Startseite > Aufklärung, Krieg & Terror, Mord, Videos > Abschlachten auf Tschechisch

Abschlachten auf Tschechisch

http://www.youtube.com/watch?v=2eYHmmh4Auw

Diese Dokumentation aus der Tschechoslowakei ist eine Selbstanklage zu dem Genozid an die deutsche Zivilbevölkerung, welcher unter anderem am 10. Mai 1945, also 2 Tage nach dem angeblichen Kriegsende, grauenhaft vollzogen wurde.

    Deutsche Flüchtlinge müssen sich am Straßenrand aufstellen um hingerichtet zu werden. Jene, welche nicht sofort tot waren, wurde mit einem Lastwagen über die Leiber und Köpfe gefahren.

    Leider ist diese Dokumentation in tschechisch, aber die Bilder ab der 3. Minute benötigen keine sprachliche Übersetzung um zu verstehen was historisch verschwiegen wird.

    Was die großen Medienanstallten zudem verschweigen, allen voran das deutsche Lakaien TV, ist die Tatsache das 15 Millionen deutsche Staatsbürger ihr Leben im 2. Weltkrieg verloren. Ein Großteil waren Zivilisten welche von Zivilisten anderer Staaten hingerichtet wurden. Was noch viel schockierender an diesem irrsinnigen Verbrechen war, dass alle Morde an Deutschen nach Kriegsende unter das Amnestie-Recht fielen (also als rechtmäßige Morde klassifiziert), hingegen deutsche Kriegshandlungen bis heute als Kriegsverbrechen verurteilt werden!

    Hier nur ein weiteres Beispiel wie die damalige Kriegs-Propaganda bis heute Deutschland in den Schuldkomplex treibt:

    Duma stellt Stalins Verantwortung für Katyn-Massaker fest

    Moskau(AFP)- Siebzig Jahre nach dem Massaker von Katyn hat das russische Parlament erstmals die Verantwortung Stalins für den Massenmord festgestellt. Anders als von der sowjetischen Propaganda behauptet, trage der Diktator Josef Stalin und nicht Nazi-Deutschland die Verantwortung für die Ermordung Tausender Polen, hieß es in einer Erklärung der Duma. Warschau wertete dies als weiteren Schritt zur Versöhnung.

    „Veröffentlichte Dokumente, die viele Jahre in den Archiven lagen, offenbaren die Tragweite dieser furchtbaren Tragödie“, erklärten die Abgeordneten. „Sie belegen auch, dass das Verbrechen von Katyn nach einem persönlichen Befehl von Stalin und anderen sowjetischen Anführern verübt wurde.“ Die Verantwortung für das Massaker sei mittels „sowjetischer Propaganda“ lange den Nationalsozialisten angelastet worden, was bei dem polnischen Volk „Wut, Verbitterung und Misstrauen“ hervorgerufen habe.

    Zugleich gedachten die Parlamentarier in ihrem Beschluss der sowjetischen Opfer der Stalin-Herrschaft. In den Wäldern von Katyn seien zwischen 1936 und 1938 auch tausende Sowjetbürger verscharrt worden. „Die Technik, Massenmord zu begehen, wurde an diesen Menschen perfektioniert und dann am selben Ort auf polnische Soldaten angewandt“, hieß es in der Erklärung der Duma weiter, die gegen die Stimmen der Kommunisten durchgesetzt wurde.

    Die sowjetische Geheimpolizei hatte 1940 rund 22.000 Polen hingerichtet, deren Leichen in den Wäldern bei Katyn verscharrt wurden. Die Sowjetunion hatte jahrzehntelang die Schuld für das Massaker den Nationalsozialisten gegeben.

    Quelle: german.irib

    Jedoch einer der größten Völkermorde an Deutsche geschah während der Bombardierung von Dresden seitens des englischen Militärs, kommandiert von dem größten Kriegsverbrecher aller Zeiten: Winston Churchill

    Bei diesem Massaker starben weit mehr als geleugnete 250.000 deutsche Menschen in nur einer Nacht, dies entspricht den Opferzahlen bei den Atombombenabwürfen auf Hiroshima und Nagasaki zusammen!

    Dresden: Branndopfer
    Nach der Bombardierung von Dresden wurden deutsche Opfer zu Haufen gestapelt. Die Ähnlichkeit zu medialer Alliierten-Propaganda ist nicht zufällig!

    Zahlenmystiker sprechen von 18.000 bis höchstens 25.000 Opfern welche sich schlichtweg auf die ortsansässigen und identifizierten Toten beruft und das reduzierte Ergebnis von Vermutungen ist. Absichtlich verschwiegen wird dabei das Dresden zuvor von Churchill als Lazarett-Stadt für Vertriebene und Verwundete aus allen deutschsprachigen Gebieten Europas ausgerufen wurde. Berichten zur Grundlage steht die Aussage, daß aufgrund dessen eine unüberschaubare Zahl an Menschen in Dresden bedingt durch Platzmangel unter anderem auf Straßen und Gleisen kampieren mussten, welche im folgenden der Bombardierung schutzlos ausgeliefert wahren. Zudem kommt der bewusst gewählte Einsatz von Brandbomben deren Hitze sich so stark entwickelte, das Flüchtende in die Flammen hineingesogen wurden und bis zur Unkenntlichkeit oder vollständig verbrannten.

    Desweiteren war dieses Verbrechen in keinster Weise ausschlaggebend für das Kriegsende, Deutschland stand bereits vor der Kapitulation!

    Weiterführende Informationen über die wahren Gründe Churchill’s einen Vernichtungskrieg gegen Deutschland zu führen findest Du hier: Winston Churchill – Freimaurer (für jene die nicht nur an Guido Knopp’s Geschichtsverdrehungen interessiert sind)

    Die grauenvollste Verschwörung ist weder 9/11 (=False/Flag), WikiLeaks (=Mossad) oder AiDS (=RetroVirus niemals nachgewiesen)… es ist der 1. Weltkrieg und den daraus resultierenden 2. Weltkrieg mit all‘ seinen korrupten Leugnern von dem was wirklich die Kriege auslöste und im folgenden eine Geschichtsschreibung von neozionistischen Unwahrheiten dogmatisiert!

    Denke selbst! Und dann frage Dich welcher Staat vom 2. Weltkrieg als einziger profitierte!

    1. Arkturus
      6. Februar 2015 um 22:55

      Hat dies auf Oberhessische Nachrichten rebloggt.

    2. Frank
      21. Juni 2015 um 13:50

      Abschlachten mal auf Polnisch

      Dieses Buch finden Sie nur bei uns und sonst nirgendwo in der Welt

      https://archive.org/details/Dwinger-Edwin-Der-Tod-in-Polen

      • Frank
        21. Juni 2015 um 13:54

        Ps.:

        „Am 3. September 1939 nach Christi Geburt, am dritten Tage des Polnischen Krieges, verkündete Warschau einen Rundruf. Es hieß darin nur kurz, daß Anweisung Nr. 59 sofort durchzuführen sei. Es war in Wirklichkeit die geheime Aufforderung dazu, schon lange bestehende Proskriptionen durchzuführen. Nach diesem Rundruf stürzte sich das polnische Volk, von seinen Soldaten samt ihren Offizieren dazu angetrieben, auf alle Deutschen, ermordete innerhalb weniger Tage 60.000 Menschen. Nur wenige von ihnen wurden erschossen, die meisten wurden tierisch erschlagen, auch Leichenschändungen kamen in großer Anzahl vor. Unter welchem Namen wird diese Tat in die Geschichte eingehen, wie wird die Menschheit sie einstmals nennen?“

        • edwige
          21. Juni 2015 um 15:54

          Wir sollten endlich auch mal sowas wie einen Yad Vashem bauen !!!!

    3. 28. Juni 2015 um 06:52

      Für Dich MCE zum Sonntag:

      Wir werden es uns gemeinsam wiedererschaffen – VERSPROCHEN!!

      Der Kamerad!

      Wenn einer von uns müde wird,
      der andere für ihn wacht.
      Wenn einer von uns zweifeln will,
      der andere plötzlich lacht.

      Wenn einer von uns fallen sollt’,
      der andere steht für Zwei;
      denn jedem Kämpfer gibt ein Gott
      den Kameraden bei.

      “Der Kamerad” ist ein am 14. August 1916 verfasstes Gedicht von Adolf Hitler.

      Heil MCExorzist!
      Heil Gaskammertemperatur!
      Heil Offenkundigkeit!
      Heil Holocaust!

    4. 29. Juni 2015 um 14:36

      „Denke selbst! Und dann frage Dich welcher Staat vom 2. Weltkrieg als einziger profitierte!“

      Dieser profitierende Staat entspricht nur der Hauptstadt der Weltmacht, welche in nahezu allen Staaten der Erde ihr Unwesen treibt. Unser Führer Adolf Hitler hat die Funktion dieser „Hauptstadt“, welche bereits so groß wie ein Staat ist, mit wenigen Worten treffendst beschrieben:

      *******************************
      “Die Juden denken gar nicht daran, in Palästina einen jüdischen Staat aufzubauen, um ihn etwa zu bewohnen, sondern sie wünschen nur eine mit eigenen Hoheitsrechten ausgestattete, dem Zugriff anderer Staaten entzogene Organisationszentrale ihrer internationalen Weltbegaunerei; einen Zufluchtsort überführter Lumpen und eine Hochschule werdender Gauner.”
      *******************************

      Beim Internationalen Militärtribunal in Nürnberg (IMT) waren von den 3000 Mitarbeitern 2400 Juden, also 80 %.
      Beim amerikanischen Kontingent waren es gar über 90 %.

      Alleine diese Zahlen beweisen den wahren einzigen Sieger der Weltkriege: Das Weltjudentum!

      Wer siegt muß auch an den Kämpfen irgendwie beteiligt gewesen sein. Von den Juden selbst wissen wir, daß sie zumindest mit 1,5 Millionen „Soldaten“ an den Kriegshandlungen beteiligt waren. Bei den Russen und Amerikanern mit je 0,5 Millionen. Man darf durchaus annehmen, hierbei nicht als Schütze Arsch, der sich etwas befehlen läßt sondern eher als Vorgesetzter oder als wahrer Kriegstreiber, welcher wie bei den Russen die Soldaten vor sich hertreibt und jeden von hinten erschießt, der gegen den Feind, also gegen uns, nicht schnell genug vorwärts geht! Die Russen kämpften also zwischen zwei Fronten und die eine war die feige Judenfront im Rücken!

      Aber eigenartigerweise erfuhr die Welt niemals etwas darüber, daß die Juden in irgendeiner Weise in Kriegsverbrechen verwickelt waren. Sie werden, wie wir wissen, immer nur als Opfer erwähnt. Man hört immer nur etwas von Amerikanern, Engländern, Russen und Franzosen. Niemals etwas von Juden.

      Die Wirklichkeit sieht anders aus, wie man an der Art der bestialischen Tötungshandlungen mit sehr oft antichristlicher Hintergrundsymbolik leicht erkennen kann. Hier handelt der Feind des Christentums und das sind nun einmal die Juden. Als der Feind, also wir, uns nicht mehr wehren konnten und nur noch Frauen und Kinder die Front bildeten, kämpfte der feige Jude erstmals an vorderster Front. Und dann nagelte er die von ihm brutalst vergewaltigten Frauen noch ans Scheunentor oder kreuzigte sie.

      Wer waren die tschechsischen Partisanen, welche deutsche Soldaten grausamst mißhandelten und ermordeten? Die Antwort ergibt sich aus der im Video mitgeteilten Tatsache, daß diese tschechischen Partisanen anschließend nach Deutschland gingen. Ein tschechischer Partisan, welcher für sein Land kämpft, bleibt in Tschechien. Diese tschechischen Partisanen waren daher Juden.

      Mit Sicherheit waren auch die tschechischen Behörden damals von den Juden unterwandert, wenn auch noch nicht so stark wie heute. Aber jeder Jude war nicht alleine sondern konnte immer mit „internationaler“ Hilfe rechnen, wenn es brenzlig wurde.

      Nun wissen wir auch, weshalb beim IMT 80 % Juden mit dabei sein mußten.

      Heil Gaskammertemperatur!
      Heil Offenkundigkeit!
      Heil Holocaust!

    5. Wahrheitsfinder
      25. Oktober 2015 um 23:25

      Wir können diesen verdeckten Krieg gegen das deutsche Volk gewinnen, a) durch Befreiung der geschichtlichen Wahrheit und b) indem wir jeden in Deutschland iden-tifizieren, der verheimlichter Jude in Deutschland ist. Jeder einzelne muss persön-lich identifiziert werden, um haftbar gemacht zu werden.

      Jeder kann in seinem Bekannten-, Freundes-, Arbeitskollegen-, Schulkameraden-, Nachbarn- und Verwandtenkreis herausfinden, wer verheimlichter Jude ist, und eine Liste darüber erstellen.

      Die Identifizierung ist heutzutage sehr einfach. Wenn ihr Euren Bekannten, Freun-den, Arbeitskollegen, Schulkameraden, Nachbarn und Verwandten die Schriften der Revisionisten zum Lesen gebt, oder wenn euch mit ihnen unterhaltet, wie sie zu den Asylantenüberflutung stehen, werdet ihr leicht herausfinden, wer Jude ist, allein an-hand des Verhaltens zur geschichtlichen Wahrheit oder zur Umvolkung.

      Und wir haben in Deutschland viele Juden zu identifizieren (die diesen Verdeckten Krieg gegen das deutsche Volk offen und verdeckt unterstützen), denn sofort nach Ende des II. Weltkriegs lebten höchstwahrscheinlich 26 Millionen Juden auf deut-schem Boden, die sich (bis heute) als Urdeutsche ausgeben, aber deutschfeindlich handeln. Denn 26 Millionen war die erste Zahl, die das Weltjudentum veröffentlichte, als Anzahl der angeblich von Deutschen Vergasten. Heute werden vielleicht 40 Mil-lionen Juden auf deutschem Boden leben, incl. der in den letzten 50 Jahren einge-wanderten verheimlichten Juden türkischer Herkunft, russischer Herkunft, ukraini-scher Herkunft, osteuropäischer Herkunft.

      Wer ist 2015 alles verheimlichter Jude in Deutschland?

      1) Wir Deutschen dachten, wir hätten deutsche, aber fremdbestimmte Politikdarstel-ler, als „deutsche“ Regierung und „deutsche“ Ministerien. NEIN! Es sind verheimlicht jüdische Zionisten (d.h. deutschfeindliche bis deutschtodfeindliche, politisch aktive Juden aus Freimaurer- (= Unternehmer-), Jesuiten-, Kirchen- und Klösterkreisen), die sich als Deutsche ausgeben.

      DAS sind schlimmsten RASSISTEN GEGEN DAS DEUTSCHE VOLK.

      Wenn man das erst einmal herausgefunden hat, fällt es einem wie Schuppen von den Augen, und man erkennt klar die inneren Feinde im eigenen Land:

      ALLE Parteien und ALLE OBRIGKEITLICHEN STELLEN UND SCHLÜSSEL-STELLEN in Deutschland sind seit dem Ende des II. Weltkrieges DURCH UND DURCH VERJUDET, und auch die jüdischen Schläfer in unserem Land, die auf den zionistischen Anpfiff zum großen Finale gegen das deutsche Volk warteten, zeigen heute ihr wahres deutschfeindliches und asylantenfreundliches Gesicht, denn sie wissen, dass wiederum, wie schon oft in der wahren Geschichte Deutschlands, Ju-den aus Israel, Iran, Irak und anderen Ländern als angebliche syrische Asylanten nach Deutschland eingeschleust werden.

      Zionisten, und auch einfache Juden, gehen immer nur zum äußeren Schein im Wirtsvolk auf, fühlen, denken und handeln jedoch deutschfeindlich und unter-stützen aktiv die jüdisch erfundenen Greuellügen gegen das deutsche Volk.

      Wobei sich BEIDE, Juden und Zionisten, immer und unter allen Umständen nach außen als Urdeutsche ausgeben. Ihr Auftreten ist fromm, heuchlerisch, bieder, leutselig, scheinheilig. Sie sind perfekte Schauspieler. Gern mimen sie, ein urdeutsches Schlafschaf zu sein, wobei sie sich das Deutschtum de-monstrativ überstülpen, mit unvorstellbarer Dreistigkeit, auch und besonders in Veteranenvereinen, Soldatenkameradschaften, Trachtenvereinen, Brauch-tumsvereinen, Bibelkreisen, Kirchenchören, Schützenvereinen, Fußballverei-nen, Geschichtsvereinen, Wirtshaussingen (auch als Veranstalter und Musi-kanten), Jagdgenossenschaften, usw. Ihre Ahnungslosigkeit ist gespielt. Alle Juden unterstützen aktiv den Zionismus.

      Übrigens essen Juden und Zionisten ohne weiteres auch Schweinefleisch und Schweinewurst. Juden sind längst auch blond und blauäugig, dank Genmani-pulation schon vor 70 Jahren.

      Ihre Religion ist der Anspruch auf jüdisches Alleineigentum der Erde unter Entrechtung und Ausmerzung anderer Völker, besonders der weißen, und da besonders des deutschen Volks.

      Wer ist in Deutschland sonst noch JUDE oder Zionist? Antwort:

      2) 99 % aller Massenmedien gehören nur 5 Zionistenfamilien. Sie und ihre Ange-stellten sind zionistische Juden, also 99 % aller Journalisten, Redakteure, Verleger, Druckerei-Eigentümer und -angestellte, Fernsehen, Rundfunk, auch regionale und Satellitensender, Verlage (allen voran Bertelsmann mit mehr als 350 Unterverlagen anderen Namens), Zeitungen, Zeitschriften, Werbebranche, Bibliotheksleiter, Muse-umsleiter, Theaterleiter, Regisseure, Webseitenerstellungsfirmen, Kopiergeschäfte, Twitter, Facebook, Google, Amazon, Microsoft, Filmindustrie, Filmverleih, Musikin-dustrie, der gesamte (Un)kulturbetrieb. „Information“ ist heute tagtägliche rund-um-die-Uhr Massenmanipulation, Geschichtsfälschung, Gehirnwäsche, Entzweien und Spalten des deutschen Volkes, der deutschen Familie, der deutschen Generationen, Aufbau von künstlichen Feindbildern, Einhämmern von Denk- und Redetabus und von Schuldgefühlen aufgrund Geschichtsfälschungen und jüdisch vorgefertigter Meinung, Ablenkung durch Party. Der Jude lebt von der Lüge und stirbt an der Wahrheit.

      3) Alle kirchlichen und klösterlichen Geistlichen, Seelsorger und Theologen (und ih-re schein„christlichen“ Anhänger, die sich um sie scharen), und zwar ALLER Kon-fessionen, denn Konfessionen dienen nur als Tarnung ein- und derselben jüdischen Wölfe im Schafspelz (falls eine dieser verheimlicht jüdischen Tarnungen auffliegt, steht die nächste schon bereit zum unauffälligen Wechsel dorthin, als neuen Unter-schlupf). Die scheinbar konkurrierenden „christlichen“ Konfessionen wie evange-lisch, katholisch, evangelikal, freikirchlich, sowie alle anderen scheinbar konkurrie-renden separaten Abspaltungen (ebenso wie die islamischen Moscheen,d enn auch der Islam hat verheimlicht jüdische Geistliche), sind allesamt verheimlicht jüdische Organisationen, sie dienen alle nur zur jüdisch-zionistischen Täuschung, Beeinflus-sung der Germanen bzw. Deutsche, und zum Seelenmord der leichtgläubigen Echt-deutschen (und Araber). Das gilt auch für Adventisten, Methodisten, Baptisten, Kol-ping, Quäker, Mennoniten, Freie Christengemeinden, Landeskirchliche Gemein-schaften, Pfingstgemeinden, Scientology, Zeugen Jehovas, Pietisten, Orden, Chris-tusbruderschaften, und wie immer sie sich auch sonst nennen. Das heißt, alle Pfar-rer, Pastoren, Priester, Pfarrersfrauen, Religionslehrer, Vikare, Kapläne, Bischöfe, Kardinäle, Missionare, christliche Schwestern, muslimische Imame und natürlich alle höheren und höchsten kirchlich-klösterlichen Würdenträger, Mönche, Nonnen, Klos-terbrüder und -schwestern (Jesuiten, Johanniter, Samariter, Malteser, Opus Dei, Gideons, Franziskaner, Benediktiner, Dominikaner, Trappisten, Franziskaner, Jo-hanniter, Zisterzienser, Taizé, und wie immer sie sich nennen), sowie fast alle der-jenigen, die sich um diese genannten kirchlichen und klösterlichen Kreise scharen und sich gern als „Christen“, „Helfer“, „tolerant“ bezeichnen (Bibelkreise, Betkreise, Kirchenchöre, Gospelchöre, Posaunenchöre, Männerkreise, Frauenkreise, CVJM, christliche Pfadfinder, Frauenfrühstücke, „Helfer“- und „Freundes“kreise. Kirchlicher Organisationen wie Diakonie, Caritas, Hospize, Misereor, Ärzte ohne Grenzen u.a., und deren Unterorganisationen bestehen aus zionistischen, deutschfeindlichen Ju-den. Die Kirchen und Klöster und Freikirchen sind der innere Kern des deutschtod-feindlichen Zionismus, neben den Freimaurern.

      4) Beamtentum und Beamtenpensionäre ALLER Bereiche (z.B. Justiz, Polizei, Fi-nanzämter, Geistliche aller Konfessionen (Geistliche sind ebenfalls verbeamtet) Sta-tistisches Bundesamt und Bundesarchive (wo heute noch jüdisch gefälscht wird zum Nachteil des deutschen Volkes), Verwaltung aller Ebenen von Regierungs- und Mi-nisterialverwaltung über Landkreisverwaltung bis Kommunalverwaltung, Zentral-bank, Landesbanken, Schulleiter und Lehrerschaft und Schulpersonal aller Schular-ten (Grundschulen, Hauptschulen, Realschulen, Fachschulen, Hochschulen, Uni-versitäten, Volkshochschulen, Sonderschulen für Behinderte), Postbeamte, Bahn-beamte, Bundeswehr, Zoll, Bundesgrenzschutz (nennt sich heute Bundespolizei), Rentenversicherung, Vermessungsämter, Landwirtschaftsämter, Umweltämter, Ar-beitsagenturen und sonstige Beamte und Beamtenpensionäre aller Behörden, Äm-ter und Verwaltungen), öffentlich Bedienstete. Alles Juden fast ohne Ausnahme, denn ab dem Ende des II. Weltkriegs wurden Beamtenstellen und Stellen des öf-fentlichen Dienstes nur an Juden vergeben, als ungeschriebenes Gesetz. Deutsche wurden vom Beamtentum ausgeschlossen (außer Behinderte). So abgesichert, war es für das Judentum leicht, deutsche Gesetze zu schänden und die Rahmenbedin-gungen zu ändern, so dass das Judentum allmählich in allen Bereichen immer mehr begünstigt wurde und Bundeskanzleramt, Bundespräsidialamt, Ministerien, Regie-rung usw. feindlich übernahm.)

      5) Hochadel, mittlerer und einfacher Adel (im Ausland auch Königshäuser wie briti-sches Königshaus, belgisches Königshaus, niederländisches Königshaus, schwedi-sches Königshaus, spanisches Königshaus usw. Herzogtum Luxemburg usw.), Fürstenhäuser, von Weizsäcker, Graf Lambsdorff, von Guttenberg, von Dohnany usw. Alles zionistische Juden. Mit seltensten Ausnahmen wie Fürst Otto von Bis-marck und Kaiser Wilhelm II, waren KEINE Juden und KEINE Zionisten.

      6) Banker, Versicherungsvertreter und -angestellte (an erster Stelle Allianz und Dek-ra), Finanzdienstleister, Makler, Kanzleien (Wirtschaftsprüfer, Rechtsanwälte, Steu-erberater, Unternehmensberater, Finanzberater, Notare, Stiftungen, Gutachter, Sachverständige) UND deren Personal. Alles Juden und Zionisten.

      7) kleines, mittleres und großes (monopolartiges) Unternehmertum (Industrie, Groß-handel und Einzelhandel, Handwerksmeisterbetriebe (auch Metzgereien, Bäckerei-en, Lebensmittelgeschäfte, Dachdeckerfirmen, Schreinereien, Heizungsfirmen, Raumausstatterfirmen, Baufirmen, Straßenbaufirmen, Sandgruben, Bergwerke, Schieferbergwerke, Kiesgruben, die Deutschland in Art Gebietsmonopole unter sich aufgeteilt haben), der gesamte Einzelhandel und Großhandel und Zwischenhandel.

      Sofort nach dem Ende des II. Weltkriegs hatten die (verheimlichten) Juden (die sich als Deutsche ausgaben) wieder alle Medien, Banken, Handel und Großhandel und Schlüsselstellen in der Hand, und sorgten dafür, dass es wiederum nur (verheimlich-te) Juden (die sich ebenfalls als Deutsche ausgaben) waren, die finanzielle Förde-rungen erhielten, um sich selbständig zu machen mit Lebensmittelläden, Fachge-schäften, Betrieben (selbst wenn sie keine Ausbildung dafür hatten, waren sie die Chefs. Auch als leitende Angestellte wurden und werden nur Juden genommen, und als Arbeiter und Angestellte bevorzugt Juden, Deutsche nur vorübergehend, wenn gerade kein Jude verfügbar ist.. Der gesamte Einzel- und Großhandel, d.h. so ziem-lich jeder Tante-Emma-Laden, jeder Haushaltswarenladen, jeder sonstige Einzel- und Großhandel und viele Handwerks- und Industrieunternehmen samt Gebietsmo-nopolvereinbarungen gingen nach dem Krieg in jüdische Hände. Gebietsverkaufs-rechte wurden unter dem Judentum aufgeteilt. Deutsche hatten als untergeordnete Arbeiter und Angestellte dem Judentum zu dienen. Deutschen wurde die Selbstän-digkeit erschwert und behindert. Heute konzentriert sich alles Unternehmertum auf jüdische Zionisten, viele mit monopolartiger Stellung, von Regionalmonopolen bis Globalmonopolen. Auch ebay, Baywa, Elektronikmärkte, Lebensmittelketten, Bau-märkte, Energieriesen, Pflegeheime und vieles andere sind im Eigentum von Zionis-ten.

      Auch die heutigen Aufkäufer von Haushaltsauflösungen und Büchern und Militaria (um heute noch für das deutsche Volk lebenswichtige, von Deutschen erarbeitete Bücher verschwinden zu lassen vor dem deutschen Volk, und um heute noch Ge-schichte zu fälschen) sind Zionisten.

      Die verheimlicht jüdischen Firmen stellen seit 70 Jahren stark bevorzugt Juden ein, Deutsche schlechter bezahlt und oft nur vorübergehend, wenn kein Jude momentan verfügbar ist.

      8) Die „deutschen“ Nachkriegsregierungen, -ministerien und -parteien bestanden überwiegend aus verheimlicht zionistischen Juden, die sich als Deutsche ausgeben Heute sind so gut wie alle Abgeordneten, Ministerialbeamten und Parteigenossen Zionisten. Wir haben bei jeder Wahl nur die Wahl zwischen Zionisten und Zionisten, egal welche Partei wir wählen (außer, vielleicht, bei den völkischen, nationalen Par-teien, aber diese sind ständig Ziel von Unterwanderung durch zionistische Geheim-dienst- und Feindagenten, um dort Anschläge zu begehen, die sie den völkischen Parteien anhängen). Deshalb weg vom uns Deutschen jüdisch aufoktroyierten Par-teiensystem und zurück zum jahrtausendelang bewährten germanischen System persönlich haftender, bewährter, direkt vom Volk gewählter Vertrauensleute als Füh-rer auf Zeit (weiter unten mehr).

      9) Ärzteschaft (auch zugewanderte) aller Fachrichtungen (auch Fachärzte, Zahnärz-te, Tierärzte), Apothekerschaft, Psychologen, Psychiater, Bestatter, Friedhofsgärt-ner, Grabsteinfirmen, Heilpraktiker, Krankenkassenangestellte, Kindergärtnerinnen, Krankenschwestern und -pfleger, Altenpfleger/innen, Arzthelferinnen, Zahnarzthelfe-rinnen, Krankenhauspersonal, Augenoptiker, Orthopädie- und Sanitätsfachhandel, Hörgeräteakustiker u.ä.

      10) Funktionäre und Sekretäre von Gewerkschaften, Handwerkskammern, Indust-rie- und Handelskammern, Berufsverbänden, Sozialverbänden, Nichtregierungsor-ganisationen. Stiftungen.

      11) Bauernschaft, Teichbauern, Gärtnereien, Saatguthandel, Getreidemühlen, Holz-handel und -verarbeitung, Sägewerke, Baufirmen, Energiehandel, Kohlehandel, Sandgruben, Bergwerke, Kiesgruben, Steinbrüche, Schieferbergwerke. Manche Zi-onisten (wie der aktuelle Zentralrat der Juden Schuster) betonen, dass ihr Anwesen und ihre Ländereien 400 Jahre in Familienbesitz seien: Dieser Besitz stammt aus jüdischem Raub, ermöglicht durch den jüdisch-klösterlich-kirchlich-freimaurerisch eingefädelten 30jährigen Krieg 1618-1648, während dem 60 % des deutschen Vol-kes abgeschlachtet wurde, damit sich Juden Grund und Boden und fertig aufgebau-te Gehöfte, Teichwirtschaften, Sägemühlen, Bergwerke, Kiesgruben, Baufirmen usw. rauben konnten. Und dasselbe geschah bei allen Kriegen seitdem.

      12) Gastwirte, Restaurantbesitzer, Eigentümer von Hotels, Diskotheken, Tankstel-len, Tabak-, Schreibwaren-, Zeitungs- und Zeitschriftenläden und -kioske, Bistros, BIO-Läden, Gasthöfe, Kneipen, Pizzerien, Hähnchenbuden, Tavernen, Eigentümer von deutschen, chinesischen, türkischen, griechischen, jugoslawischen, italieni-schen Restaurants und Imbissen, von Cafés, Obst- und Gemüsegeschäften sowie Lebensmittel- und Fischgeschäften und -großhandel, Eigentümer und Betreiber von Veranstaltungshallen, Messen, Spielhallen, Automatenverkauf, Friseursalons.

      13) Vereinsfunktionäre aller Arten von Vereinen, auch von Soldatenkameradschaf-ten, Veteranenvereinen, Reservistenvereinen, Vertriebenenvereinen, Geschichts-vereinen, Heimatvereinen, Traditionsvereinen, Trachtenvereinen, Imkervereinen, Waldbauern, Landjugend, Mundartvereinen, Brauchtumsvereinen, Schützenverei-nen, Volksmusikvereinen, Fußballvereinen, Feuerwehrvereinen, Sportvereinen usw. Juden stülpen sich selbst das Deutschtum über, sie fühlen, denken und handeln je-doch gegen das echtdeutsche Volk, d.h. sie handeln für die Alleindiktatur des Ju-dentums in Deutschland und über die ganze Erde.

      14) 1. und /oder 2. und/oder 3. Bürgermeister und Gemeinderäte und Stadträte und Kreisräte, egal welcher Partei oder auch ohne Parteizugehörigkeit. Fast alles ver-heimlichte Juden, und meist zionistische.

      15) Rechtsanwälte, Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Unternehmensberater, Nota-ren, Finanzberater, Sachverständige, Gutachter, Immobilienmakler, Vermögensbe-rater u.ä. Auch das Personal dieser Kanzleien.

      16) Auch unter den Asylanten und Einwanderern der letzten 50 Jahre aus dem Ost-block, aus Serbien und Bosnien, aus der Türkei und dem Iran, und anderen Ländern sind Millionen verheimlichte Juden, denn auch unter den Muslimen und Asiaten gibt es viele Juden, die sich zwar, um sich nicht als Juden zu erkennen zu geben, Ju-goslawen, Russen, Polen Chinesen, Türken usw. nennen, aber jüdisch fühlen, den-ken und handeln und den Zionismus, d.h. den jüdische Weltalleinherrschaftsan-spruch, ebenso unterstützen wie die deutschen Juden.

      Die nichtjüdischen Muslime dagegen (z.B. arabische, palästinensische, libysche, iranische, irakische) sind unsere deutschen Freunde und Verbündeten, sofern sie nicht verheimlichte Juden sind. Ihr erkennt sie daran, dass sie selbst aktiv darin sind, die Judenlügen gegen das deutsche Volk und gegen ihre eigenen Völker zu entlarven, und dass sie nicht nach Deutschland kommen, und dass sie sich nicht mit dem deutschen Volk vermischen wollen genauso wenig wie sich das echtdeutsche Volk nicht mit fremdrassigen vermischen will, sondern in ihren Heimatländern gegen die zionistischen Raubbesatzer kämpfen. In den jüdischen Massenmedien werden sie zu Unrecht als Terroristen dargestellt, obwohl sie Freiheitskämpfer für ihre Völ-ker gegen die zionistische Besatzung und den zionistischen Raub sind.

      17) Die Mehrheit der sog. Flüchtlinge und Vertriebene nach dem II. Weltkrieg, die auf restdeutschen Boden gelangten, waren in Wirklichkeit KEINE DEUTSCHEN, sondern khasarische Ostjuden aus Ostpreußen (viele Orte Ostpreußens, und einige Orte der anderen deutschen Ostgaue hatten mehr als 80 % verheimlicht jüdische Bevölkerung, wohin sie bereits um 1890 eingedrungen waren, aus dem heutigen Polen, der Ukraine, aus Weißrussland, Ungarn, Galizien, Russland, Estland, Lett-land, Litauen, Georgien, dem Kaukasus und anderen Gebieten, oder sephardische Juden aus der Türkei, Holland, Italien, Griechenland oder anderen Ländern). Die echtdeutschen Flüchtlinge und Vertriebenen aus den deutschen Ostgauen dagegen kamen nach Ende des II. Weltkriegs fast nie auf restdeutschem Boden an, wurden vorher von zionistisch-jüdischen Zivilisten und Militärs bestialisch abgeschlachtet (siehe Mordaufrufe von deutschhassenden jüdischen Zionisten wie Ilja Ehrenburg, Benesch, Hooton, Nizer, Kaufmann, Jagoda und anderen Juden). Vollbrachte Mor-de an echtdeutschen Vertriebenen und Flüchtlingen waren der Passagierschein für diese Ostjuden, mit falschen Identitäten nach Restdeutschland zu gelangen, wo sie sich seitdem und bis heute als Flüchtlinge und Vertriebene ausgaben und, zusam-men mit den anderen Juden, die unter 1) bis 15) genannt sind, als eine Art unent-deckte jüdische „Schläfer“ in Deutschland den Krieg gegen das deutsche Volk als verdeckten Krieg fortsetzten bis heute, in den genannten Schlüsselstellen. Bis heute halten sie und ihre Nachkommen die Lügen über ihre eigenen Wurzeln aufrecht. Bis heute fühlen, denken und handeln diese aktiv gegen das deutsche Volk. Denn ein Jude integriert sich stets nur zum Schein. Innerlich integriert er sich NIE und unter KEINEN Umständen in sein Wirtsvolk, bleibt seinem Wirtsvolk fremd und feindlich gesonnen, ohne dies erkennen zu lassen gegenüber Nichtjuden. Seine Religion ist der Anspruch auf Privilegien, Begünstigungen und vor allem auf die Weltalleinherr-schaft des Judentums auf der Erde, unter Ausmerzung der weißen germanischblüti-gen Völker ( insbes. des deutschen Volkes).

      Die weißen germanischstämmigen Völker waren die einzigen, die sich immer wieder befreien konnten von diesen heuchlerischen und teuflisch gefährlichen Schädigern ihres Wirtsvolks, deren Glauben es ihnen ausdrücklich erlaubt ja sogar befiehlt, ihre Wirtsvölker zu täuschen, zu belügen, zu berauben, zu betrügen und zu ermorden und sich dabei jeder nur erdenklichen Hinterlist zu bedienen (lesen Sie „Talmud“, „Sohar“ und „Protokolle der Weisen von Zion“, informieren Sie sich über Kabba-listen, Frankisten, Sabbatianer, Freimaurer).

      Juden sind immer wieder unter falschen Identitäten, Heimtücke und Hinterlist in Deutschland eingedrungen, zuerst als Geistliche, Geldverleiher und Händler, um durch Heuchelei, Einschmeicheln, Bestechung, Geldverleih, Zinswucher, Intrigen, Manipulation, Vernichtung der vorhandenen arteigenen Naturreligion des germani-schen bzw. deutschen Volkes durch die jüdisch erfundenen Religionen und durch die kirchlich-klösterliche seelisch-geistige Entwaffnung („liebet eure Feinde“, und der verheimlicht jüdische Staatsfeudalherr spricht zum verheimlicht jüdischen Kirchen- und Klosterfeudalherren: „Du hältst sie arm, und ich halt sie dumm“) und Manipulati-on bis hin zu Seelenmord durch Vernichtung der arteigenen jahrtausendealten Na-turreligion der Germanen und Vernichtung der jahrtausendealten Hochkultur der Germanen, und Bestechung von gewählten Vertrauensleuten, an Schlüsselstellen des deutschen Volkes zu gelangen und alles und jeden kirchlich Verdummten von sich abhängig oder hörig zu machen. Durch Spalten und Entzweien bauen Juden Feindbilder im Wirtsvolk selbst auf, untergraben den Zusammenhalt und die Wehr-haftigkeit des Wirtsvolkes, fädeln Bruderkriege ein, um als lachender Dritter Hab und Gut der Abgeschlachteten sich anzueignen. Darin haben sie mind. 2000 Jahre Erfahrung.

      Feindliche jüdische Infiltration begann in Deutschland bereits mit der verheimlicht jüdischen, grausamen, blutigen Zwangschristianisierung unserer Vorfahren, der Germanen (ca. 500 bis ca. 1450 n. Chr.), wurde aber immer wieder wehrhaft zu-rückgedrängt. Die jüdische Infiltration setzte sich fort bei jedem weiteren Krieg, denn jeder Krieg seitdem war jüdisch-freimaurerisch-kirchlich-klösterlich eingefädelt. Die Juden wurden aber letztlich doch immer wieder als die Urheber entlarvt und aus Deutschland vertrieben, kamen jedoch unter falschen Identitäten, neuen Tarnungen und mit listigen Tricksereien wieder herein. Auch in den 1890er Jahren kamen Ost-juden in Massen nach Deutschland. Zuvor waren sie aus Russland ausgewiesen worden, da sie durch umstürzlerische, betrügerische und kriminelle Machenschaften gegen das angestammte russische Wirtsvolk aufgefallen waren, so dass sie der Zar auswies. Deshalb wurde auch die gesamte Zarenfamilie ca. 25 Jahre später jüdisch ermordet.

      NACH der erzwungenen Abdankung des Reichskanzlers Fürst Otto von Bismarck 1891 hatten diese Ostjuden freien Zugang nach Deutschland erhalten, denn Kaiser Wilhelm II sah die Gefahr nicht wie Reichskanzler Bismarck, da der Kaiser kirchlich-klösterlich (also jüdisch) erzogen und beeinflusst war. Bismarck, der unter Kaiser Wilhelm dem II. Reichskanzler gewesen war, war sich immer voll bewusst gewesen, welche Gefahr dem deutschen Volk durch das Judentum und den Zionismus droht (Zionismus = politisch aktives deutschtodfeindliches Judentum, in tausenderlei harmlos klingenden Bünden getarnt, wie Freimaurer, Jesuiten, Kirchen, Klöster, Bruderschaften, Orden und Bünden).

      Fürst Otto von Bismarck hatte als Reichskanzler von 1871 bis 1891 das deutsche Volk beschützt vor dem Judentum, indem er dafür gesorgt hatte, dass kein Jude im Deutschen Reich in Presse, Beamtentum, Banken, obrigkeitliche Stellen oder ande-re Schlüsselstellen gelangte. Reichskanzler Fürst Otto von Bismarck 1871: „Ich billi-ge den Juden nicht zu, die Presse zu beherrschen, politische Schlüsselstellungen einzunehmen oder ein obrigkeitliches Amt zu bekleiden.“

      Nach Fürst Otto von Bismarcks (jüdisch eingefädelter) erzwungener Abdankung 1891 wurde Deutschland unter Regie der Kirchen, Klöster und Freimaurer massivst jüdisch unterwandert von khasarischen Ostjuden (die aus Russland vom Zaren aus-gewiesen worden waren) und von sephardischen Juden aus Holland, Belgien, Ita-lien, Frankreich, und schließlich wurde dem deutschen Volk, durch jüdische Frei-maurer-, Jesuiten-, Kirchen- und Klösterintriganten und -scheinheilige, der I. und der II. Weltkrieg aufgezwungen. Nur scheinbar als Krieg gegen Kaiser Wilhelm II bzw. gegen Adolf Hitler – das war die Darstellung durch die Judenpresse – in Wirklichkeit waren es (jüdische) Kriege gegen das Deutsche Volk.

      Genauso wird, seit 70 Jahren bis heute, von den verheimlicht zionistischen Juden in Deutschland der Krieg gegen das deutsche Volk als ein verdeckter totaler Krieg auf allen Ebenen weitergeführt, auf heimtückische Arten: durch zionistisch geschändete Gesetze, die die Rechtsprechung in eine Unrechtssprechung verwandelt haben, subtile stetig weiter ausgebaute enorme Begünstigung des Judentums in allen Be-reichen von Schule über Ausbildung über Studium über Selbständigkeit bis Unter-nehmengründung und -förderung, Täuschung und Manipulation des echtdeutschen Volkes auf allen Ebenen, systematisch herbeigeführte Kinderarmut von Deutschen z.B. durch jüdische Abtreibungsärzte, jüdische Schwangerschafts-(abtreibungs)-beratungsstellen, jüdisch erfundene Pille und Pille danach, kostenlos auf Kranken-schein, Abwertung der Mutterschaft, Kitas ab Säuglingsalter, Biowaffen wie chemtrails, Haarp, ELF-Wellen, Bestrahlung, Fracking, Genmanipulation, Geo-Engineering, Wettermanipulation, Zwangs-Anglisierung, Verschleierung von Verbre-chen gegen das deutsche Volk durch Vermeidung einer klaren deutschen Sprache und stattdessen Doppelsprech (Krieg wird „Friedensmission“ genannt, Freiheits-kämpfer für ihre Völker werden „Terroristen“ genannt, Sprech- und Schreibverbot über Verbrechen gegen das deutsche Volk wird „politische Korrektheit“ genannt, Rotwelsch = jüdische Gaunersprache wird heute ersetzt durch aufgezwungene Ve-renglischung, amerikanisches Gejaule wird „die beste Musik aller Zeiten“ usw.), zehntausende höchstgeheime und höchstkriminelle Privatisierungen deutscher öf-fentlicher Grundversorgungseinrichtungen zugunsten von Zionisten seit 1989 durch PPP-Verträge oder CBL-Verträge (soll heißen private-public-partnership-Verträge bzw. cross-border-leasing-Verträge). So werden durch Zwangsanglisierung und de-ren Abkürzungen Verbrechen verheimlicht, statt die Dinge mit klaren und aussage-fähigen DEUTSCHEN Namen zu benennen, Saatgutmonopolisierung, Wasserpriva-tisierung, Energieprivatisierung, Telefonnetzprivatisierung, Kläranlagenprivatisie-rung, Fernsehsender und Rundfunksenderprivatisierung, Krankenhäuser-Privatisierung, Kasernenprivatisierung, Gefängnisse-Privatisierungen, Justizgebäu-de-Privatisierungen, Autobahnenprivatisierungen, Schulgebäude-Privatisierung und Eisenbahnnetzprivatisierung, Molkereiprivatisierung, Bahnhofsgebäudeprivatisie-rung u.v.a.m., alles zugunsten von Juden, die sich als Deutsche ausgeben, Ein-wanderung von weiteren verheimlichten Juden aus aller Welt nach Deutschland seit 70 Jahren, und nun durch Überflutung Deutschlands mit Millionen und Abermillionen von Juden und dunkelhäutigen Fremdrassigen, freigelassenen Verbrechern aus Ge-fängnissen, Sozialschmarotzern, Analphabeten und militärisch ausgebildeten, durchtrainierten Söldnern in Zivil, doch im Dienst des Judentums (Blackwater-Militärs, Academi-Militärs, Gladio-Geheimarmeen der Nato) gegen das deutsche Volk.

      18) Alle Betriebe, die bereits Asylanten ausbilden, Asylanten eingestellt haben und noch einstellen werden, sind verheimlicht jüdisch-zionistische Unternehmen. Das gilt sowohl für Handwerksbetriebe (Bäckereien, Dachdeckereien, Schlossereien usw.) als auch für Großunternehmen (Lebensmittelketten, geheim privatisierte Kranken-häuser, Industrieunternehmen usw.), als auch für landwirtschaftliche Betriebe.

      Ausnahmen gibt es, aber es ist selten, dass in oben genannten Bereichen 1) bis 16) ein Echtdeutscher zu finden ist. Es sind fast alles Juden.

      (Außerhalb Deutschlands sind jüdisch-zionistische Organisationen: Weltbank, IWF, EU, NATO, BIZ (Bank für internationalen Zahlungsausgleich), UNO ( auch UN oder Vereinte Nationen genannt) samt allen UN-Unterorganisationen, die übrigens als Tarnorganisationen von verbeamteten Terroristen zu Spionage, Unruhestiftung, De-stabilisierung anderer Länder und zu Terrorakten gegen Völker dienen (Unesco, WHO, WTO, WWF, u.v.a.m.), Wikipedia, Google, Paypal, Microsoft, globale Nichtregierungs-Organisationen wie Amnesty, Human Rights Watch, Ärzte ohne Grenzen, Greenpeace, UNESCO, sind ebenfalls solche zionistischen Tarnorganisa-tionen, die allein zionistischen bösartigen Absichten dienen, sogar das Rote Kreuz wurde zionistisch vereinnahmt für solche bösartigen Machenschaften, u.v.a.m.)

      All diese Juden in Deutschland haben gemeinsam, dass sie sich nach außen als Urdeutsche ausgeben, sich selbst das Deutschtum überstülpen, aber nicht loyal mit dem deutschen Volk sind sondern deutschfeindlich fühlen, denken und handeln.

      Lösung:

      1) Wahrheit, Wahrheit, Wahrheit für das deutsche Volk AUF DEN TISCH! Ende mit Maulkorb-Erlass Paragraph § 130, der ein Schreib- und Sprechverbot in die eine, richtige Richtung darstellt. Freigabe aller geheim unterdrückten 35.000 Buchtitel der Revisionisten. Ende mit Rede-, Schreibverbot und Informationsverbot in die eine, richtige Richtung. Ende mit Schuldeinhämmerung durch das jüdische Lügenme-dienmonopol. Freilassung und Entschädigung aller inhaftierten Wahrheitsfinder und -verbreiter. Freie Meinungsäußerung ohne die gigantische geheime Zensur der letz-ten 70 Jahre von Millionen von Buchtiteln. ALLES MUSS AUF DEN TISCH! Lest die Bücher der Revisionisten (= hochkarätige unabhängige Wissenschaftler und Zeit-zeugen aus dem In- und Ausland, die sich einzig und allein der Wahrheit verpflichtet fühlen, und ihren mind. 35.000 Buchtiteln, in denen sie die angebliche „Vergasung von Juden“ schon vor Jahrzehnten akribisch untersucht haben, und zwar chemisch, physikalisch, kriminaltechnisch d.h. forensisch, medizinisch, staatsrechtlich, die Echtheit von Dokumenten und Fotografien prüfend, die Glaubwürdigkeit von angeb-lichen Beweisen und Zeugen prüfend, die Umstände prüfend unter denen Zeugen-aussagen entstanden, 30-50 Jahre unter strengstem Verschluss gehaltene Staats-archive prüfend, usw. Alle diese Bücher sind im deutschsprachigen Raum seit Jahr-zehnten heimlich, still und leise auf jüdisch-zionistische Erpressung hin unterdrückt, die Wissenschaftler sind meist heimlich, still und leise strafverfolgt, inhaftiert, beruf-lich und existenziell ruiniert, einige sogar ermordet worden. Ihre 35.000 Bücher z.B. hier zu finden:

      file:///C:/Users/Home/Downloads/Voices-Stim-men%20_%20German%20Victims%20B%C3%BCcherliste%20der%20Revisionisten%20sehr%20gut.htm

      Lesen Sie vielleicht als erstes „Freispruch für Hitler?“ von Gerd Honsik und sehen Sie sich die Videos an mit Interviews mit Professor Robert Faurisson und Paul Ras-sinier und Ernst Zündel, sowie das Video von Conrebbi „Die ganze Wahrheit über die große Lüge“. Und lesen Sie die Bücher „Der erste Leuchter-Report“ vom US-Dipl.-Ing. Fred Leuchter sowie „Rudolf-Gutachten“ von Dipl.-Chemiker Germar Ru-dolf. Dann die Bücher über die Rheinwiesenlager, z.B. „Der geplante Tod“ vonm Kanadier James Bacque.

      Lesen Sie nichtkirchliche Originalbücher aus der Hitlerzeit und aus der Zeit Bis-marcks, und nichtkirchliche Schriften aus den letzten 400 Jahren, die allesamt bru-talst unterdrückt wurden und werden von Kirchen- und Klöster- und anderen Zionis-ten. Das deutsche Volk soll nach jüdischem Willen niemals die Wahrheit über seine eigene Geschichte der letzten 400 Jahre und der letzten 2000 Jahre erfahren, nichts über seine jüdisch-zionistischen Feinde im eigenen Land erfahren die schon unzöh-lige Male entlarvt wurden, nichts über die jüdischen freimaurerischen, kirchlich-klösterlichen Verbrechen und den jüdischen Völkermorde am deutschen Volk erfah-ren, nichts über die jüdischen Geschichtsfälschungen und über die jüdische giganti-sche geheime Zensur und den jüdisch-freimaurerischen Raub von Patenten, Bü-chern und Forschungsergebnissen erfahren, die seit 70 Jahren aufs Unerträglichste herrschen.

      2) Alle die dreisten jüdisch-zionistisch-feimaurerisch-klösterlich-kirchlichen Ge-schichtslügen -fälschungen über die Hitlerzeit hell beleuchtet auf den Tisch! Alle jü-disch-zionistischen Geschichtslügen und -fälschungen über die Zeit bis zurück zur jüdischen, blutigen, grausamen Zwangschristianisierung unserer Vorfahren, der Germanen, hell beleuchtet auf den Tisch! Alle seit Jahrzehnten jüdisch-zionistisch (= auch freimaurerisch-klösterlich-kirchlichen) unterdrückten und gestohlenen Millio-nen (!!!) von Buchtiteln mit Wahrheit frei zugänglich für alle Deutschen auf den Tisch, die die Judenlügen gegen das deutsche Volk ja schon vor Jahrzehnten hieb- und stichfest als Lügen und Fälschungen entlarvt haben!

      3) Identifizierung jedes einzelnen Juden in Deutschland

      4) Absetzung der jüdisch-zionistischen Besatzerregierung, der jüdisch-zionistischen Besatzermedien, der jüdischen Zionisten in Beamtentum und in politischen Schlüs-selstellungen und obrigkeitlichen Ämtern, Abschaffung des haftungslosen jüdischen Parteiensystems.

      Stattdessen persönlich haftende, direkt vom deutschblütigen Volk gewählte, germa-nischblütige, bewährte persönlich haftende Fachleute als Vertrauensleute, die über die mind. 2000jährigen, verdeckten und offenen jüdischen Kriege gegen das ger-manische bzw. deutsche Volk, über alle jüdischen Lügen, Heimtücken, Fälschun-gen, Gemeinheiten, Täuschungen, Verbrechen, Morde, Massaker und Hinterlistig-keiten, Schmeicheleien und Heucheleien und Theaterspielereien des Judentums gegen das germanische und deutsche Volk bestens Bescheid wissen und das deut-sche Volk davor zu schütze wissen, eine Wiederholung zu verhindern wissen, und die diese heuchlerischen kriminellen Elemente, in Regie der Freimaurerlogen und in Regie von Staats- und Kirchen- und Klöster-Amts- und Würdenträgern, zur Rechen-schaft ziehen.

      4) persönliche Haftung und Bestrafung der Täter, Mittäter, Profiteure und Verschlei-erer, die persönlich zu haften haben, drei Generationen vor und zurück, nach jahr-tausendelang bewährtem germanischem Recht, mit dem eigenen Vermögen und Leben, für alles Tun und Lassen, das dem deutschen Volk zum Schaden gereichte. Wiedergutmachung am deutschen Volk.

      5) Aufklärung über die mind. 8000jährige Hochkultur unserer Vorfahren, der Germa-nen. Wir Deutschen brauchen keine jüdisch erfundene Religion, die ein Seelenmord an unserem Volk ist. Zurück zu unserer arteigenen germanischen Hochkultur: das Göttliche erkennen in den klugen, schöpferischen, idealistischen Denkern und Tat-menschen der eigenen Rasse mit edlen Tugenden und hoher Gesittung, die ganz ohne Gesetze edel und hochgesinnt handeln im Sinne des eigenen Volkes, und im Sinne von „Gemeinnutz geht vor Eigennutz“, das Göttliche erkennen in der Natur und ihrer natürlichen Ordnung, in der Sonne und der Mutter Erde als Spender aller Ordnung, allen Lebens und Gedeihens auf der nördlichen Halbkugel, in edlen Tu-genden (schöpferische Arbeit, Kunstfertigkeit, Wahrheitsliebe, Vernunft, Tatkraft, Willenskraft, Fleiß, Forscherdrang, Können, Wissen, Bildung, Geschicklichkeit, Eh-re, Treue, Gefährtschaft, Kameradschaft, Mut, Ritterlichkeit, Anmut, Kraft, Liebe zum eigenen Volk und zur arteigenen jahrtausende überlieferten Sprache, Musik, Tanz, Brauchtum, zu Tieren des Gehöfts, der Wälder und Lüfte, hohe Gesittung oh-ne dass Gesetze dafür notwendig wären, Wehrhaftigkeit und Hass gegen Feinde im eigenen Land und von außen, u.v.a.m.), die das Göttliche erkennen in der Ehe, in der Mutterschaft, in der ehelichen Gefährtschaft, in den Kindern und im Kinderreich-tum, in der Rassereinheit, in der Familie und Sippe, in den ehrwürdigen Ahnen, im Zusammenhalt von Familie, Sippe und Volk der eigenen Rasse.

    1. No trackbacks yet.

    Kommentar schreiben

    Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

    WordPress.com-Logo

    Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

    Twitter-Bild

    Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

    Facebook-Foto

    Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

    Google+ Foto

    Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

    Verbinde mit %s

    %d Bloggern gefällt das: