Startseite > Aufklärung, Foto, Krieg & Terror, Mord > US Drohnen-Terror fordert erneut mindestens 9 Menschenleben

US Drohnen-Terror fordert erneut mindestens 9 Menschenleben

Erneut schlachtet die US-Regierung mindestens 9 Menschenleben in Pakistan mithilfe sogenannter Drohnen, und alle Welt redet und redet und redet über dies und das und jenes… trotzdem wird noch immer zu wenig ausgesprochen!

Nach Angaben von San Antonia Express-News feuerte gestern, am Montag nachmittag, eine ferngesteuerte Drohne 8 Raketen auf ein Gebäude in Nord-Waziristan/Pakistan. Hierbei wurden nach letzten Meldungen mindestens 9 Menschenleben auf Knopfdruck vernichtet. Der irrsinnige Grund dieser seit 7 Jahre andauernden Terrorisierung Pakistans soll laut dem Friedens-Nobel-Preisträger und amtierenden US-Präsidenten Barak „Mörder-Marionette“ Obama ein beschleunigtes Vorgehen der pakistanischen Regierung veranlassen, daß diese geeignete Maßnahmen im Kampf gegen den angeblich existierenden Terrorismus ergreift, natürlich nach dem realitätsbefreiten Verständnis US-amerikanischer Vorgaben.

Der Regierungssitz in Islamabad hat wiederholt Drohnen-Angriffe auf ihre Stammesgebiete als kontraproduktiv im allgemeinen Kampf gegen den Terrorismus angeprangert, und dass solche einseitigen Handlungen die Souveränität des Landes verletzen würden. Zudem provoziert dieses eher den militanten Widerstand im Untergrund als das es zu Gesprächen führen würde.

Weiterhin verurteilen Menschenrechts-Aktivisten die außerordentliche hohe Anzahl ziviler Opfer bei diesen Drohnen-Massakern. Dieses wird jedoch von der Obama-Regierung neutarlisiert indem sie behauptet, daß diese moderne Form des Menschenschlachtens wichtig im Kampf gegen al-Qaida ist um letztendlich Terror-Touristen abzuschrecken.

Ergänzende traurige Fakten:

Quelle: http://www.hangthebankers.com/children-of-the-drone/

The Nation: Im Mai diesem Jahres verlautbarte der US-Verteidigungsminister Leon Panetta im üblich paranoiden Mitteilungsbedürfnis das der Einsatz von amerikanischen Drohnenangriffe in Pakistan und Jemen „absolut notwendig sei, um die Fähigkeit zu erhalten das amerikanische Volk zu verteidigen.

CNN: Die Vereinten Nationen haben die USA als weltweit führend im „gezielten Töten“ klassifiziert, beruhend auf deren Drohnen-Angriffe in Pakistan, Jemen und Afghanistan.

Raw Story: Die Washington Post berichtete im April 2012, dass die CIA und Joint Special Operations Command die Genehmigung erteilt wurde, Ziele anzugreifen, welche schon alleine aufgrund von festgelegten Mustern eines verdächtigem Verhaltens niederzumetzeln sind – die tatsächliche Identität eines Zieles muss nicht bekannt sein.

Nach Angaben von Shahzad Akbar, Anwalt und Direktor der Stiftung für Grundrechte in Pakistan, haben in den letzten 7 Jahren 2800 Zivilisten alleine im Nordwesten Pakistans ihr Leben aufgrund von US-Drohnenangriffe verloren.

Bezogen auf diese BRD würde das bedeuten, daß das Leben von 800 Familien ausgelöscht wurde bzw. ~117 Schulklassen abgeschlachtet, oder die Besucher von rund 20 ausverkauften Vorstellungen eines Durchnittskinos vollzählig nach einem Amoklauf erschossen wurden!

Wir bringen den Frieden… und ihr die Opfer!

  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: