Money as debt

Geld als Schuld – so der deutsche Titel dieser verständlichen Aufklärung über die Entstehung der Idee Geld als Goldersatz, bis zur Verschuldung einer ganzen Welt auf Grundlage von ungedeckter, willkürlicher Geldentstehung.

Das z.B. die USA mit 13.561,632 Billionen Dollar (Stand 9/2010) bei einem privaten Bankensystem in Schuld steht, deutet darauf hin das es sich weder um eine frei gewählte Regierung und schon garnicht um ein demokratisches Land handelt. Die eigentlichen Führungskräfte sind zugleich die Inhaber des Federal Reserve System (FED) welche einen Staat aufgrund ihrer Geldpolitik (Casino-Kapitalismus) in einen Konsumwahn treibt. Das wiederum bedeutet mehr Geld-Schulden in der Bevölkerung mit einem jährlichen Macht-Gewinn von 16.31% für die FED.

Weiterführende Informationen finden sie hier: Schuldenporträt USA

Staaten die sich dem Betrug widersetzen werden medial disqualifiziert als Terroristen, gefördert durch korrupte Regierungen oder Religionsfanatiker, damit eben diese mit dem Segen einer manipulierten Bevölkerung mittels todbringender Gewalt geknechtet werden können.

Denn das was wir normalen Menschen für diese Geld-Diktatoren sind ist nichts anderes als: Herdenvieh… und da benötigt man nun mal Weideland! Wer dies alles Hinterfragen möchte, sollte mit der Frage beginnen: „Wie verhält sich der Wert von materiellen Besitz entgegen erinnerungswürdigen Erlebnissen?“

Dank an Global Change 2012 für die Bereitstellung des Video!

Schlagwörter: , , , ,
  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: