Startseite > Persönliche Fragen > Heilige Nacht – Stille Armutszeit in Deutschland!

Heilige Nacht – Stille Armutszeit in Deutschland!


Wir bitten Dich… vergesse nicht die Deutschen Menschen, welche auch zur Weihnachtszeit in trauriger Armut leben müssen, wärend milliarden Summen an deutschen Steuergeldern Jahr für Jahr durch eine korrupte Scheinpolitik ins Nirgendwo verschwinden.

Vergiss die deutschen Menschen nicht in dieser Zeit, wir werden es Dir danken!

Schlagwörter:
  1. OstPreussen
    23. Dezember 2013 um 22:06

    SORRY!
    ScheiSS auf solch „heilige Nacht“. Wie es mir in Lüge und UNfreiheit geht, ficht auch kaum jemand an. Nur aus uns selbst allein kann es kommen…der Wille, die Kraft zu positiver Veränderung-so nochmals, ich scheiSS auf irgend „heilige Nacht“!
    PS.:
    Was soll dieses Bild symbolisieren? Etwa, Hüte, Schirme und weiß ich nochwas aufspannen für „mildtätige Gaben“ womöglich noch derer, die mich drangsalieren und verarschen?
    NEIN DANKE!
    HH

    • 24. Dezember 2013 um 00:49

      Glaub mir OstPreussen, ich selbst feiere jetzt seit 2009 kein „Weihnachten“ mehr aus den uns vorgelogenen Gründen! Dieses verfluchte judaistischen Christentum mit all seinen „Scheinheiligen“-Lügenmäulern hat nichts, aber auch gar nichts mit diesem „Weihnachten“ gemein, wohl aber haben sie es aus der altgermanischen Kultur (Julfest) geklaut, und dann zu ihren Gunsten entartet – zu einem verlogenen Judengeburtstag!

      Die altgermanische traditionelle Zeit der Erinnerung unserer Ahnen, ist für mich der einzige Grund der Besinnung!

      Der Grund des Videos… ich habe selbst lange überlegt es zu veröffentlichen, es sollte auch nicht den Anschein eines Fürbitten haben. Nur wie soll man sonst noch Menschen darauf aufmerksam machen das wir Deutsche zu aller erst füreinander da sein müssen, wenn (fast) alle den Wert der Zuwendung im Kaufpreis sehen oder im gegenseitigen umkloppen für ein paar Lampedusa-Matrosen?

      Übrigens wurde die erste Version umgehend von YouTube gesperrt, da das Lied: „Die Blätter sind gefallen“ (also keine Weihnachtspropaganda) ein Urheberrecht in dieser BRD unterliegt: http://tinyurl.com/ol8rt9u

      Ehrlich OstPreussen, ich wünsche Dir eine besinnliche Zeit (aus besagten Gründen), denn ich achte Dich sehr für Deinen selten gewordenen Stolz!

      MCExorzist

      • OstPreussen
        24. Dezember 2013 um 06:03

        MCE!
        Dir und all denen, die Dir lieb sind beschauliche Tage, Liebe, Glück und Gesundheit von Herzen gewünscht.
        Ich wollt, es gäbe mehr von Deiner Sorte-auch ich schätze Dich sehr!
        Verzeih meine manchmal schroffe Art.

        OstPreussen

      • 1. Januar 2014 um 17:05

        Hey MC: Warum so verbittert? Wenn du das verjudete, liberale, christliche Establishment meinst, bin ich bei dir, aber nimm bitte zur Kenntnis mein Freund(!) das du falsch liegst.1. Jesus Christus war kein Jude! 2. Das wahre Christentum hat schon immer gegen die antichristlichen Juden gekämpft 3.Das Deutsche Reich war christlich im positiven Sinn (http://archive.org/search.php?query=subject%3A%22Positives%20Christentum%22)
        4. Jesus Christus und sein VATER haben nichts mit dem Nationalgott der Juden(Jehova,JHWH) gemein, im Gegenteil(..).5.Nichts gegen unser Germanentum aber das uns nicht weiter!
        Es muss ein Ruck durch die Christenheit gehen und die verlogene Zusammenarbeit mit dem babylonischen Judentum aufgekündigt werden, denn sie sind nicht unsere Brüder sondern unsere erbittertsten Feinde. Nur so wird es wieder möglich sein so etwas wie einen Zusammenhalt, Vaterland, Treue und Ergebenheit unter uns entstehen zu lassen.
        Lies das Buch von Helmut Schröcke:Der Jahrhundertkrieg
        http://archive.is/6InXy

        Und wenn du magst lies oder höre das Buch
        Der Bolschewismus von Moses bis Lenin
        http://nsl-archiv.com/Buecher/Bis-1945/Eckart,%20Dietrich%20-%20Der%20Bolschewismus%20von%20Moses%20bis%20Lenin%20%281924,%2041%20S.,%20Text%29.pdf

        Johannes 8:42:44
        Da sprach Jesus zu ihnen: Wäre Gott euer Vater, so würdet ihr mich lieben, denn ich bin von Gott ausgegangen und gekommen; denn nicht von mir selbst bin ich gekommen, sondern er hat mich gesandt.
        Warum versteht ihr meine Rede nicht? Denn ihr könnt ja mein Wort nicht hören!
        Ihr seid von dem Vater, dem Teufel, und was euer Vater begehrt, wollt ihr tun; der war ein Menschenmörder von Anfang an und ist nicht bestanden in der Wahrheit, denn Wahrheit ist nicht in ihm. Wenn er die Lüge redet, so redet er aus seinem Eigenen, denn er ist ein Lügner und der Vater derselben.

        Wünsche dir ein Frohes Neues Jahr!

  2. 2. Januar 2014 um 19:45

    @matt/johannes3v16: Auch ich wünsche Dir ein Frohes Neues Jahr!

    Zu Deinem Kommentar: Es ist mir gleich welche christliche (theosophische/theologische) Anschauung gegen wen ankämpft, auch wenn es sich als ein „Positives Christentum“ (S.25) zu vermitteln sucht. Dieses „Positive“ im Sinne von „dem Gegebenen“ sagt nichts anderes aus als, dass dieses schöngefälschte Religionsjoch uns Deutsche „aufgezwungen“ wurde und die wahre „Deutsche Kultur“ im Sinne von „Germanischer Weltsicht“ mit Mitteln einer unglaublich verlogenen und kapitalkorrupten Geschichtsfälschung ausgerottet wird/wurde!

    Die Scheinheiligkeit mit der versucht wurde, die menschenverachtende Brutalität und Machtgier einer christlich (immer jüdisch bleibenden) Religiosität manipulativ herauszudistanzieren, für deren Verantwortung unzähliger Menschenschlachtungen (v.a. unsere germanischen Ahnen), bestätigt meine Haltung gegenüber jeglicher Verlogenheit die sich als „Heilsbringer“ unserer „Seelen“ anbiedert.

    Ich bin ein Deutscher Mensch und werde Nichts und Niemanden huldigen und schon garnicht vor etwas niederknieen dessen Wesen nicht aus unserer (alt)germanischen Kultur entstammt!

    Und dennoch verurteile ich keinen Menschen, welcher sich zum „Glauben“ bekennt, es steht jedem Menschen frei!

    Grüße, MCE

    PS: Danke für die durchaus interessanten Verweise!

  1. No trackbacks yet.

Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: