Startseite > Aufklärung, Krieg & Terror, Mord > Wenn Es Nicht So Schäbig Wäre…

Wenn Es Nicht So Schäbig Wäre…

In einer gemeinsamen Erklärung verurteilten die Außenminister von dieser BRD, Frankreich und Italien ein sogenanntes „antisemitisches Verhalten“, welches sich nicht nur in Europa durch das Menschenschlachten in Gaza durch dieses Regime Israel begründet.

Dieser BRD Frank-Walter Steinmeier, Frankreichs Laurent Fabius und Italiens Federica Mogherini trafen sich am Dienstag (22.07.14) in Brüssel bei einem Tässchen Kaffee, als Reaktion auf die mehr als berechtigten Proteste mit antijudaistischen Gesängen in Berlin, Paris, Den Haag, Antwerpen und Brüssel, und weil es wohl auch zu Beschädigungen an Synagogen in Frankreich gekommen sei.

Man weiß nicht mehr welche Bilder grausamer sind, die der abgeschlachteten Menschen in Palästina oder die der verlogenen Schreibtischtäter samt ihrer Inaktivität. Jedenfalls wurde folgendes Pamphlet bei dem Picknick erbrochen:

Antisemitische Hetze und Anfeindungen gegen Juden, Angriffe auf Menschen jüdischen Glaubens und Synagogen haben in unseren Gesellschaften keinen Platz.

Wir verurteilen die hässlichen antisemitischen Äußerungen, Demonstrationen und Übergriffe der letzten Tage in aller Schärfe.

Wir respektieren die Demonstrationsfreiheit und das Recht auf freie Meinungsäußerung, werden aber mit allen Mitteln des Rechtsstaats gegen Taten und Äußerungen vorgehen, die die Grenze zu Antisemitismus, Rassismus und Fremdenfeindlichkeit überschreiten.

Nichts, einschließlich der dramatischen militärischen Konfrontation in Gaza, rechtfertigt ein solches Handeln bei uns in Europa.

Wir werden gemeinsam und in unseren Ländern alles dafür tun, dass alle unsere Mitbürger weiter unbehelligt von antisemitischen Anfeindungen in Ruhe und Sicherheit leben können.

Quelle: BRD / Auswärtiges Amt

Nochmal:

Nichts, einschließlich der dramatischen militärischen Konfrontation in Gaza, rechtfertigt ein solches Handeln bei uns in Europa.

Wenn man also einen Jude „Mörder“ nennt, wiegt das ungleich wichtiger als 828 ermordete Menschen durch Juden!

  • In den letzten Wochen wurden unglaubliche 9 Synagogen in Frankreich leicht bis gar nicht beschädigt, so die Behauptungen irgendwelcher jüdischen Gruppierungen.
  • Am Mittwoch griffen ca. 10 Jugendliche ein „behindertes“ jüdisches Weibchen im Südosten Frankreichs an, so jedenfalls meldete die völlig verzweifelte Sicherheitseinheit für jüdische Interessen SPCJ. Die Jugendlichen warfen sogar mit Steinen und skandierten negative Parolen über Juden.
  • Anlässlich einer sonntäglichen Gedenkparty zum alljährlichen Holocaust-Festival in Paris, beschrieb der französische Premierminister Manuel Valls, das Demonstrieren gegen die Palästinenser-Schlachtung sei ein…

    neuer Antisemitismus…

    Traditioneller Antisemitismus, diese alte Krankheit in Europa, wird von einem neuen Antisemitismus, welcher nicht geleugnet oder verschwiegen werden darf, wir müssen uns verbunden der Aufgabe stellen…

    Es passiert überall, in sozialen Netzwerken und auch in Arbeitervierteln, unter unwissenden jungen Männern, die ihren Hass auf Juden hinter einer Fassade des Antizionismus oder Hass auf den Staat Israel verstecken.

    Propaganda: JTA – The Global Jewish News Source

Seit nunmehr 18 Tagen schlachtet das Regime Israel in Gaza gezielt völlig unschuldige Zivilisten. Die Mordziffer beträgt derzeit 828 Palästinenser, vorwiegend Kinder und Frauen. Weit über 5200 Menschen wurden zum Teil erheblich durch Raktenbeschuß verstümmelt. Juden rufen öffentlich zur Massenvergewaltigung von palästinensischen Frauen auf [hier]. Unzähligen Menschen in Gaza ist ein Zugang zu Trinkwasser verwehrt. Krankenhäuser werden samt Menschen in die Luft gesprengt. Schulen mit Kindern werden in die Luft gejagt. Scharfschützen morden gezielt unbeteiligte Palästinenser jeder Altersgruppe. Unzählige Palästinenser werden aus ihrer Heimat gewaltsam vertrieben… wahrlich, der arme Jude hat viel zu tun um den Frieden zu erhalten!

Und diese miesen hinterfotzigen Feiglinge, allen voran dieser hochheilige „Franziskus“ Steinmeier, reden von der Krankheit: „Antisemitismus“ – sage und schreibe 9 Synagogen wurden beschmiert, angeblich wurde natürlich eine behinderte Jüdin beschimpft, die Menschen benennen weltweit jüdische Wesen als das was sie sind: Mörder!

Und Ihr „Minister“ besitzt dabei die Frechheit, das Abschlachten der Palästinenser zu „übersehen“. Nicht wir Menschen verstecken unseren „Hass auf Juden“, die Juden und Zionisten verstecken sich hinter dem Dogma „Holocaust“ damit Ihr verblödeten Analbürsten zu saftige Judenknechte werdet. Ihr tragt die Mitverantwortung aufgrund Eurer bewussten Feigheit für den Tod unzähliger Menschen. Ihr seid der wahre Auslöser für Euren gesteuerten „Antisemitismus“.

Ihr solltet Euch für Eure schäbige und bezahlte Feigheit schämen. Fragt Euch Judenbrüter doch einfach mal durch welchen Parasit Eure „Krankheit: Antisemitismus“ ausgelöst wird, und das weltweit!

Ein Mörder ist ein Mörder, gleich welcher Religion, Sekte, Ideologie oder Nation er angehört – er muss als solcher benannt und geächtet werden und darf sich auch nicht hinter dem Wort „Jude“ verstecken!

Was müssen soziopathische Wesen wie diese Juden und Zionisten überhaupt begehen, bevor Ihr sie endlich für ihre Verbrechen an uns Menschen verurteilt?

Schlagwörter: , ,
  1. Arcturus
    26. Juli 2014 um 11:12

    Hat dies auf Oberhessische Nachrichten rebloggt.

  2. 26. Juli 2014 um 12:51

    Hat dies auf lotharhschulte rebloggt.

  3. 26. Juli 2014 um 16:34

    Israelischer Professor schlägt Vergewaltigung als „Terror-Abschreckungsmittel“ vor: http://forward.com/articles/202558/israeli-professor-suggests-rape-as-terror-deterren/

    Man darf sicher sein, daß auch die Massenvergewaltigungen im und nach dem Krieg bei uns weitestgehend auf das Konto der Juden gehen. Für welche Nation sie gerade gekämpft haben, spielt für den Juden keinerlei Rolle. Es war sowieso ein Krieg des Weltjudentums gegen uns Deutsche.

    Auf Geheiß der Juden werden seit ca. 1970 und derzeitig in Deutschland mindestens 280 Kinder *täglich* ermordet, das sind rund 17 % der Geburten.
    http://www.cdl-rlp.de/Unsere_Arbeit/Abtreibung/Abtreibungszahlen.html

    • 26. Juli 2014 um 23:25

      „Auf Geheiß der Juden werden seit ca. 1970 und derzeitig in Deutschland mindestens 280 Kinder *täglich* ermordet, das sind rund 17 % der Geburten.
      http://www.cdl-rlp.de/Unsere_Arbeit/Abtreibung/Abtreibungszahlen.html

      Manchmal, hoffe nur manchmal, tendiere ich zu den Worten und Inhalt des alten Testaments.

      AUGE UM AUGE …ZAHN UM ZAHN !! In diesem anwendbaren Falle wäre unserer Welt spürbar geholfen ! 🙂

    • Wahr-Sager
      28. Juli 2014 um 16:09

      Ich weiß nicht mehr, wer das war, aber irgendein jüdischer Arzt sprach sich für die legale Tötung von Kleinstkindern aus – erwähnt in einer deutsch-russischen Nachrichtensendung.

      Interessant ist, dass die (jüdischen) Zionisten häufig und gern auf den Koran verweisen, um deren Menschenfeindlichkeit und Gefährlichkeit zu belegen, aber das Alte Testament (die Bibel der Juden) ignorieren:

      „Ihr sollt eure Feinde jagen, und sie sollen vor euch her dem Schwert verfallen. Fünf von euch sollen hundert jagen, und hundert von euch sollen zehntausend jagen; denn eure Feinde sollen vor euch her dem Schwert verfallen.“
      3. Buch Mose; 26:7-8

      „Wenn dich der HERR, dein Gott, ins Land bringt, in das du kommen wirst, es einzunehmen, und er ausrottet viele Völker… und wenn sie der HERR, dein Gott, vor dir dahingibt, dass du sie schlägst, so sollst du an ihnen den Bann vollstrecken. Du sollst keinen Bund mit ihnen schließen und keine Gnade gegen sie üben.“
      5. Buch Mose, 7:1-2

      Aber in den Städten dieser Völker hier, die dir der HERR, dein Gott, zum Erbe geben wird, sollst du nichts leben lassen, was Odem hat, sondern sollst an ihnen den Bann vollstrecken… wie dir der HERR, dein Gott, geboten hat.“
      5. Buch Mose, 20:16

      Interessant ist auch, wie aktiv unsere BRD-Vasallen werden, wenn es um die Sicherheit von Juden geht, aber alle fünf gerade sein lassen, wenn es um nicht-jüdische Deutsche geht, die ständig von „Südländern“ nicht nur angegriffen, sondern auch zu Tode getreten werden.

  4. 26. Juli 2014 um 20:59

    „Man kann es den qualitätsfreien Propagandamedien noch so oft erklären, der liebgewonnene Begriff des Antisemitismus wird weiterhin verwendet. Araber sind nun mal Semiten, die Juden sind auch welche, aber eben nur eine kleine Splittergruppe. Wenn nun arabische Semiten etwas gegen jüdische Semiten haben, ist das kein Antisemitismus, denn das wäre ja Selbsthaß. Der Haß auf die Juden ist Antijudaismus.“

    Gefunden bei Michael Winkler´s Tageskommentar vom 26. Juli 2014

    „Araber sind nun mal Semiten, die Juden sind auch welche, aber eben nur eine kleine Splittergruppe. Wenn nun arabische Semiten etwas gegen jüdische Semiten haben, ist das kein Antisemitismus, denn das wäre ja Selbsthaß.“

    Da fliegt „Jenen“ aber gehörig das okkupierte Wörtchen Antisemit/Semit um die abstehenden zu großen Ohren !

  5. 27. Juli 2014 um 01:36

    Hier noch eine kleine Auffälligkeit des Gerichtsmediziners welcher die 3 toten Juden untersuchte, Jene, welche in der Folge angeblich die Ursachen für das Massaker an den Palästinensern sind:

    3 Jul 2014 03:06 (Israel time)
    Rabbi Yaakov Roger, Gerichtsmediziner:

    Es ist das erste Mal, dass bei diesem warmen Wetter und über den Zeitraum gesehen, keine Maden die Leichen befallen haben!

    Ich bezeuge, dass die drei Leichen nicht von Maden besiedelt wahren„, so der Rabbi, und ist äußerst überrascht, dass „neben den Einschusslöchern keine weitere Spuren einer Misshandlung oder sonstiger Schäden zu bemerken war

    Laut Ärzten des Forensischen Instituts, gibt es keine wissenschaftliche Erklärung für dieses Phänomen.

    Quelle (englisch): http://www.bhol.co.il/Article_EN.aspx?id=70446

    Tja, tiefgekühlt, für den geeigneten Moment aufbewahrt… oder wirklich kein biologisches Gewebe da hitzeresistent!

    • 27. Juli 2014 um 19:18

      @MCExorzis

      „Tja, tiefgekühlt, für den geeigneten Moment aufbewahrt… oder wirklich kein biologisches Gewebe da hitzeresistent!“

      Sieht verdächtig nach False Flag aus um Gaza durch den z.Z praktizierten Massenmord ethnisch zu säubern !

      Vor den Augen der Welt. Ich hoffe, daß Karma eine Hure ist.

      • 27. Juli 2014 um 22:14

        @Frank: die Zeit läuft den kleinen Wesen weg, sie wollen mit aller Macht einen Krieg gegen sich provozieren, damit sie wieder die unantastbare Opferolle mimen können. Als Opfer werden sie beschützt (so glauben sie), egal von wem… sie sind parasitäre Wesen, und das ist kein Antisemitismus, es ist Offenkundig!

        Warum wohl begehen sie solch eklatante Fehler wie das unterschätzen der menschenlichen Emotionen, welche sie bisher so lukrativ ausgebeutet haben?

        Ein Beispiel: laut diesem Israel benutzt die Hamas Zivilisten als menschliche Schutzschilde um in der Weltmeinung eine Anti-Israel-Stimmung zu schüren.

        Warum aber dann, fallen sie auf ihre eigen Feststellung herein und ermorden genau die Zivilisten, die ihrer Meinung nach von der Seite dieser Hamas her, ermordet werden sollen?

        Sie tun dass, was der Hamas dienlich ist? Lachhaft!

        Iran: kein Weltkrieg!
        Syrien: kein Weltkrieg!
        Russland: kein Weltkrieg!

        Wenigstens für Israel: der letzte Weltkrieg, sobald sich ein Land militärisch gegen diese Wesen stellen sollte schlachten sich, samt BRD, diese korrupten Regierungen gegenseitig für Israel. Niemand kümmert es mehr dann was aus Palästina wird – der Jude lacht!

        Einfach nur noch irre, und das nur weil sich die psychopathische Judenheit als gottgleich sehen will und die Menschen zu ihren Füßen liegen sollen!

        Es ist scheißegal ob Jude und/oder Zionist – ihr Fundament ist die Religion des Bösen, des Antimenschen und das bedeutet immer: Lüge!

        Grüße, MCE

        • Wahr-Sager
          28. Juli 2014 um 16:15

          Ein Genuss diesbezüglich ist die Homepage des Israeli Gilad Atzmon, der ja auch als „Antisemit“ verschrien ist, weil er mit Juden nicht gerade sanft umgeht.

          Auf Twitter hat, wie ich kürzlich las, die (jüdisch-stämmige) Sitcom-Darstellerin Roseanne (http://de.wikipedia.org/wiki/Roseanne_Cherrie_Barr) Atzmon angegriffen, weil dieser die „Holocaust“-Opfer verhöhnen würde.

          • OstPreussen
            28. Juli 2014 um 18:31

            @W-S
            Scheint immer noch nicht angekommen bei Dir:
            Zitat aus Kommentar MCE:
            „Es ist scheißegal ob Jude und/oder Zionist – ihr Fundament ist die Religion des Bösen, des Antimenschen und das bedeutet immer: Lüge!“
            Achja, JE macht ja Urlaub…, auch da hast Dich NICHT an die von Dir vorher aufgestellte Maxime gehalten-ich schreib da nix mehr, WENN der noch einmal….
            Du kommst drauf😉 !

          • Wahr-Sager
            28. Juli 2014 um 18:39

            Was ist jetzt schon wieder, Mecker-Willi? Da gebe ich klar zu verstehen, dass es sich bei Zionisten (vorwiegend) um Juden handelt, und dann moserst du auch wieder rum. Dir kann man offenbar nur schwer etwas recht machen.
            Außerdem kapiere ich den Kontext gerade nicht, denn wo schrieb ich hier etwas von „Zionist“?

            Welche Maxime meinst du? Nein, weiß ich nicht mehr. Du bestimmt.

        • Wahr-Sager
          28. Juli 2014 um 17:00

          Apropos menschliche Schutzschilde: Kürzlich habe ich einen Artikel gelesen – mit einem Bild, in dem israelische Soldaten einen jungen Palästinenser als Schutzschild verwendeten, auf einem Auto sitzend.

        • 28. Juli 2014 um 20:15

          @MCExorcis

          „die Zeit läuft den kleinen Wesen weg, sie wollen mit aller Macht einen Krieg gegen sich provozieren, damit sie wieder die unantastbare Opferolle mimen können. Als Opfer werden sie beschützt (so glauben sie), egal von wem… sie sind parasitäre Wesen, und das ist kein Antisemitismus, es ist Offenkundig!“

          Das mít der weglaufenden Zeit könnte hinkommen..!?!

          http://globalfire.tv/nj/14de/politik/08nja_usrael_sein_oder_nichtsein.htm

    • Wahr-Sager
    • Wahr-Sager
      28. Juli 2014 um 15:58

      Warum wird diese Sensation kleingehalten?

    • Wahr-Sager
      28. Juli 2014 um 16:01

      Ich habe mal in Twitter auf diese Seite verwiesen. Wäre doch Verschwendung, dieses kleine „Detail“ unerwähnt zu lassen…

  6. OstPreussen
    27. Juli 2014 um 16:20

    Fundstück im Schweizmagazin:

    Obama plant Kriegsaufmarschgebiet an deutscher Grenze
    Das Terrorbündnis NATO will in Polen einen Blitzkrieg gegen Russland vorbereiten und das an der polnisch-deutschen Grenze. Zehntausende Soldaten aus ganz Europa und den VSA sollen dort stationiert werden. Die Amerikaner wollen so von den von ihnen geführten Stützpunkten, die Völker Europas in einen Krieg gegen Russland zwingen….
    Artikel lesen

    Den Artikellink zu öffnen funktioniert “seltsamerweise” garnicht erst-eine vorher noch nie dagewesene Fehlermeldung erscheint:
    MDB2 Error: unknown error
    !!!
    http://www.schweizmagazin.ch/nachrichten/ausland/20250-Obama-plant-Kriegsaufmarschgebiet-deutscher-Grenze.html

    • 27. Juli 2014 um 22:35

      @OstPreussen: klar, passt doch! Es geht auch nicht um Russland, Gas oder sonstwas vorgegaukeltes.

      In den VSA werden derzeit die Grenzen aufgemacht, damit ebenfalls eine Ausländerschwämme stattfindet. Logischerweise stemmen sich die Bürger dieser VSA gegen das Vernichtungs-Prinzip wie in dieser BRD. Um nun wieder eine „wir“ – gegen den Rest der Welt – Nation zu schaffen, muss ein Krieg her, egal gegen wem. Es muss nur ein Land sein, welches nicht öffentlich „israelhörig“ ist… die Regierungen der VSA sind numal die Vorzeigeidioten für €uropa!

      Ob Putin nun ein „Echter“ ist, erstmal egal. Russland hat keine richtige Lust auf Kriege für Israel, also muss es angegriffen werden, bevor noch mehr Staaten Motivationslosigkeit aufzeigen!

      Grüße, MCE

  7. Wahr-Sager
    28. Juli 2014 um 15:52

    Hinterfotzig – ich weiß nicht, wie man diese zionistischen Schreibtischtäter treffender betiteln soll. Wer Juden als ewige und ausschließliche Opfer hinstellt, ist ein Rassist und Kriegstreiber – ein (geistiger) Brandstifter infolge einer bequemen Feindbildhaltung und der sich daraus ergebenden Konflikte.
    Es ist abzusehen, dass Antizionismus in Analogie zum „Antisemitismus“ als neuer Straftatbestand in das Justizrecht eingebunden wird, um den Gegnern des verbrecherischen Zionismus noch mehr Luft abzuwürgen. Hiermit zeigt sich einmal mehr, dass wir von zionistischen Marionetten regiert werden, die nicht minder kriminell sind als ihre Befehlshaber.
    Den nicht völlig eingelullten, gehirngewaschenen Rest-Deutschen zeigt dies aber, in was für einem „Rechtsstaat“ wir leben.

  8. OstPreussen
    30. Juli 2014 um 17:22

    Schon weit über 1100 palästinensische Opfer-reichlichst Frauen und Kinder unter den Opfern-und wir „bezahlen“ ALLES(Waffen, Munition etc.), dulden und ermöglichen weiterhin all die Schweinereien der JAHWE-Brut durch unser insgesamtes Verhalten mit!
    Auch das:
    http://www.welt.de/politik/ausland/article130708221/Israelische-Elitekaempfer-schuetzen-Juden-in-Deutschland.html
    Vorsicht, wie immer beim Hetzblatt „Welt“ akute Kotzgefahr!
    Die Quittung=Karma für egoistisches Desinteresse (der stupiden Mehrheit der BunzelBürgen)
    wird uns baldigen Tages selbst furchtbar ereilen-da gnadet KEIN „Gott“ mehr davor.

    • 30. Juli 2014 um 18:23

      @OstPreussen: 1118 Palästinenser abgeschlachtet, davon alleine 243 Kinder und 131 Frauen – Dieses verfluchte Pack schlachtet Menschen für ihren Gierkult rund um dieses verhurte Judentum samt verlogenen Holocaust.

      Ja OstPreussen, Du hast absolut Recht: WIR bezahlen diese Schlachterei aufgrund der Feigheit dieser BRD-Totalversager, welche bei dem verlogenen Leichenporno Holocaust sämtliche Schließmuskel versagen.

      Diese pädophile Brut vernichtet Menschenleben weil es ihnen Spaß bereitet Kinder zu schlachten:


      Kein Kind wird in Gaza übrig bleiben
      Ole, Ole Ole-Ole-Ole

      Und was machen diese westlichen Judenknechte dagegen: eine Statistik führen…

      http://www.ochaopt.org/documents/ocha_opt_sitrep_30_07_2014.pdf

      Mir fehlen echt die Worte für diese ignorante Öffentlichkeit, eine totalverblödete Zuchtmasse von Feiglingen!

      • Wahr-Sager
        31. Juli 2014 um 00:32

        Videos wie dieses sollte man unbedingt speichern, um die Worte der Gutmenschen in Bezug auf Israel Lügen zu strafen.

        • edwige
          31. Juli 2014 um 21:59

          Für Wahr-Sager
          „Alle Tunnel der radikalislamischen Hamas müssten zerstört werden, so Netanjahu. „Wir sind entschlossen, unsere Arbeit zu Ende zu bringen. Mit oder ohne Waffenruhe“, erklärte Israels Regierungschef. „Einige Tage“ würde das noch dauern, behauptete General Sami Turgeman. Israels Führung dürfte dabei eine breite Mehrheit der Bevölkerung hinter sich scharen, wie mehrere Umfragen nahelegen – trotz der bisher 56 getöteten israelischen Soldaten, ein für Israel sehr hoher Preis.“
          Dies war ein Auszug aus einem Artikel „diepresse.com“(Österreich)
          Man beachte:
          -breite Mehrheit der Bevölkerung (also Juden-keine bösen Zionisten und anderseits „gute Juden“-einfach Juden/Bevölkerung! steht dahinter, kein Aufschrei/Protest! gegen die kriminellen Machenschaften…)
          -56 sind ein sehr hoher Preis…, soso, gegen mittlerweile über 1400 toten Palästinensern!
          LG

  9. Wahr-Sager
    1. August 2014 um 18:41

    Der Antifant und „Neonazi-Aussteiger“ (ist das nicht jeder, der damals Nationalist war und heute Antifant ist?) Felix Benneckenstein (heute für „Endstation rechts“ tätig) hat ein Filmchen in München anlässlich einer „Free Gaza“-Demo gedreht und wurde für einen Zionisten gehalten. Interessant ist, dass er im Video sagt, dass er als solcher *beleidigt* wurde – sprich: er sieht es offenbar wie wir hier als Beleidigung an, für einen Zionisten gehalten zu werden.

    • 1. August 2014 um 21:00

      @Wahr-Sager: das „Filmchen“ ist so ziemlich die letzte Dreckspropaganda welche man auch nur von solchen Kryptojuden erwarten kann. Dem Typ ist es drissegal als was er bezeichnet wird, sein Ziel ist es Demos gegen das Regime Israel als „Gewaltaktion“ darzustellen und die ach so „unschuldigen“ Juden/Zionisten als die Opfer bis ans Ende aller Zeiten.

      bis dahin ist es ein gefährliches Spiel von Judenhass und Ignoranz

      Was für ein zionistisches Judenzäpfchen…

      Hier wäre der linke Mordhetzer besser aufgehoben!

      • Wahr-Sager
        2. August 2014 um 03:00

        Ich weiß, MCExorzis, aber um gegen einen Widersacher kämpfen zu können, muss man seinen Gegner erst mal kennen.
        Als ich früher bei „Endstation rechts“ kommentierte (und oft zensiert wurde), schrieb Bennecken zu der Zeit schon einige Beiträge.

        Was schreien die Typen auf dem Video? Isra-Hell? Muahahaha.

  1. No trackbacks yet.

Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: