Startseite > Arschloch > Die Mythomanie – Ausgelöst vom Kritzelkaust

Die Mythomanie – Ausgelöst vom Kritzelkaust

…Ein weiteres Exponat in dieser Halle befasste sich mit dem Thema Holocaust. Der eine Punkt, der mich am nachhaltigsten und zu tiefst beeindruckte, war eine grob gezeichnete Karte eines US-Sanitäters, welcher mit Soldaten Dachau befreit hatte. In dieser groben Zeichnung zeigt er nüchtern Darstellungen von:

„Eisenbahnwagen voller Leichen“, „Duschen als Giftgaskammern“ und „Verschmutzte Baracken voll von Läusen aller Arten“.

Wärend ich für eine lange Zeit vor dieser Karte stand, musste ich darüber nachdenken, was dieser Mann wohl alles gesehen hatte?

Freie Übersetzung aus: Travels with Gertie

Nur mal so als Gegenfrage: Was hat dieser Talentbereinigte alles geraucht, um solch eine Rauschvision auf Papier zu klecksen? Sicher, es gibt Vorbilder die auch mal im exsikkierten Zustand aus einen brennenden Dornenbusch eine Stimme hörten, die da befahl: Menschen mit der pestgleichen Mythomanie zu infizieren.

Was aber muss das für ein Quarantäne-Bedürftiger sein, der sich „für eine lange Zeit“ darüber Gedanken machte, endlich etwas sehen zu können, was so nicht zu sehen war, und dennoch durch Stimmen hören, zu Visionen mutierte, die nach solch brachialen Meisterwerken nur eine Diagnose zulassen:

Die Mythomanie – ausgelöst vom Kritzelkaust-Parasit!

Advertisements
Schlagwörter:
  1. OstPreussen
    19. Dezember 2013 um 02:30

    Lieber MCE, geschätzter Blogbetreiber!
    Wann wirst denn nun endlich auch Du „lernen“, dass das ganze eichel…ähm, einzigartigen „Charakter“ in der „Deutschen“ Geschichte hat UND es daran NIX zu rütteln darf…ähm, gibt!
    Alles, aber auch alles, was dieses oder auch jedes andere LSD, Kokain-und/oder MarihuanaOpfer „scizzieren“ wird UND würde, IST „WAHR“!!!
    Wann geht denn das auch mal in Deinen Kopf hinein (hoffentlich NIE 😆 ), das es daran NIX zu deuteln, rütteln geben darf…ähm, das AAAAAAAAAAAAAAAAAAAAALLes „historisch“ festgelogen auf uns TEUTSCHE Däter ist??!
    Hier noch ein Link, zur „Erhellung“:
    http://www.welt.de/politik/ausland/article123051807/Gericht-billigt-Leugnen-des-Armenier-Voelkermords.html
    Vier Teutsch’s sin ePend vas kans Päsonderes!
    LG

    • Skeptiker
      19. Dezember 2013 um 12:39

      @OstPreussen

      Hier steht es irgenwie anders geschrieben.

      Spektakuläres Grundsatzurteil in Strassburg: Wer den Völkermords an Armeniern 1915 in der Türkei bestreitet, kann sich auf die Meinungsfreiheit berufen und daher nicht strafrechtlich verurteilt werden – ein Schweizer Fall mit grosser Tragweite.

      In einer Demokratie darf der Staat in der Geschichtsschreibung keine objektiven und absoluten Wahrheiten dekretieren und diese mithilfe des Strafrechts durchsetzen: Mit dieser Begründung stufte der Menschenrechtsgerichtshof am Dienstag die in der Schweiz erfolgte Verurteilung eines türkischen Politikers, der die These vom Völkermord an Armeniern im Osmanischen Reich im Ersten Weltkrieg bestritten hatte, als Verstoss gegen die in der Menschenrechtscharta des Europarats verankerte Meinungsfreiheit ein. Die Grundsatzentscheidung der Strassburger Richter ist weit über diesen Einzelfall hinaus von Bedeutung, da diese Armenier-Frage auch andere europäische Länder aufwühlt, beispielsweise Frankreich.

      Umstritten oder nicht?
      Als internationale Lüge kritisiert hatte der türkische Politiker Dogu Perincek im Jahr 2005 bei mehreren Konferenzen in der Schweiz die Charakterisierung der Massaker und Deportationen von Armeniern im Osmanischen Reich 1915 als Völkermord, wobei er die Massaker und Deportationen nicht bestritt. Wegen dieser Äusserungen wurde Perincek 2007 letztinstanzlich wegen Rassendiskriminierung zu einer bedingten Geldstrafe verurteilt. Das Bundesgericht befand, über die Bewertung der Vorkommnisse im Ersten Weltkrieg herrsche in Wissenschaft und Öffentlichkeit Konsens. Eine Vorinstanz hatte erklärt, der Völkermord an den Armeniern sei ein anerkanntes historisches Faktum. Und diese Wahrheit fand sogar Eingang ins Schweizer Strafrecht.

      An dieser Position von Justiz und Politik in der Schweiz lassen die Europaratsrichter kein gutes Haar. Geschichtsschreibung sei grundsätzlich umstritten und diskutabel und eigne sich kaum für objektive und absolute Wahrheiten oder definitive Schlussfolgerungen, heisst es in der Strassburger Entscheidung. Perinceks Äusserungen seien Teil der strittigen historischen, rechtlichen und politischen Debatte. Die freie und offene Diskussion auch sensibler Fragen unterscheide eine demokratische, tolerante und pluralistische Gesellschaft von einem totalitären und diktatorischen Regime, betont das Urteil.

      Quelle:

      Neue Züricher Zeitung
      http://www.nzz.ch/aktuell/schweiz/die-meinungsfreiheit-geht-vor-1.18206579

      Gruß Skeptiker

      • OstPreussen
        20. Dezember 2013 um 23:22

        @Skepti
        Dann für Dich und alle „UNgläubigen“ nochmals der Auszug aus der EkelSchmierGazette Welt.de:
        „Klare Trennung von Holocaust-Leugnern“

        Nach armenischer Darstellung wurden damals 1,5 Millionen Landsleute systematisch umgebracht, die Türkei spricht offiziell von 500.000 Opfern durch Kämpfe und Hungertod.

        Dieser Fall müsse klar von jenen unterschieden werden, bei denen es um das Leugnen des Holocausts gehe, heißt es in dem Urteil weiter. Die von Nazi-Deutschland begangenen Verbrechen seien historisch verbürgt und im übrigen von einem internationalen Gericht, dem Nürnberger Kriegsverbrechertribunal, festgestellt worden.

        Das Urteil vom Dienstag fällte eine kleine Kammer des Straßburger Gerichts. Die Schweiz kann binnen drei Monaten Rechtsmittel dagegen einlegen. Der Gerichtshof könnte den Fall dann an die Große Kammer mit 17 Richtern verweisen, die weitere Untersuchung aber auch ablehnen.
        ***
        Noch Fragen? Explizit nach dem mittleren Absatz.
        LG

    • 27. Dezember 2013 um 10:12

      Vielen Dank, dem ist nichts hinzuzufügen, evtl. noch, daß in Dachau noch auf einem Schild steht: „Nie in Betrieb gewesen“! Und mein Patenkind sagt, komisch, alles haben die erbombt, aber die „Gaskammern“ waren unversehrt….! Wer stellte das Gas Zyklon B her, die IG Farben, und wer gründete die IG Farben? Vier hohe Bankster aus USA… na ja

      • OstPreussen
        27. Dezember 2013 um 21:18

        „Nie in Betrieb gewesen“-soweit so richtig. Trotzalledem wurden einfach mal so in Dachau sämtliche Wachmannschaften aufgrund willkürlicher „Zeugenaussagen“ umgebracht-hast das Deinem Patenkind auch erzählt?
        Was heißt hier „Gas“ Zyklon-B? Du weißt wohl, es war Insekten/Schädlingsvertilgungs-und desinfektionsmittel.
        Du nennst nach Deinem großspurigen Post mir und allen anderen BITTE diese 4 „hohen“ Bankster aus USA.
        Wir warten!

      • OstPreussen
        30. Dezember 2013 um 19:56

        @heredom
        Haaaalloooooo!
        BITTE die 4 Bankster aus USA/VSA, wenn es geht mit ein wenig belastbaren Quellenangaben!
        SORRY, erst große Fresse haben, dann kommt nix-kennen wir irgendwoher. Also ich hab diese „4 Bankster“ nicht mal bei WikiLügia/Verblödia gefunden…
        na ja…

  2. TheDhulkarneyn
    20. Dezember 2013 um 18:42

    Hat nur indirekt was mit dem Thema zu tun. Ein Kommentar zu „Skeptiker“s Kommentar.Genozid an den Armeniern?
    1.5 Mio Armenier getötet?
    Wo sind die Beweise?
    Dieser „Genozid“ ist genauso erstunken und erlogen wie der Holocaust.
    Wir hören überall (Medien , Politiker ) nur Behauptungen ,aber bis heute noch , sind keine Beweise vorgelegt worden.
    Es wird nur einseitig , der Behauptungen der Armenischen Seite glauben geschenkt, während man die Beweise der Türkei ignoriert.Das Türkische Archiv ist voll mit Beweisen ,die das Gegenteil beweisen.Die türkischen Archive stehen für jede Untersuchung und Recherche offen, während die Armenier den Zugriff in ihr Archiv verbieten.
    Davon wollen die hinterfotzigen Politiker in Europa natürlich nichts wissen. Stattdessen wird in Windeseile ein Gesetz erlassen , das die die Leugnung des “Genozides” per Strafe verbietet.Damit entlarven sie sich eigentlich selber! Genauso wie beim Holocaust.Wieso?Was haben sie zu verbergen, wovor haben sie Angst?Etwa das die Wahrheit rauskommt? Und zwar; Das die Armenier eine Anarchie begonnen haben und mit Unterstützung der Russen zahlreiche Dörfer in Anatolien angegriffen haben .Das die Dorfbewohner von den Armeniern massakriert wurden.Auf die brutalste Art.Die Menschen wurden lebendig in Gruben geschmissen und mit heissem Öl übergossen.(Diese Massengräber wurden gefunden ,es ist alles dokumentiert.).Schwangeren Frauen wurde der Bauch Aufgeschlitzt und das Ungeborene herausgespiesst .Die Bäuche der Frauen wurden mit Steinen gefüllt.
    Eine Beispielslose Grausamkeit !
    NATÜRLICH hat die Türkische Regierung intervenieren müssen.Die Anarchisten wurden beseitigt.Von einem Genozid keine Rede.Der Genozid ist eine Lüge!
    Die Armenier haben ihre Grausamkeit in Hocali,Azerbajcan,Karabag wiederholt.
    Am 26. Feb.1992 überfielen armenische Soldaten das Dorf Hocali.Sie ermordeten 613 Menschen darunter 63 Kinder,106 Frauen,70 ältere Menschen .1275 Menschen wurden brutalst gefoltert.Sie schnitten einem Kind den Kopf ab und spielten damit Fußball .Eine Unvorstellbare Grausamkeit .
    .Das berichten die Massenmedien nicht.
    Google mal : “das Hocali Massaker ” oder “Hocali Katliami”.
    Oder die Doku “ Sari Gelin“auf Youtube.
    Gibt’s auch mit Untertiteln. Falls von Youtube noch nicht zensuriert.

    Antwort

    • 1. Januar 2014 um 04:36

      @TheDhulkarneyn

      Meine eigenen Recherchen (natürlich nur im Weltnetz) in diesem Fall ergaben, daß ich Dir nur zustimmen kann. Man wird leicht erkennen können, wer auch in diesem Fall die wirklichen Drahtzieher waren: Juden

      Die Türkei versucht seit vielen Jahren eine unabhängige Kommission den Fall untersuchen zu lassen. Das wird von den „Armeniern“ abgewehrt!

      Ab diesem Punkt weiß ich, was sich wirklich hinter der Sache verbirgt. Es sollen die Völkermorde der Juden vertuscht werden und Anderen in die Schuhe geschoben werden. Das übliche bekannte Vorgehen.

      Die Radio-Eriwan-Witze kommen nicht von ungefähr. Wie in allen anderen Völkern der Welt haben auch in Armenien die Juden die Massenmedien voll im Griff. Die Eriwanmeldungen bestätigen durch ihre Zweideutigkeit den Judensender! Und wir lachen noch darüber!

  3. TheDhulkarneyn
    21. Dezember 2013 um 00:23

    Hallo MCE, mein Kommentar ist nicht veröffentlicht worden ?

  4. Skeptiker
    21. Dezember 2013 um 18:37

    @TheDhulkar

    So sehen das die Juden..

    Rabbiner Ovadia Yosef

    Nichtjuden existieren nur, um den Juden zu dienen, Jerusalem (JTA, 18.10.2010) Der Führer der sephardichen Juden, Ober-Rabbiner Ovadia Yosef, machte in seiner samstäglichen (Sabbat) Predigt deutlich:

    „Nichtjuden sind nur auf dieser Welt, um den Juden zu dienen.“

    „Die Gojim wurden dazu geboren, um uns zu dienen. Sie erfüllen keinen anderen Zweck auf dieser Welt, als dem Volk Israel zu dienen,“ sagte er während einer öffentlichen Diskussion, wo es darum ging,

    „Wozu werden die deutschen Nichtjuden gebraucht? – Sie werden gebraucht, um vor unseren Augen zu arbeiten, zu pflügen und zu ernten, während wir wie ein Effendi ihnen speisend zuschauen,“

    sage er unter dem Gelächter der Anwesenden.

    Yosef ist der geistige Führer der Schas-Partei (Koalitionspartner der Regierung Netanyahu) und ehemalige Chef-Rabbiner der Sepharden in Israel. Er fügte noch an, daß das Leben der Nichtjuden geschützt werden müsse, um die Juden vor finanziellen Verlusten zu schützen.

    „Mit Nichtjuden ist es wie mit jeder anderen Person auch, sie müssen letztlich sterben. Aber Gott schenkt ihnen ein langes Leben. Warum? Stellt euch vor, jemands Esel stirbt, das bedeutet einen Verlust für den Eselbesitzer, er würde dadurch Geld verlieren. Der Esel ist schließlich sein Diener. Das ist der Grund, warum der Nichtjude ein langes Leben hat, um für den Juden gut zu arbeiten,“ sagte der Rabbiner, der kürzlich 90 wurde. Die Rede des Rabbiners wurde im israelischen Radio (Kanal 10) gesendet.

    Dazu ein berühmter Historiker aus Israel zu den Lügen und der Holocaustbehauptung:

    „Es ist unwichtig zu wissen, wer auf den Teppich geschissen hat, ist nicht von Bedeutung, ob wir Juden es selbst getan haben! Aber wir müssen die Gojim immer beim Kragen packen, wie kleine Hündchen und sie immer wieder mit der Nase in die Scheiße drücken.

    Ich versichere Ihnen, daß sie jedesmal, wenn wir das tun, sich schuldig fühlen. Wenn Sie irgend eine Menschengruppe wie Hündchen behandeln, können Sie diese aus ihrem Nachtopf fressen lassen. Es ist das einzige Mittel, die Gojim unter unserem Stiefel zu halten. Schließlich haben wir Juden die Psychologie erfunden, warum sollten wir sie nicht zu unserem Vorteil nützen?“

    20.06.2011 – Prof. Dres. Rosenzeig: „Die tiefgreifenden Unterschiede in der geistigen Veranlagung der Juden und Nichtjuden zeigen deutlich, daß wir Juden das auserwählte Volk und die wahren Menschen sind. Von unseren Stirnen strahlt hohe Geisteskraft, während Nichtjude nur einen triebmäßigen, viehischen Verstand haben. Daraus geht klar hervor, daß die Natur selbst uns zur Herrschaft über die ganze Welt voraus bestimmt hat. Denn unsere Rasse ist die Herrenrasse. Wir sind göttliche Götter auf diesem Planeten. Tatsächlich sind, verglichen mit unserer Rasse, die anderen Rassen Bestien und Tiere, bestenfalls Rindvieh. Andere Rassen sind als menschliche Exkremente anzusehen. Wir sind dazu bestimmt, über die niederen Rassen zu herrschen. Unser irdisches Königreich wird durch unseren Führer mit dem Eisenknüppel beherrscht. Die Massen werden unsere Füße lecken, und uns als Sklaven dienen.“

    Prof. Dr. Kenan Günyin: „Die Deutschen sind fix und fertig und werden Abschied nehmen von der Illusion, Deutschland gehöre den Deutschen. Der deutsche Nachwuchs ist türkisch und Moslem. Deutschland hatte eine Chance. Euere Politiker haben durch ihre Gier, Gleichgültigkeit, Dummheit und Verwahrlosung alles verspielt, wie in einem Spielcasino. Deshalb muß der nächste Bundeskanzler ein in Deutschland geborener und aufgewachsener Moslem Türke sein. Er wird keine Schwule- Schwuchtel oder lesbische Tante in seinem Kabinett dulden. Es wird endlich wieder Ordnung in diesen verkommenden Staat eintreten. Am Nationalfeiertag der Deutschen werden sich die Straßen in einem Meer aus roten Türkenflaggen und ein paar schwarzrotgoldenen Fahnen verwandeln. Dieses Land ist unser Land, unsere Väter haben es neu aufgebaut und vor dem totalen Untergang bewahrt. Es ist unsere Pflicht, dieses Land positiv zu verändern. Die meisten Deutschen werden zum Islam konvertieren und ich hoffe Sie auch Herr Prof. Janssen. Mit der Hilfe Allahs werden wir Deutschland zu unserem Paradies auf der Erde machen! – Der ZD und ZDI- Präsident –

    „Demokratie als Herrschaft der Lüge?“

    Die Frage der „Nationalisierung“ eines Volkes ist in erster Linie eine Frage der Schaffung gesunder sozialer Verhältnisse als Fundament einer gesunden Volkswirtschaft in einem geschlossenen gesunden Volkskörper! (Dies ist ein Naturgesetz!)

    Im Gegensatz dazu steht das multinationale System „Demokratie“ als Parteienkonstrukt entsprechend dessen Interessen, das wie ein Krebsgeschwür von verdeckten Gewalten geführt wird und wirkt, deren Handlungen weder einzusehen, noch in dem Umfang abzugrenzen, noch zu beeinflussen, noch deren Ziele als unkalkulierte Gewalt unter Made auf Demokratie bekannt ist. Siehe die Protokolle von Zion Original oder Fälschung? Wie unangenehm sie auch sein mögen, sind ein Dokument, das jeder lesen sollte, der die Richtung der heutigen Weltpolitik verstehen will. Dazu Rothschild 1863: „Die Wenigen, die das System verstehen, werden so sehr an seinen Profiten interessiert oder so abhängig sein von der Gunst des Systems, daß aus deren Reihen nie eine Opposition hervorgehen wird. Die große Masse der Leute aber, mental unfähig zu begreifen, wird seine Last ohne Murren tragen, sogar ohne zu mutmaßen, daß das System ihren Interessen feindlich ist?“ Da das Völkerrecht nach 25 GG auch für Deutschland zu gelten hat, das nach Art. 20 Abs.2 Satz 1 GG umzusetzen ist, zudem nach Art. 1 GG die Würde des Menschen unantast-bar sein soll, die zu achten und zu schützen daher Verpflichtung aller staatlichen Gewalten ist, ergeben sich daraus die Handlungspflichten der Rechts –u. Staatsgewalten laut Art.101 + 25 GG!

    Hier alles
    http://www.zdd.se/eilantrag.htm

    Was es für Seiten gibt, ich bin begeistert.

    Gruß Skeptiker

  5. 27. Dezember 2013 um 10:15

    Wer hat denn die ganzen Gesetze (Thora, Talmud) geschrieben, waren das nicht die Leviten???? mal kurz die Leviten lesen…. 😉 ! Man muß nur zwei Bücher lesen: Der Streit um Zion von D. Reed, oder aber Atlantis, Edda und die Bibel…… evtl. noch Die Erfindung des jüdischen Volkes von Sh. Sand! Wann wird der Doof-Deutsch endlich wach…

    • OstPreussen
      27. Dezember 2013 um 21:26

      WER oder WAS Thora und Talmud geschrieben haben spielt heute keine Rolle und ist Ablenkung und unwesentlich!
      Fakt und Tatsache ist, das diese widerlichen rassistischen „Werke“ unumstößliches Gesetz für Juden weltweit sind.
      Auf Dich und einen Shlomo Sand haben wir Jahrhunderte „gewartet“, um erneut abgelenkt, irregeführt und zu „DoofDeutschen“ erklärt zu werden!
      :mrgreen:

  6. GvB
    30. Dezember 2013 um 19:19

    Die 10 Gebote wurden von einem Massenmörder(an den eigenen Stämmen) geschrieben, Die Bibel von vielen Rabbies und dann Pfaffen.
    Umgeschrieben, abgeschrieben.Hatten ja 2000 Jahre Zeit..
    Wo bleibt da die Wahrheit?
    Da kann man ja gleich Märchen schreiben…und solche Kinderkritzleien wie.. siehe oben machen. Selbst ein Primaten-Affe kann’s besser 🙂

  7. GvB
    30. Dezember 2013 um 19:25

    Was so bei Suff, Inzest, Pädophälie usw. dabei rauskommt..

    Noah war betrunken
    Abraham war zu alt
    Sarah war unfruchtbar
    Isaak war ein Tagträumer
    Jakob war ein Lügner
    Lea war hässlich
    Judah hat Inzest begangen
    Joseph war misshandelt worden
    Mose war ein Mörder (David und Paulus ebenfalls)
    Mose hat gestottert, hütete Schafe und ist zu früh gestorben
    Debora war eine Frau
    Gideon war ängstlich
    Samson hatte langes Haar
    Jephtas Mutter war eine Prostituierte
    Hoseas Frau war eine Prostituierte
    Rahab war selber eine Prostituierte
    David war zu jung (Jeremia und Timotheus ebenfalls)
    David hatte einen Nervenzusammenbruch – und eine Affäre
    Elia war selbstmordgefährdet
    Elisa hatte eine Glatze
    Jeremia war depressiv
    Jesaja fluchte und predigte nackt
    Daniel war mit Löwen eingesperrt
    Jona ist davon gelaufen
    Naomi war eine Witwe
    Hiob verlor sein Reichtum, Gesundheit und Kinder
    Johannes der Täufer ass Heuschrecken
    Petrus hatte Wutausbruche, eine grosse Klappe und verleugnete Jesus
    Johannes war selbstgerecht
    Die Jünger sind eingeschlafen
    Matthäus war ein Dieb
    Thomas zweifelte
    Simon war ein Fanatiker
    Nathanael war ein Zyniker
    Martha machte sich immerzu Sorgen
    Maria war faul
    Maria Magdalena war von Dämonen besessen
    Der kleine Junge hatte nur 5 Brote und 2 Fische
    Die Samariterin hatte viele Geliebte
    Zachäus war zu klein
    Das Fohlen, auf dem Jesus ritt, war ein Esel (und einige seiner Jünger ebenfalls)
    Simon, der Sohn Rufus, war nur ein Vorübergehender
    Paulus war Gefangener, Single und ein schlechter Redner
    Philippus ist plötzlich verschwunden
    Markus hat aufgegeben
    Timotheus hatte Magengeschwüre
    Und… Lazarus war tot.

  8. TheDhulkarneyn
    3. Januar 2014 um 16:02

    @Roland,
    danke für die Zustimmung.
    Nicht viele Menschen erkennen diese Wahrheit.Weil kaum jemand
    eben selbst recherchiert.
    Der Mainstream-Müll wird einfach
    unzerkaut runtergeschluckt.
    Aber wie ich sehe sammeln sich in diesem Blog Menschen, die einen
    freien Geist besitzen und immun sind
    gegen das Mainstream-Gift.
    Ja, wir wissen wer hinter jedem Unheil auf dieser Erde steckt.
    Es diejenigen , die meinen auserwählt zu sein, um die Welt zu regieren.
    Sie wollen die Menschheit knechten und unterwerfen. Dafür ist ihnen jedes Mittel recht.
    Schüren Kriege und Unruhen.
    Sie zerstören Wirtschaften mit ihren
    Banken und Konzernen.
    Sie lassen Millionen verhungern.
    Millionen Menschen, vor allem in Afrika, werden zu Tode, pardon „gesund“ geimpft .
    Sie zerstören die Saat um ihren
    Gen- Müll zu verkaufen
    Sie handeln genauso wie sie es geplant und besprochen haben.
    Punkt für Punkt verwurklichen sie die Aussagen in den“Protokollen“ !
    Sie sind wie ein Krebsgeschwür im Leib der Erde und der Menschheit.
    Sie planen eine Weltherrschaft von
    Groß-Israel aus. Ein Israelisches Reich , dass sich vom Nil bis zum Euphrat erstreckt. Das sogenannte versprochene Land, dass Gott angeblich den Juden versprochen hat. Um das zu erreichen destabilisieren und zerstören sie den ganzen nahen Osten. Irak ist zerstört und zerteilt. Syrien wird genauso zerteilt werden. Iran und die Türkei sollen folgen. Und hier kommen die Armenier ins Spiel.
    Der erfundene Völkermord zielt darauf ab am Ende Land von der Türkei zu fordern. Genau dafür werden auch die Kurden ausgenutzt .
    Die „Kurden“ ( die meisten davon Krypto-Armenier) betreiben schon seit jeher Anarchie und Aufstände im Auftrag der Briten( damals) und von
    USrael heute.
    Die Türkei soll gespalten werden.
    Geplant ist ein „Kurdistan“ , dass sich vom Euphrat bis an die Grenzen
    des heutigen İsraels verläuft.
    Im Norden Iraks und im Norden Syriens sind bereits zwei Teile des sogenannten Kurdistans gegründet
    worden.Fehlen noch die zwei Teile
    von Türkei und Iran. Sind einmal diese vier Teile „Kurdistan“ entstanden und zusammengefügt, wird es nicht lange dauern bis dieses
    Kurdistan in Israel ( Groß-Israel) ungenannt wird.
    Das ist IHR Plan. So hätten sie es gern .
    Aber dazu wird es nicht kommen.

  1. No trackbacks yet.

Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: