Startseite > Aufklärung, Krieg & Terror, TV, Videos, Wissenschaft > Der Klima-Schwindel – Wie die Öko-Mafia uns abzockt

Der Klima-Schwindel – Wie die Öko-Mafia uns abzockt


Bei genauer Betrachtung unserer menschengemachten Zeit steht eines immer wieder im Zentrum des Bewusstseins:

Die Welt in der wir leben ist die Unwirklichste von allen Möglichen!

Realität, Halbwahrheiten, Lügen und Manipulation sollen unsere Wahrnehmung und Urteilskraft beeinflussen, lenken und letztendlich vollkommen fernsteuern.

Biene MayaNicht nur daß wir bereit sind über den apokalyptischen Vernichtungswahnsinn mit heilig sprechenden Weissagungen wie das kalendarische 2012, das interstellare Nebru oder doch lieber Planet X Desaster, oder gleich nebenan am 26. Juni die nukleare Gender-Bombe, unseren letzten Hoffnungsschimmer an einer vernunftbegabten Zivilisation aufzugeben. Nein, wir stürzen uns auch noch voller freiwilliger und selbstloser Hingabe in das Manifest der heiligen Katastrophe an sich:

Der Klima-Wandel!

Ein sektierter Glaube bei welchen sich Fanatismus und Wahrheit bis hin zu völlig absurden Gegensätzlichkeiten dennoch vereinen, mit dem einzigen Ziel:

Die Vernichtung der Demokratie!

Dieses kann über die scheinbar der Menschheit ausschließlich zum Gemeinwohl dienlichen Gesteztes-Entwürfe gelingen. Je mehr Gesetze ein Staat verfasst desto unfreier sind die ihm angehörigen Menschen. Entscheidungsfragen werden in der Bevölkerung über Boullevard-Sendungen diskutiert, da diese gesetzmäßig schon vorab entschieden wurden und Verständnis-Fragen ohnehin in der Neu-Rechtsprechung keine Beachtung finden. Was zählt da noch eine Meinung? Die individuelle Wertung unterliegt der Kausalität einer Allgemeingültigkeit. Je mehr Eventualitäten in nur einem Gesetz zusammengefasst werden, desto diktatorischer das Recht auf Durchsetzung ungeachtet der Konsequenz. Mit anderen Worten:

Je mehr Nationen zusammengefasst werden, desto unwahrscheinlicher ist die Freiheit!

In diesem Zusammenhang sei zu erwähnen, es ging niemals um Klimaschutz, es geht auch nicht um zu warm oder zu kalt, nicht um die schmelzenden Pole von Nord- und Süd, den putzigen Eisbären, der großäugigen Robbe oder dem tollpatschigen Pinguin und erst recht nicht um den Eis-Verkäufer am Fuße eines nicht mehr existenten Gletschers! Das Ziel welches hinter allen katastrophalen Voraussagungen stets empor lugt ist, daß es nur die eine Wahl gibt:

Entweder gehorsche oder Du bist Terrorist!

DenkstoppDiese Konsequenz kann jedoch nur über die generierte Allmacht eines zukünftigen Gedankenguts erzielt werden indem sich eine zu denkfreien Menschen reproduzierenden Masse genetisiert, welche einer zentralen Kontroll-Funktion hörig sein will. Diese Kontroll-Einheit gaukelt uns vor, nur das Beste für uns zu wollen und zu erreichen. Menschen die zuvor selbst denkend ihr Leben bestimmten, werden als Gefährdung dieser Wohlwollen-Ideologie gewertet, als unfähig dem Gemeinwohl dienlich zu sein und somit als abnormes Krebsgeschwulst entgegen einer dienlichen Sozietät entstellt. Dieses Entartete gleich einem Tumor könnte Metastasen bilden und letztlich zur Terrorgefahr des Kontroll-Körpers ausarten. Daher muss mit allen Mitteln vermieden werden was nicht dem konditionierten Ideal entspricht, auch wenn hierdurch die Menschen entrechtet werden. Das alles zum Schutze der unwirklichsten aller möglichen Welten diese für einige Erlesene zu erhalten. Es gilt den Prozess einer Kontroll-Einheit zu schützen und die Vermeidung von Vielfallt zu fördern.

Staaten die aufgrund ihrer religiösen Intention nicht ohne Verindustrialisierung ihre kulturellen Grundelemente aufgeben würden, müssen über den Irrglauben das „Erst wenn man alles kaufen kann, dann kann man von Freiheit sprechen“ dahingehend desillusioniert werden, daß sie ihre Glaubenskraft in Produktionsfreude entwürdigen, ein Potential welches unschätzbaren Zugewinn an Kontroll-Funktionalität beinhalten kann, wenn verstanden wird diese Menschen abzuernten.

Wir brauchen keine Angst vor dem Leben oder dem Tod zu haben, denn die Gemeinsamkeit von Leben und Tod ist:

Die Unwissenheit über das was kommen wird!

Um nun aber eine scheinbare Sicherheit dem Leben gegenüber zu erlangen, wurden Wünsche zur individuellen Lebensqualität entwickelt, welche eine Art Emotion in der Zukunft darstellen. Ein erfüllter Wunsch wurde naturgemäß in der Vergangenheit begründet mit dem Blick in eine bei Erfüllung erwartbaren Zukunft. Würden wir keine Erwartungen haben, keine Wünsche, kein Ziel, so würden wir keine Zukunft benötigen und in selbstselektiver Konsequenz der Depression – dahinrotten. Aber wir streben, streben nach mehr Geld, mehr Anerkennung, Aufmerksamkeit, mehr ICH – ohne zu erkennen das wir uns selbst die Ziele nicht gestellt haben die wir verfolgen. Es sind massendynamische „Alles oder Nichts“ – Prozesse die ihre Entstehung in der industriellen Religion begründen. Daher ist eine Selbstverwirklichung nicht möglich solange wir nach etwas streben was wir selbst niemals sein werden:

Das Andere!

JewsusWir können niemals aus frömmelnder Sicht gottähnlich, gottgleich und schon gar nicht Gott (himself) sein, weil es ES niemals gegeben hat und niemals geben wird, weil wir all das sind was wir uns vorstellen können!

Ein jeder von uns ist sein „Gott“, ein jeder ist die Vollkommenheit die er selbst in jedem Moment seines bewussten Seins, sein kann. Die absolute Vollkommenheit würde die Nichtexistenz der Bezugnahme bedeuten, und das ist nicht möglich solange auch nur eine Einzige bewusst wertende, da bezugnehmende Wahrnehmung existiert!

Nun was hat das alles mit dem Klima-Wandel zu schaffen, scheinbar nicht viel aber immer noch viel mehr als der Klima-Schutz mit dem Klima selbst! Es geht einzig um Machtinteressen mit einhergehender Auflösung demokratischer Strukturen…

es geht um die gleichgerichtete Adaption einer noch denkenden Menschheit zum Wohle eines sich selbst zum Elitären und im gottgleichen Selbstverständniss selbsternannten auserwählten Volk!

  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: