Archiv

Posts Tagged ‘Habgier’

Treblinka – Auch Ein Friedhof Ist Ein Massengrab

2. Oktober 2014 10 Kommentare

Nach erneuter Veröffentlichung, zur Erinnerung und natürlich auch “Gegen das Vergessen!”

Nun gut, ein jeder kennt die Geschichten vom “Holocaust” und vom gewichtigeren ewigen Leid der Juden. Ja auch Treblinka ist vielerseits “abgehandelt” und wird dennoch in reanimierter Glaubensmeinung zum Permaleid wiedererweckt. Wer da noch mal eine Bestätigung für eine systempädagogische Zuchtmeinung benötigt, hier in Stichworten die weiteren Erzählungen der Unzähligen, wie mit Kreativsalven dem Juden neben dem “Entlausen” wohlmöglich noch zu Leibe gerückt wurde, um ihm, also dem Juden, endgültig den Gar auszumachen, “bis in alle Ewigkeit”…

Bemerkt sei, es ist nicht von Nöten die folgende Auflistung zu erkunden, einfach das “undenkbare Denken”, es wird schon passen, sowas wie: Todkitzeln… ach schade, ist auch schon aufgelistet, naja selber kreativ werden, Beispiele gibt es zu häuf… also da wäre noch:

… Tötung durch Dampf in hermetisch abgeschlossenen Kammern (Treblinka). + Tötung durch Abpumpen der Luft aus hermetisch verschlossenen Kammern mit großen Spezialpumpen (Treblinka). + Tötung durch Vierteilen mit anschließendem, umgekehrten Aufhängen der Kadaver und Braten derselben am Spieß. + Tötung im Winter durch Eingraben bis zur Hüfte im Schnee und anschließendem Übergießen mit Wasser, so daß Eisstatuen entstanden. + Tötung durch Auf-Den-Kopf-Hauen. + Tötung von Bewohnern eines Dorfes durch den Verkauf vergifteter Getränken auf dem Markt. + Tötung von ungefähr 20.000 Juden in einem speziell zu diesem Zweck errichteten provisorischen Dorf durch eine neu erfundene Waffe (möglicherweise eine Atombombe). Dabei entstanden Temperaturen von 400° bis 500° Celsius und keine Spuren wurden hinterlassen. + Tötung in unterirdischen Kammern mit metallenem Boden, der in ein Wasserbecken abgesenkt wurde, bis die Opfer bis zum Nacken im Wasser waren, woraufhin ein starker elektrischer Strom von mehreren Millionen Volt sie tötete. Danach wurde der Boden wieder angehoben und ein zweiter elektrischer Strom angelegt, der die Platte zur Weißglut erhitzte und die toten Körper verbrannte, so daß nur noch ein bißchen Asche übrig blieb (Belzec). + Tötung durch das sogenannte „Hammerluft System“, d. h. in speziellen Kammern fiel ein Hammer von der Decke und tötete durch eine spezielle Installation die Opfer durch Luftdruck (Auschwitz). + Tötung durch An-Den-Beinen-Fassen und Zerreissen in zwei Hälften. + Tötung durch Rösten in der Sonne. + Tötung durch pedalbetriebene Gehirnzertrümmerungsmaschinen. + Tötung durch das Injizieren von Benzin. + Tötung durch Hinaufjagen auf einen Baum und anschließendem Fällen desselben. + Frauen und Kinder wurden mit bloßen Händen erwürgt. + Kinder wurden in der Luft zerrissen. + Kinder wurden in die Luft geworfen und als Zielscheibe benutzt zur Belustigung deutscher Kinder, die dabei vergnügt in die Hände klatschten. + Kinder wurden bei lebendigem Leibe in brennende Öfen geworfen. + Kinder wurden bei lebendigem Leibe beerdigt. Danach bebte die Erde mehrere Tage lang und ihr Blut quoll herauf. + Kinder wurden im Rahmen von Wetten durch einen einzigen kunstvoll ausgeführten Hieb mit einer Axt in zwei Hälften geteilt. + Homosexuelle wurden im Konzentrationslager Flossenbürg zu Tode gekitzelt. + Homosexuelle wurden im Konzentrationslager Flossenbürg getötet, indem man ihre Testikel (Hoden) abwechselnd in heißes und kaltes Wasser tauchte.

Weiteres auf: Metapedia

Dass aus dem atombombenresistenten Juden auch noch hitzebeständige Aschenbecher, Türmatten sowie wohlschmeckender Schinken aus bezeugten „zarten Mädchenbrüsten“ und all das Zeug hergezaubert wurde, soll und muss auch ein jeder wissen, denn das ist nun mal Pflichtvorstellung.

Ja, wir Deutschen gaben alles und noch immer viel zu viel her. Zumindest wird so seit einigen Jahrzehnten erzählt, von den “Ermordeten” die “Überlebt” haben, um uns von all der fiesen Treblinka-Schand zu erzählen.

Diesen Erzählungen ist jedoch allen etwas gemein: Es fehlen, nun ja, die Beweise!

Ein Problem? Kein Problem!

So dachte sich dann auch die Archäologin Caroline Sturdy Colls (selbstverständlich ihres Stern-Zeichen Jüdin), mit wissenschaftlicher Leidenschaft im Jahre 2013 umfangreiche Landschaftsgrabungen in Treblinka durchzuführen, mit erhofft weit über 100% garantierter Opferfundquote. Denn immerhin, so erzählte man sich, seien dort und seinerzeit summa summarum mal mehr mal weniger aber rund 800.000 Juden unter anderem “verduscht” worden und deren Körperhüllen spurlos verschwunden, in den Erdreichen, rund um Treblinka.

Nach selbstverständlich “6”jähriger Vorbereitung brachten mühselige Grabungen immerhin einige Tonscherben und Tierknochen erfolglos zum Vorschein. Nun aber gepackt von höchst manischer Knochengräberstimmung entzündete sich der Archäologin ein Ideenfunken. Und so geschah es, dass Caroline S. Colls im aufkeimenden Knochenfieber das Buddelgebiet rund um Treblinka großräumig ausweitete. Frei nach dem Motto: Wenn nicht hier dann eben irgendwo.

Und tatsächlich, der erhoffe Erfolg trat ein!

Zwar nicht dort von wo die bezeugten Erzählungen erzählten, aber so ziemlich in gefühlter Nähe: So wurden dann auch aus einem freigelegten “Massengrab” sage und schreibe 40 Knochenteilchen menschlichen Ursprungs ausgegraben, eines nach dem anderen, das Grauen wollte für einige Minuten nicht enden.

Durch Imitation menschlichen Verhaltens in Form von tränenüberfluteten Emotionen, beschloss die “Wissenschaftlerin” mit Doktorehren erfolgsüberwältigt weitere Ausgrabungen einzustellen. Auch die exhumierten Knöchelchen wieder ihrem endzeitlichem “Massengrab” abzutreten, aus Respekt gegenüber des rechtmäßigen Eigentümers versteht sich. Und überdies galt es jetzt die Medienauftritte zu koordinieren, auch wollten noch einige Bücher veröffentlicht werden.

Denn ihr Beweis war damit erbracht: Treblinka war ein “Todeslager”, basta! Die Welt muss auch das endlich erfahren. Ein unglaublicher Tatbestand nach jüdischer Wissenschaft “bis in alle Ewigkeit” bewiesen: Nazi böse – Jude Jude!

Leider, und das sei hier aus höflichen Abstand geäußert, buddelte die Archäologin Dr. Caroline Sturdy Colls die Knochenteile mitten auf einen christlichen Friedhof aus.

Und was wurde aus den 800.000 Verschwundenen? Nicht fragen, sie erzählen es dir! Denn wenn sie nicht gestorben sind… so leben sie noch immer (auf Kosten anderer).

Hinweis: therebel.org

Schlagworte: , ,

Entsorgt – Ihr Hier Oben Und Wir Da Unten

21. September 2014 6 Kommentare

Von der Politik und der Gesellschaft entsorgt! Letzter Haltepunkt, am Seitenstreifen des Sozialstaates!!!

Quelle: http://youtu.be/GocSCM7J_qg

Nimmersatte €uro Selbstbedienung

Europaabgeordnete verdienen mehr als alle anderen nationalen Volksvertreter
Beim Blick auf das Einkommen der Abgeordneten im Straßburger EU-Parlament fällt auf, dass keine Parlamentarier sonst in Europa über ein so hohes “Einkommen” verfügen. Ein EUAbgeordneter erhält durchschnittlich 17.827 Euro. Gegen Nachweis können die Plenums-Mitglieder des EU-Parlaments obendrein Büro- und Personalkosten von monatlich bis zu 21.209 Euro oder jährlich bis zu 254.508 Euro geltend machen.

So viel zahlen die Steuerzahler Europas jährlich in den EU-Topf ein
Große Unterschiede gibt es auch beim Umfang der Beitragsleistungen der EU-Mitgliedsländer zum EU-Haushalt. Dabei ist bekannt: Deutschland ist der Zahlmeister und stemmt mindestens jeden fünften Euro der ausgegeben wird – gut 20% oder netto mindestens 20,7 Mrd. Euro im Jahr. Es folgen Frankreich (17,6%), Italien (13,2%) und Großbritannien (11,7%). Insgesamt kommen also 62,6% der EU-Haushaltsgelder allein aus diesen vier Mitgliedsländern. Die restlichen 37,4% Haushaltsgeld verteilen sich auf die Schultern von 23 Nationen der Europäischen Gemeinschaft.

Quelle: PVG_Pressemappe_Abgeordneten-Gehälter_2014052122.pdf

Hinzu kommen noch hier in dieser BRD die steuerfinanzierten Gehälter, auch ach so leidvoll “Abgeordnetenentschädigung” genannt, von derzeit Brutto mindestens 8.667€ (ab dem 1. Januar 2015 erhöht auf: 9.082€) [Quelle], bis zu läppchen 22.711€ pro Monat, so wie diese BRD-Merkel für ihre deutschhassende Agenda abkassiert [Quelle].

Nicht zu verschweigen die unzähligen Milliardenbeträge, welche aus deutschen Steuergeldern abgegriffen werden für unter anderem aberwitzige GEZ-Unterhaltungsgebühren, staatliche Parteienfinanzierung, Wiedergutmachungen, Import-Vorfinanzierung oder schlicht Gelder die als Geschenke unter Gleichgesinnten verteilt werden.

Wohlgemerkt, das alles und mehr finanziert mit Steuergeldern, notwendiges Kapital welches aus dem eigenen Volk herausgesaugt wird und Menschen in die verzweifelnde Armut drängt, bis hin zur Selbstflucht!

Kein einziger €uro wird von diesen sogenannten Politikern faktisch selbst erwirtschaftet, nicht ein einziger!

Warum sonst werden Wahlen in dieser “hochkapitalen” €urokratie manipuliert, keiner dieser €urogarchen würde auch nur auf einen €urocent verzichten wollen, dafür verzichten sie hingebungsvoll auf uns deutsche Menschen. Denn es ist ihnen gleich welches Volk sie durchfüttert… sie müssen nur glauben das sie eine “Wahl” haben.

Schlagworte: , ,

Sage Wirklich Nein Zu Rassismus?

6. Juli 2014 7 Kommentare


Derzeit spielen hochbezahlte Multimillionäre mit einem Ball und werden eben dafür weitere Millionen Währungseinheiten abkassieren, während einem selbst, sofern man sich noch irgendwie in einem Arbeitsverhältnis befindet, das Wasser bis zum Hals steht und Monat für Monat darum kämpft wenigstens finanziell in die “nächste Runde” zu kommen.

Aber gut, man hat sich daran gewöhnt, wir befinden uns auf BRD-Gebiet, die einen haben zu viel fürs Leben, die anderen bekommen zu wenig fürs Überleben. Macht aber nix, Emotionen strengen weniger an als das logische Denken, schließlich ist Jubeln gut fürs Wohlbefinden (der anderen).

Dennoch gibt es wie bei jeder politisch organisierten Sportveranstaltung auch bei der Kolonialisierung Brasiliens den besinnlichen Moment von Aberwitzigkeit:

SayNoToRacism
Sage Nein Zu Rassismus / blablabla

Eine plakative Buchstabenkette welche an Lächerlichkeit nicht zu unterbieten ist, währe da nicht die rational unfassbare Verlogenheit dieser verdeckten Schuldzuweisung!

Nehmen wir heute ausnahmsweise, da aus aktuellem Anlass, mal Israel:

Wie wir wohl mehr oder weniger erfahren, wurden 3 Juden entführt und einige Tage später als leblose Überreste aufgefunden, angeblich von Arabern bejenseitigt.

Diese Äußerung ist an sich schon unhaltbar!

Diese 3 Juden waren illegale Siedler (Besatzer) und wurden in einem von Israel militärisch unrechtmäßig besetzten Gebiet, wenn überhaupt: gefangen genommen. Schließlich ist es doch “Feindesland” wo sich diese Wesen aufhielten.

Diese 3 Juden wurden auch nicht einige Tage später aufgefunden wie uns glauben gemacht wird. Vielmehr ist bekannt, dass Verantwortliche (Umschreibung für die Initiatoren) dieses Regime Israel zeitnah über Aufenthalt und Zustand dieser Wesen informiert wahren [Link]. Jedoch musste ein emotionaler Rassenhass unter den jüdischen illegalen Siedlern angefeuert werden, weshalb eine zeitverzögerte und großangelegte militärische Suchaktion sowie vorverurteilende Schuldzuweisungen medial den entsprechenden Zündstoff lieferten.

Nachdem dann der Judenmob entsprechend hochgeputscht wurde, fand man natürlich diese 3 leblosen Überreste.

Die erhoffte Revanche ließ auch nicht auf sich warten. So wurde ein palästinensischer Jugendlicher (Muhammed Abu Khudair, 16 Jahre) entführt, gefoltert und bei lebendigem Leib verbrannt. Ermordet von diesen “Gott auserwählten” Juden!

Als ersten Verdachtsmoment wurde von jüdischer Seite dieses Verbrechen aus Rassenhass bagatellisiert, indem das herabwürdigende Gerücht gestreut wurde, dass der Mord sicherlich im Bereich der Schwulenszene aufzuklären sei. Scheinbar gehört das Ermorden von Schwulen in dieser Szene für Juden zur vernachlässigenden Selbstverständlichkeit.

Nachdem aber die Wahrheit über den offenkundig vorhandenen jüdischen Rassenhass (in dem Fall) gegen Palästinenser bekannt wurde, formierten sich Demonstrationen gegen das willkürliche Morden durch die israelischen Besatzer. Mit der Konsequenz, dass ein Jugendlicher mit amerikanischer Staatsangehörigkeit (der 15 Jährige Cousin Tarek Abu Khdeir des lebendig Verbrannten) von jüdischen Polizisten brutalst zusammengeschlagen und wie 11 weitere Kinder, entführt wurde [Link].

Völlig negiert wird zudem die Tatsache, dass Israel seit dem Jahr 2000 durchschnittlich jeden 3. Tag ein palästinensisches Kind ermordet, jeden verdammten 3. Tag wird ein Kind durch rassistische Juden abgeschlachtet [Link]!

Nun meine Frage: Wie ist es möglich, gegen “Rassismus” aufzurufen, während die von Rassenhass gesteuerte Politik seitens Israel unerwähnt bleibt? Jeder, wirklich Jeder der sich nicht gegen die Politik Israels bekennt ist offenkundig Befürworter von Rassismus und somit ein Rassist!

Sei es diese VSA-Regierung, welche jedes Jahr Steuergelder in Höhe von alleine U$3.000.000.000 (3 Milliarden) diesen jüdischen Rassisten zur Kolonisierung Palästinas spendet. Diese absurd agierende weil systemgesteuerte Antifa. Diese BRD-Volksverräter, welche sich hinter dem Scheinbegriff Politiker wie feige Egoisten verkriechen und unzählige Milliarden dringend benötigter Steuergelder von uns Deutschen Menschen an das rassistische Regime Israel verschleudern. Und auch dieser als Propaganda-Partei fungierende DFB, welcher in verlogener Doppelmoral gegen politischen Rassismus skandiert und gleichzeitig für eine korrupte und leichenverursachende FIFA Werbung betreibt…

Nein, nicht wir sind die: “Rassisten”!
Es besteht ein erheblicher Unterschied zwischen dem Erhalt der eigenen Kultur und der eigenen Rasse, entgegen dem von Regierungsebene forcierten politischen Rassismus in Form eines verdeckten Volksgenozid, wie wir es als Deutsche Menschen ebenfalls erleiden sollen!

Erde – 248 Militärische Konflikte Nach Dem 2. Weltkrieg

17. Mai 2014 14 Kommentare


248 militärische Konflikte nach dem 2. Weltkrieg. Die VSA “alleine” ist an 201 (81%) der Konflikte beteiligt und tötete dabei 30.000.000 (30 Millionen) Menschen in ~70 Jahren!

Weltweit wird die VSA von den Menschen aller Nationen als die größte Gefährdung für den Weltfrieden angesehen. Die Einstufung als gefährlichstes Land liegt 3mal über jedem anderen Land dieser Erde.

Folgende Daten bestätigen die Einschätzung:

  • Seit Ende des 2. Weltkriegs musste die Erde 248 weitere bewaffnete Konflikte ertragen. Die VSA hat 201 ausgelöst [hier].
  • Diese von den VSA inszenierten Angriffskriege forderten ~30.000.000 (30 Millionen) Menschenleben, 90% der abgeschlachteten Menschen, also ~27.000.000 (27 Millionen) Opfer, sind Kinder, ältere Menschen, Frauen und Männer aus dem zivilen Leben.
  • Die VSA “alleine” hat also nach dem 2. Weltkrieg fast gleichviele zivile Menschen abgeschlachtet wie insgesamt während dem 2. Weltkrieg von allen beteiligten Nationen ermordet wurden.
  • Berichte offizieller Regierungsvertreter der VSA bestätigen, dass alle Angaben von “Gründen” seitens der VSA zum Angriffskrieg, sich nach den Kriegsmassakern als falsch bzw. als bewusst gesteuerte Lügen herausstellten.
  • Und selbst diese Kriegslügen begründen nicht ansatzweise eine Rechtfertigung für einen militärischen Konflikt seitens der VSA.
  • Hochrangige Generäle der VSA warnten die Bevölkerung über die Tatsache, dass die Angriffskriege einzig zum ausplündern der Ressourcen anderer Staaten dient. Nicht dem Frieden, nicht der Freiheit und erst recht nicht der Wahrheit.

Kriegsverbrechen außerhalb der VSA:

  1. Angriffskriege (das unmenschlichste Verbrechen das eine Nation begehen kann)
  2. vorsätzlicher Verrat an das Militär der VSA, da Angriffskriege und Invasionen auf Bestellung fremder Länder ausgeführt wurden, welche unzählige tausend Soldaten-Opfer auch der VSA forderten. Israel dürfte mit Abstand der eifrigste “Kunde” sein.

Sämtliche “Führer” der amerikanischen Regierungen wahren und sind korrupte Landesverräter. Die Öffentlichkeit könnte, sofern sie eine “Lobby” hätte, ihre Machthaber des Hochverrats anklagen.

Alleine die bestätigte Tatsache dass z.B. Martin Luther King seitens der VS-Regierung ermordet wurde zeigt [hier], dass mit großer Sicherheit nicht nur dieses Verbrechen auf das Konto des eigenen Staates zurück zu führen ist. Was für eine Drecksnation die ihre eigenen Mitmenschen hinterlistig abschlachtet um Interessen nicht nur anderer Nationen zu erfüllen, nein, auch individuelle Interessen kapitalschmeichelnder Medien-Oligarchen [hier] biedert sich diese VSA selbstverachtend an…

Wenn ein Land-, eine Nation, ein zu viel an Kultur- & Nationalstolz besitzt, wird dieses als unmodern und untragbar diffamiert. Diese Diffamierungen werden von solchen PR-Beratern publiziert welche ein Land wie diese VSA vertreten, dessen Sinn-Sein darin besteht Menschen abzuschlachten für niedere Bedürfnisse: Macht, Egoismus und Israeltreue.

Huch, ist man jetzt Anti-Semit, Anti-Amerikanisch, Anti-€uropäisch, Anti-Weltfrieden wenn man über solche Tatsachen berichtet? Ist man ein Nazi, Faschistoid, Rassist oder Terrorist wenn mit der Wahrheit gesprochen wird?

Nein, natürlich nicht!

Jene die sich selbst ein Sprechverbot ausstellen um solche Verbrechen zu verdecken, machen sich zum Komplizen Desgleichen! Es nützt dem Weltfrieden nichts, wenn ausschließlich über Themen öffentlich gesprochen wird, die ein jeder in unzähligen Blogs bereits nachlesen konnte. Man hört das, was einem das Wissen mehr oder weniger bestätigt… es beruhigt!

Und will man nicht zu viel Wahrheit, na dann spricht man über Lebenshilfe:

Du musst dich selbst ändern!

Wow… geht klar, das bedeutet nicht über die Wahrheit zu sprechen, eigentlich, tja, eigentlich bedeutet es, wie die Medien bereits vorsuggeriert haben:

Tue das, was ich Dir sage! Halte dich an die Regeln, sonst sind wir alle Nazis!

Danke, das kennen wir seit ~70 Jahren! An die Regeln halten, bedeutet das “Spiel” zu akzeptieren…

Hinweis: Examiner

Schlagworte: , , ,

Krieg Ist – Menschenschlachtung Aus Selbstsucht!

10. April 2014 3 Kommentare

Extrem karrieregeile Ärztin der Medizin, Familienministerin, dann Arbeitsministerin und nun auch noch kriegstreibende scheinheilige Verteidigungsministerin…

Ursula von der Leyen

darf auch ein Boby-Car weiterhin “besetzen”, denn…

drei Militärärzte erklären ein weiteres Kind nach sinnfreien Militärschlag für tot!

Wieviele unschuldige Menschen müssen noch sterben, bevor ihr nimmersatten Volksparasiten endlich Recht erfahrt?

Schlagworte:

Prof. Dr. Eberhard Hamer – Der Welt-Geldbetrug (2004)

15. März 2014 5 Kommentare

yoicenet2

18:45Diese Weltmonopolisierung bezeichne ich als “Ökonomische Atomgefahr”, bei der eine ganz kleine private Clique den Zünder in der Hand hält. Am gefährlichsten ist das Welt-Geld-Monopol. Die Federal Reserve Bank, die Privatbank dieser beiden Hochfinanzgruppen, hat mit dem Dollar die Welt beherrscht. Mehr als 70% aller Geldquantitäten lauten auf Dollar. Sie haben die Rohstoffmärkte gezwungen in Dollar zu fakturieren. Wer nicht mehr Dollar nimmt für die Rohstoffe, wie der Hussein, wurde von einem Tage vom Freund zum Terroristen erklärt. Und beim Putin versuchen sie dasselbe, weil er sein Öl auch nicht mehr gegen Dollar abgeben will!

20:46Die Dollarvermehrung hat aber noch eine andere Wirkung, nämlich die:

Finanzierung der Weltherrschaft

Wer die wesentliche Presse der Welt und die Fernsehkanäle über eigene Treuhänder und eigene Fonds von eigenen Banken in der Hand hält, kann auch bestimmen was diese für politisch korrekt halten.

Weitere Informationen: Metapedia – Der Welt-Geldbetrug

Ukraine – Staatsstreich jüdischer Oligarchen

3. März 2014 3 Kommentare

Seit Beginn der Unruhen in der Ukraine wird vehement auf die Unterwanderung dieser bezahlten “Demonstranten” hingewiesen. Diese von der €U/BRD/VSA/NATO/Israel zusätzlich korrumpierten Machenschaften dienen dem einzigen Ziel:

Wirtschaftliche Sicherung der jüdischen Oligarchen in der Ukraine!

Nichts, aber auch gar nichts hat das Vorgehen der diversen “Oppositionen” mit dem Wunsch nach utopischer Freiheit gemein. Der sehnlichste Wunsch ein Volk von einem Joch in die andere Jauche zu stürzen, kann nur der Wunsch sich selbst auserwählter Menschenverachter sein!

Fünf dieser Anstifter zum erhofften 3. Weltkrieg, mit ungeahnten Ausmaß für das weitere Überleben der Menschheit, seien hier veröffentlicht:
Textpassagen sind zum Großteil diesem Wikipedia entnommen, um zu verdeutlichen, dass es sich hier um keine unterstellten Mutmaßungen handelt!

CNBC: The ‘quiet billionaires’ shaping Ukraine’s future
Russian-Bear: Israeli Ukrainian Dual Citizens Financed Protests in Ukraine

Ihor Walerijowytsch Kolomojskyj: jüdischer Herkunft, ukrainischer Unternehmer, Sportfunktionär und Mäzen. Kolomojskyj gilt als einer der reichsten Ukrainer. Mitgründer und Mitinhaber der “Privat Bank”, die größte Bank in der Ukraine. Zusätzlich kontrolliert er die Stahl-, Öl-, Chemie-, Energie- und Nahrungsmittelindustrie in der Ukraine. Kolomojskyj besitzt Anteile an mehreren ukrainischen Medien. Gründete im Jahr 2011 den Fernsehsender “Jewish News One”. Medienberichten zufolge soll er nach dem Amtsantritt von Wiktor Janukowytsch zunehmend unter Druck der ukrainischen Behörden geraten sein, die israelische Staatsbürgerschaft angenommen haben und sich überwiegend in der Schweiz und in Frankreich am Genfersee aufhalten.

http://de.wikipedia.org/wiki/Ihor_Kolomojskyj

Dmytro Wassylowytsch Firtasch: jüdischer Herkunft, ukrainischer Unternehmer und Mitbesitzer des Gaszwischenhändlers RosUkrEnergo. Seit dem Jahr 2000 ist Firtasch im Erdgasgeschäft tätig. Im Jahr 2001 gründete er die in Ungarn ansässige Firma “Eural TG”, welche Transitgeschäfte bei Erdgaslieferungen aus Russland an die Ukraine abwickelte. Im Jahr 2004 wurde dieses Unternehmen liquidiert, unter anderem wegen Verbindungen zur Organisierten Kriminalität – bei dem u.a. “Geschäftskontakte” zu einem der 10 meist gesuchtesten Verbrechern weltweit, Semjon Judkowitsch Mogilewitsch (jüdischer Herkunft, israelischer Mafiaboss) nachgesagt wurden. Firtasch besitzt 100% der Aktien der “Inter Media Group Limited”. Hiermit wurde er u.a. Eigentümer des Fernsehkanals “Inter” der als populärster Sender der Ukraine gilt. Im Rahmen der Proteste des Euromaidan rückte Firtasch, Medienberichten zufolge, von der Unterstützung der Regierung Janukowytsch ab. Wiederholt wurde Firtasch nachgesagt, die Partei Udar des ehemaligen Boxweltmeisters Vitali Klitschko zu unterstützen. Dmytro Firtasch gilt als einer der reichsten Männer der Ukraine.

http://de.wikipedia.org/wiki/Dmytro_Firtasch
http://ukraine-nachrichten.de/wikileaks-firtasch-über-juschtschenko-timoschenko-rosukrenergo_2931

Wiktor Mychajlowytsch Pintschuk: jüdischer Herkunft, ist ein ukrainischer Unternehmer, Mäzen und gilt als einer der reichsten Juden der Ukraine. Pintschuk produzierte im Jahr 2006 gemeinsam mit dem Juden Steven Spielberg den als Dokumentation vermarkteten Propaganda-Spielfilm “Spell your Name”, in dem ukrainische “Überlebende” des propagierten Holocaust und andere angebliche Zeitzeugen über ihre Märchen fabulierten. Pintschuk ist die klassische “Fahne im Wind”, durch sein öffentliches und angebliches soziales Engagement, versucht er unabhängig der jeweils aktuell politischen Lage sein Imperium und somit ausschließlich seinen milliardenschweren Wohlstand zu schützen.

http://de.wikipedia.org/wiki/Wiktor_Pintschuk
http://www.tabletmag.com/jewish-news-and-politics/155976/ukraines-western-face

Hennadij Boryssowytsch Boholjubow: jüdischer Herkunft, ukrainischer Unternehmer und Mäzen. Boholjubow gilt als einer der reichsten Ukrainer. Gemeinsam mit Ihor Kolomojskyj war er 1992 Mitgründer und ist heute Mitinhaber der größten Bank der Ukraine, der “PrivatBank”. Um diese Bank herum hat sich die einflussreiche Privat-Gruppe entwickelt, welche Teile der Stahl-, Öl-, Chemie-, Energie- und Nahrungsmittelindustrie in der Ukraine kontrolliert. Im Jahr 2007 erwarb Boholjubow über eine Beteiligungsgesellschaft die australische Bergbaufirma Consolidated Minerals Ltd. (CML), welche etwa 10 % der weltweiten Mangan Reserven kontrolliert. Boholjubow ist Präsident der Jüdischen Gemeinde von Dnipropetrowsk sowie Gründer der gemeinnützigen Stiftung Bogolyubov Foundation. Diese Stiftung unterstützt jüdische soziale und kulturelle Projekte in der Ukraine und im Ausland.

http://de.wikipedia.org/wiki/Hennadij_Boholjubow

Rinat Leonidowytsch Achmetow: Kryptojude tatarischer Herkunft. Mit einem Vermögen von geschätzten 16 Mrd. US-Dollar (2011) ist Achmetow der reichste Mensch der Ukraine, er gilt auch als der einflussreichste Oligarch des Landes. Achmetow war 1995 Mitbegründer der “Dongorbank” in Donezk und stieg binnen kurzer Zeit an die Spitze eines der drei großen Geld-Clans der Ukraine auf. Achmetow ist ehemaliger Profiboxer (also Vorbild für das Lügenmaul Vitali Klitschko und dessen wahres Karriere-Streben). Nach dem Erwerb des Mariupoler Metallkombinats im Juli 2010 stieg die zu „System Capital Management“ gehörende Metinvest-Gruppe zum größten Stahlhersteller der GUS auf. Auch in der Lebensmittelindustrie und im Transportgewerbe ist Achmetow führend, außerdem besitzt er großen Einfluss auf die regionalen Medien. Im April 2011 erwarb er eine der teuersten Wohnungen der Welt in London zum Kaufpreis von rund 156 Millionen Euro.

http://de.wikipedia.org/wiki/Rinat_Achmetow

All diesen jüdischen Multimillardären und egomanischen Menschenverachtern schwört diese BRD-Kanzlerin Angela Merkel oder wie sie sich auch immer nennen mag, auf ewig hörige Verbundenheit!

Dieses Merkel-Wesen würde bedingungslos Deutsche Menschen in einem atomaren Weltkrieg opfern für Israel und dessen Machtgier – während sie sich in ihrem Feriendomizil die Cocktails servieren lässt.

Und zu guter letzt – hier ein Auszug worüber sich die jüdische Gemeinde aktuell in der Ukraine sorgt:

…In der Nacht zum 24. Februar warfen Unbekannte einen Molotow-Cocktail an die Fassade der Synagoge in Saporischschja (Ukraine). Ich sprach direkt mit dem Rabbiner von Saporischschja und dem Leiter der dortigen Gemeinde: Der Vorfall hinterließ zum Glück keinerlei ernsthafte Folgen oder Schäden, es wird alles instand gesetzt werden. Die Rechtsschutzbehörden befassen sich ernsthaft mit dem Fall, ein Strafverfahren ist eingeleitet, es existiert Videoüberwachungsmaterial.

Propaganda-Quelle: Ukraine-Nachrichten

Na dann ist ja alles gut…

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 74 Followern an