Archiv

Archive for the ‘Krieg & Terror’ Category

Jürgen Todenhöfer – Maßloser Angriff Der Israelis Auf Gaza

19. Juli 2014 4 Kommentare

Während Jürgen Todenhöfer versucht mit hiesigen korrupten System-Medien über das gezielte abschlachten der Palästinenser seitens des zionistisch / jüdischen Regime Israel wenigstens zu “reden”, werden realtätsdistanzierte Hintergrundbilder fast schon verharmlosend eingeblendet.

Die Konsequenzen dieser ablenkenden Bildgestaltung, welche bewusst nicht gezeigt werden:

Ergänzend möchten wir hinzufügen: Jürgen Todenhöfer spricht von Gaza als einen von Israel installierten “Käfig”.

Es ist noch perverser, es ist ein von Juden installiertes “Kolosseum“, welches der verlogenen Weltgemeinschaft als Unterhaltungszweck von ihren Herrschern dargeboten wird. Die einzige Entscheidungsqualität, welche den zuschauenden Politikern gewährt wird ist: rhythmisches Daumenlutschen!

Ab wieviel geschlachteten Menschen spricht die Weltgemeinschaft von einem Genozid: Unendlich viele Menschen, oder erst ab einem jüdischen Wesen?

Schlagworte: , ,

Hamas – Israel Greift Sich Durch Wirkliche Terroristen An!

12. Juli 2014 15 Kommentare

In einem Interview am 11. Dezember 2002 mit der italienischen Tageszeitung “Corriere della Sera”, äußerte sich Jassir Arafat zur wahren Intention dieser Hamas:

…Wir versuchen alles um die Gewaltaktionen zu beenden. Aber Hamas ist eine Kreatur Israels. Sie bekommen Geld (von Israel) und überlassen der Hamas mehr als 700 Institutionen, darunter Schulen Universitäten und Moscheen (für ihre Dienste)…

Quelle in englisch: http://www.whale.to/b/andromidas.html

Dennoch dürfen wir die Opfer auf “beiden” Seiten nicht unbeachtet lassen, hier möchten wir getreu dem Motto der Systemmedien vorgehen – Israel ist immer Opfer!

Ein israelisches Opfer:

Ein palästinensischer “Terrorist”:

Und für die, welche sich traditionell gegenseitig in die Hose scheißen bei dem Wort:

Antisemit

“Hallo Ihr Lieben” – Seht weiterhin weg und habt Euch lieb!

Schlagworte: ,

Sage Wirklich Nein Zu Rassismus?

6. Juli 2014 7 Kommentare


Derzeit spielen hochbezahlte Multimillionäre mit einem Ball und werden eben dafür weitere Millionen Währungseinheiten abkassieren, während einem selbst, sofern man sich noch irgendwie in einem Arbeitsverhältnis befindet, das Wasser bis zum Hals steht und Monat für Monat darum kämpft wenigstens finanziell in die “nächste Runde” zu kommen.

Aber gut, man hat sich daran gewöhnt, wir befinden uns auf BRD-Gebiet, die einen haben zu viel fürs Leben, die anderen bekommen zu wenig fürs Überleben. Macht aber nix, Emotionen strengen weniger an als das logische Denken, schließlich ist Jubeln gut fürs Wohlbefinden (der anderen).

Dennoch gibt es wie bei jeder politisch organisierten Sportveranstaltung auch bei der Kolonialisierung Brasiliens den besinnlichen Moment von Aberwitzigkeit:

SayNoToRacism
Sage Nein Zu Rassismus / blablabla

Eine plakative Buchstabenkette welche an Lächerlichkeit nicht zu unterbieten ist, währe da nicht die rational unfassbare Verlogenheit dieser verdeckten Schuldzuweisung!

Nehmen wir heute ausnahmsweise, da aus aktuellem Anlass, mal Israel:

Wie wir wohl mehr oder weniger erfahren, wurden 3 Juden entführt und einige Tage später als leblose Überreste aufgefunden, angeblich von Arabern bejenseitigt.

Diese Äußerung ist an sich schon unhaltbar!

Diese 3 Juden waren illegale Siedler (Besatzer) und wurden in einem von Israel militärisch unrechtmäßig besetzten Gebiet, wenn überhaupt: gefangen genommen. Schließlich ist es doch “Feindesland” wo sich diese Wesen aufhielten.

Diese 3 Juden wurden auch nicht einige Tage später aufgefunden wie uns glauben gemacht wird. Vielmehr ist bekannt, dass Verantwortliche (Umschreibung für die Initiatoren) dieses Regime Israel zeitnah über Aufenthalt und Zustand dieser Wesen informiert wahren [Link]. Jedoch musste ein emotionaler Rassenhass unter den jüdischen illegalen Siedlern angefeuert werden, weshalb eine zeitverzögerte und großangelegte militärische Suchaktion sowie vorverurteilende Schuldzuweisungen medial den entsprechenden Zündstoff lieferten.

Nachdem dann der Judenmob entsprechend hochgeputscht wurde, fand man natürlich diese 3 leblosen Überreste.

Die erhoffte Revanche ließ auch nicht auf sich warten. So wurde ein palästinensischer Jugendlicher (Muhammed Abu Khudair, 16 Jahre) entführt, gefoltert und bei lebendigem Leib verbrannt. Ermordet von diesen “Gott auserwählten” Juden!

Als ersten Verdachtsmoment wurde von jüdischer Seite dieses Verbrechen aus Rassenhass bagatellisiert, indem das herabwürdigende Gerücht gestreut wurde, dass der Mord sicherlich im Bereich der Schwulenszene aufzuklären sei. Scheinbar gehört das Ermorden von Schwulen in dieser Szene für Juden zur vernachlässigenden Selbstverständlichkeit.

Nachdem aber die Wahrheit über den offenkundig vorhandenen jüdischen Rassenhass (in dem Fall) gegen Palästinenser bekannt wurde, formierten sich Demonstrationen gegen das willkürliche Morden durch die israelischen Besatzer. Mit der Konsequenz, dass ein Jugendlicher mit amerikanischer Staatsangehörigkeit (der 15 Jährige Cousin Tarek Abu Khdeir des lebendig Verbrannten) von jüdischen Polizisten brutalst zusammengeschlagen und wie 11 weitere Kinder, entführt wurde [Link].

Völlig negiert wird zudem die Tatsache, dass Israel seit dem Jahr 2000 durchschnittlich jeden 3. Tag ein palästinensisches Kind ermordet, jeden verdammten 3. Tag wird ein Kind durch rassistische Juden abgeschlachtet [Link]!

Nun meine Frage: Wie ist es möglich, gegen “Rassismus” aufzurufen, während die von Rassenhass gesteuerte Politik seitens Israel unerwähnt bleibt? Jeder, wirklich Jeder der sich nicht gegen die Politik Israels bekennt ist offenkundig Befürworter von Rassismus und somit ein Rassist!

Sei es diese VSA-Regierung, welche jedes Jahr Steuergelder in Höhe von alleine U$3.000.000.000 (3 Milliarden) diesen jüdischen Rassisten zur Kolonisierung Palästinas spendet. Diese absurd agierende weil systemgesteuerte Antifa. Diese BRD-Volksverräter, welche sich hinter dem Scheinbegriff Politiker wie feige Egoisten verkriechen und unzählige Milliarden dringend benötigter Steuergelder von uns Deutschen Menschen an das rassistische Regime Israel verschleudern. Und auch dieser als Propaganda-Partei fungierende DFB, welcher in verlogener Doppelmoral gegen politischen Rassismus skandiert und gleichzeitig für eine korrupte und leichenverursachende FIFA Werbung betreibt…

Nein, nicht wir sind die: “Rassisten”!
Es besteht ein erheblicher Unterschied zwischen dem Erhalt der eigenen Kultur und der eigenen Rasse, entgegen dem von Regierungsebene forcierten politischen Rassismus in Form eines verdeckten Volksgenozid, wie wir es als Deutsche Menschen ebenfalls erleiden sollen!

Erde – 248 Militärische Konflikte Nach Dem 2. Weltkrieg

17. Mai 2014 13 Kommentare


248 militärische Konflikte nach dem 2. Weltkrieg. Die VSA “alleine” ist an 201 (81%) der Konflikte beteiligt und tötete dabei 30.000.000 (30 Millionen) Menschen in ~70 Jahren!

Weltweit wird die VSA von den Menschen aller Nationen als die größte Gefährdung für den Weltfrieden angesehen. Die Einstufung als gefährlichstes Land liegt 3mal über jedem anderen Land dieser Erde.

Folgende Daten bestätigen die Einschätzung:

  • Seit Ende des 2. Weltkriegs musste die Erde 248 weitere bewaffnete Konflikte ertragen. Die VSA hat 201 ausgelöst [hier].
  • Diese von den VSA inszenierten Angriffskriege forderten ~30.000.000 (30 Millionen) Menschenleben, 90% der abgeschlachteten Menschen, also ~27.000.000 (27 Millionen) Opfer, sind Kinder, ältere Menschen, Frauen und Männer aus dem zivilen Leben.
  • Die VSA “alleine” hat also nach dem 2. Weltkrieg fast gleichviele zivile Menschen abgeschlachtet wie insgesamt während dem 2. Weltkrieg von allen beteiligten Nationen ermordet wurden.
  • Berichte offizieller Regierungsvertreter der VSA bestätigen, dass alle Angaben von “Gründen” seitens der VSA zum Angriffskrieg, sich nach den Kriegsmassakern als falsch bzw. als bewusst gesteuerte Lügen herausstellten.
  • Und selbst diese Kriegslügen begründen nicht ansatzweise eine Rechtfertigung für einen militärischen Konflikt seitens der VSA.
  • Hochrangige Generäle der VSA warnten die Bevölkerung über die Tatsache, dass die Angriffskriege einzig zum ausplündern der Ressourcen anderer Staaten dient. Nicht dem Frieden, nicht der Freiheit und erst recht nicht der Wahrheit.

Kriegsverbrechen außerhalb der VSA:

  1. Angriffskriege (das unmenschlichste Verbrechen das eine Nation begehen kann)
  2. vorsätzlicher Verrat an das Militär der VSA, da Angriffskriege und Invasionen auf Bestellung fremder Länder ausgeführt wurden, welche unzählige tausend Soldaten-Opfer auch der VSA forderten. Israel dürfte mit Abstand der eifrigste “Kunde” sein.

Sämtliche “Führer” der amerikanischen Regierungen wahren und sind korrupte Landesverräter. Die Öffentlichkeit könnte, sofern sie eine “Lobby” hätte, ihre Machthaber des Hochverrats anklagen.

Alleine die bestätigte Tatsache dass z.B. Martin Luther King seitens der VS-Regierung ermordet wurde zeigt [hier], dass mit großer Sicherheit nicht nur dieses Verbrechen auf das Konto des eigenen Staates zurück zu führen ist. Was für eine Drecksnation die ihre eigenen Mitmenschen hinterlistig abschlachtet um Interessen nicht nur anderer Nationen zu erfüllen, nein, auch individuelle Interessen kapitalschmeichelnder Medien-Oligarchen [hier] biedert sich diese VSA selbstverachtend an…

Wenn ein Land-, eine Nation, ein zu viel an Kultur- & Nationalstolz besitzt, wird dieses als unmodern und untragbar diffamiert. Diese Diffamierungen werden von solchen PR-Beratern publiziert welche ein Land wie diese VSA vertreten, dessen Sinn-Sein darin besteht Menschen abzuschlachten für niedere Bedürfnisse: Macht, Egoismus und Israeltreue.

Huch, ist man jetzt Anti-Semit, Anti-Amerikanisch, Anti-€uropäisch, Anti-Weltfrieden wenn man über solche Tatsachen berichtet? Ist man ein Nazi, Faschistoid, Rassist oder Terrorist wenn mit der Wahrheit gesprochen wird?

Nein, natürlich nicht!

Jene die sich selbst ein Sprechverbot ausstellen um solche Verbrechen zu verdecken, machen sich zum Komplizen Desgleichen! Es nützt dem Weltfrieden nichts, wenn ausschließlich über Themen öffentlich gesprochen wird, die ein jeder in unzähligen Blogs bereits nachlesen konnte. Man hört das, was einem das Wissen mehr oder weniger bestätigt… es beruhigt!

Und will man nicht zu viel Wahrheit, na dann spricht man über Lebenshilfe:

Du musst dich selbst ändern!

Wow… geht klar, das bedeutet nicht über die Wahrheit zu sprechen, eigentlich, tja, eigentlich bedeutet es, wie die Medien bereits vorsuggeriert haben:

Tue das, was ich Dir sage! Halte dich an die Regeln, sonst sind wir alle Nazis!

Danke, das kennen wir seit ~70 Jahren! An die Regeln halten, bedeutet das “Spiel” zu akzeptieren…

Hinweis: Examiner

Schlagworte: , , ,

La La La – Grand Prix De La Torture

11. Mai 2014 4 Kommentare

Herzlich Willkommen zum etwas anderen Eurovision-Song-Contest, nennen wir ihn:

La La La – Grand Prix De La Torture

Keine Sorge meine Damen und Herren, hier und heute sucht ein jeder vergeblich die testosteronbefreite Zuchtmasse Neo-€uropäischer Konsumeinheiten in Gen-Normter Geschlechtslosigkeit.

Nein, meine Damen und Herren, hier und heute stellen wir ihnen die wahren Seelenwürmer der letzten Jahre vor, genauer von 2000 bis 2014: Le grand hits de la torture.

Und wie wir wissen, gehört zu jedem neuen Sternchen am Firmament eine echt, echt traurige Geschichte. Die muss so traurig sein, dass es niemand mehr interessiert, dass keine echten Gefühle eine Rolle spielen. Diese tollen traurigen Geschichten eines jeden Melodie-Menschen werden hier und heute, nicht aus der Kontoperspektive der Superstars erzählt, nein hier und heute, nehmen wir teil, an ein weiteres wahrhaftiges Grauen der Menschheit:

Musik als Folterinstrument, erlebt und erzählt aus Sicht der… Gefolterten!

Nun aber… die willkürlichen Platzierungen nach nicht einzigartigen Foltererlebnissen. Alles schon was älter, alles schon mal da gewesen, aber ein wesentlicher Faktor von Folter, wir Deutschen Menschen in hiesiger BRD kennen es zu genüge, ist die Wiederholung! Aber dazu später mehr… Weiterlesen…

Schlagworte: ,

8. Mai – Tag Der Makrosoziopathischen Entartung!

Deutsche Menschen in Nemmersdorf – Vergewaltigt, Geschlachtet, “Befreit”

Stellvertretender Protokoll-Auszug einer “Befreiten” die auch überleben durfte:

Herbert Smagon – Tod der Nichte
“Befreit” nach Kriegsende

460.000 Deutsche kamen 1945/46 in der Tschechei zu Tode. Das ist die neueste Zahl der verschollenen vertriebenen Deutschen aus Böhmen und Mähren, dokumentiert nach neuen Forschungsergebnissen von Experten im Jahre 2000.

Über 3 Millionen Sudetendeutsche wurden ausgeraubt und aus ihrer Heimat, in der sie über 1000 Jahre gelebt haben, verjagt. Eines von mehreren zehntausend eidesstattlichen Protokollen aus dem „Sudetendeutschen Weißbuch“ im Bundesarchiv der BRD:

Frau Hildegard Hurtinger gibt zu Protokoll:
„…Am 15. Mai wurde ich in meiner Prager Wohnung vom tschechischen Pöbel abgeführt und unter Prügel und Kolbenschlägen an den Haaren ungefähr 500 Meter weit in die Scharnhorstschule geschleppt.(…) Dort wurde ich vollkommen ausgeraubt, so daß mir nur Strümpfe und das Kleid, das ich am Leib hatte, blieben. (…) Dann wurde ich in die sogenannte Reparation gebracht, wo ich und meine Mithäftlinge, Män­ner und Frauen, aufs Grausamste misshandelt wurden. In der Nacht wurden wiederholt alle Häftlinge auf den Hof geholt, dort zu je 10 Männer, Frauen und Kinder, darunter auch meine zwei Brüder mit Familie, abgezählt und vor den Augen der übrigen Häftlinge erschos­sen. Das jüngste Kind meines Bruders war 5 Monate alt. Dann mussten wir Gräber schaufeln, die Leichen aus­ziehen und vergraben…“

Quelle: Metapedia

Ja, wir sind ein entartetes Volk. Noch nicht alle, aber viel zu viele sind schon “befreit” von ihrer selbst!

Es wird gejammert um ausländische Verbrecher, wenn sie während einer Straftat im Ausland erschossen werden. Tränen der Verzweiflung, Bilder malen zwecks Bewältigung des unsäglichen Leids der anderen, BRD übliche Trauer-Exzesse bei allem Nichtdeutschen.

Das erst nach dem vermuteten Tod dieses jüdischen Wesen mit der Bezeichnung Anne Frank so “phatasievoll” verfasste Tagebuch, wird wieder und wieder als Mahn-Bibel vermarktet. Dieses mal über pompöse Theaterlandschaften für zahlungsfreudige BRD-Einwohner zur kulturassimilierten Perma-Trauer nachfolgender Einwanderungen, zwang-historisierte Märchenerzählungen zum ewigen Aberglaube an den kapitalisierten Schuldkult treudoofer BRD-Soziopathen.

Aber, ein öffentliches, ehrliches Gedenken an all die unzähligen Millionen deutscher Menschen, die während des größten Verbrechens der Menschheit durch alliierte Psychopathen auf bestialischste Weise abgeschlachtet wurden zwecks weitere Kapitalisierung der restlichen Deutschen Menschen, nur die Wenigsten… aber dafür die Ehrlichsten gedenken ihrer!

Wer seiner eigenen Toten nicht gedenkt, dem wird die Trauer um die Toten der anderen niemals geglaubt. Denn dieses Verhalten ist eine krankhaft perverse Selbstverleugnung!

Und wo wir gerade beim “Danke zahlen” für die “Befreier” von allem Deutschen sind: wie währe es, wenn in dieser BRD mit gutem Beispiel vorangeschritten wird und auch Deutsche Menschen zumindest physisch frei gelassen werden?

Wie stellvertretend für vielzählige weitere: Horst Mahler, der aufgrund von Meinungsäußerung seit 2006 gesamt 12 Jahre Haftstrafe verbüßen soll und ggf. nochmals ein paar Jahre auferlegt bekommt für ein im Gefängnis verfasstes Buch mit dem Titel: “Das Ende Der Wanderschaft“…

und das mit 78 Jahren, wie hiesige BRD-Medien “stolz” berichten.

Jeder Mörder, Vergewaltiger, kurdischer Auftrags-Killer in Staatsdiensten muss nicht annähernd solch ein Strafmaß absitzen.

Für Meinungsäußerung, welche nach StGB §130 beliebig als Volksverhetzung ausgelegt werden kann, bekommt das “Wort” keine Bewährung… in der Hoffnung, dass Menschen in die Vergessenheit geraten, welche die Wahrheit beim Namen nennen!

Schlagworte: ,

Montag – Frieden! Freude! Wahrheit?

Ry Dawson | YouTube – bei Sperrung: MCE | TruTube

Nun ja, ich werde morgen auch auf einer dieser Montagsdemo, Mahnwachen oder wie auch immer anwesend sein… für unsere Kinder!

Und nein ich werde nicht mein Anliegen an die anwesenden Menschen richten um sie und mich nicht in Verlegenheit zu bringen. Auch möchte ich nicht dass dieses Beisammensein eskaliert bzw. einige die Gefahr sehen dass es ggf. radikalisiert. Denn Ja! – Alle Deutschen Menschen wollen Frieden, auch jene die als “Ultrarechts” bezeichnet werden, ausgerechnet von solchen die aufhören wollen von Links und Rechts zu sprechen, Ultradanke für diesen Widerspruch!

Darum werde ich zwar dort anwesend sein, aber…

  • Schweigen für die Wahrheit, warum wir Deutschen Menschen ausgerottet werden sollen.
  • Schweigen für die Wahrheit, das Menschen die in dieser BRD (und weltweit) kritische Fragen über den “ultraphantastischen Holocaust” stellen für Jahre ins Gefängnis wandern, bzw. existentiell vernichtet werden. (siehe obiges Video)
  • Schweigen für die Wahrheit, dass dieses Märchen vom verjudeten Holocaust der Grund für das weltweite Kriegstreiben ist.
  • Schweigen für die Palästinenser die aufgrund des verlogenen Holocaust im zweitgrößten Open-Air-KZ (nach hiesiger BRD) ihr Dasein ableben müssen.
  • Schweigen dafür, dass Kritik an diese zionistisch-/ judaistischen Satanisten in dieser BRD mit höheren Haftstrafen geahndet werden, als kaltblütige Morde an Deutsche Menschen.
  • Schweigen darüber, dass die Medien in judaistischer Kartellmanier regiert werden.
  • Schweigen darüber, das dieses verjudete Goldman-Sachs-Bankenkartell in Deutschland Immobilien auf den Sozialbaumarkt aufkauft und exorbitante Mieten einfordert um ihren Börsenhype künstlich zu puschen.
  • Schweigen darüber, das diese palästinensische Hamas ein von Israel installiertes Tool ist, aufgrund ihres Verhalten Israels Gewaltverbrechen “rechtfertigt” (defekte Raketen auf jüdisch besetztes aber freies Ackerland werfen oder “verpiss dich Jude” rufen).
  • Schweigen darüber, das sich diese BRD völlig der Holokratie verpflichtet hat und eher Deutsche Menschen in einen Krieg abschlachten lassen würde, bevor sie auch nur eine Kritik an diese versauten Judenlügen zulassen würde!
  • Schweigen für die zu Millionenden abgeschlachteten Deutschen Menschen damit diese israelischen Wahn-Wesen an eine Holocaust-Religion glauben sollen!

Aber bitte, was rege ich mich auf… Frieden… Freude… Was hat das mit Wahrheit zu schaffen, wenn der scheinbare Deal ist: keine Information über Judenläuse?

Was bitte ist das für eine Wahrheit, wenn noch nicht einmal dieses verschissene Drecksspiel einer J. Ditfurth durchschaut wird: Vorsorglich “Nazi”-Keule (sprich: keine Kritik an die Juden) und alle benannten empfinden es als eine “Beleidigung” als “Nazi” in die Ecke gestellt zu werden. Man Leute… genau DAS ist der Trick der seit ~70 Jahre funktioniert. “Du bist Nazi”… nein, dass wird nicht gesagt. Es Bedeutet: der Holocaust ist der Grund das Du als Nazi in die Ecke wanderst und gefälligst Deine Schnauze hältst (bevor das noch einer mit der Gaskammertemperatur kapiert). Der Holocaust bestimmt was Deine Freiheit ist!

So, und hier noch von einer israelischen Schlampe, mal den Sinn um all‘ den Mythos Holocaust erklärt, nur eins dazu:

“Ich (der Holocaust) habe Dich (Israel) aus meiner Vagina (Dogma) in Palästina geboren. Meine Brüste (Schuldkult und Wiedergutmachung) ernähren Dich!”

natalic83

Ach, da fällt mir ein: damals um 1984 gab es doch diese Band für Afrika (Spendensammeln für Afrika), wo sind eigentlich die ganzen Super-Rockstars auf diesem BRD-Gebiet wenn es um Frieden auf diesen Planeten geht? Schafft ihr Superluschen es noch nicht einmal euch in ein Konzert zu organisieren um für den Frieden zu zwitschern? Wo sind denn hier die ganzen Sohlenlecker? Lindenberg & Co. Wenn es gegen Rechts geht seid ihr doch in mediengerechter Systemform – und der Welt-Frieden ist da nicht ganz so wichtig oder was? Die weniger bekannten Bands versuchen es wenigstens: Aber wo seid IHR? Urlaub? Besoffen? Bekifft?

Und überhaupt: würde sich irgendein Ukrainer für Deutschland einsetzen? Man, wirklich jetzt… das ist genauso bescheuert als wenn man gegen die NSA wettert aber auf Facebook angemeldet ist… oh man echt, gute Nacht!

Schlagworte: ,

VSA – Ich Belüge Euch… Auch Das Ist Die Ganze Wahrheit!

27. April 2014 3 Kommentare

Zum vergrößern bitte Bild anwählen!

Schlagworte: ,

Jemen – Größtes Al-Qaida Treffen… Ohne NSA?

20. April 2014 4 Kommentare

Wrath0fKhan

Am 16.04.2014 berichtete der VSA-Propaganda-Sender CNN, dass des Westens liebster Lobbyist: Al-Qaida (öffentlich als Terrornetzwerk verklärt, in wahrheit eine CIA-Datenbank der VSA) in Jemen ein unbehelligtes Stelldichein zum Vergnüglichsein feierte. Das seit Jahren größte Beisammensein auf kleinsten Raum dieser apokalyptischen Terroristen, mit steuerpflichtigen Einkommen.

Anwesend wahren fast alle “Größen” dieser Vereinigung, so auch Al-Qaida’s “Kronprinz”, Nasir al-Wuhayshi, der angblich 2. Mann im weltweit eingesetzten Staatsterrorismus und Kopf der jeminetisch-arabischen AQAP (Al Qaeda in the Arabian Peninsula), ähnlich wie die Al-Qaida, nur im Diensten arabischer Staaten und viel, viel aktiver und dadurch noch viel, viel gefährlicher als Al-Qaida, wenn es nach der ADL Propaganda geht… aber weiter…

Natürlich wurde nicht vermieden auch auf deren exterritorialen “Aktionismus” hinzuweisen, und ja, sie stammelten wohl auch gemäß der Erwartung:

Wir müssen das Kreuz vernichten, denn der Träger des Kreuzes ist Amerika!

Mit “Kreuz” ist sicherlich dieses Christentum gemeint und soll vom “Davidstern” ablenken. Darum ist es eigentlich egal, sie hätten auch ersatzweise McDonalds, Starbucks oder Disney Land und Hollywood rufen können, es ändert sich dadurch nichts an der Absicht einen Täter-Opfer Mythos zu konditionieren, man kötzelt es ja zu genüge.

Das wesentliche Problem: Wieso wusste die NSA nichts von diesem Treffen der Al-Qaida? Wo wahren die Drohnen, welche bei jedem ähnlichen oder willkürlichen Verdachtsmoment zum Einsatzort gelenkt werden und gerne mal tausende von unschuldigen Menschen, bevorzugt Frauen und Kinder, abschlachten?

Die Absicht dieses “Berichts” war unter anderem zu behaupten, dass diese saisonarbeitende Al-Qaida im Angestelltenverhältnis weiterhin die ganze Welt und noch viel mehr in Angst und Schrecken versetzt, außer Rand und Band und braungebrannt die VSA in Schutt und Asche zerlegen will.

Aber auch und vor allem die NSA weiterhin völlig machtlos dieser Volksfestatmosphäre gegenübersteht, sollten sie auch nur eine klitzekleine Einschränkung in ihren “ach so aufklärenden” Arbeitsweisen erfahren.

Die Erkenntnis jedoch ist: Die NSA gibt vor, ihre Ausspähaktionen vornehmlich gegen den Terrorismus einzusetzen. Die Al-Qaida wird vornehmlich benötigt und bezahlt durch diese VSA um Terror auszuüben. Bevorzugt berichten dann alle VSA-Philen Medienanstalten über eben diesen beauftragten Terror.

Umkehrschluss: die NSA gibt vor, Terrorismus zu bekämpfen oder vorsorglich zu vermeiden, welcher wiederum durch deren Auftraggeber, die VSA, beauftragt wurde.

Diese NSA wird in die Lage versetzt, sämtliche Personen und Regierungen auszuspionieren, angeblich können diese hochtechnisch ausgestatteten Spione dennoch nicht irgendwelche “Wüstensöhne” orten (soll wohl auch zu Bin Ladens Zeiten schon so gewesen sein), bzw. erfahren durch irgendwelche “Video-Portale” erst über das Jubel-Ereignis.

Es verdeutlicht einmal mehr:

Diese NSA hegt kein Interesse daran einen “Terrorismus” zu bekämpfen. Im Gegenteil, sie fördert ihn und wird verdeckt rein zur Wirtschaftsspionage eingesetzt. Der angebliche Terrorismus wird inszeniert und dient ausschließlich zur Ablenkung der wahren Intention dieser VSA: Wirtschaftliche Vormachtstellung!

Terrorismus bedeutet einzig für die VSA, dass eine Nation wirtschaftlich unabhängig amerikanischer Interessen existieren könnte. Diese unabhängigen Nationen müssen zu Brei zerschlagen werden, so das deren Regierungen nur noch ein Exsudat völliger Verblödung beinhalten, welche dann die Bevölkerung, dank der Medien, Psychosenüberflutet.

Gravierendes Beispiel: Jutta von Ditfurth, welche Frieden zum Faschismus- und Kritik an Kapitalkorruption als Antisemitismus umdeutet!

Wer immer lügt… dem glauben wir auch beim nächsten mal!… Diagnose: BRD-Syndrom!

Schlagworte: , , , ,

Krieg Ist – Menschenschlachtung Aus Selbstsucht!

10. April 2014 2 Kommentare

Extrem karrieregeile Ärztin der Medizin, Familienministerin, dann Arbeitsministerin und nun auch noch kriegstreibende scheinheilige Verteidigungsministerin…

Ursula von der Leyen

darf auch ein Boby-Car weiterhin “besetzen”, denn…

drei Militärärzte erklären ein weiteres Kind nach sinnfreien Militärschlag für tot!

Wieviele unschuldige Menschen müssen noch sterben, bevor ihr nimmersatten Volksparasiten endlich Recht erfahrt?

Schlagworte:

Israel – Ungehinderter Raub Der West Bank

1. April 2014 19 Kommentare


Ungeachtet der ach so heroischen €uropäischen Menschenrechtsverachtern, allen voran dieser israelhörige Flummi BRD-Merkel, beschlagnahmt das Regime Israel unrechtmäßig 300.000m² palästinensischen Landes rund um die Stadt Nablus im norden der West Bank (Palästina) für dessen illegale Siedlungs- und Besatzungspolitik.

Mit anderen Worten: Israel besetzt fremdes Land!

Ganz großes Kino die Empörung seitens der Lachnummer UNHCR (Flüchtlingshilfswerk der Vereinten Nationen), welche doch tatsächlich den illegalen Siedlungsbau seitens Israel: “verurteilte” – das sollte bis auf weiteres reichen, es gibt bestimmt irgendwo und irgendwann etwas zum ablenken.

Toll auch die medienwirksame Rüge der Abteilung für Menschenrechte einer UN mit dem vorsichtigen Aufruf an Tel Aviv: “doch nun bitte mit der Zerstörung palästinensicher Häuser und folgender Vertreibung der dort rechtmäßig lebenden Palästinenser einzuhalten.

Wenn das nicht Eindruck macht, dann aber…

BRD-Merkel plus Hofnarren: Sanktionen? Bock auf Krieg? €urofighter? Ein paar Milliarden €uros, oder auch mehr zwecks NGO-Gegendemonstrations-Vermarktung?

Ach ne, geht ja nicht. Ist Israel, das Teil mit dem Judenrecht auf beliebigen Landraub und unbegrenzter Menschenrechtsverletzung.

Daher immer ganz fest die Backen zusammenkneifen und mit dicken Schecks in Richtung Ukraine wedeln… sonst ist Schluss mit dem Ordenverleihen einer menschenhassenden AIPAC!

Hinweis: PressTV

Schlagworte: ,

Junge Welt – Erdogan Plant Krieg Gegen Syrien

29. März 2014 1 Kommentar

Lauschangriff auf Regierung beweist: Geheimdienstoperation soll türkischen Einmarsch in Syrien rechtfertigen. Nach Twitter verbietet Ankara auch Youtube

… »Ohne einen überzeugenden Vorwand können wir US-Außenminister Kerry nicht klarmachen, daß wir zu harten Maßnahmen greifen müssen«, meint Davutoglu, worauf Staatssekretär Sinirlioglu vorschlägt, einen Einmarsch als Antiterroroperation gegen die zum Al-Qaida-Netzwerk gehörende Gruppe »Islamischer Staat im Irak und Syrien« (ISIS) auszugeben.

… »Wenn es nötig ist, kann ich vier Männer nach Syrien schicken. Ich würde sie acht Granaten auf die türkische Seite abfeuern lassen und einen Vorwand für einen Krieg schaffen.« Die Agenten könnten auch einen Angriff auf das Grabmal inszenieren. »Was wir hier vorhaben, ist ein direkter Kriegsgrund«, stellt General Güler nun klar.

… Die Regierung reagiert mit Medienzensur. Aus »Gründen der nationalen Sicherheit« wurde der Zugang zum Videoportals Youtube blockiert. Die Fernsehzensurbehörde RTÜK verbot die Wiedergabe illegaler Gesprächsmitschnitte, und dem Gülen-nahen Sender Kanaltürk wurde die Lizenz zur landesweiten Ausstrahlung entzogen.

Artikel als PDF: http://www.jungewelt.de/downloads/pdf.php?id=9831

Ein weiteres Schwein welches sein eigenes Volk zum Abschlachten freigeben will!

Aufgrund der Aussage von Staatssekretär Sinirlioglu ist somit bewiesen, daß die türkische Regierung eng mit dem durch die VSA gegründeten und finanzierten Al-Qaida Terror-Netzwerk [hier, deutsche Übersetzung] zusammenarbeitet!

Hochverrat an das türkische Volk!

Quelle: Junge Welt / antikriegTV

Schlagworte: ,

Israel – Gutbezahlter Landraub

19. März 2014 2 Kommentare

Ein israelisches Gericht genehmigte (siedlungsbeauftragt) den Abriss einer Reihe von palästinensischen Häusern und entschied, dass die Hausbesitzer auch noch für die Kosten der Zerstörung aufkommen müssen:

Das Gericht ordnete an, dass jeder der Hausbesitzer 20.000 israelische Schekel (4165,24€) an die entsprechenden israelischen Behörden zu zahlen habe…

…als Aufwandsentschädigung!

Weit über eine halbe Millionen Israelis leben in mehr als 120 illegal erbaute Siedlungen die seit der israelischen Besatzung der palästinensischen Gebiete beginnend im Jahre 1967 erbaut wurden.

Nach Genfer Konvention ist das besiedeln eines nach Krieg besetzten Gebietes mit fremdartigen Wesen strengstens untersagt, jedoch gilt selbstverständlich dieses nicht für das Regime Israel.

Empörung? Sanktionen? Fehlanzeige!

Zwar hauchen offiziell ein paar BRD-Lutscher kleinlaut ihre Zweifel über die Vertreibung und dem Landraub an das palästinensische Volk, aber, nun ja, mehr kann man auch nicht verlangen von einer BRD-Merkel welche die BRD-Fahne wegwirft, sich aber dafür umso stolzer die jeweils höchsten zionistischen Auszeichnungen Israels und dessen Fremdenlegion VSA um den Hals schlingen lässt – auf kosten Deutscher Steuerzahler!

Hinweis: PressTV

Schlagworte: ,

Prof. Dr. Eberhard Hamer – Der Welt-Geldbetrug (2004)

15. März 2014 5 Kommentare

yoicenet2

18:45Diese Weltmonopolisierung bezeichne ich als “Ökonomische Atomgefahr”, bei der eine ganz kleine private Clique den Zünder in der Hand hält. Am gefährlichsten ist das Welt-Geld-Monopol. Die Federal Reserve Bank, die Privatbank dieser beiden Hochfinanzgruppen, hat mit dem Dollar die Welt beherrscht. Mehr als 70% aller Geldquantitäten lauten auf Dollar. Sie haben die Rohstoffmärkte gezwungen in Dollar zu fakturieren. Wer nicht mehr Dollar nimmt für die Rohstoffe, wie der Hussein, wurde von einem Tage vom Freund zum Terroristen erklärt. Und beim Putin versuchen sie dasselbe, weil er sein Öl auch nicht mehr gegen Dollar abgeben will!

20:46Die Dollarvermehrung hat aber noch eine andere Wirkung, nämlich die:

Finanzierung der Weltherrschaft

Wer die wesentliche Presse der Welt und die Fernsehkanäle über eigene Treuhänder und eigene Fonds von eigenen Banken in der Hand hält, kann auch bestimmen was diese für politisch korrekt halten.

Weitere Informationen: Metapedia – Der Welt-Geldbetrug

Ukraine – Gehackte E-Mails über False/Flag Operation?

12. März 2014 8 Kommentare

http://youtu.be/pzjbJbK48jQ

Wie heute auf L!veJournal zu erfahren war, wurde eine aus dem Ukrainischen in das Englische übersetze E-Mail Korrespodenz zwischen einem Jason Gresh (Assistent Armee Attache an der US-Botschaft in der Ukraine) und Igor Protsyk (ranghoher Beamter vom ukrainischen Generalstab) gehackt und veröffentlicht.

Laut Textinhalt soll ein CIA-Initiierter False/Flag-Anschlag durch die Ukraine/VSA/€U am 15. März 2014 auf den Flughafen Melitopol ausgeführt und dieser den Russen (Nachbarn) zugeschoben werden!

Wir können nicht für die Richtigkeit der Übersetzung garantieren, jedoch deutet alles auf eine Authentizität hin!

Herunterladen E-Mails / Base64 kodiert: Mediafire oder hier: SendFile
Erstveröffentlichung: RedFlagNews / Sporaw:L!veJournal / Before It’s News

Freie Übersetzung aus dem ukrainischen/englischen in das Deutsche:

E-Mail von Jason Gresh:

Die Ereignisse auf der Krim schreiten schnell voran.

Unsere Freunde in Washington erwarten mehr entscheidende Aktionen von Ihrem Netzwerk.

Ich denke, es ist an der Zeit, den Plan, den wir in letzter Zeit diskutierten umzusetzen.

Ihre Aufgabe ist es, Probleme zu schaffen bezüglich der Verkehrsknotenpunkten im Südosten, welche Schwierigkeiten mit den Nachbarn verursachen.

Es wird günstige Bedingungen schaffen, für ein Eingreifen des Pentagon und der “Company”. (Anm.: “CIA”)

Verschwenden Sie keine Zeit, mein Freund.

Hochachtungsvoll,
JP

Jason P. Gresh
Oberstleutnant der US-Armee
Assistent Armee Attaché
US-Botschaft, Kiew
Tankova 4, Kiew, Ukraine 04112
(380-44) 521-5444 | Fax (380-44) 521-5636

E-Mail an Igor Protsyk von ukrainischen Offiziellen:

Oleg, ein dringend nachwirkendes Ereignis im Namen der Russen auf dem Flughafen Melitopol.

Dies sollte bis zum 15. März durchgeführt werden.

“Sam” versteht, warum.

Zunächst einmal müssen Sie Pasha Tarasenko kontaktieren. Er muss Ihnen bekannt sein, er ist ein lokaler “Freiheitskämpfer” und hat eine Ideologie.

Bevor Sie zusammentreffen mit 10 bis 12 “Jungens” aus dem Zentrum. Trainierte Top-Kämpfer. Einsatzleiter Mike ist anwesend, das sollten Sie auch wissen. Details sind ihm bekannt. Wir brauchen Leute, die sich organisieren und alles besorgen, was Sie brauchen.

Handeln Sie mit Vorsicht. Sprechen Sie nur Russisch. Kampfeinsätze werden von einem 25 Team ausgeführt, keinen großen Schaden an den Flugzeugen anrichten. Es gibt eine Menge Schrott dort, mit dem können Sie machen was sie wollen. Beschädigte Flugzeuge teilen Sie uns mit. Es ist wichtig, dass alles so wirkt, als sei es ein echter Angriff der Spezialeinheiten des “Nachbarn”. Aber keine Leichen.

Geben Sie mir nochmals Ihr Konto. Das Geld wird in der Zeit überwiesen, keine Sorge.

Sehen Sie im Anhang. Dies ist ein Beispiel der Aktion. Entscheidungen werden in Person gemacht.

E-Mail von Igor Protsyk:

Basil, Sie müssen schnellstmöglich proaktiv werden in Melitopol. Es gibt 25 Flugbrigaden. Wir müssen “zamaraty” unsere geschworen Freunde und guten Nachbarn. Ich denke, Sie verstehen mich.

Nur gehen Sie behutsam und vorsichtig vor. 25 Brigade Kampftruppen sind im Einsatz, fügen Sie nicht zu viel Schaden den Flugzeugen zu. Es gibt bereits beschädigte Flugzeuge, mit denen kann er alles machen. “Yihny Bord” Zahlen bestimmen Sie.

Denken Sie daran, verhalten Sie sich so, als sei es ein wirklicher Angriff der russischen Spezialeinheiten.

Brigadekommandeur ist ein vernünftiger Mann. Details muss er nicht wissen, denn in extremen Fällen kann er sich drehen. Wir werden kommen.

COL Igor Protsyk
Leiter der Abteilung Bilaterale militärische Zusammenarbeit
Hauptverwaltung für militärische Zusammenarbeit und PKO
Generalstab, Streitkräfte der Ukraine
Tel. +38044 481-5407
Zelle +38067 407 97 40
e-mail: ivprotsyk@mil.gov.ua
e-mail: protsyk@ukr.net

Sollten sich diese gehackten E-Mails als echt herausstellen, wovon wir ausgehen, würde ein False/Flag Anschlag gegen die Ukraine den Russen zugeschoben und hochheilig als eine angebliche Aggression durch Russland gegen die Ukraine in den Propaganda-Medien vermarktet.

Ein endlicher Grund für diesen VSA-Presidenten Obama und seinen jüdischen Oligarchen, einen (letzten) Krieg auf diesen Planeten zu entfachen, bei dem vorrangig diese BRD-Merkel ungeprüft Deutsche Menschen in einem thermonuklearen Moment verglühen lassen würde!

Diese Dreckschweine sind keine Menschen!
Wir hoffen, dass mit der Veröffentlichung ein weiteres Menschenschlachten rechtzeitig verhindert wurde!

Schlagworte: ,

Ukraine – Organisiertes Schauspiel

6. März 2014 11 Kommentare

Wir wollen uns hier keineswegs lustig machen, über die Notwendigkeit einer “wirklich” unabhängigen Nation, sofern es im demokratischen Verständnis in heutiger Zeit überhaupt möglich ist.

Dennoch belegen die arabischen “Frühlingsgefühle” und die fremdorientierten ukrainischen “Oppositionsgelüste” ein gemeinsames Zeugnis inszenierter Bedürfnisse offen:

Das Abzapfen von Energien durch Eroberung aller Ebenen!

Folgendes Flugblatt ist in seiner Ähnlichkeit wohl nur in der Wahl der Sprache zu unterscheiden. So wurde es an die “Demonstranten” in Tahrir (links, Ägypten, Sturz von Mubarak) im Jahr 2011 ebenso ausgeteilt, wie in der Ukraine, Maidan (rechts, Vertreibung von Viktor Janukowitsch).

Nicht nur die Ähnlichkeit beider Flugblätter ist auffällig, auch der Verteiler ist der Gleiche:

CANVAS (The Centre for Applied Nonviolent Action and Strategies)
Zentrum für angewandte, gewaltfreie Aktionen und Strategien

Hier das Original, in englischer Sprache, welche Hinweise für den “Demonstranten” zum Selbstschutz bei Gewalteskalation empfiehlt:

CANVAS ist eine von diesem Srdja Popovic gegründete Organisation, welche im Jahr 2000 als vermeintlich friedvolle Bewegung gegen Milosevic in Serbien gegründet und über die Jahre von dem Schlachthaus VSA totalunterwandert wurde. Das angebliche “ehrenhafte” Streben, wird angeblich nicht durch Staats-Regierungen finanziert, sehr wohl aber durch Spenden privater Interessengruppen, also Lobbyismus auf €U/VSA-Niveau!

Heute zeichnet sich die Geschäftigkeit dieses Unternehmen dadurch aus, als weltweit agierender Handlanger und Initiator VSA-Imperialistischer Bedürfnisse “beratend” eingesetzt zu werden, welche im eigentlichen ein friedvoll angestrebtes Demonstrieren für ein Volksbegehren, in eine gewaltentartete Revolution umkehren soll.

Mit anderen Worten: den Sturz der aktuellen Regierung einleiten!

Natürlich darf nicht öffentlich werden, dass die Regie-Anweisungen gemäß dem Drehplan entsprechen müssen, welches da heißt:

Einverleibung der Ressourcen, Regierungs-Austausch durch Währungs-Vasallen (sofern sie es nicht bereits sind)!

Daher muss ein vorgegebenes Volksbegehren den Anschein vermitteln, ein mehrheitlich aus sich selbst hervorgerufener Wunschgedanke zu sein. Um diesen Wunschgedanke die nötige Regie-Anweisung zu befehlen, wird das Fehlkommando “Schütze dich vor Gewalt” frühestmöglich losgetreten. So steht für das Publikum ohne ersichtlichen Grund der Gewalttäter und somit der Agitator schon im Vorhinein fest:

Gut und Böse wurde positioniert!

Im nächsten Kapitel der Übernahme, werden medienwirksame Tote benötigt, sollten die ganzen Produktionskosten das zu argumentierende Budget übersteigen. Hierbei ist es dann wichtig, dass von beiden Seiten Opfer abverlangt werden.

Zum einen müssen die Emotionen “Mitleid” und ungleich wichtiger – “Gleichgültigkeit” bei dem Zuschauer vorangetrieben werden. Mitleid mit den Demonstranten und Gleichgültigkeit mit den, wie in der Ukraine, Polizisten.

Durch Mitleid wird jedes noch so unrechtmäßiges Handeln als verständliche “Verteidigung” gewertet, das Opfer starb als es sich, nun ja, “verteidigte” – das ist traurig. Hingegen der in Szene gestellte Bösewicht starb weil er das Opfer aus purer Boshaftigkeit “angriff” – selbst schuld, gut so, weiter so.

Nun muss nur noch ein quotenpotenzieller Vermittler oder heldenhafter Oppositioneller die Schaubühne betreten, und schon ist der Wunschzwang der neu zu installierenden Fremdherrschaft manifestiert – es kann ja nur besser werden, es kann nur einen geben!

Das gleichzeitige Unterwandern von Staatsführung, Opposition und Demonstranten führt immer zum gewünschten Misstrauen und zum Chaos. Unordnung ist nicht gerade das Merkmal einer sicherheitsgebenden Staatsführung, dafür soll dann dauerhaft eine fremdorganisierte Kontrollinstanz sorgen, und nur die, diktiert dann wie ein gutbezahlter Regisseur…

sofern das Theater nicht rechtzeitig durchschaut wird… auch vom Zuschauer!

Ukraine – Staatsstreich jüdischer Oligarchen

3. März 2014 3 Kommentare

Seit Beginn der Unruhen in der Ukraine wird vehement auf die Unterwanderung dieser bezahlten “Demonstranten” hingewiesen. Diese von der €U/BRD/VSA/NATO/Israel zusätzlich korrumpierten Machenschaften dienen dem einzigen Ziel:

Wirtschaftliche Sicherung der jüdischen Oligarchen in der Ukraine!

Nichts, aber auch gar nichts hat das Vorgehen der diversen “Oppositionen” mit dem Wunsch nach utopischer Freiheit gemein. Der sehnlichste Wunsch ein Volk von einem Joch in die andere Jauche zu stürzen, kann nur der Wunsch sich selbst auserwählter Menschenverachter sein!

Fünf dieser Anstifter zum erhofften 3. Weltkrieg, mit ungeahnten Ausmaß für das weitere Überleben der Menschheit, seien hier veröffentlicht:
Textpassagen sind zum Großteil diesem Wikipedia entnommen, um zu verdeutlichen, dass es sich hier um keine unterstellten Mutmaßungen handelt!

CNBC: The ‘quiet billionaires’ shaping Ukraine’s future
Russian-Bear: Israeli Ukrainian Dual Citizens Financed Protests in Ukraine

Ihor Walerijowytsch Kolomojskyj: jüdischer Herkunft, ukrainischer Unternehmer, Sportfunktionär und Mäzen. Kolomojskyj gilt als einer der reichsten Ukrainer. Mitgründer und Mitinhaber der “Privat Bank”, die größte Bank in der Ukraine. Zusätzlich kontrolliert er die Stahl-, Öl-, Chemie-, Energie- und Nahrungsmittelindustrie in der Ukraine. Kolomojskyj besitzt Anteile an mehreren ukrainischen Medien. Gründete im Jahr 2011 den Fernsehsender “Jewish News One”. Medienberichten zufolge soll er nach dem Amtsantritt von Wiktor Janukowytsch zunehmend unter Druck der ukrainischen Behörden geraten sein, die israelische Staatsbürgerschaft angenommen haben und sich überwiegend in der Schweiz und in Frankreich am Genfersee aufhalten.

http://de.wikipedia.org/wiki/Ihor_Kolomojskyj

Dmytro Wassylowytsch Firtasch: jüdischer Herkunft, ukrainischer Unternehmer und Mitbesitzer des Gaszwischenhändlers RosUkrEnergo. Seit dem Jahr 2000 ist Firtasch im Erdgasgeschäft tätig. Im Jahr 2001 gründete er die in Ungarn ansässige Firma “Eural TG”, welche Transitgeschäfte bei Erdgaslieferungen aus Russland an die Ukraine abwickelte. Im Jahr 2004 wurde dieses Unternehmen liquidiert, unter anderem wegen Verbindungen zur Organisierten Kriminalität – bei dem u.a. “Geschäftskontakte” zu einem der 10 meist gesuchtesten Verbrechern weltweit, Semjon Judkowitsch Mogilewitsch (jüdischer Herkunft, israelischer Mafiaboss) nachgesagt wurden. Firtasch besitzt 100% der Aktien der “Inter Media Group Limited”. Hiermit wurde er u.a. Eigentümer des Fernsehkanals “Inter” der als populärster Sender der Ukraine gilt. Im Rahmen der Proteste des Euromaidan rückte Firtasch, Medienberichten zufolge, von der Unterstützung der Regierung Janukowytsch ab. Wiederholt wurde Firtasch nachgesagt, die Partei Udar des ehemaligen Boxweltmeisters Vitali Klitschko zu unterstützen. Dmytro Firtasch gilt als einer der reichsten Männer der Ukraine.

http://de.wikipedia.org/wiki/Dmytro_Firtasch
http://ukraine-nachrichten.de/wikileaks-firtasch-über-juschtschenko-timoschenko-rosukrenergo_2931

Wiktor Mychajlowytsch Pintschuk: jüdischer Herkunft, ist ein ukrainischer Unternehmer, Mäzen und gilt als einer der reichsten Juden der Ukraine. Pintschuk produzierte im Jahr 2006 gemeinsam mit dem Juden Steven Spielberg den als Dokumentation vermarkteten Propaganda-Spielfilm “Spell your Name”, in dem ukrainische “Überlebende” des propagierten Holocaust und andere angebliche Zeitzeugen über ihre Märchen fabulierten. Pintschuk ist die klassische “Fahne im Wind”, durch sein öffentliches und angebliches soziales Engagement, versucht er unabhängig der jeweils aktuell politischen Lage sein Imperium und somit ausschließlich seinen milliardenschweren Wohlstand zu schützen.

http://de.wikipedia.org/wiki/Wiktor_Pintschuk
http://www.tabletmag.com/jewish-news-and-politics/155976/ukraines-western-face

Hennadij Boryssowytsch Boholjubow: jüdischer Herkunft, ukrainischer Unternehmer und Mäzen. Boholjubow gilt als einer der reichsten Ukrainer. Gemeinsam mit Ihor Kolomojskyj war er 1992 Mitgründer und ist heute Mitinhaber der größten Bank der Ukraine, der “PrivatBank”. Um diese Bank herum hat sich die einflussreiche Privat-Gruppe entwickelt, welche Teile der Stahl-, Öl-, Chemie-, Energie- und Nahrungsmittelindustrie in der Ukraine kontrolliert. Im Jahr 2007 erwarb Boholjubow über eine Beteiligungsgesellschaft die australische Bergbaufirma Consolidated Minerals Ltd. (CML), welche etwa 10 % der weltweiten Mangan Reserven kontrolliert. Boholjubow ist Präsident der Jüdischen Gemeinde von Dnipropetrowsk sowie Gründer der gemeinnützigen Stiftung Bogolyubov Foundation. Diese Stiftung unterstützt jüdische soziale und kulturelle Projekte in der Ukraine und im Ausland.

http://de.wikipedia.org/wiki/Hennadij_Boholjubow

Rinat Leonidowytsch Achmetow: Kryptojude tatarischer Herkunft. Mit einem Vermögen von geschätzten 16 Mrd. US-Dollar (2011) ist Achmetow der reichste Mensch der Ukraine, er gilt auch als der einflussreichste Oligarch des Landes. Achmetow war 1995 Mitbegründer der “Dongorbank” in Donezk und stieg binnen kurzer Zeit an die Spitze eines der drei großen Geld-Clans der Ukraine auf. Achmetow ist ehemaliger Profiboxer (also Vorbild für das Lügenmaul Vitali Klitschko und dessen wahres Karriere-Streben). Nach dem Erwerb des Mariupoler Metallkombinats im Juli 2010 stieg die zu „System Capital Management“ gehörende Metinvest-Gruppe zum größten Stahlhersteller der GUS auf. Auch in der Lebensmittelindustrie und im Transportgewerbe ist Achmetow führend, außerdem besitzt er großen Einfluss auf die regionalen Medien. Im April 2011 erwarb er eine der teuersten Wohnungen der Welt in London zum Kaufpreis von rund 156 Millionen Euro.

http://de.wikipedia.org/wiki/Rinat_Achmetow

All diesen jüdischen Multimillardären und egomanischen Menschenverachtern schwört diese BRD-Kanzlerin Angela Merkel oder wie sie sich auch immer nennen mag, auf ewig hörige Verbundenheit!

Dieses Merkel-Wesen würde bedingungslos Deutsche Menschen in einem atomaren Weltkrieg opfern für Israel und dessen Machtgier – während sie sich in ihrem Feriendomizil die Cocktails servieren lässt.

Und zu guter letzt – hier ein Auszug worüber sich die jüdische Gemeinde aktuell in der Ukraine sorgt:

…In der Nacht zum 24. Februar warfen Unbekannte einen Molotow-Cocktail an die Fassade der Synagoge in Saporischschja (Ukraine). Ich sprach direkt mit dem Rabbiner von Saporischschja und dem Leiter der dortigen Gemeinde: Der Vorfall hinterließ zum Glück keinerlei ernsthafte Folgen oder Schäden, es wird alles instand gesetzt werden. Die Rechtsschutzbehörden befassen sich ernsthaft mit dem Fall, ein Strafverfahren ist eingeleitet, es existiert Videoüberwachungsmaterial.

Propaganda-Quelle: Ukraine-Nachrichten

Na dann ist ja alles gut…

Schlachtfest – Für was?

Durch geschickte und konstante Anwendung von Propaganda, sollen die Menschen dazu gebracht werden, die Hölle als Paradies zu sehen, aber auch umgekehrt, um die elendeste Art von Leben als paradiesisch zu betrachten.

Es ist schon erschreckend: Nordafrika wird national abgeschlachtet, der mittlere Osten wird national abgeschlachtet, Teile Südamerikas werden national abgeschlachtet, in €uropa werden Nationen nicht nur verarmt und kulturell abgeschlachtet, nein, ganze Volksgruppen sollen sich jetzt auch noch gegenseitig abschlachten. Mal wieder!

Nur… für was eigentlich?

Warum lassen es Menschen zu, dass sie sich gegenseitig abschlachten, obwohl sie sich zuvor, zwar nicht immer, aber deutlich friedlicher begegneten als es der aktuelle Zustand zeigt?

Morden und Sterben für die Utopie Freiheit? Die Utopie Demokratie? Die Utopie Reichtum?

Was wir derzeit in der Ukraine erleben, ist ein weiterer Offenbarungseid sozialer Nationen-Kompetenz, ausgelöst durch weltweit operierende Intrigen:

…ein ehemaliger Offizier der israelischen Armee spielte eine führende Rolle in den Protesten gegen die ukrainische Regierung.

…der Israeli befehligte eine Gruppe von 20 ukrainischen Aktivisten während vier weitere Israelis, die auch zuvor in der Armee gedient hatten, die Kundgebungen der Opposition in Kiew unterstützten. Sie wurden in der Ukraine geboren, migrierten aber nach Israel und schlossen sich Streitkräften an, bevor sie zu Demonstrationszwecken zurückkehrten [in die Ukraine].

…ein israelischer Magnat leistete der Opposition finanzielle Unterstützung.

Wir alle kennen den englischen Ausspruch:

All Wars Are Bankerwars!
Sinngemäße Übersetzung: Alle Kriege werden für die Macht des Geldes geführt!

Nun, was leitet sich davon ab, wenn wir doch offensichtlich sehr wohl wissen, welche Geld für egozentrische Zwecke instrumentalisieren?

Wem gehören die “Banken” und beherrscht somit den Machteinfluss des Geldes?

Die Ukraine ist ein Sammelsurium russophobischer Israelis. Zum einen, decken sich die Interessen Israels mit denen des Westens, dass sie den Einflussbereich russischer Diplomatie erheblich begrenzen wollen, während zum anderen, Israel ein ausgeprägtes Interesse daran hegt, die Agenda der Oligarchen mit doppelter oder mehrfacher Staatsbürgerschaft durchzusetzen, um ihre Vermögen, dem russischen Volk gestohlenen, vor diesem weiterhin zu unterschlagen.

Auch wenn wir es bis zum Erbrechen wiederholen: es besteht somit deutlichst kein Interesse an dem Wohl einzelner Nationen, und schon gar nicht an einem friedvollen miteinander.

Wie sonst ist es zu erklären, dass ein Präsident der VSA zunächst Drohgebärden gegen Russland verkündet, um dann seine Drohungen wieder zu relativieren. Was hat sich überhaupt ein Präsident der VSA in €uropäische Angelegenheiten einzumischen?

Es sei denn, er ist ebenso wie die €U beauftragt, von jenen die um die “Macht des Geldes” fürchten.

So ist es dann auch verständlich, dass ein gewisser Charles Krauthammer (ehemals u.a. Redenschreiber für VSA-Politiker) sich berufen sah, ein kriegsvermeidendes Handeln als politische “Schwäche” darzustellen:

Auszug sinngemäßer Übersetzung:

…die Ukrainer und ich denken, jeder ist schockiert über die Schwäche der Aussage von Obama.

…Obama sagte dass die VSA mit Entscheidungen der UN übereinstimmen wird. Was bedeutet, dass wir in gemeinsamer Absprache mit einem Dutzend anderer Länder über weitere Vorgehensweisen übereinkommen müssen.

…dies bedeutet das wir nicht gegen Russland militärisch vorgehen werden!

Eigentlich müsste die “Schwäche” seitens Obama als “weise Entscheidung” angesehen werden. Denn was wäre die Konsequenz einer militärischen Intervention gegen Russland:

DER ATOMARE WELTKRIEG!

Wenn wir nun nähere Informationen über diesen Charles Krauthammer einholen, und wir zitieren hier äußerst ungern dieses Wikipedia, so ergibt sich, wie immer wenn es sich um Menschen-Schlachtungen handelt, eine hörige Verbindung zu Israel:

…Krauthammer wechselte während der Reagan-Regierung das politische Lager und gilt als national und konservativ ausgerichtet, insbesondere vertritt er ein Ende der Zusammenarbeit der USA mit der UNO und eine unnachgiebige Politik Israels gegenüber den Palästinensern. Er wird in seinen wesentlichen Positionen den Neokonservativen zugerechnet.

Quelle: Wikipedia

Und was treibt diese antideutsche BRD-Kanzlerin Angela Merkel derzeit: sie sammelt von einem Apartheid-Regime Auszeichnungen, da sie (nur für sich) jegliche Position auch noch stolz vertritt die Israel von ihr erwartet.

Dieses Merkel-Wesen ist auch bereit, wenn es gewünscht wird, Deutsche Menschen in einen atomaren Weltkrieg zu opfern!

Oder hat sie jemals “Nein!” gesagt – zu Israel?

Schlagworte: , ,

Syrien – Takfiri Terroristen strangulieren öffentlich ein Mädchen

15. Februar 2014 48 Kommentare

Ein grausames Video wurde am 13.02.2014 auf Press.TV (Iran) veröffentlicht, welches zeigt wie ein junges syrischen Mädchen öffentlich von einen Takfiri-Terroristen mit einer Metallschlinge erdrosselt wird.

Press.TV: Syrisches Mädchen wird von Takfiri-Terrorist öffentlich erdrosselt

FSK: http://www.presstv.ir/detail/2014/02/13/350558/takfiris-strangulate-syrian-girl-in-public/

Als Grund zur öffentlichen Ermordung reichte es aus, dass das syrische Mädchen sich weigerte die abartigen Überzeugungen dieser Auftrags-Mörder zu akzeptieren!

Diese Takfiri Organisation gehört zu den hier in dieser BRD noch immer als “Freiheitskämpfer” gehuldigten Assad-Gegnern. In Wahrheit handelt es sich um vornehmlich vom Westen finanzierte Terroristen, welche aufgrund ihrer Bereitschaft zur abnormen Brutalität das Syrische Volk drangsalieren sollen.

Zu den wesentlichen Unterstützern dieser Terroristen gehören die Regierungen von Frankreich und dieser Türkei, ebenso wie die Regierungen von Katar, Saudi Arabien und wie immer wenn es sich um weltweit operierenden Terrorismus handelt: Israel.

Verdeckt unterstützt auch diese Vasallen-Regierte BRD im vollen Bewusstsein ihrer aussenpolitischen Exekutionspolitik das Morden in Syrien, da sie vorrangig Waffenlieferungen unter anderem in milliardenhöhe an eben diese Mord-Komplizen wie die Türkei und Saudi-Arabien bereitstellt, ebenso wie die militärischen Geschenklieferungen an Israel, welche wir deutschen Steuerzahler verpflichtet sind kritikfrei zu finanzieren.

Seit März 2011, dem Beginn der unterwanderten Aufstände in Syrien, wurden unzählige Film-Dokumente veröffentlicht, die das Morden der FSA (Freie Syrische Armee) mit ihren sogenannten “Freiheitskämpfern” dokumentieren [hier]. Enthauptungen, Massenhinrichtungen von Zivilpersonen, willkürliches Schlachten von Frauen und Kindern, Kannibalismus

Und was wird in dieser korrupten BRD-Medien-Propaganda präsentiert? Ein Valentins-Tag Video aus Syrien [hier], welches als Anti-Assad Propaganda missbraucht wurde!

We are a people of love living under a regime of hate.

Was das “Assad-Regime” zuvor aufgebaut hatte, wird Haus für Haus durch diese FSA Terroristen abgebombt:

Na dann läuft ja alles so wie geplant, nicht wahr Miss €U-Bomber-Merkel?

2. WK – Dämonisierung der Deutschen

9. Februar 2014 21 Kommentare

Bilde Dir Deine Meinung… selbst: USSR Propaganda

Yad Vashem – Fotodokument 2657

1. Februar 2014 13 Kommentare

Frankreich, Widerstandskämpfer missbrauchen eine Frau, die mit Deutschen zusammengearbeitet hat

http://collections.yadvashem.org/photosarchive/en-us/31793.html

Ja, Du hast richtig gelesen:

… Widerstandskämpfer missbrauchen eine Frau, die mit Deutschen zusammengearbeitet hat

So, und noch grausamer vollzog sich auch die “Befreiung” Deutschlands nach (offiziellen) Kriegsende 1945 und die folgende Alliierten-Umerziehung zu heutigen BRD-Insassen.

Für diese Jüdische-, Zionistische-, Scheißegal-Erziehungsstädte mit der Bezeichnung Yad Vashem, getarnt als Trauerarchiv, haben gerade wegen solcher Kriegsverbrechen diese Menschenschlachter und Massenvergewaltiger eine “ewige Erinnerung” verdient.

Einzig und allein für ihren Deutschen-Hass werden sie von Juden als “Gerechte unter den Völkern” heroisiert.

Und diese BRD ist von der feigen Toleranz historischer Lügen gegen Deutschland, übergegangen zur blinden Akzeptanz eines jeglichen Verbrechen gegen alles Deutschen und Deutschfreundlichen.

Solange “nur” das Deutsche Wesen Leid ertragen muss, ist es ein Hochgenuss für das Glücksempfinden dieser fremdbefohlenen BRD-Politiker.

Volksverräter die sich einen Dreck um das ertragene Leid Deutscher Menschen scheren!

Und für die, welche jetzt wieder aufschreien:

Selbst schuld, wenn man während Kriegszeiten mit dem “Feind” zusammenarbeitet…

Diese Selbstverweigerer sollten sich die Frage stellen wie sie reagieren würden wenn die Frau auf dem Foto ihre Mutter, Ehefrau oder Tochter währe.

Würdet Ihr dann immer noch von einer “Befreiung” Deutschlands durch die Alliierten sprechen und diesen Massenmördern und “heldenhaften” Vergewaltigern dankend die Stiefel lecken?

Nein, natürlich würdet ihr nicht!

Aber genau das machen diese BRD-Politiker, sie entschuldigen sich und jammern mit denen, welche unsere Deutschen Großeltern, Eltern, Kinder und Verwandte auf das viehischste abgeschlachtet haben, nur weil sie Deutsche Menschen wahren.

Lasst Euch doch nicht länger zum Narren halten, denn nicht Deutschland alleine hat angeblich beide Weltkriege verloren, ganz Europa wurde durch diese VSA und das Judentum aus rein egoistischen Interessen wirtschaftlich ausgeraubt… bis heute!

Und das wissen diese Anti-Deutschen Genozid-Wächter des BRD-KZ getarnt als BRD-Politiker sehr wohl, weshalb sie mit aller Macht jegliche historische Fragestellung als Anti-Semitisch oder ganz aktuell, als Anti-€uropäisch diffamieren. Ein Schutzreflex zum Icherhaltungstrieb aus Angst vor dem revoltierenden Volk!

VSA – Die Allmacht in 60 Wörtern

Folgender Gesetzesentwurf wurde am 18. September 2001 nach den Anschlägen auf die beiden WTC-Gebäude und dem Freifalleinsturz von 3 Stahlbeton-Hochhäusern mit 3000 angegebenen Opfern, in der VSA verabschiedet, ein Freibrief für den damaligen Präsidenten der VSA George W. Busch jr. unter zustimmender Ausnutzung der seiner Zeit emotionalen Umstände.

Eine Goldgrube für die beiden einzig profitierenden: dem Komplex der Militärindustrie sowie dem Banken-Kartell mit ihren zinsknechtenden Krediten.

That the President is authorized to use all necessary and appropriate force against those nations, organizations, or persons he determines planned, authorized, committed, or aided the terrorist attacks that occurred on September 11, 2001, or harbored such organizations or persons in order to prevent any future acts of international terrorism against the United States by such nations, organizations or persons.

Quelle: War Library of Congress, Public Law 107-40 [PDF]


Freie deutsche Übersetzung:

Das der Präsident ermächtigt ist, alle notwendigen und entsprechenden Kräfte gegen jene Nationen, Organisationen oder Personen, die er für die Planung, Zustimmung, Durchführung oder Hilfestellung der Terroranschläge vom 11. September 2001 verantwortlich macht, einzusetzen, sowie Organisationen oder Personen welche die Erkennung erschweren, um zukünftige Handlungen des internationalen Terrorismus gegen die Vereinigten Staaten zu verhindern, durch die verantwortlichen Nationen, Organisationen oder Personen.

Um es mit einem Satz zu formulieren:

Das der Präsident ermächtigt ist, alle notwendigen und entsprechenden Kräfte einzusetzen, um zukünftige Handlungen gegen die Vereinigten Staaten zu verhindern!

Dieses Gesetz der Allmacht aus dem Jahre 2001 für willkürliche Kriegsführung der VSA, sowie dem vorsorglichen Ausspionieren und Abschlachten von Menschen alleine schon aufgrund der Unterstellung einer “terroristischen” Vermutung, ist bis zum heutigen Tage ein unverändertes Terror-Gesetz und dient einem Barack Obama als auch dieser NSA als Basis für deren friedensfeindlichen Aktivitäten.

Gleich welches Versprechen der amtierende Präsident der VSA, noch zukünftige Präsidenten geben werden, solange sie sich (intern) auf diese 60 Wörter berufen, können und werden sie alles unternehmen, um ihre Macht auszuweiten. Dazu gehört auch das traditionelle Lügen dieser Lobby-Politiker.

Wenn also ein solch hochbezahlter “Journalist”, wie dieser seichte Claus Kleber, einem notorischen Kriegstreiber Barack Obama (versucht) Fragen zu stellen, so sollte er sich zunächst aus seiner devoten Sitzhaltung heraus begeben und nicht wie ein kleines Mädchen quengeln das er noch so viel vor habe. Es müsste diesem ZDF-Kleber bewusst sein, dass sich nichts, aber auch Garnichts an den Spionagetätigkeiten der NSA ändern wird.

Darum hätte er anstelle seiner gebrieften Fragen, völlig unerwartete stellen müssen:

  • Wenn die NSA mit einem Budget von U$ 52.000.000.0000 (52 Milliarden), abgesegnet von Barack Obama, finanziert wird, warum ist es immer noch so, dass es Pädophilen möglich ist im Weltnetz ihren Trieben nachzugehen?

  • Besteht mit den umfangreich technischen Mitteln einer NSA etwa keine Möglichkeit, u.a. diesen 3 abrahamistischen Schein-Religionen, mit ihren perversen und exorbitant häufig auftretenden Pädophilentrieb, einer öffentlichen Enttarnung der Triebtäter?

Was erkennen wir daraus? Weder die eine noch die andere Seite hegt auch nur im Geringsten ein Interesse an uns Menschen. Warum sollten sie auch, wenn ihr Geldgeber ein und der Selbe ist.

Sie werden so weiter machen, solange wie wir es zulassen!

Schlagworte: , , , , , ,

Israel – Durchschnittlich wird jeden 3. Tag ein palästinensisches Kind getötet!

8. Dezember 2013 2 Kommentare

Nach Angaben offizieller Statistiken des Informationsministeriums in Ramallah wurden 1.518 palästinensische Kinder von den israelischen Besatzungstruppen seit dem Ausbruch der zweiten Intifada im September 2000 bis zum April 2013 getötet. Das entspricht einem Äquivalent von einem durch Israel getöteten palästinensischen Kind an jedem dritten Tag, und dass über einen Zeitraum von nun fast 13 Jahren!

Das Ministerium fügte weiter hinzu:

…dass die Zahl der zusätzlich physisch verletzten Kinder Palästinas durch die israelischen Besatzer auf 6000 gestiegen ist.

Zum “Internationalen Tag zum Schutz des Kindes” vom 1. Juni 2013, sagte ein Sprecher:

…palästinensische Kinder sind noch immer Gegenstand der fast täglichen Angriffe durch Israelis und den jüdischen Siedlern.

In Anbetracht dessen, ist ebenfalls seit dem Jahr 2012 ein beispielloser Anstieg seitens israelischer Streitkräfte festgenommer Kinder zu verzeichnen. Der Bericht weist auch darauf hin, dass 9000 der inhaftierten Palästinenser jeweils unter 18 Jahre alt sind welche seit Ende September 2000 festgenommen worden. Die Hälfte der palästinensischen Bevölkerung ist unter 18 Jahre alt. Aktuell sind ungefähr 250 palästinensische Minderjährige in israelische Gefängnisse eingesperrt, 47 von ihnen sind Kinder unter 16 Jahren.

Quelle: Middle East Monitor 04.07.13

Schlagworte: , ,

Israel – Militärische Scheinangriffe auf palästinensische Dörfer sind akzeptabel?

5. November 2013 1 Kommentar

Dem israelischen Militär wurde weiterhin das Recht zugesprochen palästinensische Dörfer zu sogenannte Übungs-Zwecke nach dem Grundsatz der “belligerent occupation” also der kriegsähnlichen Besetzung zu nutzen.

Das Konzept des “belligerent occupation” versetzt das israelische Militär in dem Zustand einer nahezu straffreien Vorgehensweise während ihren “Trainings-Einheiten” in der besetzten West-Bank und dem Gaza-Streifen. Gerechtfertigt wird dieses Sonderrecht mit dem Vorwand, dass das israelische Militär die absolute souveräne Autorität in den besetzten Gebieten darstellt. Jedoch widerspricht dieses Edikt dem internationalen Völkerrecht sowie den Resolutionen der Vereinten Nationen, welche das Vorrecht Israels über palästinensisches Landeigentum in Frage stellt (mehr auch nicht).

Dieses israelische Militär dringt immer wieder während ihren “Übungs-Einheiten” mit geladenen automatischen Waffen in palästinensische Dörfer und Städte ein, Soldaten führen Scheinrazzien in privaten Häusern durch und terrorisieren damit bewusst die dort wohnenden Menschen, natürlich nur aus dem edlen Bedürfnis den angriffsfreudigen Soldaten auf einen Verteidigungskrieg zu konditionieren.

Nach einer Beschwerde diverser Menschenrechtsorganisationen Anfang des Jahres, als wiederholt palästinensische Dörfer und die dort lebende Bevölkerung durch diese “Übungs-Einheiten” und Scheinrazzien in massivster Weise terrorisiert wurden, schien das israelische Militär zunächst seinen überlebensnotwendigen Terror einzustellen.

Am 3. November 2013 befand jedoch die israelische Rechtsprechung…

…sämtliche Vorgehensweisen während dieser “Übungs-Einheiten” stehen ebenso im Einklang mit den Geboten des Kriegsrechts wie es auch unter einer israelischen militärischen Besatzung palästinensischen Landes im Westjordanland und im Gazastreifen gilt.

Nach Aussage des Generalanwaltes des israelischen Militärs…

…es ist kein rechtliches Fehlverhalten zu erkennen, da die Durchführung von Ausbildungsveranstaltungen in bewohnten Gebieten als Teil einer Aufrechterhaltung der Sicherheit dient. Die Art und Weise der Übungen, welche in bewohnten Gebieten stattfinden widersprechen nicht den Statuten einer koordinierten und kontrollierten Übungsmaßnahme der teilnehmenden Soldaten. Es wird hiermit ausdrücklich betont, dass Soldaten keine Maßnahmen durchführen dürfen die entweder ein Risiko für die Bevölkerung darstellen, Sach- und Eigentumsbeschädigung verursachen oder eine unzumutbare Störung des Alltagsgeschehens darstellen.

Nicht erwähnt wird hier, dass während dieser militärischen Übung die palästinensische Bevölkerung in eine Art “Feindzustand” versetzt wird. Unerwähnt bleibt ebenso dass Anwohner und Menschenrechtsorganisationen zahlreiche Beispiele vorlegten, bei denen Unzumutbarkeiten dann doch ein üblicher Teil der “Ausbildung” beinhalten. So belagern Soldaten die Vorgärten einzelner Häuser oder stürmen diese. Simulieren Häuserkampf in zivil bewohnten Mehrfamilienhäusern, besetzen die Dächer von Einfamilienhäusern, das alles unter dem Aspekt einer zumutbaren militärischen Maßnahme.

Auch unerwähnt bleibt, dass alle Dörfer welche zu “Schulungszwecke” herhalten müssen, zuvor tatsächlich und wiederkehrend militärische Invasionen über sich ergehen lassen mussten. Das israelische Militär sieht aber dennoch keine Veranlassung die Bevölkerung zuvor über eine “Übungseinheit” zu informieren. Die Dorfbewohner sind in jedem Fall terrorisiert, gleich ob es sich um eine Razzia handelt oder eine militärische “Übung”.

Wer sich nun auch nur annähernd in einen Bewohner hineinversetzen kann und eventuell verurteilende Emotionen verspürt, läuft Gefahr in dieser BRD des “Antisemitismus” verdächtig zu sein. Denn Israel führt Kriege um des Friedens willen, und Terror dient dem Selbstschutz. Und sollte jemand so ungehörig sein und öffentlich die Dinge beim Namen nennen, ja dann hört der Spaß ganz auf, denn dann spricht man in dieser BRD von Volksverhetzung welche mit Haftstrafen von 3 Monaten bis zu 5 Jahren plus einer deftigen Geldstrafe belohnt wird, 12 Jahre sind der Lohn für ein zu viel an unerträglicher Wahrheit.

Darum immer fest daran denken:

Es wahren einmal irgendwelche sich selbst Auserwählte, die glaubten früher mal was ganz doll Schlimmes erfahren zu haben. Deshalb wollen sie für immer und ewig getröstet werden. Und wenn sie sich nicht beachtet fühlen, ja dann haben sie ganz fürchterliche Angst vor dem alleine sein. Daher reisen sie in viele, viele bunte Länder um von ihrer Angst zu berichten in der kleinen Hoffnung das jemand wenigstens sein goldenes Herz öffnet und ihnen ein paar tröstende Taler schenkt, daß kann auch mal ein ganzer Sparstrumpf sein und alles was goldig glitzert lindert das Leiden umso mehr. Ja dann freut er sich, der Auserwählte, erst mal nur für einen Augenblick. Sollten die nimmer endenden Traurigtränen das Wasser bis über die Ohren der Tröstenden steigen lassen, dann teilt der Auserwählte höchstpersönlich die Wassermassen in links und rechts damit er hurtig und zufrieden zurück in sein fremdes Heim einkehren kann. Und wenn die Geteilten nicht abgesoffen sind… so streiten und bestrafen sie sich wenigstens untereinander… auf der Suche nach dem Sinn im Unsinn!

Hinweis-Quelle: IMEMC

Schlagworte: ,

Israels Vorteile basieren auf den Nachteilen in der Welt

28. Oktober 2013 11 Kommentare

Es gibt kaum eine öffentliche Debatte darüber, wie ein Individuum in einer Gesellschaft lernt selbständig zu denken, während jedoch unzählige lernen was sie denken sollen.

Peter Hitchens

Was als arabischer Frühling begann schlug um in ein arabisches pathologisches Desaster. Was als Ereignis einer Sinnsuche begann, entartete sich in einen Richtungswechsel der Selbstzerstörung.

Selbstheroisierte Bewegungen versäumten durch übermotivierte Aktionen rechtzeitig zu erkennen dass, außer Israel, niemand anderes davon profitieren würde. Selbst auch dann nicht, als den Sponsoren klar wurde, dass sie durch Israels Jammergeschrei in einen Bankrott gestürzt wurden mit in der Folge exorbitanten Verschuldungen.

Die Lobbyisten Israels lachen sich heimlich ins Fäustchen, wenn sie zum Beispiel die Klagen der verarmenden Menschen in den USA hören über die jährlichen 3.000.000.000 US$ (3 Milliarden) Geld-Geschenke, der amerikanischen Regierung an Israel.

Nun, was ist bitte daran so “lustig”?

Weil dieses nur ein kleiner Teil von dem ist, was Israel alleine den amerikanischen Bürgern wirklich kostet (ganz zu schweigen von der BRD-Finanz-Oase für Israel). Fügt man die Gesamtkosten aller Kriege hinzu, die diese korrupte amerikanische Regierung nur für Israel bezahlte, versteht man auch das Gelächter über läppische 3 Milliarden US-Dollar!

Alleine der Irak-Krieg kostete schon 815.000.000.000 US$ (815 Milliarden), abgezahlt wird immer noch. Niemand außer Israel hat davon profitiert, weder Amerika und schon gar nicht die Menschen im Irak.

Die Zahl der irakischen Menschen die im US-Krieg und der anschließenden Besatzung abgeschlachtet wurden, beträgt: 1.455.590 Menschen-Opfer.

Nach einer wissenschaftlichen Studie der “University of Washington” vom Oktober 2013 [hier] sind weitere 500.000 Menschen an den Folgen der 10 Jahre zurückliegenden Invasion durch diese USA, verstorben.

Jeder, welcher ein paar Stunden seiner Zeit in investigative Recherchen investieren würde, könnte mit einfachen Berechnungen herausfinden, dass seit der fast vollständigen Zerstörung des Iraks, Israel das einzige Land ist, welches als Begünstigter dasteht.

Auch kann man gleichwertige Fragen stellen über sonstige Verstrickungen im Nahen Osten, in denen Amerika verdeckt operiert, zum Profit welchen Landes wohl?

Nicht nur eine finanzielle Unterstützung für den frühlingsfrohen Aufstand in Ägypten: Amerika stimmte zunächst freudig im Gleichklang mit den Demonstranten ein, als sie skandierten “Nieder mit Mubarak” zum angeblichen Gunsten der Demokratie, bis die sogenannte Demokratie erkannte, dass dann auch der demokratisch gewählte Mursi eigentlich der falsche Mann war… für Israel.

Welche politischen Veränderungen auch immer in Ägypten angestrebt werden, Israel will darüber den Nutzen für sich ausbauen.

Wiederholte Provokationen in Form von Bombardierungen Libyens wurden durchgeführt, um letztendlich Muammar Gaddafi loszuwerden, damit Israel sich keine weiteren Sorgen machen musste was dieser “Verrückte” mit den libyschen Petro-Dollar “anstellen” würde.

Das Pentagon bewilligte 1.100.000.000 US$ (1.1 Milliarden) im Jahre 2011 um durch Luftangriffe die Flugabwehr Libyens zu zerstören um danach eine Flugverbotszone einzurichten. Amerika und die NATO besorgten das Geld, Israel profitierte.

Die Kontrolle über angebliche chemische Waffen in Syrien verursachen monatliche Kosten von 1.000.000.000 US$ (1 Milliarde). Das Überwachen der Flugverbotszone kostet zusätzlich 1.000.000.000 US$ (1 Milliarde), welche “nebenbei” bereits 100.000 Menschenleben vernichtete. Die Kosten für Flüchtlinge belaufen sich auf bisher 7.500.000.000 US$ (7.5 Milliarden).

Der Jude und Zionist Shimon Peres (mit wahren Namen Szymon Perski, Staatspräsident des Regime Israel und ebenso wie der Drohnen-Massenmörder Barak Obama ein verlogener Friedensnobelpreisträger) bestätigte den Nutzen für Israel, wenn in Syrien Tod und Zerstörung herrschen:

Heute wird der syrische Präsident Basher al-Assad für seine Kompromisslosigkeit bestraft, die Israel gefährdet hätte… und das syrische Volk wird dafür bezahlen.

Ähnlichkeiten mit der Schuldzuweisung an Deutschland nach dem 2. WK sind wohl nicht rein zufällig herauszudeuten!

Die Syrer, Amerikaner und das korrupte Regime Saudi-Arabien bezahlen ebenso, Israel… profitiert.

Von Israel selbst angestachelt ist der Iran mal wieder und unaufhörlich das Hauptziel von Israels Sucht nach fremd-tod-bringenden Kriegs-Schlachten im Nahen Osten.

Israels profitable und angebliche Thanatophobie, bezeugt sich in den seit Jahrzehnten andauernden Propaganda-Kampagnen gegen den Iran mit der Anschuldigung, nächstes Jahr, nächsten Monat, morgen oder gleich und soeben, eventuell auch gestern eine Atombombe zu produzieren. Ein phänomenales Merkmal jammernder Pseudomanie, welche sich wie eine “Rote Linie” durch die historische Märchenwelt israelischer Jammerlügen zieht.

Derzeit sucht der Iran und die P5+1 Staaten nach einem Lösungsweg, um das Leiden der Länder nach dem arabischen Frühling nicht endgültig in einen arabischen Herbst verkümmern zu lassen.

Bis eine gerechte und angemessene Lösung verhandelt ist, unterliegt der Iran immer noch ungerechtfertigten Sanktionen, während Israel daraus Vorteile schöpft.

Palästina zählt weiterhin zu den derzeit größten Opfern der perfiden israelischen Egomanie, so wie in den ganzen letzten 50 Jahren, weitestgehend übersehen von westlichen “Toleranz-Schwätzern”.

Gesamtkosten der Kriege seit 2001 von denen Israel mehr oder weniger verdeckt profitierte: 1.500.000.000.000.000 US$ (1.5 Billionen)

Der Krieg in Afghanistan: 667.000.000.000 US$ (667 Milliarden)

Der Krieg im Irak: 815.000.000.000 US$ (815 Milliarden)

Unzählige Millionen Menschenleben geopfert, Billionen von monetären Kosten, monströse Aufwendungen, diktiert von Tel Aviv!

Und was haben diese Vereinigten Staaten von Amerika von ihrer bedingungslosen Bürgschaft zu Israel? Nichts! Sie sind das höchstverschuldeste Land auf diesen Planeten. Das Vertrauen der Bürger in ihren zweifelsohne israelhörigen, korrupten Politikern ist grundlegend zerstört. Unzählige gefallene Soldaten, unzählige Suizide unter den Veteranen, Verarmung der Bevölkerung, Familien sind zerissen, ein Land das zum Polizeistaat mutiert weil es die von Israel geforderte außenpolitische Gewalt auf ihre Bürger reflektiert. Ein Land das sich selbst belügt, für ein verlogenes Israel!

Und weil die USA als Vasall nicht mehr tributgerecht funktionieren könnte, fällt das Parasitentum über €uropa her. Schmeichelt sich über “Teile & Herrsche” (NSA, €uro, Wahlbetrug, Überfremdung, Verschwuchtelung) durch die Hintertür in unsere Kulturen ein und versucht erneut die Menschen für ihr Religions-Bordell zu prostituieren… mit dem ureigensten Charakter ihrer neidvollen Identitätslosigkeit… eines völkischen Kultur-Holocaust!

Während die Welt verhärmt, profitiert Israel!

Hinweis: Intifada-Palestine & Snordster

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 71 Followern an