Startseite > Aufklärung, Videos > Update From Gaza – Erster Palästinensischer Informationskanal In Englisch (Ein Versuch)

Update From Gaza – Erster Palästinensischer Informationskanal In Englisch (Ein Versuch)


Da in der VSA-Geknechteten Welt keine Motivation zur unzensierten Wahrheit angestrebt wird, diese Montagsdemos vermutlich als gutgemeinte Initiative zum linksfaschistoiden Maulkorb-Exzsess demütiger Motivationstrainer verkümmert, möchten wir hier für ein wenig Aufmerksamkeit werben für ein palästinensisches Projekt mit der Bezeichnung:

Update from Gaza

Noor Harazeen, die Initiatorin des vermeintlichen Nachrichten-Senders UfG, zeigt sich bestrebt in dem Vorhaben die Welt mit ihren eigenen Worten in englischer Sprache über die Zustände in Gaza zu erreichen… ohne Ditfurther Algorithmus!

Ob sie es schaffen wird bleibt fraglich, es ist jedoch immer einen Versuch wert gegen das menschenverachtende Regime Israel seine Stimme zu erheben, ohne letztendlich doch nur Bremsspuren zu produzieren!

Es ist ein Versuch… welcher hoffentlich nicht von ähnlich linksverdrehten Psychopathen unterwandert wird, wie es hier in dieser BRD all’montaglich mehr und mehr zu erkennen ist.

Quelle: Update from Gaza / YouTube

Advertisements
Schlagwörter:
  1. 25. Mai 2014 um 11:59

    Hat dies auf LichtWerg rebloggt.

  2. Moskito
    25. Mai 2014 um 12:48

    Hat dies auf DDT – Der Dorf Trottel rebloggt.

  3. feld89
    25. Mai 2014 um 15:15

    Hat dies auf volksbetrug.net rebloggt.

  4. 25. Mai 2014 um 15:33

    Hat dies auf lotharhschulte rebloggt.

  5. Wahr-Sager
    5. Juni 2014 um 03:03

    „Es ist ein Versuch… welcher hoffentlich nicht von ähnlich linksverdrehten Psychopathen unterwandert wird, wie es hier in dieser BRD all’montaglich mehr und mehr zu erkennen ist.“

    Das stimmt, habe ich auch an verschiedenen Stellen moniert. Trotzdem sollte man nicht die Flinte ins Korn werfen, die Antifanten schaufeln sich ihr eigenes Grab: https://www.youtube.com/watch?v=6h7xcYQEUJQ&feature=share

    Ich weiß nicht, ob meine Kommentare unter diesem Video zu lesen sind. Falls nicht, muss ein Proxy eingesetzt oder YouTube über einen VPN-Anbieter betrachtet werden.

    • 5. Juni 2014 um 13:32

      @Wahr-Sager: Deine Kommentare sind dort lesbar!

      Das Video ist bekannt, habe es kaum ertragen mir anzusehen!

      In einem Ausschnitt spricht jemand davon, dass „Deutschland“ von „Amerika“ regiert wird, dennoch soll jegliche Kritik an diesen Zustand nicht auf der „Show“-Bühne vorgetragen werden. Warum? Es geht doch um Freiheit und Frieden, oder doch nur um Frieden um den eigenen Hintern zu retten? Freiheit für Deutschland ist dann eher Nebensache?

      Diese kleine Medienzucht mit seinem „ein herzliches, Deutschland verrecke“ wird im Video gezeigt, hingegen jegliche Äußerung für Deutschland im vorhinein „zensiert“ wird.

      Natürlich könnte man sagen, es soll zeigen wie irre diese Knallköppe sind, nur warum spricht dann niemand für Deutschland?

      Was Elsässer sagt, OK er spricht die Themen an wie sie sind! Warum treten aber ein Ken Jebsen und Elsässer nicht gemeinsam auf? Jebsen kriecht vor diesem linken Pedram auf allen vieren, atmet auf seinen Befehl 3 x durch bevor er spricht… echt „souverän“…

      Ich denke nicht dass diese Linksverdrehten sich „ihr eigenes Grab schaufeln“, sie adaptieren die populären Themen um im späteren vasallengetreu ihre Hirnwäsche gegen gute Bezahlung zu veräußern. Jeder der sich für Deutschland ausspricht ist nach wie vor ein „Nazi“, solange dieser Hirndriss propagiert wird, wirkt die ganze Demoshow wie ein inszeniertes: „Wir gegen rechts“ – was auch immer das bedeuten mag, es soll einfach nur funktionieren!

      Eine „Wienerin“ erdreistet sich: „Wir sind alle gleich viel wert“ – nur wir Deutschen haben uns selbstlos unterzuordnen.

      Diese linksverdrehte Trulla verteidigt alles und jeden, nur Deutschland… naja, „Nebensache“ auf den Montagsdemos, es gibt so viel wichtigeres: Atemtechnik!

      Grüße, MCE

      • Wahr-Sager
        5. Juni 2014 um 17:12

        @MCExorzis:

        Alles klar, danke fürs Feedback! Aber ich denke mal, du gehst über einen VPN-Anbieter ins Netz, oder? In diesem Fall ist es klar, dass du meine Kommentare lesen kannst. Von anderen habe ich erfahren, dass sie nicht gelesen werden können von jenen, die in Deutschland sind.

        Ich finde das Video sehr gut. Aus dem einfachen Grund, weil es exemplarisch an zwei Antifanten zeigt, wie diese i. a. ticken.
        Dass nicht für Deutschland gesprochen wurde, weißt du doch gar nicht. Es mag ja tatsächlich so sein, dass niemand explizit für Deutschland gesprochen hat, aber ich finde es wesentlich informativer, dass Deutschland verrecken soll… Durch solche Äußerungen wachen die Leute eher auf als durch irgendein Friedens-Gesäusel, bei dem im nächsten Satz dann demonstrativ gegen „Antisemitismus“ und „Rassismus“ vorgegangen werden soll…

        Dass Jürgen Elsässer nicht (mehr) zusammen mit Ken Jebsen auftritt, liegt wohl in diversen Meinungsverschiedenheiten begründet. Die Entwicklung von Jebsen ist zumindest dem Anschein nach tragisch. Vielleicht realisiert er ja noch rechtzeitig, wem er auf den Leim gegangen ist…

        Ich will gar nicht abstreiten, dass LINKe populäre Themen adaptieren, damit sie den Rechten Stimmen abgraben. Genau deswegen u. a. ist es wichtig, stets darauf hinzuweisen, dass es nicht schlimm ist, rechts zu denken und auf die Rolle der LINKen hinzuweisen, die in der Regel überhaupt kein Interesse an einer Zusammenarbeit mit Rechten haben – warum wohl nicht?
        Es schadet auch nicht nur nicht, zu erörtern, was „Antisemitismus“ ist bzw. die Unsinnigkeit dieses Begriffs zu erläutern. Davon profitieren die LINKen nämlich auch.

      • 6. Juni 2014 um 16:02

        @Wahr-Sager: „Dass nicht für Deutschland gesprochen wurde, weißt du doch gar nicht.“

        Meinte eigentlich das Video!

        Habe kaum noch eine Meinung zu diesen Mahnwachen, sie dümpeln so vor sich hin, Frieden, Liebe… bis nächste Woche.

        Wenn NuoViso ein wirklich interessantes Video veröffentlichen würde, sollten sie im „Publikum“ Meinungen erfragen und diese „unzensiert“ veröffentlichen!

        Und bitte nicht irgendwelche „Selbstdarsteller“ befragen, die sich zu einer „Minderheit“ protegieren lassen.

        Habe gerade das Video entdeckt: Passt!

        Die wahrscheinlich interessantesten Antworten ab 5:42 des ersten Gesprächspartners, nur leider wird eben das nicht ‚all zu gerne auf der Bühne angesprochen:

        Grüße, MCE

  6. Wahr-Sager
    6. Juni 2014 um 20:59

    @MCExorzis:

    Na, ich bezog mich doch auch auf das Video!

    Klar dümpeln die Demos vor sich hin. Friede, Freude, Eierkuchen.

    Aber vielleicht haben sich ja bei dieser Demo keine Leute zu Wort gemeldet, die explizit für Deutschland sprachen!

    Zu deinem Video (danke für den Tip übrigens): Der Mann hat völlig recht! Es ist ein Skandal, dass ein Mann wie Horst Mahler 12 Jahre wegen seiner Meinung im Knast verrottet, was sich aber möglicherweise noch verschärfen wird. Und nun soll er ja für geisteskrank erklärt werden.

  1. No trackbacks yet.

Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: