Startseite > Aufklärung, Videos > Juden im Iran

Juden im Iran

Frage: Gibt es eine Synagoge in Teheran?
Antwort: Ja, natürlich, es gibt 25 Synagogen alleine in Teheran!

Quelle: Iran Today

Schlagwörter:
  1. Turbo
    29. September 2012 um 19:12

    Es gibt tatsächlich gläubige Juden im Iran.
    Niemand tut denen irgendwas Böses.
    Präsident Ahmedinedschad empfängt sogar deren Rabbis und sonstigen Repräsentanten mit beidseitigem Wangenkuß (Video dafür existiert und kann ergoogelt werden, aber nicht bei Jewtube) .
    Aber es gibt gar keine Zionisten im Iran, und das ist gut so.
    Aber die Zionisten wollen, als rein weltliche Macht-Gierige, die Bodenschätze des Iran und die Lücke ihres erneuten Turmbaus zu Babel der Weltherrschaft mit dem Niederringen des Irans schließen, wozu sie die USraelis benutzen möchten.
    Die gefährlichste Zionisten-Clique sind dabei die Symbol-Zionisten, die rein auf Macht und Geld geiern, und dabei über stapelweise Leichen gehen.
    Den gläubigen Juden und gläubigen Muslims und gläubigen Christen wünsche ich, und schließe mich darin auch Ahmedinedschad inhaltlich an, alles Liebe und Gute und inneren Seelenfrieden.

    • 29. September 2012 um 21:59

      Danke Turbo, ein absolut stimmiger Kommentar!

  2. Leutseliger
  1. No trackbacks yet.

Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: