Startseite > Aufklärung, Foto, Krieg & Terror, Videos > Schlachtfest – Für was?

Schlachtfest – Für was?

Durch geschickte und konstante Anwendung von Propaganda, sollen die Menschen dazu gebracht werden, die Hölle als Paradies zu sehen, aber auch umgekehrt, um die elendeste Art von Leben als paradiesisch zu betrachten.

Es ist schon erschreckend: Nordafrika wird national abgeschlachtet, der mittlere Osten wird national abgeschlachtet, Teile Südamerikas werden national abgeschlachtet, in €uropa werden Nationen nicht nur verarmt und kulturell abgeschlachtet, nein, ganze Volksgruppen sollen sich jetzt auch noch gegenseitig abschlachten. Mal wieder!

Nur… für was eigentlich?

Warum lassen es Menschen zu, dass sie sich gegenseitig abschlachten, obwohl sie sich zuvor, zwar nicht immer, aber deutlich friedlicher begegneten als es der aktuelle Zustand zeigt?

Morden und Sterben für die Utopie Freiheit? Die Utopie Demokratie? Die Utopie Reichtum?

Was wir derzeit in der Ukraine erleben, ist ein weiterer Offenbarungseid sozialer Nationen-Kompetenz, ausgelöst durch weltweit operierende Intrigen:

…ein ehemaliger Offizier der israelischen Armee spielte eine führende Rolle in den Protesten gegen die ukrainische Regierung.

…der Israeli befehligte eine Gruppe von 20 ukrainischen Aktivisten während vier weitere Israelis, die auch zuvor in der Armee gedient hatten, die Kundgebungen der Opposition in Kiew unterstützten. Sie wurden in der Ukraine geboren, migrierten aber nach Israel und schlossen sich Streitkräften an, bevor sie zu Demonstrationszwecken zurückkehrten [in die Ukraine].

…ein israelischer Magnat leistete der Opposition finanzielle Unterstützung.

Wir alle kennen den englischen Ausspruch:

All Wars Are Bankerwars!
Sinngemäße Übersetzung: Alle Kriege werden für die Macht des Geldes geführt!

Nun, was leitet sich davon ab, wenn wir doch offensichtlich sehr wohl wissen, welche Geld für egozentrische Zwecke instrumentalisieren?

Wem gehören die „Banken“ und beherrscht somit den Machteinfluss des Geldes?

Die Ukraine ist ein Sammelsurium russophobischer Israelis. Zum einen, decken sich die Interessen Israels mit denen des Westens, dass sie den Einflussbereich russischer Diplomatie erheblich begrenzen wollen, während zum anderen, Israel ein ausgeprägtes Interesse daran hegt, die Agenda der Oligarchen mit doppelter oder mehrfacher Staatsbürgerschaft durchzusetzen, um ihre Vermögen, dem russischen Volk gestohlenen, vor diesem weiterhin zu unterschlagen.

Auch wenn wir es bis zum Erbrechen wiederholen: es besteht somit deutlichst kein Interesse an dem Wohl einzelner Nationen, und schon gar nicht an einem friedvollen miteinander.

Wie sonst ist es zu erklären, dass ein Präsident der VSA zunächst Drohgebärden gegen Russland verkündet, um dann seine Drohungen wieder zu relativieren. Was hat sich überhaupt ein Präsident der VSA in €uropäische Angelegenheiten einzumischen?

Es sei denn, er ist ebenso wie die €U beauftragt, von jenen die um die „Macht des Geldes“ fürchten.

So ist es dann auch verständlich, dass ein gewisser Charles Krauthammer (ehemals u.a. Redenschreiber für VSA-Politiker) sich berufen sah, ein kriegsvermeidendes Handeln als politische „Schwäche“ darzustellen:

Auszug sinngemäßer Übersetzung:

…die Ukrainer und ich denken, jeder ist schockiert über die Schwäche der Aussage von Obama.

…Obama sagte dass die VSA mit Entscheidungen der UN übereinstimmen wird. Was bedeutet, dass wir in gemeinsamer Absprache mit einem Dutzend anderer Länder über weitere Vorgehensweisen übereinkommen müssen.

…dies bedeutet das wir nicht gegen Russland militärisch vorgehen werden!

Eigentlich müsste die „Schwäche“ seitens Obama als „weise Entscheidung“ angesehen werden. Denn was wäre die Konsequenz einer militärischen Intervention gegen Russland:

DER ATOMARE WELTKRIEG!

Wenn wir nun nähere Informationen über diesen Charles Krauthammer einholen, und wir zitieren hier äußerst ungern dieses Wikipedia, so ergibt sich, wie immer wenn es sich um Menschen-Schlachtungen handelt, eine hörige Verbindung zu Israel:

…Krauthammer wechselte während der Reagan-Regierung das politische Lager und gilt als national und konservativ ausgerichtet, insbesondere vertritt er ein Ende der Zusammenarbeit der USA mit der UNO und eine unnachgiebige Politik Israels gegenüber den Palästinensern. Er wird in seinen wesentlichen Positionen den Neokonservativen zugerechnet.

Quelle: Wikipedia

Und was treibt diese antideutsche BRD-Kanzlerin Angela Merkel derzeit: sie sammelt von einem Apartheid-Regime Auszeichnungen, da sie (nur für sich) jegliche Position auch noch stolz vertritt die Israel von ihr erwartet.

Dieses Merkel-Wesen ist auch bereit, wenn es gewünscht wird, Deutsche Menschen in einen atomaren Weltkrieg zu opfern!

Oder hat sie jemals „Nein!“ gesagt – zu Israel?

Schlagwörter: , ,
  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: