Startseite > Aufklärung > Ernst Zündel – Wir gratulieren zum Geburtstag

Ernst Zündel – Wir gratulieren zum Geburtstag

Lieber Ernst Christof Friedrich Zündel, wir möchten Ihnen zu Ihrem heutigen Geburtstag am 24.04.2013 gratulieren, mit einem Wort unserer wahrhaftigen Ehrlichkeit: Danke!


Ist es das was bleibt? Wo waren wir anderen Deutschen Menschen an diesem Tag?

Ernst Zündel verdient ohne Zweifel den Titel des tapfersten, regsamsten, einfallsreichsten, streitlustigsten und wirksamsten „Holocaust“-Revisionisten, den die Welt bisher gesehen hat. Man mag mit seinen Ansichten übereinstimmen oder nicht und seine Methoden gutheißen oder auch nicht. An diesem Urteil kommen weder Freund noch Feind vorbei. Nach über 20 Jahren ununterbrochenem Streiten für die Wiederherstellung der Ehre seines Volkes und Vaterlandes hatte sich der kriegsmüde und waidwund gewordene Ernst Zündel eigentlich in Tennessee mit seiner Ehefrau Ingrid Rimland zurückziehen und zur Ruhe setzen wollen. Seit etwa zwei Jahren widmete er sich fast ausschließlich seinem eigentlichen Hobby, nämlich der Malerei. Für ihn war die Schlacht seines Lebens geschlagen; andere sollten das Zepter übernehmen. Aber das Schicksal hatte andere Pläne mit ihm, grausame Pläne, nämlich einen Lebensabend hinter schwedischen Gardinen in einem deutschen Verlies. Als Hommage an das Lebensverdienst dieses großen Deutschen, dessen Kampf nun leider doch noch nicht zu Ende ist, wird sein Lebensweg nachfolgend dargelegt und gewürdigt. Möge seine anhaltende Tapferkeit und sein Standvermögen vielen als leuchtendes Vorbild dienen.

Quelle: Vierteljahreshefte für freie Geschichtsforschung 7(1) (2003), S.3-15. (PDF / HTML)

Sie Herr Ernst Zündel sind für uns einer der ersten echten deutschen „Wahrheitswissenden“ Menschen, die sich nicht einen Silberling darum scherten den langjährigen Opfergang einer Gesinnungshaft für ein freies deutsches Volk zu beschreiten. Wir können Ihnen niemals Ihre geraubte Lebenszeit ersetzen, aber wir werden den Schlüssel zur Freiheit benutzen welchen Sie uns in Händen gelegt haben!

Auch wir wollen und werden aus der Denk-Gefangenschaft mit erhobenen Haupte schreiten, in ein Freies Deutsches Leben!

Herr Zündel, wir erinnern Sie als ein Deutsches Gewissen für den Mut und unter Einsatz Ihres Lebens sich gegen die größte Lüge über uns Deutsche Menschen zu stemmen!

Danke!

Advertisements
  1. Grübler
    28. April 2013 um 13:13

    Ernst Zündel unzensiertes (nie ausgestrahltes) Interview ZDF 1999

    (nie ausgestrahltes Video, kein Wunder)

    Die BRD-Geschichtsschreibung umfaßt im wesentlichen die Vertuschung von jüdischen Verbrechen. Aus dem Metapedia-ArtikelGeschichtspolitik Guido Knopp, der sogenannten Knopp’schen Geschichtsschreibung. Dabei betreibt er seine Geschichtsdarstellung meistens im Stil eines Schlagworthistorikers, der die Zuschauer mit den in der BRD üblichen Propagandabegriffen überzieht. Dabei läßt er bewußt die politischen Begleitumstände und die völker- und kriegsrechtlichen Grundlagen völlig weg, um die Kriegsschuld des Deutschen Reiches zu beweisen. Gleichzeitig bedient er sich höchst zweifelhafter Zeitzeugen, deren Aussagen meistens schon als Lügen entlarvt wurden (z.B. Filip Müller). Angesichts der historischen Wahrheit stellt der Jude Knopp die Tatsachen regelrecht auf den Kopf.

    Quelle:
    http://totoweise.wordpress.com/2013/03/17/brd-geschichtsschreibung/

  1. No trackbacks yet.

Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: