Jemen – Größtes Al-Qaida Treffen… Ohne NSA?

20. April 2014 4 Kommentare

Wrath0fKhan

Am 16.04.2014 berichtete der VSA-Propaganda-Sender CNN, dass des Westens liebster Lobbyist: Al-Qaida (öffentlich als Terrornetzwerk verklärt, in wahrheit eine CIA-Datenbank der VSA) in Jemen ein unbehelligtes Stelldichein zum Vergnüglichsein feierte. Das seit Jahren größte Beisammensein auf kleinsten Raum dieser apokalyptischen Terroristen, mit steuerpflichtigen Einkommen.

Anwesend wahren fast alle “Größen” dieser Vereinigung, so auch Al-Qaida’s “Kronprinz”, Nasir al-Wuhayshi, der angblich 2. Mann im weltweit eingesetzten Staatsterrorismus und Kopf der jeminetisch-arabischen AQAP (Al Qaeda in the Arabian Peninsula), ähnlich wie die Al-Qaida, nur im Diensten arabischer Staaten und viel, viel aktiver und dadurch noch viel, viel gefährlicher als Al-Qaida, wenn es nach der ADL Propaganda geht… aber weiter…

Natürlich wurde nicht vermieden auch auf deren exterritorialen “Aktionismus” hinzuweisen, und ja, sie stammelten wohl auch gemäß der Erwartung:

Wir müssen das Kreuz vernichten, denn der Träger des Kreuzes ist Amerika!

Mit “Kreuz” ist sicherlich dieses Christentum gemeint und soll vom “Davidstern” ablenken. Darum ist es eigentlich egal, sie hätten auch ersatzweise McDonalds, Starbucks oder Disney Land und Hollywood rufen können, es ändert sich dadurch nichts an der Absicht einen Täter-Opfer Mythos zu konditionieren, man kötzelt es ja zu genüge.

Das wesentliche Problem: Wieso wusste die NSA nichts von diesem Treffen der Al-Qaida? Wo wahren die Drohnen, welche bei jedem ähnlichen oder willkürlichen Verdachtsmoment zum Einsatzort gelenkt werden und gerne mal tausende von unschuldigen Menschen, bevorzugt Frauen und Kinder, abschlachten?

Die Absicht dieses “Berichts” war unter anderem zu behaupten, dass diese saisonarbeitende Al-Qaida im Angestelltenverhältnis weiterhin die ganze Welt und noch viel mehr in Angst und Schrecken versetzt, außer Rand und Band und braungebrannt die VSA in Schutt und Asche zerlegen will.

Aber auch und vor allem die NSA weiterhin völlig machtlos dieser Volksfestatmosphäre gegenübersteht, sollten sie auch nur eine klitzekleine Einschränkung in ihren “ach so aufklärenden” Arbeitsweisen erfahren.

Die Erkenntnis jedoch ist: Die NSA gibt vor, ihre Ausspähaktionen vornehmlich gegen den Terrorismus einzusetzen. Die Al-Qaida wird vornehmlich benötigt und bezahlt durch diese VSA um Terror auszuüben. Bevorzugt berichten dann alle VSA-Philen Medienanstalten über eben diesen beauftragten Terror.

Umkehrschluss: die NSA gibt vor, Terrorismus zu bekämpfen oder vorsorglich zu vermeiden, welcher wiederum durch deren Auftraggeber, die VSA, beauftragt wurde.

Diese NSA wird in die Lage versetzt, sämtliche Personen und Regierungen auszuspionieren, angeblich können diese hochtechnisch ausgestatteten Spione dennoch nicht irgendwelche “Wüstensöhne” orten (soll wohl auch zu Bin Ladens Zeiten schon so gewesen sein), bzw. erfahren durch irgendwelche “Video-Portale” erst über das Jubel-Ereignis.

Es verdeutlicht einmal mehr:

Diese NSA hegt kein Interesse daran einen “Terrorismus” zu bekämpfen. Im Gegenteil, sie fördert ihn und wird verdeckt rein zur Wirtschaftsspionage eingesetzt. Der angebliche Terrorismus wird inszeniert und dient ausschließlich zur Ablenkung der wahren Intention dieser VSA: Wirtschaftliche Vormachtstellung!

Terrorismus bedeutet einzig für die VSA, dass eine Nation wirtschaftlich unabhängig amerikanischer Interessen existieren könnte. Diese unabhängigen Nationen müssen zu Brei zerschlagen werden, so das deren Regierungen nur noch ein Exsudat völliger Verblödung beinhalten, welche dann die Bevölkerung, dank der Medien, Psychosenüberflutet.

Gravierendes Beispiel: Jutta von Ditfurth, welche Frieden zum Faschismus- und Kritik an Kapitalkorruption als Antisemitismus umdeutet!

Wer immer lügt… dem glauben wir auch beim nächsten mal!… Diagnose: BRD-Syndrom!

Schlagworte: , , , ,

Putin – Ich Schreibe Einen Brief An Die €U Und Bekomme Antwort Von Den VSA!

Deutschland+Russland

Russlands Präsident Wladimir Putin schrieb am 11. April 2014 einen Brief an insgesamt 18 Regierungsvertretern der €U-Länder, welche russisches Gas abnehmen. In dem Brief warnte Putin, dass infolge des drohenden Bankrotts der Ukraine, die Gas-Lieferungen nach €uropa über die ukrainischen Pipelines beeinträchtigt würden, da die bankrotte ukrainische Regierung Gas von den Pipelines illegal abzapfen könnte.

Putins Brief an 18 €U-Länder in Auszügen:

Die Wirtschaft der Ukraine steuert auf einen Bankrott, auf das Erliegen ihrer Produktion und auf eine Explosion der Arbeitslosigkeit zu.

Statt Konsultationen gibt es Apelle, den angeblich “politisch motivierten” Vertragspreis für russisches Gas zu senken. Dabei entsteht der Eindruck, dass europäische Partner die Folgen der ukrainischen Wirtschaftskrise einseitig auf Russland abwälzen wollen.

Vom ersten Tag der Existenz der unabhängigen Ukraine an stützte Russland die Stabilität der ukrainischen Wirtschaft, indem es Gas zu vergünstigten Preisen bereitstellte.

… insgesamt beachtliche Finanzen wurden aufgewendet für die Förderung der Stabilität und der Zahlungsfähigkeit der ukrainischen Wirtschaft, für den Erhalt von Arbeitsplätzen und des Beschäftigungsniveaus. Ich unterstreiche, dass außer Russland niemand das getan hat.

Und was tuen die europäischen Partner? Statt einer echten Unterstützung für die Ukraine gibt es nur Absichtserklärungen. Versprechen ohne reale Taten. Die €U nutzt die ukrainische Wirtschaft als eine Quelle für Lebensmittelrohstoffe, Metalle und Mineralressourcen, aber zugleich auch als Absatzmarkt für Erzeugnisse mit hohen Veredelungsgrad (Maschinenbau, Chemie). …

Gleichwohl sollte und kann Russland nicht mehr allein die Last der Unterstützung der ukrainischen Wirtschaft tragen, indem sie ihr Gasrabatte gewährt und Schulden erlässt. …

Geliefert wird also künftig Gas nur noch in der Menge, in der die ukrainische Seite dafür im Voraus für den nächsten Monat bezahlen wird.

Natürlich ist das eine außergewöhnliche Maßnahme. Wir sind uns darüber im Klaren, dass auf diese Weise das Risiko eines illegalen Abzapfens des über das Territorium der Ukraine an europäische Kunden strömenden Gases erhöht wird. …

Aus dieser Situation gibt es nur einen Ausweg: sofortige Konsultationen auf der Ebene der Wirtschafts-, der Finanz- und der Energieminister zwecks Erarbeitung abgestimmter Handlungen zur Stabilisierung der Wirtschaft der Ukraine und zur Gewährleistung der Gaslieferungen und des Gastransits in strikter Übereinstimmung mit vertraglichen Bedingungen. …

Natürlich ist Russland bereit, sich an der Stabilisierung und Wiederherstellung der ukrainischen Wirtschaft zu beteiligen. Aber nicht einseitig sondern auf gleichwertiger Grundlagen gemeinsam mit unseren europäischen Partnern.

Quelle: http://www.nachrichten.at
Ganzer Text (englisch): http://en.itar-tass.com/russia/727287

Die €U muss also zuerst die VSA fragen wie sie reagieren darf!

Für wen und was existiert diese diktatorische €U? Für wen und was kassiert diese €U die Steuergelder einzelner Nationen? Für wen und was arbeiten diese VSA-Hörigen Lakaien, allen voran BRD-Merkel? Jedenfalls nicht für uns… die €U ist eine reine Kapital-Zucht für diese VSA!

Schlagworte: , , ,

UN – Der Welt-Glück-Bericht 2013


Die UN veröffentlich wohl immer mal wieder eine Gesamtübersicht des Glücksempfindens einzelner Nationen. Hierin werden solche Maßgaben wie: Selbstbestimmungsrecht, Meinungsfreiheit, sozial ökonomisches Wachstum etc. als Index nationalem Glücks gewertet, mit der Absicht weltweit eine Übersicht der „Zufriedenheit“ einzelner Bevölkerungsgruppen aufzuzeigen. Natürlich mit dem hehren Ziel eine glücklichere Welt zu schaffen… oder doch nur um aufzuzeigen wie Unglücklich die Mehrheit ist?

Nun ja, Spendengelder können auch auf dekadent subtiler Art und Weise eingefordert werden. Frei nach dem Motto: “Du hast Geld, ich nicht, lass uns tauschen!

Da, wie alle Berichte dieser Art, niemals in deutscher Sprache vorliegen (wir sollen glücklich sein, aber nicht wirklich wissen warum), hier eine kurze Reflektionsmeinung der englischen Wörtersammlung:

Eine der mit Abstand Hauptursachen für das Unglücklich-Sein einer nationalen Bevölkerung äußert sich in psychischen Erkrankungen welche sich manifestiert in kollektiver Depression und nachhaltiger Angststörung.

Naturgemäß ist ein Leben, bestehend aus nur Glücklich-Sein, nicht nur unmöglich, es währe auch der Hinweis auf Realitätsverweigerung bedingt durch fehlende Empathie und kritischer Selbstreflexion.

Es währe auch müßig Glück als etwas Standardisiertes zu definieren. Für den einen ist es eine funktionierende Familienstruktur, der zwischenmenschliche Moment (soziale Interaktion, Freundschaft), für den anderen der Lottogewinn, Gesundheit oder Schmerz. Für wiederum völlig andere ist es das dogmatisierte Zahlenmysterium 6.000.000.

Diese BRD in der wir, die Deutschen Menschen, rausgezüchtet werden, rangiert nach Angaben des „UN – World Happiness Report 2013“ gerade mal auf den schöngerechneten 26. Platz der 156 aufgelisteten Länder, wer und was auch immer dazu befragt wurde:

Selbst Länder und Grenzgebiete, wie dieses kriegstreibende Regime Israel, die Menschenschlachter VSA, das regierungslose Belgien, Brasilien mit einer exorbitant hohen Mordrate und auch das ausgeraubte Pleiteland Irland… fühlen sich glücklicher als diese BRD-Insassen!

Positiv zu bemerken, dass sich auch Island weit vor dieser BRD platziert, sperren sie doch Kapitalverbrecher wie diese „Banker“ schlicht hinter Gittern, welch ein Glück für die Isländer!

Dennoch gaukelt man dem BRD-Gläubigen über diverse Medien ein Propagandabild vor: „Uns geht es immer noch viel zu gut“ da es 129 Nationen schlechter geht, ungeachtet der Tatsache das 25 Nationen mit ihrem Land ein mehr an Glück empfinden.

Das kollektive Glücksempfinden einer völkischen Gesellschaft soll für den Deutschen Menschen zum „nationalen Verzicht“ umgedeutet werden: „Ich bin was ich nicht sein will“, Deutscher, also unglücklich. Die Konsequenz zum Glücklich-Sein, ist für die nun 70 Jahre andauernde BRD-Zucht, ausschließlich das Glück des Anderen, des Nicht-Deutschen!

Da auf diesem BRD-Zuchtgebiet, die nationale Empathie weitreichend umgezüchtet wurde zur nationalen Identitätsleugnung, verbleibt zum psychologischen Glücksempfinden ausschließlich der Übergangsmoment zum materiellen Besitztum (Konsumieren). Der Besitz eines industriellen Massenprodukts (Wegwerfprodukt) ersetzt den Besitz von nationaler Identität (Kultur), so das Wunschdenken einer kapitalorientierten Menschenzucht wie diese uniformierende €U, allen voran diese antideutsche BRD.

Psychologisches Glück ist im materialistisch industriellen Sinn der Besitz von produzierter Masse welche als ökonomisches Richtmaß für geglaubten Reichtum gesellschaftlich anzustreben ist.

Der Besitz von produzierter Masse ist nach industriell konditionierter Selbstwahrnehmung, der Glücksspeicher für den Moment eines kalkulierten Selbstzweifels. Die „erneuerbaren Energien“ zum individuellen Glück, ginge es nach industriell fokussiertem psychologischem Hedonismus, bestehen aus zwei wesentlichen Faktoren: Materialismus und Egoismus.

Verliert ein Teil der Besitz-Masse an gesellschaftlicher Wertung, aufgrund von kapitalistischen Vermarktungsstrategien, vergrößert sich die Distanz des psychologischen Glücksempfindens in Abhängigkeit zum materiellen Besitz, aus dessen Konsequenz der Egoismus stellvertretend zum nationalen Glücksempfinden hervortritt: die Ich-Nation!

Der einzelne Mensch als ökonomisches Kapital einer industriellen Konsumstrategie überwiegt entgegen der Menschlichkeit des sozialen “Kapitals” einer moral-ethnisch selbstorganisierten Gesellschaft, deren Kultur-Tugend ein gesundes nationales Bewusstsein beinhaltet.

Besitz bedeutet die Möglichkeit zu teilen, und nicht abgeben solange wir noch die Möglichkeit besitzen.

Werden wir Deutschen weiterhin all das hergeben, in dessen (wirtschaftlich/kulturellen) Besitz wir sind, werden wir kein Glück mehr empfinden können, da uns die Möglichkeit genommen wird zu teilen. Das ist kein Geiz dem anderen gegenüber, sehr wohl aber das Vermeiden von Gier des Nur-Nehmenden!

Fazit: eine weitere Statistik der man nicht trauen sollte – Deutschen Menschen wird seit 100 Jahren mit brutalster Machtausübung ein nationales Glücksempfinden entzogen!

Wir haben in 2 Weltkriege das historisch grausamste Menschenschlachten, an uns Deutsche Menschen, überleben können. Seit weit über 70 Jahren werden wir in Hetze, Schuldlügen und weltweite antideutsche Propaganda als Unmenschen diffamiert. Wenn wir uns weiter wie ängstliche Lemminge in das Nichts treiben lassen, werden wir durch uns selbst nicht mehr überleben!

Bist Du erst dann wirklich… Glücklich?

Schlagworte:

Krieg Ist – Menschenschlachtung Aus Selbstsucht!

10. April 2014 2 Kommentare

Extrem karrieregeile Ärztin der Medizin, Familienministerin, dann Arbeitsministerin und nun auch noch kriegstreibende scheinheilige Verteidigungsministerin…

Ursula von der Leyen

darf auch ein Boby-Car weiterhin “besetzen”, denn…

drei Militärärzte erklären ein weiteres Kind nach sinnfreien Militärschlag für tot!

Wieviele unschuldige Menschen müssen noch sterben, bevor ihr nimmersatten Volksparasiten endlich Recht erfahrt?

Schlagworte:

Plus 4 – Halten Sie Uns Alle Für Total Blöd, Sag A Mal?

5. April 2014 2 Kommentare

Und genau deswegen gibt es im BRD-TV nur gebrieftes Publikum, welches mimikneutral auf den Anklatscher wartend den Hintergrund zur Dekoration befüllt.

Hier währe die ganze Sendung vom 24.03.2014 zu sehen:
Pro und Contra – der PULS 4 News Talk

Nach BRD getreuer Zensur ist sie für Deutschland “nicht verfügbar” um Nachahmer welche öffentlich die Wahrheit sagen zu vermeiden!

Quelle: VanNamless

Schlagworte: ,

Israel – Ungehinderter Raub Der West Bank

1. April 2014 16 Kommentare


Ungeachtet der ach so heroischen €uropäischen Menschenrechtsverachtern, allen voran dieser israelhörige Flummi BRD-Merkel, beschlagnahmt das Regime Israel unrechtmäßig 300.000m² palästinensischen Landes rund um die Stadt Nablus im norden der West Bank (Palästina) für dessen illegale Siedlungs- und Besatzungspolitik.

Mit anderen Worten: Israel besetzt fremdes Land!

Ganz großes Kino die Empörung seitens der Lachnummer UNHCR (Flüchtlingshilfswerk der Vereinten Nationen), welche doch tatsächlich den illegalen Siedlungsbau seitens Israel: “verurteilte” – das sollte bis auf weiteres reichen, es gibt bestimmt irgendwo und irgendwann etwas zum ablenken.

Toll auch die medienwirksame Rüge der Abteilung für Menschenrechte einer UN mit dem vorsichtigen Aufruf an Tel Aviv: “doch nun bitte mit der Zerstörung palästinensicher Häuser und folgender Vertreibung der dort rechtmäßig lebenden Palästinenser einzuhalten.

Wenn das nicht Eindruck macht, dann aber…

BRD-Merkel plus Hofnarren: Sanktionen? Bock auf Krieg? €urofighter? Ein paar Milliarden €uros, oder auch mehr zwecks NGO-Gegendemonstrations-Vermarktung?

Ach ne, geht ja nicht. Ist Israel, das Teil mit dem Judenrecht auf beliebigen Landraub und unbegrenzter Menschenrechtsverletzung.

Daher immer ganz fest die Backen zusammenkneifen und mit dicken Schecks in Richtung Ukraine wedeln… sonst ist Schluss mit dem Ordenverleihen einer menschenhassenden AIPAC!

Hinweis: PressTV

Schlagworte: ,

Junge Welt – Erdogan Plant Krieg Gegen Syrien

29. März 2014 1 Kommentar

Lauschangriff auf Regierung beweist: Geheimdienstoperation soll türkischen Einmarsch in Syrien rechtfertigen. Nach Twitter verbietet Ankara auch Youtube

… »Ohne einen überzeugenden Vorwand können wir US-Außenminister Kerry nicht klarmachen, daß wir zu harten Maßnahmen greifen müssen«, meint Davutoglu, worauf Staatssekretär Sinirlioglu vorschlägt, einen Einmarsch als Antiterroroperation gegen die zum Al-Qaida-Netzwerk gehörende Gruppe »Islamischer Staat im Irak und Syrien« (ISIS) auszugeben.

… »Wenn es nötig ist, kann ich vier Männer nach Syrien schicken. Ich würde sie acht Granaten auf die türkische Seite abfeuern lassen und einen Vorwand für einen Krieg schaffen.« Die Agenten könnten auch einen Angriff auf das Grabmal inszenieren. »Was wir hier vorhaben, ist ein direkter Kriegsgrund«, stellt General Güler nun klar.

… Die Regierung reagiert mit Medienzensur. Aus »Gründen der nationalen Sicherheit« wurde der Zugang zum Videoportals Youtube blockiert. Die Fernsehzensurbehörde RTÜK verbot die Wiedergabe illegaler Gesprächsmitschnitte, und dem Gülen-nahen Sender Kanaltürk wurde die Lizenz zur landesweiten Ausstrahlung entzogen.

Artikel als PDF: http://www.jungewelt.de/downloads/pdf.php?id=9831

Ein weiteres Schwein welches sein eigenes Volk zum Abschlachten freigeben will!

Aufgrund der Aussage von Staatssekretär Sinirlioglu ist somit bewiesen, daß die türkische Regierung eng mit dem durch die VSA gegründeten und finanzierten Al-Qaida Terror-Netzwerk [hier, deutsche Übersetzung] zusammenarbeitet!

Hochverrat an das türkische Volk!

Quelle: Junge Welt / antikriegTV

Schlagworte: ,
Follow

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 64 Followern an