Startseite > Mord, TV, Videos > Die Grünen – Verdeckter Aufruf zum Kannibalismus?

Die Grünen – Verdeckter Aufruf zum Kannibalismus?

Die ach so „weltverbessernden“ Grünen rufen rudimentär in Österreich zum Kannibalismus auf, bevorzugtes Rezept: blauäugige und blonde Kinder zum Schnitzel verarbeiten!

Blond Kind Schnitzel

Im dem von den Grünen finanzierten Video wird natürlich (noch) kein Kind geopfert, jedoch ist die kranke Menübeschreibung an Perversion nicht zu überbieten (mit Ausnahme dieses Wahnsinns: Link – bin mir nicht sicher ob es eine gefälschte Angelegenheit ist, daher ist der Link nicht für schwache Nerven geeignet!). Auf der perversen Zeichnung, welche im verdeckt menschenverachtenden Video präsentiert wird, die nichts anderes darstellt als die Anleitung zum Menschenschlachten, werden zu verzehrende Fleischregionen anhand eines „Kindskörper“ lokalisiert und mit Menü-Ideen untertittelt – einfach nur noch geisteskranke Scheisse was sich diese „weltverbessernden“ Grünen ausdenken um letztendlich Menschen mit deutschen Attributen nicht nur wie Vieh abzuschlachten, nein sie wollen sie in der Konsequenz: Ausrotten!

Rune: MannazNur so zur Überlegung: vielleicht sollte sich die Frage gestellt werden, ob wir heute an diesen ominösen „Heilig Abend“ und bei genauer Betrachtung, nicht in Wirklichkeit ein Kinds-Opfer feiern?

Daher im anderen Sinne: am heutigen Tag, eine schöne Zeit mit euren liebsten Menschen und hoffen wir, dass auch nicht die nächsten Tage dazu genutzt werden um im Namen der heuchlerischen Demokratie einen kriegerischen Massenmord loszutreten!

Dank an OesterreicherZuerst für die Veröffentlichung des Videos!

  1. Senatssekretär FREISTAAT DANZIG
    6. Februar 2015 um 23:14
  2. Arkturus
    6. Februar 2015 um 23:25

    Hat dies auf Oberhessische Nachrichten rebloggt.

  3. 6. Februar 2015 um 23:48

    Hat dies auf Zeitzentrum rebloggt.

  4. Michael
    26. Mai 2015 um 21:31

    Für mich ist es ebenso „geisteskranke Scheisse“ und „an Perversion nicht zu überbieten“, wie Tiere (Kälber sind übrigens Rind-Kinder) heute behandelt werden, wie man sie quält und tötet, weil man offenbar noch nicht begriffen hat, dass der Mensch sehr sehr gut ohne Fleisch leben kann (und leben sollte). Und auf der anderen Seite der Erde verhungern täglich Tausende von Kindern. Das ist nicht krank?

    Vielleicht mal darüber kritisch nachdenken: Fleischkonsum tötet Kinder. Ganz direkt, tatsächlich und täglich. Wenn diese Zeichnungen dazu aufrütteln müssen, halte ich sie für legitim.

  5. 27. Mai 2015 um 14:40

    Hat dieses auf http://halbpfosten.blogspot.com rebloggt

  6. Peter Hormes
    14. Oktober 2015 um 20:14

    ma stelle sich den aufschrei vor,würde man dazu aufrufen das ganze antideutsche bolschewisierte pack und seine jüdischen hintermänner zu tiermehl zu verarbeiten,um sie anschließend an die schweine zu verfüttern!
    wenn dieses drecksregime kollabiert und die regimebüttel nicht mehr handlungsfähig sind,wird hier die große abrechnung beginnen….mich juckt es von tag zu tag mehr in den fingern diese antideutsche pest mit stumpf und stil auszurotten!

  1. 26. Mai 2015 um 23:46

Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: