Archiv

Posts Tagged ‘Hinrichtung’

Jürgen Todenhöfer – Maßloser Angriff Der Israelis Auf Gaza

19. Juli 2014 4 Kommentare

Während Jürgen Todenhöfer versucht mit hiesigen korrupten System-Medien über das gezielte abschlachten der Palästinenser seitens des zionistisch / jüdischen Regime Israel wenigstens zu “reden”, werden realtätsdistanzierte Hintergrundbilder fast schon verharmlosend eingeblendet.

Die Konsequenzen dieser ablenkenden Bildgestaltung, welche bewusst nicht gezeigt werden:

Ergänzend möchten wir hinzufügen: Jürgen Todenhöfer spricht von Gaza als einen von Israel installierten “Käfig”.

Es ist noch perverser, es ist ein von Juden installiertes “Kolosseum“, welches der verlogenen Weltgemeinschaft als Unterhaltungszweck von ihren Herrschern dargeboten wird. Die einzige Entscheidungsqualität, welche den zuschauenden Politikern gewährt wird ist: rhythmisches Daumenlutschen!

Ab wieviel geschlachteten Menschen spricht die Weltgemeinschaft von einem Genozid: Unendlich viele Menschen, oder erst ab einem jüdischen Wesen?

Schlagworte: , ,

8. Mai – Tag Der Makrosoziopathischen Entartung!

Deutsche Menschen in Nemmersdorf – Vergewaltigt, Geschlachtet, “Befreit”

Stellvertretender Protokoll-Auszug einer “Befreiten” die auch überleben durfte:

Herbert Smagon – Tod der Nichte
“Befreit” nach Kriegsende

460.000 Deutsche kamen 1945/46 in der Tschechei zu Tode. Das ist die neueste Zahl der verschollenen vertriebenen Deutschen aus Böhmen und Mähren, dokumentiert nach neuen Forschungsergebnissen von Experten im Jahre 2000.

Über 3 Millionen Sudetendeutsche wurden ausgeraubt und aus ihrer Heimat, in der sie über 1000 Jahre gelebt haben, verjagt. Eines von mehreren zehntausend eidesstattlichen Protokollen aus dem „Sudetendeutschen Weißbuch“ im Bundesarchiv der BRD:

Frau Hildegard Hurtinger gibt zu Protokoll:
„…Am 15. Mai wurde ich in meiner Prager Wohnung vom tschechischen Pöbel abgeführt und unter Prügel und Kolbenschlägen an den Haaren ungefähr 500 Meter weit in die Scharnhorstschule geschleppt.(…) Dort wurde ich vollkommen ausgeraubt, so daß mir nur Strümpfe und das Kleid, das ich am Leib hatte, blieben. (…) Dann wurde ich in die sogenannte Reparation gebracht, wo ich und meine Mithäftlinge, Män­ner und Frauen, aufs Grausamste misshandelt wurden. In der Nacht wurden wiederholt alle Häftlinge auf den Hof geholt, dort zu je 10 Männer, Frauen und Kinder, darunter auch meine zwei Brüder mit Familie, abgezählt und vor den Augen der übrigen Häftlinge erschos­sen. Das jüngste Kind meines Bruders war 5 Monate alt. Dann mussten wir Gräber schaufeln, die Leichen aus­ziehen und vergraben…“

Quelle: Metapedia

Ja, wir sind ein entartetes Volk. Noch nicht alle, aber viel zu viele sind schon “befreit” von ihrer selbst!

Es wird gejammert um ausländische Verbrecher, wenn sie während einer Straftat im Ausland erschossen werden. Tränen der Verzweiflung, Bilder malen zwecks Bewältigung des unsäglichen Leids der anderen, BRD übliche Trauer-Exzesse bei allem Nichtdeutschen.

Das erst nach dem vermuteten Tod dieses jüdischen Wesen mit der Bezeichnung Anne Frank so “phatasievoll” verfasste Tagebuch, wird wieder und wieder als Mahn-Bibel vermarktet. Dieses mal über pompöse Theaterlandschaften für zahlungsfreudige BRD-Einwohner zur kulturassimilierten Perma-Trauer nachfolgender Einwanderungen, zwang-historisierte Märchenerzählungen zum ewigen Aberglaube an den kapitalisierten Schuldkult treudoofer BRD-Soziopathen.

Aber, ein öffentliches, ehrliches Gedenken an all die unzähligen Millionen deutscher Menschen, die während des größten Verbrechens der Menschheit durch alliierte Psychopathen auf bestialischste Weise abgeschlachtet wurden zwecks weitere Kapitalisierung der restlichen Deutschen Menschen, nur die Wenigsten… aber dafür die Ehrlichsten gedenken ihrer!

Wer seiner eigenen Toten nicht gedenkt, dem wird die Trauer um die Toten der anderen niemals geglaubt. Denn dieses Verhalten ist eine krankhaft perverse Selbstverleugnung!

Und wo wir gerade beim “Danke zahlen” für die “Befreier” von allem Deutschen sind: wie währe es, wenn in dieser BRD mit gutem Beispiel vorangeschritten wird und auch Deutsche Menschen zumindest physisch frei gelassen werden?

Wie stellvertretend für vielzählige weitere: Horst Mahler, der aufgrund von Meinungsäußerung seit 2006 gesamt 12 Jahre Haftstrafe verbüßen soll und ggf. nochmals ein paar Jahre auferlegt bekommt für ein im Gefängnis verfasstes Buch mit dem Titel: “Das Ende Der Wanderschaft“…

und das mit 78 Jahren, wie hiesige BRD-Medien “stolz” berichten.

Jeder Mörder, Vergewaltiger, kurdischer Auftrags-Killer in Staatsdiensten muss nicht annähernd solch ein Strafmaß absitzen.

Für Meinungsäußerung, welche nach StGB §130 beliebig als Volksverhetzung ausgelegt werden kann, bekommt das “Wort” keine Bewährung… in der Hoffnung, dass Menschen in die Vergessenheit geraten, welche die Wahrheit beim Namen nennen!

Schlagworte: ,

Syrien – Takfiri Terroristen strangulieren öffentlich ein Mädchen

15. Februar 2014 48 Kommentare

Ein grausames Video wurde am 13.02.2014 auf Press.TV (Iran) veröffentlicht, welches zeigt wie ein junges syrischen Mädchen öffentlich von einen Takfiri-Terroristen mit einer Metallschlinge erdrosselt wird.

Press.TV: Syrisches Mädchen wird von Takfiri-Terrorist öffentlich erdrosselt

FSK: http://www.presstv.ir/detail/2014/02/13/350558/takfiris-strangulate-syrian-girl-in-public/

Als Grund zur öffentlichen Ermordung reichte es aus, dass das syrische Mädchen sich weigerte die abartigen Überzeugungen dieser Auftrags-Mörder zu akzeptieren!

Diese Takfiri Organisation gehört zu den hier in dieser BRD noch immer als “Freiheitskämpfer” gehuldigten Assad-Gegnern. In Wahrheit handelt es sich um vornehmlich vom Westen finanzierte Terroristen, welche aufgrund ihrer Bereitschaft zur abnormen Brutalität das Syrische Volk drangsalieren sollen.

Zu den wesentlichen Unterstützern dieser Terroristen gehören die Regierungen von Frankreich und dieser Türkei, ebenso wie die Regierungen von Katar, Saudi Arabien und wie immer wenn es sich um weltweit operierenden Terrorismus handelt: Israel.

Verdeckt unterstützt auch diese Vasallen-Regierte BRD im vollen Bewusstsein ihrer aussenpolitischen Exekutionspolitik das Morden in Syrien, da sie vorrangig Waffenlieferungen unter anderem in milliardenhöhe an eben diese Mord-Komplizen wie die Türkei und Saudi-Arabien bereitstellt, ebenso wie die militärischen Geschenklieferungen an Israel, welche wir deutschen Steuerzahler verpflichtet sind kritikfrei zu finanzieren.

Seit März 2011, dem Beginn der unterwanderten Aufstände in Syrien, wurden unzählige Film-Dokumente veröffentlicht, die das Morden der FSA (Freie Syrische Armee) mit ihren sogenannten “Freiheitskämpfern” dokumentieren [hier]. Enthauptungen, Massenhinrichtungen von Zivilpersonen, willkürliches Schlachten von Frauen und Kindern, Kannibalismus

Und was wird in dieser korrupten BRD-Medien-Propaganda präsentiert? Ein Valentins-Tag Video aus Syrien [hier], welches als Anti-Assad Propaganda missbraucht wurde!

We are a people of love living under a regime of hate.

Was das “Assad-Regime” zuvor aufgebaut hatte, wird Haus für Haus durch diese FSA Terroristen abgebombt:

Na dann läuft ja alles so wie geplant, nicht wahr Miss €U-Bomber-Merkel?

NSU Skandal – Uwe Böhnhardt & Uwe Mundlos schon 2004 in ZDF Serie zu sehen!

19. Dezember 2013 17 Kommentare

Erstveröffentlichung: http://youtu.be/0Fw29_7fdEw

Ausschnitt aus der ZDF Serie: “Die Küstenwache”
Deutsche Erstausstrahlung: 19.04.1997 ZDF

Staffel 7, Folge 10 Deutsche Erstausstrahlung: Mi 10.03.2004 ZDF

hier die Episode in voller Länge http://youtu.be/4hl70kCgLl8 ab Min 36 ist der obige Ausschnitt!

http://livestream.kulturstudio.info
http://www.livestream.com/kulturstudio
http://www.kulturstudio.info
http://kulturstudio.wordpress.com

Fernsehen bildet… Deine Meinung!

Fersehserien: Episodenguide Küstenwache Staffel 7, Folge 7.01–7.13
Streamcloud: Kuestenwache S07E10 Gegen die Zeit German WS DVDRip XviD-GTVG
YouTube: ZDF Die Küstenwache – “Gegen die Zeit” (7X10) – HQ

Entdeckt bei: Terraherz

Kanada – Weitere $800.000 für anti-deutsche Kriegspropaganda

20. Oktober 2013 6 Kommentare


Das kanadische Komitee für Staatsbürgerschaft und Einwanderung hat angekündigt, weitere $800.000 (kanadischer Dollar) vier jüdischen Organisationen zur Verfügung zu stellen, um sogenannte Holocaust-Überlebende zu finanzieren damit sie ihre Geschichten über Video-Beiträge erzählen können, gleich ob sie damals während des 2. Weltkrieges in €uropa wahren oder auch nicht.

Die Tatsache, dass sie den historisch bisher verheerendsten Krieg mit weit über 70.000.000 (70. Millionen) Opfern (die keine Juden wahren) überlebten, zeigt überaus deutlich, dass nicht jede Art von “Vernichtungs-Programm” gezielt und konsequent auf diese Auserwählten angewendet wurde, wie fälschlicher Weise die offiziell erlaubte Geschichtsschreibung oftmals propagiert.

So posaunte dann auch der kanadische Minister für Multikultarisums Jason Kenney:

Kanada wurde nach dem 2. Weltkrieg nachhaltig von etwa 40.000 Holocaust-Überlebenden, die in unser Land nach dem Zweiten Weltkrieg umgesiedelt wurden, geprägt… als Kanadier, ist es unsere Aufgabe, von diesen mutigen Menschen zu lernen und sicherstellen, dass die schrecklichen Ereignisse des Holocaust nicht in Vergessenheit geraten und sicherzustellen, dass solche Gräueltaten nie wieder passieren.

Quelle: The Canadian Jewish News

Auch hier stellt sich wieder die Frage: wie konnten 40.000 Auserwählte ein “Ausrottungs-Programm” überleben? Wie war es in der Gesamtheit möglich, dass es Millionen von Juden gelungen war ein “Vernichtungs-Lager” zu überleben um im späteren exorbitante Wiedergutmachungsgelder einzufordern?

Vielfach wurde von den “Überlebenden” auch behauptet, dass sie gleich mehrere “Todeslager” entkommen sind, auch des Öfteren die “Gaskammern” wieder lebend verlassen haben?

Auf die Frage wie das überhaupt möglich gewesen sein sollte, antworten sie immer mit dem gleichen Mythos…

…es war ein Wunder!

Welche Mythen von “Wunder-Zeugen” in den demnächst erstellten Video-Erzählungen verbreitet werden, ist am Fall des zionistischen Juden Herman Rosenblatt, einem offenkundig an Pseudologia Phantastica-Erbfolge-Erkrankten Geschichtenerzähler zu erwarten.

In seinem der Lüge überführten Buch erzählte er von seinem erlogenen Aufenthalt in einem “Arbeitslager” und einer ebenso erfundenen Liebesgeschichte. Auf die Frage warum er eine so massive Lüge über einen so langen Zeitraum aufrechterhalten hat, antwortete dieser Rosenblatt:

Es war für mich keine Lüge, es war meine Vorstellungskraft und Phantasie in meinem Kopf… ich jedenfalls glaubte daran.

Dies ist nur ein Beispiel für die zionistische Vorliebe des Lügens. Fast wäre dieses Märchen in Holowood verfilmt worden, wie soviel andere lukrative Phantastereien jüdischer Erzählkunst.

Millionen deutscher Menschen starben während dem 2. Weltkrieg. Opfer einer unerbittlichen Mordgier über alliierte Bombardierungen die zivile Städte wie Dresden seinerzeit in Schutt und Asche hinterließen. Fast 2.000.000 (2 Millionen) deutscher Kriegsgefangene wurden nach Kriegsende in alliierte Todeslager (Rheinwiesenlager) absichtlich verhungert gelassen.

Weit über 2.000.000 (2 Millionen) Deutsche Frauen und Mädchen wurden Opfer einer unvergleichlichen Massenvergewaltung durch diese sogenannten Befreier, vornehmlich durch die rote Armee. Viele der vergewaltigten Menschen wurden Opfer der qualvollen Verstümmelungen und starben anhand der unvorstellbaren Grausamkeiten bei denen jungen Mädchen unter anderem die Brüste abgeschnitten wurden, rein zur Lustbefriedigung dieser “Befreier”. Deutsche Frauen die sich mit einer Geschlechtskrankheit infizierten durch das Massenvergewaltigen, wurden per Kopfschuss hingerichtet oder nahmen sich selbst aus Scham das Leben.

Warum bekommen Deutsche Menschen, welche dieses Menschenschlachten überlebten und nach dem Alliierten-Sowjet-Holocaust am Deutschen Volk in Kanada eingewandert sind, keine $800.000 damit wir ihre wahren Erlebnisse hören können, um eine selbstgebildete Meinung über die wahren historischen Geschehnisse zu erlangen?

Im Jahre 1941 verfasste der zionistische Jude Theodore Kaufman ein Manifest zur Ausrottung der Deutschen Menschen mit dem Titel “Germany Must Perish!“, indem er entartete Überlegungungen verfasste wie die Deutschen Menschen Zwangsterilisiert werden sollten um aus der Menschheit entzüchtet zu werden. Dieser jüdische Fundamentalist benannte seinen Völkermord: “Endlösung“!

Quelle: The Fuerza Perspective

Bill & Hillary Clinton – Zwei Machtnutten erteilten Auftragsmorde

15. Oktober 2013 2 Kommentare

In heutiger Zeit, in welcher wir (noch) die Möglichkeit nutzen können die Wahrheit von der Lüge zu unterscheiden indem wir uns selbst immer häufiger fragend informieren und nicht interessenabhängigen Medien einer manipulativen Benachrichtigung unterliegen müssen, werden wir massivst durch Simultanereignisse in ein Aufmerksamkeitsdefizit gelockt, welche immer die Absicht hegt von einem entscheidenden Ereignis abzulenken:

Die bisher fragenden Menschen beginnen Antworten zu formulieren und enttarnen hierdurch die Lügner!

Daher verwundert es nicht, dass einige Blogs (v.a. Lupo Cattivo) dazu übergehen sogenannte “Trolls” endlich auch durch direkte Anschuldigung zu entlarven, welche im bezahlten Auftrag versuchen ein Thema durch Verunglimpfung und Desinformation zu verwässern. Eine mögliche Antwort auf das “warum” diese “Trolle” nicht nur sich selbst belügen um die Wahrheit zu unterdrücken, ist die Angst der Domestizierenden vor der Erkenntnis, dass die Wahrheit über die Lüge – kein Mythos ist!

So veröffentlichte Guerilla Media Network am 24. September 2013 ein entmythifizierendes Gespräch über die sogetarnten Regierenden unserer Welt, als eine kriminelle Vereinigung von Lügnern, Vergewaltigern und vor allem Mördern.

Pete Santilli (Moderator gleichnamiger Radiosendung) ist des öffteren weniger als wortkarg in seiner Radiosendung über die Enthüllungen von Larry Nichols, welcher ehemals für Bill & Hillary Clinton “arbeitete”. Die entscheidenden Aussagen seien hier in das Deutsche frei übersetzt:

Auftragsmorde auf Befehl der Clintons für deren politische Karriere!

Larry Nichols, über 10 Jahre Komplize der Clintons, löste eine besondere Aufmerksamkeit bei den Zuhörern in der “Pete-Santilli-Show: #517” aus, als er völlig entspannt zugab:

Menschen im Auftrag von Bill & Hillary Clinton getötet zu haben.

Larry Nichols versuchte bereits in den 90′ Jahren, noch vor der Presidentschaft, über die sexuelle Brutalität von Bill Clinton während seiner Regierungszeit als Gouverneur in Arkansas die Öffentlichkeit zu informieren. Jedoch traf er auf verschlossene Türen, denn seine Enthüllungen hätten für eine entscheidende Kehrtwendung im damaligen Amtsenthebungsverfahren gegen beide Clintons zum negativen führen können.

[...]

Sie schickten mich nach Übersee um Menschen für sie zu töten. Sie versicherten mir, es sei nur für das Wohl unseres Landes. Auch wenn sie mich gebeten hatten Aufträge in den Staaten durchzuführen, war es für mich nichts ungewöhnliches. Denn die Wahrheit ist, ich habe mich nur für das Geld interessiert. Es hat mich einen Dreck geschert ob es darum ging Frauen zusammenzuschlagen oder Männer zu ermorden. Die Clintons sind schlechte Menschen, und ich habe schlechte Dinge für sie ausgeführt. Ich musste all diese Jahre damit leben. Doch jetzt ist es mir egal wer es erfährt, die Konsequenzen interessieren mich nicht länger.

Quelle: Freedomoutpost

Sinngemäß führt Larry Nichols weiter aus, dass die Clintons soviel kriminelle Aktivitäten durchführten, dass sie sich einen schützenden Freundeskreis zulegen mussten, bestehend aus bezahlten Söldnern und ehemaligen Soldaten um ihre Machenschaften vor der Öffentlichkeit zu vertuschen (es sei hier an den “Troll” erinnert). Weiter klagt Larry Nichols an, dass…

…beide, Bill & Hillary Clinton wahnsinnig und besessen in ihrem Streben nach Reichtum und Macht wahren oder besser noch immer sind. Bei ihren gemeinsamen Straftaten handelte es sich vorzugsweise um Drogenmissbrauch, Vergewaltigung und dem Schlagen von Frauen sowie dem Misshandeln junger Mädchen.

Beide Clintons sind der unaussprechlichen Verbrechen schuldig!

Als Pete Santilli auf das Thema Gennifer Flowers, ihrerzeit Mätresse oder eher Pornoluder, und deren Interview für die Daily Mail Online vom 19.09.2013 zu sprechen kam, bei welchen G. Flowers angab…

…Bill Clinton habe ihr gestanden, dass Hillary Clinton bisexuell sei und mehr “weibliche Geschlechtsorgane” (O-Ton: Pussy) vernascht hat als er selbst. Auch das sie sicherlich mit Bill Clinton heute glücklich verheiratet währe, wenn Hillary Clinton damals nicht schwanger geworden währe.

Darauf Larry Nichols:

Hillary Clinton ist eine “Dyke” und war es immer schon! Eines ist sicher, sie hat auch vermehrten Geschlechtsverkehr mit Männern gehabt um dann schwanger zu werden, nur ist Bill Clinton nicht der Vater ihrer Tochter Chelsea Clinton, der eigentliche Vater ist Webster Hubble. Hillary Clinton erhoffte sich durch üppigen Geschlechtsverkehr mit W. Hubble das voranschreiten der Chancen von Bill Clinton zum Gouverneur von Arkansas ernannt zu werden.

Sollte Larry Nichols wirklich die Wahrheit sagen mit seinen Anschuldigungen den Clintons und vor allem sich selbst gegenüber, was wohl anzunehmen ist, ist es da nicht erleuchtend, dass diese hochkriminellen Schwerverbrecher, Vergewaltiger und Mörder nur all zu gerne die Wahrheit “verwässern” wollen? Ist es da nicht rein aus egomanischen Selbsterhaltungstrieb schlüssig, dass sie “Trolle” als Mythenschreiber anheuern um ein Themen-Interesse im Vorfeld zu vernichten, um jedwede Antwort als “Fehlinterpretation” dastehen zu lassen?

Noch schändlicher ist dieses BRD-Regime, welches sich unterwürfigst diesen US-Satanisten anbiedert. Allen voran dieser antideutsche Staats-Troll mit dem Decknamen Angela Merkel, welcher sich vor kurzem erdreistete die deutsche Fahne als störend anzusehen, dafür aber stolz ist wenn ihr amerikanische Medaillen von ähnlichen US-Presidenten umgehangen werden… für ihre Verdienste um die VSA!

Es bleibt abzuwarten wann Larry Nichols als geistig verwirrter mit einem unterstellten Aufmerksamkeitsdefizit geächtet wird um daraufhin den unfreiwilligen Suizid zu begehen. Bevorzugt in diesem Milieu ist es mit Hilfestellung durch ein geschlossenes Hotelfenster geworfen zu werden oder sich mit einem Privatflugzeug abstürzen zu müssen. Alternativ gibt es noch den Suizid durch Kopfschuss um danach die Waffe zu reinigen, man weiß ja nie wer sie sonst noch angeboten bekommt.

Weiterführende Informationen: Die Clintons – Freunde bis zum Lebensende

Hier die ganze Radiosendung in englischer Sprache. Das entscheidende Gespräch mit Larry Nichols beginnt ab 1 Stunde und 9 Minuten und dauert etwa 50 Minuten.

Einen interessanten Bericht zu “Bill Clinton’s Criminal Background” bei welchen auch Larry Nichols erwähnt wird, wurde von The Forbidden Knowledge [hier] veröffentlicht. Man fragt sich warum diese Anschuldigungen scheinbar keine mediale Öffentlichkeit finden, die Antwort ist damit eindeutig: wer schweigt der lügt!

2. WK – Mediales Hurra / Deutsche Soldaten sind Mörder

1. September 2013 3 Kommentare

Einer der letzten NS-Kriegsverbrecherprozesse beginnt an diesem Montag vor dem Hagener Schwurgericht. Der 92-jährige Siert Bruins aus Westfalen soll als Angehöriger der nationalsozialistischen Grenz- und Sicherheitspolizei 1944 an der Erschießung des niederländischen Widerstandskämpfers Aldert Klaas Dijkema beteiligt gewesen sein. Er ist angeklagt wegen Mordes. Bruins war bereits 1980 wegen Beihilfe zum Mord an zwei jüdischen Brüdern zu sieben Jahren Haft verurteilt worden.

Die für NS-Verbrechen zuständige Dortmunder Staatsanwaltschaft geht davon aus, dass er im nun angeklagten Fall das Opfer am 22. September 1944 auf Befehl eines Vorgesetzten mit einem Mittäter in die Nähe einer Fabrik in Appingedam gebracht hat. Dort wurde viermal auf Dijkema geschossen – auch in den Hinterkopf. Später sollen der Angeklagte und sein – inzwischen verstorbener – Mittäter behauptet haben, dass ihr Opfer fliehen wollte.

Wegen des hohen Alters und verschiedener Krankheiten des 92-Jährigen kann nach Angaben des Gerichts nur drei Stunden pro Tag verhandelt werden. Nach Angaben des Verteidigers will sein Mandant zunächst zu den Vorwürfen schweigen.

Quellen: Arcor aktuell, Panorama ARD

Siert Bruins (92), eigentlich Holländer, wird also morgen am 2. September 2013 sich vor einem Gericht in Dortmund verantworten müssen, für einen Mord den er nicht begangen hat, aber als deutscher Soldat im 2. Weltkrieg per se als Mörder medial abgeurteilt ist.

Und wo wir gerade dabei sind “Mörder” zu verurteilen:

  • Was ist mit den Massenmord an deutschen Soldaten die sich in Kriegsgefangenschaft ergeben hatten und in den Rheinwiesenlagern zu hunderttausende verhungert und abgeschlachtet wurden?
  • Wo ist die Gerechtigkeit gegenüber den deutschen Flüchtlingen die nach Kriegsende auf der Flucht zu millionenden in einem Völkermord abgeschlachtet wurden?
  • Was ist mit den deutschen Kindern und Frauen die zu Millionen von den “Befreiern” vergewaltigt und bestialisch ermordet wurden welches von Israel als Ehrenvoll angesehen wird?
  • Wo erfahren die Millionen deutschen Zivilisten eine Gerechtigkeit, welche nach Kriegsende von den Alliierten verschleppt wurden und als Sklaven über Jahre für deren Zwecke Zwangsarbeiten durchführen mussten und dabei zu hunderttausende umkamen, ein bewusst herbeigeführter Tod… Mord!

Welch feine BRD, ein deutscher Soldat der dabei war als ein Partisan erschossen wurde ist also ein Mörder? Einem Zionisten aber, wie Ilja Grigorjewitsch Ehrenburg welcher über Propaganda-Hetze das Massenschlachten deutscher Menschen während und nach dem 2. Weltkrieg letztendlich mitverantwortete, naja dem wird auf diesem BRD-Gebiet von diesen BRD-Politik-Huren dankend gehuldigt nicht nur für das bestialische Verbrechen in Nemmersdorf, auch dafür dass er empfohlen hatte schwangere deutsche Frauen zu schlachten indem die ungeborenen Kinder aus dem Leib gerissen werden.

Der Holocaust an den deutschen Menschen wärt nun schon weit über 70 Jahre an, aber das ist ein Thema wo hiesige feigen BRD-Kriechern die Schließmuskeln versagen!

Syrien – Unwissenheit ist keine Entschuldigung!

24. Juni 2013 1 Kommentar

Dieser Beitrag enthällt grausames Video-Material!

Wir haben lange überlegt dieses Video zu veröffentlichen. Uns ist es durchaus bewusst dass es als Gewaltpornographie verkannt wird.

Dennoch so denken wir, ist es notwendig neben dem drecks BRD Propaganda-Gefasel im GEZ finanzierten Rundfunk und Fernsehen, sowie den Wahl-Redenschwingen dieser hirnlosen BRD-Politiker im Auftrage dieser Terror-Staaten USA und Israel, darzustellen, was es eigentlich bedeutet die angeblichen Rebellen / Aufständischen in Syrien mit unseren Steuergeldern zu unterstützen. Was es bedeutet wenn ein BRD-Politiker das nachplappert, was alle gesteuerten BRD-Marionetten erzählen müssen, um ein Volk für dumm zu verkaufen um ihrer Selbstverherrlichung willen, wenn über ein Assad-Regime in westlichen Medien negativ-polarisierend berichtet wird.

Die Wahrheit zeigt ein völlig entgegengesetztes Bild als uns die Medien vorgaukeln, sie ist unverhältnismäßig entmenschlicht, sie ist kein Hollywood! Was die in den USA und Israel ausgebildeten Rebellen in Syrien betreiben ist verdeckter Auftrags-Mord im Namen Israels, der USA und dieser Lobbyistischen €U! Weiterlesen…

Die Clintons – Freunde bis zum Lebensende

15. April 2013 2 Kommentare

Wer in aktueller Zeit seine nicht politisch konforme Meinung offen ausspricht oder niederschreibt, kann sich seiner sicher sein, in zeitnaher Gegebenheit einer Zensur geopfert zu werden. Sei es über diverse Diffamierungen, Geld- & Haftstrafen oder dem unfreiwilligen Suizid.

Die mit Steuergeld bestochenen Medien stellen sich diesen Verbrechen an die Freiheit aus egoistischen Interessen naturgemäß nicht entgegen. Beweisen jedoch erbärmlich über die Art und Weise ihrer falschen Berichterstattung einen korrupten, ängstlichen und absolut bewegungslos feigen Selbsterhaltungstrieb, indem sie Verschweigen, Polarisieren und bewusst Lügen verbreiten zum Wohle ihrer Geldgeber und schließlich ihrer selbst!

Das dieses kein kürzlich und noch weniger, ein spontan auftretendes Ereignis aufzeigt, ist wohl für viele eine Offenkundigkeit, kann aber noch nicht eindeutig nachgewiesen werden. Wir möchten daher anhand einer bescheiden zusammengetragenen “Freundes-Liste” und ihre Konsequenzen aufzeigen, wie über Erpressung eine offenkundig politisch kriminelle Korruption entsteht, aufgrund eines egoistisch auf allen Ebenen der Legalität aber auch Illegalität bis zum äußersten engagierten Ehepaars:

William Jefferson “Bill” Clinton und Hillary Diane Rodham Clinton

Nicht ungeachtet der naheliegenden Vermutung, dass die “bessere” Hälfte es weiterhin anstrebt politisch aktiv ihr Unheil zu verrichten und im Besonderen ihren neu zu kreierenden “Freundes-Kreis” in Verantwortung ziehen wird. Wir hoffen dass diese neuen Freunde die zugeteilte Verantwortung, je nach wem, überleben wollen und werden.

Hier nun eine kurze Zeitreise in die 1980‘er und 1990’er Jahre und was es so bedeutete ein “Freund” eines US-amerikanischen Präsidenten, im speziellen eines Mr. Clinton gewesen zu sein, oder bedeuten könnte einer werden zu wollen. Weiterlesen…

Horst Mahler – Der Holocaust als politische Waffe gegen die Deutschen

6. Januar 2013 51 Kommentare

Achtung: Das Video ist in dieser BRD zensiert, wir wahren Deutschen zensieren uns aber nicht mehr selbst! Daher nur der Hinweis: das Betrachten aufgrund der im Video geäußerten Worte steht in dieser BRD unter Strafe. Selbst die Mimik des Zuhörers die zustimmend dem gesagten wirkt, kann als vollendete Straftat geahndet werden. Dieses ist kein populistisches Gerede wie am Fall Günter Deckert (24:22) erläutert wird. Du bist verantwortlich für Dich selbst, aber bestraft wirst Du von anderen mit Hilfe der Gedankenhenker in dieser BRD auf Grundlage des StGB ✡130 welcher uns Deutschen von Fremden auferlegt wurde!

Bei Sperrung ersatzweise hier ansehen: Horst Mahler – Das Holocaust Tabu

Neues Testament
Jesus spricht zu den Juden:

Ihr seid von dem Vater dem Teufel, und nach Eures Vaters Lust wollt ihr tun. Der Selbige ist ein Mörder von Anfang an. Und ist nicht gestanden in der Wahrheit, denn die Wahrheit ist nicht in ihm. Wenn er die Lügen redet, so redet er von seinem eigenen. Denn er ist ein Lügner und ein Vater der selbigen.

Selbst dieser Jesus Christus würde in dieser BRD auf Basis des StGB ✡130 verhaftet werden.

Wenn Du Dich nicht mehr länger einer Gedankenfolter unterwerfen willst, dann beschreite den Weg und befreie Dich von der Angst Gedanken und Wörter wahrzunehmen, die Dich als Deutschen Menschen auszeichnen. Es ist keine Schande ein deutscher Mensch zu sein. Empfindest Du aber dennoch Schande so ist es Dir frei geboten einer anderen Kulturnation beizutreten und das Deutsche abzulegen. Wir Deutschen werden Dich dennoch immer achten so wie wir seit jeher andere Kulturen geachtet haben welche uns und wir in friedlicher Absicht besuchten. Behältst Du jedoch das Deutsche in Dir dann sei stolz auf Dich und Deines gleichen und hebe verdammt nochmal Dein Haupt zum Lichte Deiner Vorfahren und zeige Dich als Deutschen Menschen!

Auch Ihnen Hr. Mahler, Danke für ihren Einsatz!

Video herunterladen: Horst Mahler – Der Holocaust als politische Waffe ( MP4 / ~157MB )

€U – Friedensnobelpreis für Kultur-Genozid

13. Oktober 2012 1 Kommentar

Ist es wirklich von Bedeutung mit einen Preis ausgezeichnet zu werden, der rein inhaltlich in keinem Kontext zu der geäußerten Veranlassung steht?

Die Menschen in Europa werden derzeitig ausgeraubt wie es in der Historie bisher unvergleichbar scheint. Hierbei ist das verdeckte ausdünnen der privaten Sparanlagen noch nicht einmal von entscheidender Bedeutung, vielmehr steht das vernichten der Nationen-Identität vordergründig auf den Speiseplan einer alles aufzehrenden… Macht-Konzentration. Ein Kultur-Genozid an die europäischen Menschen und ihren Vorfahren wie er seit 70 Jahren an deutsche Menschen barbarisch “trainiert” wurde. Mit dem vermeintlichen Erfolg dass staatenlose BRD-Lemminge mittlerweile selbst daran glauben, dass es schlecht sei ein Deutscher zu sein, also gut sei sich selbst zu verleugnen.

Dieses “Sei-Blöd-Prinzip” wenden derzeitig diese Macht-Konzentratoren auf die sogenannte €U an (wer oder was das auch immer sein mag), indem sie dieser €U in ihrer Gesamtblödheit den alles und nichts sagenden Friedensnobelpreis für ihr Engagement der wirtschaftlichen Selbstvernichtung aufdrängen. Natürlich flogen die Korken von gekürzten Arbeitslosengelder bezahlten Champagner-Flaschen auf das für Arbeit demonstrierende arbeitslose Volk, welches sich auch darüber wundern dürfte, dass es etwas Gutes ist Frieden zu vermeiden um Kriege zu führen, oder eine Neo-Demokratie zu erschaffen um gegen den Willen des Volkes vorzugehen.

So heißt es denn nun in der Laudatio zur Entscheidungsfindung des norwegischen Nobel-Komitees:

…die €U hat mehr als sechs Jahrzehnte zur Verbreitung von Frieden und Versöhnung, Demokratie und Menschenrechten in Europa beigetragen!

Scharping's Kosovo-Kriegs-Lügen

Ernüchternd wie so eine “Verbreitung” dann nach neomenschenrechtlichen €U-Ansichten aussieht, und das ist noch nicht einmal unbekannt. So begründete sich der von langer Hand geplante Kosovo-Krieg mitten in dem so friedenshabitilen €uropa schlicht auf eine politisch kalkulierte Medien-Propaganda um nicht zuletzt diese BRD “endlich” wieder als zahlendes Konstrukt in einen Krieg mit einzubeziehen. Am 24. März 1999 starteten dann im italienischen Piacenza BRD-Kampfjets zum Kriegseinsatz gegen Jugoslawien. Es ist der erste Kriegseinsatz deutscher Soldaten nach dem Zweiten Weltkrieg. Ein weiterer Schritt über die Vernichtung europäischer Kulturvielfallt zur omnipotenten €U-Währungs-Monokratie.

Nachdem die von Lügen versiffte BRD nun endlich eingesehen hat, dass man nicht nur sich selbst ausrotten kann, stürmten neben weiteren 50! Ländern diese BRD-Knechte ebenfalls auf Anweisung nach Afghanistan.

Kerner's Anti-Friedens-Show

Am 22. Dezember 2001 beschloss dann auch der Bundestag die Beteiligung dieser BRD an der zum Scheitern vereinbarten “Operation Enduring Freedom” welcher aus der Konsequenz des 11. September 2001 entstand, der Tag an dem die USA und Israel die Welt verarschten, mit dem €U-Fazit: Totalschaden!

Nicht nur das unzählige Milliarden Steuergelder irgendwo am Hindukusch verballert wurden, zusätzlich kehrten und kehren ohnehin meinungsathrophierte aber dafür überdurchschnittlich gut bezahlte “Soldaten” und “Soldatinnen” (neben dem Gehalt und Spesen zusätzlich 9.000€ Gefahrenzulage finanziert von Steuergeldern) als erschrockene und ach so traumatisierte Talk-Show-Gäste in die ehemalige aber dafür grenzenlose “Heimat” zurück. Das ein völliger Wahnsinn in dieser BRD als Entertainment, als Emotions-Ereignis von solchen System-Knallern wie Johannes B. Kerner (Anti-Bengalische-Fackel Aktivistin) und K.T. von und zu Guttenberg (Mamas Bester und Plagiator) samt seiner Ehegattin (Pädophilen-Jägerin aus leidenschaftlichen Geltungsbedürfnis) verklärt wurde, zeigte dann die damalige Kriegs-Show live aus Afghanistan mit dem Aufhänger:

Wir wissen eigentlich gar nicht was die Bundeswehr hier macht?

€U vs. Barcelona

Während die €U sich folglich an jeden sich anbietenden Menschenschlachten beteiligte: in Libyen, Syrien, Afghanistan, Irak, Jugoslawien sowie unzähligen Waffenlieferungen an sogenannte terroristische “Krisengebiete” (u.a. an Israel) im Namen der “Neo-Demokratie” versteht sich, wurden mehr und mehr die Menschenrechte in €uropa zu einer Farce. In dieser BRD und Frankreich sowie vielen weiteren €U-Zahlern werden seit Jahrzehnten Menschen diffamiert, über Jahre weggesperrt die sich für eine freie Meinungsäußerung einsetzen. Menschen die zunächst friedlich gegen das €U-Regime protestieren, wie unter anderen in Griechenland, Portugal und Spanien werden €U-weit niedergeknüppelt oder wie seiner Zeit in Irland über das Trinkwasser “gefügig” gemacht. Bewusst angewandte Medienmanipulation soll zur völligen Meinungs-Verblödung führen. Regierungs-Vasallen verkünden öffentlich dass ihnen die Meinung des Volkes gleich ist, solange sie nur ihren “Auftrag” erfüllen dürfen. Jegliche Einstellung die gegen eine zum Scheitern verurteilten €uro-Währung bekannt wird, wird gleichgesetzt mit Holocaust-Leugnenden Terrorismus, ein Währungs-Fundamentalismus dessen Ausmaße nur noch mit den Ansichten bekloppter Religions-Fanatikern im Mittelalter gleichzusetzen ist.

Aber… die €U hat nun den Friedensnobelpreis.

Was Frieden bedeutet scheint dem relativen Verständnis einer Meinungsbildung zu obliegen. Ob nun Länder im Namen des Frieden ausgebombt werden, unzählige unschuldiger Menschen darnieder geschlachtet werden, gleich einem Opferfest, dass alles muss nur unter dem Scheinargument “Frieden” betrachtet werden, dann ist es legitim, dann ist es einen Preis wert den Menschen mit ihren Leben bezahlen mussten und weiterhin sollen.

Der Friedensnobelpreis ist nichts weiteres als die Bestätigung des Scheiterns, für jene die das Scheitern verursachten.

9/11 – Das versierteste Kunstwerk unserer Generation

11. September 2012 1 Kommentar

Die Anschläge vom 11. September 2001 geben noch immer Anlass zu vielen Fragen. In der Öffentlichkeit besteht weiter große Unsicherheit darüber, was an diesem Tag tatsächlich geschah und wer dafür verantwortlich ist. Bin Laden und Al-Qaida? Oder jemand anders? Die von offizieller Seite sowie den großen Medien vertretene Interpretation der Ereignisse basiert auf den Erklärungen der US-Behörden, sowie dem Abschlussbericht der amerikanischen 9/11-Untersuchungskommission aus dem Jahr 2004. Demgegenüber existieren weiterhin zahlreiche alternative Theorien, von denen manche bedenkenswert, andere absurd erscheinen. Abseits von Theorien jeder Art gibt es eine Reihe erwiesener Fakten. Sieben davon sollen hier vorgestellt werden, zusammen mit ihren jeweiligen Quellen, nachprüfbar für jedermann. Viele Details sind neu. Die meisten der hier zitierten Quellen wurden 2011 oder 2012 veröffentlicht. Ziel ist die Beförderung einer offenen und sachlichen Diskussion dieser Fakten.

Quelle: http://www.911-facts.info

Rund um die Welt, haben viele Menschen die offizielle Erklärung der Ereignisse in den USA seit mehr als 10 Jahren infrage gestellt. Auch in Dänemark gibt es viele, die nicht fühlen, dass die volle Wahrheit über die Terroranschläge erzählt wurde. In diesem Dokumentarfilm, erhalten Sie eine Möglichkeit, einige dieser Leute kennen zu lernen: Hören Sie Architekt Jan Utzon, Politiker Benny Engelbrecht, Professor Niels Harrit, Journalist Tommy Hansen, Flugkapitän Niels Studstrup und Künstler Jacob Fuglsang, wie sie über ihre eigene Skepsis sprechen, und hören Sie, warum es so wichtig ist, diese Skepsis ernst zu nehmen.

Quelle: bellamondo

Einige Quellen zum (selbst) Recherchieren & Überprüfen eindeutiger Fakten:

Im Gedenken der millionenfach unschuldiger Opfer nach dem 11. September 2001!

5 Polizisten erschießen geistig verwirrten Menschen mit 46 Schüssen in 5 Sekunden!

19. August 2012 2 Kommentare

Wie am 17.08.2012 bekannt wurde, erschossen am 1. Juli diesen Jahres 5 Polizisten (4 Männer, 1 Frau) in Michigan/USA Milton Hall, einen geistig verwirrten 49 jährigen Mann. Wie im Video zu sehen ist gleicht die angebliche unter “Notwehr” durchgeführte Selbstverteidigung eher einer Exekution in Kriegszeiten!

Nach Angaben des Polizeisprecher war das Opfer nicht bereit ein Messer auf den Boden zu legen und sich der Polizei zu ergeben, die Polizisten mussten aus “Notwehr” schießen.

Das Video beweist etwas völlig entegengesetztes! Weil das Opfer Angst vor dem Polizeihund hatte, forderte er wiederholt dazu auf, dass der Hund entfernt werden sollte bevor er das Messer hinlegen würde. Die Polizisten reagierten jedoch nicht auf die Angstzustände (obwohl dieser Mensch der Polizei bereits bekannt war für sein traumatisches Angstsyndrom).

Nachdem das Opfer sich von der Polizei abwendet und fortgehen will, schießen die Polizisten unglaubliche 46 mal innerhalb von 5 Sekunden auf den geistig verwirrten Mann.

Ein oft diskutiertes Problem ist, dass Polizisten zum Großteil ehemalige Soldaten, also sogenannte Veteranen sind. Ihre Hemmschwelle zum töten ist aufgrund ihrer im Kriegseinsatz konditionierten Mordlust auf das Niveau eines bezahlten Killers gesunken. Ein weiteres Problem ist, dass Polizisten sich mit Steroide und Adrenalin-fördernde Drogen vollpumpen die zur Neutralisierung empathischer Wahrnehmung führen. Zusätzlich werden ihre Straftaten in der Öffentlichkeit nur in den seltensten Fällen bekannt (es sei denn ein Video taucht zufälliger weise im Internet auf).

Warum die Polizisten nicht den für jeden Scheiß angewendeten Taser einsetzten verschließt sich jeder Logik… aber wahrscheinlich soll es demnächst genau so als Normalität angesehen werden!

Quelle: Daily News

Schlagworte: ,

Facebook oder Psychopath?

9. August 2012 1 Kommentar

Könnte es darauf hindeuten, daß wenn jemand kein Mitglied bei Facebook ist, dieser ein Psychopath oder gar ein potentieller Massenmörder ist?

Hoppala, starker Tobak, aber so jedenfalls argumentieren neuerdings einige Psychologen wie DailyMail / MailOnline berichtete.

Facebook hat sich auf recht wundersamer Weise zu einem elitären Sozialen-Netzwerk katapultiert. Der angepriesene Vorteil für seine Mitglieder versprach endlich Freunde für’s virtuelle Scheinleben zu finden, die Wirklichkeit spielt hierbei eine eher untergeordnete Wahrnehmung. Da wohl jeder Freundesucher auch gleichzeitig als sozial kompetent bewertet wird, werden alle nicht virtuellen Freundesucher von realfernen Arbeitgebern zumindest in ihrer sozialen Integrations-Kompetenz als “verdächtig” betrachtet.

Das will heißen, daß diese Anti-Facer bei der Arbeitsuche von eben diesen Arbeitgebern nicht mehr berücksichtigt werden, denn die Erfahrung zeigt, so jedenfalls analysierten Sozial-Psychologen, daß genau diese Menschen, welche keinen Facebook-Account besitzen die vermeintliche oder erhöhte Neigungung zum willkürlichen Töten von Menschen in sich tragen, und dieses Risiko will nun erstmal keiner eingehen.

Der Tagesspiegel erkannte sogar, das der amerikanische Kino-Killer James Holmes und der norwegische Massenmörder Anders Behring Breivik nur latent auf Facebook vertreten wahren, sich kaum oder gar nicht um die heilbringende Freundesuche auf Facebook kümmerten.

Forbes.com berichtete im gleichen Kontext, dass immer mehr Arbeitgeber, die keine ausreichenden Informationen über Bewerber auf Facebook finden, diese erst gar nicht zu Vorstellungsgesprächen einladen, da die Gefahr von psychopathischen Verhaltensweisen eventuell zu spät erkannt würde.

Tech.Slashdot summierte die bahnbrechende Erkenntnis des Tagesspiegel in der augenöffnenden Analyse:

Jeder, welcher nicht auf Facebook vertreten ist könnte ein Massenmörder sein!

James Holmes hatte wohl keinen Facebook Account und auch keine virtuellen Freunde

Weiter fasste Slashdot zusammen das, James Holmes (besagter Kino-Killer) welcher 12 Menschen erschossen hatte, ebenso wie ein ungeborenes Kind, sowie 58 Kinobesucher teilweise schwer verletzte aber auch Anders Behring Breivik, der beschuldigt wird 77 Menschen mit einer Autobombe und Erschießungen hingerichtet zu haben, daß diese beiden Facebook kaum oder gar nicht nutzten ebenso kaum oder gar keine Spuren im Internet hinterließen.

Breivik verwendete wohl hin und wieder “MySpace” und Holmes war gelegentlich auf die Webseite von “Adult Friend Finder” vertreten.

Der Psychologe Christopher Moeller (Wer?) erzählte in dieser epochalen Studie, dass das Nutzen von Facebook darauf hinweist über ein gesundes soziales “Netzwerk” zu verfügen. Weitere Psychologen haben erkannt, dass James Holmes genauso wie viele andere Massenmörder keine Freunde besessen habe.

Schlussendlich erklärt uns diese selbsterklärende Studie von selbstprophezeienden Psychologen das, wenn jemand kein Mitglied bei Facebook ist, was wohl bei jungen Heranwachsenden jedoch als normal gilt, dieses ein eindeutiges Indiz dafür ist, ein abnormaler Mensch zu sein, bzw. aufgrund dysfunktionaler Sozialkompetenzen dieser zur gesellschaftlichen Gefährdung mutiert.

Anders Behring Breivik ist ein zionistischer Extremist aber kein Rechtsextremist im medialen Verständnis!

Hier stellt sich nun gleich die Frage:

Warum nicht auch darüber spekuliert wurde, daß beide James Holmes und vor allem Anders Behring Breivik pro-zionistisch eingestellt wahren? Breivik, der in Norwegen Jugendliche erschossen hatte welche zum Boykott von Israel aufriefen, sympathisierte mit der EDL (English Defence League) einem britischen Ableger der US-Zionistischen ADL, welche sich gegen Anti-Semitismus ausspricht und darüber indirekt jammert das Albert Einstein unter NAZI Deutschland gelitten hat, wie sie in ihrer Mission darlegen. Übrigens war Breivik’s größter Wunsch, “mit der Zeitmachine ins Jahr 1933 zu reisen und Adolf Hitler zu erschießen”, recht merkwürdig für einen “Rechtsradikalen”. Und Holmes spielte als Betreuer mit zionistisch gedrillten Kindern in einem Ferienlager, hiernach war er von Psychopharmaka abhängig die sein Selbstbildnis über die Wirklichkeit projizierten. Wie erwähnt wahren beide angeblich nicht auf dem zionistischen Facebook vertreten… ein wenig viel Zionismus worüber sich die mediale Prostitution nur allzu gerne ausschweigt!

Auf diesen ganzen zionistischen Propaganda-Mist von Facebook fallen leider immer noch einige “Neugierige” rein. Wir können immer wieder nur empfehlen sich dieser Personen-Identifizierung nicht freiwillig zu unterwerfen, die wirklichen Menschen findet man im realen Leben und es ist selten mehr als ein “echter Freund” dabei!

9/11 – Queensrÿche – Anybody Listening?

Code zum einbinden in einen WordPress-Blog:

Liedtext zu “Anybody Listening?” von Queensrÿche:

You and I
long to live like the wind upon the water.
If we close our eyes, we’ll maybe realize
there’s more to life than what we have known.
And I can’t believe I’ve spent so long
living lies I know were wrong inside,
I’ve just begun to see the light.

Long ago there was a dream,
had to make a choice or two.
Leaving all I loved behind,
for what nobody knew.
Stepped out on the stage, a life
under lights and judging eyes.
Now the applause has died and I
can dream again…

Is there anybody listening?
Is there anyone that sees what’s going on?
Read between the lines,
criticize the words they’re selling.
Think for yourself and feel the walls
become sand beneath your feet

Feel the breeze?
Time’s so near you can almost taste the freedom.
There’s a warm wind from the south.
Hoist the sail and we’ll be gone,
by morning this will all seem like a dream.
And if you don’t return to sing the song,

maybe just as well.
I’ve seen the news and there’s
not much I can do…alone

Is there anybody listening?
Is there anyone who smiles without a mask?
What’s behind the words–images
they know will please us?
I’ll take what’s real. Bring up the lights.

Is there anybody listening?
Is there anyone that sees what’s going on?
Read between the lines,
criticize the words they’re selling.
Think for yourself and feel the walls…
become sand beneath your feet.

[Hier die deutsche Übersetzung]

Leider wurde das Video (unbekannter Veröffentlicher) wiederholt auf YouTube gesperrt bzw. führte in dieser BRD die GEMA-Geldgier zu einem Betrachtungs-Verbot des Videos, daher hier weiterführende Informationen zu 9/11 und dessen Folgen: www.groundzero911.com und rememberbuilding7.org

US Drohnen-Terror fordert erneut mindestens 9 Menschenleben

Erneut schlachtet die US-Regierung mindestens 9 Menschenleben in Pakistan mithilfe sogenannter Drohnen, und alle Welt redet und redet und redet über dies und das und jenes… trotzdem wird noch immer zu wenig ausgesprochen!

Nach Angaben von San Antonia Express-News feuerte gestern, am Montag nachmittag, eine ferngesteuerte Drohne 8 Raketen auf ein Gebäude in Nord-Waziristan/Pakistan. Hierbei wurden nach letzten Meldungen mindestens 9 Menschenleben auf Knopfdruck vernichtet. Der irrsinnige Grund dieser seit 7 Jahre andauernden Terrorisierung Pakistans soll laut dem Friedens-Nobel-Preisträger und amtierenden US-Präsidenten Barak “Mörder-Marionette” Obama ein beschleunigtes Vorgehen der pakistanischen Regierung veranlassen, daß diese geeignete Maßnahmen im Kampf gegen den angeblich existierenden Terrorismus ergreift, natürlich nach dem realitätsbefreiten Verständnis US-amerikanischer Vorgaben.

Der Regierungssitz in Islamabad hat wiederholt Drohnen-Angriffe auf ihre Stammesgebiete als kontraproduktiv im allgemeinen Kampf gegen den Terrorismus angeprangert, und dass solche einseitigen Handlungen die Souveränität des Landes verletzen würden. Zudem provoziert dieses eher den militanten Widerstand im Untergrund als das es zu Gesprächen führen würde.

Weiterhin verurteilen Menschenrechts-Aktivisten die außerordentliche hohe Anzahl ziviler Opfer bei diesen Drohnen-Massakern. Dieses wird jedoch von der Obama-Regierung neutarlisiert indem sie behauptet, daß diese moderne Form des Menschenschlachtens wichtig im Kampf gegen al-Qaida ist um letztendlich Terror-Touristen abzuschrecken.

Ergänzende traurige Fakten:

Quelle: http://www.hangthebankers.com/children-of-the-drone/

The Nation: Im Mai diesem Jahres verlautbarte der US-Verteidigungsminister Leon Panetta im üblich paranoiden Mitteilungsbedürfnis das der Einsatz von amerikanischen Drohnenangriffe in Pakistan und Jemen “absolut notwendig sei, um die Fähigkeit zu erhalten das amerikanische Volk zu verteidigen.

CNN: Die Vereinten Nationen haben die USA als weltweit führend im “gezielten Töten” klassifiziert, beruhend auf deren Drohnen-Angriffe in Pakistan, Jemen und Afghanistan.

Raw Story: Die Washington Post berichtete im April 2012, dass die CIA und Joint Special Operations Command die Genehmigung erteilt wurde, Ziele anzugreifen, welche schon alleine aufgrund von festgelegten Mustern eines verdächtigem Verhaltens niederzumetzeln sind – die tatsächliche Identität eines Zieles muss nicht bekannt sein.

Nach Angaben von Shahzad Akbar, Anwalt und Direktor der Stiftung für Grundrechte in Pakistan, haben in den letzten 7 Jahren 2800 Zivilisten alleine im Nordwesten Pakistans ihr Leben aufgrund von US-Drohnenangriffe verloren.

Bezogen auf diese BRD würde das bedeuten, daß das Leben von 800 Familien ausgelöscht wurde bzw. ~117 Schulklassen abgeschlachtet, oder die Besucher von rund 20 ausverkauften Vorstellungen eines Durchnittskinos vollzählig nach einem Amoklauf erschossen wurden!

Wir bringen den Frieden… und ihr die Opfer!

Familienspaß – Wir üben das Töten!

21. Juni 2012 2 Kommentare

Es gibt verschiedenste Angebote in dieser BRD den meinungslosen Menschen in seiner inhaltslosen Denkweise zu bekräftigen. Seit kurzem scheint es aber so, als würde diese BRD ihren unangefochtenen Spitzenplatz im Bereich: nachhaltiger historischer Selbstverleugnung über multidimensionale Deutsch-Hetze, ein etwas völlig “Entweltlichtes” streitig machen wollen. Jedenfalls plakatiert die Titelseite der jüdischen Tageszeitung “Jedi’ot Acharonot” vom 18. Juni, 2012 einen nicht völlig neuen Wahnsinn.

In diesem Israel ist man seit Gründung bestrebt Mordgelüste schon in frühester Kindheit zu konditionieren. Verschiedenste Angebote zeigten jedoch noch nicht vollends den gewünschten Tunnelblickeffekt. Selbst das zionistische Verständnis von Nachbarfreundschaft (von israelischen Kindern Raketen mit “Grüßen” für libanesische Kinder beschriften lassen) führte nur dazu, dass unzureichende und peinliche Zucht-Gojims wie die deutschferne Frau Bundeskanzlerin Merkel und in erwarteter Weise auch ein gebriefter Herr Bundespräsident Gauck vom Kriegsfieber gepackt wurden. Daher entschloss sich diese enthumanisierte Regierung Israels zu einer Art “West Bank Siedler Camp“.

Das Angebot “Hebrew Extreme Tourism” für völlig desorientierte Realitätsverweigerer besteht darin: Touristen das Schießen auf Pappkameraden, bezeichnet als “terrorists-mechablim‘s”, beizubringen.

Zu beachten ist, dass der Begriff “Terrorist” im hebräischen übersetzt “Mechablim” bedeutet, umgangssprachlich werden Palästinenser in Israel jedoch auch als “Mechablims” also “Terroristen” bezeichnet. Das es natürlich kein Zufall ist verstärkt die Tatsache, dass dieses Angebot in den illegalen jüdischen Siedlungen und Militärbasen von Gush Etzion praktiziert wird, bei welchem Palästinenser als Zaungäste hautnah miterleben, wie demnächst treffsicher und emotionslos auf sie geschossen wird. Welch abartiges zionistisches Vergnügen wenn man bedenkt, dass gerade in letzter Zeit wieder verstärkt Gewaltübergriffe jüdischer Siedler auf palästinensische Menschen auftreten, die nicht selten tötlich enden… für die Palästinenser!

Nicht das es an auserwählter talmudischer Perversität dieser Menschenverachtung mangelt. Die sadistische Pädagogik dieses “Unterhaltungsprogramm” ist im wesentlichen auch als Ziel für einen Familienausflug gedacht. So werden zuvor durch propagandistische Filmberichte und “stimmungsvolle” Militär-Geschichten selbst Kinder manipulativ im abschlachten unterrichtet, mit dem Ziel das Töten eines palästinensischen Menschen als etwas notwendiges und vor allem normales zu erachten.

Schon um sechs Uhr morgens beginnt der Touristen-Spaß. Schießübungen, Fitness-Training und Nahkampf, Waffen auseinader- und wieder zusammenbauen, ein Besuch der Außenposten, Helikopterflug über Hebron und Gaza, Patrouille in den überwachten Siedlungen. Eine Nachtwanderung rund um die Siedlungen, wohl wissend, dass in jedem Moment die Möglichkeit besteht, in einer echten Schlacht hineingezogen zu werden, ein weltweit einzigartiges Erlebnis!

[Auszug aus den Werbesprüchen der Erfinder dieses "Familienglücks"]

Unsere Meinung: Ein absolut praktizierter Rassenhass von zionistischen Juden gegen Menschen!

Schockierend – Israel ermordet palästinensische Gefangene aus “Spaß”!

Israel - Murder for fun and 'morale'

In dem israelischen Ketziod-Hochsicherheitsgefängnis werden palästinensische Gefangene nachts während dem Schlafen von einer Spezialeinheit ohne ersichtlichen Grund überfallen. Zu hören sind laut schreiende Soldaten, sie fordern von den Gefangenen: den verachtenden Beschimpfungen und Kommandos Folge zu leisten. Sollte sich jemand widersetzen, wird dieser sofort erschossen!

Die von dem israelischen Militär zum Spaß sowie zur Hebung der Motivation und “Moral” durchgeführte “Übung” kostete im folgenden, obwohl zunächst keine Gegenwehr gezeigt wurde, mehreren palästinensischen Gefangen das Leben, unzählige Insassen wurden schwer verletzt.

Deutlich zu erkennen ist, dass u.a. Palästinenser von dem zionistischen Regime nicht als Menschen angesehen werden. Man hat das Gefühl als würden sich die Gefangenen auf einem Versuchsgelände befinden welche zudem in Tierkäfigen gehalten werden. Nachdem die ersten Palästinenser kaltblütig erschossen wurden, singen israelische Soldaten Lieder vor “glückseliger Freude”. Ein perverses Menschenschlachten welches nur von diesem Israel-Wahn besessenen zionistischen Rassisten durchgeführt werden kann. Und diese a-sozialen Antihumanisten bejammern sich selbst um jede antisemitische Vermutung, dieses verlogene selbstgefällige Drecks Zionisten-Pack!

OK, das waren ein paar emotionale Worte, aber das musste sein!

Was jedoch in diesem Zusammenhang unglaublich niederträchtig ist: dieses Video entstand während dieser “Trainingseinheit” am 22. Oktober 2007. Nachdem es über 3 Jahre unter Verschluss blieb, wurde es 2011 im israelischen TV Channel 2 öffentlich ausgestrahlt, also waren und sind diese Machenschaften des israelischen Regimes jeder Nation bekannt!

Diese heuchlerisch verlogene BRD, samt all’ ihren Politikern, egal ob CDU, FDP, SPD, Grüne, Piraten, ProNRW oder wie sonst diese zionistisch geführten Vereine sich kürzeln, inklusive einer anti-deutschen und pro-zionistischen Bundeskanzlerin Merkel, wissen um diese Verbrechen an die Menschlichkeit. Dennoch halten sie ihr feiges Maul, sie dulden nicht nur den Genozid an das palästinensische Volk, nein, sie fördern ihn auch noch, indem sie jährlich Milliarden €uro unserer erwirtschafteten Steuern an diesen unrechtmäßigen und totalitären Staat Israel überweisen um dessen Blut-Opfer-Rausch zu unterstützen.

Und diese BRD-Marionetten kämpfen um eine zu recht inhaftierte da korrupte Julija Tymoschenko (Zionistin), weil sie einen blauen Fleck am Arm hat und ihr die Bandscheibe vom auf’m Arsch sitzen weht tut!

Diese Welt ist nicht nur Widersinnig, sie ist total Wahnsinnig!

Unser Respekt gilt Hona Alexandria für den Mut dieses Video zu veröffentlichen!

USA – Polizisten schlagen psychisch erkrankten Obdachlosen zu Tode

Warung: Dieses Video enthällt grausames Bildmaterial!

Police beat up a mentally-ill homeless man to death

Das Opfer Kelly Thomas wurde letztes Jahr von Officer Manuel Ramos (verurteilt zu Totschlag 2. Grades) und seinem Kollegen Officer Jay Cicinelli (verurteilt wegen fahrlässiger Tötung und übermäßigen Einsatz von Gewalt) in Fullerton, Kalifornien ermordet.

Kelly Thomas flehte ständig um sein Leben, entschuldigte sich wiederholt (für was auch immer?). Dies hielt die beiden Mörder im Dienste des Staates jedoch nicht davon ab ihren Schutzauftrag zu finalisieren.

Wir haben lange überlegt dieses brutale Video zu veröffentlichen, jedoch muss die Öffentlichkeit erfahren wie freie Bürger im Namen von “Freiheit und Demokratie” vom System abgeschlachtet werden.

Die vom Staat ausgehende Gewalt gegen die eigene Bevölkerung nimmt in den letzten Jahren massive Auswirkungen an, auch hier in dieser verlogenen BRD!

Kranke Welt!

Veröffentlich von RTAmerica / RT Question More!

Norwegen – Die zionistische Israel Verwicklung im Oslo Utøya Insel-Massaker 2011

Oslo Utøya Insel-Massaker 26. Juli 2011 Norwegen

Second Republic Project

Zuhören oder lesen um endlich zu verstehen das der in Israel religiös politisierte ultra-rechtsradikale Zionismus der wahre Terrorismus in dieser Welt bedeutet. Jeder der vor diesem menschenschlachtenden Zionisten-Terror seine Wahrnehmungsorgane verschließt trägt Mitverantwortung an das Opfer-Morden dieser Wahnsinnigen!

Dank an WolvesofTruth für die Veröffentlichung des Videos!

Babies töten – Nur noch eine Frage der philosophischen Formulierung

4. März 2012 2 Kommentare

Ab wann ist ein Baby eine Person? – um als Mensch zu überleben!

Die Zeitschrift “Journal of Medical Ethics” scheint hier eine völlig menschenverachtende Ethik zu unterstützen. In dem veröffentlichten Online-Artikel vom 23.02.2012: After-birth abortion: why should the baby live? (Abtreibung nach der Geburt: Warum soll ein neugeborenes Kind leben?) wird die Frage aufgeworfen:

Ab wann ein neugeborenes Kind als eine “Person” bezeichnet werden kann um das “Recht auf Leben” zu erwerben, oder als eine “Nicht-Person” per Gesetz getötet zu werden?

Die beiden Gender-Wahn Autoren: Alberto Giubilini (Bioethiker) und Frau Dr. Francesca Minerva beziehen in ihrer durchaus intelligenzbefreiten Ansicht eine totalitäre Stellung, welche in heutiger Zeit das Ergebnis eines hirngewaschenen Genderismus offenlegt.

Laut den beiden Akademikern besteht sowohl bei einem Fetus im Mutterleib als auch bei einem neugeborenen Kleinkind erst das Recht auf ein fortwährend menschliches Leben, wenn dieses Kind als eine gesetzlich anerkannte Person ohne gesundheitliche Einschränkungen in die “neu geordnete” Welt hinein geboren wird. Daher haben beide (Fetus und Neugeborenes) nicht den moralischen Anspruch als Person angesehen zu werden und sollten bei Bedarf und nach anzuwendenden Gesetz – auch noch Tage nach der Geburt – getötet werden. Vor allem wenn irreparable physio- und neurologische Schäden vorhanden sind und auch dann… und nun Achtung: wenn unter anderem das “beschädigte” Kind eine mentale Belastung für die vermeintliche Mutter (Frau von Welt) bedeutet. Insbesondere falls sie auch noch zu all’ dem Übel von ihrem Partner (Mann von Welt) während der tragischen Schwangerschaft verlassen wurde und sie den absehbaren finanziellen Aufwand alleine erbringen müsste.

Ein weiteres aufgeführtes Argument für den Genozid an Babies wird mit dem Down Syndrom begründet. Hier weisen die beiden Anstifter zum Massenmord darauf hin, dass zwischen 2005 und 2009 aufgrund einer nicht näher dargelegten europäischen Studie, nur eine Quote von 64% Wahrscheinlichkeit bestand, diese Krankheit während der Schwangerschaft zu diagnostizieren. 1700 Kinder konnten so überleben ohne das die Eltern auf dieses Grauen vorbereitet waren. Daher ist es nach Meinung der beiden auch wichtig, die Kinder nachdem sie geboren wurden, doch noch töten zu dürfen um die schreckliche seelische Belastung der Eltern zu mindern.

Zudem haben sich wohl einige “Medizin-Professoren” positiv zu dieser Euthanasie geäußert, indem sie verkündeten das Gesetze formuliert werden sollten, in denen die Ermordung im Interesse des Kindes vollzogen wird.

Des Weiteren befürchten die beiden Pädophoben, dass ein neugeborenes Kind mit absehbar sozialen Defiziten nicht nur finanziell familiäre Einschränkungen (für den Kaufrausch) bedeuten würde, es könnte auch eine wirtschaftliche Belastung für den gesamten Staatshaushalt hervorrufen.

Der Wunschtraum beider Autoren währe also, dass zur Zeit geltende Recht auf Abtreibung eines Fetus somit auch auf bereits geborene Kleinkinder auszuweiten. Das einzige Problem in deren Geltungsbedürfnis ist nur noch die philosophische Betrachtungsweise der zu benennen Gesetze entgegen der Ermordung eines bereits geborenen Kindes.

In wieweit sich dieses Streben nach Selektion in (ver)kommenden ethisch moralischen Ansichten ausbreitet, lässt uns nur mutmaßen: Wenn Neugeborene mit gesundheitlichen Einschränkungen das Recht auf Leben verweigert wird, weil wirtschaftliche Interessen bedeutungsvoller sind, warum sollte ein Mensch der in die Arbeitslosigkeit getrieben wurde, weiterleben dürfen? Warum sollte jemand der nach einem Unfall körperlich Eingeschränkt ist, weiterleben? Warum sollte jemand der das Rentenalter erreichte, weiterleben? Warum sollte ein Mensch der seine Meinung entgegen der Korrektheit veräußert, weiterleben?…

Weil es gerade das ist, was das Menschsein (noch) von den Maschinen unterscheidet: Wir Menschen empfinden (noch) füreinander!

Ein Mann – Robert Faurisson beantwortet Fragen von Paul-Eric Blanrue

3. März 2012 3 Kommentare

Ein Mann - Film über Robert Faurisson (mit deutschen Untertiteln)

Großen Dank an Palilasril für den Mut das Video zu veröffentlichen!

Der französisch/britische Revisionist Prof. Robert Faurisson gibt einen historischen Einblick in die brachial verbrecherischen Vorgehensweisen einer völlig irrsinnigen Geschichtsfälscher-Elite!

Es ist unserem Verständnis von Wahrheit nicht logisch greifbar, warum das gegenseitig massenhafte Menschenschlachten im 2. Weltkrieg nicht vorbehaltlos hinterfragt werden darf, gar gesetzlich nach § 130 StGB unter Strafe gestellt ist, ohne um seine Freiheit oder im schlimmsten Fall um sein Leben zu fürchten. Wäre es denn nicht von aller größter Bedeutung, sollte sich die angezweifelte Zahl von 6.000.000 Holocaust-Opfern nicht bestätigen? Es würde doch bedeuten dass weniger Menschen sinnlos zu Tode kamen als vermutet!

Wie können vermeintliche Zeugen es daher wagen unter Zuhilfenahme einer sich selbst genehmigten “poetischen Lizenz“, Unwahrheiten zu konstruieren um ein Volk über Jahrzehnte hinweg in einen diktatorischen Schuldkomplex zu treiben um eine niedrige Selbstsucht zu befriedigen? Was geht in solchen zionistischen Gedankenverbrechern vor? Auf welchen Menschen-Hass begründet sich dieser menschenverachtende Glaube des zionistischen Judentums? Dieser Genozid an die Wahrheit hat absolut nichts mit dem angeblich religiösen “Auserwählten-Wahnsinn” zu schaffen, es ist elitäre: Hab-, Macht- und Mordgier!

Folgend das von Robert Faurisson im Filmbeitrag vorgestellte Buch von Don Heddesheimer, welches die sagenumwobene Zahl “6.000.000” losgelöst von einer zionistisch dogmatisierten Geschichtsschreibung darstellt. Das Vorwort wurde von Germar Rudolf verfasst, einem Geschichtsrevisionisten der für seine Offenlegung rein logischer Schlussfolgerungen über Jahre hinweg von dieser korrupten BRD-Holokratie diffamiert, verfolgt- und schließlich zu 28 Monate Haft abgeurteilt wurde.

Hier kann das Buch als PDF (noch) heruntergeladen werden: Heddesheimer, Don – Der Erste Holocaust

Die zionistische Rote Armee – Israel ehrt millionenfachen Genozid und Vergewaltigung in Europa

19. Februar 2012 5 Kommentare

In folgender und überarbeiteter PowerPoint-Präsentation werden nochmals die im Video zitierten Äußerungen von dem wiederwärtigsten Wesen unserer Zeitgeschichte: dem Zionisten Ilja Grigorjewitsch Ehrenburg – auf den Seiten 56 bis 58 aufgezeigt. Über diesen zionistischen Mordhetzer gegen deutsche Menschen berichteten wir bereits in dem Artikel Nemmersdorf 1944 welches unter anderem als eines der grausamsten Verbrechen der zionistischen roten Armee im 2. Weltkrieg anzusehen ist.


Wer möchte, hier die Kodierung zum einbinden der PowerPoint-Präsentation “Zitate zu beiden Weltkriegen…” auf einen WordPress-Blog:

[slideshare id=11663838&doc=zitatensammlungdeutschland201202191911-120219120842-phpapp02]

Dank an Für Souveränität Deutschlands für die Veröffentlichung des deutsch übersetzten Videos!

“Yes, Massa!” – Zionistische Sklavenhalter vor, während (und nach) den Sezessionskriegen

The World Masters of Slavery

Anm.: Das Video von Dr. David Duke wird wiederholt von JewTube zensiert!

David Duke beschreibt in dieser englischen Video-Information die Rolle der zionistischen Juden als ausgewiesene “Massas” und die der afroamerikanischen Sklaven nicht nur vor und während der Sezessionskriege zwischen den Nord- und Südstaaten in den USA.

Ein äußerst unterdrücktes und daher aufzuarbeitendes Themengebiet in Amerika, ähnlich der Holocaust-Frage in dieser BRD. Wie bei jeder begründeten Kritik am zionistischen Judentum wurden die Rufe entgegen dieser Darstellung nach der Antisemitismus-Keule vor allem in Polen lauthals erbrochen: “der schändlichste und grausamste antisemitische Film aller Zeiten”, hieß es fast zeitgleich zur Veröffentlichung dieser ~18 Minütigen Sichtweise entgegen einer 2000 jährigen Sklavenhalter-Tradition im Judentum.

Viele bekannte jüdische Familien, darunter die der Lehman-Brothers, Neiman Marcus und auch der berüchtigte Bankiers-Klan Rothschild führen neben anderen Verbrechen ihren Reichtum auf den von Sklaven bearbeiteten Baumwollfeldern in den Südstaaten der USA zurück. In dem Buch “The Secret Relationship Between Blacks and Jews, Volume Two” konnte ebenfalls die Mitgliedschaft zionistischer Juden in der rassistischen Terror-Vereinigung: Ku Klux Klan nachgewiesen werden. Zusätzlich beweist dieses Buch weiterführend, dass zionistische Geldgeber über verdeckte Finanzierungen und illegale Waffenlieferungen diese menschenverachtenden Vollidioten nicht nur in ihren Wahn massiv unterstützten, sie beteiligten sich auch an Massaker, Lynch-Prozesse, Folterungen und wie üblich an eine aufwiegelnde Propaganda-Presse zu all’ diesen Grausamkeiten. Dieses wurde im folgenden jahrelang von der zionistischen Weltpresse natürlich verschwiegen. Und so versuchen diese, die zionistischen “Neo-Massas“, auch heute noch dieses Buch einer breiten Öffentlichkeit vorzuenthalten.

Louis Farrakhan

Wer die Unterstützerseite aufrufen will wird mit allerhand Viren-Schutz “Blockierungen” und dem Warnhinweis: “Bösartige Webseite” konfrontiert bzw. das die Datei “NewBlogBannerFINAL.jpg” infiziert sei! Speichert man die Datei auf den Rechner und testet diese mit gleichen AntiViren-Programm erscheint keine Warnung.

Wer das Risiko dennoch auf eigene Verantwortung eingehen will, hier der Link.

Louis Farrakhan erklärt im Video warum die beschriebene Wahrheit in benannten Buch einer heutigen Meinungsdiktatur unterliegt.

    Dank an marsaxod und FCNN für die Veröffentlichung dieser informativen Videos!

    Diktatur des Friedens – Historische Kriegsinterventionen des U.S. Militär

    War made easy - Wie Amerikas Präsidenten lügen

    Wir solten die Deiche bombardieren. – Dann würden 200.000 Menschen ertrinken. – Achso. Dann lieber die Atombombe. – Also ich denke das wäre zu viel. – Die Atombombe? Beunruhigt Sie das? – (unverständlich) – Herrgott Henry, Sie sollten im großen Stil denken!

    Mitschnitt eines “Friedensgespräch” der beiden Massenmörder Richard Nixon (Präsident) und Heinz-Alfred “Henry” Kissinger (Verteidigungsminister & Friedens-Nobel-Preis-Träger von 1973 für ein vorheriges Massenschlachten von Vietnamesen)

    Hier eine Auflistung der bisherigen 147 öffentlichen U.S. Militär-Einsätze in ~120 Jahren, zumindest jene, welche bekannt wurden. Nicht die unzähligen Kriegsverbrechen die unter der Bezeichnung “False/Flag” anderen Ländern, Kulturen oder Phantasie-Organisationen (noch) zugeschrieben werden… Weiterlesen…

    Folgen

    Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

    Schließe dich 71 Followern an