Startseite > Aufklärung, TV, Videos > Alternative Werbung?

Alternative Werbung?

We Are The Evolution – Alternative Media!

TV Lies!…oder alternative Informations-Medien:

Das sind die Links zu den englischsprachigen Blogs, welche im Werbefilm angezeigt wurden. Entscheide selbst ob du umschaltest – zum störungsfreien Selbst-Denken!

Natürlich gibt es immer individuell betrachtet bessere Nachrichten-Portale, aber was viel entscheidender ist:

…es währe irgendwie interessant zu wissen ob so ein Werbespot in den Öffentlich-Rechtlichen TV-Medien ausgestrahlt würde? Ob es überhaupt organisatorisch von den Blog-Betreibern sowie deren aktiven und wichtigen Kommentar-Schreibern irgendwie möglich währe so etwas auf die Beine zu stellen um für die Sache an sich mehr Aufmerksamkeit und Bereitschaft zum wiederentdecken des Selbst-Denken zu gewinnen?

So wie der aktuelle Stand der variablen Kosten zur Zeit gehandelt wird, würde die obige Werbung in den BRD-Medien von 5.250€ (Dritte Programme, zu Sendezeiten wo eh kaum jemand guckt) bis hin zu aberwitzigen Kosten von 525.000€ (ca. 1 Millionen DM) bei Quoten-Abhängigkeit bzw. pauschal am Samstagabend zum Beispiel vor diesem „Wetten Dass“ oder zwischen den Pinkelpausen der „Formel 1“.

Naja, irgendwie ist die offensichtliche Geldgier unverhältnismäßig, weshalb es wohl nur bei einer Idee bleiben wird. Es zeigt aber auch auf, dass nur diese eine öffentliche Aufmerksamkeit erlangen, welche ohnehin schon das Geld von den Ärmeren abgescheffelt haben.

Es währe aber auch eine all zu schöne Vorstellung gewesen wenn die Öffentlich-Gebrieften TV-Medien dazu verpflichtet würden, kostenfreie Werbung für aufstrebende, bürgernahe Unternehmungen zu schalten, welche kein finanzielles Potential besitzen um eine kostenpflichtige Werbung zu verbreiten. Es könnte zum Beispiel im Internet eine Seite eingerichtet werden, bei welcher sich bei Interesse die Betreiber anmelden und je nach Seitenaufrufe in einem Werbeblock Erwähnung finden (müssen), im Namen des Aufklärungsauftrag versteht sich – schließlich müssen wir auch diese GEZ-Gebühren bezahlen und die Zeiten von dem samstäglichen 1 bis 2 oder 3 Wunschfilmen sind nun wirklich lange vorbei und haben mit Programmgestaltung genauso wenig am Hut wie Deutschland mit dieser BRD!

Dank an NotForSale2NWO für die Veröffentlichung des Videos!

  1. 13. Juni 2011 um 04:18

    Linktipp:
    Waffenbefürworter wehren sich gegen sozialistische Waffenverbotsforderungen auf http://www.liberales-waffenrecht.de

    • 13. Juni 2011 um 11:50

      Naja, Dein Linktipp hat nicht unbedingt etwas mit dem Artikel zu schaffen.

      Zudem bin ich absolut gegen eine bewaffnete Bevölkerung solange nicht ein jeweiliges Leben unmittelbar bedroht ist! Sonst könnte ja jeder Vollpfosten daher kommen und erzählen „ey sorry, ich dachte der bedroht mich irgendwann, deshalb hab ich ihn vorsorglich abgeknallt!“.

  1. No trackbacks yet.

Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: