Startseite > Aufklärung, Krieg & Terror > Ukraine – Staatsstreich jüdischer Oligarchen

Ukraine – Staatsstreich jüdischer Oligarchen

Seit Beginn der Unruhen in der Ukraine wird vehement auf die Unterwanderung dieser bezahlten „Demonstranten“ hingewiesen. Diese von der €U/BRD/VSA/NATO/Israel zusätzlich korrumpierten Machenschaften dienen dem einzigen Ziel:

Wirtschaftliche Sicherung der jüdischen Oligarchen in der Ukraine!

Nichts, aber auch gar nichts hat das Vorgehen der diversen „Oppositionen“ mit dem Wunsch nach utopischer Freiheit gemein. Der sehnlichste Wunsch ein Volk von einem Joch in die andere Jauche zu stürzen, kann nur der Wunsch sich selbst auserwählter Menschenverachter sein!

Fünf dieser Anstifter zum erhofften 3. Weltkrieg, mit ungeahnten Ausmaß für das weitere Überleben der Menschheit, seien hier veröffentlicht:
Textpassagen sind zum Großteil diesem Wikipedia entnommen, um zu verdeutlichen, dass es sich hier um keine unterstellten Mutmaßungen handelt!

CNBC: The ‚quiet billionaires‘ shaping Ukraine’s future
Russian-Bear: Israeli Ukrainian Dual Citizens Financed Protests in Ukraine

Ihor Walerijowytsch Kolomojskyj: jüdischer Herkunft, ukrainischer Unternehmer, Sportfunktionär und Mäzen. Kolomojskyj gilt als einer der reichsten Ukrainer. Mitgründer und Mitinhaber der „Privat Bank“, die größte Bank in der Ukraine. Zusätzlich kontrolliert er die Stahl-, Öl-, Chemie-, Energie- und Nahrungsmittelindustrie in der Ukraine. Kolomojskyj besitzt Anteile an mehreren ukrainischen Medien. Gründete im Jahr 2011 den Fernsehsender „Jewish News One“. Medienberichten zufolge soll er nach dem Amtsantritt von Wiktor Janukowytsch zunehmend unter Druck der ukrainischen Behörden geraten sein, die israelische Staatsbürgerschaft angenommen haben und sich überwiegend in der Schweiz und in Frankreich am Genfersee aufhalten.

http://de.wikipedia.org/wiki/Ihor_Kolomojskyj

Dmytro Wassylowytsch Firtasch: jüdischer Herkunft, ukrainischer Unternehmer und Mitbesitzer des Gaszwischenhändlers RosUkrEnergo. Seit dem Jahr 2000 ist Firtasch im Erdgasgeschäft tätig. Im Jahr 2001 gründete er die in Ungarn ansässige Firma „Eural TG“, welche Transitgeschäfte bei Erdgaslieferungen aus Russland an die Ukraine abwickelte. Im Jahr 2004 wurde dieses Unternehmen liquidiert, unter anderem wegen Verbindungen zur Organisierten Kriminalität – bei dem u.a. „Geschäftskontakte“ zu einem der 10 meist gesuchtesten Verbrechern weltweit, Semjon Judkowitsch Mogilewitsch (jüdischer Herkunft, israelischer Mafiaboss) nachgesagt wurden. Firtasch besitzt 100% der Aktien der „Inter Media Group Limited“. Hiermit wurde er u.a. Eigentümer des Fernsehkanals „Inter“ der als populärster Sender der Ukraine gilt. Im Rahmen der Proteste des Euromaidan rückte Firtasch, Medienberichten zufolge, von der Unterstützung der Regierung Janukowytsch ab. Wiederholt wurde Firtasch nachgesagt, die Partei Udar des ehemaligen Boxweltmeisters Vitali Klitschko zu unterstützen. Dmytro Firtasch gilt als einer der reichsten Männer der Ukraine.

http://de.wikipedia.org/wiki/Dmytro_Firtasch
http://ukraine-nachrichten.de/wikileaks-firtasch-über-juschtschenko-timoschenko-rosukrenergo_2931

Wiktor Mychajlowytsch Pintschuk: jüdischer Herkunft, ist ein ukrainischer Unternehmer, Mäzen und gilt als einer der reichsten Juden der Ukraine. Pintschuk produzierte im Jahr 2006 gemeinsam mit dem Juden Steven Spielberg den als Dokumentation vermarkteten Propaganda-Spielfilm „Spell your Name“, in dem ukrainische „Überlebende“ des propagierten Holocaust und andere angebliche Zeitzeugen über ihre Märchen fabulierten. Pintschuk ist die klassische „Fahne im Wind“, durch sein öffentliches und angebliches soziales Engagement, versucht er unabhängig der jeweils aktuell politischen Lage sein Imperium und somit ausschließlich seinen milliardenschweren Wohlstand zu schützen.

http://de.wikipedia.org/wiki/Wiktor_Pintschuk
http://www.tabletmag.com/jewish-news-and-politics/155976/ukraines-western-face

Hennadij Boryssowytsch Boholjubow: jüdischer Herkunft, ukrainischer Unternehmer und Mäzen. Boholjubow gilt als einer der reichsten Ukrainer. Gemeinsam mit Ihor Kolomojskyj war er 1992 Mitgründer und ist heute Mitinhaber der größten Bank der Ukraine, der „PrivatBank“. Um diese Bank herum hat sich die einflussreiche Privat-Gruppe entwickelt, welche Teile der Stahl-, Öl-, Chemie-, Energie- und Nahrungsmittelindustrie in der Ukraine kontrolliert. Im Jahr 2007 erwarb Boholjubow über eine Beteiligungsgesellschaft die australische Bergbaufirma Consolidated Minerals Ltd. (CML), welche etwa 10 % der weltweiten Mangan Reserven kontrolliert. Boholjubow ist Präsident der Jüdischen Gemeinde von Dnipropetrowsk sowie Gründer der gemeinnützigen Stiftung Bogolyubov Foundation. Diese Stiftung unterstützt jüdische soziale und kulturelle Projekte in der Ukraine und im Ausland.

http://de.wikipedia.org/wiki/Hennadij_Boholjubow

Rinat Leonidowytsch Achmetow: Kryptojude tatarischer Herkunft. Mit einem Vermögen von geschätzten 16 Mrd. US-Dollar (2011) ist Achmetow der reichste Mensch der Ukraine, er gilt auch als der einflussreichste Oligarch des Landes. Achmetow war 1995 Mitbegründer der „Dongorbank“ in Donezk und stieg binnen kurzer Zeit an die Spitze eines der drei großen Geld-Clans der Ukraine auf. Achmetow ist ehemaliger Profiboxer (also Vorbild für das Lügenmaul Vitali Klitschko und dessen wahres Karriere-Streben). Nach dem Erwerb des Mariupoler Metallkombinats im Juli 2010 stieg die zu „System Capital Management“ gehörende Metinvest-Gruppe zum größten Stahlhersteller der GUS auf. Auch in der Lebensmittelindustrie und im Transportgewerbe ist Achmetow führend, außerdem besitzt er großen Einfluss auf die regionalen Medien. Im April 2011 erwarb er eine der teuersten Wohnungen der Welt in London zum Kaufpreis von rund 156 Millionen Euro.

http://de.wikipedia.org/wiki/Rinat_Achmetow

All diesen jüdischen Multimillardären und egomanischen Menschenverachtern schwört diese BRD-Kanzlerin Angela Merkel oder wie sie sich auch immer nennen mag, auf ewig hörige Verbundenheit!

Dieses Merkel-Wesen würde bedingungslos Deutsche Menschen in einem atomaren Weltkrieg opfern für Israel und dessen Machtgier – während sie sich in ihrem Feriendomizil die Cocktails servieren lässt.

Und zu guter letzt – hier ein Auszug worüber sich die jüdische Gemeinde aktuell in der Ukraine sorgt:

…In der Nacht zum 24. Februar warfen Unbekannte einen Molotow-Cocktail an die Fassade der Synagoge in Saporischschja (Ukraine). Ich sprach direkt mit dem Rabbiner von Saporischschja und dem Leiter der dortigen Gemeinde: Der Vorfall hinterließ zum Glück keinerlei ernsthafte Folgen oder Schäden, es wird alles instand gesetzt werden. Die Rechtsschutzbehörden befassen sich ernsthaft mit dem Fall, ein Strafverfahren ist eingeleitet, es existiert Videoüberwachungsmaterial.

Propaganda-Quelle: Ukraine-Nachrichten

Na dann ist ja alles gut…

  1. Wahr-Sager
    4. März 2014 um 21:47

    Da soll noch jemand behaupten, dass Juden keinen (weltweiten) Einfluss hätten…

  2. 19. März 2014 um 21:55

    Hat dies auf Haunebu7's Blog rebloggt.

  3. 19. März 2014 um 22:10

    Hat dies auf LichtWerg rebloggt.

  4. Senatssekretär FREISTAAT DANZIG
    6. Februar 2015 um 23:17

    Hat dies auf Aussiedlerbetreuung und Behinderten – Fragen rebloggt und kommentierte:
    Frage ist ja noch, was es mit Strauß-Kahn und Libyen zu tun hatte! Glück, Auf, meine Heimat!

  5. Anti-Krieg-Er
    9. Juni 2015 um 21:58

    Pseudojude (Khazaren-Mafia, Rothshield, Warburg, Rockefeller etc.) ist nicht gleich Jude. Chodorkowsky ist ja auch so ein Khazarischer Pseudojude. Schaut euch mal die Geschichte der Khazaren an.

    • 10. Juni 2015 um 01:10

      @Anti-Krieg-Er: Hui… also mit Deiner Äußerung „leugnest“ Du sicherlich voll versehentlich den „Holocaust“ an den „Juden“, oder etwa nicht?

      Deiner Meinung nach sind Khazarisch-Stämmige also keine Juden, auch wenn sie aus Machtgier zum gleichstrebenden Judentum allesamt hurtig übergelaufen sind und sich von Noahs Söhnchen Japhet ableiten wollen. Rund 92% aller Jüdlein sind aber kahzarischen Ursprungs. Von 15 Millionen und irgendwas entsprechen also nur rund 1.2 Millionen (wenn überhaupt) semitischen, also Deiner Meinung nach, dem vollwirklichen Judesein.

      Nach der offenkundigen 6 Nullen-Phantasie und bezugnehmend Deiner Feststellung: Pseudojude≠Jude müssen dann aber seinerzeit alle vollwirklichen Juden rund 5x erfolgreich zyklonisiert worden sein. Bedeutet aber auch, wohlgemerkt Deiner Aussage interpretierend, dass damals und aktuell gargarkeine und noch viel weniger Juden mehr auch nur irgend- oder sonstwie existieren dürften!

      Wer aber hat dann die „Juden“ verheizt?

      Empfehlenswert sei hier sicherlich ein Blick auf die Gaskammertemperatur, wäre nicht all’zu klug wenn Du Dich als antisemitischer Pseudoleugner strafbar machen wolltest…

    • Frank
      10. Juni 2015 um 01:18

      @Anti-Krieg-Er

      https://schwertasblog.wordpress.com/2014/06/10/der-mythos-von-khasaria-teil-1/

      https://schwertasblog.wordpress.com/2014/06/11/der-mythos-von-khasaria-teil-2/

      Jude ist Teufel. Differenzierung der verschiedenen Untergruppen nutzlos, sinnlos und für unser Überleben extrem gefährlich !

    • AMALEK
      11. Juni 2015 um 01:35

      dieses unterscheiden der Juden in dämlichen Bezeichnungen wie khasaren,separden,zionisten,satanisten,rothschilds,iluminaten oder gleich reptilienmännlein dient nur dem Juden selbst.damit ermöglicht er seiner verkommenen teuflischen art immer ein bein in der türe seines auserkorenen wirtsvolkes zu halten.jeder der dieses spiel mitspielt,unterstützt daher den Juden,bewußt oder unbewußt.der jude an sich ist der pestherd unter den Völkern.deshalb muß er rücksichtslos chirurgisch entfernt und entsorgt werden.von der Samenzelle bis zum Tattergreis.ein jeder einzelner jude ist die pest und somit der Tod des von ihm befallenen wirtsvolkes!!!

      Deutschland erwache!!! juda verrecke!!!
      heil gaskammertemperatur!!!

  1. 25. Oktober 2014 um 16:55

Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: