Lieber Weihnachtsmann!

Hallo lieber Weihnachtsmann,

ich möchte Dir heute schreiben, über dass was die Deutschen so erleiden! Doch eins vorweg: was mag zur Zeit zum schlimmer neigen, ein Hakenkreuz oder rosaroter Panther zeigen?

Da sie es gewohnt als Deutsche nicht zu klagen, d’rum möchte ich es in folgenden Sätzen einfach mal für sie ganz unverhohlen wagen:

Seit nun fast 70 Jahren wird jeden Tag auf’s neue erfahren, daß angeblich sich die Deutschen in Mordlust gar glücklich und zufrieden laben.

Auch die Wahrheit hat sie nicht zu interessieren, und tut’s dies doch so werden sie schlicht nicht nur ihre Freiheit verlieren.

Medial ereifert sich besonders die Historie-Märchenkunde, recht amüsant und all’zu oft erzählt in Guido Knopp’s Hirnwasch-Stunde.

Und so ist es für so manch‘ Kultur von finanziellen Glück, das die Wahrheit sich verdünnt… Stück für Stück.

Seit jeher und vor allem aktuell sind die Deutschen wieder und vor allem offiziell: Nazis, Terroristen und gar pädophil, daran liegt der Verwaltung nicht selten Wert und davon nur all’zu mächtig viel.

Auch viele von den Deutschen hören alles und jedem zu, nur selber denken, die Gedanken selber lenken, sich selbst wahrhaftig Aufmerksamkeit schenken, nein das ist von manch‘ einem zu viel verlangt. Sie informieren sich über das was andere sagen, bevor sie einen Schritt in die Unabhängigkeit wagen.

So schimpfen sie über das Eine und das Gleiche, ohne zu wissen, wer verursachte die Leiche?

Und in selbstloser Tradition beschuldigen sie sich gegenseitig, mit Hass, Spott und üppig Hohn.

Auch, wen wundert’s, scheint es für die Deutschen ganz normal, dass Demokratie bedeutet: keine Wahl!

So erlösen sie ihr quartales Gewissen, ohne um des Kreuzes Bedeutung im wesentlichen zu wissen.

Patriotismus ist für sie eine Sünde und überhaupt die Deutschen dürfen es nicht sein. Und sind sie’s doch im germanischen Sinn, so rafft man gleich das Volk hernieder… sei es auch nur aus des Leidens-Glückes Gewinn.

Auch ist eine Lüge noch so laut, sie hören nicht hin, denn ihre Intelligenz ist längst ergraut.

Naiv reichen sie einem jeden die Hand, doch was sie in Wirklichkeit geben, ist nicht nur ihren Verstand, es ist ihr einstig großartiges Land.

Zum Schluß noch dieses: auch an Dich lieber Weihnachtsmann glaub‘ ich schon lang‘ nicht mehr, Dein wahrer Name Nimrod verbind ich mit keiner Ehr‘. Denn ich habe die Wahrheit vernommen und darüber wieder zu denken begonnen.

Drum schenk den Deutschen zurück sie sich selbst, und behalte nur Deinen Gott mit all‘ seinem verfluchten Geld… auch ohne diesen Dreck besteht zum nächsten Feste der deutsche Mensch auf dieser Welt!

Und zu aller letzt an all‘ die Fremden in diesem Land: lasst Euch nicht aufhetzen, sie stellen zur Zeit die Deutschen aber dann Euch selbst an die Wand!

  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: