Startseite > Aufklärung, Mord, Videos > AIDS – Kinder als Versuchskaninchen

AIDS – Kinder als Versuchskaninchen

Das die Pharmaindustrie schon immer ein finanzielles Machtstreben auf Kosten der Gesundheit verfolgte sollte spätestens jedem nach dem weltweiten Betrug mit der Schweinegrippe-Pandemie mehr als bewusst sein!

Das die Pharmaindustrie in der EU den größten Lobbyisten für ihren Codex Alimentarius (das minimieren von Nährstoffen in Nahrungsmitteln) verpflichten konnte, ist Informierten ebenfalls bewusst!

Wenn man aber überdenkt, dass Kinder zu Versuchszwecken missbraucht werden, obwohl nicht ein einziger Nachweis bis heute aufgeführt wurde das der HIV – RetroVirus direkt bei einem an AiDS erkrankten Menschen nachgewiesen wurde (ausschließlich die entsprechenden körpereigenen Antikörper welche auch bei Tuberkulose entstehen) scheint es um so bedeutsamer das die Haupttodesursache nicht das Syndrom AiDS ist, sondern ein akutes Leberversagen welches zurückzuführen ist auf die toxische Medikation welche für unglaubliche Summen an kranke Menschen verkauft wird! Das bisher kein einziger Kranker durch irgend ein Medikament geheilt wurde ist wohl jedem bewusst, dass aber sogenannte Spontanheilungen (HIV-Antikörper wird hierbei nicht mehr nachgewiesen) um so zahlreicher auftreten sobald eine medikamentöse Therapie von den Betroffenen abgesetzt wurde stimmt einen doch nachdenklich…

Am Anschluss dieser erweiterten Dokumentation spricht der Entdecker des AIDS-Antikörper, Dr. Luc Montagnier das aus was seine pharmagesponserten Kollegen mit dem Zitat „Durchgeknallt“ nach ihren Maßstäben wissenschaftlich kommentierten! Leider ist dieses Interview in Englisch.

Schlagwörter: , , , , ,
  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: