Startseite > Aufklärung, Mord, TV > NSU Skandal – Uwe Böhnhardt & Uwe Mundlos schon 2004 in ZDF Serie zu sehen!

NSU Skandal – Uwe Böhnhardt & Uwe Mundlos schon 2004 in ZDF Serie zu sehen!

Erstveröffentlichung: http://youtu.be/0Fw29_7fdEw

Ausschnitt aus der ZDF Serie: „Die Küstenwache“
Deutsche Erstausstrahlung: 19.04.1997 ZDF

Staffel 7, Folge 10 Deutsche Erstausstrahlung: Mi 10.03.2004 ZDF

hier die Episode in voller Länge http://youtu.be/4hl70kCgLl8 ab Min 36 ist der obige Ausschnitt!

http://livestream.kulturstudio.info
http://www.livestream.com/kulturstudio
http://www.kulturstudio.info
http://kulturstudio.wordpress.com

Fernsehen bildet… Deine Meinung!

Fersehserien: Episodenguide Küstenwache Staffel 7, Folge 7.01–7.13
Streamcloud: Kuestenwache S07E10 Gegen die Zeit German WS DVDRip XviD-GTVG
YouTube: ZDF Die Küstenwache – „Gegen die Zeit“ (7X10) – HQ

Entdeckt bei: Terraherz

Advertisements
  1. Jonathan
    20. Dezember 2013 um 02:04

    unglaublich und zugleich hoch interessant; aber wie kann man sich das erklären?; versteckte Fahndung oder alles Schwindel, wie fast der ganze Rest?!

    • Skeptiker
      20. Dezember 2013 um 17:10

      @Jonathan

      William Shakespeare
      Die ganze Welt ist Bühne und alle Frauen und Männer bloße Spieler, sie treten auf und gehen wieder ab.

      http://www.gutzitiert.de/zitat_autor_william_shakespeare_thema_welt_zitat_3255.html

      Anders dargestellt.

      Gruß Skeptiker

    • OstPreussen
      20. Dezember 2013 um 23:29

      @Jonathan
      Juden Tach, mein Guter!
      Du beschwerst Dich ja immer recht schnell und eingeschnappt…da FANG endlich an, Dich zu informieren!!!
      Dann, spätestens dann provozierst Du keine Sarkasmen mehr, anhand allein Deiner mittlerweile immernoch recht wundersam formulierten „Beiträge/Kommis/Fragestellungen“.
      Hast Du das jetzt verstanden?
      Schöne Wintersonnenwende+Rauhnächte!
      LG

    • OstPreussen
      21. Dezember 2013 um 18:57

      @Jonathan @all
      Natürlich möcht ich hier noch eine Seite liefern, für alle, die sich in der „NSU“-BRiD-Dreckslüge tiefergehend informieren wollen-aber Vorsicht, auf eigene Kotzgefahr!
      http://friedensblick.de/
      Dort findet Ihr genug spezifische Artikel mit Quellenangaben fundiert zu diesem Thema-allein nach dem „GenuSS“ dieser kriminellsten Machenschaften, Verarsche kann ein ehrlicher aufrechter Deutscher mit Charakter und Gewissen nur noch ausspeien auf diese Drecks-BRiD samt ihren willfährigen Bütteln!
      LG

      • 21. Dezember 2013 um 19:09

        Danke OstPreussen, werde sie mir näher ansehen!

  2. Frank
    2. März 2014 um 21:07

    Ich frage DICH: “ Wieviel Geld wären nötig um Dich werbewirksam als Mörder. als Nazi beschimpfen zu lassen, dir der Prozes gemacht wird, du deine Familienangehörigen (Soweit vorhanden) NIE mehr sehen wirst, du ein neues, aus dem Schutzprogramm für Zeugen gemachtes, Leben bekommst, dich um deine finanzielle Zukunft nicht mehr mühen musst, und NIEMALS mehr in deine Heimat einreisen darfst“?
    Das ist KEINE Utopie! Alleine schon das MIR und sicherlich auch anderen einfällt, ist schon Garant dafür das solche Machenschaften, seitens der „ReGIERung“ gemacht werden!
    Ich glaube schon seit langem NICHTS mehr was über die Flimmerkiste läuft und schonmal garnicht was ReGIERungen mir erzählen wollen. Von Abraham Lincoln über Hitler, nach Holocaust, über RAF und IRA, ETA und hassenichjesehen. ALLES IST NUR EINE GEWALTIGE LÜGE!!!! Und warum? Das weiß ich nicht, aber eines ist dabei bemerkenswert, das die angeblichen“Angeklagten“ entweder sich selber umbringen, verunfallt werden oder einfach NIEMALS selber zu Wort kommen und wenn sie mal zu Wort kommen dann ist mein erster Satz „Ich Frage Dich“ die Antwort die sie dann meist geben– eben nur MÜLL und vor allem Staatsgelenkt.
    Wer kennt ihn noch, den geisteskranken Richtermörder und Gerichtsgebäudesprenger von Euskirchen???? Nichts hört man heute von ihm!!! Aber auch wirklich garnichts, nicht das klitzekleinste Wörtchen oder Buchstäbelchen liest man in Zeitungen oder ähnlichem.
    Aber ALLE müssen deswegen sich am „Öffentlichen“ Gerichtsgebäuden einer Prozedur unterziehen, die den Sicherheitsuntersuchungen an Flughhäfen in NICHTS nachsteht.
    Nach meinen Recherchen, ich wohne nur 45 km weit weg von Euskirchen, glauben die Einheimichen fast alle an das was damals geschehen sein soll, aber NIEMAND hat wirklich das Bombenloch am Gebäude gesehen, wenigstens nicht die, die ich befragte, aber KEINER kannte Erwin Mikolajczyk. Wisst ihr, ich war ja nicht dabei, aber alleine schon das dadurch die Sicherheitsmaßnahmen an den Gerichtsgbäuden TOTAL verschärft wurden, ist für mich der Garant das es diesen Vorfall überhaupt nicht gab, zudem noch mein Lieblingssender, der Menschenverachtende RTL, kurze Zeit später auch noch einen Film darüber machte, wo nur eine Botschaft rüber kam: “ Wir brauchen mehr Überwachung“ und „Es geht um IHRE Sicherheit“
    Für mich riecht das wie ALLES andere, nach False Flag Operation FFO. Da sind wir genauso verarscht worden wie bei Pearl Harbor, 911 und der verrückte Norweger, Name entfallen, bei JFK, A. Lincoln , Barchel, Haider, Möllemann…….. Das sind nur die, die mir momentan einfallen, demnach ist diese Liste viel länger als ich je zu schreiben vermag.
    Ich könnte kotzen wenn ich nur daran denke das erwachsene Menschen an den Weihnachstmann glauben….

    • 2. März 2014 um 21:49

      Mondlandung, Erfurt, Winnenden und dadurch bedingt Eislingen fallen mir noch dazu ein. Diese letzten drei FFO dienten nur dazu, das Volk weiter entwaffnen zu können. Ach ja, die Sauerlandgeschichte mit den Bleichmittelbombenbastlern fällt mir auch noch dazu ein. Und die Boston-Marathongeschichte mit bestem Hollywoodblut.

      Dazu noch viele „Selbstmordattentate“ mit Bomben, wo die Selbstmörder von ihrem Vorhaben nichts ahnten. Oder die Kofferbomben mit ohne Zünder, die man irgendwo hingestellt hat. Oder, oder, oder…….

      • Frank
        4. März 2014 um 23:08

        Grundsatz: Immer, wenn ein „Verbrechen“ verübt wird, es GROß in der Presse ausgeschlachtet wird, wenn medienwirksame Prozesse geführt werden, dann hat IMMER die kriminelle Vereinigung namens BRD ihre dreckigen Finger im Spiel.
        Denn der „Normalo“ verübt nur „kleine“ Verbrechen, die auch nur seiner eigenen Bereicherung dienen sollen und werden NIEMALS so eklatant in der Presse angeprangert.
        Dieses abscheuliche Spiel kann JEDER durchschauen, der ein wenig Kritisch denkt, er braucht dabei nicht mal zu übertreiben.
        Über diesen Breivik habe ich mir mal meine eigenen Gedanken gemacht: Ich war auch mal bei der BW und habe mit der G3 geschossen und weiß das die wenigsten Schüsse zum Treffer wurden, schon mal garnicht wenn es sich um bewegte Ziele handelte. Jetzt nur mal so eine Frage: Weiviel Munition muss der „Herkules“ des Nordens eigendlich getragen haben um ca. 90 flüchtende Menschen zu erschießen? Ich meine, konnte er das alles tragen UND dabei noch „Jagen“??? Wirklich, ich bin kein Ballstatistiker, äähm ich meinte Balistiker , aber für mich ist das auch sehr seltsam. Wenn man bedenkt das er 4-5, vielleicht auch 5-10 Schuß benötigte um Einen Treffer zu landen, der dann ja auch direkt tötlich sein muss. Jetzt komm mir keiner das er ein Wunderknabe bei der BW war und mit einem Schuss 2 Treffer hatte;-) Nein, ich meine mal echt, Kennedy wurde ja auch von so einem verrückten LHO getötet, der eigendlich garnicht Kennedys Verletzungen hervorbringen konnte. Ihr wisst was ich meine….
        Frank

    • Wahr-Sager
      4. März 2014 um 21:52

      Breivik hieß der verrückte Norweger – und hat Anti-Zionisten umgebracht. Deshalb eignet sich dieser Typ für „anti“faschistische Gutmenschen auch so schlecht, um gegen angebliche „Rechtsextremisten“ zu wettern.

    • 5. März 2014 um 17:34

      @Frank: Stimmt! Man denke nur an 9/11 und die im BRD-Regime angeblich ausgebildeten Super-Kunstflieger, man denke an den Irak-Krieg und den angeblichen Super-Informanten welcher dem BRD-Regime die willfährigen Lügen verkaufte die endgültig zum demokratischen Schlachtfest im Irak führten und man denke aktuell… an die Ukraine und die vom BRD-Regime finanzierten Syndikat-Oppositionellen, etc.

      Über Oslowood (und den Superstar-Schützen) hatte ich mir damals auch so meine (angewiderten) Gedanken gemacht: http://wp.me/p1eXHi-rH

      Einiges deckt sich mit der wichtigen Diskussion in dem von Roland angegebenen Hinweis auf Metapedia!

      Eigentlich würde jeder die intriganten Verbrechen durchschauen, wenn er sich die Frage stellt: Warum wird niemand der Blogger / Kommentatoren in einer TV-Sendung eingeladen, welcher sich mit der veröffentlichten Meinung kritisch auseinander setzt?

      Naja, dazu müsste man auch wissen, dass es nicht nur eine Meinung gibt!

      Hier ein (wirkliches) Beispiel warum der „Weihnachtsmannglauben“ auch bei Erwachsenen noch immer existiert (vor 3 Tagen)…

      Nachdem ich die Meinung zur Ukraine und die Gefahr (Angstmacherei) eines Atombomben-Krieges erfragte:

      Was, das wusste ich ja noch gar nicht, ich bekomme nichts mit!

      Nun gut, ich erklärte darauf meine mehr oder weniger vorhandenen Bedenken…

      Und woher weist Du das?

      Gebe darauf immer die gleiche Antwort: ich gucke kein Fernsehen!

      Türe geht auf, und weitere Person gesellt sich dazu, mit der wichtigen Mitteilung:

      Der Hund hat sich beim spielen verletzt!

      Die nächsten 10 Min. wurde über Hündchen und Wehwehchen geredet.

      Musste lachen, na dann ist ja alles gut und bin gegangen.

      Ich habe nichts gegen Hunde, aber die Verhältnismäßigkeit: Atomarer-Weltkrieg zu Hündchen – sollte da doch wenigstens vom Interesse deutlich unterscheidbarer sein!

      Und so spiegelt sich der „Erfolg“ dieser medialen Meinungsbildner: das Einzelschicksal überwiegt in der Öffentlichkeit die Katastrophe – ungeachtet der Konsequenz!

      Das ist auch ein Grund dafür, warum alles und nichts zur Minderheit, welche beschützt werden muss (vor was?), erklärt wird!

  3. 2. März 2014 um 22:58

    @Frank: Es ist so wie Du schreibst! Ob es sich um medieninszenierte Verleumndungen handelt, unfreiwillige Suizide oder historische/aktuelle Lehrmeinungen: ein Müllhaufen kontrollierter Meinungsmanipulation!

    Um ein Beispiel von Dir aufzugreifen – „der verrückte Norweger“ – Anders Behring Breivik: zuerst wurde in den Medien von islamistischen Terroristen gesprochen, dann mit UFO Sichtungen das Geschehen entrealisiert und zu guter letzt war es der „Nazi“, na was auch sonst?

    Das funktionierte so lange, bis sich herausstellte, dass dieser Breivik sich alles andere als ein typisch massenkonditionierter „Nazi“ darstellte. Nachdem Auszüge seines Manifest an die Öffentlichkeit gelangten, schalteten sich alle (kontrollierten) Medien gleich mit dem Tenor, nicht mehr ausführlich über den folgenden Prozess zu berichten, um „Nachahmer“ zu vermeiden.

    Nun, Grund war: dass dieser Breivik sich u.a. wünschte mit einer „Zeitmachine in das Jahr 1933 zu reisen um Adlof Hitler zu erschießen„. Außerdem setzte er sich für einen Judenstaat in €uropa ein, zudem war er Sympathisant der zionistisch gelagerten EDL!

    Tja, passt nicht im Gesamtbild „wir gegen rechts„!

    Also wird alles totgeschwiegen und neue FFO-Anschläge verdrängen die Aufmerksamkeit – So wird es unablässig durchgezogen, nicht erst seit dem 9/11 FFO-Anschlag wie Du richtig anmerkst.

    Um sicher zu gehen, dass auch alle (Politiker) die Schnauze halten, schafft man zuvor Möglichkeiten der Erpressung, z.B. sowas: http://tinyurl.com/yegwnba

    Und wenn sie nicht mehr mitspielen wollen, verunfallen sie!

    Alles was in den genehmen Medien als „investigativ“ veröffentlicht wird hat seinen niederen Beweggrund, genau so wie es „Delta“ will.

    Übrigens: das griechische Symbol/Name für Delta „Δ“ verkörpert den Berg Zion (Δion) für diese auserwählten Antimenschen, findet derzeit immer größere Beliebtheit, wie wir am Beispiel Ukraine sehen!

    • Wahr-Sager
      4. März 2014 um 21:53

      „Tja, passt nicht im Gesamtbild ‚wir gegen rechts‘!“

      Eben. Denn wenn sich etwas „gegen rechts“ gut verkaufen lässt, dann wird das bis zum Sankt Nimmerleinstag ausgeschlachtet.

    • 4. März 2014 um 23:55

      @Frank und MCE

      Also, ich nehme an, daß Du zufällig mit einem G3 geschossen hast, welches für das Umdieeckeschießen gedacht war. Meins war einwandfrei und 9 von 10 Schüssen landeten über Kimme und Korn gezittert nach 300 m im Zentrum. Ansonsten findest Du hier einige knallharte Fakten zu Hollywoods Außenstelle äh Oslo: http://de.metapedia.org/wiki/Diskussion:Anschl%C3%A4ge_in_Norwegen_vom_22._Juli_2011

  4. Frank
    8. März 2014 um 16:19

    Das ist alles richtig, ich habe auch—ähm weiß net mehr wieviele Treffer ich hatte—
    Aber wir haben auch vom Schiff aus geschossen, das Treibgut, was wir vorher ins Wasser warfen, war anfangs vielleicht 20 Meter weit weg und ich habe es garnicht getroffen, zumal das Schiff ja auch Seegang hatte. Es ist nun mal so das NICHT bei jedem Treffer sofort der Tod eintritt, denn mit einem Lungensteckschuss kann man noch wahnsinnig viel Zeit „überleben“ und die „Sofort“ tötlichen Stellen am Körper machen vielleicht 20% aus.
    Dieser Norweger musste „jagen“ und zwar auf weglaufende, sich bewegende Ziele, deshalb diese Theorie das vielleicht 30% Treffer waren und von denen 30% sind ja vielleicht nur 20% sofort tötlich—– Nun verstehst du was ich meinte—- Er MUSS eine wahnsinns Anzahl an Munition dabei gehabt haben !! Was ich in Endeffekt sagen will ist: Er kann es NICHT alleine gemacht haben!!! Wenn sich das bewahrheitet dann ist der Ofen aus mit der verlogenen Demokratie, dann MÜSSEN sie ihre Masken fallen lassen und UNS reinen Wein einschenken. Ich gehe, (Das ist nur eine Meinung) sogar noch einen Schritt weiter, ich glaube sogar das es diesen „Vorfall“ garnicht gab—Hollywood macht es uns ja vor!!!—
    Und dann braucht mir keiner zu kommen und sagen:“ Wo sind denn die vielen Leichen her?“ Es gab niemals welche, oder hat man auch schon Zombies und lebendige Dinosaurier gesehen? Sie flimmerten auch über das Medium, woraus die Schlafschafe ihre „Wahrheiten“ ziehen.
    Ich wurde auch schon gefragt, nachdem ich sagte das KEINE Flugzeuge in die Türme flogen, “ Da waren doch Hinterbliebende von den Fluggästen, wo sind die denn her?“
    Nun, es sollen 3000 Menschen dabei umgekommen sein, jedoch keiner will einen Angehörigen im Flugzeug gehabt haben, ausser die, die sowieso fürs LügenTV bezahlt werden. Erstaunlicherweise gab es niemals eine Vereinigung über die Flugzeugopfer, immer nur über die gesamten Opfer, in denen sich die angeblichen Flugzeugopfer ja verlaufen und das ist der Trick dabei.
    Anmerkung: Wer weiß wie Fime gemacht werden, wer sich mit Tricksequenzen auskennt und wer sich ausgiebig mit Software und Computern befasst und dann noch ein wenig kritisch denkt, der hat schnell die Schnauze voll von der Berichterstattung der „ach so freien Presse“

    • 8. März 2014 um 22:09

      Lieber Frank,

      Du sprichst mir ja aus dem Herzen und es freut mich, daß Du Hollywoods Künste auch entsprechend zu würdigen weißt 🙂

      Spätestens seit 911 gucke ich mir jedes Ereignis auch „genauer“ an und mir fällt im Moment kein einziges ein, welches nicht manipuliert war. Gerade eben wollte ich noch schreiben, bis auf den Tsunami am 26.12. 2004, aber da kam mir die Kaffeekocherei dazwischen und auch dieses Ereignis hatte ich falsch eingeschätzt. Dieses hatte nämlich dieselbe Qualität wie das Fukushimatsunami-Ereignis: Es fehlten die für derartig große Erdbeben (>9) notwendigen Schäden vor dem Tsunami. Die Menschen waren wegen des nichterfolgten Erdbebens auch nicht vorgewarnt. Fertich, erledicht.

      Also wurde auch dieser Sumatratsunami durch eine Kernwaffenexplosion unter Wasser ausgelöst. Damals dachte ich noch, eine solche Explosion hätte man an Land schließlich sehen müssen und schloß daher diese Ungeheuerlichkeit damals aus. Ich war eben noch zu dumm und zu phantasielos und hatte das so weit weggeschoben, daß es mir erst jetzt beim Kaffeeholen wie Schuppen von den Augen fiel.

      Die Hollywoodjuden zeigen den Führern der Nationen auch ganz unverblümt, was auf sie zukommen wird, wenn sie sich nicht erpressen lassen. Da gibt es so einen schönen Tsunamifilm, der eine Küstenmetropole mit einer 100 m hohen Flutwelle vernichtet. Die Tsunamiwaffe ist DIE Waffe, mit denen man jeden in die Knie zwingen kann. Geringer Aufwand und von allerhöchstem Wirkungsgrad. Seit 1944 wird daran geforscht und seitdem haben sich die Möglichkeiten gigantisch erhöht. Aber man hat während dieser Zeit niemals etwas von dieser naheliegenden Anwendung etwas gehört. Der Weltöffentlichkeit wird dann vom weltumspannenden „Wissenschafts“netz, voll von den Juden dominiert, etwas von einem Supererdbeben vorgelogen.

      Ansonsten noch dies 🙂
      http://blog.campact.de/2014/03/gegenwind-fuer-gabriel-in-hannover/

  5. Frank
    9. März 2014 um 01:25

    Jou, danke dir, es ist nur meine Meinung, aber mittlerweile denke ich das ALLES erlogen wird. Wenn ein Politiker schon einen guten Morgen grüßt, schaue ich aber aus dem Fenster um zu sehen ob das auch stimmt— So viel Vertrauen habe ich noch in die Säcke !!
    Nuh aber mal Ernst: Ich glaube einfach nicht mehr an die Theorie das IMMER irgendwelche Doofies Präsidenten ermorden können, so wie bei Lincoln und JFK und vielleicht auch John Lennon—wer weiß???
    Hannelore Kohl ist auch so ein Ding: Sie soll an Sonnenüberempfindlichkeit gelitten haben bzw ihr Körper soll kein Melanin mehr erzeugt haben, dadurch konnte sie nicht mehr ins Freie und brachte sich dann selber um. Ich wage zu sagen daß das auch nicht der Wahrheit entspricht, denn so eine Krankheit bekommt man nicht im Laufe seines Lebens per „Tröpfchen“ oder per hassenichjesehen, sowas wird angeboren per Gendefekt, abgesehen davon, das ALLE Politiker Gendefekte haben müssen, ist es auf jeden Fall eine Tatsache das man diese Krankheit mit ins Leben bringt und damals hieß das mal Albino. Naja, ich bin zwar gottlob kein Doktor der Medizin, aber ich habe nen Kasten auf den Schultern, der immer dann Alarm gibt wenn öffentliche Personen „Selbstmord“ begehen. Alleine schon wie die „Birne“ H. Kohl sich danach benahm, irgendwie nicht als wenn er gerade seine Frau verloren hätte. Vielleicht wusste sie zuviel—Sie war ja mal Schirmherrin der deutschen Krebsforschung und jeder „denkende“ Mensch weiß doch das die Medikamente Töten, der Krebs weniger.
    Ich traue den Bastarden in Berlin ALLES zu, immerhin haben die Millionen zu verlieren, sollten wir mal hinter die Kulissen der homosexuellen, kinderfickenden Machthaber schauen können.
    Für mich hat sich das Puzzle schon zusammengesetzt, alles deutet darauf hin das wir dezimiert werden sollen, besonders der deutsche MANN. Das die Pharma über Leichen geht um Gewinnmaximierung zu betreiben. Sie geben es teilweise sogar schon zu, nur ALLE hören es aber KEINER will es Wahr haben–ist doch echt seltsam?!?!?!?!
    So könnte man jedes beliebige Thema aufgreifen, egal welche Gesetze noch kommen, alle sind nur zu unserem Nachteil. Ich weiß echt nicht wo ich da noch anfangen soll? Es ist doch eine Tatsache das wir immer ärmer werden! warum denkt eigendlich jeder das unsere Politiker ja schon das Beste für UNS draus machen? Ist doch egal wo du hinschaust, überall nur Verbote und Gebote, wie du dich zu verhalten hast und IMMER wir finanziell sanktioniert. Es geht doch immer nur ums Geld, wie lange braucht ein Volk bis es endlich merkt das es ausgebeutet wird? Das es als Lohn/Zinssklaven gehalten wird? Das es mittlerweile das Lohnniveau von 1960 erreicht hat. Jeden Tag gehen wir einen Schritt zurück und man macht uns schon seit 25 Jahren glaubhaft das es sich nur um einen Weltwirtschaftskriese handelt. Aber merkt das denn keiner???? Alle „Straftaten“ die finanziell sanktioniert werden, werden fleißig , jährlich erhöht und NEUE kommen jährlich hinzu, aber Kapitalverbrechen tendieren nach weniger Freiheitsentzug und nun fordern diese verhurten, dreckigen, menschenverachtenden, deutschenfeindlichen, grünen Mistschweine auch noch Pädophilie zu entkrimminalisieren und „Pornounterricht“ für Grundschüler, sowie das Schmackhaft machen der Homosexualität— was soll das? Da muss der denkende Bürger doch langsam mal hinterkommen, was dort für ein Spiel getrieben wird.
    Heutzutage verstehe ich das Magda Göbbels ihren Kindern nur einen Gefallen getan hat und da sagte das es in Deutschland, nach Adolf Hitler, keinen Grund mehr weiter zu leben gibt.
    „Deutschland schafft sich ab!“ Dieser Spruch wird mal in die Analen der Geschichte eingehen.
    Ich könnte kotzen wenn ich diese „Gutmenschen“ höre die mir schon seit 25 Jahren sagen das es nächstes Jahr besser wird. Ich muss nun aufhören weil meine Kammer im Herzen das Flimmern anfängt 😉 Es lebe Deutschland, Tot der BRD mit ihren „Führern“
    Frank

  6. OstPreussen
    25. April 2014 um 17:44

    Hmm, die Magda…so gesehen wär es voll nachvollziehbar-aber waren Magda und Josef nebst Kinder nicht auch mit dem F. nach Argentinien/Chile oder NeuSchabenland(?!) geflüchtet?!
    MuSS man(n) wohl mal de „EXperten“ fragen…Mehner, Basti/van Helsing, Larry oder Kurzer alias Alberich :mrgreen: zwecks AUF“klärung“ dessen….

    http://www.n-tv.de/politik/Hass-soll-staerker-bestraft-werden-article12719731.html

    Tja, NSU!-war mal ne tolle teutsche AUTOmarke zu besseren Zeiten.
    Heut intereSSiert sich nicht genügend dumme alte teutsche Sau, ob de Uwes eben ma keine Rußpartikel in de Lung hatten usw.usf.etc.pp.-mei Gott, ERmittlungs“Pannen“ halt 😡 , kommt ja mal vor! Oder?
    🙄 :bad:

  1. No trackbacks yet.

Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: