Startseite > Aufklärung, Krieg & Terror, Videos > Israels Vorteile basieren auf den Nachteilen in der Welt

Israels Vorteile basieren auf den Nachteilen in der Welt

Es gibt kaum eine öffentliche Debatte darüber, wie ein Individuum in einer Gesellschaft lernt selbständig zu denken, während jedoch unzählige lernen was sie denken sollen.

Peter Hitchens

Was als arabischer Frühling begann schlug um in ein arabisches pathologisches Desaster. Was als Ereignis einer Sinnsuche begann, entartete sich in einen Richtungswechsel der Selbstzerstörung.

Selbstheroisierte Bewegungen versäumten durch übermotivierte Aktionen rechtzeitig zu erkennen dass, außer Israel, niemand anderes davon profitieren würde. Selbst auch dann nicht, als den Sponsoren klar wurde, dass sie durch Israels Jammergeschrei in einen Bankrott gestürzt wurden mit in der Folge exorbitanten Verschuldungen.

Die Lobbyisten Israels lachen sich heimlich ins Fäustchen, wenn sie zum Beispiel die Klagen der verarmenden Menschen in den USA hören über die jährlichen 3.000.000.000 US$ (3 Milliarden) Geld-Geschenke, der amerikanischen Regierung an Israel.

Nun, was ist bitte daran so „lustig“?

Weil dieses nur ein kleiner Teil von dem ist, was Israel alleine den amerikanischen Bürgern wirklich kostet (ganz zu schweigen von der BRD-Finanz-Oase für Israel). Fügt man die Gesamtkosten aller Kriege hinzu, die diese korrupte amerikanische Regierung nur für Israel bezahlte, versteht man auch das Gelächter über läppische 3 Milliarden US-Dollar!

Alleine der Irak-Krieg kostete schon 815.000.000.000 US$ (815 Milliarden), abgezahlt wird immer noch. Niemand außer Israel hat davon profitiert, weder Amerika und schon gar nicht die Menschen im Irak.

Die Zahl der irakischen Menschen die im US-Krieg und der anschließenden Besatzung abgeschlachtet wurden, beträgt: 1.455.590 Menschen-Opfer.

Nach einer wissenschaftlichen Studie der „University of Washington“ vom Oktober 2013 [hier] sind weitere 500.000 Menschen an den Folgen der 10 Jahre zurückliegenden Invasion durch diese USA, verstorben.

Jeder, welcher ein paar Stunden seiner Zeit in investigative Recherchen investieren würde, könnte mit einfachen Berechnungen herausfinden, dass seit der fast vollständigen Zerstörung des Iraks, Israel das einzige Land ist, welches als Begünstigter dasteht.

Auch kann man gleichwertige Fragen stellen über sonstige Verstrickungen im Nahen Osten, in denen Amerika verdeckt operiert, zum Profit welchen Landes wohl?

Nicht nur eine finanzielle Unterstützung für den frühlingsfrohen Aufstand in Ägypten: Amerika stimmte zunächst freudig im Gleichklang mit den Demonstranten ein, als sie skandierten „Nieder mit Mubarak“ zum angeblichen Gunsten der Demokratie, bis die sogenannte Demokratie erkannte, dass dann auch der demokratisch gewählte Mursi eigentlich der falsche Mann war… für Israel.

Welche politischen Veränderungen auch immer in Ägypten angestrebt werden, Israel will darüber den Nutzen für sich ausbauen.

Wiederholte Provokationen in Form von Bombardierungen Libyens wurden durchgeführt, um letztendlich Muammar Gaddafi loszuwerden, damit Israel sich keine weiteren Sorgen machen musste was dieser „Verrückte“ mit den libyschen Petro-Dollar „anstellen“ würde.

Das Pentagon bewilligte 1.100.000.000 US$ (1.1 Milliarden) im Jahre 2011 um durch Luftangriffe die Flugabwehr Libyens zu zerstören um danach eine Flugverbotszone einzurichten. Amerika und die NATO besorgten das Geld, Israel profitierte.

Die Kontrolle über angebliche chemische Waffen in Syrien verursachen monatliche Kosten von 1.000.000.000 US$ (1 Milliarde). Das Überwachen der Flugverbotszone kostet zusätzlich 1.000.000.000 US$ (1 Milliarde), welche „nebenbei“ bereits 100.000 Menschenleben vernichtete. Die Kosten für Flüchtlinge belaufen sich auf bisher 7.500.000.000 US$ (7.5 Milliarden).

Der Jude und Zionist Shimon Peres (mit wahren Namen Szymon Perski, Staatspräsident des Regime Israel und ebenso wie der Drohnen-Massenmörder Barak Obama ein verlogener Friedensnobelpreisträger) bestätigte den Nutzen für Israel, wenn in Syrien Tod und Zerstörung herrschen:

Heute wird der syrische Präsident Basher al-Assad für seine Kompromisslosigkeit bestraft, die Israel gefährdet hätte… und das syrische Volk wird dafür bezahlen.

Ähnlichkeiten mit der Schuldzuweisung an Deutschland nach dem 2. WK sind wohl nicht rein zufällig herauszudeuten!

Die Syrer, Amerikaner und das korrupte Regime Saudi-Arabien bezahlen ebenso, Israel… profitiert.

Von Israel selbst angestachelt ist der Iran mal wieder und unaufhörlich das Hauptziel von Israels Sucht nach fremd-tod-bringenden Kriegs-Schlachten im Nahen Osten.

Israels profitable und angebliche Thanatophobie, bezeugt sich in den seit Jahrzehnten andauernden Propaganda-Kampagnen gegen den Iran mit der Anschuldigung, nächstes Jahr, nächsten Monat, morgen oder gleich und soeben, eventuell auch gestern eine Atombombe zu produzieren. Ein phänomenales Merkmal jammernder Pseudomanie, welche sich wie eine „Rote Linie“ durch die historische Märchenwelt israelischer Jammerlügen zieht.

Derzeit sucht der Iran und die P5+1 Staaten nach einem Lösungsweg, um das Leiden der Länder nach dem arabischen Frühling nicht endgültig in einen arabischen Herbst verkümmern zu lassen.

Bis eine gerechte und angemessene Lösung verhandelt ist, unterliegt der Iran immer noch ungerechtfertigten Sanktionen, während Israel daraus Vorteile schöpft.

Palästina zählt weiterhin zu den derzeit größten Opfern der perfiden israelischen Egomanie, so wie in den ganzen letzten 50 Jahren, weitestgehend übersehen von westlichen „Toleranz-Schwätzern“.

Gesamtkosten der Kriege seit 2001 von denen Israel mehr oder weniger verdeckt profitierte: 1.500.000.000.000.000 US$ (1.5 Billionen)

Der Krieg in Afghanistan: 667.000.000.000 US$ (667 Milliarden)

Der Krieg im Irak: 815.000.000.000 US$ (815 Milliarden)

Unzählige Millionen Menschenleben geopfert, Billionen von monetären Kosten, monströse Aufwendungen, diktiert von Tel Aviv!

Und was haben diese Vereinigten Staaten von Amerika von ihrer bedingungslosen Bürgschaft zu Israel? Nichts! Sie sind das höchstverschuldeste Land auf diesen Planeten. Das Vertrauen der Bürger in ihren zweifelsohne israelhörigen, korrupten Politikern ist grundlegend zerstört. Unzählige gefallene Soldaten, unzählige Suizide unter den Veteranen, Verarmung der Bevölkerung, Familien sind zerissen, ein Land das zum Polizeistaat mutiert weil es die von Israel geforderte außenpolitische Gewalt auf ihre Bürger reflektiert. Ein Land das sich selbst belügt, für ein verlogenes Israel!

Und weil die USA als Vasall nicht mehr tributgerecht funktionieren könnte, fällt das Parasitentum über €uropa her. Schmeichelt sich über „Teile & Herrsche“ (NSA, €uro, Wahlbetrug, Überfremdung, Verschwuchtelung) durch die Hintertür in unsere Kulturen ein und versucht erneut die Menschen für ihr Religions-Bordell zu prostituieren… mit dem ureigensten Charakter ihrer neidvollen Identitätslosigkeit… eines völkischen Kultur-Holocaust!

Während die Welt verhärmt, profitiert Israel!

Hinweis: Intifada-Palestine & Snordster

Advertisements
  1. Wahr-Sager
    28. Oktober 2013 um 23:47

    Es heißt „Israels Vorteile basieren auf DEN Nachteilen in der Welt“. 😉

    • 29. Oktober 2013 um 15:16

      Stimmt Wahr-Sager und danke „Hr. Lektor“, hab’s geändert… 😉

      • Wahr-Sager
        29. Oktober 2013 um 16:21

        Immer wieder gern zu Diensten. 😉 Und oben kommt ein Komma hin, also: „Bedenke, dass eine Meinung stets…“ 🙂

        Ich melde mich demnächst wegen einem Artikel. Bitte nicht ungeduldig werden.

  2. Wahr-Sager
    29. Oktober 2013 um 21:20

    Zum Thema: Ich habe soeben gelesen, dass ein zionistischer Milliardär einen US-Atomschlag gegen den Iran fordert. Zitat:

    „Sheldon Adelson, Finanzier von Netanyahu und von US-Hardcore-Kriegstreiber und US-Präsidentschaftskandidat Mitt Romney, fordert offen den atomaren Erstschlag gegen den Iran und damit natürlich auch die Vernichtung des iranischen Judentums…“

    Quelle: http://www.derisraelit.org/2013/10/zionistischer-milliardar-fordert.html

    Israel ist in der Tat ein Terror-Staat!

  3. OstPreussen
    2. November 2013 um 13:51

    Tja, da die Mehrheit unserer nichts Wissen und Erkennen wollenden Brüder und Schwestern immer wieder denselben Schrott alle Jahre wieder „bestellen“ :mad:, bekommen wir eben alle die Quittung in jeder Hinsicht dafür 😦 .
    http://de.nachrichten.yahoo.com/merkel-findet-antisemitismus-deutschland-bedr%C3%BCckend-103732092.html
    Link allein wegen akuter visueller und verbaler Kotzgefahr auf eigenes Risiko öffnen 😯 .
    In Ewigkeit also u.a. „Heil Israel, heil dem Krampf gegen Rääächtz“ 😡 👿 .
    (Ganz nebenbei geht natürlich der Ausverkauf, Umvolkungswahn „Deppendorf muss noch bunter und toleranter werden“ etc.pp. weiter. Egal, Deutsche-selbst die „Aufgeklärten“-hacken sich lieber selber untereinander die Rübe ab, als das Sie gegen das Elend zusammen was zustande bringen 😦 . Unterwandert und infiltriert ist zudem auch reichlich alles. Ich hau Jahresende I-Netmäßig in den Sack-mit „Tastaturklimperrevolte“ is hier so allein auch nix mehr zu machen. )
    LG

    • 4. November 2013 um 02:11

      @OstPreussen: Danke für Deinen Kommentar! Er beschreibt genau mein Empfinden derzeit!

      Es ist frustrierend wie Unwillig, Unfähig, Uninteressiert auch mein direktes Umfeld reagiert, wenn ich nur andeutungsweise versuche über die Möglichkeit des selbständigen Denkens zu reden… ohne das Wiederholen der Phrasen die wohl tagtäglich von der TV-Kanzel gepredigt werden nachzuäffen.

      Als ich versuchte auf einer Arbeitsfeier u.a. zu erklären das diese BRD eines der dreckigsten Zensur-Regime ist welches jemals auf deutschen Boden rumgelungert hat, das Merkels wirken und deren Gefolgschaft die Vermeidung von Deutschland bedeutet oder Weihnachten urgermanischen Ursprungs ist und sich eben nicht auf ein verdammtes judaistisches Schmarotzer Lügengescheiß über eine jiddische Jesusschwuchtel bezieht, also wirklich nichts unbekanntes; knallten bei einigen die Sicherungen durch und ich bekam hochoffiziell eine Abmahnung in der Chefetage ausgehändigt, mit der Auflage meine „politischen Ansichten“ nicht mehr zu thematisieren, um mein Arbeitsverhältnis nicht zu gefährden.

      Es will „da draußen“ kaum jemand die Wahrheit hören, weil diese sich nicht vorstellen können und vor allem wollen, dass wir systematisch Belogen, Geteilt und um unser selbst Betrogen werden!

      Und dennoch gebe ich nicht auf, auch wenn ich einige dieser Volldeppen aufgegeben habe!

      Du schreibst „Tastaturklimperrevolte“ – glaub mir OstPreussen, ich lese Deine Kommentare auch auf anderen Blogs und wenn Du nicht „emotional persönlich“ wirst, wüsste ich nichts was nicht logisch nachvollziehbar wäre! Ich hoffe wirklich dass Du Deine Deutung der Geschehnisse weiterhin veröffentlichst… scheiß auf die Ignoranten, um die geht es auch nicht. In der verhältnismäßig kurzen Zeit konnte aber „I-Netmäßig“ bisher eine wirkliche Information verbreitet werden, die wir sonst niemals bekommen hätten.

      Noch ist es „nur“ eine „Informationsrevolte“…

      viele Grüße, MCExorzist

    • Wahr-Sager
      4. November 2013 um 17:54

      Wieder das übliche Blabla der imperialistischen Marionette.

  4. OstPreussen
    3. November 2013 um 21:40

    Und ES (sic, Israel-bzw. die Jiddels) macht weiter alles was es will-oder anders beschrieben-was Israels Vorteile den Palästinensern kosten.
    http://de.nachrichten.yahoo.com/neue-siedlungspl%C3%A4ne-israels-kerry-besuch-163542495.html

  1. No trackbacks yet.

Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: