Startseite > Allgemein, Aufklärung, Persönliche Fragen, Videos > Wir sprechen Symbolisch – Die Negation des Turmbau zu Babel

Wir sprechen Symbolisch – Die Negation des Turmbau zu Babel

Episode 4 - Symbolism in Logos (Englisch)

Interessante Analyse von Red Ice Creations über die Entstehung, Bedeutung und Wirkung von Symbolen (Piktogramme, Wappen, Hieroglyphen) in einer gesellschaftlich visuellen und andauernden Manipulation. Hier an zwei Logos von Starbucks und Apple veranschaulicht.

Das Piktogramme unsere Zivilisation immer fortschreitender versymbolisieren im streben nach einer oft gepredigten „Neuen Welt Ordnung“ mit dem eigentlichen Ziel der unterwerfenden Zuordnung und einer kulturvernichtenden Vereinheitlichung, hindern im folgenden das geschriebene Wort an seiner mannigfaltigen Wirkung. Symbole sind abstrakte Kompressionen oder Reduktionen der Vieldeutigkeit. Sie signalisieren Zugehörigkeit, lassen Gefühle bei vorheriger Kondition entsprechend entstehen oder leiten zur Gefühllosigkeit an (sogenannte Smilies seien hier als Beispiel in ihrer international verstandenen Gefühlsdarstellung erwähnt). Spekulativ betrachtet, trägt eine Symbolisierung als Ersatz zu einem komplexen Text aus geschriebenen Worten, zum Verlust der individuellen Wertung bei. Wahrnehmung wird Gleichgeschaltet. Wir nehmen Ereignisse wahr können sie aber nicht mehr beschreiben, da uns die Wörter zur Erklärung fremd geworden sind. Wir blicken auf ein Piktogramm, fühlen das was ein anderer bei Betrachtung ebenso fühlt, denken das was ein anderer denkt, hören auf kritisch zu sein weil ein Symbol die Zuordnung der Erkenntnis als unwiderlegbare Eindeutigkeit beansprucht. Im gleichen Verständnis der Wahrnehmung, wäre dies im biblischen Sinne betrachtet, die eigentliche Negation des „Turmbau zu Babel“.

Da unser Gehirn jegliche Wahrnehmung, sagen wir es vereinfacht: visuell entkodiert, gewinnt die Aussage: „Ein Bild sagt mehr aus, als tausend Worte!“ in diesem Zusammenhang ein nicht unbedingt positives „mehr“ an Bedeutung.

Das es irgendwann nicht möglich sein wird, zu unterscheiden zwischen vordergründiger (die zu sehende, leitende) Deutung und die hintergründige (manipulative) Wirkung zeigt jedenfalls unserer Meinung nach das aktuelle „Player-Design“ von YouTube und dessen untere Schaltfläche im Vollbild-Modus.

Zunächst scheint es plausibel (ist zu sehen und leitet an): Ein Zahnrad als Symbol einer Qualitätsänderung und ein zweites, äusseres Symbol für die Größenänderung, kein Thema, macht offensichtlich Sinn. Betrachtet man diese Schalter jedoch unter dem Aspekt deren (manipulative) Wirkung, erfahren wir folgendes:

Zu sehen ist der jüdische Davidstern sowie das christliche Kreuz. Ob dies nun Zufall ist, oder bewusst gesteuerte Manipulation ist im wesentlichen unbedeutend (zumindest im ersteren Fall). Wichtiger ist was diese symbolisierte Botschaft für unser visuell entkodierendes Gehirn an eigentlicher Information beinhaltet? Und da wir noch (so hoffen wir jedenfalls) über individuelle und aufgrund verschieden gewerteter Wahrnehmungen gesammelte Erfahrungen verfügen, könnte man die verdeckte Aussage in ihrer Gesamtheit wie folgt deuten:

Aus dem Judentum (Qualität, das Auszuerwählende – Anm. fällt uns schwer zu schreiben) entstand das befehlsempfangende Christentum (die Masse, das Auszuführende), zusätzlich symbolisiert durch die sich zum Davidstern hin verkleinernden Rechtecke, deren Bedeutung auch als eine Anspielung auf das sich auflösende Palästina zu verstehen ist. Beachtet man die Einzelbilder während dem Erstellen der jeweiligen Religions-Wappen von Beginn an, fällt bei genauer Betrachtung auf, dass sie aus 18 Linien gezeichnet werden. Die Zahl 18 ergibt sich aus 3×6, in linearer Schreibweise auch 666 (Quersumme=18). Diese Zahl wird bekanntlich auch als die Zahl des Antichristen bezeichnet und entstammt unter anderen aus der Johannes-Offenbarung, welche erweitert im Zusammenhang der Apokalyptik steht (als Identitäts-Zu- oder Unterordnung zu verstehen).

Demnach symbolisieren die Piktogramme eine Zu- oder gleichbedeutende Unterordnung der westlichen Welt, gegenüber dem Willen des zionistischen Israel. Das zu allen Seiten geöffnete (auflösende) Kreuz besitzt nicht die Einheit (Willen) sich dem zu widersetzen!

Es liegt noch bei jedem selbst, diese Symboldeutung als paranoide Wahnideen zu verwerfen, bis dahin wird mit jedem Klick auf diese Piktogramme dem zugestimmt was sie im eigentlichen und unserem Verständnis nach verlangen…

Dank an RedIceRadio für die Veröffentlichung des Videos!

Advertisements
  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: