschaftlich erfundenen Märchengeschichten weltweit beweisen. Sowohl die Medien als auch die Wissenschaften werden von den Juden weltweit beherrscht. Wir kennen die Judenlügen spätestens seit der erlogenen Hollywoodmondlandung.

    Ariel Sharon:

    „Laß sie wissen, daß wir ein rücksichtsloses Land sind, das für unsere Umgebung eine Gefahr ist, daß wir durchdrehen werden wenn eines unserer Kinder umgebracht wird – ein einziges! Daß wir ausrasten könnten und die Ölfelder im gesamten Nahen Osten anzünden könnten. […] Laß sie in Washington, Moskau, Damaskus und China wissen, daß wenn einer unserer Botschafter erschossen werden sollte, oder auch nur ein Konsularbeamter oder nur ein untergeordneter Angestellter unserer Botschaft, könnten wir den Dritten Weltkrieg lostreten – einfach so!…“
    http://de.narkive.com/2006/2/5/1002797-offener-brief-an-angela-merkel-am-vorabend-des-iran-krieges.html

    • 10. August 2014 um 18:47

      @Roland: das diese Form von Massenmord als „Naturkatastrophen“ getarnt werden, sollte spätestens seit den angeblichen Spontanbränden der Kornfelder in Russland auch von dem letzten Mauerklopfer in Betracht gezogen werden. Ein Beispiel hierzu wie dieser jüdische Desinformant Gordon Duff militärisches Judenspielzeug als etwas „technisches“ verharmlost:

      http://journal-neo.org/2014/08/06/israel-deploys-a-new-weapons-system-in-gaza/

      Diese Juden(in)zucht ist sich sehr wohl über die Gefahr des Erkannt Werdens bewusst, weshalb sonst bereiten sie eine kollektive Schuldunfähigkeit vor:

      http://www.haaretz.com/news/national/.premium-1.560128

      Das der „Tsunami“ ausgelöst wurde zeigen die Konsequenzen: €uropa, allen voran diese BRD, verabschieden sich aufgrund dessen von den AKWs, Folge Energieproblem, Einbruch der Wirtschaftsleistung, Arbeitslosigkeit. Was bleibt (alternativlos): Kriegstreiberei um die Ressourcen, wie am Beispiel Ukraine verdeutlicht. Man muss sich also nicht mehr fragen, was dieser Israel-Vasall VSA eigentlich hier in €uropa / Ukraine zu suchen hat: Verhinderung von Wirtschaftsleistung!

      Ob Putin mitspielt oder nicht, wichtig ist den Juden, dass eine fortschrittliche Gesellschaft kein Hindernis für die JWO darstellt. Und das funktioniert nur durch Selbstzerfleischung, rückführend auf einen verursachten Tsunami als behauptete „Naturkatastrophe“.

  4. Wahr-Sager
    10. August 2014 um 17:24

    Sehr „schön“ hierzu auch ein Kommentar von „Demokrat der Mitte“ aus dem WELT-Kommentarbereich (http://www.welt.de/politik/deutschland/article131057577/Bundeswehr-soll-in-Israel-den-Tunnelkampf-lernen.html#disqus_thread):

    „Die sicherheitspolitische Zusammenarbeit zwischen Deutschland und Israel IST Training zur Verteidigung der Bundesrepublik Deutschland! Im Übrigen ist es überhaupt nicht gesagt, dass es nicht doch einmal militärischen Beistand für Israel aus Deutschland geben muss und wird. Ich als deutscher Reservist würde Israel sofort gegen den Hamas- und Hisbollah-Terror beistehen. Bisher kommt Israel aber noch allein klar, und das ist Israel auch sehr wichtig. Immerhin liefern wir Israel Waffen und Waffensysteme. Umgekehrt beziehen wir Drohnen aus Israel. Das ist doch soweit schon mal eine gute Zusammenarbeit. WIr und Israel sind eben – hallo Antisemiten, gut zuhören – eine Wertegemeinschaft, die auch im Bereich der Verteidigung eng zusammenarbeitet. Deutschland, EU, USA, Israel, wir sind die Achse des Guten, und wir sind gegen den Terror bereit, egal woher er kommt.“

    Ich dachte erst, das wäre Satire. Aber der Punkt mit den „Antisemiten“ hat mich dann doch eines Besseren belehrt: Der Typ meint das offenbar ernst.

    • 10. August 2014 um 19:00

      @Wahr-Sager: habe herzlich gelacht – was für ein Knallkopp diese Buchstabentippse!

      Werde auf diesem Judenportal „Welt.de“ keinen Kommentar schreiben, deshalb hier eine weitere Bestätigung seiner „Achse des Guten“: http://madworldnews.com/video-john-mccains-whoops-moment-photographed-chilling-isis/

      Der Zwitter sollte auf PI-News fiedeln, man, ist das eine gezüchtete Blödheit… selbst wenn es Satire sein sollte, was wohl eher nicht zu vermuten ist.

      • Wahr-Sager
        11. August 2014 um 02:12

        PI-News… sponsered by Usrael? Immerhin kann man die Nachrichten über Antifanten und Ausländergewalt gebrauchen.

        • 11. August 2014 um 15:32

          @Wahr-Sager: PI-News -> Leitlinien: „Proamerikanisch und -israelisch“…

          Ziel von diesem Juden-Portal ist es nicht „Deutschland“ als etwas gutes darzustellen, sehr wohl aber Deutsche als ausländerfeindlich, um eben Linke und Ausländer auf Deutsche zu hetzen. Verschwiegen wird, dass Israel samt VSA-Holowood die Ursache für das gegenseitige aufhetzen sind, und zusätzlich einen Großteil der Fördermittel für den „islamistischen Terroismus“ bereitstellen. Klappt wunderbar mit dem „Teile & Herrsche“ bei einigen die ohnehin alles glauben.

          PI-News ist ähnlich wie Alex Jones zu sehen, kausalbereinigte Ablenkung.

          • Wahr-Sager
            11. August 2014 um 22:33

            Das kann ich nicht unterschreiben. Ich habe nicht den Eindruck, dass es Ziel des PI-Portals ist, Deutsche als ausländerfeindlich hinzustellen. Vielmehr wird auf dieser Seite lediglich Ausländergewalt dokumentiert – die es ja zweifelsohne in der BRD zuhauf gibt.
            PI positioniert sich ja auch deutlich gegen die Antifa, die wiederum mit antideutschen Ausländern sympathisiert.

        • 12. August 2014 um 17:03

          @Wahr-Sager: PI-News beschreibt nur die Symptome, verursacht durch den jüdischen Machteinfluss auf diese BRD. Deshalb die Umschreibung „kausalbereinigte Ablenkung“.

          http://youtu.be/iphJj0qSmPI

          Nichtgestellte Frage des Zettelhalters:

          Würde es einen Krieg im Gaza ohne Israels Siedlungspolitik geben?

          Gleiches zu PI-News: Teilwahrheiten werden mit Bedürfnissinformation gemischt… zum Wohle Israels. Sie zeigen die Konsequenzen auf, nicht die wirkliche Ursache!

          Ein freies Deutschland interessiert sie nicht, denn dann wäre der jüdische Machteinfluss gefährdet und die Netz-Seite indizert.

          Es ist „unser“ deutsches Dilemma: Gutgläubigkeit!

          • Wahr-Sager
            12. August 2014 um 20:06

            Schon klar, dass PI nur die Symptome beschreibt und nicht die gewalttätigen Ausländer das Problem darstellen. Es sind die ausübenden Mächtigen unter der Knute Usraels, die mit zweierlei Maß messen.

            Ich habe unter dem YouTube-Video einige Kommentare geschrieben.

          • Wahr-Sager
            12. August 2014 um 20:14

            Wer Lust hat, sich an einer Diskussion zu beteiligen: http://propagandaschau.wordpress.com/2014/08/12/zdf-interview-netanjahu/

          • Wahr-Sager
            12. August 2014 um 20:36

            Wie ich gerade erfahren musste, wird auf dem genannten Blog zensiert. Meine neueren Kommentare von vorhin sind schnell gelöscht worden, während die Hass-Postings von „Dolp“ und dem anderen Typen stehen gelassen wurden.

          • Wahr-Sager
            12. August 2014 um 20:51

            Der Administrator schrieb eben Folgendes: „Für Holocaustleugnung oder -relativierung oder Links zu Seiten, auf denen der Holocaust geleugnet oder relativiert wird, ist hier definitiv kein Platz.
            DOK“

          • nichtwichtig
            14. August 2014 um 20:36

            Was dt. Geschichte angeht, so sind selbst 90% (oder mehr) der „alternativen Medien“ auf Linie.

            Andererseits bist du auch etwas mit der Tür ins Haus gefallen.😉

            Wenn man unbedarften gleich mit dem „Holo Hammer“ kommt, schreckt das mehr ab als dass es nützt. ist mir persönlich schön paar mal passiert. Lieber mit „weicheren“ Themen anfangen. Polens Verhalten vor 39 ist top belegt, aber keiner weiß es!

            Blogs die wirklich gute Artikel bringen (ASR, Hinter der Fichte, compact,..) sehen da rot. Am besten fand ich gestern das Interview von KenFM mit Daniele Ganser (der wirklich brillante Arbeit macht), mit dem Untertitel „Der Sieger schreibt die Geschichte“. Dass man das mal auf die bösen 12 Jahre anwendet, darauf (will?) kommt keiner. Nichtsdestotrotz ist das Interview sehenswert, besonders für „Einsteiger“ hilfreich.

  5. 13. August 2014 um 17:43

    Hat dies auf Wissenschaft3000 ~ science3000 rebloggt.

  6. Wahr-Sager
    14. August 2014 um 21:18

    @nichtwicht:

    Ja, hast recht, aber wenn schon ein Blogbetreiber, der sich der Aufdeckung von Propaganda und Meinungsmanipulation verschrieben hat, DIE Propaganda schlechthin stützt, dann hinterlässt das einen ziemlich seltsamen Eindruck. Der Admin hätte ja auch schreiben können, dass die „offenkundige Tatsache“ aus bekannten Gründen in seinem Blog nicht thematisiert wird anstatt in bekannter Gutmenschmanier mit stolz geschwollener Brust zu verkünden, dass „für Holocaustleugnung oder -relativierung oder Links zu Seiten, auf denen der Holocaust geleugnet oder relativiert wird“ auf seinem Blog kein Platz ist.

    Der Irrsinn mit dieser jüdisch-zionistischen Propagandamaschinerie geht bei den doofen Deutschen schon so weit, dass sie damit bereits 8-Jährige indoktrinieren, wie ich heute in Twitter erleben konnte. Ich schickte der Mutter eines Jungen, die ihn damit konfrontierte (und der dann natürlich heulte), die „zehn Gebote der Holocaust-Religion“ von Robert Faurisson (http://robertfaurisson.blogspot.com/2011/04/die-zehn-gebote-der-holocaust-religion.html), was sie dazu veranlasste, ihren „Followern“ zu schreiben, mich doch bitte zu „spamblocken“.

    Der Kommentarstrang in dem Blog wurde übrigens um etwa 20 Kommentare bereinigt. Ich habe mir in weiser Voraussicht aber die vorherige Version der Webseite abgespeichert.

    Danke für den Hinweis bzgl. KenFM und Daniele Ganser, werde ich mir mal anschauen.

  7. 14. August 2014 um 23:08

    Hat dies auf Gegen den Strom rebloggt.

  8. egal
    1. Januar 2015 um 02:26

    Tja! Merkel kommt aus der alten Stasi-Schule.
    Ihr geschätztes Vermögen, beläuft sich auf 46 Millionen.
    Was glaubst Du warum die Bundeskanzlerin ist.
    Dazu hat Sie sich noch einen, ins Boot geholt.
    Nämlich den Bundespräsident von der Gauck-Behörde.

    Schöne Grüße an den Staatsschutz.
    Immer gerne wieder!
    Obama lacht doch über diesen ganzen deutschen Verein.
    Die sich Gegenseitig ans Messer liefern.
    Übrigens, unsere englischen Freunde machen das auch.

  1. No trackbacks yet.

Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: