Startseite > Aufklärung, Mord, Wissenschaft > GlaxoSmithKline – 14 Kinder nach illegalen Impfstoffversuch gestorben

GlaxoSmithKline – 14 Kinder nach illegalen Impfstoffversuch gestorben

Der britische Pharma-Riese GlaxoSmithKline mit einem jährlich geschätzten Investitionsvolumen von ~28 Milliarden britische Pfund, wurde zu einer Geldstrafe von gesamt nur $93.000 verurteilt da in dem Zeitraum 2007-2008 illegale Laborversuche mit einem nicht genehmigten und unzureichend getesteten Impfstoff an Kleinkinder durchgeführt wurde.

Das Resultat: 14 Kinder starben an den Folgen dieser Todesspritze, deren Eltern mit einem Kopfgeld von $6643 zum schweigen gebracht werden sollen!

Dieser Massenmord fand in Argentinien statt wie Buenos Aires Herald berichtete, da in einigen westlichen Ländern Impfstoffversuche an Kleinkindern (offiziell) noch verboten sind.

Nach weiteren Angaben von ANMAT wurden zuvor die Einwilligungen der Eltern von diesem Unternehmen gefälscht bzw. aufgrund der Tatsache das die Eltern jeweils Analphabeten sind, bewusst dieser Umstand auf das menschenverachtenste ausgenutzt da sie nicht umfassend darüber informiert wurden welche Risiken und Maßnahmen eine Unterschreibung der vorgelegten 28 Seitigen Zustimmungserklärung im wesentlichen beinhaltete.

Es werden nicht nur zuletzt solche Versuche in Dritte-Welt Ländern durchgeführt wo immer noch ein Großteil der Menschen Analphabeten sind, auch wird die vorherrschende Armut auf das perverseste ausgenutzt, daher werden die Opfer zu Studienzwecken aus Familien rekrutiert die unterhalb der Armutsgrenze überleben müssen und weder schreiben noch lesen können!

Eine Vorgehensweise die keine Ausnahme darstellt wie auch dieses Verbrechen des US-Pharmaherstellers Pfizer in Nigeria offenlegt: tinyurl.com/8593npr

Informationsquelle: federaljack.com

  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: